Projektleiter Verfahrenstechnik

Firmenname für PREMIUM-Mitglieder sichtbar

März 2021

April 2022

D-Großraum Stuttgart

auf Anfrage

Remote

16.02.2021

Projektbeschreibung

Für unser Effektpigment-Portfolio planen wir eine neue Produktionsanlage für eine mehrstufige, lösemittelbasierte Synthese.

Die Projektleitung wird durch den Auftraggeber ausgeführt. Er koordiniert die einzelnen Dienstleister während der Basic Engineering Phase.


Projektumfang:


Neue Produktionsanlage (in einem Neubau) mit

Ca. 10 Reaktoren, 3 – 25 m³ Volumen, mehrheitlich mit Heiz-/Kühlkreislauf

Ca. 20 Vorlagekessel bzw. sonstige Behälter, davon ca. 5 mit weniger als 1 m³ Volumen, ca. 5 mit ~2 m³ Volumen, der Rest zwischen 5 und 40 m³

Mehrere Filtrationsaggregate (Bandfilter) und ca. 30 Pumpen, Fassabfüllanlage

Der Großteil der Anlage muss ATEX-Anforderungen erfüllen, BImSchG, WHG (AwSV), BetrSichV


Die Medienversorgung für die großen Ströme erfolgt über Rohrleitungen aus den örtlichen Tanklägern.

Für ca. 5 Rohstoffe wird die Versorgung über IBCs oder Fassstationen erfolgen.

Neben leicht entzündlichen Lösemitteln (Ethanol), kommen auch Säuren und Laugen zum Einsatz (i.d.R. aus konzentrierten Vorlagen verdünnt, z.B. 53% Salpetersäure auf 5%).


Das Materialhandling zwischen den Synthesestufen erfolgt durch Verpumpen von Suspensionen.

Entsprechende Peripherie wie Abgasnachbehandlung, Heiz-/Kühlkreisläufe, Lüftung.


Geplanter Ausführungszeitraum: März 2021 – November 2021


Umfang / Arbeitspakete / grober Zeitplan:


Gefährdungsanalyse, ATEX Dokumente, Unterlagen SGU Mai 2021

Fließbilder (ca. 20 Stück) Juni 2021

Definition techn. Daten Hauptaggregate, Maschinen- und Apparate-Liste, Messstellenliste, Armaturenliste Juli 2021

Projektkostenschätzung +/- 10% Okt 2021

Technische Datenbläter / Ausschreibungsunterlagen Hauptkomponenten Nov 2021


Folgende Leistungen – aber nicht beschränkt darauf - sind im Planungsschritt Basic Engineering zu erbringen.

• Durcharbeiten des Planungskonzepts (stufenweise Erarbeitung einer Lösung) unter Berücksichtigung aller fachspezifischen Anforderungen sowie unter Beachtung der durch die Objektplanung integrierten Fachplanungen, bis zum vollständigen Entwurf

• Unterstützung firmeninterner Genehmigungsverfahren und Workshops

• Auslegungs- und Verfahrensoptimierung

• Verfahrensbeschreibung

• Verfahrensfließbilder

• Mengen- und Energiebilanzen

• Erstellung von R&I Fließbildern

• Sicherheitskonzepte / HAZOP

• Auslegung von Maschinen und Apparaten

• Aufstellungs- und Rohrleitungskonzeption

• 3D-Modell- und Aufstellungsentwurfsplanung

• Fachspezifische Entwurfsplanung (für die Gewerke Anlagenbau, Rohrleitungsbau, MSR und PLS, TGA)

• Bau- und Stahlbauentwürfe

• Mess-, Steuer-, Regelkonzepte

Erstellen E-Verbraucherliste

• Erstellen MSR-Liste

• Übergeben der Berechnungsergebnisse an andere Planungsbeteiligte zum Aufstellen vorgeschriebener Nachweise; Angabe und Abstimmung der für die Tragwerksplanung notwendigen Angaben über Durchführungen und Lastangaben (ohne Anfertigen von Schlitz- und Durchführungsplänen)

• Behördenengineering

• Konzept für den Gesundheit-, Umwelt-, und Sicherheitsschutz

• Erstellen Anfragespezifikationen für terminkritische Anlagenteile

• Erstellen eines Terminplanes

• Detaillierung der Kostenberechnung nach DIN 276

• Vergleich der Kostenberechnung mit der Kostenschätzung

Kontaktdaten

Als registriertes Mitglied von freelance.de können Sie sich direkt auf dieses Projekt bewerben.

Projekt Insights

seit wann aktiv?
Projektansichten
Bewerbungen

Sie suchen Freelancer?

Schreiben Sie Ihr Projekt aus und erhalten Sie noch heute passende Angebote.

Jetzt Projekt erstellen »