Gute Texte – leicht gemacht

Ihre Texte könnten besser sein? Oder sie werden im Netz nicht gefunden? In vielen Fällen schaffen Sie Abhilfe, wenn Sie einfache Regeln beachten oder einschlägige Tools nutzen.

Regeln für gute Texte

Wann sind Texte gut? Gute Texte sind einfach. Sie sind kurz und prägnant. Außerdem sind sie gut strukturiert und spannend. Das fanden Sprachwissenschaftler heraus. Daraus ergeben sich konkrete Regeln.

Hierzu gehören:

• In der Kürze liegt die Würze: Schreiben Sie kurze Sätze! Verwenden Sie kurze Wörter!
Und schreiben Sie keine Romane!
• Benutzen Sie einfache Satzkonstruktionen. Meiden Sie Behördendeutsch!
• Schreiben Sie im Aktiv!
• Nutzen Sie Vollverben anstelle von Hilfsverben und verzichten Sie auf Modalverben wie können    oder müssen!
• Benutzen Sie viel verwendete Begriffe! Vermeiden Sie Fremdwörter! Erklären Sie    Abkürzungen!
• Strukturieren Sie Ihre Texte mithilfe von Überschriften, Absätzen, Listen und Hervorhebungen.

Regeln zur Suchmaschinenoptimierung

Damit andere Ihre Texte im Intranet oder im Internet finden, ist eine Suchmaschinenoptimierung notwendig.

Einige Tipps:

• Bauen Sie Ihre Web-Seite technisch gut auf!
• Verlinken Sie Ihre Web-Seite mit anderen Web-Seiten!
• Optimieren Sie sie inhaltlich für Suchmaschinen! Definieren Sie Suchbegriffe! Verwenden Sie    diese nicht in zusammengesetzter oder umgeformter Art, sondern exakt! Heben Sie sie im    Text durch Fetten hervor und setzen Sie sie geschickt ein.

Mehrwert durch LinguLab

Ein Überprüfen dieser Regeln per Hand ist aufwändig und anfällig für Fehler. Einfach, schnell und zuverlässig analysieren Sie mit LinguLab. Das ist eine Software der Stuttgarter LinguLab GmbH. Sie hilft Ihnen beim Erstellen guter Texte. Außerdem unterstützt sie bei der Suchmaschinen- optimierung.

Bei der Analyse Ihres Textes verwendet die Software, die zwischen verschiedenen Gattungen von Print- und Web-Texten unterscheidet, viele Kriterien. Unter anderem prüft sie das Einhalten der oben genannten Regeln. Dabei erwartet sie nicht, dass Sie alle zu hundert Prozent erfüllen. LinguLab weiß genau, dass Ausnahmen die Regel bestätigen.

Das Ergebnis der Prüfung erhalten Sie in Form einer Note. Auf Wunsch zeigt LinguLab die Güte Ihres Textes auch für jedes einzelne Kriterium an. Außerdem markiert das Tool kritische Textteile und gibt Hinweise für Verbesserungen.

Im Rahmen der Suchmaschinenoptimierung (SEO) hilft LinguLab Ihren Text inhaltlich für Such- maschinen zu optimieren. Nach Eingabe frei wählbarer Suchbegriffe gibt LinguLab für konkrete Texte konkrete Vorschläge für Verbesserungen. Zwei Beispiele: Pro Suchbegriff erfahren Sie, wie oft Sie den Suchbegriff noch in Ihrem Text verwenden sollten. Oder LinguLab rät Ihnen den gewählten Suchbegriff zu fetten oder noch öfter im ersten Viertel Ihres Textes zu verwenden.

Ergebnis einer Textanalyse durch LinguLab.

Zurzeit misst und verbessert LinguLab die Qualität deutscher Texte. Ihr Hersteller arbeitet an einer Version für die englische Sprache. Die ursprünglich für Autoren und Lektoren konzipierte Software ist auch in der Projektarbeit hilfreich.

Viele Projektdokumente sind nach wie vor reine Textdokumente. Diese werden mit Hilfe von LinguLab kürzer und inhaltlich für Suchmaschinen optimiert. Der Leser erfasst ihren Inhalt leichter und schneller. Außerdem findet er die mit LinguLab erstellten Dokumente mit höherer Wahrscheinlichkeit im Intranet und im Internet.

Über die Autorin

Ingrid Alms ist freie Beraterin für IT & Projektmanagement. In den Bereichen IT & Elektronik arbeitet sie als Interimsprojektleiterin. Außerdem berät sie zu verschiedenen Themen des Projektmanagements. Hierzu gehört z.B. die Projektleitung gemäß V-Modell XT. Außerdem ist Frau Alms als Fachautorin tätig. Unter anderem erstellt sie Bedienungsanleitungen für Software-Produkte und schreibt Fachbeiträge zum Thema Projektmanagement.
Kontakt: alms@ingrid-alms.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.