freiberufler Senior Fullstack Engineer auf freelance.de

Senior Fullstack Engineer

zuletzt online vor wenigen Stunden
  • 70‐90€/Stunde
  • 99991 Großengottern
  • Weltweit
  • de  |  en
  • 31.01.2024

Kurzvorstellung

Als Senior Fullstack Engineer bin ich spezialisiert auf maßgeschneiderte Softwarelösungen. Fokus auf Wartbarkeit, präzise Dokumentation, Testbarkeit. Expertise in komplexen Systemen, mit lösungsorientiertem Ansatz.

Auszug Referenzen (3)

"Sehr guter, Netter, hilfsbereiter Entwickler 1++"
Selbstständiger Full Stack Entwickler
Kundenname anonymisiert
Tätigkeitszeitraum

1/2024 – 1/2024

Tätigkeitsbeschreibung

Im Rahmen meiner Tätigkeit für das Startup Ecufile in Luxemburg habe ich eine sichere Authentifizierungsinfrastruktur mit Supabase Auth und einer MySQL-Datenbank implementiert.

Mein Hauptaugenmerk lag darauf, die Robustheit und Wartbarkeit der vorhandenen React-basierten Benutzeroberflächen für Endanwender und Administratoren zu erhöhen.

Hierzu führte ich ein umfassendes Refactoring durch und integrierte ESLint, um die Codequalität und Einhaltung von Best Practices in React sicherzustellen.

Ein wesentlicher Bestandteil meiner Verantwortung war die Untersuchung der Projektspezifikationen, um eine optimale Hosting-Lösung zu identifizieren. Die Entscheidung fiel auf die Hosting-Dienste von Vercel für die Frontends, die dadurch von verbesserter Performance und Skalierbarkeit profitierten.

Im Bereich der Backend-Entwicklung habe ich das ExpressJS-basierte Projekt ebenfalls einer gründlichen Überarbeitung unterzogen, wobei ESLint implementiert wurde, um die Codekonsistenz zu verstärken. Als AWS-zertifizierter Cloud-Practitioner wählte ich für das Backend eine Hosting-Lösung auf AWS EC2 mit einem Load Balancer, um Verfügbarkeit und Effizienz zu gewährleisten.

Die Migration der MySQL-Datenbank auf AWS RDS spielte eine entscheidende Rolle bei der Erhöhung der Zuverlässigkeit und Skalierbarkeit der Datenverwaltung.

Eingesetzte Qualifikationen

mySQL, Node.js, Hosting, Amazon Web Services (AWS), React (JavaScript library)

"Die Zusammenarbeit mit N. lief reibungslos und er hat unsere Wünsche gut umgesetzt. Sehr gerne wieder."
Fullstack Engineer
Alexander Rebholz
Tätigkeitszeitraum

10/2021 – 6/2022

Tätigkeitsbeschreibung

Im Rahmen einer prestigeträchtigen Beauftragung durch SÜSS MicroTec, einem führenden Anbieter im Bereich Mikrotechnologie, spielte ich eine zentrale Rolle beim umfassenden Relaunch ihrer Corporate Website. Mein Auftrag umfasste die anspruchsvolle Aufgabe, das bestehende Design zu modernisieren, während gleichzeitig das veraltete Content-Management-System (CMS) und die Front-end-Technologie vollständig erneuert wurden. Basierend auf den spezifischen Anforderungen des Kunden implementierte ich NuxtJS als Front-end-Framework, um eine schnelle, reaktionsschnelle und benutzerfreundliche Oberfläche zu schaffen.

Für das effektive Management unterschiedlicher Daten, wie Produktdetails und Content-Seiten, wählte ich Strapi als Headless CMS. Diese Entscheidung ermöglichte eine flexible und effiziente Datenhandhabung sowie eine nahtlose Integration mit der neuen Website.

Ein wesentlicher Bestandteil dieses Projekts war auch die Automatisierung der Investor Relations News. Hierfür entwickelte ich ein maßgeschneidertes Backend mit ExpressJS, das es erlaubte, Daten aus verschiedenen Quellen zu aggregieren und nahtlos in das Investor Relations Portal zu integrieren. Diese Innovation ersetzte den bisherigen manuellen und zeitaufwendigen Prozess und verbesserte damit die Aktualität und Effizienz der bereitgestellten Informationen erheblich.

Eine weitere signifikante Herausforderung stellte die Internationalisierung der Website dar. Ich gewährleistete, dass die Website in fünf Sprachen verfügbar und somit für ein globales Publikum zugänglich ist. Diese Mehrsprachigkeit erweiterte die Reichweite der Website und verstärkte ihre globale Präsenz.

Durch diese umfassenden Verbesserungen konnte ich nicht nur die Benutzererfahrung signifikant steigern, sondern auch die digitale Präsenz von SÜSS MicroTec in ihrem Sektor maßgeblich stärken.

Eingesetzte Qualifikationen

Content Management, DevOps, Git, Node.js, JavaScript

"Die Zusammanarbeit mit N. war stets tadellos und hat Spaß gemacht. Ich konnte mich auf ihn verlassen und kann ihn besten Gewissens weiterempfehlen."
Frontend Entwickler (Festanstellung)
Hirsekorn
Tätigkeitszeitraum

1/2018 – 3/2021

Tätigkeitsbeschreibung

In meiner Zeit bei i22 in Bonn spielte ich eine entscheidende Rolle bei der Entwicklung und anschließenden Wartung von drei bedeutenden Online-Plattformen der Deutschen Telekom: Smarthome.de, shop.telekom.de und dem Telekom Hardwaretool. Als einer von drei Frontend-Entwicklern für diese Projekte arbeitete ich in einem Team, das sich auf die Implementierung eines modernen NuxtJS-Frontends konzentrierte.

Diese Technologiewahl wurde aufgrund ihres starken SEO-Fokus getroffen, um das Server-Side-Rendering zu maximieren und damit die Ladezeiten zu minimieren, was zu einer signifikanten Verbesserung der Benutzererfahrung und Website-Performance führte. Ein wesentlicher Beitrag meinerseits war die Entwicklung einer maßgeschneiderten Produktdatenbank, die eine zentrale Rolle für die Versorgung aller drei Onlineshops mit aktuellen und konsistenten Produktinformationen spielte.

Diese zentralisierte Datenbanklösung trägt erheblich zur Effizienzsteigerung und zur Konsistenz der Datenpflege bei. Des Weiteren lag mein Fokus stark auf der Qualitätssicherung der entwickelten Komponenten. Durch die Implementierung von Mocha und später Jest für Unit-Tests, gewährleistete ich die technische Zuverlässigkeit und Fehlerfreiheit der Plattformen.

Diese Teststrategie war entscheidend für die Aufrechterhaltung hoher Standards in Bezug auf Code-Qualität und Funktionalität.

Eingesetzte Qualifikationen

Git, Node.js, CSS (Cascading Style Sheet), HTML, JavaScript, Ruby on rails, Vue.js

Qualifikationen

  • Amazon Web Services (AWS)
  • JavaScript-Frameworks
  • TypeScript
  • CSS (Cascading Style Sheet)
  • Git
  • Kontinuierliche Integration (CI)
  • Node.js
  • Nuxt
  • React (JavaScript library)
  • Vue.js

Projekt‐ & Berufserfahrung

Selbstständiger Full Stack Entwickler
Ecufile, Remote
1/2024 – 1/2024 (1 Monat)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

1/2024 – 1/2024

Tätigkeitsbeschreibung

Im Rahmen meiner Tätigkeit für das Startup Ecufile in Luxemburg habe ich eine sichere Authentifizierungsinfrastruktur mit Supabase Auth und einer MySQL-Datenbank implementiert.

Mein Hauptaugenmerk lag darauf, die Robustheit und Wartbarkeit der vorhandenen React-basierten Benutzeroberflächen für Endanwender und Administratoren zu erhöhen.

Hierzu führte ich ein umfassendes Refactoring durch und integrierte ESLint, um die Codequalität und Einhaltung von Best Practices in React sicherzustellen.

Ein wesentlicher Bestandteil meiner Verantwortung war die Untersuchung der Projektspezifikationen, um eine optimale Hosting-Lösung zu identifizieren. Die Entscheidung fiel auf die Hosting-Dienste von Vercel für die Frontends, die dadurch von verbesserter Performance und Skalierbarkeit profitierten.

Im Bereich der Backend-Entwicklung habe ich das ExpressJS-basierte Projekt ebenfalls einer gründlichen Überarbeitung unterzogen, wobei ESLint implementiert wurde, um die Codekonsistenz zu verstärken. Als AWS-zertifizierter Cloud-Practitioner wählte ich für das Backend eine Hosting-Lösung auf AWS EC2 mit einem Load Balancer, um Verfügbarkeit und Effizienz zu gewährleisten.

Die Migration der MySQL-Datenbank auf AWS RDS spielte eine entscheidende Rolle bei der Erhöhung der Zuverlässigkeit und Skalierbarkeit der Datenverwaltung.

Eingesetzte Qualifikationen

mySQL, Node.js, Hosting, Amazon Web Services (AWS), React (JavaScript library)

Senior Software Engineer
IQ Digital, Remote
2/2023 – 12/2023 (11 Monate)
IT & Entwicklung
Tätigkeitszeitraum

2/2023 – 12/2023

Tätigkeitsbeschreibung

Als Teil des dynamischen Teams bei IQ Digital, einem renommierten Vermarkter für Online-Werbung und einem Joint Venture von führenden Verlagen wie FAZ, Handelsblatt Media Group, Süddeutsche Zeitung und ZEIT Verlag, übernahm ich eine Schlüsselrolle bei der Optimierung und Modernisierung interner Prozesse.

Mein Fokus lag auf der umfassenden Überarbeitung bestehender Systeme, einschließlich des Transfers sämtlicher Repositories zu GitHub. Ich entwickelte und implementierte einen effizienten Workflow für die Erstellung neuer Werbemittel, sowohl aus konzeptioneller als auch technischer Perspektive, und trug maßgeblich zur Erweiterung des IQD-Portfolios bei. Zudem initiierte und leitete ich die Steigerung der Codequalität im Team durch die Einführung von Linting, Unit-Tests und Continuous Integration (CI) mittels GitHub Pipelines für alle Repositories. Dies verbesserte die Effizienz und Zuverlässigkeit unserer Entwicklungsprozesse erheblich.

Ein weiteres Projekt war die Neu-Konzipierung des Internen Tag Management Systems, das für die effektive Aussteuerung von Werbung unerlässlich ist. Das vorherige PHP-System, das technisch schwierig zu warten und langsam ist, wird durch durch eine innovative Lösung basierend auf NextJS, PostgreSQL und AWS ersetzt.

Meine Rolle in diesem Projekt beinhaltete die Konzeption und Umsetzung des Tools, wodurch ein effizienteres, benutzerfreundliches und zukunftssicheres System entsteht.

Eingesetzte Qualifikationen

Amazon Web Services (AWS), CSS (Cascading Style Sheet), Git, Google Tag Manager, HTML, JavaScript, Kontinuierliche Integration (CI)

Fullstack Engineer
süss microtec, Remote
10/2021 – 6/2022 (9 Monate)
Maschinen-, Geräte- und Komponentenbau
Tätigkeitszeitraum

10/2021 – 6/2022

Tätigkeitsbeschreibung

Im Rahmen einer prestigeträchtigen Beauftragung durch SÜSS MicroTec, einem führenden Anbieter im Bereich Mikrotechnologie, spielte ich eine zentrale Rolle beim umfassenden Relaunch ihrer Corporate Website. Mein Auftrag umfasste die anspruchsvolle Aufgabe, das bestehende Design zu modernisieren, während gleichzeitig das veraltete Content-Management-System (CMS) und die Front-end-Technologie vollständig erneuert wurden. Basierend auf den spezifischen Anforderungen des Kunden implementierte ich NuxtJS als Front-end-Framework, um eine schnelle, reaktionsschnelle und benutzerfreundliche Oberfläche zu schaffen.

Für das effektive Management unterschiedlicher Daten, wie Produktdetails und Content-Seiten, wählte ich Strapi als Headless CMS. Diese Entscheidung ermöglichte eine flexible und effiziente Datenhandhabung sowie eine nahtlose Integration mit der neuen Website.

Ein wesentlicher Bestandteil dieses Projekts war auch die Automatisierung der Investor Relations News. Hierfür entwickelte ich ein maßgeschneidertes Backend mit ExpressJS, das es erlaubte, Daten aus verschiedenen Quellen zu aggregieren und nahtlos in das Investor Relations Portal zu integrieren. Diese Innovation ersetzte den bisherigen manuellen und zeitaufwendigen Prozess und verbesserte damit die Aktualität und Effizienz der bereitgestellten Informationen erheblich.

Eine weitere signifikante Herausforderung stellte die Internationalisierung der Website dar. Ich gewährleistete, dass die Website in fünf Sprachen verfügbar und somit für ein globales Publikum zugänglich ist. Diese Mehrsprachigkeit erweiterte die Reichweite der Website und verstärkte ihre globale Präsenz.

Durch diese umfassenden Verbesserungen konnte ich nicht nur die Benutzererfahrung signifikant steigern, sondern auch die digitale Präsenz von SÜSS MicroTec in ihrem Sektor maßgeblich stärken.

Eingesetzte Qualifikationen

Content Management, DevOps, Git, Node.js, JavaScript

Frontend Entwickler (Festanstellung)
i22, Bonn
1/2018 – 3/2021 (3 Jahre, 3 Monate)
IT & Entwicklung
Tätigkeitszeitraum

1/2018 – 3/2021

Tätigkeitsbeschreibung

In meiner Zeit bei i22 in Bonn spielte ich eine entscheidende Rolle bei der Entwicklung und anschließenden Wartung von drei bedeutenden Online-Plattformen der Deutschen Telekom: Smarthome.de, shop.telekom.de und dem Telekom Hardwaretool. Als einer von drei Frontend-Entwicklern für diese Projekte arbeitete ich in einem Team, das sich auf die Implementierung eines modernen NuxtJS-Frontends konzentrierte.

Diese Technologiewahl wurde aufgrund ihres starken SEO-Fokus getroffen, um das Server-Side-Rendering zu maximieren und damit die Ladezeiten zu minimieren, was zu einer signifikanten Verbesserung der Benutzererfahrung und Website-Performance führte. Ein wesentlicher Beitrag meinerseits war die Entwicklung einer maßgeschneiderten Produktdatenbank, die eine zentrale Rolle für die Versorgung aller drei Onlineshops mit aktuellen und konsistenten Produktinformationen spielte.

Diese zentralisierte Datenbanklösung trägt erheblich zur Effizienzsteigerung und zur Konsistenz der Datenpflege bei. Des Weiteren lag mein Fokus stark auf der Qualitätssicherung der entwickelten Komponenten. Durch die Implementierung von Mocha und später Jest für Unit-Tests, gewährleistete ich die technische Zuverlässigkeit und Fehlerfreiheit der Plattformen.

Diese Teststrategie war entscheidend für die Aufrechterhaltung hoher Standards in Bezug auf Code-Qualität und Funktionalität.

Eingesetzte Qualifikationen

Git, Node.js, CSS (Cascading Style Sheet), HTML, JavaScript, Ruby on rails, Vue.js

Ausbildung

Ausbildung: Mediengestalter Digital und Print
Ausbildung
netcon interactive
2017

Über mich

Ich bin N., ein engagierter und leidenschaftlicher Frontend-Entwickler mit einer ausgeprägten Vorliebe für das Programmieren. Meine Spezialisierung liegt auf NuxtJS, einem vielseitigen Framework, das hervorragende SEO-Vorteile bietet.

Neben meiner Expertise im Frontend-Bereich verfüge ich auch über umfangreiche Kenntnisse im Backend. Hier entwickle ich maßgeschneiderte Lösungen für meine Kunden und arbeite gerne mit Tools wie Contentful oder Strapi für einfacher strukturierte Backend-Aufgaben. Für komplexere Anwendungen setze ich auf Technologien wie ExpressJS, Ruby on Rails und AWS.

Beim Hosting meiner Projekte wähle ich stets die optimale Lösung, abhängig von den spezifischen Anforderungen. Für einfachere Websites bevorzuge ich Jamstack-Hosting-Dienste wie Netlify oder Vercel, während ich für anspruchsvollere Projekte auf robustere Plattformen wie DigitalOcean oder AWS zurückgreife.

In meiner Freizeit widme ich mich interessanten Nebenprojekten, wie "Carni.io", einem Online-Preisvergleich für Grillfleisch, und "Figoca.com", einer Chrome Extension, die Nutzern dabei hilft, günstige Angebote für Trading Cards auf eBay zu finden. Diese Projekte sind ein Beweis meiner Fähigkeit, kreative und nützliche Lösungen auch außerhalb meines beruflichen Alltags zu entwickeln.

In meiner berufliche Laufbahn habe ich umfassende Erfahrungen in verschiedenen Rollen als Frontend- und Full-Stack-Entwickler sammeln können. Meine technischen Fähigkeiten umfassen nicht nur NuxtJS, sondern auch JavaScript, VueJS, HTML/CSS, Headless CMS, Web3/Solidity, AWS, React, WordPress, MySQL und PostgreSQL.

Als kreativer und technisch versierter Entwickler bin ich stets bestrebt, komplexe und innovative Lösungen zu schaffen, die den Anforderungen und Wünschen meiner Kunden entsprechen.

Persönliche Daten

Sprache
  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Fließend)
Reisebereitschaft
Weltweit
Arbeitserlaubnis
  • Europäische Union
Home-Office
unbedingt
Profilaufrufe
95
Alter
34
Berufserfahrung
6 Jahre und 1 Monat (seit 01/2018)

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden