Neue Benchmarkmöglichkeit für Freelancer: Stundensatzvergleich

Seit Mitte des Jahres können sich auf Freelance.de registrierte Freiberufler miteinander messen: völlig anonym und ohne direkten Schlagabtausch. Denn im Juli ging mit dem Auslastungsvergleich die erste Dimension unseres Benchmark-Features online. Schon damals haben wir den Ausbau des Features versprochen und nach großem Zuspruch sowie positivem Feedback nun auch wahrgemacht.

Der Freelance.de Stundensatzvergleich

Seit ca. 4 Wochen besteht für alle Freelancer kostenlos die Möglichkeit, ihren Stundensatz mit dem anderer Freelancer zu vergleichen. Genau wie beim Auslastungsvergleich kann der Stundensatz dabei in unterschiedlichen geografischen, fachlichen und soziodemografischen Ebenen verglichen werden.

Nur wenige Angaben führen Sie zu Ihrem persönlichen Ergebnis.

Wählen Sie aus, welche Daten Sie in der x-Achse der Grafik betrachten möchten: Alter oder Jahre als Freelancer.

Unser Tipp: geben Sie zunächst Ihre realen Werte an, um ein erstes Bild zu bekommen. Im zweiten Schritt können Sie mit fiktiven Angaben unterschiedliche Szenarien auswerten.

Was wäre wenn?

Natürlich können Sie auch beim Stundensatzvergleich mit Ihrem Ergebnis “spielen”. Wie würde sich ein Umzug auf meinen Stundensatz auswirken? Mit welchem Stundensatz kann ich mit 5 zusätzlichen Jahren Berufserfahrung rechnen?

Aktualität

Sowohl die Auslastung als auch der Stundensatz können sich kurzfristig durch die Zusage für ein lukratives Großprojekt ändern. Daher werden die Daten monatlich aktualisiert. Loggen Sie sich einfach ein und klicken Sie im “Mein Freelance” Bereich auf “Stundensatzvergleich”.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.