freiberufler .Net, MS SQL und Biztalk Architekt und Berater auf freelance.de

.Net, MS SQL und Biztalk Architekt und Berater

offline
  • auf Anfrage
  • 54528 Salmtal
  • Weltweit
  • en  |  de  |  fr
  • 02.10.2018

Kurzvorstellung

In den letzten 8 Jahren war ich als Architekt und Berater für Großprojekte der Deutschen Post, DHL und der T-Systems tätig. In den Bereichen .Net, Microsoft SQL Server und BizTalk biete ich fundiertes Expertenwissen.

Ich biete

Projekt‐ & Berufserfahrung

Berater
WATT Deutschland GmbH, Frankfurz Niedderrad
4/2013 – 4/2013 (1 Monat)
Versorgungswirtschaft
Tätigkeitszeitraum

4/2013 – 4/2013

Tätigkeitsbeschreibung

Untersuchung einer BizTalk-Plattform zur Ermittlung von Optimierungspotential.
In der kurzen Zeit wurde ein Fachprozess ausführlich untersucht. Dabei handelt es sich um eine nächtliche Verarbeitung, die zu Beginn der Optimierungen 8,5 Stunden dauerte. Nach Abschluss der Optimierung lag die Laufzeit noch bei 18 Minuten. Dem Kunden wurden nach Abschluss des Projektes Dokumente übergeben, um ihn in die Lage zu versetzen, zukünftig selbständig notwendige Optimierungen zu identifizieren und zu implementieren.
Untersuchen und Optimieren von:
- BizTalk
- SQL Server, inkl. Verwendeter Stored Procedures
- Serverkonfiguration (BlockSize der Laufwerke, etc.)
- Custom-C#-Code

Architekt und Berater
Deutsche Post DHL, Darmstadt und Bonn
6/2012 – 3/2013 (10 Monate)
Logistikdienstleister
Tätigkeitszeitraum

6/2012 – 3/2013

Tätigkeitsbeschreibung

Backendsystem für die Deutsche Post DHL. Anbindung von ca. 60.000 Handscannern der Paketzusteller. Verarbeitung von täglich ca. 30 Millionen Transaktionen.
Versorgung der Scanner mit Daten. Verarbeitung der durch die Scanner erzeugten Daten. Zeitnahe Weiterleitung der Daten an die angebundenen Systemen, z.B. Tracking. Durchsatz im Schnitt ca. 1.500 Nachrichten pro Sekunde, in Hochlastszenarien bis zu 3.000 Nachrichten pro Sekunde.
Architektur:
- Erarbeitung der technischen Architektur
- Durchführen von Proof of Concepts
- Übergabe Architektur an Entwicklung
- Klärung/Detaillierung von Anforderungen, sowohl funktional als auch nicht funktional
- Erstellung von Lösungskonzepten, u.a.:
o Backup/Restore mit äußerst kurzen Wiederherstellungszeiten
o Wiederanlauf
o Versionierung
o Ausfallsicherheit/Hochverfügbarkeit
- Festlegen des grundsätzlichen (verteilten) Transaktionshandlings, u.a.:
o Wo wird der Ansatz „At least One“ oder „Exactly One“ angewendet?
o Wo können werteilet Transaktionen vermieden werden, wo sind diese zwingend notwendig?
- Festlegen der Hardwarearchitektur, u.a.:
o SAN Aufbau
o Netztopologie, inkl. Loadbalancer und Firewall
o Windows Failover Cluster mit einem 4-Node SQL Cluster

Performanceoptimierung:
- Optimieren des BizTalk Servers (Batchsizes, Polling Intervalle, EPM Optimierung (Anzahl Worker Threads, etc.))
- Optimieren der Zugriffe auf den SQL Server (Indizes, SPs, MaxDoP,…)
- Explizites Festlegen von verteilten Transaktionen
- Optimieren der SQL Service Broker Einstellungen

Trainer und Berater
T-Systems, Berlin
10/2011 – 3/2013 (1 Jahr, 6 Monate)
Telekommunikation
Tätigkeitszeitraum

10/2011 – 3/2013

Tätigkeitsbeschreibung

Schulung der Mitarbeiter auf den Gebieten MS BizTalk Server, MS SQL Server und kundenspezifische Anwendung. Die Mitarbeiter werden in die Lage versetzt, eine sehr große Anwendung technisch und fachlich zu betreiben. Zusätzlich werden Tools zur Überwachung einer Anwendung entwickelt. Hierbei handelt es sich um das unter „Backend Filialen (Deutsche Post)“ entwickelte System.
Schulung, Analyse, Design und Entwicklung:
- als Grundlage wurden die Mitarbeiter auf Grundlagen zu BizTalk und SQL bei externen Dienstleistern geschult. Darauf basierend wurden individuelle Schulungen gehalten, die zum Beispiel die interne Funktionsweise des BTS behandelten (EPM, etc.)
- gemeinsam mit den internen Mitarbeitern wurden Komponenten entwickelt, um die Betriebsführbarkeit sicherzustellen. Dazu zählen die Entwicklung von Tools, die die Mitarbeiter bei täglichen Aufgaben unterstützen, und die Entwicklung einer individuellen Überwachung der Anwendung

Architekt und Entwickler
T-Systems, Darmstadt
10/2010 – 10/2011 (1 Jahr, 1 Monat)
Telekommunikation
Tätigkeitszeitraum

10/2010 – 10/2011

Tätigkeitsbeschreibung

Migration eines BackEnd-Systems der Deutschen Post auf aktuelle Software. Ersetzt werden Windows 2003 durch Windows 2008R2, SQL Server 2005 durch SQL Server 2008 R2, BizTalk 2006 durch BizTalk 2010. Bei dem Backend handelt es sich um eine geschäftskritische Anwendung, an der ca. 30.000 Frontendsysteme angeschlossen sind. Das Backend ist in der Lage, im Schnitt ca. 250 Nachrichten pro Sekunde zu verarbeiten. Hierbei handelt es sich um das unter „Backendsystem (Deutsche Post)“ entwickelte System.
Analyse, Konzeption und Durchführung, u.a.:
- Migration eigenentwickelter BizTalk Adapter auf WCF-Adapter
- Identifikation und Migration von Eigenentwicklungen auf neu verfügbare Standard-Komponenten
- Lasttests der migrierten Umgebung, inkl.:
o Performanceoptimierungen BizTalk
o Performanceoptimierungen der Datenbanken
o Optimierungspotential des Custom Codes untersuchen und an die Entwicklung übergeben

Architekt und Berater
Deutsche Post, Darmstadt
1/2007 – 10/2010 (3 Jahre, 10 Monate)
Logistikdienstleister
Tätigkeitszeitraum

1/2007 – 10/2010

Tätigkeitsbeschreibung

Backendsystem für die Deutsche Post zur Verarbeitung von bis zu 10 Millionen Belegen täglich. Das System nimmt Daten von den ca. 30.000 Frontendsystemen entgegen, bereitet diese für die Umsysteme auf und gibt diese dann an die Umsysteme weiter. Des Weiteren werden die Frontendsysteme durch das Backendsystem mit Stammdaten versorgt. Das Backendsystem ist in der Lage, ca. 250 Nachrichten pro Sekunde zu verarbeiten. Das System besteht aus 8 Datenbankinstanzen mit ca. 180 Datenbanken auf vier 2-Node Clustern.
Analyse, Architektur und Test, unter anderem:
- Entwurf einer wiederanlauffähigen Komponente zur Qualitätssicherung von journalbasierten Kassenbelegen
- Sicherstellung der Idempotenz des Gesamtsystems
- Sicherstellung der Wiederanlauffähigkeit des Gesamtsystems
- Vermeidung der doppelten Verarbeitung von Belegen
- Etablieren von Mechanismen zur Vermeidung von Datenverlusten
- Sicherstellung GoB-konformer Protokollierung der Verarbeitung (Grundsätzen ordnungsgemäßer Buchführung
- Performanceoptimierungen BizTalk
- Performanceoptimierungen SQL Server
- Erstellung von Fachkonzepten

Ausbildung

Informatik
(Dipl.-Inform. (FH))
Jahr: 
Ort: Trier

Qualifikationen

Sprachen:
C#, Powershell, TSQL, Java, C/C++, Perl, PHP, XML, XSLT, HTML, Javascript

Middleware:
.NET, MS BizTalk, EJB, Corba

Datenbanken:
Microsoft SQL Server , Oracle, DB2, MySQL, PostgreSQL

Werkzeuge:
MS Visual Studio, MS Visual Studio Loadtest, MS Visual Studio Webtest, Borland JBuilder, Rational Suite, Eclipse, Together, VM Ware, HyperV

Betriebssysteme:
Windows 8/7/Vista/XP
Windows Server 2012
Windows Server 2008 R2
Windows Server 2008
Linux, Sun Solaris, IBM AIX

Entwicklungsprozesse:
Scrum, RUP, XP, SP, V-Modell, Wasserfallmodell

Sonstiges:
Microsoft Team Foundation Server
Microsoft Project / Microsoft Project Server
AJAX, ZK
Hibernate
Spring
Struts
Java Server Faces
NUnit
Ant/Nant

Persönliche Daten

Sprache
  • Englisch (Fließend)
  • Deutsch (Muttersprache)
  • Französisch (Grundkenntnisse)
Reisebereitschaft
Weltweit
Arbeitserlaubnis
  • Europäische Union
Profilaufrufe
1029
Alter
51
Berufserfahrung
30 Jahre und 11 Monate (seit 01/1991)
Projektleitung
5 Jahre

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden