Senior Consultant, PMO, IM, BPA, BPO, Budgeting, Offer-Management

Profil Foto
Verfügbarkeit einsehen
Weltweit
de  |  en  |  fr
auf Anfrage
86343 Königsbrunn
07.06.2018

Kurzvorstellung

Entwicklung komplexer EXCEL Systeme, Transformationen zur Kundenorientierung, CRM / ERP Lastenhefterstellung, CRM / ERP Systemauswahl, CRM / ERP Implentierung, Projektmanagement, -reporting, KPI's, Cross-funktionale Analysen, Interim Manager (Sales).

Ich biete

Finanzen, Versicherung, Recht
  • Controlling
  • Finanzanalyse
IT, Entwicklung
  • Projektleitung / Teamleitung (IT)
  • Prozess- / Workflow
Technik, Ingenieurwesen
  • Kanban
  • Technische Beratung
Einkauf, Handel, Logistik
  • Supply-Chain-Management (SCM)
  • Lager-Systemplanung
  • Supplier Relationship Management (SRM)
Forschung, Wissenschaft, Bildung
  • Berufspädagogik

Projekt‐ & Berufserfahrung

Projektleiter in über 100 internaltionalen Projekten
Konzerne und Mittelständler aller Branchen, International
9/1990 – 4/2015 (24 Jahre, 8 Monate)
Banken, Automotive, Handel, u.v.m.
Tätigkeitszeitraum

9/1990 – 4/2015

Tätigkeitsbeschreibung

CRM:
Immer noch zu wenige Unternehmen messen "CRM" angemessen Bedeutung bei. Die Fachpresse dokumentiert jedoch einhellig, dass wirkungsvollem Kundenbeziehungsmanagement eine Schlüsselrolle in der Wettbewerbsdifferenzierung zukommt. Auch im Marketing, im Vertrieb und im Service sind CRM Werkzeuge und Methoden erforderlich, insofern Kundezufriedenheit, langfristige Kundenbindung und Loyalität in der Unternehmensphilosophie den gebührenden Stellenwert haben. Ein gute CRM Tool (und davon gibt es nicht einmal eine Hand voll) gepaart mit einer bedarfsgerechten Einführung und dem Erfolgswillen des Unternehmens sind ein sicherer Garant für "intakte" Kundenbeziehungen so wie dauerhafte, profitable Geschäftsbeziehungen mit hoher Kundenzufriedenheit.
=> Gerne begleite oder führe ich auch Ihr Unternehmen zu einem effektiven und wirkungsstarken Kundenbeziehungsmanagement und erschließe oder festige damit lanfristig Ihre Stellung im (Welt-)Markt.

ERP:
Buchhaltung, Rechnungswesen und Warenwirtschaft sind nicht selten die größten Herausforderungen für kleine, aber auch für mittelständische Unternehmen. Allein mit der Auswahl eines "nicht optimalen" Systems kann sich ein Unternehmen in turbulentes Fahrwasser begeben. Unüberschaubare Verschachtelung von Funktionen, hohe Komplexität, unklare Workflows, modularer Aufbau und Abhängigkeit von 3dr-party-Software bergen enorme Kostenrisiken, die Unternehmen nicht selten in die "Kostenfalle" und an die Grenzen ihrer Liquidität treiben.
Dabei kann ERP auch ganz einfach, passend, intuitiv und kostengünstig sein. Die sorgfältige Erstellung eines Lastenheftes und die sachkundige Begleitung eines Experten mit langjähriger Erfahrung und breit gefächertem Portfolio Wissen, führen Sie sicher zu einer passenden, so wie bestens dimensionierten, skalierbaren Produktauswahl. Die Implementierung ist unter diesen Voraussetzungen zwar trotzdem kein Kindespiel, doch ist sie planbar, überschaubar und berechenbar.
=> Gerne begleite oder führe ich auch Ihr Unternehmen zu einer rechtssicheren und effektiven Finanzbuchhaltung und Warenwirtschaft nach HGB und/oder IFRS und erschließe oder festige damit Ihre "ordnungsgemäße Buchführung" mit moderatem und berechenbarem Aufwand.

EXCEL / BI / Controlling:
Für Unternehmen ist es außerordentlich schwierig, fragt, wie gut er die Zusammenhänge zwischen Kosten und Erträgen kennt, wie genau seine 5-Jahresplanung ist oder was er einem Investor im Falle von Globalisierungsabsichten zu bieten hat, kommt oft das große Achselzucken. Selbst Unternehmen mit relativ ausgeprägtem EXCEL-Know-how sind nur selten in der Lage, die komplexen Zusammenhänge zischen den vielen Bereichen der Unternehmensplanung wirkungsvoll und transparent zu einem einzigen EXCEL-Sheet zusammenzuführen. Die häufigsten 3 Ursachen dafür sind
- der Versuch, mehrere "alte" EXCEL-Systeme "umzustricken" und sie zu einem größeren System zu verschmelzen
- das Fehlen eine komplexen Vorstellung oder Vision, wie letztlich sämtliche Unternehmensbereiche mit "ihren" Kosten und Erträgen in ein Gesamtsystem einzufügen sind
- das Fehlen langjähriger Erfahrung im Design und in der Entwicklung komplexer, crossfunktionaler Beziehungssysteme unter Zuhilfenahme von VBA Programmierung
Auch wird zuweilen unterschätzt, wieviele Faktoren zu einer möglichst "genauen" Aussage nötig sind; wer denkt denn schon an Lohnkostenentwicklung, Entsendegesetz, Churnrates bei langfristigen Verträgen, Inflationsraten, projektvolumengekoppelte Supportkostenentwicklung und, und, und...
=> Gerne begleite ich Sie auf einer kurzen Reise in die schier unendlichen Möglichkeiten komplexer Zahlensysteme in MS EXCEL. Mit über 20 Jahren EXCEL Erfahrung in tausenden Systemen, die oft über viele Jahre hinweg bei Unternehmen im Einsatz sind, ist alles denkbar und vorzeigbar. Wenn Sie Ihre Möglichkeiten und Chancen darin erkennen, entwickle ich auch gern "Ihre" Auswertung oder Ihr Planungssystem, das transparent zeigt, was in Ihnen steckt.

Eingesetzte Qualifikationen

Projektleitung / Teamleitung (IT), IT-Support (allg.), VBA (Visual Basic for Applications), Prozess- / Workflow, Projektleitung / Teamleitung, Marketing (allg.), Vertrieb (allg.), CRM (Costumer Relationship Management), Investition / Desinvestition, Controlling, Rechnungswesen (allg.), Finanzbuchhaltung

Ausbildung

Systemprogrammierer
(Ausbildung)
Jahr: 1990
Ort: Bochum / Bonn / Berlin

Qualifikationen

EXCEL, VBA, Office, CRM, ERP, Projektmanagement (IPMA), Interim-Management (Sales, Marketing).
CRM:
Immer noch zu wenige Unternehmen messen "CRM" angemessen Bedeutung bei. Die Fachpresse dokumentiert jedoch einhellig, dass wirkungsvollem Kundenbeziehungsmanagement eine Schlüsselrolle in der Wettbewerbsdifferenzierung zukommt. Auch im Marketing, im Vertrieb und im Service sind CRM Werkzeuge und Methoden erforderlich, insofern Kundezufriedenheit, langfristige Kundenbindung und Loyalität in der Unternehmensphilosophie den gebührenden Stellenwert haben. Ein gute CRM Tool (und davon gibt es nicht einmal eine Hand voll) gepaart mit einer bedarfsgerechten Einführung und dem Erfolgswillen des Unternehmens sind ein sicherer Garant für "intakte" Kundenbeziehungen so wie dauerhafte, profitable Geschäftsbeziehungen mit hoher Kundenzufriedenheit.

=> Gerne begleite oder führe ich auch Ihr Unternehmen zu einem effektiven und wirkungsstarken Kundenbeziehungsmanagement und erschließe oder festige damit lanfristig Ihre Stellung im (Welt-)Markt.
ERP:
Buchhaltung, Rechnungswesen und Warenwirtschaft sind nicht selten die größten Herausforderungen für kleine, aber auch für mittelständische Unternehmen. Allein mit der Auswahl eines "nicht optimalen" Systems kann sich ein Unternehmen in turbulentes Fahrwasser begeben. Unüberschaubare Verschachtelung von Funktionen, hohe Komplexität, unklare Workflows, modularer Aufbau und Abhängigkeit von 3dr-party-Software bergen enorme Kostenrisiken, die Unternehmen nicht selten in die "Kostenfalle" und an die Grenzen ihrer Liquidität treiben.
Dabei kann ERP auch ganz einfach, passend, intuitiv und kostengünstig sein. Die sorgfältige Erstellung eines Lastenheftes und die sachkundige Begleitung eines Experten mit langjähriger Erfahrung und breit gefächertem Portfolio Wissen, führen Sie sicher zu einer passenden, so wie bestens dimensionierten, skalierbaren Produktauswahl. Die Implementierung ist unter diesen Voraussetzungen zwar trotzdem kein Kindespiel, doch ist sie planbar, überschaubar und berechenbar.

=> Gerne begleite oder führe ich auch Ihr Unternehmen zu einer rechtssicheren und effektiven Finanzbuchhaltung und Warenwirtschaft nach HGB und/oder IFRS und erschließe oder festige damit Ihre "ordnungsgemäße Buchführung" mit moderatem und berechenbarem Aufwand.

Über mich

EXCEL / BI / Controlling:
Für Unternehmen sind Zusammenhänge zwischen Kosten und Erträgen nach wie vor ein eher schwieriges Thema; genaue 5-Jahresplanung (z.B. für die INverstorensuche) ist oft nur mit enormem Aufwand möglich und die Darstellung ist für gewöhnlich extrem unübersichtlich. Selbst Unternehmen mit relativ ausgeprägtem EXCEL-Know-how sind nur selten in der Lage, die komplexen Zusammenhänge zischen den vielen Bereichen der Unternehmensplanung wirkungsvoll und transparent zu einem einzigen EXCEL-Sheet zusammenzuführen. Die häufigsten 3 Ursachen dafür sind:
- der Versuch, mehrere "alte" EXCEL-Systeme "umzustricken" und sie zu einem größeren System zu verschmelzen
- das Fehlen eine komplexen Vorstellung oder Vision, wie letztlich sämtliche Unternehmensbereiche mit "ihren" Kosten und Erträgen in ein Gesamtsystem einzufügen sind
- das Fehlen langjähriger Erfahrung im Design und in der Entwicklung komplexer, crossfunktionaler Beziehungssysteme unter Zuhilfenahme von VBA Programmierung
Auch wird zuweilen unterschätzt, wieviele Faktoren zu einer möglichst "genauen" Aussage nötig sind; wer denkt denn schon an Lohnkostenentwicklung, Entsendegesetz, C h u r n -Rates bei langfristigen Verträgen, Inflationsraten, projektvolumengekoppelte Supportkostenentwicklung und, und, und...

=> Gerne begleite ich Sie auf einer Entwicklungsreise in die enormen Möglichkeiten komplexer Zahlensysteme in MS EXCEL. Mit über 20 Jahren EXCEL Erfahrung in tausenden Systemen, die oft über viele Jahre hinweg bei Unternehmen im Einsatz waren oder sind, ist alles denkbar und vorzeigbar. Wenn Sie Ihre Möglichkeiten und Chancen darin erkennen, entwickle ich auch gern "Ihre" Auswertung oder Ihr Planungssystem, das transparent macht, was in Ihnen steckt.

Operations:
Auch heute noch wird in vielen Unternehmen auf Zuruf, mit rudimetärer Papierplanung, mit unzuläglicher IT Unterstützung und ohnen definierte Prozesse gearbeitet. In einer solchen Umgebung ist der Manager Operations meist rund um die Uhr (bei Schichtbetrieb) erforderlich, weil außer ihm (oder ihnen) niemand die Zusammenhänge der Wertschöpfungskette überblickt. Die Ursachen für solche Rückständigen Situationen sind vielschichtig, in der Hauptsache kann man aber folgende Gemeinsamkeiten ausmachen:
- veraltete IT Systeme, die zum Teil noch auf hierarchischen oder nicht-relationalen Datenbanken basieren
- fehlende Prozessdefinitionen, Verfahrensanweisungen und Arbeitsanweisungen
- fehlende Kontrollsysteme und fehlendes internes Berichtswesen
- sowie zahllose weitere Ursachen wie fehlendes Wissen und fehlende interne Kommunikation usw.
In der Konsequenz sind solche Unternehmen nicht wettbewerbsfähig und ökonomisch am unteren Ende der Leistungsskala.

=> Gerne bringe ich als "(Interim) Manager Operations" mit Ihnen gemeinsam Ihr Unternehmen auf einen aktuellen Stand. Wir entwickeln oder verbessern die interne Kommunikation, definieren Prozesse, Verfahrens- und Arbeitsanweisungen. entwerfen und etablieren Kontrollmechanismen und setzen ein leistungsfähiges Controlling auf. In Folge dessen wird Ihr Unternehmen Fahrt aufnehmen, mittelfristig die Kundenloyalität signifikant verbessern und die Wettbewerbssituation stärken.

Persönliche Daten

Sprache
  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Fließend)
  • Französisch (Grundkenntnisse)
  • Italienisch (Grundkenntnisse)
Reisebereitschaft
Weltweit
Arbeitserlaubnis
  • Europäische Union
Profilaufrufe
309
Alter
61
Berufserfahrung
31 Jahre und 11 Monate (seit 01/1987)
Projektleitung
10 Jahre

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden »