Programme / Project Manager

freiberufler Programme / Project Manager auf freelance.de
Referenzen
offline
Verfügbarkeit einsehen
Weltweit
de  |  en  |  ru
auf Anfrage
Sachsen-Anhalt
22.10.2018

Kurzvorstellung

Stratege & Innovator;
Strukturierter und systematischer Umsetzter leistungsfähiger, zuverlässiger und harmonisierter IT-Prozesse;
Praktischer Problemlöser und Herausforderungen nicht ausweichender Manager; dynamischer Senior Executive.

Ich biete

IT, Entwicklung
  • Projektleitung / Teamleitung (IT)
  • SAP Beratung (allg.)
  • IT Sicherheit (allg.)
  • Service Management
  • Business Intelligence (BI)

Projekt‐ & Berufserfahrung

Projekt Manager / Sales Support (Festanstellung)
NTT DATA Deutschland GmbH, Bayern
2/2018 – 8/2018 (7 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

2/2018 – 8/2018

Tätigkeitsbeschreibung

Projekt Manager / Sales Support

Eingesetzte Qualifikationen

Postsales


Projektmanager (Festanstellung)
NTT DATA Deutschland GmbH, Niederbayern
2/2016 – 2/2018 (2 Jahre, 1 Monat)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

2/2016 – 2/2018

Tätigkeitsbeschreibung

Business Transformation
Analyse und Design einer weltweiten intergrierten IT Lösung

Eingesetzte Qualifikationen

SAP S/4HANA


Assignment Partner, Projektmanager
Fraunhofer Gesellschaft (FhG), München
1/2011 – 9/2015 (4 Jahre, 9 Monate)
Hochschulen und Forschungseinrichtungen
Tätigkeitszeitraum

1/2011 – 9/2015

Tätigkeitsbeschreibung

- Service Vertrag für Fh-Zentrale und 4 Institute
- Managed Services (Windows; LINUX)
- IT-Service Management
- IT-Security;
- Change-Management;
- Konflikt-Management (Mediation)

Eingesetzte Qualifikationen

Service Management, IT Sicherheit (allg.), IT Service Management (ITSM), Change Management, Management (allg.), Risikomanagement, Akquise / Kontakt, Public Relations, Medien (allg.), Mediation, Dienstleistung (allg.)


Assignment Partner, Projektmanager
Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (G, Köln
1/2011 – 9/2015 (4 Jahre, 9 Monate)
High-Tech- und Elektroindustrie
Tätigkeitszeitraum

1/2011 – 9/2015

Tätigkeitsbeschreibung

- Einführung Unified Communikation (LYNC);
- De-Merger - Herauslösung von Firmenteilen (IsTec);
- Konzeption und Implementierung von HD-Videokonferenzanlagen;
- Physische und logische Netztrennungen von Geschäftspartnern;
- Rechenzentrumsertüchtigung - Kundenrechenzentrum;
- Aufbau Rechenzentrum mit speziellen Anforderungen;
- Konzeptionierung und Implementierung Krisenzentrum;
- SAP-Projekte (SAP FI; SAP CO; SAP MM; SAP HR; Business Intelligence; Integration);
- Big Data (Anlagendaten);
- High Performance Computing (Simulation);
- IT-Security;
- Cyber Security;
- Change-Management;
- Konflikt-Management (Mediation)

Eingesetzte Qualifikationen

Business Intelligence (BI), Service Management, SAP Sicherheit (allg.), IT Sicherheit (allg.), Projektmanagement (IT), Projektleitung / Teamleitung (IT), SAP HR / SAP HCM, SAP CO, SAP BI, SAP FI, SAP Beratung (allg.), SAP Rollout, SAP Datenmigration, Change Management, Krisenmanagement, Management (allg.), Personalwesen (allg.), Akquise / Kontakt, Public Relations, Medien (allg.), Finanzen (allg.), Mediation


Geschäftsführer (CEO)
Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), Köln
1/2011 – 9/2015 (4 Jahre, 9 Monate)
Luft- und Raumfahrtindustrie
Tätigkeitszeitraum

1/2011 – 9/2015

Tätigkeitsbeschreibung

- Umstrukturierung der Firma - Definition und Schärfung Portfolio
- Service Management;
- Einführung Unified Communikation (LYNC);
- Physische und logische Netztrennungen von Geschäftspartnern;
- Entwicklung einer Rechners für High Performance Computing (CASE2 - Flugzeugkonstruktion)
- Konzeption, Aufbau und Unterhaltung der benötigten Netze;
- WAN / LAN Dienstleistungen;
- Rechenzentrumsertüchtigung;
- Feldservices an 18 nationalen Standorten;
- Aufbau Data-Hub ESA/DLR;
- Anwendungsplattform Intelligente Mobilität;
- SAP-Projekte (HR; Finanzen; Logistik; Business Intelligence; Integration);
SAP FI; SAP CO; SAP MM; SAP PS; SAP BC; SAP HR; SAP BI; LSMW; ABAP; QlickView;
- Leitung und Mitarbeit in Projektsteuerungsgremien
Beschreibung des Soll-Zustandes und Standardisierung der Prozesse des Projektmanagements
Schaffung von Workflows und Ablösung verschiedener Legacy-Systeme, Konsolidierung der
Prozessdaten, Roll-Out auf 18 nationale Standorte, Schulung der Mitarbeiter, Change Management,
Konfliktmanagement
- Big Data (Versuchsdaten; Simulation; Data Hub;
- High Performance Computing;
Code-Optimierung; Anwendungsberatung; Technischen Service im Auftrag von Herstellern;
- IT-Security;
- Cyber Security;
- Service Management;
- Change-Management;
- Konflikt-Management (Mediation)

Eingesetzte Qualifikationen

Business Intelligence (BI), Service Management, SAP Sicherheit (allg.), IT Sicherheit (allg.), Projektleitung / Teamleitung (IT), IT Service Management (ITSM), SAP HR / SAP HCM, SAP LO, SAP CO, SAP FI, SAP Beratung (allg.), SAP Rollout, SAP Datenmigration, Management (allg.), Prozessmanagement, Transformation Management, Qualitätsmanagement (allg.), Akquise / Kontakt, Medien (allg.), Finanzen (allg.), Logistik (Allg.), Forschung & Entwicklung (allg.)


Interim Manager - Chief Executive Officer
Malawi Telecommunications Ltd., Blantyre
7/2009 – 12/2010 (1 Jahr, 6 Monate)
Telekommunikation
Tätigkeitszeitraum

7/2009 – 12/2010

Tätigkeitsbeschreibung

- Privatisierung eines Mobilfunk- und Festnetzproviders
- Leiter der Privatisierung
Festnetz- und Mobilfunk Provider (1.600 Mitarbeiter)
- Profit & Loss Verantwortung;
- Kunden- und Umsatzverantwortung ( >100 Mio. USD Umsatz p.a.);
- Umsetzung der Ergebnisse der formellen Privatisierung in operative Vorgehensweisen;
- Einführung eines privatwirtschaftlichen Modells für die Steuerung des Unternehmens;
- Positionierung im regulierten Markt;
- Unternehmenskonsolidierung;
- Aufbau einer neuen Führungsstruktur;
- Erreichung der Profitabilität des Unternehmens;
- Internationale Anbindung an die Sub-Marine Kabel;
- Aufbau eines Breitbandbackbones für das Land Malawi;
- Schaffung von leistungsfähigen Netzkomponenten in Ballungsgebieten;
- Aufbau der Infrastruktur für Fttx;
- IPO für die Mobilfunktochter (TNM)
- Ausbau des ISP (MalawiNet)

Eingesetzte Qualifikationen

Projektmanagement (IT), Projektleitung / Teamleitung (IT), Qualitätsmanagement / QS / QA (IT), Mobilfunk, Festnetz / Telefonanlagen / Fax, Technisches Projektmanagement, Change Management, Management (allg.), Interim Management, Projektmanagement, Public Relations


Interim Manager - Chief Financial Officer
Malawi Telecommunications Ltd., Blantyre
4/2008 – 6/2009 (1 Jahr, 3 Monate)
Telekommunikation
Tätigkeitszeitraum

4/2008 – 6/2009

Tätigkeitsbeschreibung

- Privatisierung eines Mobilfunk- und Festnetzproviders
- Kaufmännische Leitung der Privatisierung des Unternehmens
- Umsetzung der Ergebnisse der materiellen und funktionalen Privatisierung in operative
Vorgehensweisen;
- Ansprechpartner für Shareholder; Banken; Wirtschaftsprüfer; Lieferanten; Kunden;
- Einführung eines privatwirtschaftlichen Steuerungsmodells für das Unternehmen;
- Steuerung des Vermögensüberganges auf das Privatunternehmen;
- Sicherstellung der Finanzierung;
Beschaffung eines Investitionskredits für den Aufbau des Malawischen Fiber-Optik Backbones;
- Investitionsplanung;
- Implementierung für Regularien für das Business;
- Aufbau eines Steuerungssystems über KPIs
- Überarbeitung und Implementierung der Beschaffungsprozesse;
- SAP Einführung (SAP FI; SAP CO; SAP MM; SAP SD; SAP BC)
- Verantwortlich für alle administrativen Prozesse incl. Umgang mit Arbeitnehmervertretungen;
- Changemanagement
- Konfliktmanagement

Eingesetzte Qualifikationen

Business Intelligence (BI), Projektleitung / Teamleitung (IT), SAP CO, SAP Business One (SBO), SAP BC, SAP FI, SAP MM, SAP Beratung (allg.), SAP SD, SAP Datenmigration, Mobilfunk, Festnetz / Telefonanlagen / Fax, Change Management, Management (allg.), Prozessmanagement, Interim Management, Transformation Management, Public Relations, Finanzierung, Investition / Desinvestition


Assignment Partner, Projektmanager
Deutsche Telekom, Berlin
12/2006 – 3/2008 (1 Jahr, 4 Monate)
Telekommunikation
Tätigkeitszeitraum

12/2006 – 3/2008

Tätigkeitsbeschreibung

- Leitung eines Profit Centers für Personalwirtschaftliche Anwendungen
SAP; PAISY
- Profit und Loss Verantwortung;
- Kundenverantwortung;
- Entwicklung und Implementierung eines konzerneinheitlichen SAP-basierten
Personalwirtschaftssystems
für den Telekom Konzern
Assignment Partner/ Projektleiter
- Schaffung eines Web-basierten HR-Tools mit ESS-Funktionalitäten
- SAP HCM (SAP PA, SAP PY, SAP PT, SAP PE, SAP PB, SAP TM, SAP OM; SAP BC; System Integration)
- Schaffung von Exchange Infrastructure;
- Anbing SAP FI; SAP CO;
- Nutzung von SAP-Portals und BI-Infrastructure;
- Leitung Customizing & Schnittstellen-Programmierung;
- Leitung und Mitarbeit in Projektsteuerungsgremien;
- Betreuung von Serviceverträgen mit Kunden verschiedenster Industrien
- Akquisition von Neukunden bzw. Aufträgen bei Bestandskunden
- Changemanagement
- Konflikt- und Risikomanagement

Eingesetzte Qualifikationen

Service Management, Projektleitung / Teamleitung (IT), IT Service Management (ITSM), LSMW (Legacy System Migration Workbench), SAP HR / SAP HCM, SAP CO, SAP BI, SAP FI, SAP XI, SAP PY, SAP PT, SAP PE, SAP PA, SAP Beratung (allg.), SAP Datenmigration, SAP BC-CUS (Customizing), Telekommunikation / Netzwerke (allg.), Change Management, Risikomanagement, Projektleitung / Teamleitung, Akquise / Kontakt, Forschung & Entwicklung (allg.)


Assignment Partner, Projektmanager
ZIVIT (BMF), Bonn
12/2006 – 2/2008 (1 Jahr, 3 Monate)
Öffentliche Verwaltung
Tätigkeitszeitraum

12/2006 – 2/2008

Tätigkeitsbeschreibung

- Konzeption und Implementierung eines SAP Auftrags- Ressourcen- und Projektmanagement
- Assignment Partner
- Branche: Öffentliche Verwaltung (BMF)
- Ist-Aufnahme/ Business Analyse
- Erstellung der Konzeption eines Projektsystems
Blue Print
Nutzung SAP SAP FI; SAP CO; SAP PS, cProjects, SAP IA, SAP SD; SAP BC
Einbindung in eine Web-Oberfläche
- Erstellung einer Sandbox - Rapid Prototyping
- Extraktion Daten aus Legacy Systemen
- Datenbereitstellung und Säuberung
- Erstellen Testszenarien
- Migration aus Legacy-Systemen mittels SAP LSMW; ABAP
- Funktionstests und UAT
- Dokumentation
- Changemanagement
- Konflikt- und Risikomanagement inkl. Überwachen erforderlicher Maßnahmen
- Leitung und Mitarbeit in Projektsteuerungsgremien

Eingesetzte Qualifikationen

Service Management, IT Sicherheit (allg.), Projektmanagement (IT), Projektleitung / Teamleitung (IT), IT Service Management (ITSM), SAP cProjects, SAP CO, SAP FI, SAP XI, SAP PS, SAP Beratung (allg.), SAP SD, SAP Datenmigration, Migration, Change Management, Risikomanagement, Transition Management, Projektmanagement, Projektleitung / Teamleitung, Akquise / Kontakt


Assignment Partner, Projektmanager
Audi AG - Technische Entwicklung, Ingolstadt
3/2006 – 12/2006 (10 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

3/2006 – 12/2006

Tätigkeitsbeschreibung

- Reorganisation des Controllings der technischen Entwicklung und Einführung eines SAP basierten
Controlling Systems in der Technischen Entwicklung (TE) der Marke „Audi“
- Projektmanager & Assignment Partner
- Prozessaufnahme in TE-
- Prozessberatung;
- Konzeption neue Prozesse;
- Business Blue Print
Umsetzung der Idee in SAP Kategorien
Lösung über SAP CO, SAP PS, SAP FI, SAP MM, SAP XI, EDI
- Schnittstellenkonzeption
- Definition der Projektorganisation
- Change-Management
- Formierung des Umsetzungsteams
- Customizing
- Migration; Tests (Funktional & UAT)
- Dokumentation;
- Changemanagement

Eingesetzte Qualifikationen

IT Sicherheit (allg.), Projektmanagement (IT), Projektleitung / Teamleitung (IT), SAP CO, SAP FI, SAP PS, SAP MM, SAP Beratung (allg.), SAP SD, SAP Datenmigration, Change Management, Management (allg.), Projektmanagement, Projektleitung / Teamleitung, Prozessberatung, Akquise / Kontakt, Public Relations, Controlling, Forschung & Entwicklung (allg.)


Assignment Partner, Projektmanager
Volkswagen Sachsen GmbH, Zwickau
9/2005 – 3/2006 (7 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

9/2005 – 3/2006

Tätigkeitsbeschreibung

- Re-Engineering Investment Management der VW Sachsen GmbH
- Projektmanager & Assignment Partner
- Einführung eines SAP-basierten Investitionsmanagements
- Akquisition
- Durchführung der Ist-Aufnahme und Schwachstellenanalyse
- Entwicklung des Soll-Zustandes
Lösung mittels SAP IM; SAP AM; SAP FI; SAP CO; SAP MM; SAP PS; SAP BC
- Festlegen der Projektorganisation
- Formierung des Realisierungsteams
- Implementierung der Lösung
Customizing; Schnittstellenprogrammierung
- Durchführung von integrativen Tests
- UAT
- Begleitung des Investitions-Management Teams und des Rechnungswesens nach Projekteinführung
- Transition
- Abbau der Legacy Systeme
- Risikomanagement und Überwachen erforderlicher Maßnahmen
- Leitung der Projektsteuerungsgremien

Eingesetzte Qualifikationen

Business Intelligence (BI), Service Management, IT Sicherheit (allg.), Projektmanagement (IT), Projektleitung / Teamleitung (IT), IT Service Management (ITSM), SAP IM, SAP CO, SAP FI, SAP PS, SAP RE, SAP Beratung (allg.), SAP Rollout, SAP Datenmigration, Change Management, Management (allg.), Risikomanagement, Projektleitung / Teamleitung, Akquise / Kontakt, Public Relations, Investition / Desinvestition, Rechnungswesen (allg.), Forschung & Entwicklung (allg.)


Assignment Partner, Projektmanager
gedas AG, Berlin
12/2004 – 10/2005 (11 Monate)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

12/2004 – 10/2005

Tätigkeitsbeschreibung

- Konzeption & Implementierung eines globalen SAP-basierten Projekt-Management Systems für die
gedas Gruppe (15 internationale Gesellschaften)
- Branche: IT-Systemhaus
- Integration der Abläufe und Daten aller Landesgesellschaften in das Rechnungswesen des Konzerns
- Projektidee
- Akquisition
- Lösungsansatz
- Konzeption gemeinsam mit Auftraggeber
- Ist-Aufnahme
- Erstellung Business Blue Print - Beschreibung des Soll-Zustandes
Lösung über SAP (SAP FI; SAP CO; SAP MM; SAP PS; SAP HR; SAP BC; SAP IM)
- Festlegen der Projektorganisation
- Standardisierung aller Prozesse des Projektmanagements
- Konsolidierung der Unternehmensdaten
Bereitstellen der Daten aus Legacy Systemen; Aufarbeitung und Beseitigung Redundanzen
- Migration der Stamm- und Geschäftsdaten
- Funktionale Tests und UAT
- Ablösung verschiedener Legacy-Systeme
- Schulung der nationalen Gesellschaften und des zentralen Projektcontrollings
- Changemanagement
- Konfliktmanagement
- Leitung der Projektsteuerungsgremien

Eingesetzte Qualifikationen

Business Intelligence (BI), Service Management, IT Sicherheit (allg.), Projektmanagement (IT), Projektleitung / Teamleitung (IT), IT Service Management (ITSM), SAP LO, SAP CO, SAP BC, SAP FI, SAP EC-PCA, SAP PS, SAP Beratung (allg.), SAP SD, Migration, Schulung / Training (IT), Rechnergestütztes Betriebsleitsystem (RBL), Management (allg.), Projektmanagement, Projektleitung / Teamleitung, Prozessberatung, Akquise / Kontakt, Public Relations, Rechnungswesen (allg.), Schulung / Coaching (allg.), Mediation


Assignment Partner, Projektmanager
Volkswagen OTLG, Dieburg/ Kassel
3/2004 – 6/2005 (1 Jahr, 4 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

3/2004 – 6/2005

Tätigkeitsbeschreibung

- Post Merger Integration
- Volkswagen AG hat 10 privat geführte Ersatteilhändler integriert und eine eigene Ersatzteilorganisation
geschaffen (Volkswagen Originalteile Logistik GmbH)
- Merger / Integration von 10 privatgeführten Firmen
- Schaffung eines einheitlichen Rechnungswesens und Controlling
Konsolidierung; Anschlüsse nach HGB und IFRS
- Vereinheitlichung der logistischen Prozesse
Beschaffung; Bestandsführung; Distribution
- Idee - Schaffung eineres einheitlichen SAP-basierten ERP-Systems
Vereinheitlichung der IT-Plattformen
- Prozessberatung
- Unterstützung des CFO bei der Konsoliedierung
- Konzeption der SAP Lösung - Business Blue Print
- Ausprägung der Prozesse
- Implementierung der SAP Lösung
- Datenbereitstellung aus Legacy Systemen
- Training des Personals
- Datenbereinigung
- Transition
- Funktionale und UAT
- Migration als Big Bang
- Begleitung nach Produktionsstart
- Changemanagement
- Konfliktmanagement (Mediation)

Eingesetzte Qualifikationen

Business Intelligence (BI), Service Management, IT Sicherheit (allg.), Betriebssysteme (allg.), Projektleitung / Teamleitung (IT), IT Service Management (ITSM), SAP LO, SAP CO, SAP BC, SAP FI, SAP EC-PCA, SAP Beratung (allg.), Schulung / Training (IT), Projektleitung / Teamleitung, Mergers / Acquisitions, Personalwesen (allg.), Controlling, Rechnungswesen (allg.), Dienstleistung (allg.), Logistik (Allg.)


Assignment Partner, Projektmanager
gedas AG, Berlin
4/2003 – 2/2004 (11 Monate)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

4/2003 – 2/2004

Tätigkeitsbeschreibung

- Konsolidierung der Finanzanwendungen der gedas Gruppe – SAP Implementierung
(15 internationale Gesellschaften)
Assignment Partner (Vertragspartner) & Projektmanager
- Projektidee
- Ist-Aufnahme
- Soll Konzept - Business Blue Print
- Festlegung der technischen Komponenten
Lösung über SAP FI, SAP CO, SAP MM, SAP SD, cProjects, SAP HR, SAP BC, ABAP
- Standardisierung aller Prozesse des Rechnungswesens und Controllings
- Aufbau des Systems
- Customizing
- Datenbereitstellung aus Legacy Systemen
- Bereinigung & Konsolidierung der Unternehmensdaten
- Durchführung der Integrationstests
- UAT
- Schulung der nationalen Gesellschaften
- Migration der Stamm- und Geschäftsdaten
- Ablösung verschiedener Legacy-Systeme
- Begleitung der Gesellschaften als Anlaufunterstützung
- Leitung der Projektsteuerungsgremien
- Changemanagement
- Konfliktmanagement (Mediation)

Eingesetzte Qualifikationen

Service Management, IT Sicherheit (allg.), Projektmanagement (IT), Projektleitung / Teamleitung (IT), IT Service Management (ITSM), SAP cProjects, SAP CO, SAP FI, SAP EC-PCA, SAP MM, SAP Beratung (allg.), SAP SD, Migration, Schulung / Training (IT), Change Management, Projektmanagement, Projektleitung / Teamleitung, Controlling, Rechnungswesen (allg.), Schulung / Coaching (allg.)


Assignment Partner, Projektmanager
Deutsche Bahn AG, Berlin
6/2001 – 7/2002 (1 Jahr, 2 Monate)
Logistikdienstleister
Tätigkeitszeitraum

6/2001 – 7/2002

Tätigkeitsbeschreibung

SAP EURO Hauswährungsumstellung des Konzerns
(98 nationale & internationale Gesellschaften)
- Projektbudgetverantwortung
- Leitung und Mitarbeit in Projektsteuerungsgremien
- Projekt- und Budgetplanung für das Gesamtprojekt und die Umstellung in SAP R/2;
- Konzeption der fachlichen und technischen Umstellungen;
- Festlegen der Projektorganisation und Durchführen regelmäßiger Projektmeetings;
- Kommunikation mit Stakeholdern
- Konzeption zur abgestimmten Umstellung der gesamten IT-Landschaft;
- Durchführung von Testumstellungen;
- Zeitliche Planung der Umstellungen und Fall Back Szenarien;
- Roll-Out des Konzeptes an die Tochtergesellschaften;
- Koordination mit parallel laufenden Projekten;
- Prüfung der Ergebnisse und User Acceptance einholen;
- Konfliktmanagement;
- Risikomanagement inkl. Einleiten und Überwachen erforderlicher Maßnahmen;
- Abstimmung mit Leitung der Konzernbuchhaltung und den Tochtergesellschaften;

Eingesetzte Qualifikationen

SAP R/2, Service Management, SAP Sicherheit (allg.), IT Sicherheit (allg.), OS/390, Projektmanagement (IT), Projektleitung / Teamleitung (IT), IT Service Management (ITSM), DIN ISO/IEC 27001, SAP LO, SAP CO, SAP FI, SAP MM, SAP Beratung (allg.), Requirement Analyse, Technische Konzeption, Management (allg.), Risikomanagement, Betriebskontinuitätsmanagement (BKM), Transition Management, Projektmanagement, Projektleitung / Teamleitung, Programm Management, Qualitätsmanagement (allg.), Mediation


Assignment Partner, Projektmanager
Volkswagen Gläserne Manufaktur, Dresden
11/2000 – 6/2001 (8 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

11/2000 – 6/2001

Tätigkeitsbeschreibung

Konzeption und Implementierung eines SAP-basierten Produktions- & Unternehmenscontrollings für die Gläserne Manufaktur
- SAP Beratung SAP FI und SAP CO
- Konzeption der Controllingansätze mit den Fachabteilungen
- Durchsetzung der Sicht des VW-Konzerns
- Erstellen Business Blue Print
SAP Finance; Gemeinkostencontrolling; Auftragscontrolling; Produktionskostencontrolling;
Ist-/ Plan Controlling; Abweichungsanalyse/ Reporting
- Bereitstellung SAP System
- Customizing
- Definition Testszenarios
- Bereitstellung Legacy Daten
- Datenbereinigung
- Migration
- Testdurchführung und UAT
- Begleitung nach Go-Live

Eingesetzte Qualifikationen

Reporting, IT Sicherheit (allg.), Projektmanagement (IT), Projektleitung / Teamleitung (IT), LSMW (Legacy System Migration Workbench), SAP CO, SAP FI, SAP EC, SAP MM, SAP Beratung (allg.), SAP Datenmigration, Migration, Change Management, Management (allg.), Transition Management, Projektmanagement, Projektleitung / Teamleitung, Finanzen (allg.), Controlling


Projektmanager
Continental AG, Gislaved
1/1998 – 10/1999 (1 Jahr, 10 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

1/1998 – 10/1999

Tätigkeitsbeschreibung

Internationaler SAP Roll-Out (Logistik-, Vertriebs- und Finanzfunktionalitäten für die nordischen Länder (Dänemark, Schweden, Norwegen, Finnland)
- Template-Erstellung in Deutschland
- Blue Print;
- Systemaufbau;
- Migration zentrale Stammdaten
- Roll Out in verschiedene Länder
Bereitstellen Bewegungsdaten aus Legacy Systemen; Datenbereinigung;
Migration; Integrationstests; Schnittstellenanpassungen
- Abnahme und Begleitung nach Go-Live
- Change Management
- Konflikt Management

Eingesetzte Qualifikationen

SAP R/2, Service Management, Projektmanagement (IT), Projektleitung / Teamleitung (IT), IT Service Management (ITSM), SAP LO, SAP CO, SAP FI, SAP Beratung (allg.), SAP SD, SAP Rollout, SAP Datenmigration, Rollout, Change Management, Management (allg.), Risikomanagement, Transition Management, Projektmanagement, Projektleitung / Teamleitung, Vertrieb (allg.), Logistik (Allg.)


Senior Consultant/ Projektmanager
Verschiedene Unternehmen, International
11/1991 – 10/2000 (9 Jahre)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

11/1991 – 10/2000

Tätigkeitsbeschreibung

2000 - 2000 Kirch Pay TV – Premiereworld – SAP Programmierer;
•Branche: Rundfunk/ Fernsehen;
•Schnittstellenkonzeption und -erstellung für SAP-basierte Controlling Funktionen

1999 – 2000 Fairchild Aerospace - Teilprojektleiter Programmierung;
•Branche: Luftfahrt
•SAP – Implementierung eines Flugzeugherstellers;
•LOgistik MM/ SD, FI, CO

1998 – 1999 Continental AG – Projektmanager im Auftrag der IBM Global Service;
•Branche: Automotive;
•Internationaler SAP Roll-Out (Logistik-, Vertriebs- und Finanzfunktionalitäten für die nordischen Länder (Dänemark, Schweden, Norwegen, Finnland)

1998 - 1998 BEWAG Berlin - Teilprojektleiter Finanzen;
•Branche: Energieversorger;
•SAP Migration von R/2 nach R/3

1997 - 1997 DASA - Flugzeugwerft Manching GmbH - Projektmanager;
•Branche: Luftfahrt
•Optimierung der IT Landschaft & Physische Verlegung komplexer IT-Lösungen (national & international)

1997 - 1997 debis Systemhaus GmbH - Teilprojektleiter Systemintegration
•Branche: IT-Systemhaus
•Entwicklung und Implementierung von ASP Lösungen (Application Service Providing) für SAP Systeme

1996 - 1996 Dornier Luftfahrt GmbH – Teilprojektleiter Systemintegration
•Branche: Luftfahrt
•Unternehmensgründung der “Flugzeugwerft Manching GmbH”

1995 – 1996 Dornier Luftfahrt GmbH - Teilprojektleiter Controlling
•Branche: Luftfahrt
•Konzeption und Einführung von Controlling Funktionalitäten für die Entwicklung und Produktion von Luftfahrzeugen

1994 – 1995 DASA Aerospace - Teilprojektleiter Controlling
•Branche: Raumfahrt
•Unternehmensgründung der „European Sattelite Industries“ (ESI)

1994 - 1994 Comparex AG - Managementberater IT
•Branche: IT-Systemhaus
•Bewertung von Großrechnertechnologien für die ESAG Dresden

1994 - 1994 KWU – Siemens AG – Managementberater Logistik
•Branche: Energieversorger
•Konzeption und Einführung von SAP R/2 Logistikfunktionalitäten

1993 - 1993 Volkswagen CR (SKODA Auto) – Teilprojektleiter Controlling
•Branche: Automotive
•Konzeption und Einführung von Controlling Funktionalitäten unter Gewährleistung von Volkswagen Konzern Standards

1993 - 1993 VEBA AG – Teilprojektleiter Finanzen
•Branche: Automotive
•Konzeption und Durchführung eines internationalen SAP basierten Roll-Out on Finanzanwendungen (Deutschland, Österreich, Schweiz)

1992 - 1992 Allianz AG – Berater Controlling
•Branche: Versicherungen
•Konzeption und Implementierung eines zentralen Controlling Systems für die Holding der Allianz AG in Deutschland (6 Gesellschaften)

1991 – 1992 BEWAG Berlin - Projektmanager
•Branche: Energieversorger
•Schulung und Training von 2.500 Beschäftigten während der SAP R/2 Einführung

Eingesetzte Qualifikationen

SAP R/2, Service Management, IT Sicherheit (allg.), Projektmanagement (IT), Projektleitung / Teamleitung (IT), IT Service Management (ITSM), SAP LO, SAP CO, SAP FI, SAP MM, SAP Beratung (allg.), SAP SD, SAP Rollout, SAP Entwicklung (allg.), SAP Datenmigration, IBM WebSphere Application Server (WAS), Migration, Change Management, Management (allg.), Risikomanagement, Transition Management, Projektmanagement, Projektleitung / Teamleitung, Qualitätsmanagement (allg.), Akquise / Kontakt


Ausbildung

Software Engineer
(Ausbildung)
Jahr: 1991
Ort: Berlin

Militärwissenschaft (Informatik)
(Diplom-Militärwissenschaftler)
Jahr: 1985
Ort: Dresden

Militärwissenschaft (Ökonomie)
(Hochschul-Ingenieur-Ökonom)
Jahr: 1979
Ort: Löbau

Qualifikationen

Kernkompetenzen
Business Strategie • Research, Development & Innovation • Solution Sales & Business Development •
Internationales Programm- und Projektmanagement • Finance & P&L Management • Risk & Performance Management • Verhandlungsführung & Kommunikation • Kontinuierliche Qualiätsverbesserung • Change Management • Krisenmanagement • Strategische Partnerschaften • Stakeholder Management • Unternehmens-IT.

Fachkompetenz
IT-Beratung • SAP • Systemintegration • IT-Security • Infrastruktur • Software-Entwicklung •
Rechnungswesen • Controlling • Finanzierung • Liquiditätssteuerung • Planung • Forecast • Reporting,
Beschaffung • Materialwirtschaft • Produktion,
Akquisition • Vertriebssteuerung • CRM • Business Development
Gesellschaftsrecht • Arbeitsrecht • Handelsrecht • Steuerrecht • Tarifrecht • Schuldrecht

Branchen Know How
Aerospace • Automotive • Beratung • Energie • Telko • Transport • Versicherung • Verwaltung • Wissenschaft

Flugzeughersteller, Flugwerft, Ersatzteillogistik,
Automobilhersteller, Automobilzulieferer, Händlergruppen, Ersatzteillogistik,
IT-Beratung, ICT-Beratung
EVU
Festnetz- und Mobilfunkprovider; Internet Service Provider; IT-Systemhäuser
Bahn, Logistikunternehmen
Versicherung( Holding)
Ministerien; Forschungseinrichtungen
Öffentliche Forschungszentren, Privatwirtschaftliche R&D


IT-Background
IT-Beratung, SAP, Systemintegration, IT-Security, Infrastruktur, Software-Entwicklung, Managed
Services
Prozesse Finanzen, Controlling, Logistik, Vertrieb, Technologie

Führungserfahrung
• Führungs- und Profit- und Lossverantwortung internationaler ICT-Unternehmen
• Aquisition, Sales- und Kundenverantwortung – Umsatz > 100 Mio. USD p.a.
• Leitung nationaler und internationaler Projektteams - Fixed Price < 45 Mio EUR
• Partnermanagement – Shareholder, Investoren, Banken, Öffentliche Verwaltungen, Regierungen
(Bund & Länder), Öffentlichkeit
• Internationales Lieferanten- und Sub-Auftragnehmermanagement
• Führungsspanne bis 2400 Mitarbeiter
• Unternehmensexpansion und Konsolidierung
• Steuerung von Geschäftseinheiten nach internen Compliance- und Organisationsrichtlinien
• Zusammenarbeit mit Arbeitnehmervertretungenund Gewerkschaften
• Reporting an Eigentümer und Vorstände

Über mich

• Erfahrener, dynamischer Senior Executive mit langjähriger Führungserfahrung in verschiednen Unternehmen in den Branchen Telekommunikation, Informationstechnologie, Automotive, Luft- und Raumfahrt, Energie, Public sowie Wissenschaft und Forschung.
• Vertrieblich orientierter Analytiker, Stratege und Innovator für die visionäre Ausrichtung von Geschäftseinheiten.
• Im Rahmen von Business Transformation und Projekten schnelle Erfolge realisierender Manager.
• Kombiniert einen starken technischen Background, wirtschaftliche Fachkenntnisse, ausgeprägten Geschäftssinn mit Führungserfahrung zur erfolgreichen Wahrnehmung von P&L-Verantwortung.
• Strukturierter Designer und systematischer Umsetzter leistungsfähiger, zuverlässiger und harmonisierter Prozesse und Informationssysteme.
• Kommunikator und Verhandlungsführer mit der Fähigkeit, Entscheidungen zu beeinflussen und strategische Partnerschaften zu knüpfen.
• Realisiert profitables und nachhaltiges Wachstum, erfolgreiche Business Turnarounds und Krisenbewältigungen.
• Praktischer Problemlöser mit hoher Erfolgsquote und Herausforderungen nicht ausweichender Manager.
• Anspruchsvolle Ziele setzender Manager, der durch sein eigenes Beispiel und seinen kooperativen Führungsstil andere Führungskräfte und Mitarbeiter zu höchsten Leistungen motiviert.

Persönliche Daten

Sprache
  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Fließend)
  • Russisch (Fließend)
Reisebereitschaft
Weltweit
Arbeitserlaubnis
  • Europäische Union
  • Schweiz
Profilaufrufe
1563
Berufserfahrung
29 Jahre und 8 Monate (seit 01/1990)
Projektleitung
25 Jahre

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden »