freiberufler Ich komme, löse Ihre Probleme und gehe: Kenner, Könner, Macher. auf freelance.de

Ich komme, löse Ihre Probleme und gehe: Kenner, Könner, Macher.

zuletzt online vor 1 Tagen
  • 100‐190€/Stunde
  • 88131 Lindau (Bodensee)
  • Weltweit
  • de  |  en  |  es
  • 05.06.2024

Kurzvorstellung

Umsetzungsstarke, fachlich und menschlich überzeugende Persönlichkeit mit klarem Ergebnisbezug. Internationale Managementerfahrung als CEO/COO sowie als souveräner Programm- / Projektleiter weltweit - auch erfolgreiche SAP S/4HANA Implementierung.

Qualifikationen

  • Agile Entwicklung
  • Confluence (Atlassian)
  • CxO - Funktion
  • Interim Management
  • Jira
  • Programm Management
  • Projektleitung / Teamleitung
  • Projektmanagement - Claimmanagement
  • Prozessoptimierung und KPIs
  • SAP S4/HANA

Projekt‐ & Berufserfahrung

Programm- und Projektleiter im Bereich globale Implementierung von SAP S/4HANA
Kundenname anonymisiert, Schweiz
4/2022 – 1/2024 (1 Jahr, 10 Monate)
Maschinen-, Geräte- und Komponentenbau
Tätigkeitszeitraum

4/2022 – 1/2024

Tätigkeitsbeschreibung

Bei einem Weltmarktführer für die Herstellung von Geräten und Maschinen (TGA): Programm-Management in einer SAP S/4HANA Umgebung, Erweiterung und globale Implementierung des FI-CO Moduls.
(SW-Entwicklung zusammen mit einem externen Dienstleister und globaler Roll-out). Projektbudget über 3 Mio. CHF p.a., Programm-/Projektsprache: Englisch.
Dieses Programm schafft die Basis für zukünftiges weltweites Umsatzwachstum: Nach 14 erfolgreichen Migrationen und 14 erfolgreichen lokalen Go-lives (verschiedene Ländergesellschaften in mehreren Kontinenten) im Februar 2024 Übergabe des Programms zurück in die Linie.

Auszug aus dem Aufgabenportfolio: Troubleshooting, aktives Projektmanagement (Fortschritt, Termine/Meilensteine, Budget, Chancen/Risiken etc.), Dokumentation und Schaffung von Transparenz: "One-Source-of-Truth", Tracking von Aktionsplänen und Einzelmaßnahmen (bspw. Training, Data Cleaning, Erfassung der umsetzungskritischen, notwendigen lokalen Spezifika, alignment of business processes, Vorbereitung der Migration etc.), umfassendes Stakeholder Management (global/regional/lokal), agile Software-Entwicklung zur Integration essentieller regionaler/lokaler Spezifika - DevOps, Change Management und Aufbau lokaler SAP-Kompetenz sowie Transfer zum lokalen Ownership, Anpassung Stage-Gate-Prozess über 5 Workstreams (analog SAP Activate Methodik), Konfliktbewältigung, Projektteamentwicklung, Regelkommunikation/Reporting, Vorbereitung & Moderation der Steuerkreise vor dem Top-Management etc. etc.

Eingesetzte Qualifikationen

Business Plan, Change Management, Interim Management, Interkulturelle Kommunikation, Mehrprojektmanagement, Programm Management, Projektleitung / Teamleitung (IT), Projektteambildung / -entwicklung, Prozessmanagement, SAP S/4HANA, Teamentwicklung

Projektleiter und Interim-Manager
Kundenname anonymisiert, Bayern
3/2021 – 1/2022 (11 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

3/2021 – 1/2022

Tätigkeitsbeschreibung

Für eine BU (ca. 300 Mitarbeitende und ca. 90 Mio. € Umsatz) eines mittelständischen Automobilzulieferers: Projektleitung für die Neuausrichtung des bestehenden Geschäftsmodells, die sinnvolle Straffung des Produkt- und Leistungsspektrums, die vertriebliche Adressierung neuer Marktsegmente sowie die Modellierung (u.a. Gap-Analyse, SIPOC-Konzept, BPM), Q-Dokumentation und Einführung eines jetzt bereichsübergreifenden Prozesses zur Produktentstehung (PEP) mit einem höheren Grad an Digitalisierung. Zudem Vorbereitung zur Einführung eines Project Management Office (PMO).

Auszug aus dem Aufgabenportfolio: Konzeption, Vorbereitung, Durchführung von Workshops sowie deren Nachbereitung, Benchmarking gegen Best Practices und KPIs aus anderen Unternehmen, konsequentes Change Management, Schulungen und Coaching, Optimierung und Professionalisierung des bestehenden Projektmanagements, Reporting, Vorbereitung & Moderation der Steuerkreise vor dem Management etc.

Im Ergebnis wurden eine deutliche Verbesserung der operativen Marge und eine Stärkung der Wettbewerbsposition der BU erreicht.

Eingesetzte Qualifikationen

Prozessberatung, Agile Entwicklung, Change Management, Geschäftsfeldstrategie, Interim Management, IT-Beratung (allg.), Personal-Potenzialermittlung, Projekt-Qualitätssicherung, Projektmanagement, Projektmanagement - Benchmarking, Prozessmanagement, Prozessoptimierung, Schulung / Coaching (allg.), Stakeholder-Analyse, Unternehmensanalyse, Unternehmensberatung

Projektleiter
Kundenname anonymisiert, NRW
7/2020 – 1/2021 (7 Monate)
Prozessindustrie
Tätigkeitszeitraum

7/2020 – 1/2021

Tätigkeitsbeschreibung

Konzeption, Vorbereitung, Durchführung von Workshops sowie deren Nachbereitung, Benchmarking mit anderen Unternehmen der Life Science Branche sowie gegen Best Practices, Aufnahme und Analyse der unbefriedigenden Ist-Situation, Definition der neuen Soll-Situation (SIPOC, BPM, Q-Dokumentation). Steigerung der Wertschöpfungsperformance und Verbesserung der Wirtschaftlichkeit durch Einführung eines ganzheitlichen OEE-Programms in der Produktion. Definition und Einführung von aussagekräftigen KPIs nebst Cockpitdarstellung

Eingesetzte Qualifikationen

Change Management, Digitale Transformation, Einkauf (allg.), Installation / Montage / Wartung (allg.), Interim Management, Lieferantenmanagement (allg.), Produktionslogistik, Produktionsoptimierung, Projektleitung / Teamleitung, Prozessmanagement, Schulung / Coaching (allg.), Unternehmensberatung

Senior Advisor
Kundenname anonymisiert, Remote
11/2019 – 4/2020 (6 Monate)
Maschinen-, Geräte- und Komponentenbau
Tätigkeitszeitraum

11/2019 – 4/2020

Tätigkeitsbeschreibung

Ableitung zu einer Produkt-Markt-Strategie (PMS), Ziel: Verbesserung der Wettbewerbsposition in EMEA. Analyse des Arbeitsstands, Optimierung und weitere Detaillierung der PMS: Potentialanalyse, Wirtschaftlichkeit und Bewertung der Optionen. Zudem: Identifikation von M&A-Zielen, Vorbereitung und Durchführung Due Diligence und Erstellung Short-List bereits mit Indikationen zum potentiellen, späteren Post-Merger-Integration (PMI)

Eingesetzte Qualifikationen

After sales management, Mergers / Acquisitions, Service Management, Strategische Unternehmensplanung, Unternehmensanalyse, Unternehmensbewertung, Unternehmensgestaltung

Geschäftsführer (Festanstellung)
Stulz GmbH, Hamburg
6/2013 – 9/2019 (6 Jahre, 4 Monate)
Klima- und Kältetechnik
Tätigkeitszeitraum

6/2013 – 9/2019

Tätigkeitsbeschreibung

Geschäftsführer (CTO/COO) für ein weltweit agierendes Unternehmen (Geräte-, Maschinen- und Anlagenbau - weltweit führend auf dem Gebiet der Kühllösungen für ausfallsichere Anwendungen und Rechenzentren, dreistelliger Mio. € Umsatz) mit 11 Produktionsstätten. Projektleiter und -sponsor für unternehmenskritische Projekte. Beirat für ein Start-up im Bereich Controls und Software-Erstellung.

• Technischer Vertrieb und KAM
• Ganzheitliche und nachhaltige Optimierung der Wertschöpfung:
- Durchführung von Analysen zu (zukünftigen) Kundenbedarfen, (neuen) Märkten und Wettbewerbern, Technologietrends
- Ableitung einer globalen Produkt-Markt-Strategie
- Weiterentwicklung des Technologie-, Produkt- und Serviceportfolios und sinnvolle lokale Allokation
- Erstellung und Umsetzung von Roadmaps für R&D / Innovation, CAPEX und OPEX jeweils mit klaren Milestones
- CAPEX: Neue Standorte, Weiterentwicklung von Standortinfrastrukturen, Produktionssystemen und IT (Globale Implementierung und Roll-out von SAP S4/HANA), Umsetzung von Investprogrammen. Errichtung neuer Produktionskapazitäten/-werke: Spanien (Greenfield) und Indien (Brownfield).
- OPEX: Schaffung von optimierten, digitalisierten Wertschöpfungsprozessen und ertragsoptimierten Kostenstrukturen. Synchronisation der weltweiten Kapazitäten im Technik- und Wertschöpfungs-netzwerk
- Direkte Verantwortungsbereiche: Projektierung, Projektmanagement, Engineering, strategischer Einkauf, Logistik, Produktion, FAT, QM, IH, HSE
- Contract-, Risk- und Claim-Management
- Teambuilding und Entwicklung einer modernen Führungs- und Leistungskultur
• Integration von neuen Gesellschaften (PMI)

Eingesetzte Qualifikationen

Controlling, Interkulturelle Kommunikation, After sales management, Agile Entwicklung, Bauleitung / Baustellenleitung, Change-Request-Management, Change Management, Digitale Transformation, DIN EN ISO 9001, F&E Management, Innovationsmanagement, Investitionsplanung / Verfahrensvergleiche, ISO 14001 (Umweltmanagement), Kältetechnik / Kühltechnik, Klimaanlage / Klimatechnik, Lean Management, Lieferantenmanagement (allg.), Lüftungstechnik / Lüftungsanlage, Management (allg.), Mehrprojektmanagement, Mergers / Acquisitions, Personalentwicklung, Personalführung, Personalplanung, Personalsuche / -auswahl, Produktionsleitung, Projekteinkauf, Projektmanagement, Projektmanagement - Claimmanagement, Projektmanagement - Vertragsmanagement, Qualitätsmanagement (allg.), SAP S/4HANA, Shopfloor management, Supply-Chain-Management (SCM), Total Quality Management (TQM), Umweltmanagement, Unternehmensanalyse, Unternehmensbewertung, Unternehmensstrategie, Vertragsmanagement, Vertriebsmanagement

Geschäftsführer (Festanstellung)
GEA Group, Bochum
1/2011 – 12/2012 (2 Jahre)
Maschinen-, Geräte- und Komponentenbau
Tätigkeitszeitraum

1/2011 – 12/2012

Tätigkeitsbeschreibung

Geschäftsführung eines international agierenden Unternehmens im Maschinen- und Anlagenbau (Umsatz ca. 60 Mio. €, rd. 250 MA)

Ganzheitliche Optimierung der Wertschöpfung innerhalb des internationalen Verantwortungsbereichs:
- Durchführung von Markt- und Wettbewerbsanalysen
- Ableitung einer globalen Produkt-Markt-Strategie
- Erstellung des Produkt- und Leistungsportfolios und sinnvolle lokale Allokation (Kompetenzprofile)
- Erstellung und Umsetzung von Roadmaps für R&D / Innovation, CAPEX und OPEX jeweils mit klaren Milestones
- CAPEX: Weiterentwicklung Standortinfrastrukturen und Produktionseinrichtungen. Errichtung eines neuen Produktionsstandorts in Indien. Implementierung und Roll-out von SAP R/3.
- OPEX: Schaffung von optimierten, digitalisierten Wertschöpfungsprozessen und ertragsoptimierten Kostenstrukturen. Synchronisation der weltweiten Kapazitäten im Technik- / Wertschöpfungsnetzwerk
- Direkte Verantwortungsbereiche: Projektierung, (Multi-) Projektmanagement, Engineering, Einkauf (auch Make-or-Buy), Logistik, Produktion, FAT, QM, IH, HSE
- Contract-, Risk- und Claim-Management
- Sämtliche Baustellenaktivitäten, SAT, Übergabe / Abnahme Kunde
- Sämtliche Serviceaktivitäten, After Sales Service

Eingesetzte Qualifikationen

Business Model Innovation, DIN EN ISO 9001, F&E Management, Gute Herstellungspraxis (GMP), Innovationsmanagement, Interkulturelle Kommunikation, Management (allg.), Markterschließung Import und Export, Mehrprojektmanagement, Produktionsleitung, Projektmanagement, SAP R/3, Teamentwicklung

Leiter Geschäftsbereich und Projektdirektor (Festanstellung)
Cofely (Engie), Lindau
5/2007 – 12/2010 (3 Jahre, 8 Monate)
Maschinen-, Geräte- und Komponentenbau
Tätigkeitszeitraum

5/2007 – 12/2010

Tätigkeitsbeschreibung

Leiter des Geschäftsbereichs. Initiale umfassende Restrukturierung des Geschäftsbereichs und Optimierung der Wertschöpfung. Verantwortung für die direkten Sales Aktivitäten, die Angebotslegung, die Verhandlungen beim Planer/Endkunden, die Auftragsabwicklung (Projektmanagement, Engineering und Konstruktion, FAT, Einbringung (ggfs. Errichtung) auf Baustellenaktivitäten mit SAT. Management von Verträgen (Chancen/Risiken) und Durchsetzen bzw. Abwehr von Claims.

Eingesetzte Qualifikationen

Business Model Innovation, Change Management, DIN EN ISO 9001, Innovationsmanagement, ISO 14001 (Umweltmanagement), Kältetechnik / Kühltechnik, Management (allg.), Mehrprojektmanagement, Projektmanagement - Claimmanagement, Projektmanagement - Krisenmanagement, Projektsteuerung (Projektcontrolling), Vertriebsmanagement

Sales- und Projektmanager (Festanstellung)
Strategy&, München
7/2001 – 4/2007 (5 Jahre, 10 Monate)
Internationale Unternehmensberatung
Tätigkeitszeitraum

7/2001 – 4/2007

Tätigkeitsbeschreibung

Ganzheitlicher Consultingansatz: Analyse, Konzept (einschließlich Quick Wins) und Realisierung
Analyse und Optimierung von Geschäftsprozessen (GPA, GPO, MOHAK, Dimensionierung, Erstellung von Prozesshandbüchern etc.)
Akquisition und Leitung von Projekten für nationale und internationale Mandate mit Beratungsschwerpunkten
- Strategie (Produkt / Markt)
- Vertrieb
- Projektmanagement
- Engineering, Produktion, Instandhaltung und QM
- Supply Chain, Make-or-Buy, OEE
- Turnaround und Change Management
• Branchen: Maschinen-/Anlagenbau, Holzwerkstoffe, Energiewirtschaft, Chemie/Pharma und Automotive

Eingesetzte Qualifikationen

Business Process Reengineering (BPR), Change Management, Gute Herstellungspraxis (GMP), Kundenanalyse, Kundenberatung, Lean Management, Management (allg.), Mergers / Acquisitions, Organisation des Vertriebs, Organisationsentwicklung, Prozessberatung, Prozessmanagement, Prozessoptimierung, Reverse Engineering, Shopfloor management, Stakeholder-Analyse, Unternehmensanalyse, Unternehmensberatung, Unternehmensbewertung, Vertriebsmanagement

Vertriebsingenieur und Projektleiter (Festanstellung)
Preussag Anlagenbau GmbH, Hannover
2/1991 – 6/2001 (10 Jahre, 5 Monate)
Bauwirtschaft, Anlagen- und Schiffbau
Tätigkeitszeitraum

2/1991 – 6/2001

Tätigkeitsbeschreibung

Zuerst Projektingenieur Verfahrenstechnik erweitert um die Technologieakquisition über Lizenzverträge. Dann Projektmanager für die Angebotserstellung und im Auftragsfall im Zuge der Errichtung von projektierten Produktionsanlagen für diesen Generalunternehmer weltweit (Chemie und Pharma, Investvolumen zwei- bis dreistelliger Mio. Euro). Ebenfalls Planung von Revisionen von bestehenden Anlagen, Shut-doen und anschließende Durchführung der Arbeiten, Abnahme und Wiederanfahren. Zuletzt dann aktiv als Projektmanager im Vertrieb weltweit.

Eingesetzte Qualifikationen

Change-Request-Management, Chemieanlagenbau, Internationales Recht, Kraftwerksanlagenbau, Kundenanalyse, Projekteinkauf, Projektmanagement, Projektmanagement - Angebotsmanagement, Technologieplanung, Verfahrenstechnik (allg.), Vertragsmanagement, Vertragsrecht, Vertriebsingenieur

Zertifikate

Generative KI in Wort und Bild und Einsatzmöglichkeiten im Projektmanagement.
GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement
2024
Cybersecurity Awareness
2023

Ausbildung

Wirtschaftswissenschaften
Dr.
2003
Braunschweig
Maschinenbau (Energie- und Verfahrenstechnik)
Diplom-Ingenieur
1991
Braunschweig

Über mich

Souveräner Projekt-/Programmmanager und starker Interim-Manager (CEO/COO)

Projekt-/Programmmanagement:
Souveräner Leiter von mehr als 100 Projekten und Programmen (national und international): Verschiedene Branchen, rechtliche Unternehmensformen und -größen, Erfahrung aus einer Vielzahl von Themen/Projektzielen (auch bspw. globale SAP Implementierungen: S/4HANA, R/3), Erfahrung in der ergebnisorientierten Führung von (internationalen) Teams, unterschiedlichste Projektsituationen (auch Troubleshooting) und Konstellationen, Einsatz von einschlägiger SW: MS-Project, Confluence, JIRA usw., Abwicklung komplett in Englisch etc. etc.

Interim-Management:
Langjährige nationale/internationale Erfahrung insbesondere im Bereich Geräte-, Maschinen- und Anlagenbau über die gesamte Wertschöpfungskette sowie im notwendigen Turnaround: Anfrage/Ausschreibung, Projektierung, Angebotserstellung und -verhandlung, Engineering, internationales Programm - und (Multi-)Projektmanagement, Auftragsabwicklung, Einkauf und SCM, Produktion/Montage, Dokumentation, QM, HSE, FAT, Einbringung bzw. Errichtung auf der Baustelle, Inbetriebnahme/Abnahme/Übergabe, After-Sales-Service, Vertragsmanagement, Analyse von Chancen und Risiken inkl. deren Management und Bildung von Szenarien, Change Request und Claim Management. Sicherer Umgang mit in- und ausländischen Kunden, Projektpartnern und Lieferanten. Gestaltung von resilienten (internationalen) Wertschöpfungsketten und Produktionsnetzwerken. Analyse, Benchmarking und Optimierung von Geschäftsprozessen und der Aufbauorganisation. Entwicklung Unternehmensstrategie, Business Development, Ableitung Produkt-Markt-Strategie und Vertriebsstrategie - sowie jeweils konsequente, ganzheitliche Umsetzung im Team. Gestaltung des After-Sales-Service Business. Gestaltung von vertrieblichen Strukturen und Sales Push.
Schnelle und kompetente Unterstützung in kritische Unternehmenssituation. Profunde Erfahrung auch in anderen Industrien: Automotive, Prozessindustrien und Unternehmensberatung.

Weitere Kenntnisse

Promotion in den Wirtschaftswissenschaften und Dipl.-Ing. (TU) Maschinenbau

Persönliche Daten

Sprache
  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Fließend)
  • Spanisch (Grundkenntnisse)
Reisebereitschaft
Weltweit
Arbeitserlaubnis
  • Europäische Union
  • Schweiz
Profilaufrufe
338
Berufserfahrung
33 Jahre und 4 Monate (seit 02/1991)
Projektleitung
25 Jahre

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden