Was macht ein Erzieher?

Erzieher begleiten Kinder, Jugendliche, Erwachsene oder ältere Menschen in ihrer normalen, täglichen Umgebung. Die Protegees sind in der Regel Menschen, die Hilfe benötigen und sich in einer problematischen Erziehungs- oder Lebenssituation befinden. Erzieher wohnen manchmal in einer Einrichtung, einem Krankenhaus oder einer Tagesstätte, aber meistens in ihrem eigenen Lebensumfeld. Ersteres wird als stationäre, teilstationäre oder ambulante Hilfe bezeichnet. Ihre Arbeit ist sehr vielfältig: Sie arbeiten z.B. mit einzelnen Kindern oder mit Gruppen, sind aufmerksam und bieten Raum für ihre Persönlichkeit und die Entwicklung der sozialen Fähigkeiten ihrer Gruppen. Sie bringen Struktur in den Alltag von Menschen. Sie bringen den Menschen bei, besser auf sich selbst zu achten, pflegen sie und unterstützen sie bei alltäglichen Aktivitäten wie essen und trinken. Manchmal arbeiten sie mit Psychologen, Ärzten und Krankenschwestern zusammen.

Welche Ausbildung haben Erzieher?

In Kinderkrippen, Kindergärten, Horten, Häusern für Kinder, Kinderdörfern, Jugendtreffs, heil- und sonderpädagogischen sowie vielen weiteren Einrichtungen können Erzieher eine Ausbildung machen. Während der Ausbildung erwerben Erzieher grundlegende methodische Fertigkeiten für die ganzheitliche Erziehung und Bildung von Kindern und Jugendlichen, die in verschiedenen Praktika erprobt werden können. Es gibt auch akademisch gebildete Erzieher, die beispielsweise Sozialpädagogik studiert haben. Man kann sich auch als Gesundheits- und Krankenpfleger ausbilden lassen, umd Patienten betreuen und pflegen zu können.

Wie hoch sind die Gehälter von Erziehern?

Das Einstiegsgehalt von Erziehern beträgt etwa 21.000 Euro brutto im Jahr. Durchschnittliche Jahresgehälter bewegen sich im Bereich um die 32.000 Euro. Gutverdiener mit entsprechender Berufserfahrung erzielen ein Jahresgehalt von 38.000 Euro brutto und mehr. Der durchschnittliche Stundensatz eines selbstständigen Erziehers oder Pflegers liegt bei ca. 25 Euro pro Stunde (freelance.de Datenbank).

Erziehung - Freiberufler, Freelancer und - Selbstständige

freelance.de ist eine neutrale Akquiseplattform für Erziehung Freelancer und Erziehung Projektanbieter aus allen Branchen. Für den gesamten deutschsprachigen Raum werden hier Projektangebote veröffentlicht und Freelancer gesucht. freelance.de bietet Ihnen Zugriff auf eine umfassende Projekt- und Freelancer-Datenbank. Erste Kontaktaufnahmen zwischen Erziehung Freiberuflern und Projektanbietern sind ebenso über freelance.de möglich wie Bewerbungen auf ausgeschriebene Projekte.

Erfolgreich selbständig mit freelance.de

In der Erziehung Projektbörse von freelance.de werden wöchentlich ca. 1.500 neue Projekte veröffentlicht. Seit 2007 unterstützt freelance.de Freelancer, Freiberufler, Selbstständige sowie Unternehmen bei der Suche nach Projekten oder dem geeigneten freiberuflichen Erziehung Spezialisten.

Erziehung Projekte für Freelancer

Vorteil einer Tätigkeit als Erziehung Freiberufler, Freelancer bzw. freier Mitarbeiter ist es, immer wieder neu an innovativen Projekten mitzuwirken. Der Aufbau eines professionellen Profils ist für jeden Erziehung Freelancer leicht zu realisieren auf freelance.de. Für Firmen heißt es im Umkehrschluss, dass es qualifizierte Freiberufler gibt, die bereits in anderen Firmen Erfahrungen in Projekten gesammelt haben und diese lohnend in das eigene Projekt einbringen.