Was macht ein Manager?

Ein Manager ist in der Regel jemand, der für eine Gruppe von Personen, Ressourcen, Projekten, Märkten oder Produkten verantwortlich oder verantwortlich ist. Manager haben nicht immer eine Führungsrolle. In vielen Unternehmen wird der Name Manager auch an Personen vergeben, die für bestimmte Märkte, Branchen, Projekte, Produkte, Risiken, Aufgaben oder Kunden verantwortlich sind. In diesem Fall gibt der Name (Vertriebs-, Kunden-, Büro-, Produkt- oder Risikomanager) zwar an, wofür sie verantwortlich sind, doch lässt sich daraus nicht ableiten, ob es sich um eine Führungsrolle handelt und wie hoch die tatsächliche Verantwortung ist. Darüber hinaus gibt es Personen, die eine führende Rolle spielen, ohne dass der Begriff ""Manager"" in ihrer Position vorkommt. Beispiele hierfür sind Teamleiter, Chefs, Vorarbeiter oder Abteilungsleiter. Die genauen Aktivitäten der Manager können sehr unterschiedlich sein. Dennoch gibt es einen allgemeinen Zyklus von sechs Aufgaben, der sich in jeder Führungsposition widerspiegelt: 1. Vorhersagen: Ziele im strategischen, operativen oder finanziellen Bereich definieren. 2. Planen: Die Ziele in konkrete Aktivitäten umsetzen, operative Aufgaben strukturieren und zuteilen, Personen und Ressourcen koordinieren, einen Zeitplan erstellen und überwachen. 3. Organisieren. 4. Delegieren. 5. Koordinieren. 6. Überprüfen: An dieser Stelle sollten an vorher festgelegten, messbaren Werten der Erfolg der Maßnahmen und die Erreichung der Ziele überprüft werden, und die Schritte sollten wiederholt werden.

Wie wird man Manager?

Da der Begriff Manager ungebunden von Fachgebieten ist, lassen sich Ausbildungen und Studiengänge schwer festlegen. Für das generelle Anstreben einer Führungsposition bieten sich der MBA (Master of Business Administration) und der Studiengang BWL (Betriebswirtschaftslehre) an. Manager sollten meistens einen akademischen Hintergrund arbeiten, da ihre Tätigkeit auf strategischer, abstrakter Ebene stattfindet. Man kann aber auch Manager werden, indem man sich auf fachlicher Ebene hervortut und im Team eine natürliche Autorität zeigt, und dadurch befördert wird.

Wie hoch sind die Gehälter von Managern?

Das Einstiegsgehalt im Management beträgt etwa 46.000 Euro brutto im Jahr. Durchschnittliche Jahresgehälter bewegen sich im Bereich um die 76.000 Euro. Gutverdiener mit entsprechender Berufserfahrung erzielen ein Jahresgehalt von 110.000 Euro brutto und mehr. Der durchschnittliche Stundensatz eines selbstständigen Managern liegt bei ca. 110 Euro pro Stunde (freelance.de Datenbank).

Management - Freiberufler, Freelancer und - Selbstständige

freelance.de ist eine neutrale Akquiseplattform für Management Freelancer und Management Projektanbieter aus allen Branchen. Für den gesamten deutschsprachigen Raum werden hier Projektangebote veröffentlicht und Freelancer gesucht. freelance.de bietet Ihnen Zugriff auf eine umfassende Projekt- und Freelancer-Datenbank. Erste Kontaktaufnahmen zwischen Management Freiberuflern und Projektanbietern sind ebenso über freelance.de möglich wie Bewerbungen auf ausgeschriebene Projekte.

Erfolgreich selbständig mit freelance.de

In der Management Projektbörse von freelance.de werden wöchentlich ca. 1.500 neue Projekte veröffentlicht. Seit 2007 unterstützt freelance.de Freelancer, Freiberufler, Selbstständige sowie Unternehmen bei der Suche nach Projekten oder dem geeigneten freiberuflichen Management Spezialisten.

Management Projekte für Freelancer

Vorteil einer Tätigkeit als Management Freiberufler, Freelancer bzw. freier Mitarbeiter ist es, immer wieder neu an innovativen Projekten mitzuwirken. Der Aufbau eines professionellen Profils ist für jeden Management Freelancer leicht zu realisieren auf freelance.de. Für Firmen heißt es im Umkehrschluss, dass es qualifizierte Freiberufler gibt, die bereits in anderen Firmen Erfahrungen in Projekten gesammelt haben und diese lohnend in das eigene Projekt einbringen.