Interims Manager + IT Leiter / stv.- CIO/CEO / Sen. Berater & Projektleiter (im FDL-Bereich)

freiberufler Interims Manager + IT Leiter / stv.- CIO/CEO / Sen. Berater & Projektleiter (im FDL-Bereich) auf freelance.de
Referenz
online
auf Anfrage
Hessen
20.10.2020

Kurzvorstellung

Interims Manager, IT & RZ Leiter, stv. CIO/CEO,
Sen. Berater IT + Organisation,
Erfahrener Projektleiter + Manager (PL & PM),
Budget + Personalverantwortung,
Ansprechpartner für Fachbereiche,
Steuerung von externen Dienstleistern & Provieder.

Auszug Referenzen (1)

"Referenz ist bestätigt"
Manger/Berater (PM)
Meyer Wolfgang, Sparkasse Finanz Informatik
Tätigkeitszeitraum

7/2008 – 1/2009

Tätigkeitsbeschreibung

Aufgabenstellung: Einführung "Zeitwirtschaft und bundesweiten Rollout".

Produkt: X/TIME von der Firma GFOS.

Ort: Zentrale der Sparkasse Finanz Informatik in Frankfurt.

Verantwortlichkeit: Direkt dem Bereichsleiter Herrn Wolfgang Meyer; Personalsysteme unterstellt.

Zusätzliche Aufgaben: U.a. die Bereiche: ?Risiko,- Qualitäts- und Changemanagement, Personalbedarfsplanung (IST-Stand 2008/ Soll-Stand 2009), Organisationsstruktur der 4 Fachbereiche incl. Organigramme, FI - Verfahren und FI - Thematiken (intern)? der Finanz Informatik, Standort Frankfurt.

Eine schriftliche- und erfolgreiche Referenz der Sparkasse Finanz Informatik liegt vor.

Qualifikationen:
PM/PL (Manager)

Ich biete

Management, Unternehmen, Strategie
  • Management (allg.)
  • Unternehmensberatung
  • Büroorganisation
  • Projektmanagement - Konfliktmanagement management
  • Wissensmanagement
  • Risikomanagement
  • Informationsmanagement
  • Ablauforganisation
  • Change Management
  • Dokumentenmanagement
  • Kundenberatung
  • Krisenmanagement
  • Organisation (allg.)
  • Transformation Management
  • Projektmanagement - Kommunikation
  • Projektstrukturierung
  • Qualitätsmanagement (allg.)
IT, Entwicklung
  • IT Service Management (ITSM)
  • Projektmanagement (IT)
  • Informationssicherheit
  • Microsoft Windows (allg.)
  • Windows 10
  • Windows 7
  • Windows Server (allg.)
  • Windows Server 2012
  • Projektleitung / Teamleitung (IT)
  • IT-Beratung (allg.)
  • IT-Controlling
  • IT-Rahmenplanung
  • IT-Strategieberatung
  • Prozessoptimierung
  • Konzeption (IT)
  • IT-Systemmanagement
  • Dokumentation (IT)
  • Infrastrukturarchitektur
  • Application-Management (AM)
  • Softwarepaketierung / Verteilung (allg.)
  • Microsoft Terminal Server
  • Microsoft Exchange
  • Active Directory
  • Windows Server 2016
  • Objektverfolgung
Einkauf, Handel, Logistik
  • Bestandsmanagement
  • Bedarfsplanung
  • Lieferantenmanagement (allg.)
Finanzen, Versicherung, Recht
  • Lizenzmanagement
  • Controlling
Forschung, Wissenschaft, Bildung
  • Informatik
Marketing, Vertrieb, Kommunikation
  • Externe Kommunikation
  • Interne Kommunikation
Technik, Ingenieurwesen
  • Arbeitsplatzgestaltung
Sprachen, Dienstleistung, Soziales
  • Dienstleistung (allg.)

Projekt‐ & Berufserfahrung

Projektleiter Manager / WIN10 & Office 2016 Rollout - (IT & Organisation)
GKV INFORMATIK – IT-DIENSTLEISTER GESETZLICHER KRA, Wuppertal
10/2019 – offen (1 Jahr, 1 Monat)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

10/2019 – offen

Tätigkeitsbeschreibung

Beratung und Betreuung WIN10 Rollout-Projekt und deren Umsetzung (inkl. Controlling, Qualität- und RISK-Management). Planung einer Rollout-Strategie für Windows 10 und Einführung Office 2016 für ca. 4.600 Fat Client und Thin Clients an unterschiedlichen Standorten.
Leitung und Koordination des Rollouts von neuer Client-Hardware mit dem Betriebssystem Windows 10 und Office 365 (in Abstimmung mit dem eingesetzten Service Provider (externen Dienstleistern)

 Beratung und Betreuung „WIN10 Rollout – Projekt“ und deren Umsetzung (inkl. Controlling, Qualität- und RISK-Management)
 Ansprechpartner für Kunden „Krankenkassen u.a. AOK NO + BARMER“ sowie für die internen /- externen Fachbereiche
 Betreuung und Weiterentwicklung der bestehenden sowie der neu angedachten Prozesse (ITIL) und IT-Landschaft inkl. Outsourcing-Prozesse
 Auf Planung und Umsetzung einer erfolgreichen Rollout-Strategie für den Windows 10 Rollout und Einführung Office 365 (2016) für ca. 4.600 Fat Client und Thin Clients an unterschiedlichen Standorten
 Leitung und Koordination des IT-Rollouts von neuer Client-HW mit dem Betriebssystem Windows 10 und Office 2016 sowie neuer SW, Tools etc. in Abstimmung mit dem eingesetzten Service Provider (externe Dienstleister)
 Erstellung eines Projekt-/Teilprojektplans für den Windows 10 Rollout mit den FB, Teams und in Abstimmung mit dem Service Provider
 Aufbereitung und Visualisierung der Arbeitsergebnisse auf Managementbasis im Rahmen von Statusberichten und Präsentationen
 IT-Rollout HW (PC, Notebooks, Drucker), SW (Applications & Tools)
 Projekte (managen / leiten / nachverfolgen), Prozesskoordination (steuern)
 Erstellung- und Abstimmung von Leistungskontrolle in Form von SLA´s
 Strategische Projektverantwortlichkeit, Planung, RISK-Management, Controlling, Berichtswesen, Budgetverantwortung

Eingesetzte Qualifikationen

Bedarfsplanung, Lieferantenmanagement (allg.), Bestandsmanagement, Lizenzmanagement, Informatik, Informationssicherheit, Objektverfolgung, Microsoft Windows (allg.), Windows 10, Windows 7, Windows Server (allg.), Windows Server 2012, Windows Server 2016, IT Service Management (ITSM), Projektleitung / Teamleitung (IT), Projektmanagement (IT), Active Directory, Microsoft Exchange, Microsoft Terminal Server, Softwarepaketierung / Verteilung (allg.), Application-Management (AM), Infrastrukturarchitektur, Dokumentation (IT), IT-Beratung (allg.), IT-Controlling, IT-Rahmenplanung, IT-Strategieberatung, IT-Systemmanagement, Konzeption (IT), Prozessoptimierung, Ablauforganisation, Change Management, Informationsmanagement, Krisenmanagement, Management (allg.), Organisation (allg.), Risikomanagement, Transformation Management, Wissensmanagement, Projektmanagement - Kommunikation, Projektmanagement - Konfliktmanagement management, Projektsteuerung (Projektcontrolling), Projektstrukturierung, Unternehmensberatung, Büroorganisation, Dokumentenmanagement, Kundenberatung, Externe Kommunikation, Interne Kommunikation, Dienstleistung (allg.), Arbeitsplatzgestaltung


Leiter IT & Interim Manager inkl. RZ-Umzug
DOSB (DEUTSCHER OLYMPISCHER SPORTBUND E. V.), Frankfurt
3/2018 – 9/2019 (1 Jahr, 7 Monate)
Dienstleistungsbranchen (Service)
Tätigkeitszeitraum

3/2018 – 9/2019

Tätigkeitsbeschreibung

Leitung der IT-Abteilung im Geschäftsbereich Finanzen und dort im Ressort: „Organisation, Finanzen, Verwaltung und IT“ in der Zentrale des Deutschen Olympischen Sportbundes e. V. (DOSB) in Frankfurt am Main

 Leitung des IT-Betriebs, Führung- und Entwicklung der Mitarbeiter (fachlich) sowie Budgetverantwortung
 Betreuung, Optimierung und Weiterentwicklung der bestehenden sowie der neu angedachten und relevanten Prozesse (ITIL) und IT-Landschaft
 Gesamt Verantwortung für den RZ-Umzug von Karlsruhe nach Frankfurt (Zentrale – Gebäude Infrastruktur inkl. IT-Container-Lösungen) sowie der drei Gewerke als Einzelprojekten „Datacenter, Security & Netzwerk“ inkl. Koordination und Überwachung
 Beratung, Betreuung und Unterstützung bei Design, Aufbau und Betrieb des LANs, WLANs, Servern, Storage und zentralen IT Komponenten
 Weiterentwicklung und Realisierung der IT-Strategie des DOSB
 Ausrichtung der IT-Lösungen an in- und externen Erfordernissen
 Strategische Beratung des IT- und Finanzvorstands, Entwicklung von Entscheidungsempfehlungen inkl. Outsourcing-Prozesse
 Steuerung externen IT-Dienstleister & internen Fachbereiche des DOSB
 Unterstützung beim Aufbau einer virtuellen IT-Landschaft (eGovernance)
 Einführung und Umstellung auf WIN10 inkl. MS Office 2016 & Office 365 (Cloud), Digitalisierungs-Prozesse & Datenschutz / DGSVO – 450 USER
 Aufbau und Einführung von zukunftsweisende IT Prozessen, Tools, SW
 Einführung und Betreuung IT-Zentral Einkauf / Beschaffungsmanagement
 Beratung bei der zukünftigen Aufgabenverteilung innerhalb des IT Teams sowie der Schnittstellen und professionelle Zusammenarbeit zu den externen Dienstleistern gemäß der neuen Gesamtstrategie
 Sicherung der Umsetzung von Richtlinien, Dokumentation DMS (SharePoint) etc. bei der gesetzlichen Eigenorganisation
 Verantwortlich für die Projektdokumentationen, Abnahme- und Freigabe der einzelnen Gewerke, Erstellung eines Gesamtprojekt-Abschlussberichtes und deren IT und Organsiations-Tätigkeiten
 Steuerung und Aufbau von FB (Fachbereiche) für Revision, Datenschutz (DGSVO) und IT-Security (Risikobetrachtung und Handlungsempfehlung)
 Projekte (managen/leiten/nachverfolgen), Prozesskoordination (steuern)
 Erstellung- und Abstimmung von Leistungskontrolle in Form von SLA´s
 Strategische Projektverantwortlichkeit, Planung, CON & Berichtswesen

Eingesetzte Qualifikationen

Bedarfsplanung, Beschaffungsmanagement, Konzerneinkauf, Bestandsmanagement, Finanzanalyse, Lizenzmanagement, Wirtschaftsinformatik, Informationssicherheit, Netzwerk-Sicherheit, Web Security, Betriebssysteme (allg.), iOS, Mac OS, Microsoft Windows (allg.), Windows 10, Windows 7, Windows NT, Windows Server (allg.), Windows Server 2008, Windows Server 2012, z/OS, IT Service Management (ITSM), PMO (IT), Projektleitung / Teamleitung (IT), Projektmanagement (IT), Microsoft System Center (allg.), Lotus Notes Domino, System Architektur, Migration, OpenFT, IT-Beratung (allg.), IT-Controlling, IT-Outsourcing-Konzepte, IT-Rahmenplanung, IT-Strategieberatung, Konzeption (IT), Management-Informationssysteme, Microsoft Office 365, Multimedia-Beratung / -Anwendung, Prozessoptimierung, Rechenzentrums-Organisation, Rollout, Ablauforganisation, Betriebskontinuitätsmanagement (BKM), Business Process Reengineering (BPR), Change Management, Informationsmanagement, Interim Management, Kompetenzmanagement, Management (allg.), Organisation (allg.), Prozessmanagement, Risikomanagement, Transition Management, Wissensmanagement, Arbeitsplatzbewertung, Personalorganisation, Personalplanung, Projektleitung / Teamleitung, Projektmanagement - Konfliktmanagement management, Projektmanagement - Konzeption / Vorgehensmodell, Projektmanagement - Krisenmanagement, Projektmanagement - Personalmanagement, Projektmanagement - Risikomanagement, Projektmanagement - Vertragsmanagement, Projektmanagement - Vorstudien / Machbarkeitsstudien, Projektmanagementberatung, Projektorganisation, Unternehmensberatung, Unternehmensstrategie, Büroorganisation, Vertragsmanagement


Interim-Manager & Projektleiter
HELABA Frankfurt (Landesbank Hessen-Thüringen), Frankfurt + Offenbach
10/2016 – 2/2018 (1 Jahr, 5 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

10/2016 – 2/2018

Tätigkeitsbeschreibung

• Betreuung und Unterstützung des Fachbereiches „Service- & Partner-Management (SPM) innerhalb des Ges.-Bereich Organisation und Informatik
• Erstellung Analyse „Ressourcenbedarfsermittlung MAK/-Kap.“ für die Gesamt- Abteilung „SPM - Organisation & Informatik“
• Transparenz schaffen über interne und externe Ressourcen (MAK / Kap.)
• Prozessoptimierung zur Planung und Steuerung von Ressourcenprozessen
• Linientätigkeiten für das Management u.a. Analyse des Budgets und Implementierung eines Abteilung internen FC-Prozesses
• Erarbeitung von Vorschlägen zur besseren Projektumsetzung auf Basis der aktuell laufenden Projekte für das Management
• EZB-Prüfung (§44) - OSI-Prüfung - (Prüfung des IT-Risikos HELABA),
„IT-Aufbau-Organisation, IT-Strategie, Informationssicherheitsmanagement, Notfallplanung, Auslagerungsmanagement, Incident- & Problemmanagement, Anwendungsentwicklung, Projekt-Manag., Revision, Audit- & Prüfverfahren“
• Erfahrung im Aufbau von FB für Revision, Datenschutz und IT – Security
• Begleitung und Ausschreibung Desktop Management (DTM) „IT-Arbeitsplatz, Service Desk, Print Management“ inkl. Vertragsverhandlung für die gesamte Helaba Bank (fachliche Verantwortung)
• Outsourcing und Auslagerung im Bankbereich nach §25a und §25b KWG,
unwesentliche Auslagerung – Verantwortung im Bereich IT-Einkauf,
wesentliche Auslagerung – Verantwortung im Bereich IT Governance
• Erstellung- und Abstimmung von Leistungskontrolle in Form von SLA´s
• Mitglied im Lenkungsausschuss (LA) und Projektsteuerungsgremium (PSG)
• Einführung von Optimierungsprozessen im Bereich IT-Service- & Infrastruktur-Management sowie für den IT-Einkauf (Verschlankung)

Eingesetzte Qualifikationen

Projektmanagement (IT)


Interims-Manager Transition - EWP Rollout & Transition
Gothaer GoSys, Köln
3/2015 – 9/2016 (1 Jahr, 7 Monate)
Versicherungen
Tätigkeitszeitraum

3/2015 – 9/2016

Tätigkeitsbeschreibung

Leitung- und Führung des Transition-Projektes innerhalb der Versicherung inkl. Betriebsübergang nach BGB § 613a in Köln
Fachbereich: IT-Betrieb, Organisation und Prozess-
Optimierung (Verschlankung)
Initiativen
 Management (GF, BL, FBL, AL)
 Aufbau einer Organisations-Struktur
 Planung der einzelnen Maßnahmen/- Meilensteine in 9 Teilprojekte
 Zusammenstellung des EWP SCope
 Festlegung der Verantwortlichkeiten in den Teilprojekten inkl. Ansprechpartner und deren Stellvertreter
 Planung Projektmanagement mit den FBL und Teamleiter (fachliche Verantwortung)
 Erstellung von Anforderungen /-Katalog,
Time und Budget-Planung
 Planung- und Umsetzung der Organisations-Struktur, Projektsteuerungsgremium (PSA) und Lenkungsausschuss inkl. der Teilnehmer
 Gesamtplanung der einzelnen Meilensteine für die anstehende Migrationsphase und deren Umsetzung und vorbereitenden Maßnahmen
 Anforderungen aus den Fachbereichen inkl. Templates mit Ressourcenplanung (Aufwände
intern/extern MA.) & Budgetplanung sowie deren Verfügbarkeit (unter. Berücksichtigung von Urlaub, Krankheit und Sonstiges)
 Erstellung von Unterlagen z.B. RISK,- Controlling,- Offene Postenliste,- Bereistellungsaufgaben
der Arbeitspakete,- Projekttagebuch u.v.m.
 Regeltermine/-Planung mit den FBL,- AL,- PL,- und Teamleiter
 Vorbereitung Kick Off /- Veranstaltung
 Ansprechpartner für die Geschäftsführung und Bereichsleitung
 Ansprechpartner- und Verhandlungsführer für externe Dienstleister
 Führungs- und Koordinationsaufgaben
 Budgetverantwortung
 Controlling und Überwachung
 Multiprojektsteuerung/-Leitung
 Eskalations-Management
 Change-Management
 Migration/-Prozesse inkl. IT-Architektur
 RISK-Management, Ressourcenmanagement

Eingesetzte Qualifikationen

Interim Management


BL & Interims-Manager - Serviceeinheit IT & Organisation
Rödl & Partner GmbH, Nürnberg & Eschborn/Frankfurt
4/2014 – 2/2015 (11 Monate)
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Tätigkeitszeitraum

4/2014 – 2/2015

Tätigkeitsbeschreibung

Leitung- und Führung des Fachbereiches: IT-Betrieb + IT-RZ-Umzug inkl. Organisation und Prozess-
Optimierung (Verschlankung)
Initiativen

 Management (VS, GF, BL)
 Leitung und Führung des ges.-RZ-Umzug inkl. Migration der Systeme
 Verschlankungs- und Optimierungsprozesse
 Aufbau eines Global Managements-Tool mit der Fa. DELL (HW u.v.m.)
 Ansprechpartner für die Geschäftsführung und Vorstand
 Personalbetreuung / Personalführung
 Verantwortung für die Einhaltung der Unternehmensziele
 IT - Ges.-Einkauf und Bestellprozesse
 Vertrags- und Lieferantenmanagement (Bundesweit)
 Ansprechpartner- und Verhandlungsführer für externe Dienstleister
 Führungs- und Koordinationsaufgaben
 Budgetverantwortung
 Controlling und Überwachung
 Multiprojektsteuerung/-Leitung
 Eskalations-Management
 Change-Management
 Migration/-Prozesse inkl. IT-Architektur
 RISK-Management, Ressourcenmanagement
 Release Management (Abstimmung, Steuerung)
 Projektmanagement / Projektleitung
 Sicherstellung eines fehlerfreien Betriebs der Systeme und Services

Eingesetzte Qualifikationen

Interim Management


Interims-Manager
DEVK Versicherung - Zentrale Köln, Köln
7/2011 – 3/2014 (2 Jahre, 9 Monate)
Versicherungen
Tätigkeitszeitraum

7/2011 – 3/2014

Tätigkeitsbeschreibung

Projektziel Führung der Abteilung IT-Produktion, Betrieb Enterprise inkl. SAP Basis, Mainframe, Datenbanken (DB2, Oracle) - sowie Personalverantwortung
(zurzeit 21 interne MA & 15 externe MA)
Position Interims-Manager (Abt. IT-Produktion)
Zeitraum 07.2011 bis 03.2014

Aufgabenschwerpunkte:
Leitung- und Führung des Fachbereiches IT-Betrieb Enterprise der DEVK
Initiativen
Management
Change-Management
Eskalations-Management
RISK-Management
Projektmanagement / Projektleitung
Personalbetreuung / Personalführung
Sicherstellung eines fehlerfreien Betriebs der Systeme und Verantwortung für die
Einhaltung der Gruppenziele
Führungs- und Koordinationsaufgaben

Leitung von Projekten - u.a. Ablösung OpenFT / MVS auf z/OS Version 1.12
(Bestandsaufnahme, Fach- und Zielkonzept,
IT-Umsetzung) u.v.m.

Erstellung einer Schwachstellenanalyse für den gesamten Bereich der IT-Produktion
Kopfmonopole (MA)
Prioritäten-Einstufungen
Festlegung von Prioritäten (1-3)
Identifizierung möglichem Konsolidierungsbedarf
Erstellung von One Pager
(Vorhaben, Projekten, IT-Architektur)

Optimierung / Restrukturierung von IT-Abläufen
Einführung Probelmanagementprozesses
Verbesserung der Steuerfähigkeit durch konsistente- und transparente Auswertungen
Langfristige Kosteneinsparungen durch Konsolidierung der voneinander isolierten
IT-Umgebungen-/Prozessen usw.
Kurzfristige Kosteneinsparungen durch Vermeidung von Mehraufwand bei der
Konsolidierung komplexer HW-/SW-/Tools

Eingesetzte Qualifikationen

IT Service Management (ITSM)


Berater / Manager
Talanx Service AG, Hannover
3/2011 – 6/2011 (4 Monate)
Versicherungen
Tätigkeitszeitraum

3/2011 – 6/2011

Tätigkeitsbeschreibung

Projektziel Erstellen einer Vorstudie DWH Finance
Position Berater / Manager
Zeitraum 03.2011 - 06.2011

Aufgabenschwerpunkte:
Aufnahme und fachliche Bewertung laufender bzw. geplanter finanzbezogener DWH- und BI-Tool
Initiativen
Management Summary
Ausgangssituation; Vorgehensweise; Entscheidung (Feststellungen)
Ziele / Ziel Bild / Visionen / Bestandsaufnahme
Revisionsanforderungen

Erstellen einer Vorstudie DWH Finance
Bestandsaufnahme, Zielkonzept, Fragebogen/Interview (Fachl. & IT zur Unterstützung),
Umsetzungsvorgehensweise, Aufwandschätzung)
Nutzendefinition Vorstudie
Festlegung gemeinsamer DWH/BI-Tool-Strategien (Finanzbereich)
Identifizierung möglichem Konsolidierungsbedarf (Finanzbezogene DWH-Projekte)
Erstellung / Vorgehensweise zur Umsetzung des Zielbildes (inkl. IT-Architektur)

Nutzen Umsetzungsprojekt
Verbesserung der Steuerfähigkeit durch konsistente- und transparente Auswertungen
Mittelfristige Kosteneinsparungen durch Konsolidierung der voneinander isolierten DWH-
Initiativen
Langfristige Kosteneinsparungen durch Vermeidung von Mehraufwand bei der
Konsolidierung komplexer DWH-Silostrukturen u.v.m.
Analyse und Aufzeigen der Konsequenzen bei Nichtdurchführung

Eingesetzte Qualifikationen

Prozessberatung


Projektleiter / Multiprojektleiter
SV-Versicherung, Wiesbaden
4/2009 – 2/2011 (1 Jahr, 11 Monate)
Versicherungen
Tätigkeitszeitraum

4/2009 – 2/2011

Tätigkeitsbeschreibung

Projektziel Bebauungsplan / Systemlandschaft
Auswahlprozess neuer Software/Tools
Position Projektleiter / Multiprojektleiter
Zeitraum 04.2009 - 02.2011

Aufgabenschwerpunkte:

Steuern und lenken des gesamten Auswahlprozesses
neuer Hardware & Software, Tools - sowie neue Systemplattformen usw.
Störungsfreie und überdurchschnittliche schnelle Einführung einer neuen
Systemlandschaft (teilw. Ablösung alter Module, HW & SW, DB etc.)

Eingesetzte Qualifikationen

Interim Management


Manger/Berater (PM)
Sparkasse Finanz Informatik, Frankfurt
7/2008 – 1/2009 (7 Monate)
nicht angegeben
Tätigkeitszeitraum

7/2008 – 1/2009

Tätigkeitsbeschreibung

Aufgabenstellung: Einführung "Zeitwirtschaft und bundesweiten Rollout".

Produkt: X/TIME von der Firma GFOS.

Ort: Zentrale der Sparkasse Finanz Informatik in Frankfurt.

Verantwortlichkeit: Direkt dem Bereichsleiter Herrn Wolfgang Meyer; Personalsysteme unterstellt.

Zusätzliche Aufgaben: U.a. die Bereiche: ?Risiko,- Qualitäts- und Changemanagement, Personalbedarfsplanung (IST-Stand 2008/ Soll-Stand 2009), Organisationsstruktur der 4 Fachbereiche incl. Organigramme, FI - Verfahren und FI - Thematiken (intern)? der Finanz Informatik, Standort Frankfurt.

Eine schriftliche- und erfolgreiche Referenz der Sparkasse Finanz Informatik liegt vor.

Qualifikationen:
PM/PL (Manager)


IT- Controller, PM/PL
Hessische Ministerium des Innern und für Sport, Wiesbaden
1/2005 – 6/2006 (1 Jahr, 6 Monate)
Innere und Äußere Sicherheit
Tätigkeitszeitraum

1/2005 – 6/2006

Tätigkeitsbeschreibung

Projektziel Aufbau eines strategischen und operativen IT-Controlling
Multiprojekte für das eGovernment (31 Projekte)
Umsetzung eines Portals für das Land Hessen
Einführung und Umsetzung SAP HCM
Position Multiprojektleiter & Controller
IT-Controller
Zeitraum 2005 - 2006

Aufgabenschwerpunkte:
Leitung und Führung eines strategischen und operativen IT-Controlling
Steuerung von Projekten/Multiprojekten inkl. Budget- & Pers.-Verantwortung
Projektverantwortlicher für alle eGovernment-Projekte inkl. Budget-Verantwortung in
Höhe von 13,0 Mio.
Leitung- und Aufbau eines virtuellen Portals (WEB) für die Hess.-Landesverwaltung
(Behörden/-Kunden/-Bürger)
Einführung- & Begleitung von SAP / HCM HR / R3 inkl. Machbarkeitsstudie
Erstellung einer Landesweiten IT-Erhebung (HW, SW, Tool, Peripherie)
Ansprechpartner für die Ministerien, Fachbereiche- und IT-Abteilungen
Planung- und Umsetzung aller Organisatorischen/-Service-Orientierten Projekte für die
Abteilungen und nachgeordneten Behörden (z.B. Schulen)
Durchführung von Qualitätssicherungs-maßnahmen (QM) und Ressourcen-Management
inkl. Risiko- Management
Gründung eines IT-Controlling- und eines IT-Architektur- Arbeitskreises



Qualifikationen:
- IT-Controlling
- IT-Projektleitung/-Projektmanagement
- Qualitätssicherung
- Budgetplanung
- Risikoanalyse


Kfm.-Bereichs & Abteilungsleiter
ReiseBank AG, Frankfurt
1/2003 – 12/2004 (2 Jahre)
Banken
Tätigkeitszeitraum

1/2003 – 12/2004

Tätigkeitsbeschreibung

Position Bereichs- und Abteilungsleiter IT & Organisation
Zeitraum 2003 - 2004

Aufgabenschwerpunkte:
Aufbau- und Ausbau des Bereiches der Organisation, Verwaltung und IT inkl.
Geschäftsprozessoptimierung
Einführung und Übernahme des internationalen Zahlungsverkehrs mit integrierten
Verschlankungsprozessen sowie die Einführung eines neuen Gehalts-Abrechungssystems
(LOGA)
Prozessoptimierung innerhalb des Rechnungswesen (ReWe), Organisation, Verwaltung
(OuV), weitere Fachbereiche sowie deren 93 Geschäftsstellen im Inn- und Ausland
Steuerung von Multiprojekten inkl. Budget- und Personalverantwortung
Auswahlverfahren und Umsetzung eines neuen IT-Hardware-Konzeptes (ITIL/ITSM) für die
gesamte Bank in Höhe von 2,5 Mio. inkl. neuen Sicherheits-Systems
Einführung- und Übernahme des gesamten Versicherungs- und Schadensbestandes in
DWH-System
Einführung Zentraleinkauf, Bestellwesen inkl. Fuhrpark, Post, Fachbereiche für die
gesamte Bank
Leitung- und Führung von Projekten mit externen Beratungsunternehmen
Einführung- und Entwicklung eines eigenen Banken-Kassen-System
Umsetzung der Vollbanklizenz für die ReiseBank AG nach den Richtlinien der
Bundesanstalt für Finanzdienstleistungs-aufsicht (BAFin)
Zentralisierung des bundesweiten Post- und Belegtransportes mit Securicor
Einführung eines PersonalPlanungsSystems (PPS) inkl. Personalentwicklung



Qualifikationen:
- Kaufmännische Leitung
- Projektabwicklung
- IT-Outsourcing
- Qualitätssicherung
- Gesprächsführung und Verhandlung
- IT-Controlling


Zertifikate

PRINCE2® Foundation Certificate in Project Management
August 2017

PRINCE2® Practitioner Certificate in Project Management
August 2017

ITIL® Foundation V3 Certificate in IT Service Management
März 2016

ITIL® Foundation V2 Certificate in IT Service Management
Mai 2014

Qualifikationen

Allgemeine Qualifikation:

> Situativer Führungsstil, Durchsetzungsfähigkeit, Verantwortlichkeit, Flexibilität, Diplomatie, Unternehmens- und Zielorientiert, Hands On Mentalität u.v.m.

> Kommunikativ, Teamfähig, Entscheidungsfähig, Kooperativ, Hilfs- und Kritikbereit

> Zielorientierte professionelle Arbeitsweise, Lernfähigkeit sowie ein hohes Maß an Eigenverantwortlichkeit, Loyalität und Fairness zeichnen meinen Arbeitsstil aus

> Erfahrung beim Aufbau von neuen IT/TK- Abteilungen und Organisationsstrukturen u.a. als stv. CIO/CEO und deren Realisierung von Projekten inkl. Outsourcing-Prozesse, RISK & Controlling.

> Selbstständig, aber auch Teamorientiert, flexibles Arbeiten, sehr guter Umgang mit Kunden, Management und Mitarbeitern auf der Grundlage der Empathie.

> Anwendungsbereite bis heute in der Praxis geübte Kenntnisse in Planung und
IT-Betrieb, Client- und Server Architektur, Prozess- und Projektmanagement

> Applikationen und Organisationseinheiten/-Management für die Fachbereiche
Organisation, Management & Behörden/Verwaltungen u.v.m.


Weitere Qualifikationen:

> Fachbezogene Veraltungs- und Organisationslehrgänge

> Diverse Führungskräftelehrgänge (Management)

> Unternehmensmanagement, Fach- und Führungsaufgaben

> Kaufmännische- und Personal- Weiterbildungsmaßnahmen

> Banken- und Versicherungslehrgänge (u.a. auch Security-Themen)

> Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen


IT- Weiterbildungsmaßnahmen-/Qualifikation:

> DGSVO, DMS, DWH,
> BCM, CCM, CRM,
> PRINCE2, PMI, V-Modell,
> ITIL Foundation V2 & V3,
> ITSM, ITSCM,
> Audit- und Prüfverfahren,
> MIS, RISK und Business Analysen
> Erarbeitung von Vorschlägen zur besseren Projektumsetzung auf Basis der aktuell laufenden Projekte für das Management inkl. Reporting KPI´s







Über mich

Rollen/Funktionen:

• stv. CIO/CEO & Leiter IT & Organisation und im Finanzdienstleistungsbereich (Banken, Handel, Versicherungen und Sport)
• IT-Leitung von Multiprojekten mit Personal- & Budgetverantwortung > XX. Mio.€
• Interim Management, Applikationsmanagement & IT-Architektur und Infrastruktur
• Erfahrener RZ-Leiter - IT-Betrieb & PL/PM u.a. in PC-LifeCycle
• Leitung von komplexen- und relevanten Großprojekten (Abteilungen) mit fachlicher und disziplinarischer Mitarbeiterverantwortung inkl. Budget-Verantwortung bis zu 14,0 Mio.€
• Business-Process-Manage (BPM) & Business-Process-Optimierung (BPO) – sowie IT Outsourcing (ITO), IT Program Manager, Strategieberatung und als IT- und Organisations-Leiter

Persönliche Daten

Sprache
  • Deutsch (Muttersprache)
Reisebereitschaft
National
Profilaufrufe
3271
Berufserfahrung
35 Jahre (seit 10/1985)
Projektleitung
25 Jahre

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden »