freiberufler JAVA Architekt/Projektleiter auf freelance.de

JAVA Architekt/Projektleiter

offline
  • auf Anfrage
  • 80999 München
  • auf Anfrage
  • de  |  en  |  fr
  • 22.04.2023

Kurzvorstellung

Als JAVA Software Architekt und Projektleiter führe ich Ihre Projekte zum Erfolg. Ich übernehme das Anwendungsdesign, die Organisation agiler Projekte, Continuous Integration, Qualitätsicherung sowie JAVA Entwicklungsaufgaben.

Auszug Referenzen (4)

"Herr V. hat exzellente Arbeit geleistet und wir sind uns sicher, dass er uns sehr fehlen wird."
Software Architekt
Peter Engels
Tätigkeitszeitraum

6/2019 – 3/2020

Tätigkeitsbeschreibung

Aufbereitung fachlicher Anforderungen in technische Lösungen
Aufbau einer Architektur für Web-Applikation auf Basis von Spring Boot und Angular
Koordination der Stakeholder (fachlich & technisch) und des Entwicklungsteams
Etablierung des Gitflow Prozesses mit Bitbucket.
Dokumentation der Software und des Entwicklungsprozesses
Hohe Testabdeckung durch Regressionstests mit Spock und Cypress
Aufbau einer durchgängigen CI und CD Infrastruktur mit Teamcity Kotlin Scripts
Spring Boot und Angular Entwicklung gemäß definierter User Stories.
Java und Spring Boot Tests mit JUnit und Spock
Angular Tests mit Karma und Cypress
Einführung des SCRUM Prozesses in das Unternehmen, Implementierung des SCRUM Prozesses im Projekt.
Wahrnehmung der Aufgaben des SRUM Masters im Entwicklungsteam
Unterstützung des Product Owners bei Formulierung und Priorisierung von User Stories.

Eingesetzte Qualifikationen

SCRUM, Qualitätsmanagement / QS / QA (IT), Spring, Angular, Solution Architektur

"Ich bestätige eine angenehme und vertrauensvolle Zusammenarbeit."
Software Architekt, später Product Owner
Martin Brauner
Tätigkeitszeitraum

9/2016 – 12/2017

Tätigkeitsbeschreibung

Der Kunde entwickelte eine KfZ-Spezialversicherung für Oldtimer. Kunden können ihre Prämie online berechnen und die Versicherung online beantragen.

Zunächst nahm ich die Rolle des Software-Architekten und Scrum Coaches wahr. Zu den Verantwortlichkeiten dieser Rolle gehörten:
- Etablierung des Scrum Prozesses im Entwicklungsteam und in der Fachabteilung.
- Formulierung von User Stories und Absprache mit dem Fachbereich
- Initiierung der Grundarchitektur basierend auf Spring Boot (REST-Services) und Angular 2 (Frontend)
- Integration des Frontends mit dem Dokumenten Management System
Schaffung der Schnittstellen zu internen Legacy Systemen
- Aufbau von Contiunuous Integration und automatisiertem Deployment (DevOps).
- Beachtung der Sicherheitsstandards (Authentication mit Spring Security, CORS und CSRF)
- Qualitätssicherung durch automatisierte Regressionstests
- Design und Entwicklung von Backend Services

Im weiteren Verlauf des Projekts kamen neue Entwickler hinzu und ich übernahm die Rolle des Product Owners:
- Formulierung von User Stories und Absprache mit dem Fachbereich
- Koordination des verteilten des Entwicklungsteams für Design, Marketing, Backend und Frontend
- Koordination für den Aufbau einer geeigneten technischen Infrastruktur zum Arbeiten in verteilten Standorten
- Koordination technischer Stakeholder für Hosting der REST-Services, des Dokumenten Management Systems, der angebundenen Legacy Systeme sowie für E-Mail und SMS Versand

Der Online Auftritt ging zeitgemäß im Oktober 2017 live. Das Budget wurde nicht voll ausgeschöpft. 

Eingesetzte Qualifikationen

SCRUM, DevOps (allg.), Projektleitung / Teamleitung (IT), Spring, AngularJS

"[...] hat mit außergewöhnlich hoher Effizienz und Präzision eine Software entwickelt, die bis ins Detail gut durchdacht ist. Seine Arbeit ist gekennzeichnet durch weitgefächerte Fachkompetenz und hohem Engagement. Kunden haben die Software als professionell, benutzerfreundlich und die Eingabevalidierung als äußerst hilfreich und zuverlässig beschrieben: sie hätten keine andere Statistik-Software gesehen, die so professionell aufgebaut und gut strukturiert sei.
[...]s freundliches und zielorientiertes Auftreten macht die Zusammenarbeit mit ihm sehr angenehm.
[...] hat alle ihm zugetragenen Aufgaben stets zu unserer vollsten Zufriedenheit erfüllt und beendet die Zusammenarbeit auf eigenen Wunsch. Ich kann [...] für jegliche Art komplexer Software-Projekte, Projekt Management und agiler Softwareentwicklung wärmstens empfehlen."
Software Architekt/Entwickler/Projektleiter
Jan Wuerthner, ICON plc.
Tätigkeitszeitraum

10/2012 – 12/2015

Tätigkeitsbeschreibung

Das Projekt startete auf der „grünen Wiese“, sowohl was die eigentliche Softwareentwicklung als auch die Projektinfrastruktur betrifft.

Etablierung eines Vorgehensmodells zu Beginn des Projekts:
- Einführung des Teams in SCRUM.
- Etablierung der SCRUM Prinzipien.
Aufbau einer Projektinfrastruktur:
- Aufbau eines Maven Builds mit dem Ziel, auf „Knopfdruck“ ein Release zu erstellen und einen getesteten, auslieferbaren Installer der Software zu bauen.
- Installation und Konfiguration eines Nexus Servers als zentrales Artefakt Repository.
- Installation und Konfiguration eines Jenkins Servers für „Continuous Integration“.
- Installation und Konfiguration eines Sonar Servers zur regelmäßigen Überprüfungen definierter Architektur Prinzipien.
Design und Entwicklung der Anwendung:
- Architektur Entwurf und Umsetzung einer Standalone-Anwendung in Java basierend auf Eclipse SWT, JFreeChart, JAXB Persistenz.
- Definition einer nativen Schnittstelle via SWIG zum Aufruf in C implementierter mathematischer - Algorithmen mittels JNI.
- Erstellen eines Installers mit innosetup.
- Etablierung und Dokumentation von Software-Architektur Prinzipien wie zyklenfreie Packages, Zuordnung von Packages zu Layern und Komponenten, Einsatz von Java 'assert', etc..
- Design, Entwicklung und Dokumentation eines Webservices zur Anbindung einer Software zur Durchführung medizinischer Studien.

Eingesetzte Qualifikationen

SCRUM, Release Management, Projektleitung / Teamleitung (IT), Software Design, Softwareentwicklung (allg.), C, Java (allg.), JNI (Java Native Interface), Eclipse, Webservices

"Herr [...] [...] hatte für unser Projekt herausragende Beiträge bezüglich Software-Architektur und Java-basierter Implementierung geleistet. Seine ausgeprägte Fähigkeit, die domänenspezifischen Anforderungen aufzugreifen und über den Tellerrand hinaus zu sehen führten zu zukunftssicheren Konzepten, die nach fast 10 Jahren de facto unverändert heute noch im Einsatz sind.
Die Architektur und Implementierung zur einfachen - und trotzdem sicheren - Provisionierung tausender VoIP Telefonen in Unternehmensnetzen wurde bis heute durch mehrere Bedrohungsanalysen und praktische Penetrationstests als "wasserdicht" bestätigt."
Software Architekt/Entwickler
Stefan Beck, Unify (ehem.: Siemens AG)
Tätigkeitszeitraum

2/2006 – 3/2007

Tätigkeitsbeschreibung

Redesign der monolithischen Anwendung mit dem Ziel der Modularisierung:
- Auflösen ungewollter Abhängigkeiten im Source Code
- Anpassung des Build- und Entwicklungsumgebung
- Umstellung der Projektstruktur im Clear Case Repository

Konzeption und Umsetzung der Sicherheitsarchitektur:
- Sichere Initialisierung großer Telefonnetze
- Schutz vor Hacken der Telefonanlage

Verantwortlich für Design und Umsetzung eines Webservices für die Verwaltung der Telefoniedaten:
- Design der Webservice Schnittstelle zur Inbetriebnahme von Telefonen, sowie zur Verwaltung der Telefondaten (wie z.B. Telefonnummer, Adressliste, etc.).
- Umsetzung der Webservice Schnittstelle auf Basis von Apache „AXIS“.

Eingesetzte Qualifikationen

IT Sicherheit (allg.), Release Management, Apache, Software Architektur / Modellierung, J2EE (Java EE), J2SE (Java SE), VoIP, Webservices, Festnetz / Telefonanlagen / Fax

Qualifikationen

  • Anforderungsmanagement
  • Angular
  • Business Analyse
  • DevOps (allg.)
  • Git
  • J2EE (Java EE)
  • Java (allg.)
  • Maschinelles Lernen
  • MongoDB
  • Projektleitung / Teamleitung (IT)
  • SCRUM
  • Software Architektur / Modellierung
  • Solution Architektur
  • Spring
  • Testmanagement / Testkoordination (IT)

Projekt‐ & Berufserfahrung

Product Owner und Software Architekt
Applides GmbH, München
4/2020 – offen (4 Jahre, 2 Monate)
IT & Entwicklung
Tätigkeitszeitraum

4/2020 – offen

Tätigkeitsbeschreibung

Aufbau einer Architektur zur einheitlichen Aufbereitung epidemiologischer
Daten auf Basis von Sping Boot, Apache Kafka und MongoDB
Hohe Testabdeckung durch Regressionstests mit Spock und Cypress
Aufbau einer durchgängigen CI und CD Infrastruktur mit Jenkins Pipeline
Spring Batch und Kafka Entwicklung für die Aufbereitung der Daten
Spring Boot und Angular Entwicklung für die Darstellung der Daten
Java und Spring Boot Tests mit JUnit und Spock
Angular Tests mit Karma und Cypress

Eingesetzte Qualifikationen

MongoDB, Git, Java (allg.), Spring, Angular, Solution Architektur, Anforderungsmanagement

Software Architekt
Kundenname anonymisiert, Augsburg
6/2019 – 3/2020 (10 Monate)
IT & Entwicklung
Tätigkeitszeitraum

6/2019 – 3/2020

Tätigkeitsbeschreibung

Aufbereitung fachlicher Anforderungen in technische Lösungen
Aufbau einer Architektur für Web-Applikation auf Basis von Spring Boot und Angular
Koordination der Stakeholder (fachlich & technisch) und des Entwicklungsteams
Etablierung des Gitflow Prozesses mit Bitbucket.
Dokumentation der Software und des Entwicklungsprozesses
Hohe Testabdeckung durch Regressionstests mit Spock und Cypress
Aufbau einer durchgängigen CI und CD Infrastruktur mit Teamcity Kotlin Scripts
Spring Boot und Angular Entwicklung gemäß definierter User Stories.
Java und Spring Boot Tests mit JUnit und Spock
Angular Tests mit Karma und Cypress
Einführung des SCRUM Prozesses in das Unternehmen, Implementierung des SCRUM Prozesses im Projekt.
Wahrnehmung der Aufgaben des SRUM Masters im Entwicklungsteam
Unterstützung des Product Owners bei Formulierung und Priorisierung von User Stories.

Eingesetzte Qualifikationen

SCRUM, Qualitätsmanagement / QS / QA (IT), Spring, Angular, Solution Architektur

Software Architekt, später Product Owner
Aioi Nissay Dowa Insurance Company of Europe Limit, Ismaning
9/2016 – 12/2017 (1 Jahr, 4 Monate)
Versicherungen
Tätigkeitszeitraum

9/2016 – 12/2017

Tätigkeitsbeschreibung

Der Kunde entwickelte eine KfZ-Spezialversicherung für Oldtimer. Kunden können ihre Prämie online berechnen und die Versicherung online beantragen.

Zunächst nahm ich die Rolle des Software-Architekten und Scrum Coaches wahr. Zu den Verantwortlichkeiten dieser Rolle gehörten:
- Etablierung des Scrum Prozesses im Entwicklungsteam und in der Fachabteilung.
- Formulierung von User Stories und Absprache mit dem Fachbereich
- Initiierung der Grundarchitektur basierend auf Spring Boot (REST-Services) und Angular 2 (Frontend)
- Integration des Frontends mit dem Dokumenten Management System
Schaffung der Schnittstellen zu internen Legacy Systemen
- Aufbau von Contiunuous Integration und automatisiertem Deployment (DevOps).
- Beachtung der Sicherheitsstandards (Authentication mit Spring Security, CORS und CSRF)
- Qualitätssicherung durch automatisierte Regressionstests
- Design und Entwicklung von Backend Services

Im weiteren Verlauf des Projekts kamen neue Entwickler hinzu und ich übernahm die Rolle des Product Owners:
- Formulierung von User Stories und Absprache mit dem Fachbereich
- Koordination des verteilten des Entwicklungsteams für Design, Marketing, Backend und Frontend
- Koordination für den Aufbau einer geeigneten technischen Infrastruktur zum Arbeiten in verteilten Standorten
- Koordination technischer Stakeholder für Hosting der REST-Services, des Dokumenten Management Systems, der angebundenen Legacy Systeme sowie für E-Mail und SMS Versand

Der Online Auftritt ging zeitgemäß im Oktober 2017 live. Das Budget wurde nicht voll ausgeschöpft. 

Eingesetzte Qualifikationen

SCRUM, DevOps (allg.), Projektleitung / Teamleitung (IT), Spring, AngularJS

Software Architekt/Entwickler/Projektleiter
ICON plc, Köln
10/2012 – 12/2015 (3 Jahre, 3 Monate)
Gesundheitswesen
Tätigkeitszeitraum

10/2012 – 12/2015

Tätigkeitsbeschreibung

Das Projekt startete auf der „grünen Wiese“, sowohl was die eigentliche Softwareentwicklung als auch die Projektinfrastruktur betrifft.

Etablierung eines Vorgehensmodells zu Beginn des Projekts:
- Einführung des Teams in SCRUM.
- Etablierung der SCRUM Prinzipien.
Aufbau einer Projektinfrastruktur:
- Aufbau eines Maven Builds mit dem Ziel, auf „Knopfdruck“ ein Release zu erstellen und einen getesteten, auslieferbaren Installer der Software zu bauen.
- Installation und Konfiguration eines Nexus Servers als zentrales Artefakt Repository.
- Installation und Konfiguration eines Jenkins Servers für „Continuous Integration“.
- Installation und Konfiguration eines Sonar Servers zur regelmäßigen Überprüfungen definierter Architektur Prinzipien.
Design und Entwicklung der Anwendung:
- Architektur Entwurf und Umsetzung einer Standalone-Anwendung in Java basierend auf Eclipse SWT, JFreeChart, JAXB Persistenz.
- Definition einer nativen Schnittstelle via SWIG zum Aufruf in C implementierter mathematischer - Algorithmen mittels JNI.
- Erstellen eines Installers mit innosetup.
- Etablierung und Dokumentation von Software-Architektur Prinzipien wie zyklenfreie Packages, Zuordnung von Packages zu Layern und Komponenten, Einsatz von Java 'assert', etc..
- Design, Entwicklung und Dokumentation eines Webservices zur Anbindung einer Software zur Durchführung medizinischer Studien.

Eingesetzte Qualifikationen

SCRUM, Release Management, Projektleitung / Teamleitung (IT), Software Design, Softwareentwicklung (allg.), C, Java (allg.), JNI (Java Native Interface), Eclipse, Webservices

Software Architekt
Dillinger Hütte AG, Dillingen
3/2011 – 9/2012 (1 Jahr, 7 Monate)
Stahlindustrie
Tätigkeitszeitraum

3/2011 – 9/2012

Tätigkeitsbeschreibung

Erstellung, Pflege und Dokumentation der Software-Architektur für den Bereich „Sekundärmetallurgie“
- Erstellung der technischen Produktdefinition.
- Design der JEE-Software-Architektur gemäß den Patterns der Dillinger Hütte.
-- Kommunikation mit WinCC-Anlagen via JMS und TCP/IP.
-- Abbildung des Teilprozess „Sekundärmetallurgie“ im Leitsystem.
-- Ansteuerung metallurgischer Modellrechnungen.
-- Anbindung des Altsystems M76.
- Unterstützung bei fachlicher Prozess- und Businessobjekt-Modellierung.
- Dokumentation der Architektur mittels „Enterprise Architekt“.
- Vermittlung der Architektur an und Diskussion der Architektur mit den Entwicklern im Rahmen von Scrum-Sprints.
- Kontrolle der Software auf Konformität zur Architektur (u.a. durch Sonargraph).

Test-, Build- und Releasemanagement
- Erstellung von FIT-Tests.
- Weiterentwicklung FIT-Framework zum Testen remote laufender Anwendungen.
- Pflege und Weiterentwicklung des Buid- und Releasemanagements basierend auf Maven und Ant.
- Koordination von Releasebuilds mit dem Abnahme- und Inbetriebnahmeteam.

Umsetzung von Features für das Stahlwerkleitsystem
- Klärung fachlicher Anforderungen mit dem Fachbereich und den Metallurgen.
- Entwicklung von Features.

Die in diesem Projekt entwickelte Software zur Steuerung bestehender und einer neuen Vakuumanlage wurde in Time und Bugdet fertiggestellt und ist bei der Dillinger Hütte im Einsatz.

Eingesetzte Qualifikationen

SCRUM, Release Management, Testmanagement / Testkoordination (IT), Software Design, Software Architektur / Modellierung, J2EE (Java EE), J2SE (Java SE), Hibernate (Java), TCP/IP, Java Message Service (JMS)

Software Architekt/Entwickler/Projektleiter
hello2morrow GmbH, München
4/2007 – 8/2009 (2 Jahre, 5 Monate)
Informationstechnologie
Tätigkeitszeitraum

4/2007 – 8/2009

Tätigkeitsbeschreibung

Leitung der Entwicklung des Architektur Management Werkzeugs „SonarJ“.
- Koordination und Führung des Entwicklerteams.
- Erstellen von Feature- und Buglisten.
- Schulung von „SonarJ“ Kunden in Software Architekturprinzipien und der Überwachung mit „SonarJ“.

Umsetzung von Features für „SonarJ“, u.a.:
- Eclipse SWT Benutzeroberfläche und clipse Pligin
- SonarJ Eclipse Plugin
- Lizensierungsmechanismus
- XML Persistenz via JAXB
- Algorithmus zur Zyklenanalyse

Sonargraph ist ein erfolgreiches Werkzeug zum Management logischer Software-Architekturen.

Eingesetzte Qualifikationen

Projektleitung / Teamleitung (IT), Software Architektur / Modellierung, XML, J2EE (Java EE), J2SE (Java SE), Eclipse, User Interface (UI), Schulung / Training (IT), Schulung / Coaching (allg.)

Software Architekt/Entwickler
Siemens AG, München
2/2006 – 3/2007 (1 Jahr, 2 Monate)
Telekommunikation
Tätigkeitszeitraum

2/2006 – 3/2007

Tätigkeitsbeschreibung

Redesign der monolithischen Anwendung mit dem Ziel der Modularisierung:
- Auflösen ungewollter Abhängigkeiten im Source Code
- Anpassung des Build- und Entwicklungsumgebung
- Umstellung der Projektstruktur im Clear Case Repository

Konzeption und Umsetzung der Sicherheitsarchitektur:
- Sichere Initialisierung großer Telefonnetze
- Schutz vor Hacken der Telefonanlage

Verantwortlich für Design und Umsetzung eines Webservices für die Verwaltung der Telefoniedaten:
- Design der Webservice Schnittstelle zur Inbetriebnahme von Telefonen, sowie zur Verwaltung der Telefondaten (wie z.B. Telefonnummer, Adressliste, etc.).
- Umsetzung der Webservice Schnittstelle auf Basis von Apache „AXIS“.

Eingesetzte Qualifikationen

IT Sicherheit (allg.), Release Management, Apache, Software Architektur / Modellierung, J2EE (Java EE), J2SE (Java SE), VoIP, Webservices, Festnetz / Telefonanlagen / Fax

Software Architekt/Entwickler/Projektleiter
KARL STORZ GmbH & Co. KG, München und Tuttlingen
9/2005 – 12/2006 (1 Jahr, 4 Monate)
Medizintechnik
Tätigkeitszeitraum

9/2005 – 12/2006

Tätigkeitsbeschreibung

Aufnahme von Anforderungen
- Erstellung von Use Case in Absprache mit dem Kunden
- Erstellung eines Festpreis Angebots auf Basis der Use Cases
Entwicklung der Anwendung zur Erfassung von Operationssieben
- Umsetzung einer 3-Schichten-Architektur mit Hibernate und Java Swing
- XML Import- und Export Funktionalität zur Kommunikation zwischen
Außendienst (Sieberfassung) und Backend (Kontrolle und SAP
Schnittstelle)
- Auslieferung und Inbetriebnahme

Das Programm wurde zwischenzeitlich immer wieder erweitert und war bis 2012
erfolgreich im Einsatz.
Werkzeuge u.a. SonarJ, Hibernate, JAXB, Java Annotation Processing (apt)

Eingesetzte Qualifikationen

Projektleitung / Teamleitung (IT), Software Architektur / Modellierung, XML, Softwareentwicklung (allg.), J2EE (Java EE), J2SE (Java SE), Java (allg.), Hibernate (Java)

Zertifikate

Scrum Master Zertifikat der TÜV SÜD Akademie GmbH
2016

Ausbildung

Diplom Mathematik
Dipl.Mathematiker Dr. rer. nat.
1995
Kaiserslautern

Persönliche Daten

Sprache
  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Fließend)
  • Französisch (Grundkenntnisse)
Reisebereitschaft
auf Anfrage
Arbeitserlaubnis
  • Europäische Union
Profilaufrufe
4540
Alter
60
Berufserfahrung
26 Jahre und 1 Monat (seit 04/1998)
Projektleitung
6 Jahre

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden