Database Developer

Profil Foto
Verfügbarkeit einsehen
  Weltweit
de  |  sk  |  en
  47‐70€/Stunde
  04001 Košice
 02.09.2018

Kurzvorstellung

Ich bin Oracle Datenbankentwickler. Ich beschäftige mich mit Datenmodellierung und Reporting aller Art. Im Bereich von DWH spezialisiere ich mich auf Datenschnittstellen und ETL-Prozesse. Eine Erfahrung habe ich im Banken- und Automotive-Umfeld.

Ich biete

IT, Entwicklung
  • SQL
    15 Jahre, 6 Monate Erfahrung
  • PL/SQL
    13 Jahre, 10 Monate Erfahrung
  • ETL
    6 Jahre, 1 Monat Erfahrung
  • UNIX
    4 Jahre, 7 Monate Erfahrung
  • Informatica
    1 Jahr, 8 Monate Erfahrung
  • Apache Subversion (SVN)
    1 Jahr Erfahrung
  • Datenbankentwicklung
    8 Monate Erfahrung

Projekt‐ & Berufserfahrung

Datawarehouse Professional
Kundenname anonymisiert, Zürich
10/2017 – 5/2018 (8 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

10/2017 – 5/2018

Tätigkeitsbeschreibung

Am Projekt Cleanup & Data Staging war ich im Datawarehouse-Umfeld einer Bank mit der Datenbereinigung und bestimmten Data Staging Tätigkeiten betraut. Folgende Aufgaben habe ich dabei Übernommen:
- Analyse der bestehenden ETL-Prozesse in Bezug auf Performance und Stabilität
- Erweiterung der Datenschnittstellen mithilfe von internen ETL-Generatoren der Bank
- Testen und Integration der Generierten Datenbank- und Informatica PowerCenter-Objekte in die Produktionsumgebung
- Detektion mehrfacher Quellendatenspeicherung im DWH
- Analyse der Abhängigkeiten dieser Datenkopien mit anderen Teilen des Informationssystems
- Analyse der Datenabweichungen und Korrektur bei Ungleichheiten
- Anpassung der abhängigen Teile und Einbinden der Daten in die Systemumgebung
- Testen und Integration der Daten in die Produktionsumgebung
- Sicherung der bestehenden Performance
Es wurden folgende Software und Technologien verwendet: Oracle Datenbank 11g und 12c, Informatica PowerCenter 9.6.1 und 10.2.0, AIX-Unix (Bourne Shell), Toad, Ultra Edit, TortoiseSVN sowie Jira.

Eingesetzte Qualifikationen

Datenbankentwicklung, Informatica, SQL, UNIX, Apache Subversion (SVN)


Programmierer
Kundenname anonymisiert, Düsseldorf
4/2016 – 10/2016 (7 Monate)
Öffentliche Verwaltung
Tätigkeitszeitraum

4/2016 – 10/2016

Tätigkeitsbeschreibung

BISAM-Fördersoftware ist eine auf Oracle-Forms und Reports basierte eGovernment Applikation zur Steuerung von allen Prozessen, die mit Fördermitteln (von EU, Bund Land, …) zusammenhängen. Meine Aufgaben an der Applikation waren, verschiedene Anpassungen an den Oracle-Forms-Masken zu realisieren, unterschiedliche Oracle-Reports-Berichte zu erzeugen, und MS-Word-Dokumente zu formatieren, um ihres automatisches Ergänzen durch eine Word-Schnittstelle zu sichern. Es wurde folgende Software verwendet: Oracle Datenbank 11g, Oracle SQL Developer, Oracle Forms Developer 11g, Oracle Reports Developer 11g, WORD-Schnittstelle, TortoiseSVN, JIRA.

Eingesetzte Qualifikationen

Oracle Database, SQL, PL/SQL


Programmierer
Kundenname anonymisiert, Prešov
1/2016 – 3/2016 (3 Monate)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

1/2016 – 3/2016

Tätigkeitsbeschreibung

Als Programmierer arbeitete ich am Projekt Creditsafe Applikation. Es war eine WEB-Applikation, die Geschäfts- und Kreditinformationen von Firmen unterschiedlicher Staaten sammelt, konsolidiert und in unterschiedlichen Formen zur Verfügung stellt. Ich beschäftigte mich mit Interfaces und Datenintegration. Es wurde folgende Software verwendet: Oracle Datenbank 11g, MS Visual Studio 2015 TFS, SQL Developer.

Eingesetzte Qualifikationen

Oracle Database, SQL, PL/SQL


Selbstständiger Programmierer
Kundenname anonymisiert, Prešov
2/2015 – 5/2015 (4 Monate)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

2/2015 – 5/2015

Tätigkeitsbeschreibung

Als Selbstständiger Programmierer arbeitete ich am Projekt Gemini -Entferntes Banking. Ich beschäftigte mich vor allem mit Interfaces. Es wurde folgende Software verwendet: Oracle Forms 6.0, Oracle Datenbank 11g und 12c, Subversion 1.7, SQL Navigator, Juniper. Als Firmensteuerungssysteme wurden JIRA und Confluence benutzt.

Eingesetzte Qualifikationen

Oracle Database, Oracle (allg.), SQL, UNIX, Apache Subversion (SVN)


Consultant
Kundenname anonymisiert, Wolfsburg
5/2009 – 1/2014 (4 Jahre, 9 Monate)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

5/2009 – 1/2014

Tätigkeitsbeschreibung

Ich nahm an dem Projekt CO2SIM (CO2-Automobil-Flottenemissionen-Simulation) teil. Man sammelte weltweit die Daten zusammen, die unterschiedliche Auswertungen bezüglich der CO2-Emission ermöglichten. Ich beschäftigte mich vor Allem mit Schnittstellen und Reporting. Folgende Software wurde benutzt: Oracle 11g Datenbank (SQL, PL/SQL), ERwin Data Modeler, SQL Developer, JSF, IBM Cognos.

Eingesetzte Qualifikationen

Reporting, Oracle Database, ETL, SQL, DB2, PL/SQL, SQL*Plus, Cognos (IBM), JSF (Java Server Faces), IT-Beratung (allg.)


Consultant
Kundenname anonymisiert, Wolfsburg
1/2009 – 4/2009 (4 Monate)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

1/2009 – 4/2009

Tätigkeitsbeschreibung

Ich nahm an dem DWH-Projekt TIGZ (Technische Information - Gravitationszentrum) teil. Dieses Projekt gehörte zu BI-Strategie des Kunden und stellte die konsolidierten Daten zur Verfügung, die die technischen Lösungen betrafen. Ich beschäftigte mich vor Allem mit ETL-Prozessen. Folgende Software wurde benutzt: Oracle 10g Datenbank (SQL, PL/SQL), Informatica PowerCenter 7, TOAD.

Eingesetzte Qualifikationen

Datawarehouse / DWH, Oracle Database, Informatica, ETL, SQL, UNIX, PL/SQL, Shell (CSH), SQL*Plus, IT-Beratung (allg.)


Consultant
Kundenname anonymisiert, Wolfsburg
5/2008 – 12/2008 (8 Monate)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

5/2008 – 12/2008

Tätigkeitsbeschreibung

LOAD (Logistisches Analysesystem) war ein DWH Projekt des Kunden, das die logistischen Daten weltweit sammelte, konsolidierte und zur Verfügung stellte. Dieses Projekt gehörte zu BI-Strategie des Kunden. Ich programmierte ETL-Prozesse und machte Optimierung der Oracle-Sql-Befehle. Folgende Softwares wurden benutzt: Oracle 10g Datenbank (SQL), Informatica PowerCenter 7, TOAD, DB2 (SQL).

Eingesetzte Qualifikationen

Datawarehouse / DWH, Informatica, ETL, SQL, DB2, SQL*Plus, IT-Beratung (allg.)


Consultant
Kundenname anonymisiert, Wolfsburg
12/2007 – 3/2008 (4 Monate)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

12/2007 – 3/2008

Tätigkeitsbeschreibung

Am Projekt PRECON (Produktentwicklungs-Optimierung und -Controlling) entwickelte man die Anwendung weiter, die dem Innovationsmanagement diente. Die Applikation musste frühzeitig Innovationsideen erkennen, aufgreifen und bewerten.

Eingesetzte Qualifikationen

Oracle Database, ETL, SQL, PL/SQL, SQL*Plus, IT-Beratung (allg.)


Berater
Kundenname anonymisiert, Wolfsburg
7/2005 – 10/2006 (1 Jahr, 4 Monate)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

7/2005 – 10/2006

Tätigkeitsbeschreibung

Ich nahm am Projekt PKO (Prozess Kosten Optimieren) teil. Die Anwendung verwaltete Ideen und steuerte ihre Umsetzung in der Produktion. Meine Aufgabe war, verschiedene Funktionalitäten an der Server-Seite zu realisieren, und Möglichkeiten der Oracle-SQL-Maschine unter Aspekt der Applikation zu analysieren. Folgende Softwares wurden benutzt: Oracle 9i Datenbank (SQL, PL/SQL), TOAD.

Eingesetzte Qualifikationen

Oracle Database, SQL, PL/SQL, SQL*Plus, IT-Beratung (allg.)


Programmierer/Systemanalytiker
Kundenname anonymisiert, Wolfsburg
1/2003 – 12/2003 (1 Jahr)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

1/2003 – 12/2003

Tätigkeitsbeschreibung

An dem internen Projekt Oracle WEB Design analysierten wir Möglichkeiten der Beförderung von existierenden Anwendungen. Das Ziel war die Internetbenutzung der Oracle Forms Applikationen. Ich arbeitete mit der Oracle Datenbank 9i (Installation, Verwaltung, Entwicklung) und dem Oracle 9i Application Server (Installation, Verwaltung). Ich machte auch SQL-Optimierung bei verschiedenen Oracle Forms Anwendungen.

Eingesetzte Qualifikationen

Oracle Database, Oracle (allg.), SQL, Oracle Application Server (OC4J), PL/SQL, SQL*Plus, System Analyse, Installation / Montage / Wartung (allg.)


Consultant
Kundenname anonymisiert, Wolfsburg
1/2002 – 12/2002 (1 Jahr)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

1/2002 – 12/2002

Tätigkeitsbeschreibung

Ich nahm am Beschaffungsprojekt GAS des Kunden teil. GAS hieß Globales Anfragen System. Meine Aufgaben waren vor allem, einige Systeme von Views zu optimieren, PDF-Output für alle Berichte zu ermöglichen und die Kostenberechnung zu verbessern. Als Entwicklungswerkzeug wurden Oracle Forms, Oracle Reports und Oracle Designer verwendet.

Eingesetzte Qualifikationen

Oracle Database, Oracle (allg.), SQL, PL/SQL, SQL*Plus, IT-Beratung (allg.), Kalkulation


Oracle Spezialist
Kundenname anonymisiert, Prag
1/2000 – 2/2001 (1 Jahr, 2 Monate)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

1/2000 – 2/2001

Tätigkeitsbeschreibung

Als Oracle Spezialist sicherte ich den Austausch der Daten zwischen der Datenbank von Gemini (Entferntes Banking) und der Datenbank der Bank. Die Bankdatenbank konnte entweder eine Oracle Datenbank oder die Datenbank des Systems AS400 sein. Außerdem erstellte ich eine Serie von Oracle Reports bei Fax Prozessor, um Berichte für Bankkunden zu generieren. Ich entwickelte auch die Anwendung Gebühren (ein Teil von Admin Tool), um Gebühren für Verwendung des Geminis an Bankkunden zu erstellen. Es wurden die Tools Oracle Forms 6.0 und Unix Shell Sprache verwendet. Ich kümmerte mich auch um die Entwicklungsdatenbank (Oracle 8i - Installation, Verwaltung).

Eingesetzte Qualifikationen

Oracle Database, Oracle (allg.), SQL, UNIX, PL/SQL, Shell (CSH), SQL*Plus, Installation / Montage / Wartung (allg.)


Programmierer/Berater
Kundenname anonymisiert, Prag
12/1997 – 12/1999 (2 Jahre, 1 Monat)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

12/1997 – 12/1999

Tätigkeitsbeschreibung

An der Stelle Programmierer/Berater beteiligte ich mich an drei Projekten. Für das Projekt “Homebanking“ programmierte ich die Buchung der Überweisungen von Bankkunden. Für das Projekt “Anpassung des Hauptbuchs“ änderte ich Prozeduren und Formen des Hauptbuchsmoduls, damit sie tschechischen Gesetzen entsprachen. Am Projekt “Beförderung der Bankanwendung zur GUI-Benutzung”, erstellte ich einen C++-Code, damit die Änderungen der FMT-Dateien von 5.0-Formen automatisiert wurden. Es wurden die Übersetzer Oracle Forms 3.0 und 5.0, Sun C++ SPARC und Oracle Pro*C verwendet. Betriebssystem war Unix Solaris.

Eingesetzte Qualifikationen

Oracle Database, Oracle (allg.), SQL, UNIX, PL/SQL, SQL*Plus, C, C++, IT-Beratung (allg.)


Programmierer/Analytiker
Kundenname anonymisiert, Košice
12/1996 – 11/1997 (1 Jahr)
Metall-, Holz- und Papierindustrie
Tätigkeitszeitraum

12/1996 – 11/1997

Tätigkeitsbeschreibung

Als Programmierer/Analytiker nahm ich an den Projekten Hauptbuch und Nachweise teil, die fortgeschrittene Kenntnisse erforderten. Ich erstellte eine Serie von Oracle-Formen, Reporten und Oracle-Datenbankobjekten. Das CASE-Werkzeug DESIGNER 2000 stand zur Verfügung. Ich erwarb tiefgreifende Erfahrungen in relationaler Modellierung und erlernte den Entwurf sämtlicher Oracle-Datenbankobjekte durch ORACLE DESIGNER.

Eingesetzte Qualifikationen

Oracle Database, Oracle (allg.), SQL, PL/SQL, SQL*Plus, CASE (Computer-aided software engineering)


Programmierer
Kundenname anonymisiert, Košice
11/1990 – 11/1996 (6 Jahre, 1 Monat)
Hochschulen und Forschungseinrichtungen
Tätigkeitszeitraum

11/1990 – 11/1996

Tätigkeitsbeschreibung

Als Programmierer bot ich einer Gruppe von Wissenschaftlern technische Unterstützung. In den ANSI-C und ANSI-C++ Programmiersprachen erstellte ich einige Programme, die entweder Differentialgleichungen lösten oder magnetische Messungen steuerten.

Eingesetzte Qualifikationen

C, C++


Ausbildung

Technische Universität, Elektrotechnische Fakultät, Steuerung von Produktionssystemen
(Staatsabschlussprüfung wurde mit dem ausgezeichneten Prädikat absolviert. )
Jahr: 1989
Ort:  Košice

Qualifikationen

Programmierung
SQL (Oracle, DB2), PL/SQL, C, C++, C++ STL, PRO*C, JAVA, JDBC, UNIX V, Bourne Shell

Schwerpunkttätigkeiten als Oracle Datenbankentwickler:
- Reporting und Entwicklung von Anwendungen (OLAP, OLTP)
- Optimieren der Geschwindigkeit und der Festplattenraumbenutzung
- Lösen von Locking Problemen
Als Hauptwerkzeug benutze ich die mächtige Oracle SQL:
- leistungsfähige Joins
- analytische Funktionen (wegen Verhältnis- und ihrer Rundenkalkulationen, Ranglisteerstellens,
Statistikkalkulationen, kumulativer und beweglicher Statistikkalkulationen, … )
- Rollup-Konstrukt (wegen Datenerzeugens für hierarchische Würfel)
- materialisierte Views und Query Rewrite Technologie
- Transaktionen und Flashback-Klausel (wegen Konsistenzsicherung)
- Partitionen
- Datenkompression
- parallele Verarbeitung
- Pivot- und Unpivot-Transformationen und XML-Ausgabe
- XML- und Objektsverarbeitung und Zusammensetzen
- Modellklausel (für iterative und andere extra Aufgaben)
- ...

Technologien / Software
Oracle DB 11g, Oracle DB 12c, Oracle SQLPlus, Oracle Forms, Oracle Reports, Oracle Designer,
Oracle 9i Application Server, AllFusion ERwin Data Modeler, Informatica PowerCenter 7, 8,
IBM DB2 8.1.5, IBM CLP (Command Line Processor), Solaris Unix, Sun C++ SPARC Compiler,
Oracle PRO*C, Oracle Call Interface, TOAD, Oracle SQL Developer, CVS (Concurrent Versions
System), Oracle Warehouse Builder 11g2, Oracle Data Integrator 11g1, Subversion 1.7,
SQL Navigator, Confluence, Juniper, JIRA

Über mich

Im Umfeld von Oracle Datenbanken arbeite ich schon mehr als siebzehn Jahre und finde die Technologie sehr interessant und mächtig. Ich habe eine gute Erfahrung mit Datenmodellen, Online Applikationen, Datenschnittstellen, ETL-Prozessen und Reporting verschiedener Art.
Ich kenne mich sehr gut in Oracle SQL und PLSQL aus. Eingehend verstehe ich Tuning von denen. Dies ist besonders hilfreich, wenn man mit großen Daten arbeitet oder eine Multiuser Online Applikation erstellt.
Ich verfüge über gute analytische Fähigkeiten. Außer anderem interessiere ich mich um Logik. Dies ermöglicht mir genau zu denken, genaue Analysen zu machen und so auch mit hoher Genauigkeit zu programmieren.
Ich kann gut Deutsch (ich bin ein Slowake). Ich spreche Standardenglisch.
Ich habe eine gute Beziehung zu Arbeit und bin ein Team Player.

-----

Folgender Text "Angebot: Report- oder ETL-Prozess-Beschleunigung von 10- bis 200-mal" präsentiert meine technischen Kenntnisse und Fähigkeiten bezüglich des Optimierens von Oracle-Datenbank-Anwendungen. Wenn Sie Leistungsprobleme mit solchen Anwendungen haben, wäre ich der Richtige, diese zu lösen.


Oracle Database Development
Angebot: Report- oder ETL-Prozess-Beschleunigung von 20- bis 200-mal
Mit der Anwendungskompliziertheit steigt die Beschleunigungsgröße über 200. So eine
Beschleunigung macht Raum für eine weitere Funktionalitätserweiterung der Anwendung, ggf.
befreit Datenbankressourcen für ihre Benutzung durch andere Applikationen.
Wie erreicht man die Beschleunigung:
- Mit Ersatz von Oracle PLSQL durch Oracle SQL
PLSQL ist nur ein Hilfstool im Rahmen der Oracle Datenbank; das Haupttool ist SQL, und man
kann mit ihm in der Version 11g schon jede Programmieraufgabe schaffen. Unter SQL meint
man hier eine Reihenfolge von SQL-Befehlen ohne PLSQL-Programmierschleifen; je mehr
Programmierschleifen in PLSQL, desto größere Anwendungsbeschleunigung erreicht man beim
Ersatz.
Bemerkung: ein Ersatz von „Oracle Warehouse Builder Row-Based Mappings“ durch „Oracle
Warehouse Builder Set-Based Mappings“ ist auch der Ersatz von Oracle PLSQL durch
Oracle SQL.
- Mit Ersatz von Java durch Oracle SQL
SQL ist ein spezialisiertes Tool für Verarbeitung von großen Daten mit komplizierter Struktur.
Kein Java, d.h. weder Java von Oracle Server noch Java von Applikationsserver und noch Java
von Clientcomputer, kann mit dem spezialisierten Tool konkurrieren.
- Mit Ersatz von „Informatica PowerCenter Mappings“ durch Oracle SQL
„Informatica PowerCenter Mappings“ sind im Prinzip SQL-Befehle und werden als SessionTasks
im Rahmen von Informatica PowerCenter Server ausgeführt;
SessionTask-Durchführungseffizienz ist aber nicht mit der Datenbank-SQL-Maschineeffektivität
vergleichbar. Integrationstools, die aufgrund ihrer Mappings SQL-Befehle für die Datenbank
generieren, z.B. Oracle Warehouse Builder im Set-Based-Modus, nutzen so
die Datenbank-SQL-Maschine aus und haben also kein Problem auf die Weise von Informatica
PowerCenter.
Warum ist die Anwendungsbeschleunigung möglich?
Oracle implementiert neue und neue Datenverarbeitungslösungen und integriert sie in Oracle
SQL. Nur kompakte Oracle-SQL-Nutzung ermöglicht dann vollständige Ausnutzung
von den Lösungen. Z.B. nur wenn man gründlich Oracle SQL benutzt, kann man völlig
„Oracle SQL parallel processing“ ausnutzen. Und es gilt, dass Tools wie IBM Cognos,
Oracle Warehouse Builder und weitere, schaffen nur das, was die benutzte Datenbank
bewerkstelligt.

Persönliche Daten

Sprache
  • Deutsch (Fließend)
  • Slowakisch (Muttersprache)
  • Englisch (Gut)
Reisebereitschaft
Weltweit
Profilaufrufe
770
Alter
52
Berufserfahrung
21 Jahre und 9 Monate (seit 12/1996)

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden »