Dieses Projekt wurde vom Anbieter geschlossen. Es sind keine Bewerbungen mehr möglich.

Archiviertes Projekt - Scrum Master (w/m)

Januar 2019

Oktober 2019

D-Großraum Frankfurt am Main

auf Anfrage

11.01.2019

2945

Projektbeschreibung

Für unseren Kunden in Frankfurt am Main und Dresden suchen wir aktuell einen Scrum Master (w/m) für folgendes Projekt:


Auftragsbezeichnung:
Scrum Master
Einsatzort:
Frankfurt/Main & Dresden (normal 3 Tage FFM & 2 Tage DD oder wöchentlicher Wechsel)
Einsatzzeit von:
ASAP
Einsatzzeit bis:
04.10.2019
Anzahl PT gesamt:
200 PT

Das Programm „Digitale Kapazitätssteigerung“ erarbeitet und implementiert einen angebotsorientierten, durchgängigen, sequentiellen und automatisierten Fahrplanungsprozess, der zudem eine transparente Kapazitätsmessung und -steuerung ermöglicht. Die unterstützende Fahrplan-IT soll durchgängig, konsistent, modular sowie wartungsfreundlich sein.
Das Vorhaben umfasst die drei großen Funktionalitäten eines Fahrplan-Optimierungs-Tools, eines Prognose-Tools sowie eines Business-Intelligence-Tools. Alle drei Funktionalitäten zahlen auf folgende Ziele ein:
Erhöhung der Fahrplan-Konstruktionskapazität
Bessere, Ausnutzung der Konstruktionskapazität
Reduktion Bearbeitungszeiten für Trassenanfragen
Effizienzsteigerung
 
Aufgaben

Sorgt für die Umsetzung der Scrum-Regeln im Projektteam
Sicherstellung der Einhaltung von vereinbarten agilen Prozessen und Definitionen
Sicherstellung der notwendigen Disziplin des Teams für die Abwicklung agiler Projekte
Aufnehmen sämtlicher Hindernisse während des Projektverlaufs im Impediment Backlog (bspw. Probleme mit der Kommunikation, persönliche Konflikte, externe Störungen während der Sprints)
Beseitigung von Hindernissen
Moderieren von Meetings in agilen Projekten (z.B. Sprint-Planning, Retrospektive)
Agieren als Vermittler und Hindernisbeseitiger (Facilitator)
Sicherstellen des Informationsflusses zwischen Product Owner und Projektteam
Hat die Aktualität der Scrum-Artefakte (Product Backlog, Sprint Backlog, Burndown Charts) im Blick
Nachverfolgen der “Definition of Done” für alle Arbeitsergebnisse des Entwicklerteams
Teamübergreifenden technischen Koordination
Einführung und Verbesserung von agilen Softwareentwicklungsmethoden
Standort der Leistungserstellung ist Frankfurt am Main und Dresden– Reisebereitschaft zu diesen und weiteren Standorten der Deutschen Bahn ist zwingend erforderlich. Die Beauftragung erfolgt über einen Dienstleistungsvertrag.
 
Anforderungen:
Eigenverantwortliches Arbeiten und Ergebnisorientierung
Zertifizierung als Scrum Master
4 Projektreferenzen als Scrum Master in Projekten mit mehreren parallel arbeitenden Scrum-Teams und davon mind. zwei Referenzen in denen Scrum of Scrum angewandt wurde in den letzten Jahren
Mehrjährige Berufspraxis in der Entwicklung von Software und Systemen Erfahrung im Scaled Agile Framework
Mehrere Jahre Erfahrung in Agilen Softwareprojekten
Umfangreiche Kommunikationsfähigkeiten und Methodenkompetenz in agilen Projekten
Sicherer Umgang mit mittlerem und TOP-Management
Erfahrung in Großkonzernen
100 % Verfügbarkeit am Projektstandort in Frankfurt/Main
Reisebereitschaft, insbesondere zwischen den beiden Projektstandorten Dresden und Frankfurt
Fundierte Erfahrung in JIRA und optional in Confluence
Erfahrung der Programmierung in mindestens einer der Sprachen C++, Java
Gutes Verständnis für moderne Softwarearchitekturen (Cloud, verteilte Systeme)
Erfahrung in (agilen) Softwareentwicklungsmethoden und -Vorgehen
Erfahrung in CI/CD
 
Wünschenswert:
Erfahrung in der Konzeption von Softwarearchitekturen
Erfahrung im Testmanagement
Grundverständnis von linearer Optimierung
Erfahrung im Bahnumfeld; idealerweise in der Fahrplanung

Kontaktdaten

Als registriertes Mitglied von freelance.de können Sie sich direkt auf dieses Projekt bewerben.

Login

direkt bewerben:


Noch kein Mitglied?

jetzt registrieren »

Projektstatistiken

Projektstatistiken sind für PREMIUM-Mitglieder einsehbar.

Sie suchen Freelancer?

Schreiben Sie Ihr Projekt kostenlos aus und erhalten noch heute passende Angebote.

jetzt Projekt erstellen »