IT Consulting und Java Anwendungsentwicklung

Profil Foto
Verfügbarkeit einsehen
Nähe des Wohnortes
de  |  en  |  fr
77‐88€/Stunde
81825 München
07.11.2018

Kurzvorstellung

Ich bin seit über 20 Jahren als Softwareentwickler, Arhitekt und
Qualitätssicherer im Umfeld Anwendungsentwicklung,

Auszug Referenzen (2)

"Herr [...] war in unserem Auftrag bei der Dialog Lebensversicherung tätig. In mehreren Gesprächen mit der IT Leitung hat der Kunde deutlich gemacht, dass er die ihm gestellten Aufgaben zur höchsten Zufriedenheit erledigt hat. Zudem hat er proaktiv immer wieder kreative Lösungsansätze eingebracht, die maßgeblich zum erfolgreichen Verlauf des Projektes beigetragen haben."
Architekt, Entwickler, Coacher
Michael Sander, Personal Phoenix GmbH
Tätigkeitszeitraum

4/2009 – 3/2011

Tätigkeitsbeschreibung

Eclipse 3.4,
JBoss DevelopperStudio, JBoss-AS. // IBM-RAD WebSphere-7
SQL-Developper
JAVA 6, JBoss-Application Server 4.3/5, WebSphere-7, Cluster
- AJAX, JSF, Facelets, Richfaces
- WebService (Client+Server, topdown, bottom up, managed)
- EJB3, JPA (JP-QL, hibernate3)
- Connector (outbound)
JAVA Swing + Webstart.
C, Unix-Server
Oracle 10g
JAVA-DB (vormals DerbyDB)
IBM DB2
Linux, Shell

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

• Architekturberatung, Implementierung und Coaching der Mitarbeiter
• Neukonzeption auf der grünen Wiese. Beratung des Kunden, wg
Neuausrichtung der eingesetzten Werkzeuge. Auswahl geeigneter
Zulieferer für die Applikationsserver-Technologie (Vergleiche, Analysen)
(Oracle-Appserver vs. WebSphere vs JBoss)
• Design und Umsetzung einiger Fachanwendungen sowie Integration in
eine off-the-shelf Standard-Fachanwendung aus dem Versicherungsumfeld.
(JSF, EJB und JCA)

• Implementierung der Dialoge und Datenbankschnittstellen
• Entwurf und Implementierung diverser Web-Services
• Migration der Fachlogik einer alten Windows-Desktopanwendung in
einen UNIX Server Anwendung + Integration mit dem JEE Container
über einen Connector
• Begleitung der gesamten JAVA Entwicklung als technischer
Ansprechpartner und damit Mitverantwortlicher
• Einarbeitung der Mitarbeiter in die neuen Techniken. Schulung.
• Neuentwicklung von Komponenten eines Vertragsrechners
Online/Offline

Eingesetzte Qualifikationen

Oracle (allg.), SQL, DB2, Hardware Entwicklung, UNIX, Oracle Application Server (OC4J), WebSphere, jboss, IBM WebSphere Application Server (WAS), Software Architektur / Modellierung, C, J2EE (Java EE), Java (allg.), EJB (Enterprise JavaBeans), Eclipse, Risikomanagement, Finanzen (allg.), Versicherungen (allg.), Versicherungsmathematik


"Die Angaben sind korrekt."
Entwickler
Steffen Plötz, Ploetz Zeller GmbH
Tätigkeitszeitraum

9/2008 – 12/2008

Tätigkeitsbeschreibung

Technologie:
* Eclipse 3.3
* Topcased(UML), OAW(MDA)
* SQL-Developper
* JAVA 1.5, JBoss4, Tomcat, Servlets, JSF 1.2 (Myfaces, Tobago), Facelets
+ HIBERNATE3, HTTP-RPC
+ OracleOracleSQL 10g
+ Linux, Shell

Aufgabe:
* Auswahl der Komponenten der späteren Anwendung und Integration
einer Entwicklungsumgebung,

* Aufbau eines Prototypen
* Umsetzung des Datenbankschemata (via UML Hibernate3)
* Implementierung der Dialoge und Datenbankzugriffe
* Implementierung der Fachlogik

Eingesetzte Qualifikationen

SQL, Apache Tomcat, UML, Software Architektur / Modellierung, Shell (CSH), J2EE (Java EE), Java (allg.), Eclipse, HTTP, JSP (Java Server Pages), JSF (Java Server Faces), Hibernate (Framework)

Ich biete

IT, Entwicklung
  • J2EE (Java EE)
  • Oracle Database
  • Software Architektur / Modellierung
  • Webservices
  • AngularJS
  • MATLAB / Simulink
  • Jenkins
  • TypeScript
  • JavaScript Object Notation (JSON)
  • glasfish
  • JavaScript

Projekt‐ & Berufserfahrung

Entwickler, Berater Webtechnologien
SWR Südwestrundfunk, München
1/2017 – 1/2017 (1 Monat)
Medienbranche
Tätigkeitszeitraum

1/2017 – 1/2017

Tätigkeitsbeschreibung

Entwurf und Implementierung einer Machbarkeitsstudie für eine
SSO Login Fallbacklösung auf Basis des JBoss 7.1.3 Applikationsserver.
- Authentifizierung via SSO (SPNEGO/Kerberos)
- Falls die Authentifizierung fehlschlägt, soll ein Login-Formular erscheinen, das gegen ein anderes LoginModul authentifiziert

Lösung:
Konfiguration und Implementierung eines Authentifizierungs-Moduls
für einer Web-Beispiel-Anwendung. Die Umgebung wurde auf einem
Virtuelle-Netz simuliert, der einen UNIX KDC-Server und einen Web-Server
beinhaltete.


Techniken:
+ CentOS7.3
+ JBoss 7.1.3, JavaEE6
+ Java7
+ Kerberos + SPNEGO/GSSAPI
+ Web-Sicherheit
+ Windows Domänen Controller
+ VirtualBOX

+ Kerberos & SPNEGO
+ JBoss 7.1.3

Eingesetzte Qualifikationen

Netzwerk-Sicherheit, Red Hat Enterprise Linux (RHEL), J2EE (Java EE), Java (allg.), JSP (Java Server Pages)


JavaEE Architekt, Qualitätsmanager und Entwickler
Kundenname anonymisiert, München
10/2016 – offen (2 Jahre, 3 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

10/2016 – offen

Tätigkeitsbeschreibung

Support für die anstehende Livesetzung einer Fachanwendungen
Korrekturen und Fehlermanagement
Koordinierung der Arbeiten mit einem Zulieferer
Überarbeitung der Architektur hinsichtlich der Implementierung der asynchronen Verarbeitung und voraussichtlich der Integration der Cplex Legacy-Schnittstellen
Einführung der Flyway Versionierung des DB Schema in einem Maven Modul
Übernahme und Anpassung der DDL Skripte
Implementierung von Fachtests
Überarbeitung und Ausbau der technischen Tests unter dem Aquillian Testframework
Betriebsunterstützung & Fehleranalyse

Code Reviews und Korrekturen der Software von Dienstleistern
Prozessmodellierung
Qualitätssicherung und Support Livestellung
Beratung Architektur und Betrieb
Prozessmodellierung mit UML (Verteilungs- Aktivitätsdiagramm)

Eingesetzte Qualifikationen

Oracle Database, glasfish, J2EE (Java EE), Jenkins, MATLAB / Simulink, TypeScript, AngularJS, JavaScript Object Notation (JSON), Webservices


JavaEE Entwickler, Web Entwicklung (Unterstützung Fertigstellung Rollout)
Kundenname anonymisiert, München
7/2016 – 9/2016 (3 Monate)
Versicherungen
Tätigkeitszeitraum

7/2016 – 9/2016

Tätigkeitsbeschreibung

Atlassian Produkte: JIRA, Stash, Bamboo
Git

Java8, JavaScript

SpringCore/Data/Boot/Batch
Tomcat
Hibernate, HQL
AngularJS,Html

Hibernate,
Datenbanken:PostgreSQL und H2

maven,
IntelliJ

Junit, Mockito, Jasmine

Vorgehensweise: SCRUM

Eingesetzte Qualifikationen

PostgresSQL, JDBC (Java Database Connectivity), Spring, Java-Frameworks, Hibernate (Java), AngularJS, JavaScript-Frameworks


JavaEE Entwickler, Performanz Optimierung
Kundenname anonymisiert, München
3/2016 – 5/2016 (3 Monate)
Versicherungen
Tätigkeitszeitraum

3/2016 – 5/2016

Tätigkeitsbeschreibung

Anwendungsentwicklung JavaEE Back- und Frontend
Performanzoptimierung
Durchführung von Last und Performanztests

Eingesetzte Qualifikationen

JDBC (Java Database Connectivity), J2EE (Java EE), Hibernate (Java), JSP (Java Server Pages), jQuery, JavaScript-Frameworks


Berater
LHM München, München
1/2016 – 4/2016 (4 Monate)
Öffentliche Verwaltung
Tätigkeitszeitraum

1/2016 – 4/2016

Tätigkeitsbeschreibung

Unterstützung bei der Inbetriebnahme und Aufbau der Entwicklungsumgebung unter Java und Jboss. Fallback Support einer Portalanwendung.

Bereitstellung der SSO Verfahrens des Bürgerkontos (Bayern-Portal) für verschiedene städtische Fachanwendungen. Aufbau eines Testnetzwerkes und Erstellung einer Blueprint Testanwendung im Zusammenspiel mit dem Bürgerkonto. Erstellung eines Systemdesign zur Einführung in den Betrieb der LHM München.

Ordnungsgemäße Übernahme in den RZ Betrieb einer WordPress basierenden Plattform. Definition von Prozessen zur Pflege und Steuerung der Anwendung im Rahmen eines einheitlichen Releasemanagements.

(Abbruch wg. Vertragsproblemen)

Technik:
----------
Java/Jboss

SAML2, SSO
OpenSAML, Shibboleth2
Test unter einem virtuellen Netzwerk mit ebenso virtuellen Knoten.

WordPress, Migration in produktiven Betrieb

Eingesetzte Qualifikationen

mySQL, SSL / TLS, Wordpress, J2EE (Java EE)


JavaEE Swing Entwickler
DAB AG, München
9/2015 – 11/2015 (3 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

9/2015 – 11/2015

Tätigkeitsbeschreibung

Technik:
Java6

Oracle ATG Application Server (JavaEE)
Spring
JAVA Swing


Oracle DB
PL/SQL


Beschreibung:
Implementierung der Anforderung der CRS Steuermerkmale und Logik in ein Banken Stammdatensystem.

Eingesetzte Qualifikationen

Oracle (allg.), PL/SQL, Spring, J2EE (Java EE), Java (allg.), Oracle ATG Web Commerce


Entwickler und Berater
Telefonica, leer / Kundenschutz
4/2015 – 6/2015 (3 Monate)
Telekommunikation
Tätigkeitszeitraum

4/2015 – 6/2015

Tätigkeitsbeschreibung

Eine bestehende Alt-Anwendung wurde hinsichtlich der verwendeten
JAVA Version und des Applikationsservers aktualisiert und der Build-
und Entwicklungsumgebung aktualisiert.

Korrekturen und Erweiterungen fanden im Anschluss statt.

Maßnahmen zur Einführung einer "Test-Driven-"-Entwicklung
wurden vorbereitet.

Projektausstieg meinerseits wegen Vertragsproblemen.

Eingesetzte Qualifikationen

Oracle Database, Oracle WebLogic Server Enterprise Edition (EE), J2EE (Java EE), Java (allg.), Eclipse


Entwickler
BMW / NTT-DATA, München
6/2013 – 3/2015 (1 Jahr, 10 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

6/2013 – 3/2015

Tätigkeitsbeschreibung

Technik:
Salesforce
Glassfish Applikationsserver4.x
-J2EE
-JAVA
-EJB3.x
-JPA2.x
-JSF2.x, Primefaces
-JAXB
- CDI
- XPath
Salesforce (Salesforce API)
Jenkins, JUnit, Mockito, Selenium, Flyway
Oracle11G
SCRUM

Das Ziel des Projektes besteht in der Entwicklung einer integrierten Web-
basierten Vertriebsplattform für Kraftfahrzeuge und andere Produkte, die in
Bezug auf das Nutzungserlebnis (engl. user experience) und Optik dem
aktuellen Stand der Technik entspricht.
Dieser Anspruch wurde auf Basis der aktuellen JavaEE6 Technologie mit
Hilfe des Glassfish Applikationsserver und der Primefaces JSF Komponente
realisiert. Das System integriert verschiedene Fremdsysteme und ist
zukünftige Sales-Plattform für den europäischen Markt vorgesehen.
In der Rolle als Softwareentwickler ich in diesem interessanten Groß-
Projekt den Ausbau und Integration der Teilanwendung Neu und
Altwagenverkauf betreut und weiterentwickelt. Meine Aufgaben erstreckten
sich von der Anbindung von Fremdsystemen (Salesforce-Umgebung und
andere Portale) bis hin zu der Implementierung im Bereich Front- und
Backend.
Nach der Zusammenführung mit dem USP Projekt und einer internen
Umorganisation erweiterte sich mein Aufgabenfeld um das Themengebiet
Sale, Neufahrzeuge, Konfiguration, Angebots- und Rechnungsstellung.

Eingesetzte Qualifikationen

JDBC (Java Database Connectivity), Salesforce, Betriebssysteme (allg.), SCRUM, Softwareentwicklung (allg.), J2EE (Java EE), Java (allg.), EJB (Enterprise JavaBeans), JUnit, Konfiguration, User Experience (UX), Xpath (XML Path Language), JSF (Java Server Faces), Vertrieb (allg.)


Architekt, Entwickler
Autoscout24, München
8/2012 – 5/2013 (10 Monate)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

8/2012 – 5/2013

Tätigkeitsbeschreibung

Salesforce Cloud
- APEX Programmkode Analyse
- SOQL Abfragesprache
JBoss-7 Applikationsserver
- JAVA
- EJB3.1, CDI
- JPA2
- JMS, HornetQ, Message-Driven-Beans
- Arquillian Testframework (incl. Persistenz-Extension)
- TeamCity
Oracle-11G Datenbank
H2 in-memory Datenbank (für das Testframework)
Maven


Im Rahmen einer System-Migration wurden Teile des CRM in die Cloud
Umgebung von Salesforce übertragen. Neben der CRM wurde auch von
einem Dienstleister versucht, die Abrechnung/Rechnungsstellung als
individuelle Entwicklung auf Basis der Salesforce Plattform in APEX zu
realisieren.
Meine Aufgabe bestand in der Prüfung des vorliegenden
Funktionsumfanges und der Qualität der gelieferten Softwarelösung. Da die
Realisierung des Anbieters von dem Kunden abgelehnt wurde, hatte man in
einer gemeinsamen Runde nach alternativen Lösungsmöglichkeiten zur
Implementierung einer Abrechnungssoftware nachgedacht.
Die von meiner Seite aus vorgeschlagene Batch-Lösung auf Basis von
MessageDrivenBeans fand die breiteste Zustimmung und wurde in einem
ersten funktionsfähigen Testprototypen umgesetzt. Anschließend wurde
daraus die neue Fachwendung erstellt und dabei darauf geachtet, neue
standardisierte Technologien aus dem JBoss Umfeld (CDI, Arquillian, H2)
zielorientiert einzubringen. Es entstand so eine hochperformante
Abrechnungssoftware, die den Vorgänger auch hinsichtlich der Wartbarkeit
und Erweiterbarkeit in den Schatten stellt.

Eingesetzte Qualifikationen

Oracle (allg.), Salesforce, Betriebssysteme (allg.), jboss, Enterprise Architect (EA), Software Architektur / Modellierung, J2EE (Java EE), Java (allg.), Migration, Java Message Service (JMS), CRM (Costumer Relationship Management), Rechnungswesen (allg.), Forschung & Entwicklung (allg.)


Entwickler
UniCredit (HVB), München
7/2012 – 9/2012 (3 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

7/2012 – 9/2012

Tätigkeitsbeschreibung

Eclipse 3.6 (helios)
Jetty mit Erweiterungen
Oracle 11g , SQL und PL/SQL
Solaris (UNIX)
JAVA 6,
6 von 19
- Jetty (erweitert)
- XSLT
- Apache Jakarta ähnliches Framework
- iBatis (Persistenzmapper)

Auf Grundlage der erweiterten Meldepflicht der Nationalen Banken war die
Implementierung einiger vorgeschriebener Report im Umfeld Sicherheiten,
Kredite und Vergabe geplant. Aufgrund der verzögerten Verabschiedung der
neuen Meldevorgaben seitens der Bafin/EBA wurde das Vorhaben zunächst
zurückgestellt.
Im Rahmen meiner Einarbeitung sind von meiner Seite aus Korrekturen,
Anpassungen und Performance-Verbesserungen in der eingesetzten
Meldesoftware eingearbeitet worden.
Vorschlage zur schrittweisen Überarbeitung der Plattform wurden mit dem
Kunden diskutiert.

Eingesetzte Qualifikationen

Oracle (allg.), UNIX, Betriebssysteme (allg.), Apache, Jetty, PL/SQL, J2EE (Java EE), Java (allg.), Eclipse, XSLT (XSL Transformation), Finanzen (allg.), Basel II / Basel III, Meldewesen (Bank), Finanzanalyse, Risikomanagement (Finan.), Liquiditätssicherung


Entwicklung
Deutsche Bundesbank & IBM, München
1/2012 – 6/2012 (6 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

1/2012 – 6/2012

Tätigkeitsbeschreibung

Eclipse 3.7 IBM – RAD 8
IBM-WebSphere 8.x
DB2 (auf Host + Windows-NT)
JAVA 6, JEE-6 Stack
- JSF2 (Tomcat, Richfaces, Primefaces CODI)
- EJB3.x
- JPA2.1 (Criteria-API)
- JMX (unter IBM MQ-Series)

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Klärung der fachlich und technisch offenen Fragen
mit den Fachabteilungen.
+ Umsetzung der web-gestützten Dialoge aus den Fachbeschreibungen.
Implementierung der Web-Dialoge und Erweiterung der eignen Composite
und Controller-Klassen
+ Prüfen der technischen Beschreibung der Persistenz und Aufbau der
Zugriffe auf die bereitgestellten Datenbank-Views/Tabellen über die JPA
Persistenz. Implementierung der Schreiboperationen in das verwendete
Framework mittels Messaging.
Entwicklung automatisierter Tests.

Eingesetzte Qualifikationen

DB2, WebSphere, Apache Tomcat, IBM WebSphere Application Server (WAS), J2EE (Java EE), J2SE (Java SE), Java (allg.), Eclipse, SWIFT, Aktienhandel, Controlling, Forschung & Entwicklung (allg.)


Entwickler
PlanetHome (HVB), München
4/2011 – 12/2011 (9 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

4/2011 – 12/2011

Tätigkeitsbeschreibung

Eclipse 3.4 .. 3.7
BEA/Oracle Weblogic 11g
Oracle 11, SQL-Developper
JAVA 6
- AJAX, JSF, Facelets, Richfaces, JSP, JavaScript
- HIBERNATE 3
- Spring3, Spring-Security

UML

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Fehlerbehebungen und Optimierung der Web-Anwendung
Implementierung eines Bonitäts/Zuschlagsrechners
Einfügung von SPRING-Security
Überarbeitung der Datenhaltung Mandanten, Sicherheit
Reengineering Datenbank-Tabellen, SQL-Zugriffe sowie der JAVA
Persistenz-Klassen.

Eingesetzte Qualifikationen

Oracle (allg.), SQL, Hardware Entwicklung, IT Sicherheit (allg.), UML, Spring, J2EE (Java EE), Java (allg.), Hibernate (Java), Eclipse, Weblogic (Oracle), Ajax, JSP (Java Server Pages), JSF (Java Server Faces), JavaScript, Hibernate (Framework), Kreditmanagement, Finanzanalyse, Finanzierung, Kreditberatung


Architekt, Entwickler, Coacher
Generali // Dialog Lebensversicherung, Augsburg
4/2009 – 3/2011 (2 Jahre)
Versicherungen
Tätigkeitszeitraum

4/2009 – 3/2011

Tätigkeitsbeschreibung

Eclipse 3.4,
JBoss DevelopperStudio, JBoss-AS. // IBM-RAD WebSphere-7
SQL-Developper
JAVA 6, JBoss-Application Server 4.3/5, WebSphere-7, Cluster
- AJAX, JSF, Facelets, Richfaces
- WebService (Client+Server, topdown, bottom up, managed)
- EJB3, JPA (JP-QL, hibernate3)
- Connector (outbound)
JAVA Swing + Webstart.
C, Unix-Server
Oracle 10g
JAVA-DB (vormals DerbyDB)
IBM DB2
Linux, Shell

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

• Architekturberatung, Implementierung und Coaching der Mitarbeiter
• Neukonzeption auf der grünen Wiese. Beratung des Kunden, wg
Neuausrichtung der eingesetzten Werkzeuge. Auswahl geeigneter
Zulieferer für die Applikationsserver-Technologie (Vergleiche, Analysen)
(Oracle-Appserver vs. WebSphere vs JBoss)
• Design und Umsetzung einiger Fachanwendungen sowie Integration in
eine off-the-shelf Standard-Fachanwendung aus dem Versicherungsumfeld.
(JSF, EJB und JCA)

• Implementierung der Dialoge und Datenbankschnittstellen
• Entwurf und Implementierung diverser Web-Services
• Migration der Fachlogik einer alten Windows-Desktopanwendung in
einen UNIX Server Anwendung + Integration mit dem JEE Container
über einen Connector
• Begleitung der gesamten JAVA Entwicklung als technischer
Ansprechpartner und damit Mitverantwortlicher
• Einarbeitung der Mitarbeiter in die neuen Techniken. Schulung.
• Neuentwicklung von Komponenten eines Vertragsrechners
Online/Offline

Eingesetzte Qualifikationen

Oracle (allg.), SQL, DB2, Hardware Entwicklung, UNIX, Oracle Application Server (OC4J), WebSphere, jboss, IBM WebSphere Application Server (WAS), Software Architektur / Modellierung, C, J2EE (Java EE), Java (allg.), EJB (Enterprise JavaBeans), Eclipse, Risikomanagement, Finanzen (allg.), Versicherungen (allg.), Versicherungsmathematik


Entwickler
AXA Versicherung, München
9/2008 – 12/2008 (4 Monate)
Versicherungen
Tätigkeitszeitraum

9/2008 – 12/2008

Tätigkeitsbeschreibung

Technologie:
* Eclipse 3.3
* Topcased(UML), OAW(MDA)
* SQL-Developper
* JAVA 1.5, JBoss4, Tomcat, Servlets, JSF 1.2 (Myfaces, Tobago), Facelets
+ HIBERNATE3, HTTP-RPC
+ OracleOracleSQL 10g
+ Linux, Shell

Aufgabe:
* Auswahl der Komponenten der späteren Anwendung und Integration
einer Entwicklungsumgebung,

* Aufbau eines Prototypen
* Umsetzung des Datenbankschemata (via UML Hibernate3)
* Implementierung der Dialoge und Datenbankzugriffe
* Implementierung der Fachlogik

Eingesetzte Qualifikationen

SQL, Apache Tomcat, UML, Software Architektur / Modellierung, Shell (CSH), J2EE (Java EE), Java (allg.), Eclipse, HTTP, JSP (Java Server Pages), JSF (Java Server Faces), Hibernate (Framework)


Entwickler
Allianz Versicherungs AG, München
7/2007 – 2/2009 (1 Jahr, 8 Monate)
Versicherungen
Tätigkeitszeitraum

7/2007 – 2/2009

Tätigkeitsbeschreibung

Eclipse / WSAD
WebSphere Application Server 5,1 +, Web-Service, Web-Portale
JAVA 1.4.x, JEE, Servlets, JSP, JDBC, SOAP/XML-RPC, SAML
JavaScript
OracleOracleSQL
9/10g
UNIX, Shell
Remedy, Loadrunner
SAVI

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Weiterentwicklung eines Vertriebsportals auf Basis der hauseigenen
I*Net Technologie (Basis JEE) in JAVA
Fachliche/technische Abstimmung mit dem Betreiber der Anwendung
und den Systemadministratoren
Implementierung, Qualitätskontrolle, Support, und Release- sowie
Projektplanung
Servlet/JSP Programmierung
Implementierung von Web-Services
Integration von Host-Anwendungen
Erstellung und Optimierung von SQL Zugriffen auf eine Oracle
Datawarehouse Datenbank
Betriebsunterstützung und Fehlerbehandlung für die UNIX/Solaris-,
WebSphere/JEE- und Datenbank-Administratoren. Entwicklung von
Lösungen zur Behebung akuter Laufzeitengpässe.
Systementwicklung für die Portale, Anbindung externer Partner SSO

Eingesetzte Qualifikationen

Datawarehouse / DWH, Oracle (allg.), SQL, JDBC (Java Database Connectivity), UNIX, Oracle Application Server (OC4J), WebSphere, IBM WebSphere Application Server (WAS), XML, Shell (CSH), J2EE (Java EE), Java (allg.), Eclipse, IT-Support (allg.), Finanzen (allg.), Versicherungen (allg.)


Entwickler und Berater
Deutsche Patent und Markenamt, München
1/2007 – 7/2007 (7 Monate)
Öffentliche Verwaltung
Tätigkeitszeitraum

1/2007 – 7/2007

Tätigkeitsbeschreibung

+ Weiterentwicklung einer J2EE/Webservice Anwendung mit einem .NET Fatclient im Umfeld des Projektes Maken/IT.

+ Optimierung der Anwendung hinsichtlich der DB Zugriffe und des Einsatzes des Toplink Adapters.

+ Fehlerkorrektur (JAVA und C#), Analyse Laufzeitverhalten

+ Dokumentation der Anwendung (Betriebs/Integrationshandbuch, Implementierung und Buildmanagement)
Unterstützung Betrieb der Anwendung

Eingesetzte Qualifikationen

Oracle Database, Oracle Application Server (OC4J), .Net, C#, J2EE (Java EE), Java (allg.), Hibernate (Java), Webservices


Entwickler und Berater
BMW & Softlab (heute NTT-Data), München
7/2006 – 12/2006 (6 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

7/2006 – 12/2006

Tätigkeitsbeschreibung

* Modellierung von Datenstrukturen und Systemschnittstellen/Komponenten in UML

+ Erzeugung des Java-Kodes (MDA) aus dem UML-Modell, Korrektur der erzeugten Klassen.

+ Entwurf und Implementierung im Umfeld Backend (EJB + Hibernate + SQL)

+ aushilfsweise auch Implementierung mit JSP(Frontend)

+ Implementierung von Junit + DBUnit Tests.

Eingesetzte Qualifikationen

Oracle Database, SQL, JDBC (Java Database Connectivity), Together (Borland), Apache Subversion (SVN), J2EE (Java EE), Java (allg.), JUnit, Eclipse, Struts


3rd Level Support und Integration
Hypo Vereinsbank, München
2/2006 – 6/2006 (5 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

2/2006 – 6/2006

Tätigkeitsbeschreibung

Solaris 8 und 10, Windows 200 Server, Windows XP
Weblogic 7 und 9 (Devolo), JMS
Oracle Datenbanken V8, V9
JAVA 1.3 1.4 und 5, C++ und C, SQL PL/SQL, Perl, ksh, bash
Sophis-Risque (Fachanwendung/Risk Management)

Eingesetzte Qualifikationen

Oracle Database, SQL, UNIX, Oracle Solaris (SunOS), Oracle WebLogic Server, Perl, PL/SQL, C++, Bash (Shell), Java (allg.), 2nd & 3rd Level Support, IT-Support (allg.), Java Message Service (JMS)


Berater JavaEE
Sparkassen Informatik & Oracle, Köln
12/2005 – 4/2006 (5 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

12/2005 – 4/2006

Tätigkeitsbeschreibung

Suche in einer J2EE/WEB Anwendung nach akuten Performance-Engpässen. Zunächst Untersuchung im Umfeld der Datenbankanbindung (hier HIBERNATE) in den ausgehändigten Quellen. Anschließend Analyse der Gesamtarchitektur.

Zusammenfassung der Ergebnisse in einem Dokument in Form eines schrittweisen Architektur-Redesign sowie Aufstellung eines Maßrahmenkataloges zur Behebung der Probleme.

Eingesetzte Qualifikationen

Oracle Database, SQL, WebSphere, Apache Tomcat, Software Architektur / Modellierung, PL/SQL, J2EE (Java EE), Hibernate (Java), Struts, Produktionsoptimierung


Entwickler und Berater
O2 München, München
3/2005 – 9/2005 (7 Monate)
Telekommunikation
Tätigkeitszeitraum

3/2005 – 9/2005

Tätigkeitsbeschreibung

Weiterentwicklung eines Webportals (Shop-System) für die O2-Shops und Kooperationspartner.
Neuentwicklung eines Anwendung für die Komposition kundenspezifischer Angebote unter Verwendung der aktueller J2EE Technologien und einer ebenfalls neu entwickelten PL/SQL Datenbankanwendung. Diese verwenden Bulk-Operationen und Analytic-Functions zur Steigerung des Durchsatzes innerhalb der Datenbank. Hochperformante Einbettung der Datenbanklogik durch DTO-Objekte und JDO-Pattern, die Matrizen mit mehreren tausend Datensätzen in einem Aufruf in beiden Richtungen übergeben können.

Eingesetzte Qualifikationen

Oracle Database, SQL, JDBC (Java Database Connectivity), BEA WebLogic Server, Apache Tomcat, Rational Rose, PL/SQL, J2EE (Java EE), J2SE (Java SE), Java (allg.), JUnit, Eclipse, Struts, IT-Beratung (allg.)


Berater Perforanzoptimierung JavaEE
Loyalty Partners / Payback, München
1/2005 – 3/2005 (3 Monate)
Handel
Tätigkeitszeitraum

1/2005 – 3/2005

Tätigkeitsbeschreibung

Kurzprojekt nur zur Laufzeitoptimierung

Untersuchung des Laufzeitverhaltens einer umfangreichen J2EE Shop-Anwendung nach Engpässen, die nach dem Ausrollen eines neuen Releasestandes in der Testumgebung aufgetreten ist. Analyse der Quellen (J2EE Connectoren(SIEBEL), Session-Beans, Threading, Load-Balancer) sowie der Datenflüsse.
Entwicklung eines Tools zur Erzeugung von Lastspitzen in der Testumgebung.
Erweiterung des RDDB Monitoring Systems.

Eingesetzte Qualifikationen

Oracle Siebel, BEA WebLogic Server, J2EE (Java EE), Java (allg.), JUnit, Eclipse, webMethods


Administration, Support und Anpassung einer Treasury Anwendung
EADS Finanzabt. & Reuters & Targit GmbH, Unterhaching
2/2004 – 12/2004 (11 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

2/2004 – 12/2004

Tätigkeitsbeschreibung

Fachliche und technische Betreuung der Anwender der KTP Treasury Software. Aufrechterhaltung des operativen Betriebs bei Bediener- oder Programmfehlern durch Eingriffe in die Datenbank im Rahmen eines gegebenen Zeitlimits von 20 Minuten.

Weiterhin Programmier- und Integrationstätigkeiten:
* Implementierung von Finanzwerkzeugen im Auftrag der Abteilung in SQL + PL/SQL
* Stammdatenpflege,
* Entwicklung eines Zahlungsmoduls,
* HTML-Kontenübersicht/Monatsberichte für Tochterunternehmen
* Implementierung einer Datawarehouse // Finanzreport

Eingesetzte Qualifikationen

Datawarehouse / DWH, Oracle Database, Sybase, SQL, PL/SQL, JavaScript, HTML, Devisenhandel, Treasury


Architekt und Berater
LBBW Stuttgart & Targit GmbH, Stuttgart & Münche
12/2003 – 12/2005 (2 Jahre, 1 Monat)
Banken
Tätigkeitszeitraum

12/2003 – 12/2005

Tätigkeitsbeschreibung

Anbindung einer in COBOL geschriebenen Host-Anwendung unter z/OS an
das Reuters Marktdatensystem (unter C/UNIX).

[als Presale]
Als Vertriebsingenieur Entwurf verschiedener Lösungen zur Integration des
Marktdatensystems.

[als Architekt und Entwickler]
Implementierung der COBOL-API sowie des Socket-Treibers in C auf dem Host,
der ausfallsicher und zudem (soft-)realtime – fähig einen Cluster von Dienstendpunkten
ansprechen konnte.

Eingesetzte Qualifikationen

IMS (IBM), Linux (Kernel), Echtzeitbetriebssystem (RTOS), z/OS, Oracle Solaris (SunOS), Software Architektur / Modellierung, Cobol, TCP/IP, Finanzen (allg.), Wertpapierhandel


Projekt Ptrade, Entwicklung eines interen Wertpapier Handels System
HVB München & Targit GmbH, München
5/2002 – 11/2002 (7 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

5/2002 – 11/2002

Tätigkeitsbeschreibung

1-Entwurf und Implementierung (Mai-2002→November2002)
Entwurf und Implementierung eines Bank - internen Wertpapierhandelssystems auf Basis der J2EE Applikationsserver Technologie (hier Weblogic 6.1). Qualitätssicherung über individuelle JUnit Tests.

2-Optimierung und Qualitätssicherung
Behebung von Bottlenecks, die im Produktiv-System aufgetreten sind.

ab 2004
3-Qualitätskontrolle und Dokumentation der Persistenzschicht

Eingesetzte Qualifikationen

Oracle Database, SQL, Oracle WebLogic Server Enterprise Edition (EE), PL/SQL, J2EE (Java EE), J2SE (Java SE), Java Message Service (JMS), Finanzen (allg.), Wertpapierhandel


Berater und Programmierer im Umfeld Direktbanken,Mandantensysteme
HVB Systems + Targit GmbH, München
2/2001 – 8/2003 (2 Jahre, 7 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

2/2001 – 8/2003

Tätigkeitsbeschreibung

1. Migration einer Wertpapieranwendung in eine Hostumgebung.
Beschreibung und (Nach-) Spezifikation bestehender Schnittstellen.
Erstellung des Integrationskonzept sowie Abstimmung mit den Zulieferern. Implementierung der Treiber für das APPC/LU6.2 Interface sowie dem DRDA-2 Datenbank-Link auf einer AS/400 bzw. Host.

2. Analyse von Laufzeit Problemen in der Liveumgebung
Steuerung von Testreihen und Absprachen mit den Kunden. Integration einer Optimierung im Batchprozessing.

3. Konsolidierung einer Altanwendung
Erstellung eines technischen Konzeptes zur Migration einer betagten APPC/LU6.2 Verbindung durch eine TCP/IP basierte Lösung.
Erstellung eines Leistungskataloges und eines Designdokumentes inkl. UML Ablaufdiagramme.
Implementierung eines Prototypen unter Linux und anschließend die Portierung der Quellen und Integration in die bestehenden Wertpapier und Banken - Anwendungen auf einer SUN und einer AS/400.

4. Teilprojektleitung Aufbau und Test technischer Schnittstellen
Planung und Koordinierung der Migration der DaimlerChrysler Bank in die bestehende Mandanten-Architektur der FMS-Bank. Steuerung des Aufbaus der Schnittstellen und Dokumentation über den Fortschritt des Projekes.

Eingesetzte Qualifikationen

Oracle Database, SQL, DB2, Oracle Solaris (SunOS), Software Architektur / Modellierung, Cobol, System Analyse, TCP/IP, APPC, Finanzen (allg.), Wertpapierhandel


Beratende Tätigkeit im Umfeld OO-Design und Entwicklung
Deutsche PostAG, München
4/2000 – 10/2000 (7 Monate)
Logistikdienstleister
Tätigkeitszeitraum

4/2000 – 10/2000

Tätigkeitsbeschreibung

Beratungsprojekt:(als Angestellter)

+ Entwicklung und Beschreibung (in UML) eines objektorientierten Vorgehensmodell.
+ Implementierung einer Blueprint CORBA Anwendung.
+ Erstellung einer Produkübersicht über Hersteller von CORBA und J2EE Implementierungen.

Eingesetzte Qualifikationen

Together (Borland), Visual C++, C++, CASE (Computer-aided software engineering), J2EE (Java EE), CORBA


verschiedene Positionen als Angesteller bei Norcom AG
Dresdner Bank, Steuerfandung, SIEMENS Consulting,, München
2/1995 – 3/2000 (5 Jahre, 2 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

2/1995 – 3/2000

Tätigkeitsbeschreibung

1) Teamleder intern
In der Funktion als als Projektleiter/Teamleader war ich verantwortlich für die Entwicklung und Implementierung eines CORBA Architektur (ORB) unter UNIX und Windows-NT in den Sprachen C und C++.

Evaluierung verschiedener UML Werkzeuge.

2) Technische Ünterstützung in einem Softwarevorhaben (Bereich: Security)
Überarbeitung einer bestehenden Security-Lösung.
Support, Fehlersuche in der Kunden Testinstallation.
Integration einer JAVA Schnittstelle.

3) Product Manager der Middleware Plattform DAP
Entwicklung und Support der DAP Middleware, die u.A. bei dem Großkunden Dresdner Bank auf über 20.000 Filial-Rechnern zum Einsatz kommt. Zuletzt in der Rolle als Produktverantwortlicher für die Pflege und Weiterentwicklung dieses Produkt zuständig.

Schwerpunkte:
+ Entwicklung in C,C++ sowie Shell-Skripte
+ Portabilität der Quellen für UNIX und Windows Systeme
+ Stabilität (Server laufen eine Woche ohne Reboot)
+ TLI/XTI Schnittstellen, BSD - Sockets auf UNIX und NT
+ Threading unter UNIX und NT
+ dynamische Binder (bzw. Dateiformate COFF, XCOFF und ELF) auf UNIX wie auch Windows-NT Systemen
+ Service Control Manager wie auch Registry Zugriffe unter NT
+ Package-Management, Verschalung
+ Altering, Messaging

4) Netzwerk Management
Erstellung von Skripten zur automatischen Umstellung der Filialnetze von einem SNA Netzwerk auf eine reine TCP/IP Infrastruktur. Diese Umstellung beinhaltete die Anpassungen sämtlicher Dienste sowie die Bereitstellung eines Fall-Back Szenario.

Eingesetzte Qualifikationen

Oracle Database, Netzwerk-Sicherheit, Firewalls, UNIX, Oracle Solaris (SunOS), HPUX, Microsoft Windows (allg.), AIX, Projektmanagement (IT), Projektleitung / Teamleitung (IT), Shell (CSH), C++, Cobol, Bash (Shell), Java (allg.), CVS (Concurrent Versions System), CORBA, TCP/IP


Ausbildung

Informatik
(Dipl. Informatiker)
Jahr: 1990
Ort: Koblenz

Persönliche Daten

Sprache
  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Fließend)
  • Französisch (Gut)
Reisebereitschaft
Nähe des Wohnortes
Arbeitserlaubnis
  • Europäische Union
Profilaufrufe
5124
Alter
53
Berufserfahrung
28 Jahre und 4 Monate (seit 08/1990)
Projektleitung
7 Jahre

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden »