freiberufler Projektmanager (PMP) auf freelance.de

Projektmanager (PMP)

zuletzt online vor wenigen Stunden
  • auf Anfrage
  • 1112 Budapest
  • Europa
  • de  |  en  |  hu
  • 05.08.2022

Kurzvorstellung

Nach über 20 Jahren Berufserfahrung in Deutschland in führenden Positionen bei einem DAX-Unternehmen biete Projektleitung, Change Management und/oder Einkaufsberatung (Prozesse, Tools) auf projektbasis oder interimistisch remote an.

Ich biete

  • Business Process Model and Notation (BPMN)
  • Change Management
  • Projektleitung / Teamleitung
  • Projektmanagement
  • Projektmanagementberatung
  • Prozessberatung
  • Rollout
  • Systemeinführungsunterstützung

Projekt‐ & Berufserfahrung

Projektleiter, Managementberater
Kundenname anonymisiert, Budapest
9/2020 – 9/2022 (2 Jahre, 1 Monat)
Medienbranche
Tätigkeitszeitraum

9/2020 – 9/2022

Tätigkeitsbeschreibung

Beratung des in Ungarn führenden e-Learning Herstellers in der Erstellung von digitalen Lehrmaterialien für die duale Berufsbildung. Meine persönliche Verantwortung umfasst die Identifizierung und Einkauf von verarbeitbaren Inhalten bei anerkannten internationalen und lokalen Verlagen inkl. Vertragsabschluß, die Auswahl und Einbindung von Fachexperten; die Konzipierung der Expertenaufgaben auf Basis der erworbenen Inhalte sowie die Aussteuerung von 10 multidisziplinären Expertenteams und fachliche Führung von mehr als 100 Experten als Vertragspartner. Gesamtes Projektvolumen: über 28 Millionen Euro.

Eingesetzte Qualifikationen

Projekteinkauf, Projektleitung / Teamleitung, Projektmanagement, Projektmanagementberatung

Projektleiter
Kundenname anonymisiert, Budapest
1/2019 – 7/2020 (1 Jahr, 7 Monate)
Öffentliche Verwaltung
Tätigkeitszeitraum

1/2019 – 7/2020

Tätigkeitsbeschreibung

Aussteuerung der über 450 Experten im Rahmen der Erneuerung der Ausbildungsinhalte und -thematiken im dualen Berufsausbildungssystem in Ungarn. Sicherstellung der frist- und kostengerechten Erarbeitung der Ergebnisprodukte unter Beachtung der Qualitätsvorgaben als Vertragspartner. Projektvolumen: ca. 2 Millionen Euro.

Eingesetzte Qualifikationen

Projektmanagement, Projektleitung / Teamleitung

Projektleiter
Kundenname anonymisiert, Budapest
5/2018 – 4/2019 (1 Jahr)
Öffentliche Verwaltung
Tätigkeitszeitraum

5/2018 – 4/2019

Tätigkeitsbeschreibung

Projektleitung und Erstellung vom Lastenheft auf Basis von fachlichen Anforderungen in einem grossvolumigen Softwareentwicklungsprojekt im öffentlichen Sektor als Vertragspartner.

Eingesetzte Qualifikationen

Anforderungsmanagement, Datenmodellierung, Lastenheft / Pflichtenheft / Anforderungsspezifikation, Projektleitung / Teamleitung, Projektmanagement

Interimmanagement für Vertrieb und Logistik
Kundenname anonymisiert, Budapest
2/2016 – 7/2016 (6 Monate)
High-Tech- und Elektroindustrie
Tätigkeitszeitraum

2/2016 – 7/2016

Tätigkeitsbeschreibung

- Erstellung eines Markteinführungsplans für das Brewie Bierbrauautomat in Deutschland und Österreich.
- Business Development sowie Definition und Umsetzung von vertriebsunterstützenden Maßnahmen für den deutschen und österreichischen Markt (u.a. Vorführungen, Ausstellung an Messen, Networking).
- Definition, Abstimmung und Durchführung einer Ausschreibung für Logistik-dienstleistungen für das B20 (Produktentwicklung in Ungarn, Herstellung in Taiwan, Auslieferung in 56 Länder).

Eingesetzte Qualifikationen

AVA (Ausschreibung, Vergabe und Abrechnung), Projektleitung / Teamleitung, Vertriebsgestaltung

Corporate Governance IT-Applikationen/Services im Einkauf, Projektleiter (Festanstellung)
Siemens AG, München
2/2005 – 12/2015 (10 Jahre, 11 Monate)
High-Tech- und Elektroindustrie
Tätigkeitszeitraum

2/2005 – 12/2015

Tätigkeitsbeschreibung

• Einer der Hauptverantwortlichen für die Definition und Umsetzung der Unternehmensstrategie für e-Ordering, insb. das standardisierte Zusammenwirken der strategischen und operativen Einkaufsprozesse („closed loop“) sowie deren IT-Unterstützung. Mein persönlicher Verantwortungsbereich umfasste auch die Definition und Abstimmung von relevanten Unternehmensrichtlinien mit allen betroffenen Unternehmensfunktionen (strategischer Einkauf, Global Shared Service, IT, Controlling). Bei der Standardisierung des operativen Einkaufsprozesses auf globaler Ebene ist die Einbindung von allen betroffenen Parteien in einen einzigen Prozess / Applikation ein absoluter Muss. Darüber hinaus muss der Prozess die Anforderungen der Compliance-Richtlinien sicherstellen.
• Bei der Gestaltung des global verbindlichen Zielprozesses für den operativen Einkauf fanden auch aus dem Lean Management Umfeld bekannte Methodiken Anwendung, bspw. Kundenwert definieren und Ist-Situation erfassen, Wertstrom identifizieren, Informationsfluss sicherstellen, Standardisieren. Die, damit verfolgte Ziele waren: Durchlaufzeiten verkürzen, Prozesskosten einsparen, Einbindung lediglich der notwendigen und relevanten Fachfunktionen, Bereitstellung aller entscheidungsrelevanter Informationen im Einkaufsprozess, Freigaben von Bedarferfassungen und Bestellungen zeitnah, nachvollziehbar und den internen bzw. externen Vorgaben entsprechend einholen.
• Die Voraussetzung für die verbindliche Nutzung eines unternehmensweit standardisierten operativen Einkaufsprozesses ist eine entsprechende Einkaufsapplikation, welches innerhalb von Siemens durch einen Siemens-customisierten SAP SRM 7 System im „extended classic“ Szenario definiert wurde („OneSRM“). Ich hatte proaktiv die inhaltliche Definition und Aussteuerung des Rollouts von OneSRM in den Siemens-Einheiten und Regionalunternehmen geführt, angefangen von den Fit-Gap Analysen und Prozess- sowie Projektdokumentationen bis hin zur technischen Implementierung, Endnutzertraining und Überführung in den Regelbetrieb. Der Projektumfang variierte zwischen 300.000 Euro und 2 Millionen Euro, je nach Komplexität.
• Durchführung von Änderungsmanagement bei Prozess Standardisierungen im Rahmen von OneSRM-Roll-out Projekten. Meine persönliche Verantwortung schloss diverse Projekte im In- und Ausland (die Schweiz, USA, Kanada) ein, welche jeweils unter Berücksichtigung von beteiligten Fachfunktionen: Commodity Management, operativer und strategischer Einkauf, Controlling, Compliance, IT, diverse Prozess- und IT-Dienstleister umgesetzt waren. Als Kernprojektteam-Mitglied trieb ich die Definition und Erarbeitung des globalen Roll-out-Programm von OneSRM voran.
• In der Linienorganisation war ich Verantwortlich für den konzernweiten e-Catalog Service. Meine persönliche Verantwortung als „Service Governance“ umfasste die Abstimmung und Sicherstellung der Service-Inhalte mit den Funktionen „Service Management“ und „Service Delivery“ einerseits, andererseits hatte ich einen jährlichen Service-Budget von ca. 1 Millionen Euro zu verantworten.
• In der Rolle des e-Catalog Service Owners war ich der verantwortliche Projektleiter für die funktionale Neuaufsetzung der Service, für die Erstellung der Business Case, für die inhaltliche Ausgestaltung und Umsetzung einer Ausschreibung der Service und war der Projektleiter für die Implementierung und der parallelen Ausphasung des Alt-Dienstleiters. Dieses 27 Monate-Projekt startete in April 2013, war mit einem Budget von 800.000 Euro verbunden und generierte 1.4 Millionen Euro Einsparung.
• Ich war Gastauditor für „Supply Chain Management“ und „Qualitätssicherung“ im Rahmen eines Siemens-internen Audits.

Eingesetzte Qualifikationen

Change Management, Konzerneinkauf, Operativer Einkauf, Projektleitung / Teamleitung, Projektmanagement, Prozessberatung, Rollout, Systemeinführungsunterstützung

Projektleiter (Festanstellung)
Siemens AG, München
5/2003 – 1/2005 (1 Jahr, 9 Monate)
High-Tech- und Elektroindustrie
Tätigkeitszeitraum

5/2003 – 1/2005

Tätigkeitsbeschreibung

• Beschaffungs- und Supply Chain Prozessberatung an Siemens Regionalgesellschaften und Businesses. Zielsetzung war die Optimierung der lokalen Einkaufsprozesse.
• Projektcoach für die Einführung von e-Ordering–Lösungen in Spanien und Frankreich (verantwortetes Projektvolumen von jeweils bis zu 300.000 Euro).
• Projektleiter für die Einführung von e-Procurement-, Supply Chain- und elektronische Marktplatz-Lösungen: allgemeiner Prozessunterstützung vom Konsultative Selling bis hin zur technischen Implementierung. Über den e-Ordering-Lösungen hinaus, welche sehr gut für indirektes Material geeignet sind, habe ich auch Projekte geleitet, welche vom Prozessunterstützung her für Projektmaterial geeignet war. Die Besonderheiten dieser Lösung umfassen die Berücksichtigung von lagerhaltigem Material, den mehrfachen Bestelländerung, die elektronische Rechnung und einen Dokumentenmanagementsystem inkl. Versionierung.

Eingesetzte Qualifikationen

Change Management, Projektleitung / Teamleitung, Projektmanagement, Prozessberatung, Rollout, Systemeinführungsunterstützung

Presales Consultant (Festanstellung)
Siemens AG, München
3/2001 – 4/2003 (2 Jahre, 2 Monate)
High-Tech- und Elektroindustrie
Tätigkeitszeitraum

3/2001 – 4/2003

Tätigkeitsbeschreibung

• Interner Vertrieb von e-Procurement-Lösungen an den Siemens Regionalgesellschaften (Konsultative Selling, Applikation und Prozess Beratung).
• Projekt Coach des e-Ordering Roll-out-Projektes bei der Siemens Regionalgesellschaft in Großbritannien.
• Einkaufsprozess- und Applikationsberatung, Beschaffungsprozessanalyse, Business Case Berechnungen im Vorfeld von e-Procurement Implementierungsprojekten.

Eingesetzte Qualifikationen

Change Management, Projektleitung / Teamleitung, Projektmanagement, Prozessberatung, Rollout, Vertrieb (allg.)

Programm Manager e/m-Commerce (Festanstellung)
Siemens AG, München
7/2000 – 2/2001 (8 Monate)
High-Tech- und Elektroindustrie
Tätigkeitszeitraum

7/2000 – 2/2001

Tätigkeitsbeschreibung

• Business/Service Development und Portfoliomanagement der Siemens-Lösungen für den Ziel-Kundenkreis Telekommunikationsunternehmen.
• Programm-Management für den Vertrieb und Umsetzung der electronic und mobile Commerce e-Procurement Lösungen. Coaching von Vertriebspartnern.

Eingesetzte Qualifikationen

Business Development, Programm Management

Wissenschaftlicher Assistent (Festanstellung)
Universität Karlsruhe, Karlsruhe
5/1995 – 6/2000 (5 Jahre, 2 Monate)
Hochschulen und Forschungseinrichtungen
Tätigkeitszeitraum

5/1995 – 6/2000

Tätigkeitsbeschreibung

• Geschäftsprozessanalyse (Produktentwicklung)
• Informations- und Wissensmanagement
• Produktmodellierung (konzeptionell und CAD/CAM)
Während den 5 Jahren am Institut habe ich Forschungsanträge für 6 FTE akquiriert. Dabei ging es sowohl um Grundlagenforschung, als auch um die Zusammenarbeit mit der Industrie (u.a. Siemens, Bosch, BMW).

Eingesetzte Qualifikationen

Anforderungsmanagement, CAD (computer-aided design), Computer-aided manufacturing (CAM), Datenmodellierung, Informationslogistik, Projektleitung / Teamleitung, Prozess- / Workflow, Wissensmanagement

Zertifikate

Lean Essentials
April 2019
PMI Certificate Project Management Professional (PMP)
April 2018
Six Sigma White Belt
November 2011
Foundation Certificate in IT Service Management
Dezember 2005

Ausbildung

Braumeister, Fachberater in Bierherstellung
(Ausbildung)
Jahr: 2015
Ort: Budapest
Maschinenbau
(Diplomingenieur)
Jahr: 1993
Ort: Budapest

Qualifikationen

allg. Projektleitung, Change Management, Einkaufprozesse, Prozessoptimierung für den Einkauf vom indirekten Material, Procurement, e-Procurement, Prozess-Transition von/nach Ungarn

Persönliche Daten

Sprache
  • Deutsch (Fließend)
  • Englisch (Gut)
  • Ungarisch (Muttersprache)
Reisebereitschaft
Europa
Arbeitserlaubnis
  • Europäische Union
Home-Office
unbedingt
Profilaufrufe
74
Alter
53
Berufserfahrung
27 Jahre und 3 Monate (seit 05/1995)
Projektleitung
20 Jahre

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden