Senior Projekt- und Service- Manager mit internationaler Erfahrung

freiberufler Senior Projekt- und Service- Manager mit internationaler Erfahrung auf freelance.de
Verfügbarkeit einsehen
Weltweit
de  |  en  |  fr
110€/Stunde
55118 Mainz
27.09.2019

Kurzvorstellung

Jahrgang 1967
26 Jahre IT Erfahrung im Projekt- und Service-Delivery-Management in komplexen Organisationen im In- und Ausland
Mehr als 14 Jahre Erfahrung in Führungspositionen im Ausland (USA, GB, F, RU, SE, …)
Studium der Wirtschaftsinforma

Ich biete

IT, Entwicklung
  • Projektleitung / Teamleitung (IT)
  • Service Management

Projekt‐ & Berufserfahrung

Projekt Manager „SAP Archiving and Decommissioning“ und “Base Archiving and Deco
Telefonica, München
12/2017 – 7/2019 (1 Jahr, 8 Monate)
Telekommunikation
Tätigkeitszeitraum

12/2017 – 7/2019

Tätigkeitsbeschreibung

Projekt Manager „SAP Archiving and Decommissioning“ und “Base Archiving and Decommissioning”
• Entwicklung eines mehrstufigen Konzepts zum Abmanagen mehrerer „alter“ Systemlandschaften.
• Entwicklung von Archivierungs- und Abschaltungs- Konzepten
• Umsetzung der Projekte mit verschiedenen Lieferanten
• Überführung der Services in ein neues Operating Model

Eingesetzte Qualifikationen

Projektmanagement (IT), Release Management


Programm Leiter “International IBAN” und “Multi Banking”
Telefonica, München
3/2017 – 11/2017 (9 Monate)
Telekommunikation
Tätigkeitszeitraum

3/2017 – 11/2017

Tätigkeitsbeschreibung

Programm Leiter “International IBAN” und “Multi Banking”
• Erweiterung der Finance Systeme der Telefonica zur Ermöglichung eines EU-weiten SEPA Lastschriftverfahrens.
• Einrichtung des SEPA 3.0 Formats und Erweiterung der „Banking Systeme“ um einen Wechsel der Geschäftsbanken innerhalb von 24h zu ermöglichen.
• Programm Management über mehr als 20 Einzel-Projekte mir mehr als 50 Projektmitgliedern.
• Stakeholder Management auf C-Level Ebene der Telefonica Gruppe

Eingesetzte Qualifikationen

Projektleitung / Teamleitung (IT)


Stream Lead „Payments & Enhancements“ im Programm K2
Telefonica, Düsseldorf
10/2015 – 2/2017 (1 Jahr, 5 Monate)
Telekommunikation
Tätigkeitszeitraum

10/2015 – 2/2017

Tätigkeitsbeschreibung

Stream Lead „Payments & Enhancements“ im Programm K2
• Multi-Projekt-Management diverser IT-/Organisations- Projekte im Rahmen der Übernahme der E-Plus Mobilfunk GmbH durch die Telefonica S.A.
• Verantwortung für alle Projekte mit Relevanz für Zahlungen und IT-Basierte Interaktion mit Kunden (Shops, Portale, Apps)
• Die Aufgabe beinhaltet die Führung von mehr als 10 Projektleitern und über 50 Projektmitarbeiter

Eingesetzte Qualifikationen

Projektleitung / Teamleitung (IT), Interim Management


Berater SAP HANA Cloud
SAP SE, Walldorf
6/2015 – 12/2015 (7 Monate)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

6/2015 – 12/2015

Tätigkeitsbeschreibung

Design Operations Prozesse für neue S/4HANA Cloud Produkte
• Clustern der avisierten SAP Cloud Roadmap in verschiedene Cloud Technologie Gruppen
• Aufnahme der weltweit bestehenden Operations Prozesse
• Stärken- und Schwächen-Analyse der bestehenden Prozesse
• Design neuer (Master-) Prozesse für Cloud Operations
• Internationale Abstimmung der Arbeitsresultate

Eingesetzte Qualifikationen

ITIL, Service Management


Berater SAP HANA Cloud
SAP SE, Walldorf
6/2015 – 12/2015 (7 Monate)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

6/2015 – 12/2015

Tätigkeitsbeschreibung

Design Operations Prozesse für neue S/4HANA Cloud Produkte
• Clustern der avisierten SAP Cloud Roadmap in verschiedene Cloud Technologie Gruppen
• Aufnahme der weltweit bestehenden Operations Prozesse
• Stärken- und Schwächen-Analyse der bestehenden Prozesse
• Design neuer (Master-) Prozesse für Cloud Operations
• Internationale Abstimmung der Arbeitsresultate

Eingesetzte Qualifikationen

ITIL, Service Management


Programme Manager für internationales Kooperationsprogramm
Kundenname anonymisiert, London
1/2014 – 6/2015 (1 Jahr, 6 Monate)
Rechteverwertung
Tätigkeitszeitraum

1/2014 – 6/2015

Tätigkeitsbeschreibung

• Aufbau eines gemeinsamen Front- und Back-Offices für drei Verwertungsgesellschaften mit Sitz in London inkl. EU Genehmigung
• Koordination der Entwicklung der relevanten IT-Systeme (Finanzen und CRM) (SAP R/3, CODA, Salesforce)
• Anforderungsdefinition und Beschaffung der erforderlichen Infrastruktur. Verhandlung Verträge mit Dienstleistern.
• Steuerung von internatioanlen Mitarbeitern und Lieferanten in Deutschland, Schweden und England
• Definition der Kundenprozesse und Bestimmung der zu erzielenden Marlkr Preise
• Optimierung der Anzahl der erforderlichen Mitarbeiter für die neu gegründete Firma und Festlegung einer Organisationsstruktur
• Definition und Verhandlung der erforderlichen SLAs mit Lieferanten, Muttergesellscahften und Kunden
• Management der Transition

Eingesetzte Qualifikationen

SAP CRM, SAP R/3, Salesforce, SAP Beratung (allg.), Management (allg.), Programm Management, CRM (Customer Relationship Management), Finanzen (allg.)


Operantional Project Manager
T-Systems und SHELL, Den Haag
8/2013 – 12/2013 (5 Monate)
Öl- und Gasindustrie
Tätigkeitszeitraum

8/2013 – 12/2013

Tätigkeitsbeschreibung

• Entwicklung einer Stategie zum Patch- und Releaese-Management für mehr als 300 SAP Systeme (inkl. Portalen und BW Systemen)
• Implementierung und Operationalisierung der Patch- und Release-Management Strategie
• Ausrichtung der Service-Delivery auf einen neuen Outsourcing-Vertrag mit deutlich anspruchsvolleern SLAs
• Projektmanagement in verschiedenen SAP BIA Projekten zur Verbesserung der Systemarchitekturen.
• Steuerung von internatioanlen Mitarbeitern und Lieferanten in Deutschland, Niederlanden, UK und Malaysia

Eingesetzte Qualifikationen

Release Management, Projektmanagement (IT), SAP Beratung (allg.), Management (allg.), Projektmanagement, Outsourcing, Dienstleistung (allg.)


Interim-Manager für die Position „Service Delivery Manager SAP“.
AtoS / E-Plus, Düsseldorf
10/2012 – 7/2013 (10 Monate)
Telekommunikation
Tätigkeitszeitraum

10/2012 – 7/2013

Tätigkeitsbeschreibung

• Verantwortung für Betrieb und Entwicklung der SAP Systeme (R/3 ECC 6.0, CRM und BW 7.0) der Eplus Gruppe
• Direkte Führung der 45 Mitarbeiter in den Betriebs- und Prozessgruppen, Verhinderung von weiteren Personalabgängen
• Prüfung und Anpassung des vorliegenden Governance-Modells und der Rollenbeschreibungen
• Durchführung einer Reorganisation in Abstimmung mit den relevanten Partnern (Top Management, Betriebsräte, HR)
• Neuausrichtung der Service Group auf die Anforderungen der Eplus-Gruppe
• Rekrutierung von SAP Experten und Führungskräften gemäß Kapazitätsbedarfe und Skills
• Anpassung und Optimierung der bestehenden SLAs, inkl. Verhandlungen mit dem Kunden (Legal, Einkauf, etc.) zur Abnahme der Änderungen
• Überprüfung und Adaption der Support Prozesse
• Verabschiedung einer verbindlichen und abgestimmten Projekt-Roadmap
• Management aller relevanten SAP Implementierungs-Projekte (Einführung Portal, Optimierung BW, Einführung SEPA, …) mit einem Gesamtbudget von € 17 Mio.
• Rekrutierung und Einarbeitung eines festangestellten Nachfolgers

Eingesetzte Qualifikationen

SAP CRM, SAP Beratung (allg.), IT-Support (allg.), Management (allg.), Interim Management, Personalwesen (allg.), CRM (Customer Relationship Management), Einkauf (allg.)


Transformation der AirIT in einen Outsourcing Anbieter und Gewinnung von Neukund
Fraport AG, Frankfurt
4/2011 – 9/2011 (6 Monate)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

4/2011 – 9/2011

Tätigkeitsbeschreibung

• Erstellung eines Governance Modells inkl. der erforderlichen Rollen
• Vorbereitung der Aufbauorganisation, Modellierung der High-Level Prozesse
• Unterstützung bei der Implementierung der neuen Rollen, d.h. Unterstützung im Akquise Prozess
• Erstellung von Angeboten und Spezifikationsdokumente
• Management / Überwachung der Outsourcing-Projekte, Erstellung und Einhaltung der Projektpläne
• Sicherstellung, dass die erforderliche Qualität eingehalten wird
• Koordination zwischen den verschiedenen Delivery Einheiten der Fraport AG und der jeweiligen Kunden
• Beratung der End-Kunden bzgl. des Aufbaus von Retained Organisations
• Etablierung und Monitoring von KPIs für die Neu-Kunden
• Einführung der Systems-Management Prozesse

Eingesetzte Qualifikationen

Service Management, IT-Governance, IT Service Management (ITSM), IT-Beratung (allg.), Management (allg.), Outsourcing, Dienstleistung (allg.)


Projektleitung für ein Konsolidierungsprojekt bei dem 3 SAP R/3 Systeme in ein Z
SAP AG, Sydney
8/2010 – 3/2011 (8 Monate)
Soziale Einrichtungen
Tätigkeitszeitraum

8/2010 – 3/2011

Tätigkeitsbeschreibung

• Entwicklung und Finalisierung des Solution Designs gemeinsam mit
dem Endkunden
• Einholen von Input des End-Kunden zur Finalisierung des Solution Designs
• Management der technischen Implementierung inkl. Solution Design
• Aufbau Demand- und Change-Management
• Entwicklung von technischen Vorgaben und Durchführung von Fehlerkorrekturen
Koordination der Migration vor Ort bei Kunden
• Abmanagen der Systeme, die bei Alt-Dienstleistern betrieben wurden
• Neu-Aufbau der Retained Organization in Abstimmung mit HP
• Adaption der Prozesse und Rollen an die Prozesse des neuen Outsourcers
• Führung eines Teams von Entwicklern
• Interims-Leitung der Retained Organization

Eingesetzte Qualifikationen

SAP R/3, Projektleitung / Teamleitung (IT), SAP Beratung (allg.), Migration, Change Management, Management (allg.), Projektleitung / Teamleitung, Outsourcing


Bereichsleiter IT Service Management Geschäftskunden
Deutsche Telekom AG, Bonn
1/2009 – 7/2010 (1 Jahr, 7 Monate)
Telekommunikation
Tätigkeitszeitraum

1/2009 – 7/2010

Tätigkeitsbeschreibung

• Aufbau IT-Service Management für eine neu gegründete Business Unit mit 14.000 Mitarbeitern
• Festlegung des Governance-Modells
• Entwicklung der Rollen- und Prozess-Beschreibungen
• Aufbau einer Linienorganisation mit 35 Mitarbeitern
• Übernahme von Systemen aus der Verantwortung diverser IT Dienstleister in die eigene Verantwortung (In-Sourcing)
• Durchführung eines selektiven Out-Sourcings
• Festlegung neuer SLAs mit diversen Sourcing Partnern
• Vertrags-Verhandlungen und-Prüfungen
• Qualitätssicherung der Spezifikationsdokumentes
• Aufbau eines SLA- und KPI-Reportings
• Qualitätssicherung der detaillierten Projektpläne und -ziele vom Dienstleister
• Signifikante Performance Verbesserung für wesentliche Systeme, u.a. SAP
• Einführung der ITIL Prozesse: Incident-, Problem-, Change-, Release- und Risk Management
• Professionelles Demand & Change Management

Eingesetzte Qualifikationen

ITIL, Service Management, IT Service Management (ITSM), SAP Rollout, SAP Beratung (allg.), Change Management, Management (allg.), Risikomanagement, Insourcing, Qualitätsmanagement (allg.), Dienstleistung (allg.)


Bereichsleiter Projekt- und Demand-Management
T-Systems, Frankfurt, Frankfurt
10/2005 – 12/2008 (3 Jahre, 3 Monate)
Telekommunikation
Tätigkeitszeitraum

10/2005 – 12/2008

Tätigkeitsbeschreibung

• Etablierung und Aufbau Multi-Projekt-Management für alle IT Projekte
• Etablierung und Aufbau eines Demand-Managements für IT und Prozesse
• Entwicklung des erforderlichen Governance Modells
• Aufbau der Linienorganisation inkl. Rollen- und Skill-Entwicklung
• Design und Abstimmung der erforderlichen Prozesse und Methoden (Priorisierungen etc.), Etablierung der erforderlichen Abstimmungsgremien
• Entwicklung und Abstimmung einer Steuerungslogik zum Management des Software-Entwicklungs-Partners im Outsourcing
• Festlegung und Monitoring der KPIs
• Qualitätssicherung der detaillierten Projektpläne und -ziele vom Dienstleister
• Validierung aller anstehenden Changes und Anforderungen
• Verabschiedung einer verbindlichen und abgestimmten IT- und Prozess-Roadmap
• Etablierung IT Portfolio Management über alle relevanten IT Projekte
• Verantwortung für 37 Mio. Euro Budget und 38 Mitarbeiter

Eingesetzte Qualifikationen

IT-Governance, Projektmanagement (IT), IT Portfoliomanagement, Management (allg.), Demand Management, Projektmanagement, Outsourcing, Qualitätsmanagement (allg.)


Leiter IT Service-Management und Multi-Projekt-Management
TCS (T-Systems), Frankfurt
6/2002 – 9/2005 (3 Jahre, 4 Monate)
Telekommunikation
Tätigkeitszeitraum

6/2002 – 9/2005

Tätigkeitsbeschreibung

• Ausrichtung des Teams „IT-Service Management“ gemäß professioneller Service-Management bzw. Service-Delivery-Management Standards
• ITIL Zertifizierung der gesamten IT-Organisation
• Outsourcing Infrastruktur Services und Verlagerung von ca. 180 Mitarbeitern an den Dienstleister (T-Systems)
• Erstellung und Abstimmung eines Governance Modells
• Entwurf und Finalisierung eines Rollen-Konzepts
• Prüfen der Verträge (bzw. Entwürfe) des Dienstleisters gemeinsam mit der Rechtsabteilung
• Aufbau Retained Organization
• Etablierung und Sicherstellung KPI-Reporting und Einhaltung
• Aufbau ASC (Application Service Center), 1st-, 2nd- und last-level Support für SAP R/3 System
• Etablierung Multi-Projekt-Management für wesentliche IT Projekte
• Verantwortung für € 20 Mio. Budget und mehr als 200 Mitarbeiter

Eingesetzte Qualifikationen

Reporting, SAP R/3, ITIL, Service Management, Projektmanagement (IT), IT Service Management (ITSM), SAP Beratung (allg.), IT-Support (allg.), Konzeption (IT), Management (allg.), Outsourcing


Director Datawarehousing und SAP
CDI CORP, Philadelphia, 6/2000 – 5/2002, Philadelphia
6/2000 – 5/2002 (2 Jahre)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

6/2000 – 5/2002

Tätigkeitsbeschreibung

• Programmleiter für die Einführung von SAP R/3 (IS-Staffing) und SAP Business Warehouse für eine weltweit operierende Zeitarbeitsfirma.
Das Projekt lief zu diesem Zeitpunkt bereits zwei Jahre, war aber als gescheitert anzusehen.
• Durchführung einer Havarie-Analyse
• Rekrutierung eines neuen Projekt-Teams
• Neu-Aufsetzung des Programms in enger Zusammenarbeit SAP USA und SAP Walldorf
• Sammlung und Priorisierung der Initialen Anforderungen der verschiedenen Fachbereiche und Niederlassungen
• Abstimmung eines Initialen Scope Dokuments
• Aufbau eines professionellen Demand- und Change-Managements
• Festlegung eines Projektplans und Sicherstellung er Einhaltung
• Integration SAP Business Warehouse in die Systemlandschaft
• Management der Entwicklung in Zusammenarbeit mit SAP USA
• Begleitung/Management des Roll-Outs
• Aufstellung eines Kommunikations-Plans und Durchführung der Kommunikation
• Verantwortung für USD 5 Mio. Budget und 27 Mitarbeiter

Eingesetzte Qualifikationen

Datawarehouse / DWH, SAP R/3, SAP BW, SAP Rollout, SAP Beratung (allg.), Change Management, Management (allg.)


Projektleitung für Einführung SAP IS-Retail bei einem internationalen Telekommun
KPMG, Chicago
6/1999 – 5/2000 (1 Jahr)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

6/1999 – 5/2000

Tätigkeitsbeschreibung

• Migration des vorhandenen SAP Systems auf SAP IS-Retail
• Harmonisierung der existierenden Prozesse und Adaption an die von IS-Retail vorgegebenen Prozesse
• Design und Implementierung von Prozessänderungen
• Customizing von SAP WAS (Web Application Server) zur Anbindung von 150 dezentralen Shops
• Nutzung der von KPMG entwickelten r²i Methodik
• Verantwortung für $ 1 Mio. Budget und 7 Mitarbeiter

Eingesetzte Qualifikationen

Projektleitung / Teamleitung (IT), SAP IS-R (SAP Retail), SAP Rollout, SAP Beratung (allg.), Migration, Projektleitung / Teamleitung, Einzelhandel (Retail)


Projektleiter für den Aufbau einer Datawarehousing/Data-Mining Lösung (NCR/Oracl
Lidl & Schwarz, Neckarsulm
1/1994 – 8/1998 (4 Jahre, 8 Monate)
Handel
Tätigkeitszeitraum

1/1994 – 8/1998

Tätigkeitsbeschreibung

Projektleiter für den Aufbau einer Datawarehousing/Data-Mining Lösung (NCR/Oracle) zur Analyse der Abverkaufsdaten der Großflächen Märkte. Umfang ca. 100 Märkte und 30.000 Artikel
• Teilprojektleitung CO-PA bei Einführung SAP R/3 (Scope: FI, CO)
• Teilprojektleitung „Dispositive Systeme“ bei Softwareauswahl zur Unterstützung der „Cash & Carry“ Märkte eines europäischen Handelsunternehmens

Eingesetzte Qualifikationen

Data Mining, Datawarehouse / DWH, SAP R/3, Projektleitung / Teamleitung (IT), SAP IS-R (SAP Retail), SAP CO-PA, SAP Beratung (allg.)


Modulverantwortlicher FI und CO bei Entwicklung eines R/3 Systems für den europä
M&M Mars, Haguenau
9/1989 – 5/1999 (9 Jahre, 9 Monate)
Konsumgüterindustrie
Tätigkeitszeitraum

9/1989 – 5/1999

Tätigkeitsbeschreibung

• Projektleiter für die Einführung eines Datawarehouses zur Harmonisierung der Stammdaten und Auswertung der Abverkaufs Daten für den europäischen Snack-Food Markt
• Verantwortung für DM 0,5 Mio. Budget und 3 Mitarbeiter

Eingesetzte Qualifikationen

Datawarehouse / DWH, Projektleitung / Teamleitung (IT), Projektleitung / Teamleitung


Ausbildung

Wirtschaftsinformatik
(Dipl.-Inform.)
Jahr: 1993
Ort: Oestrich Winkel, San Diego, London

Qualifikationen

o PMI - Experte im Projektmanagement
o Prince2 Bridge klassisch nach agile
o ITIL Practitioner // COBIT
o SAP Solution Architect // SAP BW
o DSGVO // SOX

Über mich

o Interim Management
o Projekt- und Programm-Management // Agile Methoden
o Service- und Request-Management // SaaS
o Steuerung von Lieferanten und Dienstleistern
o Change-Management

Persönliche Daten

Sprache
  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Fließend)
  • Französisch (Grundkenntnisse)
Reisebereitschaft
Weltweit
Arbeitserlaubnis
  • Europäische Union
  • Schweiz
Profilaufrufe
244
Alter
52
Berufserfahrung
25 Jahre und 9 Monate (seit 01/1994)
Projektleitung
20 Jahre

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden »