Business (Process) Analyst | Change-/Requirements Management | Master Data Management | Machbarkeitsanalyse | Interim...

Profil Foto
Verfügbarkeit einsehen
  National
de  |  en
  auf Anfrage
  nicht angegeben
 24.08.2018

Kurzvorstellung

Starke Expertise in Business Process Analyse, Change-/Requirements Mgmt, Projektmgmt, SAP, Softwareauswahl | Prozessprofi in verantwortlicher Funktion | Langjährige operative Erfahrung in verantwortlicher Position in Logistik/PPS branchenübergreifend

Ich biete

IT, Entwicklung
  • Projektmanagement (IT)
    34 Jahre, 10 Monate Erfahrung
  • Prozessoptimierung
    31 Jahre, 9 Monate Erfahrung
  • Requirement Analyse
    31 Jahre, 9 Monate Erfahrung
  • Testmanagement / Testkoordination (IT)
    31 Jahre, 9 Monate Erfahrung
  • SAP MM
    25 Jahre, 7 Monate Erfahrung
  • Dokumentation (IT)
    25 Jahre Erfahrung
  • Schulung / Training (IT)
    25 Jahre Erfahrung
  • SAP PP
    24 Jahre, 9 Monate Erfahrung
  • SAP Beratung (allg.)
    15 Jahre, 9 Monate Erfahrung
  • Softwareauswahl (Evaluierung)
    15 Jahre, 9 Monate Erfahrung
  • Machbarkeitsanalyse
    6 Monate Erfahrung
Management, Unternehmen, Strategie
  • Projektmanagement
    34 Jahre, 10 Monate Erfahrung
  • Change Management
    31 Jahre, 9 Monate Erfahrung
  • Business Process Reengineering (BPR)
    27 Jahre, 9 Monate Erfahrung
  • Unternehmensberatung
    19 Jahre, 9 Monate Erfahrung
  • Ablauforganisation
    18 Jahre, 10 Monate Erfahrung
  • Prozessberatung
    17 Jahre, 3 Monate Erfahrung
  • Interim Management
    12 Jahre Erfahrung
  • Business Analyse
    5 Jahre, 4 Monate Erfahrung
  • Organisationsentwicklung
    1 Jahr, 6 Monate Erfahrung
  • Kundenberatung
    1 Jahr, 5 Monate Erfahrung
  • Prozessmanagement
    8 Monate Erfahrung
Technik, Ingenieurwesen
  • Produktionsplanung und -steuerung (PPS)
    33 Jahre, 10 Monate Erfahrung
  • Kapazitätsplanung
    32 Jahre, 3 Monate Erfahrung
  • Manufacturing resources planning (MRPII)
    30 Jahre, 9 Monate Erfahrung
  • Prozessvalidierung
    30 Jahre, 9 Monate Erfahrung
  • Planung Fertigungsprogramm
    30 Jahre, 9 Monate Erfahrung
  • Materialbedarfsplanung (MRP)
    30 Jahre, 9 Monate Erfahrung
  • Produktionstechnik (allg.)
    6 Monate Erfahrung
Einkauf, Handel, Logistik
  • Supply-Chain-Management (SCM)
    33 Jahre, 10 Monate Erfahrung
  • Materialwirtschaft
    26 Jahre, 1 Monat Erfahrung
  • Logistik (Allg.)
    25 Jahre, 1 Monat Erfahrung
  • Wareneingangorganisation
    1 Jahr, 6 Monate Erfahrung
  • Beschaffungsorganisation
    1 Jahr, 6 Monate Erfahrung
Marketing, Vertrieb, Kommunikation
  • Produktmanagement
    1 Jahr, 5 Monate Erfahrung

Projekt‐ & Berufserfahrung

SAP Projektleiter, Business Process Analyst
Kundenname anonymisiert, Schwäbisch Hall
11/2017 – 7/2018 (9 Monate)
Luft- und Raumfahrtindustrie
Tätigkeitszeitraum

11/2017 – 7/2018

Tätigkeitsbeschreibung

• Interim Management
• Übernahme von Projektmanagement-Aufgaben,
• Unterstützung der Gesamtprojektleitung sowie Projektkoordination von
modulübergreifenden SAP-Projekten: Schwerpunkt im Bereich SAP Logistik
• Enge Zusammenarbeit und Abstimmung der Anforderungen mit den
Fachbereichen sowie Koordination der externen Dienstleister
• Ausarbeiten und Realisieren von Konzepten und Prozessen für den Einsatz
von SAP und SAP-basierten Systemen
• Überwachung der Arbeitspakete hinsichtlich Qualität, Zeit und Projektscope
• bewerten des Projektfortschritts
• Ableiten von notwendigen Aktivitäten um Risiken zu minimieren
• Unterstützung bei der Abwicklung des technischen Changemanagements
• Unterstützung bei der Einführung von Prozessänderungen in
der gewachsenen SAP-Landschaft

Eingesetzte Qualifikationen

Projektmanagement (IT), Testmanagement / Testkoordination (IT), Prozessoptimierung, Requirement Analyse, Change Management, Interim Management, Projektmanagement, Unternehmensberatung


Interim Manager / Business Process Analyst / Produktvertrieb (Festanstellung)
Kundenname anonymisiert, Lemgo
3/2016 – 7/2017 (1 Jahr, 5 Monate)
Softwareentwicklung, Beratungsdienstleistung
Tätigkeitszeitraum

3/2016 – 7/2017

Tätigkeitsbeschreibung

• Unterstützung beim Aufbau der Geschäftsstelle Westfalen-Lippe
• Aufbau betriebswirtschaftlicher Strukturen
• Beratungsthema: APS (Advanced Planning and Scheduling)
• Beratungsthema: Manufacturing Resources Planning (MRP II)
• Beratungsthema: Produktionsfeinplanung
• Beratungsthema: Materialbedarfsplanung (MRP)
• Beratung im Bereich Prozessoptimierung für die Logistik und Produktion
• Optimierung des Projektmanagements im Bereich Beratung
• Beratung bei der Softwareevaluierung
• Unterstützung der Bereiche Vertrieb und Marketing

Eingesetzte Qualifikationen

Supply-Chain-Management (SCM), Prozessoptimierung, Requirement Analyse, Ablauforganisation, Change Management, Interim Management, Projektmanagement, Kundenberatung, Produktmanagement, Manufacturing resources planning (MRPII), Materialbedarfsplanung (MRP), Planung Fertigungsprogramm, Produktionsplanung und -steuerung (PPS), Prozessvalidierung


Interim Manager - Leiter Logistik, Produktionsplanung und -steuerung (Festanstellung)
Kundenname anonymisiert, Göttingen
7/2014 – 12/2015 (1 Jahr, 6 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

7/2014 – 12/2015

Tätigkeitsbeschreibung

• Interim Management
• Einführung eines Requirements Engineering
• Einsatz des standardisierten Prozess-Masterplans zur integrativen Prozessdarstellung der Potenziale
• Visualisierung und Priorisierung der ermittelten Potenziale
• Zuständig für Dokumentation, Controlling und Review der genehmigten Requirements
• Neuorganisation des Bereichs Logistik
• Schaffung der Abteilung Fertigungssteuerung / Auftragsverwaltung
• Planung Fertigungsprogramm (Feinplanung): Manufacturing Resources Planning (MRP II)
• Optimierung der Disposition mit Systemunterstützung (MRP)
• Einbindung von Dienstleistern/Verlängerter Werkbank in die logistische Kette
• Produktanlauf/-auslauf-Management
• Verantwortlich für die Implementierung eines Anlauf- / Auslaufsteuerers für die Pre- und Aftersalesphase
• Implementierung betriebswirtschaftlicher Abläufe für die Vorserienfertigung
• Zentraler Ansprechpartner für die OEMs zur Lieferperformance und Termintreue
• Zentraler Ansprechpartner für die OEMs für logistischen Prozessanalysen (LOPA)

Eingesetzte Qualifikationen

Supply-Chain-Management (SCM), Prozessoptimierung, Ablauforganisation, Organisationsentwicklung, Projektmanagement, Prozessberatung, Unternehmensberatung, Kapazitätsplanung, Manufacturing resources planning (MRPII), Materialbedarfsplanung (MRP), Planung Fertigungsprogramm, Produktionsplanung und -steuerung (PPS), Prozessvalidierung


Interim Manager: Business Unit Manager - Leitung des Bereichs Beratung (Festanstellung)
Kundenname anonymisiert, München
5/2012 – 6/2014 (2 Jahre, 2 Monate)
SAP und Prozessberatungshaus
Tätigkeitszeitraum

5/2012 – 6/2014

Tätigkeitsbeschreibung

• Verantwortlich für den Aufbau des Geschäftsbereichs Prozessberatung im Bereich Logistik
• Einsatz des standardisierten Logistik-Masterplan (Visualisierte Darstellung der logistischen Prozesse: Potenzialdarstellung nach Prozess und Kosten) als Unterstützung des Requirements Engineering
• Leitung und Durchführung von Projekten zur Prozess- und Unternehmensberatung
• Analyse - Potenzialermittlung - Prozess-Redesign
• Darstellung der Optimierungspotenziale nach Geschäftsprozessen und Zuständigkeiten (AKV-Prinzip: Aufgaben - Kompetenzen - Verantwortung)
• Unterstützung des Unternehmens bei der Realisierung von Potenzialen
• Schwerpunktthemen u.a.
• Materialbedarfsplanung (MRP)
• Manufacturing Resources Planning (MRP II) - Optimierung der Fertigungsprogrammplanung
• APS-Systeme
• Durchführung von Projekten zur Nutzungsoptimierung von SAP R/3 in den Bereichen Materialwirtschaft / Produktionsplanung / Produktentwicklung (KVP-SAP R/3)
• Einführung von Change Management und Requirements Engineering
• Ausbau des Geschäftsbereichs SAP Logistik

Eingesetzte Qualifikationen

Supply-Chain-Management (SCM), SAP Beratung (allg.), Prozessoptimierung, Softwareauswahl (Evaluierung), Ablauforganisation, Business Process Reengineering (BPR), Change Management, Projektmanagement, Prozessberatung, Unternehmensberatung, Manufacturing resources planning (MRPII), Planung Fertigungsprogramm, Prozessvalidierung


Projekt - Projektleiter: Business Process Analyst, Support bei der Prozessgestal
Kundenname anonymisiert, Köln
11/2011 – 4/2012 (6 Monate)
Maschinen-, Geräte- und Komponentenbau
Tätigkeitszeitraum

11/2011 – 4/2012

Tätigkeitsbeschreibung

Support bei der Prozessgestaltung zur Einführung von SAP MM

• Business Analyst / Anforderungsmanager
• Aufnahme und Verifizierung der Anforderungen aus den
 Fachbereichen (Entwicklung, Vertrieb, Einkauf,
 Projektmanagement)
• Darstellung in einem Business Blueprint
• Präsentation vor dem Projektteam und der Geschäftsführung
• Design der relevanten Prozesse
• Unterstützung bei der Prozessimplementierung nach Entscheidung
• Installation einer Fachgruppe Anforderungsmanagement
• Schulung der Fachgruppe
• Know-how Transfer

Eingesetzte Qualifikationen

Supply-Chain-Management (SCM), Projektmanagement (IT), SAP MM, Prozessoptimierung, Business Process Reengineering (BPR), Change Management, Prozessberatung, Materialbedarfsplanung (MRP)


Projekt - Projektleiter: Beratungs-/Implementierungsleistung beim Releasewechsel
Kundenname anonymisiert, Düsseldorf
5/2011 – 10/2011 (6 Monate)
Telekommunikation
Tätigkeitszeitraum

5/2011 – 10/2011

Tätigkeitsbeschreibung

• Analyse der aktuellen Prozesse
• Erstellung von Prozessbeschreibungen
• Darstellung der Systemlandschaft vor dem Hintergrund eines führenden SAP Systems und umfangreichen Eigenentwicklungen
• Darstellung von möglichen Prozessoptimierungen durch Nutzung von Standardfunktionalitäten in der Beschaffung und Bestandsführung (quick win).
• Erstellung eines Business Blueprint (Konzepterstellung) für den Releasewechsel.
• Einführung der SAP-Dienstleitungsabwicklung
• Erstellung von Schulungsunterlagen, Delta-Schulung der Fachabteilungen
• Organisation und Durchführung von modulübergreifenden Workshops zur Prozessintegration (u.a. SAP und eigenentwickelte Subsysteme)
• Vertiefte Anwendung SAP MM

Eingesetzte Qualifikationen

Projektmanagement (IT), Testmanagement / Testkoordination (IT), SAP Beratung (allg.), SAP MM, Dokumentation (IT), Schulung / Training (IT), Business Process Reengineering (BPR), Change Management, Prozessvalidierung


Projekt - Projektleiter: Business Process Analyst, Neuorganisation der Bereiche
Kundenname anonymisiert, Salzgitter
3/2011 – 6/2011 (4 Monate)
Stahlindustrie
Tätigkeitszeitraum

3/2011 – 6/2011

Tätigkeitsbeschreibung

• Termin- und Budgetverantwortung
• Analyse der Geschäftsprozesse - Geschäftsprozessoptimierung
• Vorbereitung und Präsentation von Entscheidungsvorlagen für die Geschäftsführung.
• Realisierung nach abgestimmten Vorgaben der Geschäftsführung, Reporting
• Rückführung der Individualprogrammierung auf den SAP Standard.
• Vereinfachung von Stücklistenaufbau und Arbeitsplanverwaltung
• Optimierung des Stammdatenmanagements (Master Data Management)
• Einführung einer Materialverfügbarkeitsprüfung und Kapazitätsauswertung aus dem SAP-Standard
• Materialbedarfsplanung (MRP)
• Manufacturing Resources Planning (MRP II)
• Unterstützung bei der Abschaffung von Subsystemen abseits des SAP
• Umsetzungskontrolle veranlasster Maßnahmen
• Erhöhung des Nutzungsgrades des SAP Standard

Eingesetzte Qualifikationen

Supply-Chain-Management (SCM), Projektmanagement (IT), SAP Beratung (allg.), Prozessoptimierung, Business Process Reengineering (BPR), Change Management, Projektmanagement, Manufacturing resources planning (MRPII), Materialbedarfsplanung (MRP), Planung Fertigungsprogramm, Prozessvalidierung


Projekt - Projektleiter, Business Process Analyst, Redesign der Prozesse in eine
Kundenname anonymisiert, Salzgitter
5/2010 – 6/2011 (1 Jahr, 2 Monate)
Stahlindustrie
Tätigkeitszeitraum

5/2010 – 6/2011

Tätigkeitsbeschreibung

• Analyse und Visualisierung der aktuellen Geschäftsprozesse - Darstellung im standardisierten Prozess masterplan
• Qualifizierung der Prozesse
• Prozessintegration der Bereiche logistischen Dienstleistung und Fremdbearbeitung (Verlängerte Werkbank)
• Materialbedarfsplanung (MRP)
• Manufacturing Resources Planning (MRP II) - Optimierung der Fertigungsprogrammplanung
• Darstellung der Systembrüche
• Darstellung der im Einsatz befindlichen Systeme und Schnittstellen - Qualifizierung der Schnittstellen
• Analyse der Schwachstellen im Prozess
• Darstellung der abteilungsübergreifenden Auswirkungen
• Abteilungsübergreifende Workshops zur Problemanalyse und Ergebnisfindung
• Erarbeitung einer Entscheidungsvorlage (Konzepterstellung) zur Umsetzung der ermittelten Potenziale
• Moderation der Workshops zur Entscheidungsfindung
• Einührung von inhouse-Schnittstellenkontrakten nach dem AKV-Prinzip (AKV: Aufgaben - Kompetenzen - Verantwortung)
• Begleitung und operative Unterstützung bei der Umsetzung von:
• Prozessoptimierung (Prozessvalidierung)
• Schnittstellenoptimierung (Schnittstellenvalidierung)
• Erhöhung des Nutzungsgrades des im Einsatz befindlichen ERP-Systems
• Operativ zentraler Ansprechpartner im Bereich Requirements Management, Change Management - know-how-Transfer

Eingesetzte Qualifikationen

Supply-Chain-Management (SCM), Projektmanagement (IT), SAP Beratung (allg.), SAP MM, SAP PP, Prozessoptimierung, Requirement Analyse, Business Process Reengineering (BPR), Change Management, Projektmanagement, Prozessberatung, Produktionsplanung und -steuerung (PPS), Prozessvalidierung


Projekt - Projektleiter, ERP-Berater / Softwareauswahl
Kundenname anonymisiert, Friedrichshafen
9/2009 – 3/2010 (7 Monate)
High-Tech- und Elektroindustrie
Tätigkeitszeitraum

9/2009 – 3/2010

Tätigkeitsbeschreibung

Softwareauswahl eines Kapazitätsplanungsprogramms

• Analyse der Ist-Situation im Bereich Produktionsplanung- und Steuerung, sowie im Bereich Absatz-/Umsatzplanung.
• Organisation und Durchführung abteilungsübergreifender Workshops
• Aufnahme der Anforderungen an den Planungsprozess von Vertrieb, Fertigung und Disposition.
• Erstellung eines Pflichtenhefts (Konzepterstellung)
• Erstellung einer Geschäftsführungsvorlage zur Entscheidungsfindung
• Durchführung einer System-Marktanalyse im Bereich Leitstandsystem / Kapazitätsplanungsprogramm.
• Einsatz des standardisierten Software-Auswahltools zur transparenten Bewertung der final zu betrachtenden Systeme:
•Prozessabdeckungsgrad
• Kostendarstellung
• Fit/GapUnterstützung des Kunden bei der Softwareauswahl
• Begleitung der Softwarepräsentationen der Anbieter
• Begleitung und Beratung des Kunden bei der Softwareauswahl
• Erstellung eines Konzepts zur Gewährleistung der Datensicherheit zwischen einem führenden SAP-System und einem angeschlossenen Kapazitätsplanungsprogramms als Subsystemen (Standardisierte Schnittstellenkontrakte, Berechtigungsverwaltung)

Eingesetzte Qualifikationen

Supply-Chain-Management (SCM), Projektmanagement (IT), Machbarkeitsanalyse, Prozessoptimierung, Softwareauswahl (Evaluierung), Business Process Reengineering (BPR), Change Management, Produktionsplanung und -steuerung (PPS), Produktionstechnik (allg.)


Projekt - Projektleiter, Business Prozess Analyst: Prozessberatung - Darstellung
Kundenname anonymisiert, Salzgitter
2/2009 – 10/2009 (9 Monate)
Stahlindustrie
Tätigkeitszeitraum

2/2009 – 10/2009

Tätigkeitsbeschreibung

• Geschäftsprozessanalyse im Bereich Supply Chain Management
• Darstellung des Lieferkettenmanagement in Form eines Logistik-Masterplans
• Darstellung der Schwachstellen / Potenziale
• Planung der Optimierungsmaßnahmen im Kurz-, Mittel- und Langfristbereich
• Feste Zuordnung der Aufgaben für eine messbare Hebung der Potenziale
• Konzepterstellung zur Erhöhung der Prozesssicherheit
• Definition der Bestandsführungsprozesse und Abbildung in SAP (System ECC 6.0)
• Erstellung einer Potenzial- und Entscheidungsvorlage für die Geschäftsführung
• Optimierung im Bereich von Beschaffung / Nachschubsteuerung für die Produktion
• Etablierung einer Abteilung Disposition
• Einführung einer Disposition mit Systemunterstützung

Eingesetzte Qualifikationen

Materialwirtschaft, Supply-Chain-Management (SCM), Projektmanagement (IT), SAP Beratung (allg.), Requirement Analyse, Change Management, Projektmanagement, Business Analyse


Projekt - Unternehmensberatung: Erschließung neuer Geschäftsfelder für das Unter
Kundenname anonymisiert, Dresden
6/2008 – 4/2009 (11 Monate)
Softwareentwicklung und Prozessberatung
Tätigkeitszeitraum

6/2008 – 4/2009

Tätigkeitsbeschreibung

Erschließung neuer Geschäftsfelder für Unternehmen - Unternehmensorganisation

• Erarbeitung einer Konzeption zum Aufbau eines neuen Geschäftsfeldes im Bereich Prozessberatung und Prozessoptimierung von Logistik und Produktion
• Fit-/Gap-Analyse
• Unterstützung bei der Umsetzung zum Aufbau des neuen Geschäftsfeldes
• Optimierung Projektmanagement / Change Management
• Einführung Prozesshandbuch
• Unterstützung Marketing und Vertrieb
• Personalmanagement nach Neuausrichtung
• Coaching

Eingesetzte Qualifikationen

Supply-Chain-Management (SCM), Projektmanagement (IT), Dokumentation (IT), Prozessoptimierung, Change Management, Projektmanagement, Prozessberatung, Prozessvalidierung


Projekt - Projektleiter, Business Process Analyst: SAP R/3 (ECC 6.0) - Analyse u
Kundenname anonymisiert, Salzgitter
12/2007 – 9/2008 (10 Monate)
Stahlindustrie
Tätigkeitszeitraum

12/2007 – 9/2008

Tätigkeitsbeschreibung

• Ist-Analyse, Potenzialermittlung, Re-/Design der Geschäftsprozesse im Bereich Materialwirtschaft und Produktionsplanung
• Darstellung der Optimierungspotenziale als Geschäftsführungsvorlage
• Abbildung im SAP-System eines Instandhaltungsbetriebes
• Ist-Analyse der Prozesse zur terminlichen Auftragseinlastung (SD) und Kapazitätsauslastung (PP) sowie Verfügbarkeitsprüfung notwendiger Ressourcen
• Ablösung von Individualprogrammierung durch Standardfunktionalitäten des SAP
• Erstellung von Schulungsunterlagen und Anwenderdokumentationen
• Training für Anwender in den SAP Modulen MM und PP

Eingesetzte Qualifikationen

Logistik (Allg.), Materialwirtschaft, Supply-Chain-Management (SCM), SAP Beratung (allg.), Prozessoptimierung, Change Management, Projektmanagement, Manufacturing resources planning (MRPII), Materialbedarfsplanung (MRP), Planung Fertigungsprogramm, Produktionsplanung und -steuerung (PPS), Prozessvalidierung


Interim Manager - Leiter des Fachbereichs Beratung (Festanstellung)
Kundenname anonymisiert, Tuttlingen
7/2006 – 11/2007 (1 Jahr, 5 Monate)
SAP System- und Beratungshaus
Tätigkeitszeitraum

7/2006 – 11/2007

Tätigkeitsbeschreibung

Interim Manager

• Restrukturierung des Fachbereichs, Unternehmenscontrolling
• Einführung einer Auslastungsstatistik der Mitarbeiter
• Einführung einer projektbezogenen Kostenerfassung zum Zwecke einer
mitlaufenden Projektkalkulation sowie einer Projektnachkalkulation
• Neuorganisation des Fachbereichs Beratung
• Aufbau des Fachbereichs Prozessberatung und Logistikplanung
• Projektmanagement (1): Einführung eines Leitfadens zur
 Projektdurchführung, Einführung eines standardisierten
 Projektmanagements
• Projektmanagement (2): Einführung und zentrales Controlling:
 Projektstatusberichte, Personaleinsatzplanungen,
 Personalstundennachweise, mitlaufendes Projektcontrolling und
 Visualisierung, Projektabnahmeprotokolle)
• Know-how Transfer

Eingesetzte Qualifikationen

Materialwirtschaft, Projektmanagement (IT), SAP Beratung (allg.), SAP MM, SAP PP, Prozessoptimierung, Softwareauswahl (Evaluierung), Ablauforganisation, Interim Management, Projektmanagement, Prozessvalidierung


Leiter Abteilung Organisation (Festanstellung)
Kundenname anonymisiert, Gmund
7/2004 – 6/2006 (2 Jahre)
Hersteller von Sicherheitspapieren
Tätigkeitszeitraum

7/2004 – 6/2006

Tätigkeitsbeschreibung

• Verantwortlich für die Planung und Budgetierung von betriebswirtschaftlichen Projekten (z.B. SAP-Projekten)
• Analyse technischer Projekte auf betriebswirtschaftliche und / oder organisatorische Auswirkungen
• Initiierung und Durchführung von Projekten zur Optimierung im Bereich SCM
• Initiierung und Durchführung von Projekten zur Nutzungsoptimierung von SAP R/3 in den Bereichen Materialwirtschaft und Produktionsplanung
• Verlagerung von Produktionsprozessen an externe Dienstleister (Lohnbearbeitung, Fremdbearbeitung). Sicherstellung der logistischen Kette.
• Einführung eines Change Managements / Requirements Engineering
• Initiierung und Durchführung von Projekten zur Prozessplanung und –optimierung in den Bereichen Materialwirtschaft, Produktionsplanung und Logistik

Eingesetzte Qualifikationen

Logistik (Allg.), Materialwirtschaft, Supply-Chain-Management (SCM), Projektmanagement (IT), SAP Beratung (allg.), Prozessoptimierung, Softwareauswahl (Evaluierung), Change Management, Projektmanagement, Business Analyse, Produktionsplanung und -steuerung (PPS), Prozessvalidierung


Senior Manager (Festanstellung)
Kundenname anonymisiert, München
4/2002 – 6/2004 (2 Jahre, 3 Monate)
Unternehmensberatung
Tätigkeitszeitraum

4/2002 – 6/2004

Tätigkeitsbeschreibung

• Beratungstätigkeit SAP R/3 in den Modulen Produktionsplanung und Materialwirtschaft
• Leitung von SAP Projekten
• Leitung von Projekten zur Optimierung im Bereich Supply Chain Management
• Leitung von Projekten zur Einführung von Kennzahlensystemen in den Bereichen Beschaffung und Bestandsmanagement
• Leitung von Projekten zur Softwareevaluierung
• Verantwortlich für inhouse Organisation:
. - Aufbau der Fachbereiche Logistikberatung und Prozessberatung
. - Mitarbeitercoaching: u.a. Aus- und Weiterbildung im Projektmanagement.

Eingesetzte Qualifikationen

Logistik (Allg.), Supply-Chain-Management (SCM), Projektmanagement (IT), SAP Beratung (allg.), Softwareauswahl (Evaluierung), Business Process Reengineering (BPR), Change Management, Projektmanagement, Produktionsplanung und -steuerung (PPS)


Senior Manager (Festanstellung)
Kundenname anonymisiert, München
10/1998 – 3/2002 (3 Jahre, 6 Monate)
Unternehmensberatung
Tätigkeitszeitraum

10/1998 – 3/2002

Tätigkeitsbeschreibung

• Durchführung von SAP R/3 Implementierungsprojekte
• Leitung von überregionalen Beraterteams aus SAP- und Logistik Fachspezialisten
• Durchführung von Machbarkeitsstudien zur Implementierung von Standardsoftware
• Leitung von Projekten zur Prozessberatung in der Materialwirtschaft und Logistik
• Leitung von Projekten zur Evaluierung von ERP-Systemen
• Inhouse Organisation:
. - Aufbau des Beratungsfachbereichs Logistik- und Prozessberatung
. - Aufbau des Beratungsfachbereichs Softwareevaluierung

Eingesetzte Qualifikationen

Logistik (Allg.), Projektmanagement (IT), SAP Beratung (allg.), Prozessoptimierung, Softwareauswahl (Evaluierung), Ablauforganisation, Business Process Reengineering (BPR), Projektmanagement, Prozessberatung, Unternehmensberatung, Produktionsplanung und -steuerung (PPS), Prozessvalidierung


Teamleiter Fertigungssteuerung, Leiter Technische Grunddatenverwaltung (Festanstellung)
Kundenname anonymisiert, Freiburg
10/1986 – 9/1998 (12 Jahre)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

10/1986 – 9/1998

Tätigkeitsbeschreibung

Supply Chain Management, Projektleiter, trouble shooter

• Führung von 10 Mitarbeitern
• Verantwortlich für die Produktionsbereiche:
. - Spritzguss, Schäumerei, Kaschierung, Lackierung, Montage
• Projektleiter bei der Einführung JIT-Belieferung für Interieur und Exterieur-Teile
• Verantwortlich für die Konzernkapazitätsplanung
• Projektleiter bei Optimierungsprojekten im Bereich SCM
• Aufbau einer Fertigungssteuerung für das neu errichtete Werk in Oldenburg
• Restrukturierung der Fertigungssteuerung im Werk Göttingen
• Zuständig für Betreuung und Schulung der Mitarbeiter beim Aufbau neuer Werke
• Einsatz als trouble-shooter
• Aufbau einer Konzern-Normenstelle und eines Konzern-Klassifizierungssystems
• Teilprojektleiter bei der Einführung eines PPS-Systems (CIMOS)
• Projektleiter für den Bereich Logistik und Produktion bei der SAP R/2 Einführung

Eingesetzte Qualifikationen

Logistik (Allg.), Materialwirtschaft, Supply-Chain-Management (SCM), Testmanagement / Testkoordination (IT), SAP MM, SAP PP, Dokumentation (IT), Prozessoptimierung, Requirement Analyse, Schulung / Training (IT), Business Process Reengineering (BPR), Change Management, Projektmanagement, Manufacturing resources planning (MRPII), Materialbedarfsplanung (MRP), Planung Fertigungsprogramm, Produktionsplanung und -steuerung (PPS), Prozessvalidierung


Assistent Leiter Arbeitsvorbereitung / Fertigungssteuerung (Festanstellung)
Kundenname anonymisiert, Düsseldorf
9/1983 – 9/1986 (3 Jahre, 1 Monat)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

9/1983 – 9/1986

Tätigkeitsbeschreibung

• Aufbau eines Materialnummernschlüssels für Eigenteile
• Stammdatenmanagement
• Organisation der Stammdatenpflege
• Aufbau einer Fertigungssteuerung und Produktionssteuerung
• Aufbau einer Kapazitätsplanung für das Stammwerk und Schwesterwerke

Eingesetzte Qualifikationen

Projektmanagement (IT), Kapazitätsplanung, Produktionsplanung und -steuerung (PPS), Projektmanagement, Logistik (Allg.), Supply-Chain-Management (SCM), Materialwirtschaft


Ausbildung

Maschinenbau / Fertigungstechnik
(Dipl.-Ing. (FH))
Jahr: 1983
Ort: Düsseldorf

Qualifikationen

BERATUNGSSCHWERPUNKTE
• Interim Manager
• Langjährige Erfahrung im Supply Chain Management
• Starke Expertise in Produktanlauf/-auslauf
• • Anlauf-/ Auslaufmanagement
• Starke Expertise als Business Process Analyst
• Starke Expertise in Change-/Requirementsmanagement
• Starke Expertise in Change Request Management
• Starke Expertise im Master Data Management
• Starke Expertise in der Optimierung von Unternehmensprozessen
• • eigenes Servicetoll: Standard Prozessmasterplan
• • Visualisierung der Geschäftsprozesse - Potenzialdarstellung
• Überwachung der Änderungsprozesse
• Strategien zur nachhaltigen Geschäftsprozessverbesserung
• • eigenes Servicetoll: Standard Prozessmasterplan
• Starke Expertise bei der Auswahl und Implemetierung von Feinplanungssystem
• • APS-Systeme (Advanced Planning and Scheduling)
• • Fertigungsleitstände
• Starke Expertise in Manufacturing Resources Planning (MRP ||)
• Starke Expertise in Materialbedarfsplanung (MRP)

Software Evaluierung (ERP - APS) mittels Standardauswahltool:
• Analyse Ist-Situation/Anforderungen
• Fit-Gap-Analyse
• Softwarebewertung: Punkteskala, Kostendarstellung
• Beratung bei Anbieterauswahl / Implementierung
• Projektmanagement

SAP Beratung:
• Projektleitung, Projekt-, Changemanagement
• Erstellung von Pflichtenheften
• Support bei Implementierung
• Training, Support, Systemtest

Über mich

Sonstige IT-Fähigkeiten und Kompetenzen:
• SAP R/2, SAP R/3, SAP Business One, CIMOS, Nixdorf Comet
• MS Office, MS Project, VISIO, FlowCharter
• Standard Prozess-Masterplan
• Software-Evaluierungs-Tool (Eigenentwicklung)
• APS-Systeme (Advanced Planning and Scheduling)

BRANCHENERFAHRUNG
• Beratungsunternehmen
• Automobilindustrie (Hersteller und Zulieferer)
• Maschinenbau
• Fahrzeugbau
• Chemie
• Stahlindustrie
• Dienstleistung
• Software-/Systemhaus
• Hersteller von Sicherheitspapieren und Sicherheitsfolien

Persönliche Daten

Sprache
  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Gut)
Reisebereitschaft
National
Profilaufrufe
2460
Alter
61
Berufserfahrung
35 Jahre (seit 09/1983)
Projektleitung
12 Jahre

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden »