Softwareentwickler C++ / Softwarearchitekt

freiberufler Softwareentwickler C++ / Softwarearchitekt auf freelance.de
Referenzen
offline
Verfügbarkeit einsehen
Weltweit
de
75‐125€/Stunde
70176 Stuttgart
24.10.2018

Kurzvorstellung

Jahrzehntelange Erfahrung als Softwarearchitekt, Berater, Programmierer (überwiegend C++ unter Windows) und Projektleiter

Ich biete

IT, Entwicklung
  • Microsoft Windows (allg.)
  • Visual Studio
  • C++
  • CSS (Cascading Style Sheet)
  • HTML
  • Visual C++
  • SOAP (Simple Object Access Protocol)
  • Projektleitung / Teamleitung (IT)
  • Softwareentwicklung (allg.)

Projekt‐ & Berufserfahrung

SOAP-Webservice
HELD, Stuttgart
1/2000 – offen (20 Jahre, 6 Monate)
Softwareentwicklung
Tätigkeitszeitraum

1/2000 – offen

Tätigkeitsbeschreibung

SOAP-Webservice
Meine Rolle: Programmierer, Softwarearchitekt, Projektverantwortlicher
Technologien/Produkte: Webservice, SOAP, HTTP, C++, Microsoft Visual Studio
Projektbeschreibung:
Die von mir konzipierte und entwickelte Komponente ermöglicht es, dass Softwarelösungen über Webservice-Standards (WSDL-basierend) auf Funktionen des Dokumentenmanagementsystems zugreifen können.
Meine Komponente stellt hierzu die Funktionen anderer Programmkomponenten entsprechend bereit, kümmert sich um notwendige Datenkonvertierungen und die Kommunikation über einen integrierten HTTP-Server.

Eingesetzte Qualifikationen

Visual C++, Visual Studio, SOAP (Simple Object Access Protocol)


Client/Server-Kommunikation
HELD, Stuttgart
1/2000 – offen (20 Jahre, 6 Monate)
Softwareentwicklung
Tätigkeitszeitraum

1/2000 – offen

Tätigkeitsbeschreibung

Client/Server-Kommunikation
Meine Rolle: Programmierer, Projektverantwortlicher
Technologien/Produkte: TCP/IP, Sockets, C++, Microsoft Visual Studio
Projektbeschreibung:
Eine ursprünglich von einem anderen Programmierer entwickelte Komponente zur Kommunikation zwischen Clients und den Serverdiensten habe ich nach Weggang des Entwicklers zur weiteren Bearbeitung übernommen. Im Rahmen eines Entwicklungsprojekts habe ich unter anderem folgende Neuerungen bzw. Verbesserungen vorgenommen:
- Sicheres Verhalten der Software bei instabilen Verbindungen (beispielsweise über Drahtlosnetzwerke oder mobiles Internet)
- Überarbeitung der Socket-Implementierung, um Probleme bezüglich Pufferung und Synchronisation zu lösen
- Implementierung von für die Benutzer und die Systemintegrität optimalen Reaktionen bei besonderen Zustände (z.B. Verhalten während des Neustarts eines Serverdienstes oder bei Ablauf der Sessiongültigkeit)
- Verbesserung der Performance bei Interprozess-Kommunikation

Eingesetzte Qualifikationen

Visual Studio, C++


Regelbasierte E-Mail-Verarbeitung
HELD, Stuttgart
1/2000 – offen (20 Jahre, 6 Monate)
Softwareentwicklung
Tätigkeitszeitraum

1/2000 – offen

Tätigkeitsbeschreibung

Regelbasierte E-Mail-Verarbeitung
Meine Rolle: Programmierer, Softwarearchitekt, Projektverantwortlicher
Technologien/Produkte: C++, Microsoft Visual Studio
Projektbeschreibung:
Konzeption und Entwicklung einer umfangreichen Lösung für die regelbasierte Verarbeitung von eingehenden E-Mails.
Zu diesem Entwicklungsprojekt gehörte unter anderem die Realisierung einer Benutzeroberfläche zum Definieren der Regeln sowie die serverseitige Verarbeitung eingehender E-Mails entsprechend dieser Regeln

Eingesetzte Qualifikationen

Visual Studio, C++


Versand und Empfang von E-Mails
HELD, Stuttgart
1/2000 – offen (20 Jahre, 6 Monate)
Softwareentwicklung
Tätigkeitszeitraum

1/2000 – offen

Tätigkeitsbeschreibung

Versand und Empfang von E-Mails
Meine Rolle: Programmierer, Softwarearchitekt, Projektverantwortlicher
Technologien/Produkte: MAPI, SMTP/POP3, C++, Microsoft Visual Studio
Projektbeschreibung:
Die von mir entworfene Systemarchitektur gestattet den pro Kunden unterschiedlichen Einsatz von Schnittstellenmodule für den Versand und Empfang von E-Mails. Unterstützt werden beispielsweise Standards wie SMTP/POP3 oder direkte Schnittstellen zu entsprechenden Programmsystemen wie z.B. Lotus Notes.
Ich selbst habe als Entwickler das Schnittstellenmodul für MAPI-kompatible Mailsysteme konzipiert und entwickelt, andere derartige Module habe ich als Softwarearchitekt und Entwicklungsleiter begleitet.

Eingesetzte Qualifikationen

Visual Studio, C++


Scanner-Software
HELD, Stuttgart
1/2000 – offen (20 Jahre, 6 Monate)
Softwareentwicklung
Tätigkeitszeitraum

1/2000 – offen

Tätigkeitsbeschreibung

Scanner-Software
Meine Rolle: Programmierer, Softwarearchitekt, Projektverantwortlicher
Technologien/Produkte: TWAIN, Imageman von Data Techniques, Barcode Reader Toolkit von Softek, Finereader von Abbyy, C++, Microsoft Visual Studio
Projektbeschreibung:
Das Dokumentenmanagementsystem sollte um eine eigene Scanner-Komponente ergänzt werden. Die von mir konzipierte und entwickelte Lösung zeichnet sich unter anderem durch folgende Eigenschaften aus:
- Ansteuerung von Scannern über die TWAIN-Schnittstelle
- Verwaltung beliebiger Profile zum Scannen von Dokumenten unterschiedlicher Art
- Automatisierte Übernahme von durch Netzwerkscanner im Filesystem bereitgestellten Dokumenten
- Umfangreiche Anzeigemöglichkeiten gescannter Dokumente
- Leerseiten-Erkennung, automatische Ränder-Entfernung, automatisches Geraderichten
- Stapelverarbeitung: Beliebig viele Dokumente werden im Stapel gescannt und anschließend (auch durch unterschiedliche Benutzer) zugeordnet
- Manuelle Stapelzuordnung: Der Benutzer ordnet gescannte Dokumente einzeln zu und verschlagwortet diese; Unterstützung des Benutzers durch eine Lasso-Funktion (der Anwender markiert einen Bereich des Dokuments und der Inhalt wird via OCR erkannt und in ein Eingabefeld der Zuordnungsmaske übernommen)
- Automatisierte Stapelzuordnung durch die Definition von Regeln. Bei der Definition von Regeln können in einer entsprechend gestalteten Benutzeroberfläche folgende Funktionalitäten genutzt werden: Auslesen beliebiger Bereiche des Dokuments via OCR (Texterkennung), Barcode-Erkennung, Zugriff auf programminterne und externe Datenbanken (z.B. Auslesen von Stammdaten aufgrund einer Kundennummer), Script-Programmierung usw.
- Automatisierte Ablage der Dokumente im Dokumentenmanagementsystem
- Automatisierter Versand der Dokumente an den zuständigen Sachbearbeiter
- Anstoßen von Workflows (Arbeitsabläufen) zu gescannter Dokumenten

Eingesetzte Qualifikationen

Visual Studio, C++


Virtueller Druckertreiber
HELD, Stuttgart
1/2000 – offen (20 Jahre, 6 Monate)
Softwareentwicklung
Tätigkeitszeitraum

1/2000 – offen

Tätigkeitsbeschreibung

Virtueller Druckertreiber
Meine Rolle: Programmierer, Softwarearchitekt, Projektverantwortlicher
Technologien/Produkte: C++, Microsoft Visual Studio, Windows Driver Kit (WDK)
Projektbeschreibung:
Für das Dokumentenmanagementsystem habe ich einen virtuellen Druckertreiber entwickelt, welcher Druckausgaben beliebiger Windows-Programme zur direkten Archivierung/Speicherung an das Dokumentenmanagementsystem übergibt.
Zusätzlich zum Druckertreiber habe ich Client- und Server-Komponenten konzipiert und entwickelt, welche die automatisierte oder manuelle Archivierung ermöglicht. Für die automatisierte Archivierung können hierbei umfangreiche Regeln definiert werden, mit welchen auch die Inhalte der Druckdaten ausgewertet werden können.
Ebenso ermöglichen es diese Komponenten, die Druckausgabe parallel an einen weiteren Druckertreiber weiterzureichen, damit der Benutzer in einem Arbeitsschritt die Archivierung und den eigentlichen Ausdruck durchführen konnte.

Eingesetzte Qualifikationen

Visual Studio, C++


Protokollierung und Monitoring
HELD, Stuttgart
1/2000 – offen (20 Jahre, 6 Monate)
Softwareentwicklung
Tätigkeitszeitraum

1/2000 – offen

Tätigkeitsbeschreibung

Protokollierung und Monitoring
Meine Rolle: Programmierer, Softwarearchitekt, Projektverantwortlicher
Technologien/Produkte: C++, Microsoft Visual Studio
Projektbeschreibung:
Das Softwaresystem sollte um ein Werkzeug für Administratoren ergänzt werden, mit dem der Zustand der Server-Komponenten überwacht und Systemprotokolle eingesehen und ausgewertet waren. Das hierzu von mir konzipierte und entwickelte Tool zeichnet sich durch folgende Eigenschaften aus:
- Zentraler Zugriff auf die Protokolldateien und den aktuellen Systemzustand aller Server sowie Clients
- Auswertung der Protokolldateien
- Anzeige und Überwachung der Serverkomponenten bezüglich laufender Prozesse/Threads, Speicher, Auslastung usw.
- Automatische Benachrichtigung des Administrators bei kritischen Systemzuständen oder kritischen und/oder ausgewählten Protokolldateieinträgen
- Zentrale Steuerung aller Server-Komponenten einer Installation (z.B. Neustart, Update-Installation)

Eingesetzte Qualifikationen

Visual Studio, C++


Dateikonverter
HELD, Stuttgart
1/2000 – offen (20 Jahre, 6 Monate)
Softwareentwicklung
Tätigkeitszeitraum

1/2000 – offen

Tätigkeitsbeschreibung

Dateikonverter
Meine Rolle: Programmierer, Softwarearchitekt, Projektverantwortlicher, Entwicklungsleiter
Technologien/Produkte: COM, Imageman von Data Techniques, Finereader von Abbyy, RTF, PDF, PDF/A, Acrobat von Adobe, KeyView von Autonomy, Microsoft Office, PDF Compressor von LuraTech, Imaging SDKs von Accusoft, C++, Microsoft Visual Studio
Projektbeschreibung:
Für das Dokumentenmanagementsystem wurde von mir eine Architektur erarbeitet, welche die Bereitstellung unterschiedlicher Dateikonverter ermöglichte. Unter anderem wurden folgende Dateikonverter realisiert:
- Konvertierung von beliebigen (Office-)Dateien nach PDF, PDF/A und TIFF
- Konvertierungen zwischen unterschiedlichen Bilddateiformaten
- Konvertierung von (Office-)Dateien in reines Textformat oder RTF
- Texterkennung (OCR) von gescannten Dokumenten und anderen Bilddateien
- Erstellung von Thumbnails (Miniaturansichten)
- Komprimierung von Bilddateien und PDF-Dateien
- Konvertierungen zwischen unterschiedlichen Office-Dateiformaten
Die Funktionalität der einzelnen Konverter wurde durch eine entsprechende Programmschicht anderen Programmmodulen (Client und Server) bereitgestellt, so dass daraus unter anderen folgenden Funktionalitäten entwickelt wurden:
- Regelbasierte, automatisierte Dateikonvertierung neu erstellter oder gescannter Dokumente in ein für eine Langzeitarchivierung geeignetes Dateiformat durch serverseitige Hintergrundprozesse
- Volltextindizierung von Dokumentdateien aller Art mit Hilfe vorhergehender automatischer Konvertierung oder Texterkennung (OCR)
- Versand von Dokumenten als Anlagen einer Mail in einem anderen Format als dem vorliegenden (z.B. Word-Dateien als PDF-Datei versenden)
- Automatisches Generieren von Thumbnails (Miniaturansichten) sowie für eine Dateivorschau geeignete Dateien
- Ad-hoc-Konvertierung von Dateien auf Benutzeranforderung oder aufgrund entsprechender Funktionen eingebundener Programmkomponenten und kunden-/branchenspezifischen Lösungen
Als Softwarearchitekt habe ich das entsprechende Modell entworfen und die Schnittstellen definiert. Zahlreiche Projekte habe ich selbst als Programmierer umgesetzt, andere in meiner Rolle als Entwicklungsleiter begleitet.

Eingesetzte Qualifikationen

Visual Studio, C++


Dateispeicher
HELD, Stuttgart
1/2000 – offen (20 Jahre, 6 Monate)
Softwareentwicklung
Tätigkeitszeitraum

1/2000 – offen

Tätigkeitsbeschreibung

Dateispeicher
Meine Rolle: Softwarearchitekt, Entwicklungsleiter
Technologien/Produkte: C++, Microsoft Visual Studio, ZIP, NAS
Projektbeschreibung:
Das Dokumentenmanagementsystem benötigte neben einer Datenbank auch Komponenten zur Verwaltung der sogenannten Dokumentdateien (Office-Dateien, gescannte Dokumente usw.)
Die von mir konzipierte Komponente verfügt unter anderem über folgende Eigenschaften:
- Verwaltung der Dokumentdateien in einem Container, der pro Dokument mehrere Dateien und/oder unterschiedliche Fassungen (z.B. DOC-Datei, daraus konvertierte PDF-Datei) enthalten kann
- Komprimierung dieser Container-Dateien
- Versionsmanagement (= mehrere Versionen der selben Dokumentdatei)
- Serverseitige Speicherung inkl. clientseitigem Cache
- Verteilte Server und Speicherorte für die Datenspeicherung inkl. Cache-Server für Außenstellen
- Schutz gegen unerlaubte Modifizierung der Dateien
- Integritätssicherstellung mittels Hash-Werten
- Unterstützung unterschiedlicher Speichermedien (lokale Festplatten, NAS-Speichersysteme, externe Archivsysteme)
- Umfangreiche Backup- und Wiederherstellungsfunktionen
- Bereitstellung zahlreicher Schnittstellen und Funktionen für die anderen Programmmodule

Eingesetzte Qualifikationen

Visual Studio


Zugriff und Steuerung von Datenbanken
HELD, Stuttgart
1/2000 – offen (20 Jahre, 6 Monate)
Softwareentwicklung
Tätigkeitszeitraum

1/2000 – offen

Tätigkeitsbeschreibung

Zugriff und Steuerung von Datenbanken
Meine Rolle: Softwarearchitekt, Entwicklungsleiter
Technologien/Produkte: SQL, ODBC, Schichtenarchitektur
Projektbeschreibung:
Für das Programmsystem wurden Basiskomponenten entwickelt, um anderen Programmmodulen einen einheitlichen Zugriff auf eine Datenbank zu ermöglichen, unabhängig von dem vom Kunden jeweils eingesetzten Datenbanksystem. Dank eines entsprechenden Schichtenmodells konnten somit weit über zweihundert Programmmodule sowie unzählige kundenspezifische Lösungen so programmiert werden, dass diese sowohl mit unterschiedlichen SQL-Datenbanken als auch mit einer proprietären Datenbank ohne erforderliche Code-Anpassungen eingesetzt werden können.
Des Weiteren wurden beispielsweise Komponenten zur Administration der Datenbanken entwickelt, Import/Export-Schnittstellen und intelligente Backup- und Wiederherstellungslösungen.
Meine Aufgabe war u.a. die Konzeption des Schichtenmodells und zahlreicher Komponenten; in einigen Projekten habe ich zusätzlich als Programmierer mitgewirkt.

Eingesetzte Qualifikationen

Visual Studio, C++


Proprietäre Client/Server-Datenbank
HELD, Stuttgart
1/2000 – offen (20 Jahre, 6 Monate)
Softwareentwicklung
Tätigkeitszeitraum

1/2000 – offen

Tätigkeitsbeschreibung

Proprietäre Client/Server-Datenbank
Meine Rolle: Programmierer, Softwarearchitekt, Projektverantwortlicher
Technologien/Produkte: C++, Microsoft Visual Studio, B+-Tree
Projektbeschreibung:
Um eine schlanke, wartungsarme und kostengünstige Alternative zu SQL-Datenbanken bereitzustellen, habe ich ein eigenes Datenbanksystem konzipiert und entwickelt, welches unter anderem über folgende Eigenschaften verfügt:
- Verwaltung mehrerer hunderter Tabellen in einer Datenbank
- Speicherung der Datendateien in einem Filesystem inkl. Caching und verteilten Speicherorten
- Speicherung der Daten in Datensätzen variabler Länge inkl. Management wiederverwendbarer Lücken in den Datendateien
- Realisierung der Index-Dateien auf Basis von B+-Bäumen
- Beliebig viele Indexdateien pro Tabelle
- Volltext-Index auf Texte
- Spezielle Indizierung für eine phonetische Suche bzw. eine Suche nach ähnlicher Schreibweise
- Hierarchisches Ordnungssystem, so dass Objekte wie in einem Verzeichnisbaum organisiert werden können, inkl. Mehrfachzuordnungen
- Versionsmanagement (Verwaltung mehrerer Versionen desselben Objekts)
- Automatisiertes Backup
- Vollautomatisierte Installation und Konfiguration der Datenbank

Eingesetzte Qualifikationen

Visual Studio, C++


Erweiterung der Benutzerverwaltung
HELD, Stuttgart
1/2000 – offen (20 Jahre, 6 Monate)
Softwareentwicklung
Tätigkeitszeitraum

1/2000 – offen

Tätigkeitsbeschreibung

Erweiterung der Benutzerverwaltung
Meine Rolle: Softwarearchitekt, Entwicklungsleiter
Projektbeschreibung:
Das von mir entwickelte Benutzerverwaltungs-Modul wurde im weiteren Verlauf in mehreren Einzelprojekten durch andere Programmierer erweitert. Als Softwarearchitekt und Entwicklungsleiter war ich an folgenden Projekten maßgeblich beteiligt:
- Konfigurierbare Synchronisation der Benutzerdaten via LDAP mit Verzeichnisdiensten
- Dezentrale Administration der Benutzerverwaltung, so dass einzelne Administratoren eingeschränkte Benutzer und Rechte verwalten durften (Abteilungsbezogene Administration)
- Vertretungsregelung inkl. Benutzeroberfläche zur Administration von Vertretungen
- Erweiterte Systematik zur Verwaltung der Rechte auf einzelne Datenbank-Objekte
- Revisionssichere Protokollierung aller Änderungen an Benutzerdaten, Rechten, Zuordnungen und benutzer- sowie systembezogenen Einstellungen/Konfigurationen inkl. Benutzeroberfläche zur Auswertung
- Erweiterung des Session-Managements für unterschiedliche Session-Typen (z.B. durch eigenen Windows-Client, Web-Client oder mobile App)

Eingesetzte Qualifikationen

Visual Studio, C++


Benutzerverwaltung inkl. Lizenzen, Rechte und Sessions
HELD, Stuttgart
1/2000 – offen (20 Jahre, 6 Monate)
Softwareentwicklung
Tätigkeitszeitraum

1/2000 – offen

Tätigkeitsbeschreibung

Benutzerverwaltung inkl. Lizenzen, Rechte und Sessions
Meine Rolle: Programmierer, Softwarearchitekt, Projektverantwortlicher
Technologien/Produkte: C++, Microsoft Visual Studio
Projektbeschreibung:
Das Softwaresystem war für den Einsatz in Installationen von 1 bis über 1000 Benutzer vorgesehen.
Konzipiert und entwickelt wurde von mir ein Programmmodul mit folgendem Funktionsumfang, das im Schichtenmodell von übergeordneten Programmodulen genutzt wurde:
- Verwaltung von Benutzern und Gruppen in einer geeigneten Benutzeroberfläche mit sämtlichen hierfür erforderlichen Daten und Zuordnungen
- Verwaltung von benutzerbezogenen und systembezogenen Einstellungen/Konfigurationen inkl. einer geeigneten Benutzeroberfläche zur Administration
- Speicherung der Benutzerdaten inkl. verschlüsselter Passwörter sowie sonstiger Daten in einer geeigneten Datenbankstruktur
- Verwaltung der Benutzerrechte, die von anderen Programmmodulen registriert wurden
- Verwaltung hierarchischer Zugriffsrechte auf einzelne Datenbank-Objekte (z.B. Dokumente)
- Verwaltung einer hierarchischen Gruppen- und Rollenstruktur inkl. Vererbung von Definitionen
- Verwaltung von Zusatzdaten pro Benutzer (z.B. Telefon-Durchwahl, Abteilung, Mail-Adressen)
- Verwaltung der durch den Kunden erworbenen Lizenzen bezüglich einzelner Programmodule und der Benutzerzahl (Concurrent User und Named User)
- Benutzeranmeldungen (Login) und sicheres Session-Management
- Bereitstellung umfangreicher Schnittstellen für andere Programmmodule

Eingesetzte Qualifikationen

Visual Studio, C++


Framework für Individual- und Branchenlösungen
HELD, Stuttgart
1/2000 – offen (20 Jahre, 6 Monate)
Softwareentwicklung
Tätigkeitszeitraum

1/2000 – offen

Tätigkeitsbeschreibung

Framework für Individual- und Branchenlösungen
Meine Rolle: Programmierer, Softwarearchitekt, Projektverantwortlicher
Technologien/Produkte: C++, Microsoft Visual Studio
Projektbeschreibung:
Ich habe ein Framework konzipiert und entwickelt, welches die bereits vorhandenen Komponenten des Dokumentenmanagementsystems um weitere Eigenschaften wie z.B. Workflow-Steuerung ergänzt und diese mithilfe einer von mir konzipierten Beschreibungs- und einer Scriptsprache so bereitstellt, dass nun möglichst einfach und sicher Individual- und Branchenlösungen entwickelt werden können.
Die Entwickler solcher Lösungen konnten nun auf einfachste Art und Weise folgende Features nutzen:
- Datenstrukturen definieren
- Automatisch generierte Fenster/Masken zur Datenerfassung, Anzeige und Bearbeitung anpassen oder individuell erstellen
- Anwenderfunktionen und GUI-Elemente hinzufügen oder abwählen
- Sämtliche Funktionen aus dem Bereich Dokumentenmanagement, Collaboration, Web Content Management, Records Management und Workflow ohne Overhead dem Anwender bereitstellen und für interne Abläufe nutzen
- Arbeitsabläufe festlegen
- Vorhandene Funktionen durch individuelle Funktionen ergänzen oder ersetzen
- Dem jeweiligen Kunden umfangreiche Möglichkeiten zur individuellen Konfiguration bereitstellen
Durch dieses Framework konnten sogar umfangreiche Lösungen mitunter in wenigen Stunden realisiert werden. Die Programmierer solcher Lösungen benötigten keinerlei Kenntnisse in C++ oder vergleichbarer Programmiersprachen.
Im weiteren Verlauf entstanden auf Basis dieses Frameworks hunderte an Individual- und Branchenlösungen. An einigen dieser Lösungen war ich selbst als Entwickler beteiligt, andere habe ich in meiner Rolle als Entwicklungsleiter begleitet.

Eingesetzte Qualifikationen

Visual Studio, C++


Telefonie
HELD, Stuttgart
1/2000 – offen (20 Jahre, 6 Monate)
Softwareentwicklung
Tätigkeitszeitraum

1/2000 – offen

Tätigkeitsbeschreibung

Telefonie
Meine Rolle: Programmierer, Softwarearchitekt, Projektverantwortlicher
Technologien/Produkte: TAPI, C++, Microsoft Visual Studio
Projektbeschreibung:
Die Adressverwaltung wurde von mir um ein Telefonie-Modul ergänzt, welches über die standardisierte TAPI-Schnittstelle mit der jeweils beim Kunden vorhandenen Telefonanlage verbunden wird. Das Telefonie-Modul zeichnete sich unter anderem durch folgende Eigenschaften aus:
- Wahl einer Telefonnummer direkt aus der Adresse heraus
- Anzeige der Adresse bei eingehenden Anrufen mit direkter Aufrufmöglichkeit ergänzender Informationen sowie des vollständigen mit dieser Adresse verbundenen Schriftwechsels
- Intelligente Zuordnung unbekannter Nummern, beispielsweise Anzeige der Firmen-Zentrale bei einem Anruf von einer der Adressverwaltung unbekannten Durchwahlnummer
- Firmeninternes Telefonbuch (automatisch aus Benutzerdaten generiert) mit direkter Anruffunktion
- Spezielle Zusatzfunktionen abhängig von der beim Kunden eingesetzten Telefonanlage

Eingesetzte Qualifikationen

Visual Studio, C++


Adressverwaltung
HELD, Stuttgart
1/2000 – offen (20 Jahre, 6 Monate)
Softwareentwicklung
Tätigkeitszeitraum

1/2000 – offen

Tätigkeitsbeschreibung

Adressverwaltung
Meine Rolle: Programmierer, Softwarearchitekt, Projektverantwortlicher
Technologien/Produkte: C++, Microsoft Visual Studio
Projektbeschreibung:
Als Ergänzung der bereits vorhandenen Komponenten des Dokumentenmanagementsystems habe ich ein Adressverwaltungssystem konzipiert und entwickelt (Client- und Server-Komponenten), welches unter anderem über folgende Eigenschaften verfügt:
- Verwaltung unterschiedlicher Adresstypen (z.B. Firmen/Organisationen, Ansprechpartner, Einzelpersonen) mit frei definierbaren bzw. ergänzbaren Datenfeldern
- Automatisierte Übernahme einer Adresse bei der Einzelbrieferstellung
- Erstellung von Serienbriefen
- Verwendung der Adressen für E-Mails und Serien-E-Mails
- Umfangreiche Zugriffsrechtesteuerung
- Zuordnung von Dokumenten zu den Adressen inkl. entsprechender Aufrufmöglichkeit
- Nutzung der Adressdatenbank in kunden- und branchenspezifischen Lösungen

Eingesetzte Qualifikationen

Visual Studio, C++


Redaktionssystem für Web-Inhalte
HELD, Stuttgart
1/2000 – offen (20 Jahre, 6 Monate)
Softwareentwicklung
Tätigkeitszeitraum

1/2000 – offen

Tätigkeitsbeschreibung

Redaktionssystem für Web-Inhalte
Meine Rolle: Programmierer, Softwarearchitekt, Projektverantwortlicher
Technologien/Produkte: HTML/CSS, FTP, HTML Export von Autonomy, MAPI, C++, Microsoft Visual Studio
Projektbeschreibung:
Konzeption und Entwicklung eines Erweiterungsprogramms für das Dokumentenmanagementsystem, um dieses als komfortables Redaktionssystem für Web-Inhalte verwenden zu können. Hierzu werden für die Erstellung und Pflege der Inhalte die bereits vorhandenen Funktionen des Dokumentenmanagementsystems genutzt. Entsprechend freigegebene Inhalte werden nun anhand definierter Kriterien und Strukturen auf einer Website veröffentlicht.
Das Programm generiert hierzu aus Dokumenten unterschiedlichster Art (wie z.B. Office-Dokumente) entsprechende HTML-Dokumente, passt diese in konfigurierbare Layouts ein und überträgt diese als statische Seiten auf den Webspace. Zusätzlich werden Navigationselemente und Index-Seiten erzeugt, die dem Benutzer den Zugriff auf die Inhalte ermöglichen.
Zudem stellt dieses Programm eine konfigurierbare Newsletter-Funktion bereit, mit der an registrierte E-Mail-Adressen automatisiert Informationen über neue Inhalte gesendet wird.

Eingesetzte Qualifikationen

Visual Studio, CSS (Cascading Style Sheet), HTML


Entwicklung eines Dokumentenmanagementsystems
HELD, Stuttgart
1/2000 – offen (20 Jahre, 6 Monate)
Softwareentwicklung
Tätigkeitszeitraum

1/2000 – offen

Tätigkeitsbeschreibung

Entwicklung eines Dokumentenmanagementsystems
Meine Rolle: Programmierer, Softwarearchitekt, Projektverantwortlicher, Entwicklungsleiter
Technologien/Produkte: C++, Microsoft Visual Studio, Windows, Schichtenarchitektur, Client-Server-Modell
Projektbeschreibung:
Zu konzipieren und zu entwickeln war ein hochgradig anpassbares und erweiterbares Dokumentenmanagementsystem für den Einsatz bei unterschiedlichsten Kunden in unterschiedlichsten Installationsgrößen. Client und Server sind Windows-Systeme in allen jeweils gängigen Versionen, weitere Client-Plattformen wurden später in separaten Entwicklungsprojekten ergänzt.
Zunächst habe ich die Softwarearchitektur für dieses System erarbeitet, welche sich unter anderem durch folgende Punkte auszeichnet:
- Konsequent modularer Aufbau, einzelne Module können beliebig in einer Installation ein- oder ausgebunden werden
- Ermöglichung kundenspezifischer Anpassungen und Individuallösungen, ohne dass der eigentliche Quellcode davon betroffen ist; Bereitstellung einer speziellen Script-Sprache hierfür
- Client-Server-Architektur, wobei Server-Dienste beliebig auf mehrere Maschinen verteilt werden können; zusätzlich Berücksichtigung von Einzelplatz-Installationen (z.B. Offline-Notebooks), in denen Server-Dienste innerhalb des Clients laufen
- Weitestgehend unabhängig von einzelnen Windows-Versionen und anderen Systemparametern
- Aufbau der Komponenten auf Basis eines Schichtenmodells
- Höchstmögliche Flexibilität: Von den zu verwaltenden Datenstrukturen bis hin zum Produktnamen kann das System weitestgehend kundenspezifisch angepasst werden
- Die Benutzeroberfläche passt sich automatisch entsprechend verschiedener Faktoren an, z.B. Bildschirmauflösung, eingebundene Module und Benutzerberechtigungen
- Software-Updates (auch automatisiert) mit Beibehaltung aller kundenspezifischen Anpassungen und Individuallösungen
- Möglichst einfache Installation und Wartung des Systems
Im weiteren Verlauf habe ich die Entwicklung der einzelnen Module als Entwicklungsleiter begleitet und zudem einen beträchtlichen Teil zentraler Komponenten selbst in C++ entwickelt, beispielsweise sowohl die Client- als auch die Server-Komponenten des sogenannten Organisationskerns dieses Dokumentenmanagementsystems:
- Verwaltung frei definierbarer hierarchischer Strukturen für die Dokumentenorganisation
- Verwaltung von Dokumenten unterschiedlichster Art (selbsterstellte Office-Dokumente, gescannte Dokumente, importierte CI/NCI-Daten, E-Mails usw.)
- Umfangreicher Funktionsumfang für jede der jeweils verwendeten Strukturen, z.B. phonetische Volltextsuche, Versionsverwaltung, Zugriffkontrolle, Zugriffsprotokollierung, Verknüpfungen und Zuordnungen, Dateivorschau, Notizen und Anmerkungen, automatisierte Erstellung von Dokumenten und Ordnungsobjekten, Vorlagenverwaltung, Genehmigen/Zustimmungen, elektronische Unterschriften – und vieles mehr
- Verwaltung komplexer Datenstrukturen unabhängig von Dokumenten
- Benutzerfreundliche und flexibel individuell anpassbare Benutzeroberfläche

Eingesetzte Qualifikationen

Microsoft Windows (allg.), Visual Studio, C++


Qualifikationen

Programmierung: C, C++, HTML/CSS/JavaScript, Java, Basic, Assembler
Softwaredesign/Softwarearchitektur
Beratung, Schulung
Projektmanagement
Produktmanagament
Entwicklungsleitung

Über mich

Mein Angebot:

1. Beratung und Analyse
Zuhören. Verstehen. Analysieren. Lösungen finden. Beraten.
Ich biete jahrzehntelange Erfahrung im Austausch mit Kunden und Geschäftspartnern, im Finden von technischen und organisatorischen Lösungen für die vielfältigsten Problemstellungen rund um den Einsatz und die Entwicklung von Software.

2. Softwarearchitektur
Die Konzeption einer Software inklusive ihres Entwicklungsprozesses gehört zu meinem Erfahrungsschatz wie die Programmierung selbst. Ob kleinere Tools oder die komplexesten und umfangreichsten Softwarelösungen – ich erarbeite die für Sie geeigneten Lösungen.

3. Programmierung
Seit 30 Jahren entwickle ich Software, also seit meiner Kindheit. Die intensivste Erfahrung habe ich in der Windows-Programmierung mit C++, aber auch andere Programmiersprachen und Umgebungen kenne ich gut bis sehr gut, unter anderem HTML/CSS, JavaScript, PHP, Basic, Pascal, Assembler, Java und einige mehr. Und neben Windows-Software programmiere ich für Sie auch gerne plattformunabhängige Apps oder Server-Komponenten.
Zusätzlich zu meiner Erfahrung biete ich Ihnen die Fähigkeit, in beeindruckend kurzer Zeit neue Techniken und Themen zu erfassen und zu erlernen.

4. Projektmanagement
Ich biete Ihnen meine Erfahrung aus unzähligen Kunden- und Entwicklungsprojekten an, ebenso meine Erfahrung aus dem Produktmanagement eines umfangreichen Softwaresystems mit etwa zweihundert Programmmodulen und den unterschiedlichsten Einsatzgebieten.
Somit kann ich Ihnen helfen, die unzähligen Aufgaben rund um ein Softwareprojekt im Griff zu behalten.

5. Leitung und Management
Ich kenne unzählige Managementwerkzeuge und habe während meiner Tätigkeit als Technischer Geschäftsführer auch ihre Grenzen und Nachteile erfahren und Alternativen kennenlernen dürfen. Diese Erfahrungen kann ich beispielsweise bei der Leitung eines Entwicklungsteams einbringen.


Welche dieser Angebotspositionen ist für Sie interessant? Überraschen Sie mich mit Ihren Anforderungen, Wünschen, Vorstellungen. Meine Neugierde auf alles für mich Neue ist Ihnen garantiert.
Ob Sie einen Allrounder suchen, der ein Projekt selbständig umsetzt, oder eine Verstärkung für ein größeres Team, vielleicht jemanden mit Management-Erfahrung - oder was auch immer. Ich freue mich auf Ihre Konraktaufnahme.

Persönliche Daten

Sprache
  • Deutsch (Muttersprache)
Reisebereitschaft
Weltweit
Arbeitserlaubnis
  • Europäische Union
Home-Office
bevorzugt
Profilaufrufe
1110
Alter
47
Berufserfahrung
27 Jahre und 10 Monate (seit 08/1992)
Projektleitung
20 Jahre

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden »