freiberufler Senior Projektleiter/Manager Interim Manager - Hands on- auf freelance.de

Senior Projektleiter/Manager Interim Manager - Hands on-

zuletzt online vor wenigen Tagen
  • auf Anfrage
  • 67098 Bad Dürkheim an der Weinstraße
  • National
  • de  |  en
  • 17.05.2024

Kurzvorstellung

Ich bin Senior Projektleiter/Manager, Interim Manager und verfüge über langjährige Erfahrung aus den Branchen:
- E-mobiltiy (F&E, Produktion)
- Baubranche erneuerb. Energie
- Automotive
- Anlagen&Maschinenbau
- Produktion
- Digitale Transformation

Qualifikationen

  • Anlaufmanagement
  • Bauleitung / Baustellenleitung
  • Digitale Transformation
  • Elektromotor / Elektromobilität / Elektroauto
  • Elektrotechnik
  • Inbetriebnahme (allg.)
  • Lastenheft / Pflichtenheft / Anforderungsspezifikation
  • Produktionstechnik (allg.)
  • Projektleitung / Teamleitung (IT)
  • Projektmanagement
  • Prozessberatung
  • Prozessmanagement
  • Prozessoptimierung
  • Prozessvalidierung
  • Sondermaschinenbau

Projekt‐ & Berufserfahrung

IT- Senior Projektleiter - Digitale Tranformation
Kundenname anonymisiert, Bremen
12/2022 – 6/2023 (7 Monate)
Maschinen-, Geräte- und Komponentenbau
Tätigkeitszeitraum

12/2022 – 6/2023

Tätigkeitsbeschreibung

Projekt:
Digitale Fabrik – Digitalisierung entlang der Wertschöpfungskette

Ziel:
Erstellung eines digitalen Konzepts „Roadmap“ bis zur Umsetzung, inklusive Arbeitspakete, sämtlicher digitaler Anwendungen im Unternehmen.

IST- Analyse von IT-, Geschäftsprozessen und der Unternehmensstruktur an allen Standorten.

Aufbau eines IT- Projektstrukturplans (PSP), umsetzen und Führen

Schnittstellenmanagement mit 8 internationalen Werken.

Entwicklung, Aufbau und Umsetzung eines Projektumsetzungsplan für
sämtliche digitale IT – Anwendungen für die Bereiche:

- Forschung und Entwicklung
- Engineering
- Produktion
- Montage
- Service
- Produktentwicklung
- Procurement Supply Chain Management (PSM)
- Sales
- Controls- Entwicklung
- Dokumentation
- Projekt Management

Clustering sämtlicher IT-Anforderungen und Herausforderungen aus
allen Abteilungen, darauß ableiten und Definierung von Arbeitspaketen .

Schnittstellenmanagement, zur technischen Klärung und Abstimmung der interdisziplinären Teammitgliedern:
- SAP/ERP
- ePlan
- Siemens – Teamcenter, NX, Process Simulate, MCD
- Catia, AutoCAD
- KPI-Dashboards

Planung und Erstellung von Termin -und Meilensteinplänen, sowie
Eskalationskanäle.

Durchführung von Kick of Meetings und Workshops

Eingesetzte Qualifikationen

Analysen der Wertschöpfungsstruktur, IT-Beratung (allg.), IT Portfoliomanagement, Management (allg.), PMO (IT), Projekt - Berichtswesen, Projektstrukturierung, Prozessberatung, Standortbeurteilung, Unternehmensanalyse, Unternehmensstruktur, Wertanalyse

Senior Projektleiter - Entwicklung Elektromotoren
Kundenname anonymisiert, Mulfingen
12/2022 – offen (1 Jahr, 6 Monate)
Fertigungsindustrie
Tätigkeitszeitraum

12/2022 – offen

Tätigkeitsbeschreibung

Projekt:
Elektromotoren- Entwicklung und Gesamtlüfter

Ziel:
Entwicklung eines Prozessentwicklungsleitfaden für die Elektromotorenentwicklung und Gesamtlüfter

IST- Analyse von Entwicklung, IT- und Geschäftsprozessen .

Entwicklung, Erstellung und Planung von digitalen Entwicklungsprozessen für die gesamte Motorenentwicklung.

Support beim Gesamtprojekt Motorenentwicklung 2023.

Entwicklung eines detaillierten Motorenlastenheft.

Erstellung eines anwendbaren digitalen Prozesspfad für die Musterphasen A, B, C und D.

Prüfen von erstellten von P-FMEAs und Abstimmung mit den
Fachabteilung für die Realisierung .

Durchführung und Support der Motorenmessungen bzgl. zukünftigen
Anforderungen.

Analyse und Aufbau von Motorenpaketen für die durchzuführenden Messungen am Prüfstand.

Schnittstellenmanagement, zur technischen Klärung mit dem interdisziplinären Team „Hands on“, mit Sales, Qualität und Produktentwicklung.

Prüfen und abgleichen von mehreren Lastenheften für die Erstellung einer Standardanforderung, nur für die Motorenentwicklung.

Auswerten von Entwicklungsprozessen die mechanisch und prozessual
aufgebaut werden können, mittel Clusteraufbau – Matrix.

Erstellung und Umsetzungen eines kosteneffizienteren Entwicklungsplan für Standard-Entwicklungsprozesse.

Eingesetzte Qualifikationen

Elektromotor / Elektromobilität / Elektroauto, Elektrotechnik, Lastenheft / Pflichtenheft / Anforderungsspezifikation, Prozessberatung, Prozessmanagement, Prozessoptimierung

Senior Projektmanager - Entwicklung Hochvolt Schützen
Kundenname anonymisiert, München
3/2022 – 8/2022 (6 Monate)
Fertigungsindustrie
Tätigkeitszeitraum

3/2022 – 8/2022

Tätigkeitsbeschreibung

Projekt: e- Mobility: Projektvorplanung für die Automotive Industrialisierung von Hochvolt-Schützen.

Ziel:
Aufbau und Vorplanung eines Großprojektes zur Industrialisierung und Produktionsbereitschaft für den SOP, sowie Prozessoptimierungen.

Schnittstellenmanagement von 7 Teilprojekten und den Businessunits .

Grob- und Feinplanung von Projektplänen und Meilensteinen zur:
- Beschaffung von Werkzeugen B- Muster
- Design Freez / Design Ready
- Delta Validierung von B-Muster
- Planung von Kundenmeilensteine

Erstellung von Projektorganigrammen für die systematisch,
transparente und agile Projektleitung.

Strategische Planung und Beratung von Unternehmensentscheidungen
für zukünftige Investitionen.

Prüfung und Erstellung von Szenarien für die Produktindustrialisierung.

Schnittstellenmanagement, zur technischen Klärung mit dem
interdisziplinären Team:
- Einkauf
- Vertrieb
- Qualität
- Produktion
- Supply Chain & Logistik
- Projektmanagement

Planung und Erstellung von Termin -und Meilensteinplänen, sowie
Eskalationskanäle.

Erstellung von Lieferanten und Kundenplänen mit den wichtigsten Meilensteinen.

Einleiten von Eskalations-Meetings bei Abweichung und nicht
Einhaltung von verbindlichen Meilensteinen , Task Force Modus

Eingesetzte Qualifikationen

Ablauf- / Terminmanagement, Anlagentechnik, MS Excel, MS Office (Anwenderkenntnisse), MS PowerPoint, Organisationsentwicklung, Produkt- / Sortimentsentwicklung, Produktmanagement, Projektmanagement, Prozessmanagement, Terminverfolgung

Projektleiter Bau - Energetische Kernsanierung
Kundenname anonymisiert, Bad Dürkheim
2/2022 – 2/2023 (1 Jahr, 1 Monat)
Bauwirtschaft, Anlagen- und Schiffbau
Tätigkeitszeitraum

2/2022 – 2/2023

Tätigkeitsbeschreibung

Projekt:
Neubau und Kernsanierungen, Erneuerbare Energien - Photovoltaik-Anlagen .

Ziel:
Bauleitung, Planung und Umsetzung eines Großbauprojektes inklusive Konzeption und Umsetzung.

Leitung der Planung, der Auslegung, der Kalkulation und der
Umsetzung sämtlicher Gewerke für Neubau und energetischen
Bauprojekten sowie Sanierungen und Kernsanierungen.

Ausarbeitung der Projektanforderungen und Planung der Umsetzung .

Ingenieurstechnische vor Ort-Untersuchung an den geplanten Flächen
und Objekten zur Ermittlung des zukünftigen Bauprojektes.

Projektkoordination und Abstimmung mit Behörden und Ämter.

Kundenberatung für die Produktwahl und Auslegung der Umbauten,
Sanierungen.

Projektkoordination für den Aufbau der Gewerken auf Baustelle.

Ausarbeitung von möglichen Lastannahmen an den jeweiligen
Projektpunkten.

Projektleitung mit den Behörden bezüglich Bebauung unter
Berücksichtigung von Grenzbebauung.

Erstellung von Projekt- und Meilensteinpläne für den Ausbau von AC- Ladesäulen

Technische Dokumentation der Projektanforderungen.

- Erstellung von Abwicklungsprozessen in Zusammenarbeit mit der Standortplanung

Eingesetzte Qualifikationen

Einkaufsorganisation, Lieferantenanalyse, Projektmanagement, Projektplanung / -vorbereitung, Bauaufnahme / Bauaufmaß, Bauökonomie / Planungsökonomie, Bauwerkssanierung, Bauaufsicht, Baustelleneinrichtung, Bauwerkserhaltung, Betonbau, Trockenbau, Garten- / Landschaftsbau, Baumanagement, Terminverfolgung

IT- Senior Projektleiter
Kundenname anonymisiert, Speyer
3/2021 – 2/2022 (1 Jahr)
IT & Entwicklung
Tätigkeitszeitraum

3/2021 – 2/2022

Tätigkeitsbeschreibung

Projekt: Aufbau und agile Projektleitung einer digitalen Fabrik inklusive Traceability Konzept für die Produktion, Tier 1, „Hands on“

Ziel:
Aufbau eines digitalisierten Produktionsnetzwerk für eine digitale Fabrik zur Herstellung von Kontaktierungs-Systemen.

IST- Analyse von IT-, Geschäftsprozessen und Unternehmensstruktur.

Aufbau eines IT- Projektstrukturplans (PSP)  Umsetzen und Führen.

Schnittstellenmanagement von 23 IT- Work packages (Arbeitspaketen) .

Entwicklung, Aufbau und Umsetzung eines Produktionsnetzwerk mit externen Experten und Lieferanten..

Koordination der Beschaffung von Hard- und Software für das
Produktionsnetzwerk, sowie Implementierung und Umsetzung GO LIVE.

Durchführung und Abstimmung mit den jeweiligen Anlagenlieferanten
zur Spezifikation von:
- Functional requirements - SCADA
- Traceability parameter
- Machine communication

Erstellung eines SCADA / Traceability Pflichten/Lastenheft.

Schnittstellenmanagement, zur technischen Klärung mit dem interdisziplinären Team:
- Local IT
- Data Analytic
- MES - SAP HYDRA
- Data collection and connectivity
- Supply chain & Logistik
- Qualität: Vor-Serie und Freigabe bis Prozessserie

Planung und Erstellung von Termin -und Meilensteinplänen, sowie
Eskalationskanäle.

Durchführung von Kick of Meetings und Workshops, zur Klärung von
„Rolls and Responsibilities“, Leitung – Task Force.

Eingesetzte Qualifikationen

Ablauf- / Terminmanagement, Benutzerschnittstelle / Mensch-Maschine-Schnittstelle (MMS), Big Data, Data Mining, Hardware-Auswahl, Maschinendatenerfassung (MDE), Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik (MSR- / EMSR-Technik), MS Excel, MS Office (Anwenderkenntnisse), MS PowerPoint, OPC unified architecture (OPC-UA), Projektleitung / Teamleitung (IT), Projektmanagement (IT), Projektstrukturierung, SAP BO-PC, SAP MM, SAP SQL Anywhere, Systems Engineering

Senior Projektleiter - eMobilty- Elektrotechnik
Kundenname anonymisiert, Speyer
2/2021 – 2/2022 (1 Jahr, 1 Monat)
High-Tech- und Elektroindustrie
Tätigkeitszeitraum

2/2021 – 2/2022

Tätigkeitsbeschreibung

Projekt:
e-Mobility: Konzeption, Engineering, Planung & Einkauf und Umsetzung von Fertigungs- und Prüfanlagen von Batterie- Zellenkontaktierungssytemen – ZKS, Tier 1.

Ziel:
Industrialisierung und Produktionsbereitschaft sämtlicher Anlagen- und Maschinen. Maßnahmen-Tracking, Shop-Floormanagement, Tracking von Lessons Learned, „Hands-on “.

Entwicklung von digitalen Fertigungsprozessen für die Produktion.

Neue IT und Systemintegration für den gesamten Herstellungsprozess
mittels OPC-UA Anbindung für den Integration Host.

Lieferantenentwicklung, Erstellung von Einkaufsanforderungen und
Steuerung von Lieferantenbesuchen, Vorabnahme der Anlagen.

Erstellung und Aktualisierung der technischen Anforderungen
zur Erstellung von Pflichten- und Lastenheften für Sondermaschinen.

Umsetzung der Industrialisierung eines prozesssicheren
Herstellungsverfahrens 4.0.

Schnittstellenmanagement, technische Klärung in interdisziplinären
Teams „Hands on“ (SCM, Produktion, Lieferantenentwicklung, Qualität).

IST- Analyse von SC- und Geschäftsprozessen, Anlagen und Maschinen.

Planung und Erstellung von MSA und MFU der AOI Mess- und
Prüfeinheiten AOI, Kleben, Heißverstemmung, US-Schweißen und
weiterer Fertigungsmaschinen.

Erstellung von P-FMEA für die Fertigungs- und Prüfprozesse.

Durchführung von Shop Floor und Kick of Meetings, bis hin zur
Projektübergabe und Tracking Lessons Learned vom Projekt.

Erstellung von Lieferanten und Kundenplänen mit den wichtigsten Meilensteinen.

Wertstromanalysen für den zukünftigen Herstellungsprozess im Werk.

Technische Dokumentation und Erstellung von Ersatz/Verschleißteilen.

Eingesetzte Qualifikationen

Anlagenbau, Anlagentechnik, Anlaufmanagement, IT-Systemmanagement, Konstruktionstechnik (allg.), Lastenheft / Pflichtenheft / Anforderungsspezifikation, Produktionstechnik (allg.), Projektleitung / Teamleitung, Projektmanagement, Prozessmanagement, Schnittstellenentwicklung, Shopfloor management, Systems Engineering

Senior Projektmanager & Entwicklungsingenieur
Kundenname anonymisiert, Speyer
8/2019 – 11/2020 (1 Jahr, 4 Monate)
High-Tech- und Elektroindustrie
Tätigkeitszeitraum

8/2019 – 11/2020

Tätigkeitsbeschreibung

Konzeption, Entwicklung & Einkauf von automatischen optischen Inspektion (AOI)- Mess- und Prüfanlagen, sowie die Inbetriebnahme und Produktion von Batterie-Zellen-Kontaktierungssytemen - ZKS, Tier 1 Elektromobilität:

Ziel:
Produktionsbereitschaft und Prozessfreigabe, sowie Optimierung von
AOI Produktionsprozessen für die optische Mess- und Prüfüberwachung mittels Kamerasystemen von elektronischen Bauteilen. Maßnahmen-Tracking, Shop-Floormanagement, Tracking von Lessons Learned, „Hands-on“.

Projektbeschreibung/Inhalt:

Entwicklung von digitalen Fertigungsprozessen für die Produktion.

Lieferantenentwicklung, Erstellung von Einkaufsanforderungen und
Steuerung von Lieferantenbesuchen, Vorabnahme der Anlagen.

Durchführen von Optimierung am Produkt in Zusammenarbeit mit der Produktentwicklung (F&E).

Erstellung und Aktualisierung der technischen Anforderungen
zur Erstellung von Lastenheften für die Sondermaschinen.

Support der Qualitätsabteilung APQP und VDA 6.3

Schnittstellenmanagement, technische Klärung in interdisziplinären
Teams „Hands on“.

IST- Analyse von Anlagen und Maschinen.

Planung und Erstellung von MSA 1,3 und 7 der AOI Mess- und
Prüfeinheiten AOI, Kleben, Heißverstemmung, US-Schweißen und
weiterer Fertigungsmaschinen.

Durchführung von Shop Floor und Kick of Meetings, bis hin zur
Projektübergabe und Tracking Lessons Learned vom Projekt.

Umsetzung der Industrialisierung eines prozesssicheren
Herstellungsverfahrens 4.0.

Erstellung von Lieferanten und Kundenplänen mit den wichtigsten Meilensteinen.

Prüfen von erstellten P-FMEAs und Abstimmung mit den
Fachabteilung für die Realisierung .

Technische Dokumentation und Erstellung von Ersatz/Verschleißteilen.

Eingesetzte Qualifikationen

APQP (Advanced Product Quality Planning), Digitalisierung, Digitaltechnik / Digitalelektronik, Elektrotechnik, Lastenheft / Pflichtenheft / Anforderungsspezifikation, Lieferantenentwicklung, Maschinenbau, Maschinenplanung / Einrichtungsplanung, Messgeräte / Messsysteme, MS Excel, MS Office (Anwenderkenntnisse), MS PowerPoint, Optische Messtechnik, Organisation der Produktentwicklung, Schnittstellenentwicklung, Shopfloor management, Technischer Support

Senior Projektmanager
Kundenname anonymisiert, Villingen-Schwenningen
4/2019 – 7/2019 (4 Monate)
High-Tech- und Elektroindustrie
Tätigkeitszeitraum

4/2019 – 7/2019

Tätigkeitsbeschreibung

Projekt: Entwicklung von Sondermaschinen zur Herstellung von intelligenten Bedienoberflächen.

Ziel:
Entwicklung eines Fertigungsprozesses für smarte Bedienfelder.
Die Industrialisierung (Entwicklung und Umsetzung – Hands on) eines neuen Fertigungsverfahrens zu gewährleisten, sowie den
Serienanlauf sicherzustellen.

Erstellung P-FMEA für neue Produktionsprozess

Entwicklung und Umsetzung von Fertigungsprozessen vor Ort für die
Produktion an den Anlagen.

Technische Klärung in interdisziplinären Teams „Hands on“.

Lieferanten Vorauswahl treffen und Steuerung von Lieferantenbesuchen.

Führung der technischen Anforderungen zur Erstellung von Lasten- heften für die Sondermaschinen.

Erarbeiten von wirtschaftlichen Szenarien (Kosten, Kapazitäten und strategische Produktionsplanung).

Projektleitung für Neuanschaffung einer Produktionsanlage.

Neuaufsatz Projektorganisation für die Industrialisierung eines
neuen Fertigungsverfahrens.

Aufbau und Sicherung der Supply Chain und Logistik für die
Produktion.

Umsetzung der Industrialisierung eins prozesssicheren Herstellungsverfahrens zu gewährleisten.

Erstellung von Anfragedokumentationen.

Erstellung von Lieferanten und Kundenplänen mit den wichtigsten Meilensteinen.

Erstellung eines Wertstroms für die Logistik und der Produktionskapazität, (Value Stream Mapping).

Leiten von Einkaufsverhandlungen.

Eingesetzte Qualifikationen

Elektrotechnik, MS Excel, MS Office (Anwenderkenntnisse), MS PowerPoint, Projekteinkauf, Prozessmanagement, Prozessoptimierung

Senior Projektleiter
Kundenname anonymisiert, Mannheim
2/2018 – 11/2018 (10 Monate)
Maschinen-, Geräte- und Komponentenbau
Tätigkeitszeitraum

2/2018 – 11/2018

Tätigkeitsbeschreibung

Projekt: Einführung der OEE Kennzahl in der Gussbearbeitung - Zylinderkurbelgehäuse Produktion auf Basis der LEAN Six Sigma – DMAIC Methode

Projektbeschreibung:
Im Projekt-Kick-Off, auf Basis der Six Sigma – DMAIC Methode wurden die zuvor genannten Ziele und die allgemeine Projektvorgehensweise inkl. Projektplan allen Teilnehmern vorgestellt.

Kernelemente wurden im Projektcharter festgehalten.

Aufgaben, Kompetenzen und Verantwortungen wurden in einem Entwurf skizziert.

Einführung digitales IT-Cloud System für die online Übermittlung der Maschinen OEE.

Zusätzlich wurden innerhalb eines Workshops Projektregeln
festgelegt und Themen gesammelt, welche bei der Einführung der
OEE-Kennzahl von Nutzen sein könnten.

Erstellung und der TPM und der Optimierungen.

Mit allen Projektteilnehmern wurden in Einzelterminen Aufgaben,
Kompetenzen und Verantwortungen (AKV‘s) nochmals vorgestellt, ggf. überarbeitet und abschließend abgenommen.

Optimierung von Arbeits- und Produktionsplänen.

Zum Abschluss der jeweiligen Six Sigma DMAIC Phasen wurden
nochmals die Ziele abgeglichen und die Möglichkeit der
Zielerreichung bewertet.

Eingesetzte Qualifikationen

Benutzerschnittstelle / Mensch-Maschine-Schnittstelle (MMS), IT-Support (allg.), MS Excel, MS Office (Anwenderkenntnisse), MS PowerPoint, Produktionsoptimierung, Produktionsplanung und -steuerung (PPS), Projekt - Start-Up-Workshop, Projektmanagement, Projektplanung / -vorbereitung, Projektsteuerung (Projektcontrolling), SAP R/3, Schnittstellenentwicklung, Shopfloor management

Senior Projektleiter
Kundenname anonymisiert, Mannheim
1/2017 – 8/2017 (8 Monate)
Dienstleistungsbranchen (Service)
Tätigkeitszeitraum

1/2017 – 8/2017

Tätigkeitsbeschreibung

Projekt: - Aufbau „Überörtliche Berufsausübungsgemeinschaft“ (ÜBAG) einer Chirurgische Praxisgruppe“

Ziel:
Verlagerung ambulante OP`s in der ÜBAG und Krankenhäuser. Erstellung Logistik und Managementkonzept
Analyse Markt- und Kundenanforderungen
Aufbau Überregionales Team/ Teamwork

Projektbeschreibung:

Erstellung von neuen Prozessabläufen zwischen ÜBAG und
Krankenhäusern.

Analyse der jeweiligen wirtschaftlichen Kennzahlen an 3 unterschiedlichen Standorten für die strategische unternehmerische Ausrichtung (Personal, Logistik und Patientenanwendungen).

Durchführen von GAP – Analysen für die jeweiligen Standorte für die Integration der zukünftigen Anwendungen in Krankenhäusern und Praxen.

Im Projekt-Kick-Off, auf Basis der Six Sigma – DMAIC Methode wurden die zuvor genannten Ziele und die allgemeine Projektvorgehensweise inkl. Projektplan allen Teilnehmern vorgestellt.

Kernelemente wurden im Projektcharter festgehalten.
Aufgaben, Kompetenzen und Verantwortungen wurden in einem
Entwurf erstellt.

Erstellung eines Projektstrukturplans (PSP).

Optimierung von Arbeits- und Produktionsplänen.

Zum Abschluss der jeweiligen Six Sigma DMAIC Phasen wurden
nochmals die Ziele abgeglichen und die Möglichkeit der
Zielerreichung bewertet.

Eingesetzte Qualifikationen

Lean Management, MS PowerPoint, Schnittstellenentwicklung, Standortbestimmung

Senior Projektleiter - eMobility - Automotive
Kundenname anonymisiert, Stuttgart
11/2016 – 3/2019 (2 Jahre, 5 Monate)
High-Tech- und Elektroindustrie
Tätigkeitszeitraum

11/2016 – 3/2019

Tätigkeitsbeschreibung

Projekt:
Entwicklung, Produktion und Industrialisierung, eines Automotive Mode 2 Ladekabel für E-Fahrzeuge, Tier 1


Ziel:
Entwicklung und Aufbau einer neuen Business Unit, Produktionsanlage, sowie Restrukturierung der Organisationsstruktur für die Herstellung eines Automotive Mode 2 Ladekabel, Shop-Floor-Management, Tracking von Lessons Learned- „Hands-on“.

Neuaufsatz Projektorganisation und Restrukturierung der bestehenden Organisation für die zukünftige Neuausrichtung.

Projektmanagement (inkl. Terminplanung, Meilensteinplanung, Priorisierung, etc.).

Shop Floor Management, Organisation, Leitung und Umsetzung, „Hands on“.

Changemanagement mit allen relevanten Stakeholdern (Vorstand, Bereichsleitung, Betriebsrat).

Kostenworkshop und Ableitung von Korrekturmaßnahmen.

Vorbereitung, Moderation und Dokumentation von Teammeetings,
Kundenmeetings und Managementmeetings.

Kommunikation und Steuerung der Entwicklungspartner
(Lieferanten).

Vorbereitung und Durchführung von Run@Rate und Prozessfähigkeitsuntersuchungen.

Einkauf und Layout Planung von neuer Produktionsstätte.

Planung der logistischen Anlieferung mittels Routenzug.

LEAN Six Sigma – DMAIC Methode, Prozessentwicklung inkl.
Aufbau der Wertstromkette.

Aufbau und Support Industrial Engineering.

Aufbau und Support Logistikplanung (Kapazitäten, Bedarfs- und
Produktionsplanung, Abstimmung Lieferant/Kunden, Projektlogistik).

Führen und umsetzen von Root Cause & Corrective Action (RCCA).

Eingesetzte Qualifikationen

Produktions- / Aufnahmeleitung, Lieferantenentwicklung, Lieferantenmanagement (allg.), Produktionslogistik, Forschung & Entwicklung (allg.), Reporting, Prozess- / Workflow, Prozessoptimierung, Business Process Reengineering (BPR), Change Management, Lean Management, Prozessmanagement, Projektmanagement, Proof of Concept (POC), Six sigma, Kostenoptimierung, Anlaufmanagement, Workshop - Kundenorientierung, Baustelleneinrichtung, Anlagentechnik, Elektronik, Elektrotechnik, Bauleitung / Baustellenleitung, Anlagenbau, Shopfloor management, Terminverfolgung

Senior Projektleiter
Kundenname anonymisiert, Mannheim
6/2016 – 12/2016 (7 Monate)
Maschinen-, Geräte- und Komponentenbau
Tätigkeitszeitraum

6/2016 – 12/2016

Tätigkeitsbeschreibung

Projekt: Steigerung Verfügbarkeit von Energie-Aggregaten am Produktionsstandort.

Projektbeschreibung:

Aktuelle Prozess wurden analysieren um daraus den besten Soll-
Prozess für alle Beteiligten zu erstellen, um eine Leadtime im
Durchschnitt von 14 Wochen zu erhalten.

Durchführung von Rapid Improvement Workshops (RWI)-
Methodik (Kernausbildung und Scope).

Aktuelle standardisierte Abläufe wurden ermittelt, mittels
Anwendung von LEAN Werkzeugen und Techniken (Spaghetti
Mapping und 5S).

Die aktuellen Arbeitsprozesse wurden mit der Six Sigma DMAIC
Methode gemessen und analysiert (gegenwärtiger Zustand).

Prozessverbesserungen formulieren (zukünftiger Zustand).

Zukünftiger Zustand wurde verfeinert und simuliert.

Ausarbeitung einer Werkstattverbesserung in der Praxis für die
Produktion

Neue standardisierte Abläufe für die Bereiche:
Bauprogrammplanung, Fertigungssteuerung und des SCM Wertstroms wurden fertiggestellt und festgelegt.

Durchführung von 5 Sicherheits- und 5 Qualitätsverbesserungsideen
mit den Projektteilnehmern.

Eingesetzte Qualifikationen

Benutzerschnittstelle / Mensch-Maschine-Schnittstelle (MMS), Kapazitätsplanung, Lagerkapazitätsbestimmung, MS Excel, MS Office (Anwenderkenntnisse), MS PowerPoint, Produktionsoptimierung, Produktionsplanung und -steuerung (PPS), SAP CRM, SAP R/3, Strategische Unternehmensplanung, Supply-Chain-Management (SCM)

Leiter Produktionsplanung- Interim Manager
Kundenname anonymisiert, Kempen
4/2015 – 2/2016 (11 Monate)
Maschinen-, Geräte- und Komponentenbau
Tätigkeitszeitraum

4/2015 – 2/2016

Tätigkeitsbeschreibung

Bestmögliche Erfüllung der Kundenbedarfe unter Berücksichtigung existierender Kapazitäten.

Gleichmäßiges Einplanen der Aufträge, um die Produktion kostenoptimal auszulasten, sowie die Vermeidung der weiteren Verzögerung von Aufträgen.

Verkürzung der Durchlaufzeiten (DLZ) durch Eliminieren von Verschwendungen.

Aufzeigen von Prozessschwachstellen, mittels Prozessanalyse.

Aufzeigen von Kapazitätsengpässen.

Projektbeschreibung:

Durchführung einer IST- Analyse im gesamten Produkt-Entstehungsprozess.

Erstellung eines Produktionsplanungs- Werkzeuges auf Excel-Basis,
anhand der Auftragseingänge und vorhandenen Kapazitäten.

Abgleich der Kapazitäten mit dem Auftragsbestand und Ausarbeiten
von Produktionsszenarien.

Überwachen der aktuellen Produktions-Ist-Zahlen und Aufzeigen
von Lösungsszenarien bei Abweichung.

Analyse und Optimierung der bestehenden Stückliste.

Optimierung des Produktionsplanungsprozesses im
Produktionsbereich.

Eingesetzte Qualifikationen

VBA (Visual Basic for Applications), Einkauf (allg.), MS Excel, MS Office (Anwenderkenntnisse), MS PowerPoint, Produktionsleitung, Prozessoptimierung

Interim Manager und Senior Projektleiter
Kundenname anonymisiert, Mannheim
2/2015 – 1/2019 (4 Jahre)
Maschinen-, Geräte- und Komponentenbau
Tätigkeitszeitraum

2/2015 – 1/2019

Tätigkeitsbeschreibung

Projekt: : Einführung und Umsetzung eines neuen Produktions- Kennzahlsystems

Ziel:
Verbesserung der Prozessabläufe in der Produktionsplanung, der Fertigungssteuerung und der gesamten internen/externen Logistik,
mittels neu eingeführter Kennzahlen, Verbesserung Order Promis Date von 75% auf 95%. Basis der LEAN Six Sigma – DMAIC Methode, Shop-Floor-Management, Tracking von Lessons Learned – “Hands-on”

Projektbeschreibung:

Analyse, Ausarbeitung und Einführung der Kennzahlen für die Supplier Performance.

Aufnahme IST-Status und Analyse der derzeitigen SAP Supply Chain Infrastruktur.

Durchführen von GAP – Analysen für die jeweiligen Supply Chain Ströme

Gezielte PFEP (Plan for every part) Umsetzung mit den dazu passenden Supply Chain Mitarbeitern.

Erstellung einer Routenübersicht (Flow path) und neuen Lagerorten im Werk, zur Sicherstellung eines geordneten und abgestimmten Prozessverlauf der Waren.

Erstellung bestimmter SAP-Transaktionen und Abzüge mit der IT zur Visualisierung (Grafen etc.) von bestimmten Kennzahlen.

Aufbau und Erhebung der benötigten SAP- Rohdaten für die
Produktionskriterien: z. B. Inventory Record Accuracy (IRA),
Plan For Every Part (PFEP) und Order Promis Date (OPD).

Projektsupport beim Aufbau einer sicheren S&OP Prozesslandschaft mit den Abteilungen Sales und Projektmanagement.

Abteilungsübergreifende Unterstützung bei der Erstellung und
Definition von neuen Kennzahlen und den dazugehörigen Prozessen.

Eingesetzte Qualifikationen

Change Management, IT-Rahmenplanung, IT-Techniker (allg.), Kennzahlensysteme, MS Excel, MS Office (Anwenderkenntnisse), MS PowerPoint, Produktions- / Aufnahmeleitung, Prozess- / Workflow, Prozessberatung, Prozessmanagement, Prozessoptimierung, Prozessvalidierung, Qualitätslenkung, SAP CRM, SAP MM, SAP R/3, SAP SD, Schnittstellenentwicklung, Shopfloor management, Six sigma, Supplier Relationship Management (SRM), Supply-Chain-Management (SCM)

Senior Projektleiter
Kundenname anonymisiert, Mannheim
5/2014 – 2/2015 (10 Monate)
Maschinen-, Geräte- und Komponentenbau
Tätigkeitszeitraum

5/2014 – 2/2015

Tätigkeitsbeschreibung

Projekt: Prozessoptimierung Teilebereitstellung - Energiegewinnung

Effizientere Teilebereitstellung (Reduzierung Lauf- bzw. Fahrwege)
Optimierung der Produktqualität (Restschmutz, etc.)
Optimierung der Prozessqualität

Durchführung von 5S in der gesamten Lagerhalle, Wegkennzeichnung und Stellflächen.

Ausarbeitung und Definition des neuen Kennzahlboard, welche
Kennzahlen in Zukunft sinnvoll benötigt werden.

Definition der neuen KANN-BAN Plätze und Durchführung von 5S.

Erstellen und bearbeiten von „Standard Work“Dokumenten.

Rückbau eines „alten“ KANN-BAN Regals und Neubefüllung des
neuen KANN-BAN Regals während der Produktion.

Labeling der neu definierten Regale im Lager für die zukünftige
Befüllung der Routenzüge.

Koordination und tracking der physischen Umlagerung der
typenbezogenen Teile für die neu definierten Regale.

Erstellung und Koordination der Systemanpassung im SAP-System

Eingesetzte Qualifikationen

Früherkennungssystem, Kennzahlensysteme, Logistikplanung, MS Excel, MS Office (Anwenderkenntnisse), MS PowerPoint, Projekt-Arbeitsvorbereitung, Prozessmanagement, Prozessoptimierung, SAP CRM, SAP R/3

Technischer Projektmanager & Sales Manager International (Festanstellung)
Daimler AG, Mannheim
2/2008 – 12/2013 (5 Jahre, 11 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

2/2008 – 12/2013

Tätigkeitsbeschreibung

Strategische und operative Produktionsplanung an weltweiten Produktionsstandorten - Giesserei-

Planen von komplexen Produktionsprozessen und Kapazitäten,
Aufstellen von Belegungsplänen für die jeweiligen internationalen
Produktionsstandorte

Projektmanagement (inkl. Terminplanung, Meilensteinplanung,
Präsentationen, Priorisierung, etc.), Erstellung Evaluierungskriterien
für die Geschäftsleitung

Steuerung und Planung der internationalen logistischen Lieferketten,
Abwicklung, Behördenregulierung, Fracht und Logistik

Erarbeiten von Planungsstandard (Automotive) auf Grundlage von
Richtlinien

Vorbereitung und Dokumentation von Teammeetings, Workshops

Kommunikation und Steuerung der Entwicklungspartner
(Lieferanten)

Evaluierung der Wertströme und der jeweiligen Standortkosten

Planung der logistischen Lieferketten, See- Schiff, Land- Truck, Zoll
Steuer- und Behördenrichtlinien

Betreuung der Fabrikplanungseinheiten, Controlling der
Zielerreichung, Einleiten von Anforderungsspezifische uns
individuellen Maßnahmen zur Kompensation bei Abweichungen

Eingesetzte Qualifikationen

After sales management, Kundenberatung, MS Excel, MS Office (Anwenderkenntnisse), MS PowerPoint, Produktionslogistik, Produktionsplanung und -steuerung (PPS), Projektdurchführung

Zertifikate

LEAN SIX SIGMA Green & Black Belt
2014

Ausbildung

Luft- und Raumtechnik
Diplom Ingenieur
Fachhochschule Aachen
2003
Aachen
Anlagen- und Maschinenbau- Elektrische Energietechnik
Bachelor of Mechanical Engineering
Fachhochschule Aachen
2002
Aachen
Flugtriekwerkmechaniker
Ausbildung
Lufthansa Technik
1997
Fluggerätmechaniker
Ausbildung
Lufthansa Technik
1996

Über mich

„Hands on“-Mentalität und ergebnisorientierte Arbeitsweise

Verantwortlich für Unternehmensaufbau und Geschäftsfeldentwicklung

Hauptverantwortliche Interim&Projekt-Tätigkeit, sowie Projektleitung und Prozessentwicklung für KMU und Konzerne (Tier 1 und OEMs) als:
Interim Manager und Senior Projektleiter/Manager mit/ohne Personalverantwortung.

Branchen- und Themenschwerpunkte:

IT- Projektmanagement & Digitalisierung
Projektmanagement in Anlagen- und Sonder/-Maschinenbau
Anlagenintegration
Anlaufmanagement
Inbetriebnahme
Baustellenleitung- Bauprojektleitung
Produktionstechnik - Anlageplanung-Aufbau und Integration bis SOP
Elektrotechnik und Entwicklung
e-mobility- Batterie
R&D - F&E- eMotorentechnik
Giesserei- Formguss E- Automotive
Automotive Erfahrung mehr als 20 Jahre

Versiert in der Beratung und Umsetzung von Lösungen bei kritischen Unternehmenssituationen

Planung und Umsetzung von kundenfokussierten Projekten und realisieren der Maßnahmen bis zum Projektziel

Mehrjährige Erfahrung in der Betreuung von Schlüssel- und Neukunden im In- und Ausland

Sehr gute analytische, strategische und konzeptionelle Fähigkeiten, betriebswirtschaftliche und unternehmerische Denkweise

Weitere Kenntnisse

Projektleitung und Projektmanagement
Prozessentwicklung und Optimierung
IT- Projektleitung, digitale Fabrik, IIoT
Produktionsoptimierung 4.0 & Shop Floor
Projektkoordination
Bauleitung
Anlaufmanager
Projektindustrialisierung
Schnittstellenmangement -TOP-Down and Bottom-UP
Projekteinkauf
Techn.- und Produktionsplanung
Entwicklungsingenieur: Produktion, F&E
Lean Produktion, Six Sigma
Supply Chain Management und Logistik / Global
Key Account Management/ Techn. Sales
Organisationsentwicklung / Restrukturierung

Persönliche Daten

Sprache
  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Fließend)
Reisebereitschaft
National
Arbeitserlaubnis
  • Europäische Union
Profilaufrufe
641
Alter
51
Berufserfahrung
30 Jahre und 9 Monate (seit 08/1993)
Projektleitung
20 Jahre

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden