freiberufler Softwarearchitektur/Entwicklung im Bereich Java/JEE/SAP NetWeaver auf freelance.de

Softwarearchitektur/Entwicklung im Bereich Java/JEE/SAP NetWeaver

offline
  • auf Anfrage
  • 83-010 Straszyn
  • Weltweit
  • de  |  pl  |  en
  • 05.11.2018

Kurzvorstellung

Softwarearchitektur/Entwicklung im Bereich Java/JEE/SAP
NetWeaver auf der Frontend/Backendseite mit OO-Ansatz,
Softwaretests, technische Dokumentation.
Durchführung von Schulungen im Bereich der
Softwareentwicklung: OOA/OOD, UML, Java, JEE und mehr.

Ich biete

Projekt‐ & Berufserfahrung

Berater für SAP NetWeaver Portal
Fora AB, Stockholm
4/2013 – 10/2013 (7 Monate)
Versicherungen
Tätigkeitszeitraum

4/2013 – 10/2013

Tätigkeitsbeschreibung

Projektbeschreibung:
Im Rahmen des Projektes sollte eine bestehende Portallösung erweitert werden um:
- Eine Authentifizierungsmethode basierend auf SAML 2.0
- Neue Benutzerverwaltung
- Neues Modul für die Speicherung von Benutzeraktivitäten

Die bestehende Lösung basiert auf einer Reihe von WebDynpro/Java, PCD, WPC and KM Komponenten integriert mit einem SAP CRM Backend via RFC/ARFC2 und bedient über 200.000 Firmenkunden sowie über 1.000.000 Endbenutzer über das Internet.

Tätigkeiten:
- Aufnahme, Analyse sowei Abschätzung (Aufwand/ Komplexität) von Anforderungen
- Analyse & Desing der Gesamtlösung darunter:
- Integration von 3rd-Party-Diensten für die SAML 2.0 (IdP) Authentifizierung mit dem SAP Portal
- Entwurf der neuen Benutzerverwaltung (UML)
- Entwurf des Moduls für die Speicherung von Benutzeraktivitäten (UML)
- Entwicklung:
- Implementierung eines JAAS Loginmoduls für die SAML 2.0 Authentifizierung als Erweiterung
des bestehenden SAP SAML2 Loginmoduls
- Implementierung einer JSP/Servlet Login-Anwendung als Ablösung der existirenden SAP Portal
Login-Pages
- Implementierung einer ARFC Java API als Integrationsschicht zwischen SAP Portal and SAP
CRM backend
- Implementierung der neuen Benutzerverwaltung basierend auf WebDynpro/Java und ARFC2
- Implementierung des Moduls für die Speicherung von Benutzeraktivitäten darunter:
- Persistenz mit JPA/Dictionary
- Service-Layer mit EJB session beans
- Web services mit Servlet/JSON
- Benutzerschnittstelle mit WebDynpro/Java

Skills:
SAP ERP/NetWeaver 7.3 (Portal, NWDS), WebDynpro/Java, Java 6, JEE (Servlet/JSP, EJB/JPA), SAML 2.0, XML, Web-Services, JavaScript, ARFC2/RFC, UML

Technischer Architekt, Entwicklungsleiter, Senior Softwareentwickler für Java
Philip Morris International, Krakau
7/2011 – 12/2012 (1 Jahr, 6 Monate)
Konsumgüterindustrie
Tätigkeitszeitraum

7/2011 – 12/2012

Tätigkeitsbeschreibung

Projektbeschreibung:
Im Rahmen des Projekts wurde ein Intranetportal mit Services für die Mitarbeiter des Kunden entwickelt: Employee Self-Service und Manager Self-Service als eine Custom-Made Lösung nach individuellen funktionalen, technischen und visuellen Anforderungen implementiert. Die Platform dafür bildete das SAP Netweaver mit ECC 5/HR (ABAP) für Daten/Geschäftslogik, NW Portal 7.3 (Java/JEE/AJAX/ JavaScript/jQuery) für die Benutzerschnittstellen sowie das Adaptive RFC2 Framework für die Anbindung Portal/Java mit Backend/ABAP. Die Umsetzung umfasste eine Reihe an separaten und selbstständigen jedoch miteinander integrierten Anwendungen mit teilweise individuellen Konfigurationen für Kundenfilialen in über 86 Ländern und 23 Sprachen:
- Employee Profile: Verwaltung von Mitarbeiterdaten basierend auf Direct Data Posting wie auch
Data Posting via Service-Center
- Team View, Employee Move Form, Recruit And Hire Form, Contract Extension Form, Resignation
Form, Upgrade/Downgrade Form, Awards Form: Management von Mitarbeitern und deren
Positionen innerhalb der Unternehmensstrukturen basierend auf SAP Workflow
- Create/Change/Cancel Position Form, Change Org Unit Form, Job Description: Verwaltung von
Positionen und Unternehmensstrukturen basierend auf SAP Workflow
- Worklist: Custom-Made SAP Workflow Anbindung basierend auf SAP UWL API und RFC
- Updates, Did You Know, Dates to follow up: Informationsdienste

Tätigkeiten:
- In der Rolle als technischer Architekt:
- Entwicklung der gesamten Anwendungsarchitektur auf der Portal/Java Seite unter
Berücksichtigung der Anbindung an das SAP Backend System (Design Patterns, UML)
- Durchführung von Machbarkeitsstudien (Prototyping in Java/JSP/JavaScript/jQuery)
- Abschätzung von Implementierungsaufwänden für diverse technischen und funktionalen
Anforderungen
- Erstellung von Dokumentation (Architektur und Design)
- In der Rolle als Entwicklungsleiter:
- Management eines onshore und offshore (Indien, Italien, Philippinen, Polen)
Entwicklungsteams von über 10 Java/JavaScript-Entwicklern.
- Plannung, Verteilung und Überwachung von Implementierungsaufgaben
- Qualitätssicherung der Implementierung (Code-Reviews)
- In der Rolle als Senior-Entwickler:
- Implementierung einzelner Teilanwendungen/ Module basierend auf Java/Servlets/JSP/EJB/
JavaScript/jQuery
- Wissenstransfer an die Teammitglieder
- Erstellung von Dokumentation (Technische Spezifikationen)

Skills:
SAP ERP/NetWeaver 7.3 (Portal, UWL, NWDS), Java 6, JEE (JSP/Servlets/EJB/JPA), JavaScript, AJAX, jQuery, JSON, ARFC2/JCo/RFC, UML (OO-Patterns), JUnit, MS Project, MS Visio

Berater/Senior Softwareentwickler
Minol GmbH, Stuttgart
11/2008 – 6/2011 (2 Jahre, 8 Monate)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

11/2008 – 6/2011

Tätigkeitsbeschreibung

Projektbeschreibung:
Im Rahmen des Projekts wurde ein Softwaresystem entwickelt – als Ablösung einer alten Host-Anwendung - zur Abrechnung von Verbrauchskosten (Energie, Wasser, etc.) von Liegenschaften. Dabei wurde der gesamte Abrechnungsprozess, angefangen von Installation/Ablesung von Messgeräten bis hin zur Erstellung einer nach der deutschen Heizkostenverordnung gültigen Abrechnung, als IT-Lösung abgebildet und implementiert. Das System wird vom Kunden seit Anfang 2009 produktiv eingesetzt und Teile davon (z.B. Kosten- und Nutzererfassung) wurden für Endkunden im Internet als Onlinedienste zur Verfügung gestellt. Die IT-Architektur besteht aus SAP ERP 7.01 als Backend, SAP NetWeaver Portal 7.01 mit Webdynpro/Java als Frontend.

Tätigkeiten:
Die Aufgabe bestand in der Weiterentwicklung der bereits in großen Teilen verfügbaren Teilanwendung „Kosten- und Nutzeraufstellung“ im Bereich des Frontends (Portal, Webdynpro/Java, RFC/JCo). In diesem Rahmen wurde zunächst ein Reverse-Engeeniering für eine Bestandsaufnahme durchgeführt und entsprechende Dokumentation (UML) angefertigt. Danach wurde ein Refactoring-Design ausgearbeitet und größtenteils umgesetzt. Dieser beinhaltete vor allem einen korrigierten Aufbau von Schichten (UI-Logik-Daten) sowie grundlegende Umstrukturierung der UI-Schicht (Webdynpro Views/Controller, Navigation, Fehlerbehandlung, Validierung u.a.). Des Weiteren wurden für neue Anforderungen Fachkonzepte erstellt und implementiert. Es wurde auch Fehlerbehebung der bereits vorgefundenen Implementierungen auf der Java/ABAP-Seite durchgeführt. Eine Dokumentation der Entwicklungen wurde erstellt.

Skills:
SAP ERP/NetWeaver 7.01 (Portal, NWDS), Java 1.4.2, WebDynpro/Java, ABAP, RFC/JCo, UML (OO-Patterns), JUnit, Bugzilla

Berater/Senior Softwareentwickler
Bisnode Informatics GmbH, Darmstadt
9/2008 – 10/2008 (2 Monate)
IT/Informationsdienstleistungen
Tätigkeitszeitraum

9/2008 – 10/2008

Tätigkeitsbeschreibung

Projektbeschreibung:
Der Kunde benötigte eine grundlegende Beratung hinsichtlich der von ihm beabsichtigten Technologieumstellung bei der Entwicklung seiner Webanwendungen von PHP/Perl/CGI auf Java basierte Web-Systeme. Im Rahmen des Auftrags sollte eine einfache, prototypische und datenbankbasierte Webanwendung entwickelt werden (zu verstehen als eine Machbarkeitsstudie und „Quasi“-Migration einer Kundenanwendung „Benutzerverwaltung“), um die neue Technologie am praktischen Beispiel zu examinieren sowie möglichst viel Know-How an das nicht sehr Java-erfahrene Entwicklungsteam zu transferieren.

Tätigkeiten:
Eine Kundenanwendung „Benutzerverwaltung“ wurde nachimplementiert mit:
- OOA/OOD-Ansatz und UML für die Dokumentation
- UI mit JSP/Servlet/HTML/JavaScript/JSF auf Tomcat
- Anwendungslogik in Java und Groovy
- Persistenz mit Hibernate/MySQL
Das Entwicklungsteam des Kunden wurde anhand des Beispiels in die Webtechnologie Java/JEE eingeführt und eingehend beraten. Fachkonzepte wurden erstellt.

Skills:
Java 5, JEE 5 (Tomcat 6), Groovy, Hibernate 3.0, SQL, UML (OO-Patterns), Eclipse, JUnit, Oracle, MS SQL Server, Subversion, Ant, Linux

Berater/Senior Softwareentwickler
SAP AG, Walldorf
4/2004 – 6/2008 (4 Jahre, 3 Monate)
IT
Tätigkeitszeitraum

4/2004 – 6/2008

Tätigkeitsbeschreibung

Projektbeschreibung:
Im Auftrag eines Endkunden wurde eine mobile Logistikanwendung entwickelt. Die Grundlage dafür bildete SAP Mobile Infrastructure (später migriert auf SAP NetWeaver Mobile) lauffähig auf PC-Notebooks mit MS Windows und SAP ERP als Backend- und Datensynchronisationsplattform. Der Funktionsumfang der mobilen Clients basierte auf den SAP Modulen: MM (Materialverwaltung), PM (Instandhaltung) und HR (Personalverwaltung). Die Qualitätssicherung wurde durch das Umsetzen des SAP Sigma-Standards gewährleistet sowie durch Einsatz von Unit-Tests und automatisierten UI-Tests unter Benutzung des Softwarewerkzeugs TestPartner.

Tätigkeiten:
Die Hauptaufgabe bestand in der Entwicklung von Teilanwendungen auf der Clientseite unter Verwendung von Webdynpro/Java auf MI/Mobile, darunter:
- In MM: Materialstamm, Warenbewegung (WebDynpro/Java)
- In HR: Organisation, Personell (WebDynpro/Java)
Darüber hinaus wurde an der Entwicklung der Gesamtarchitektur des Clients ein erheblicher Beitrag geleistet (z.B. die Definition der Modul-Schnittstellen, die Modellierung der Business-Objekte, die Entwicklung einzelner Module/Teilmodule), die mit OOA/OOD-Ansatz als 3-Schichtenmodel konzipiert und umgesetzt wurde. Einige Fachkonzepte zur Realisierung einzelner Anforderungen wurden erstellt (zum großen Teil basierend auf UML). Im Bereich der Qualitätssicherung wurde zur Entwicklung einer automatischen Testinfrastruktur in Form von eingehender Beratung Unterstützung geleistet, etliche JUnit-Tests wurden entwickelt und am SAP Sigma wurde aktiv teilgenommen. Ausführliche Dokumentation zur geleisteten Entwicklungen wurde angefertigt.

Skills:
SAP ERP/NetWeaver 6.40/7.1 (MI/Mobile Application Platform, NWDS, MaxDB), WebDynpro/Java, Java 1.4.2, ABAP, SQL, XML, UML (OO-Patterns), Ant, Perforce, JUnit, SAP Sigma

Berater/Senior Softwareentwickler
SAP AG, Walldorf
1/2002 – 6/2003 (1 Jahr, 6 Monate)
IT
Tätigkeitszeitraum

1/2002 – 6/2003

Tätigkeitsbeschreibung

Projektbeschreibung:
Vom Kunden wurde eine IT-Lösung benötigt, die die vielen von ihm entwickelten Java-Projekte hinsichtlich der Produktion verwaltet werden könnten. Darunter fällt ein automatisierter Build-Prozess mit Auflösung der Projektabhängigkeiten, eine ausführliche und übersichtliche Auflistung der Buildergebnisse einzelner Projekte sowie der Aufbau eines zentralen Repository zur Ablage der kompilierten und archivierten Software-Pakete. Die neue Lösung sollte eine proprietäre Perl-Entwicklung ablösen sowie deren Funktionsumfang deutlich erweitern.

Tätigkeiten:
Die Aufgabe umfasste die vollständige Konzeptionierung und Entwicklung der in der Projektbeschreibung genannten Lösung. Die Umsetzung bestand aus einer Java-Anwendung, die Projektinformationen (Abhängigkeiten, Pfade, etc.) aus einer Produktionsdatenbank ausgelesen (MySQL/XML), auf dedizierte Produktionsserver die Quelldateien einzelner Projekte aus einem Sourcenverwaltungssystem (Perforce) synchronisiert (hierzu wurde mit JNI/C++ separat eine Java-Perforce Schnittstelle entwickelt), den Build-Prozess basierend auf Ant angesteuert und anschließend die erzeugten Archivpakete ins Repository kopiert hat. Dabei wurde ein Buildlog in Form von mehreren XML Dateien erstellt, der innerhalb einer zu diesem Zweck entwickelten Intranet-Webanwendung mittels XSLT ins gewünschte HTML-Format konvertiert wurde. Entsprechende Fachkonzepte und Dokumentation wurden erstellt (UML). JUnit-Tests wurden entwickelt.

Skills:
Java/JEE, C++, Perl, HTML/XML/XSLT, MySQL, SQL, UML (OO-Patterns), JUnit, Ant, Perforce

Zertifikate

SAP Sigma
Juli 2005

Ausbildung

Informatik

(-)
Jahr: 
Ort: Gleiwitz, Polen
Informatik

(-)
Jahr: 
Ort: Karlsruhe

Qualifikationen

Programmiersprachen, Technologien, Methoden, Software & Tools:
Java: SE/JEE (JSP/JSF/Servlet/EJB/JPA/JMS), Eclipse, Tomcat, WebLogic, JBoss,
WebSphere, Hibernate, JUnit, Groovy, Ant, IntelliJ IDEA, NetBeans
SAP: SAP NetWeaver Portal 7.01-7.3, UWL, MAP, NWDS, WebDynpro/Java, JCo/RFC/ARFC2
Web: HTML/CSS, JavaScript, jQuery, Ajax, JSON, Sencha Ext JS, WebServices, WebStorm
UML: OO-Patterns, MS Visio, Star UML, Together
Sonstiges: SQL, ABAP, C/C++, Perl, PHP, Agile

Datenbanken:
SAP MaxDB, MySQL, Oracle, Sybase

Betriebssysteme :
MS Windows, Linux

Persönliche Daten

Sprache
  • Deutsch (Fließend)
  • Polnisch (Muttersprache)
  • Englisch (Fließend)
  • Russisch (Grundkenntnisse)
Reisebereitschaft
Weltweit
Arbeitserlaubnis
  • Europäische Union
Profilaufrufe
1558
Alter
54
Berufserfahrung
29 Jahre (seit 1993)

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden