Mit den Besten arbeiten: Rüdiger Frankenberger, Marketing, Social Media & Sales Manager

Unsere Vision ist es, jedem Freiberufler, das für ihn beste Projekt anzubieten – und im Umkehrschluss jedem Projektanbieter den besten freien Mitarbeiter für sein Projekt – transparent und ohne Vermittlungsprovision.

In unserer Artikelreihe „Mit den Besten arbeiten“ stellen wir Ihnen Freelancer & Projektanbieter vor, die freelance.de aktiv für Ihre Aquisearbeit nutzen.

Heute erzählt Rüdiger Frankenberger, freiberuflicher Marketing, Social Media & Sales Manager

Rüdiger FrankenbergerHerr Frankenberger, seit wann sind sie Freelancer und seit wann sind Sie bei freelance.de registriert?

Als Freelancer bin ich seit März 2015 tätig und auf freelance.de seit Ende Juni 2016 angemeldet, also noch recht frisch. Nachdem ich ein Jahr zuvor auf eigenen Wunsch aus meinem Angestelltenverhältnis ausgestiegen war, suchte ich neue Herausforderungen. In meiner beruflichen Karriere von mehr als 25 Jahren war ich bereits einmal als Freiberufler tätig und habe seinerzeit schon den hohen Freiheitsgrad und die abwechslungsreichen Aufgaben sehr geschätzt.

Erzählen Sie uns bitte etwas über Ihre Arbeit. Was sind Ihre Schwerpunkte?

Für Kunden bin ich als oftmals als Feuerwehrmann aktiv, wenn kurzfristig weitere Kapazitäten benötigt werden oder Mitarbeiter bspw. ausgefallen sind. In anderen Projekten umfassen meine Aufgaben mehr die Ziel-, Strategie- und Konzeptentwicklung, so dass ich zumeist in einer frühen Phase eingebunden werde.
Der Blick von aussen ist häufig eine große Hilfe und Grundlage neuer, innovativer Ansätze für meine Kunden aus Industrie, Dienstleistung und Agenturen.
Meine Aufgaben und Tätigkeitsschwerpunkte umfassen dabei Projekte und Mandate in Marketing, Social media und Vertrieb, vorzugsweise im B2B-Bereich. Konkret führe ich Analysen oder Audits zur Vorbereitung von Marketing, Social Media oder Content-Strategien durch, konzipiere Marken-, Kommunikations- oder Vertriebsstrategien und begleite auf Wunsch auch deren Umsetzung.

Des Weiteren bin ich seit 2003 als Dozent und Fachautor für die Themenbereiche Marketing, Social media und Vertrieb für verschiedene Bildungsträger und Unternehmen tätig. Hier kommen mir dann ebenfalls meine umfassenden theoretischen und praktischen Erfahrungen zu Gute.

Wie kam es dazu, dass Sie sich selbstständig machten?

Nach der Gründung zweier Unternehmen und Übernahme durch meinen letzten Arbeitgeber inklusive einer längeren Integrationsphase suchte ich nach einer neuen Herausforderung. Da sich mein Background sehr generalistisch gestaltet, boten sich mir schnell interessante Projekte und Aufgaben, die ich gern annahm und realisierte. So kann ich meine Stärken und Neigungen wie Kreativität, Neugierde, Flexibilität und Hands-on Mentalität für meine Kunden zielführend einbringen.

Würden Sie sich rückblickend erneut für die Selbstständigkeit entscheiden? Und warum? Was macht für Sie den besten Freiberufler aus?

Ja, ich würde mich jederzeit wieder für die Selbständigkeit entscheiden, weil ich das sehr selbständige, projektorientierte und abwechslungsreiche Arbeiten sehr schätze. Sicherlich ist das nicht für jeden Marketing-Profi eine geeignete Beschäftigungsform, dennoch sehe ich für mich mehr Chancen als Risiken. Sich schnell auf neue Situationen, Aufgaben, Teams, Unternehmen und das Umfeld einzustellen zeichnet meines Erachtens einen guten Freiberufler aus. Dazu gehören noch Flexibilität, Belastbarkeit, Erfahrung sowie umfassende Kompetenzen und aktuelles Fachwissen. Letztendlich alles Anforderungen, die unabhängig vom Beschäftigungsverhältnis das moderne Arbeitsleben prägen.

Was war Ihr bislang spannendstes Projekt?

Jedes Projekt stellt – auf seine Art und Weise – stets neue Anforderungen an einen Freelancer und ist daher per se spannend und anspruchsvoll. Ob Online-Marketing oder Social Media Projekte, die Entwicklung und Umsetzung von Marken- oder klassischen Kommunikationskonzepten bis hin zu Produkt- oder Vertriebsstrategien. Diese Abwechslung und vielfältigen Herausforderungen sind für mich das Salz in der Suppe und bereiten mir viel Freude.

Wie würden Sie freelance.de in einem Satz beschreiben?

Die ideale Matching-Plattform mit vielen interessanten Projektvakanzen als auch hervorragend qualifizierten und motivierten Freelancern.

Sind Sie auch Freelance.de Mitglied und möchten hier im Blog Ihre Geschichte erzählen?

Schicken Sie uns eine E-Mail mit einem Link zu Ihrem Freelance.de Profil an team@freelance.de.

Dagmar Heinze

Dagmar Heinze

Ist seit dem 1. Juni 2012 bei freelance.de für das Online Marketing zuständig. "Ich freue mich bei diesem schnellwachsenden Unternehmen mitwirken zu können!"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.