Mitglieder im Fokus: Wladimir Dubowik, freiberuflicher Brand Manager

Sie sind Freiberufler oder Projektanbieter. Irgendwann einmal entdeckten sie Freelance.de. Sie wurden Mitglied, erstellten ihre Online-Profile, mit denen sie zeigen, was sie bieten oder suchen.

In unserer Artikelreihe „Mitglieder im Fokus“ möchten wir diese digitale Kulisse ein Stück weit verlassen. Wir wollen etwas tiefer gehen und herausfinden: Wer sind eigentlich die Menschen hinter den Freelance.de Profilen? Also stellen wir ihnen Fragen – und lassen sie erzählen.

Den Auftakt macht Wladimir Dubowik

Dubowik - FreelancerHallo! Mein Name ist Wladimir, aber die meisten nennen mich Wowa. Zur Zeit bin ich thematisch vorwiegend in den Bereichen Markenentwicklung und Corporate Design unterwegs. Trotz eines überdurchschnittlichen Master Abschlusses in Wirtschaftswissenschaften, hat es mich noch nie gereizt, in klassischen, großen Unternehmen zu arbeiten. Trotzdem liebe ich es, „Großartiges“ zu erschaffen, dabei aber nach Werten zu handeln, die nicht auf Zahlen basieren.

Freiberuflich arbeiten bedeutet für mich, jeden Tag gerne aufzustehen, dabei aber den Wecker nicht Tag für Tag auf die gleiche Uhrzeit stellen zu müssen; oder die Freiheit zu haben, unterschiedliche Zeitfenster für das Arbeiten zu wählen, um den Alltag mit meinen Kindern auch zu unterschiedlichen Zeiten erleben zu können.

Es bedeutet aber auch, fehlende Routine und wiederkehrende Unsicherheit. Wer selbstständig ist, arbeitet selbst und ständig und ständig selbst; auf der anderen Seite wiederum, jeden Tag an etwas anderem, selbstgewähltem. Kurz: es ist ein Spiel aus Licht und Schatten, und gerade deshalb schön – wie in der Natur auch.

Mein spannendstes Projekt war die Unterstützung eines kleinen Unternehmens bei einem kompletten Neustart. Von Vision und Namen bis hin zur Vertriebsstrategie und Kundenaufbau wurde alles von Neuem aufgesetzt. Es kam im Endeffekt dem Gründen eines Start-Ups nah.

Ich bin sehr dankbar für die führende Rolle, die ich in diesem Projekt mit wunderbaren Menschen einnehmen durfte. Zu beobachten, dass Geplantes dann auch in der Realität funktioniert, ist großartig. So wie der Fisch, den man selbst gefangen hat – der schmeckt am besten.“

Was für ein schönes Bild als Schlusssatz! Wir wünschen Ihnen noch häufiger einen so guten Fang.

Sie sind dran!

Sind Sie auch Freelance.de Mitglied und möchten hier im Blog Ihre Geschichte erzählen?

Schicken Sie uns eine E-Mail mit einem Link zu Ihrem Freelance.de Profil an team@freelance.de.

Dagmar Heinze

Dagmar Heinze

Ist seit dem 1. Juni 2012 bei freelance.de für das Online Marketing zuständig. "Ich freue mich bei diesem schnellwachsenden Unternehmen mitwirken zu können!"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.