Dieses Projekt wurde vom Anbieter geschlossen. Es sind keine Bewerbungen mehr möglich.

Archiviertes Projekt - JTL-WAWI + Shop, Einstellen/Paramatrisieren

Januar 2018

Januar 2018

CH-Großraum Bremgarten (AG)

auf Anfrage

12.01.2018

Projektbeschreibung

Tätigkeiten: JTL-Shop und JTL WAWI

Ausgangslage: Wir sind ein junges schweizer Unternehmen mit 2 Lagern: 1 x Schweiz und 1 x Deutschland. In Deutschland haben wir einen Logistikpartner, der mit JTL-Fulfillment arbeitet. Es werden Geschäfts- sowie Endkunden beliefert.

Globale Einstellungen

- Steuerschlüssel eingeben: 7,7% für Kunden aus der Schweiz + Liechtenstein, 19% für EU-Kunden und 0% für alle Non-EU Kunden. Aufgrund der Lieferadresse wird die Mehrwertsteuer definiert.
- Preise werden standardmässig von der Standardwährung aus berechnet für den Shop. Wir möchten für jede Währung die Preise manuell eingeben. Folgende Währungen haben wir im Einsatz: CHF, EUR, USD, CAD, GBP. Kundengruppen: Endkunden und Händler, beide haben andere Preise.
- Vorlagen müssen nach CI gestaltet werden (Rechnungen, Lieferscheine, Gutschriften, Lieferantenbestellungen, E-mails). Mehrsprachig: Der Kunde erhält sämtliche Dokumente in seiner ausgewählten Sprache. Wir können die Designvorlage in einer beliebigen MS Format Datei oder in einem sonstigen Format liefern.
- Nice to have: JTL Shop soll aufgrund der GEO-IP des Kunden die Sprache sowie Währung einstellen. Beispiel: Ein spanischer Kunde soll den Shop in spanischer Sprache sehen mit EUR
- Lieferort: Schweiz und Liechtenstein werden vom schweizerischen Lager bedient, alle anderen Lieferorte bearbeitet das deutsche Lager
Versand
- Verschiedene Speditionsformen eingeben welche wir vorgeben werden: DHL Go Green, DHL Express, etc.
- Jede Zone hat einen bestimmten Preis sowie Konditionen wie z.B. Abmessungen. Beispiel: Wenn ein Artikel länger als 50cm misst und schwerer als 1Kg wiegt, wird Preis xyz in Rechnung gestellt, ansonsten Preis zzz. Beim Checkout Prozess soll A) die Lieferkosten berechnet werden und B) ausgewählt und C) angezeigt werden.

Artikel
- Artikel soll inaktiv gesetzt werden wenn in einem Lager keine verfügbar sind. Im Shop soll es aber die Möglichkeit geben eine E-Mail Adresse zu hinterlegen um informiert zu werden, wenn der Artikel wieder bestellbar ist
Anbindungen
- Amazon EU (DE, IT, FR, ES, UK), Amazon MX, USA und CA

Workflow
- Aufträge müssen automatisch abgeholt werden von:
o Sämtlichen Amazon Marktplätze
o Eigener JTL Shop
o Ebay und andere Marketplaces (Rakuten, Otto, etc.) haben jetzt keine Priorität
- Kunde erhält automatisch eine Rechnung in seiner Sprache
- Sobald der Shop die Zahlung erhalten hat, wird der Logistiker beauftragt einen Lieferschein auszudrucken und die Ware zu verschicken
- Der Logistiker kommuniziert automatisch die Tracking-Nummer und Versandart an die WAWI
- Tracking-Nummer und Versandart sollen dem Kunden automatisch per E-Mail zugestellt werden

Sonstiges
- Retouren möchten wir weitgehendst automatisieren, haben aber noch keine Details. Wir möchten dies höchstwahrscheinlich outsourcen. Momentan machen wir das manuell im WAWI

Kontaktdaten

Als registriertes Mitglied von freelance.de können Sie sich direkt auf dieses Projekt bewerben.

Login

direkt bewerben:


Noch kein Mitglied?

jetzt registrieren »

Projektkategorien

Einkauf, Handel, Logistik:

Projektstatistiken

Projektstatistiken sind für PREMIUM-Mitglieder einsehbar.

Sie suchen Freelancer?

Schreiben Sie Ihr Projekt kostenlos aus und erhalten noch heute passende Angebote.

jetzt Projekt erstellen »