IT-Architekt, Solutions-Architekt, Product Owner, Entwickler

freiberufler IT-Architekt, Solutions-Architekt, Product Owner, Entwickler auf freelance.de
Referenzen
offline
Verfügbarkeit einsehen
DACH-Region
de  |  en
100€/Stunde
90441 Nürnberg
23.03.2020

Kurzvorstellung

Schwerpunkte Rollen:
- fachliche/technische Architektur
- Entwicklung mit konzeptionellem Fokus
- Solution-Design
- Product Owner mit technischem Background

Schwerpunkte Technologien:
- Container (Docker / Mesos, DCOS)
- Kafka
- Spring
- Cloud

Ich biete

IT, Entwicklung
  • Software Architektur / Modellierung
  • SCRUM
  • Kubernetes
  • Full-Stack
  • Continuous Delivery (CDE)

Projekt‐ & Berufserfahrung

Technischer Architekt, Entwickler
Dienstleister am Arbeitsmarkt, Nürnberg
4/2019 – offen (1 Jahr, 3 Monate)
Öffentliche Verwaltung
Tätigkeitszeitraum

4/2019 – offen

Tätigkeitsbeschreibung

Persönliche Schwerpunkte
• Erstellung der technischen Architektur
• Architekturelle Unterstützung der Developer im Scrum Team
• Mitentwicklung des Postfachsystems (Full-Stack)
• Abstimmung der technischen Machbarkeit der einzelnen Anforderungen mit Product Owner und Fachexperten
• Abstimmung des groben Umsetzungszeitplans mit dem Product Owner
• Qualitätssicherung der technischen Artefakte
• Konzeption und Realisierung der Umstellung auf Container-Technologie
• Konzeption und Anbindung verschiedener Komponenten über Kafka-Topics
• Konzeption einer End-to-End Überwachung mit Hilfe des ELK-Stacks (Elasticsearch, Logstash, Kibana)

Projektumgebung
• Werkzeuge: IntelliJ, Websphere, Mesos, Kibana, Bitbucket/Sourcetree, Jenkins, NexusIQ, Sonar, Contrast, Innovator, Confluence, JIRA, SQL-Developer, Spring, Angular, Web Components (Stencil), Kafka, ELK-Stack
• Teamgröße: 11

Eingesetzte Qualifikationen

SCRUM


Fachlicher und technischer Architekt, Lead Analyst
Dienstleister am Arbeitsmarkt, Nürnberg
5/2017 – 3/2019 (1 Jahr, 11 Monate)
Öffentliche Verwaltung
Tätigkeitszeitraum

5/2017 – 3/2019

Tätigkeitsbeschreibung

Persönliche Schwerpunkte
• Fachliche und technische Konzeption in Zusammenarbeit mit PO und Entwicklungsteams
• Konzeption Microservices nach fachlichen Kriterien
• Etablierung der fachlichen Architektur und Analysetätigkeit in der agilen Organisation
• Qualitätssicherung und Verbesserung des methodischen Vorgehens und der fachlichen und technischen Dokumentation
• Festlegung von team-übergreifenden Mindeststandards
• Erarbeitung des produktweiten Monitoring-Konzepts und Begleitung der Umsetzung
• Konzeption der asynchronen Entkopplung diverser Schnittstellen mit Einsatz von Kafka (Confluent).

Projektumgebung
• Werkzeuge: IntelliJ, Innovator, Confluence, JIRA, Skype, GIT, Jenkins, SQL-Developer, Spring, Kafka, JMS, ELK-Stack, Angular
• Teamgröße: 6 Teams, jeweils ca. 10 Entwickler, 2 Lead-Analysten + diverse weitere Querschnittsrollen

Eingesetzte Qualifikationen

SCRUM, Spring


Architekt, Entwickler
Kundenname anonymisiert, Stuttgart
5/2016 – 4/2017 (1 Jahr)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

5/2016 – 4/2017

Tätigkeitsbeschreibung

Hintergrund:
• Die bisherige API zum Versenden von Mails soll durch eine neue individuelle Softwarelösung abgelöst werden. Zudem wird eine GUI benötigt über die insbesondere alle versandten Mails von bestimmten Benutzergruppen eingesehen werden können.

Persönliche Schwerpunkte
• fachliche Analyse (Requirements Engineering, Anforderungsmanagement, Schnittstelle zu Kunden)
• Festlegung von Architektur, Projektstruktur, Build-Prozess, Vorgehensmodell (Scrum)
• Erstellung des technischen Realisierungskonzepts
• Initiale Projekt und Build-Prozess Erstellung
• Umsetzung/Programmierung

Projektumgebung
• Technologien und Werkzeuge: Websphere, Message Queuing (JMS), JEE, DOJO, Eclipse, SVN, Ant/Ivy, Jenkins, MID Innovator, JIRA, Confluence, Help & Manual
• Teamgröße: 8 Personen

Eingesetzte Qualifikationen

WebSphere, Enterprise Architect (EA), Apache Subversion (SVN), Eclipse, J2EE (Java EE), Jenkins, Jira, Java Message Service (JMS), JavaScript-Frameworks


Architekt, Entwickler
Kundenname anonymisiert, Stuttgart
5/2015 – 4/2016 (1 Jahr)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

5/2015 – 4/2016

Tätigkeitsbeschreibung

Projekt: Anpassung des Fehlerhandlings bei asynchronen Web Services
und
Einführung einer Continuous Integration Strecke für die Erstellung von Software
eines großen Unternehmens in der Automobilbranche

Hintergrund:
- SOAP-Faults sollen den entsprechenden vorausgegangenen Requests über JMS auf generische Weise zugeordnet werden können.

- Der bisherige Build über CVS, Ant, Eclipse soll durch SVN, Ant/Ivy, Jenkins abgelöst werden

Persönliche Schwerpunkte
• Analyse der IST-Architektur und des bisherigen Codes
• Erarbeitung der SOLL-Architektur und des Designs
• Berücksichtigung der Anforderung von minimalen Schnittstellenänderungen
• Abstimmung der WSDL-Änderungen mit Servicenutzern
• Spezifikation des technischen Realisierungskonzepts
• Konzeption und Umsetzung der CI-Migration

Projektumgebung: Websphere, Message Queuing (JMS), JEE, Eclipse, MID Innovator, JIRA, Confluence, Help & Manual, Confluence, CVS, SVN, Unix, Perl, Java, Ant/Ivy, Jenkins, Eclipse, vim

Eingesetzte Qualifikationen

UNIX, WebSphere, Apache Subversion (SVN), Eclipse, J2EE (Java EE), Jenkins, Jira, Perl, Java Message Service (JMS)


parallele interne Aufgaben bei der Firma MID zum Wissensaufbau und Wissenstransf
Kundenname anonymisiert, Nürnberg
1/2013 – 4/2015 (2 Jahre, 4 Monate)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

1/2013 – 4/2015

Tätigkeitsbeschreibung

parallele interne Aufgaben bei der Firma MID zum Wissensaufbau und Wissenstransfer

Persönliche Themenschwerpunkte
• Organisation des Knowledge Managements
• Technischer Projektleiter interner Projekte, z.B. Entwicklung einer Single-Page App (JPA, Spring-MVC, REST, Java Script)
• Vorträge über Themen des JEE-Stacks gehalten
• Erstellung und Durchführung einer langlaufenden JEE-Schulung (Fullstack) für alle interessierten Mitarbeiter

Projektumgebung
• Technologien und Werkzeuge: JEE, Spring MVC, JSP, JSF, Angular JS, MySQL, Eclipse, SVN, Maven, etc.
• Teamgröße: 20 Personen

Eingesetzte Qualifikationen

Apache Subversion (SVN), Eclipse, J2EE (Java EE)


Lead-Analytiker
Kundenname anonymisiert, Nürnberg
3/2011 – 4/2015 (4 Jahre, 2 Monate)
Öffentliche Verwaltung
Tätigkeitszeitraum

3/2011 – 4/2015

Tätigkeitsbeschreibung

Fachkonzeptmanagement und Business Analyse für verschiedene Basisdienste eines großen Dienstleisters am Arbeitsmarkt

Persönliche Themenschwerpunkte
• Fachkonzept Management
• Fachliche Abstimmung mit dem Fachbereich, den Partnersystemen sowie dem Service-Portfoliomanagement
• Schnittstellenspezifikation: Design der Serviceoperationen und Dateischnittstellen
• Analyse der einzelnen Anforderungen hinsichtlich Hintergrund, Machbarkeit, Aufwand und Zeitplanung
• Releaseplanung
• Aufwandschätzung der zu realisierenden Anforderungen unter Einbeziehung der Disziplinen Entwicklung und Test
• Workflow-Analyse und Prozessbeschreibung bzw. Prozessoptimierung
• Modellierung und Erstellung des Fachfeinkonzeptes (Batches, GUI, WebServices)
• Vorbereitung, Durchführung und Moderation von Workshops und Reviews
• Unterstützung der Entwicklung bei der Realisierung des Fachfeinkonzepts und des Testteams bei der Generierung von Testfällen
• Unterstützung des Fachbereiches bei der fachliche Abnahme des Produktes
• Unterstützung bei der Erstellung des technischen Lösungsentwurfs für die Ablösung eines organisationsweit etablierten Identifiers der sich durch alle Fachverfahren zieht.

Projektumgebung
• Technologien und Werkzeuge: Modellierungstools „Innovator“, objektorientierte Analyse/Design mit UML, Serena Business Mashup (SBM)
• Teamgröße: 15 Personen

Eingesetzte Qualifikationen

Oracle Business Intelligence Publisher, Kanban (Softwareentwicklung), Software Architektur / Modellierung, Jira, MS Office (Anwenderkenntnisse)


Senior-Analytiker
Kundenname anonymisiert, Nürnberg
4/2010 – 2/2011 (11 Monate)
Öffentliche Verwaltung
Tätigkeitszeitraum

4/2010 – 2/2011

Tätigkeitsbeschreibung

Hintergrund
• das Tool „Besucher Eingangszonen Organisation“ ist das zentrale Tool zur Kundensteuerung in den Eingangszonen des Dienstleisters. Dazu werden insbesondere kunden- und teambezogene Kennzahlen bzgl. der Kundenvorsprachen an Empfang und Eingangszone sowie der Sachbearbeitungsvorgänge und sonstigen Tätigkeiten in den Eingangszonen erhoben.

Persönliche Themenschwerpunkte
• Analyse und Modellierung aller fachlichen Aspekte
• Modellierung kritischer Design-Aspekte
• Analyse und konzeptioneller Entwurf einer nachrichtenbasierten Client-Server-Kommunikation mittels JMS
• Anbindung des Systems an Basisdienst hinsichtlich der Abfrage von Dienststelleninformationen. Hierzu Durchführung der fachlichen Analyse, des Softwaredesign bis zur Implementierung und Unit-Tests. Die bisher bestehende Anbindung an den Dienststellen-Webservice wird dafür entfernt.

Projektumfeld
• Technologien und Werkzeuge: JEE im Backend, Java-Swing im Frontend, Modellierungstool „Innovator“, UML, JUnit
• Teamgröße: 4 Personen

Eingesetzte Qualifikationen

Eclipse, J2EE (Java EE), JUnit


Analytiker
Kundenname anonymisiert, Nürnberg
6/2009 – 3/2010 (10 Monate)
Öffentliche Verwaltung
Tätigkeitszeitraum

6/2009 – 3/2010

Tätigkeitsbeschreibung

Konzeption und Umsetzung eines Planungstools für einen großen Dienstleister am Arbeitsmarkt

Persönliche Themenschwerpunkte
• Konzeption (Erstellung von Datenmodellen) und Entwicklung einer Anwendung, mit der die Mitarbeiter alle Request Changes-Planungen durchführen. Die Anwendung unterstützt dabei alle Aspekte einer Planung (Erfassung und Modifikation der Planungen, Dimensionierungsinformationen der Releasekapazität, Mitarbeiterkapazität, Mitarbeiterauslastung, Verfahrenskapazität, Verfahrensauslastung, Mehrbenutzerbetrieb, personenbezogenes Sperren von Planungen, Rechteverwaltung, Authentifizierung, Logging etc.)

Projektumfeld
• MS-Access (Frontend, Backend).
• Teamgröße: 2 Personen

Eingesetzte Qualifikationen

Microsoft Access, Microsoft SQL-Server (MS SQL)


Zertifikate

AWS Solutions Architect - Associate
März 2019

Professional Scrum Product Owner
Juli 2017

Professional Scrum Master (PSM)
Juni 2017

Java - Oracle Certified Professional (OCP)
Mai 2015

Java - Oracle Certified Associate (OCA)
November 2014

Professional for Software Architecture (ISAQB)
Juni 2011

Certified Professional for Requirements Engineering
Januar 2011

OMG-Certified Expert in BPM (OCEB)
Oktober 2010

ITIL v3 Foundation
März 2010

OMG-Certified UML Professional
April 2009

Ausbildung

Wirtschaftsinformatik
(Diplom)
Jahr: 2008
Ort: Bamberg

Qualifikationen

- Methoden: Objektorientierte Analyse/Design(++++), Scrum(++++), Kanban(++), UML(+++), BPMN(++), (S)ERM(++)
- Betriebssysteme: Windows(++), Unix (++), Mac (++)
- Programmiersprachen: Java(+++), JavaScript(++), HTML(++), XML(+), CSS(++), Perl(+), NodeJS(++), TypeScript(++), SQL(+++)
- Datenbanksysteme: DB2(++), MySQL(++)
- Produkte und Standards: JEE(++), Spring(+++), REST(++++), Hibernate/SpringJPA(++), Angular(++), JSP(++), WebComponents(++), Docker(+++), Mesos(+++), Kubernetes(+++), Websphere(++), Tomcat(+), ELK-Stack(++), KAFKA(++), Microservices(+++), Liquibase(+++)
- Werkzeuge: MID Innovator(+++), SVN(++), GIT/Bitbucket/Sourcetree(++), Eclipse(+), IntelliJ(+++), Ant/Ivy(+), Maven(++), Jenkins(++), SQL-Developer(++), POSTMAN(++), Ready-API(++), JIRA(++), Confluence(++), ARS Remedy(+), Sonar, Contrast, NexusIQ

Persönliche Daten

Sprache
  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Fließend)
Reisebereitschaft
DACH-Region
Arbeitserlaubnis
  • Europäische Union
Home-Office
bevorzugt
Profilaufrufe
1219
Alter
44
Berufserfahrung
11 Jahre und 3 Monate (seit 03/2009)

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden »