Projektmanagement, IT Consulting, Management Consulting

Profil Foto
Verfügbarkeit einsehen
  auf Anfrage
de  |  el  |  en
  auf Anfrage
  61352 Bad Homburg
 20.06.2018

Kurzvorstellung

Senior Projektmanager, IT-Berater und Management-Berater mit profunder Erfahrung in allen Phasen des Software-Lebenszyklus. Besonderer Schwerpunkt im Bereich Projektmanagement. Breite Branchenkenntnisse.

Ich biete

IT, Entwicklung
  • Requirement Analyse
    10 Jahre, 8 Monate Erfahrung
  • IT-Beratung (allg.)
    10 Jahre Erfahrung
  • Projektmanagement (IT)
    5 Jahre, 8 Monate Erfahrung
  • Migration
    4 Jahre, 7 Monate Erfahrung

Management, Unternehmen, Strategie
  • Business Analyse
    6 Jahre, 6 Monate Erfahrung
  • Change Management
    6 Jahre Erfahrung
  • Unternehmensberatung
    5 Jahre, 8 Monate Erfahrung
  • Projektmanagement
    5 Jahre, 8 Monate Erfahrung
  • Projektmanagement - Vorstudien / Machbarkeitsstudien
    3 Jahre, 10 Monate Erfahrung

Technik, Ingenieurwesen
  • Lastenheft / Pflichtenheft / Anforderungsspezifikation
    7 Jahre, 9 Monate Erfahrung

Projekt‐ & Berufserfahrung

Senior Projektmanager
Techem Energy Services GmbH, Frankfurt Eschborn
8/2017 – 12/2017 (5 Monate)
Energie-Management
Tätigkeitszeitraum

8/2017 – 12/2017

Tätigkeitsbeschreibung

Ein bestehendes Ticket-System (Peregrine) wurde durch ein CRM-System abgelöst (BSI CRM), das durch einen externen Dienstleister entwickelt wurde und mehrere interne Systeme angebunden hat (SAP- und Legacy-Systeme). Das neue CRM-System umfasste neben der abgelösten Ticketing-Funktionalität auch eine Reihe zusätzlicher Funktionalitäten, insbesondere systembasiert geführte Prozesse für Kundenbetreuer und diverse Fachbereiche. Mit der Ablösung des Altsystems wurden Daten ins neue System migriert.

• Bestandsaufnahme eines bereits laufenden Projektes und Restrukturierung der Projektorganisation und der Projekt Governance Strukturen. Änderung der Vorgehensweise für das Gesamtprojekt von agil in klassisch mit agilen Elementen.

• Erstellung einer integrierten Projektplanung für das Gesamtprojekt.

• Personalbesetzung gemäß der Rollen im Projektplan, inklusive zentraler Verantwortlichkeiten (Test Manager, Infrastruktur-Koordinator, technischer Migrations-Koordinator). Beschaffung von Ressourcen sowohl intern als auch extern, inklusive Erstellung Skills-Profile und Durchführung Interviews.

• Projektmanagement in einem 40-köpfigen Projektteam, sowie fortlaufende Fortschritts-Kontrolle mit mehreren Teilprojektleitern und einer externen Firma.

• Fortlaufendes Stakeholder-Management, inklusive CEO, Senior Management, Program Management Office, Betriebsrat und anderer Projekte. Leitung regelmäßiger Steering Committee Meetings mit dem Senior Management.

• Einrichtung einer Task Force zur Stabilisierung des Gesamtsystems und tägliches Fortschritts-Reporting an den CEO.

• Einführung eines Change Management Prozesses für das Gesamtprojekt und Etablierung eines Change Control Boards mit wöchentlichen Meetings für kontrollierte Entscheidungen zu möglichen Change Requests.

• Einführung eines systematischen Risiko Managements und wöchentliche Risiko-Reviews mit den Teilprojektleitern. Anwendung von Maßnahmen, inklusive Eskalationen an das Management des Kunden.

• Erstellung einer Lessons Learned Dokumentation für den Kunden mit konkreten aktuellen und künftigen Maßnahmen.

Eingesetzte Qualifikationen

Projektmanagement (IT), Migration, IT-Beratung (allg.), Change Management, Projektmanagement, Projektmanagement - Risikomanagement, Projektmanagement - Konzeption / Vorgehensmodell, Projektmanagement - Krisenmanagement, Unternehmensberatung


Senior Projektmanager / Multi-Projektmanager
Standard Life Assurance Limited, Frankfurt Niederrad
9/2016 – 2/2017 (6 Monate)
Versicherungen
Tätigkeitszeitraum

9/2016 – 2/2017

Tätigkeitsbeschreibung

Leitung mehrerer Projekte innerhalb eines Transformations-Programms mit den Schwerpunkten Automatisierung und Digitalisierung für die Customer Relationships Abteilung des Kunden.

Klassisches Projektmanagement in einem internationalen Umfeld unter Einbindung der beiden Standorte des Kunden in Großbritannien und Deutschland. Unter anderem verantwortlich für die folgenden Projekte in der Rolle des Projektmanagers:

• Captiva Automation: Durchführung eines Pilotprojektes, um die Automatisierung der Texterkennung auf Basis der Captiva Software nachzuweisen (Proof of Concept). Internationale Ausschreibung mit Firmen aus Deutschland, UK und Indien. Koordination des Projektes, inklusive Steuerung der externen Firma, die den Piloten entwickelt hat. Erstellung des Business Cases unter Berücksichtigung der Pilot-Erkenntnisse.

• Captiva Upgrade: Analyse des Upgrades der Captiva Software unter Einbindung des Mutterkonzerns aus UK und Erstellung eines Migrationskonzeptes für den Upgrade. Kalkulation der Migrations- und Wartungskosten sowie Betrachtung von Risiken und Maßnahmen.

• New Digital Contact Centre: Ablösung der aktuellen Telefonie-Lösung (Hardware und Software) im Call Center des Kunden durch eine neue Cloud-basierte Lösung. Koordination einer Vielzahl von Stakeholdern, inkl. Steuerung des ausländischen Telekommunikations-Anbieters (Provider der neuen Lösung).

• Demand Structuring and Redirection: Untersuchung der eingehenden Kunden- und Makler-Kommunikation über mehrere Kanäle (Telefon, Post, Email, Fax, Internet, Extranet) zwecks Verbesserung der Strukturierung sowie Optimierung der internen Verarbeitungswege (Effizienz-Steigerung, Automatisierung).

Eingesetzte Qualifikationen

Projektmanagement (IT), IT-Beratung (allg.), Prozess- / Workflow, Change Management, Projektmanagement, Projektmanagement - Vorstudien / Machbarkeitsstudien, Programm Management, Unternehmensberatung, Dokumentenmanagement, Call Center, Content Management


Senior Projektmanager / Programm-Manager
Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
1/2016 – 4/2016 (4 Monate)
Gesundheitswesen
Tätigkeitszeitraum

1/2016 – 4/2016

Tätigkeitsbeschreibung

Globale Migration von IBM Lotus Notes zu Microsoft Office 365. Die Migration betraf 72 unterschiedliche Länder (Niederlassungen des Kunden) und ca. 80.000 Benutzer. In dem Projekt ging es um die vorbereitende Ist-Analyse. Im Scope waren die Grobkonzeption samt Architektur, Grobplanung, Risikobewertung, Kalkulation der Migrationskosten und Ersparnisse, Vorbereitung der Verträge, sowie die Vorbereitung der finalen Entscheidung durch das Management.

Projektmanagement, inklusive der folgenden Aufgaben:
o Abstimmung von Anforderungen und Liefergegenständen (Scope).
o Definition der Work Streams und Aktivitäten.
o Erstellung und fortlaufende Pflege von Projektplänen unter Verwendung von MS Project.
o Identifikation von Projekt-Stakeholdern und fortlaufendes Stakeholder-Management.
o Risiko-Management.
o Erstellung von Aufwandsschätzungen und Monitoring der laufenden Projekt-Kosten.
o Schreiben von Angeboten.
o Teilnahme an technischen Workshops.
o Definition, Delegation und Monitoring von Aufgaben unter Verwendung von MS SharePoint.
o Erstellung von Projektdokumentation, inkl. Protokolle, Project Brief, Entscheidungen, offene Punkte, usw.
o Erstellung diverser Präsentationen mit MS PowerPoint.
o Onboarding von neuen Projektmitgliedern.
o Projekt-Reporting: Organisation und Moderation des regelmäßigen Projekt Jour Fixe.
o Qualitätssicherung in Form von Reviews diverser Dokumente.

Koordination und Controlling der beiden externen Dienstleister hinsichtlich der Aspekte Scope, Qualität, Zeit und Kosten.

Eingesetzte Qualifikationen

Projektmanagement (IT), Migration, IT-Beratung (allg.), Change Management, Projektmanagement, Projektmanagement - Vorstudien / Machbarkeitsstudien, Programm Management, Unternehmensberatung


Senior Projektmanager, Lead Business Analyst
Deutsche Bank, Frankfurt am Main
8/2015 – 9/2015 (2 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

8/2015 – 9/2015

Tätigkeitsbeschreibung

Management der Ablösung eines externen Dienstleisters, inklusive Knowhow-Transfer (Kurzeinsatz).

The purpose of the project was to manage the knowledge and governance transition from an external service provide to an internal customer team.

Eingesetzte Qualifikationen

Projektmanagement (IT), UML, IT-Beratung (allg.), Requirement Analyse, Lastenheft / Pflichtenheft / Anforderungsspezifikation, Change Management, Projektmanagement, Business Analyse


Senior Projektmanager, Senior IT-Berater, Senior Analyst und Requirements-Manage
Swiss Re (Schweizerische Rückversicherungs-Gesells, Zürich
8/2014 – 6/2015 (11 Monate)
Versicherungen
Tätigkeitszeitraum

8/2014 – 6/2015

Tätigkeitsbeschreibung

Internationales Ausschreibungsprojekt zur Einführung einer unternehmensweiten Software-Plattform für die Integration mehrerer externer Informationsprovider. Die Aggregationsplattform diente als zentraler Hub für interne Benutzer (via GUI/Portal) und Applikationen (via API), um einen einheitlichen Zugriff auf eine Vielzahl externer Informationen zu ermöglichen. Zu den externen Providern gehörten Dow Jones, Bureau van Dijk, A.M. Best, Axco, Standard & Poor’s, Bloomberg, Thomson Reuters, LexisNexis, Conning, SNL, sowie eine Vielzahl sozialer Medien.

• Projektmanagement in einem globalen Umfeld (Schweiz, USA, Indien). Planung und Koordination aller Aktivitäten vor Ort in Zürich. Abstimmung mit der Gesamtprojektleitung in den USA.

• Fortlaufende Beratung des Kunden, inklusive des Senior-Managements, verschiedener Fachbereiche sowie IT-Experten.

• Koordination und Durchführung einer umfangreichen Studie (Ist-Analyse) als Vorstufe zum Gesamtprojekt. Moderation zahlreicher Workshops mit Business Experten und IT-Experten sowie Erstellung eines umfassenden „Current Status Report“.

• Anforderungsanalyse und Anforderungsspezifikation für die neue Plattform. Darauf basierend Erstellung der Ausschreibungs-unterlagen (RFI- und RFP-Dokumente) und eines Architekturentwurfs für die künftige Lösung.

• Koordination des Ausschreibungsprozesses mit den externen Providern. Management von 12 verschiedenen Anbieterfirmen weltweit.

• Systematische Evaluation der eingereichten Angebote auf der Grundlage der Anforderungen und finale Anbieterauswahl unter Verwendung eines detaillierten Scoring-Verfahrens und unter Verwendung von „Proof of Concept“-Installationen.

Eingesetzte Qualifikationen

Projektmanagement (IT), UML, Enterprise Architect (EA), Migration, IT-Beratung (allg.), Requirement Analyse, Lastenheft / Pflichtenheft / Anforderungsspezifikation, Change Management, Projektmanagement, Projektmanagement - Vorstudien / Machbarkeitsstudien, Unternehmensberatung, Business Analyse


Business Analyst, IT-Berater
digitalSTROM AG, Schlieren
3/2014 – 4/2014 (2 Monate)
Smart Home
Tätigkeitszeitraum

3/2014 – 4/2014

Tätigkeitsbeschreibung

Im Rahmen einer technologischen Migration wurde beim Kunden ein Cloud-System eingeführt, um die vorhandenen Smart Home – Funktionalitäten mittels einer offenen Web-basierten Programmierschnittstelle (API) externen Nutzern anzubieten. Verschiedene Dienste und Smartphone-Apps (iPhone und Android) sollten auf dieser Grundlage entwickelt und angeboten werden. Aus diesem Vorhaben wurden diverse (Teil-)Projekte mit starkem Softwaretechnik-Bezug abgeleitet. Das Projektvorgehen war agil, gemäß der Scrum-Methode.

• Analyse, Abstimmung und Spezifikation von Anforderungen unter Verwendung des CASE-Tools Sparx Enterprise Architect.

• Erstellung von Spezifikationen für die Entwickler unter Verwendung der UML und des CASE-Tools Sparx Enterprise Architect.

• Spezifikation von UML Use Cases, Komponentenmodellen, Geschäftsobjektmodellen (BOM) und Service-Schnittstellen.

• Teilnahme an verschiedenen Meetings des Kunden als externer Berater (Schwerpunkt Business Analyse), inklusive der täglichen und wöchentlichen Scrum-Meetings.

Eingesetzte Qualifikationen

UML, Enterprise Architect (EA), CASE (Computer-aided software engineering), IT-Beratung (allg.), Requirement Analyse, Lastenheft / Pflichtenheft / Anforderungsspezifikation, Business Analyse


Senior IT-Berater, Senior Analyst, Projektkoordinator
Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF), Mainz
10/2012 – 4/2013 (7 Monate)
Medienbranche
Tätigkeitszeitraum

10/2012 – 4/2013

Tätigkeitsbeschreibung

Durchführung einer Ist-Analyse für eine Host-Anwendung im Anwendungsbereich der Zeitwirtschaft (Disposition, Zeiterfassung und Mehrarbeitsabrechnung) sowie Erstellung einer umfangreichen Ergebnis-Dokumentation. Das Projekt war die erste Stufe einer anstehenden Host-Ablösung und die Analyse umfasste mehrere Anwendungen aus der IT-Systemlandschaft des Kunden. Die Enddokumentation diente als Lastenheft für die Ausschreibung des Nachfolgesystems.

• Analyse der Mehrarbeits-Anwendung auf dem IBM-Host inklusive einer Vielzahl von Schnittstellen zu anderen Anwendungen (sowohl weitere Host- als auch Client-Server-Anwendungen).

• Projekt-Vorgehensweise basierte auf:
- Strukturierten Interviews mit den Systemverantwortlichen, der Fachabteilung und den Entwicklern
- Analyse vorhandener Dokumentation, sowie
- Code-Analyse der vorhandenen Host-Module.

• Erstellung einer über 400-seitigen Dokumentation mit allen Ergebnissen, bestehend aus den folgenden Elementen:
- Übersicht der Ist-Anwendungslandschaft im Bereich der Zeitwirtschaft.
- Aktuell umgesetzte Anforderungen in Form von UML Use Cases.
- Grobe fachliche Abläufe zu den Use Cases, sowie detaillierte Abläufe aus der Code-Analyse, dokumentiert durch UML Aktivitätsdiagramme.
- Beschreibung des umfangreichen 5-stufigen Regelwerks.
- Datenkatalog, dokumentiert mit UML-Klassendiagrammen.
- Ausnahmenbehandlung des Systems, inkl. aller Fehlermeldungen.
- Fachliches Glossar für den Bereich der Zeitwirtschaft.
- Beschreibung aller Schnittstellen des Systems.
- Aktuelles Berechtigungskonzept.
- Mengengerüst (aktuell und künftig).
- Schwachstellen-Analyse des aktuellen Systems, neue Anforderungen und Änderungswünsche, sowie Entwurfsaspekte für das neue System.

• Koordination und Moderation aller Workshops mit den oben genannten Stakeholdern, sowie Dokumentation aller Ergebnisse.

• Koordination der Code-Analyse für die COBOL-Programme, sowie von QS-Maßnahmen (Reviews) für die erstellte Dokumentation.

• Unterstützung des Kunden bei der Gesamtprojekt-Planung für das mehrjährige Migrationsprojekt durch Erstellung eines Projektplans.

• Regelmäßiges Status-Reporting an das Management des Kunden, sowie Veranlassung aller notwendigen Steuerungs-Maßnahmen.

Eingesetzte Qualifikationen

Projektmanagement (IT), UML, Cobol, Migration, IT-Beratung (allg.), Requirement Analyse, Lastenheft / Pflichtenheft / Anforderungsspezifikation, Projektmanagement, Projektmanagement - Vorstudien / Machbarkeitsstudien, Unternehmensberatung, Business Analyse


Projektmanager, Requirements Engineer, CR-Betreuer, Berater
Deutsche Vermögensberatung AG (DVAG), Frankfurt am Main
5/2011 – 8/2012 (1 Jahr, 4 Monate)
Versicherungen
Tätigkeitszeitraum

5/2011 – 8/2012

Tätigkeitsbeschreibung

Mehrere Projekte bei einem Finanzdienstleistungsunternehmen im Bereich Vermögensberatung und Vertrieb von Versicherungs- und Bankprodukten.

• Projekt 1: Weiterentwicklung des Online-Systems (Kundeninformations-System) für den Außendienst des Kunden in der Rolle des CR-Betreuers und Requirements Engineers. Agiler Entwicklungsprozess gemäß Scrum.

• Projekt 2: Leitung eines abteilungsübergreifenden Projektes für die Umgestaltung der Anmelde- und Notfallprozesse am Online-System des Kunden, inklusive vorheriger Spezifikation der Lösung.

• Projekt 3: Management eines abteilungsübergreifenden Projektes für die Einführung einer neuen iPhone-Applikation im Bereich Sicherheit für die Außendienstmitarbeiter des Kunden, inklusive vorheriger Spezifikation der Lösung und Koordination der Entwicklung durch eine externe Firma.

• Projekt 4: Einführung eines neuen Wissensmanagement-Systems. Beratung des Kunden sowie Priorisierung und Bewertung von Anforderungen für die Produktauswahl.

• Projekt 5: Einführung einer Cloud-Computing Lösung beim Kunden in der Rolle des Requirements Engineers. Erhebung von Anforderung und Spezifikation einer iPad-App zur Anbindung an die Cloud. Agiler Entwicklungsprozess gemäß Scrum.

Aufgabengebiet:

• Leitung von diversen Projekten, gemäß obiger Auflistung.

• Anforderungsanalyse und Anforderungsspezifikation in Abstimmung mit dem Außendienst, dem Fachbereich, der IT-Abteilung und externen Dienstleistern.

• Betreuung von Change Requests zur Weiterentwicklung des Online-Systems und Erstellung von Aufwandsschätzungen (Einbindung von Stakeholdern).

• Erstellung von Grobkonzepten und Feinkonzepten. Verwendung der UML für die Spezifikation, vor allem zur Beschreibung von Use Cases und Aktivitäten.

• Regelmäßige Präsentation von Analyse- und Projektergebnissen in der Abteilungsleiterrunde des Kunden.

• QS: Review von Konzepten, Begleitung der QS-Mitarbeiter in der Testphase, Durchführung von Tests, Dokumentation von Testergebnissen und Lösungen.

• Fortlaufende Beratung des Kunden hinsichtlich der Optimierung und Standardisierung bestehender Prozesse in der IT-Abteilung.

• Etablierung und Moderation eines regelmäßigen Meetings zum Austausch zwischen allen im Unternehmen tätigen Requirements Engineers.

Eingesetzte Qualifikationen

Projektmanagement (IT), UML, Migration, IT-Beratung (allg.), Requirement Analyse, Lastenheft / Pflichtenheft / Anforderungsspezifikation, Change Management, Projektmanagement, Unternehmensberatung, Business Analyse


System Analyst und IT-Berater (Festanstellung)
Deutsche Lufthansa AG, Frankfurt am Main
7/2009 – 6/2010 (1 Jahr)
Luft- und Raumfahrtindustrie
Tätigkeitszeitraum

7/2009 – 6/2010

Tätigkeitsbeschreibung

Ziel des Projektes war die Migration und Modernisierung der bestehenden Crew Management IT-Systemlandschaft, die alle Phasen des Crew-Planungsprozesses (Umlauf- & Einsatzplanung) sowie die Handhabung von Crew Stammdaten abdeckt. Die Umsetzung des neuen integrierten Systems erfolgte durch externe Anbieterfirmen.

• Analyse der Ist-Anwendungslandschaft mit einem besonderen Fokus auf den Schnittstellen zwischen den beteiligten Systemen (inklusive Host, dezentraler Systeme und Portal-Systeme).

• Fortlaufende Betreuung von ca. 40 verschiedenen IT-Schnittstellen, die zu migrieren waren, sowohl fachlich als auch hinsichtlich der Koordination der Arbeit.

• Durchführung und Moderation von Interviews und Requirements-Workshops mit den System-Verantwortlichen und IT-Providern der beteiligten Systeme, sowie mit den beiden externen Anbieterfirmen.

• Verantwortlich für die Koordination und Erledigung der Beistellungs-Leistungen des Kunden gegenüber den externen Anbieterfirmen.

• Controlling und Qualitätssicherung der gelieferten Leistungen der externen Anbieterfirmen (meist Pflichtenhefte), inklusive Eskalationen an die Projektleitung.

• Entwurf von Lösungsalternativen für die Schnittstellen des Ziel-Systems.

• Regelmäßige Teilnahme an Risiko-Status-Meetings zur Besprechung von Projektrisiken und Gegenmaßnahmen.

Eingesetzte Qualifikationen

Projektmanagement (IT), UML, Migration, IT-Beratung (allg.), Requirement Analyse, Lastenheft / Pflichtenheft / Anforderungsspezifikation, Change Management, Projektmanagement, Projektmanagement - Vorstudien / Machbarkeitsstudien, Unternehmensberatung, Business Analyse


Projektmanager und Management-Berater (Festanstellung)
Air India NACIL, Mumbai
2/2009 – 7/2009 (6 Monate)
Luft- und Raumfahrtindustrie
Tätigkeitszeitraum

2/2009 – 7/2009

Tätigkeitsbeschreibung

Internationales Ausschreibungsprojekt für IT-Systeme zur Implementierung eines integrierten Operations Control Centre (IOCC) bei einer großen indischen Fluggesellschaft. Neben der Ausschreibung der benötigten IT-Systeme umfasste der Projekt-Scope auch organisatorische Veränderung innerhalb der Airline. Diese Veränderungen basierten auf den Erkenntnissen einer fundierten Analyse der aktuellen Prozesse des Kunden.

• Projektmanagement in einem internationalen Umfeld (Indien und Deutschland). Führung von indischen Mitarbeitern in Mumbai und der deutschen Kollegen in Frankfurt.

• Fortlaufendes Management einer Vielzahl von Projekt-Stakeholdern in Indien.

• Durchführung von über 20 Interviews mit der obersten Führungsebene des Kunden (inkl. Vorstand) zwecks Erfassung der strategischen Ausrichtung des Kunden. Dokumentation der Ergebnisse in Form eines Business Vision Reports.

• Durchführung und Moderation von über 30 Workshops mit den Fachexperten des Kunden und Dokumentation der vorhandenen Geschäftsprozesse in Microsoft Visio und unter Verwendung von IDEF.

• Zusammenstellung von Erkenntnissen aus der Geschäftsprozess-Analyse sowie Erarbeitung und Präsentation von Verbesserungsvorschlägen für die Geschäftsprozesse.

• Spezifikation der Anforderungen für die neuen IT-Systeme.

• Mitarbeit an der Erstellung der Ausschreibungs-Dokumente (Erstellung Lastenheft IT) und Koordination des Ausschreibungsprozesses und der Anbieterauswahl.

Eingesetzte Qualifikationen

Projektmanagement (IT), IT-Beratung (allg.), Requirement Analyse, Lastenheft / Pflichtenheft / Anforderungsspezifikation, Change Management, Projektmanagement, Projektmanagement - Vorstudien / Machbarkeitsstudien, Unternehmensberatung, Business Analyse


IT-Berater und Software-Architekt (Task Force) (Festanstellung)
Flughafen Berlin Brandenburg International BBI, Berlin
1/2009 – 2/2009 (2 Monate)
Luft- und Raumfahrtindustrie
Tätigkeitszeitraum

1/2009 – 2/2009

Tätigkeitsbeschreibung

Für die Inbetriebnahme eines neuen Flughafens wurden in diesem Projekt alle benötigten IT-Systeme für die Verkehrssteuerung des Flughafens ausgeschrieben. Das Projekt umfasste neben der Ist-Analyse der IT-Systeme, die Erstellung aller notwendigen Ausschreibungsunterlagen, inklusive eines Entwurfs für die künftige IT-Architektur, sowie das Management des gesamten Ausschreibungs-Prozesses.

• Analyse der bestehenden IT-Anwendungslandschaft. Dazu wurden ca. 20 Interviews mit verschiedenen System-Experten des Kunden geführt und vorhandene Dokumente evaluiert.

• Spezifikation von funktionalen und nicht-funktionalen Anforderungen für die auszuschreibenden IT-Systeme in Abstimmung mit dem Kunden und unter Verwendung des Anforderungs- und Modellierungstools ARCWAY Cockpit.

• Erstellung eines IT-Architekturkonzeptes (Entwurf) für die neuen Verkehrssteuerungssysteme als Teil der Ausschreibungsunterlagen. Dabei lag ein besonderer Fokus auf dem Enterprise Service Bus als zentrale Komponente der neuen Architektur.

• Erstellung der benötigten Lastenhefte für die Ausschreibung unter Verwendung der Anforderungen aus dem Tool ARCWAY Cockpit, des IT-Architekturkonzeptes und weiterer Vorgaben vom Kunden.

Eingesetzte Qualifikationen

Enterprise Service Bus (ESB), UML, CASE (Computer-aided software engineering), System Architektur, SOA (Serviceorientierte Architektur), IT-Beratung (allg.), Requirement Analyse, Lastenheft / Pflichtenheft / Anforderungsspezifikation, Change Management, Projektmanagement - Vorstudien / Machbarkeitsstudien, Unternehmensberatung, Business Analyse


Senior IT-Berater, Test- und Rollout-Manager (Festanstellung)
Lufthansa Cargo AG, Kelsterbach
12/2008 – 1/2009 (2 Monate)
Luft- und Raumfahrtindustrie
Tätigkeitszeitraum

12/2008 – 1/2009

Tätigkeitsbeschreibung

Projektgegenstand war die Einführung einer neuen, Web-basierten Software-Lösung für die virtuelle Telefonie („Web-ACD“) an den diversen Vertriebsstandorten des Kunden. Das Projekt war Teil eines größeren Vorhabens, die Vertriebsstrategie des Kunden neu auszurichten. Die Inbetriebnahme der Lösung erfolgte nacheinander an den neun verschiedenen Vertriebsstandorten des Kunden.

• Erstellung eines Betriebs- und Notfallkonzeptes für die Einführung des Web-ACD Systems unter Berücksichtigung der bestehenden Geschäftsprozesse an den verschiedenen Vertriebsstandorten des Kunden. Dazu wurde zunächst eine Analyse beim Kunden vorgenommen.

• Erstellung einer spezifischen System-Dokumentation für die neue Software zur Vorlage beim Betriebsrat des Kunden (Stichwort Mitbestimmung). Dabei wurden vorab die Anforderungen für die gewünschte Dokumentation mit dem Betriebsrat geklärt.

• Koordination und Begleitung der Einführung der Telefonie-Lösung an mehreren Vertriebs-Standorten des Kunden. Bei der Koordination wurde der externe Provider der Telefonie-Infrastruktur und gleichzeitige Hersteller der Software eingebunden.

• Planung von Tests für die Telefonie-Lösung und Durchführung der Tests in Zusammenarbeit mit den Vertriebsmitarbeitern. Ein besonderer Fokus lag dabei auf den Notfall-Szenarien, die in Problemfällen angewendet wurden.

• Schulung der Vertriebsmitarbeiter an mehreren Standorten bei der Einführung der Telefonie-Lösung.

• Support der Vertriebsmitarbeiter nach dem Rollout, inklusive Problembehebung im laufenden Betrieb.

Eingesetzte Qualifikationen

Testmanagement / Testkoordination (IT), IT-Beratung (allg.), Rollout, Unternehmensberatung


Software-Ingenieur (Festanstellung)
Bundesverwaltungsamt, Köln
12/2007 – 9/2008 (10 Monate)
Öffentliche Verwaltung
Tätigkeitszeitraum

12/2007 – 9/2008

Tätigkeitsbeschreibung

Im Rahmen des Projektes AZR/VISA wurde der Auftragnehmer mit der Weiterentwicklung und Wartung der IT-Systeme des Kunden beauftragt. Gegenstand des Teilprojektes „Wartung“ war die Pflege der bestehenden Systeme auf Basis eines 5jährigen Wartungsvertrages. Dies umfasste sowohl Fehlerbehebungen an der Software als auch Hinzufügen von neuen Funktionalitäten.

• Wartung und Weiterentwicklung einer komplexen Workflow-Anwendung unter Einsatz verschiedener Technologien, Systeme und Tools.

• Kommunikation mit dem Fachbereich und der IT-Abteilung des Kunden zwecks Abklärung von Änderungsaufträgen (Change Requests).

• Analyse der Änderungsanforderungen des Kunden und Nachstellung von fachlichen Szenarien mit der Software.

• Erstellung von Change Request-Dokumenten und Aufwandsschätzungen zur Angebotserstellung für die Änderungen.

• Konzeption, Implementierung und Test der Lösungen.

• Spezifikation von fachlichen Testfällen unter Verwendung des Testframeworks STF/FIT und Automatisierung der Test-Durchführung.

• Interne Unterstützung von anderen Teilprojekten, welche die gewarteten Systeme genutzt haben.

Eingesetzte Qualifikationen

Testautomation, UML, Enterprise Architect (EA), Objektorientierte Programmierung (OOP), CASE (Computer-aided software engineering), IT-Beratung (allg.), Requirement Analyse, Lastenheft / Pflichtenheft / Anforderungsspezifikation, Change Management


Business Analyst (Festanstellung)
Schweizer Bahn SBB, Bern
3/2007 – 12/2007 (10 Monate)
Bahn
Tätigkeitszeitraum

3/2007 – 12/2007

Tätigkeitsbeschreibung

Projektgegenstand war die Spezifikation und Entwicklung eines Software-Systems für den Verkauf von Bahntickets für den internationalen Personenverkehr. Das System umfasste die Anbindung von Ticket Service Providern mehrerer Länder und die Nutzung unterschiedlicher Vertriebskanäle (z.B. Webshop und Verkaufsstellen der Bahn).

• Anforderungs-Analyse und –Spezifikation in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich des Kunden. Dokumentation der Anforderungen mittels UML Use Cases.

• Vorbereitung und Moderation von mehreren Workshops mit dem Fachbereich sowie mit technischen Experten des Kunden.

• Erstellung eines Fachkonzeptes in einem mehrköpfigen Team unter Verwendung des CASE-Tools Borland Together und UML.

• Konzeption und Implementierung eines Mechanismus für die automatische Generierung von Dokumenten-Inhalten aus dem CASE-Tool Together.

• Unterstützung des QS-Teams bei der Spezifikation von fachlichen Testfällen und der Erzeugung von Testdaten.

• Definition eines Review-Prozesses für die Arbeitsergebnisse der Business Analysten und Management der Reviews (Organisation und Führung).

Eingesetzte Qualifikationen

Together (Borland), Enterprise Architect (EA), CASE (Computer-aided software engineering), IT-Beratung (allg.), Requirement Analyse, Lastenheft / Pflichtenheft / Anforderungsspezifikation, Business Analyse


Requirements Engineer (Festanstellung)
Bundesverwaltungsamt, Köln
3/2006 – 3/2007 (1 Jahr, 1 Monat)
Öffentliche Verwaltung
Tätigkeitszeitraum

3/2006 – 3/2007

Tätigkeitsbeschreibung

Gegenstand des Teilprojektes „VIS“ war die Spezifikation und Umsetzung der Anbindung des Europäischen Visa-Informations-Systems an das nationale Visa-System und das AZR/VISA-Webportal. Dies umfasste sowohl die Integration auf Prozess- als auch auf Daten-Ebene.

• Analyse und Spezifikation von Anforderungen in Zusammenarbeit mit dem Kunden. Dokumentation der Anforderungen durch UML Use Cases.

• Vorbereitung und Moderation von Workshops und Review-Meetings mit dem Kunden.

• Erstellung eines Fachkonzeptes für die Integration von VIS in das AZR/VISA-Webportal unter Verwendung des CASE-Tools Sparx Enterprise Architect und UML.

• Erstellung eines Systementwurfs (DV-Konzept) auf Basis des Fachkonzeptes und unter Verwendung von UML.

Eingesetzte Qualifikationen

UML, Enterprise Architect (EA), CASE (Computer-aided software engineering), IT-Beratung (allg.), Konzeption (IT), Requirement Analyse, Lastenheft / Pflichtenheft / Anforderungsspezifikation, Business Analyse


Software-Ingenieur (Diplomand und Werkstudent) (Festanstellung)
BARCO Orthogon AG, Langen
4/2002 – 8/2003 (1 Jahr, 5 Monate)
Luft- und Raumfahrtindustrie
Tätigkeitszeitraum

4/2002 – 8/2003

Tätigkeitsbeschreibung

Das Projekt wurde im Rahmen einer Diplomarbeit bei einer Firma durchgeführt und über den Zeitraum der Diplomarbeit hinaus verlängert. Gegenstand war die Konzeption und Entwicklung eines Software-Systems für die standardisierte Übertragung von Flugsicherungsdaten. Die Spezifikation basierte auf dem ASTERIX-Standard (All-purpose Structured Eurocontrol SuRveillance Information Exchange) von Eurocontrol.

• Analyse und Definition der Systemanforderungen in Abstimmung mit der IT-Abteilung der Firma und unter Berücksichtigung der ASTERIX-Spezifikationen von Eurocontrol.

• Management der Abnahme der Systemanforderungen durch die IT-Abteilung der Firma.

• Objektorientierte Analyse und Entwurf des Systems unter Verwendung von UML und des CASE-Tools ArgoUML. Nutzung gängiger objekt-orientierter Entwurfsmuster für das Design der Software.

• Implementierung des Systems auf einer Linux-Plattform in Form einer portablen Klassenbibliothek und unter Verwendung der Programmiersprache C/C++. Entwicklung zusätzlicher Tools (z.B. Viewer), welche die Klassenbibliothek verwendet haben.

• Einsatz einer Vielzahl von verschiedenen Software-Produkten.

• Konzeption eines neuen Datei-Formats zur formalen Beschreibung von ASTERIX-Daten.

• Dokumentation, Test und Einführung des Systems in der Firma.

• Unterstützung der IT-Abteilung der Firma bei der Verwendung der Software und bei Fragen rund um den ASTERIX-Standard.

Eingesetzte Qualifikationen

UML, Enterprise Architect (EA), C++, Linux Entwicklung, IT-Beratung (allg.), Requirement Analyse


Software-Ingenieur (Auslandspraktikant) (Festanstellung)
Renishaw plc, Wotton-under-Edge
3/2001 – 8/2001 (6 Monate)
High-Tech- und Elektroindustrie
Tätigkeitszeitraum

3/2001 – 8/2001

Tätigkeitsbeschreibung

Gegenstand des Projektes war die Konzeption und Implementierung eines automatisierten Testverfahrens für einen Koordinaten-Messmaschinen (CMM) Controller. Dies umfasste die Auswahl geeigneter Hardware, die Entwicklung der benötigten Software sowie den Entwurf einer neuen Skriptsprache für die Testfall-Beschreibung. Das Projekt wurde im Rahmen eines Pflichtpraktikums des Informatik-Studiums bei einer Firma in England durchgeführt.

• Analyse und Spezifikation der Systemanforderungen in Abstimmung mit der IT-Abteilung der Firma und unter Verwendung von UML Use Cases und des CASE-Tools System Architect.

• Management der Abnahme der Systemanforderungen durch die IT-Abteilung der Firma.

• Analyse, Entwurf und Entwicklung der Test-Automatisierungs-Software auf einer Microsoft Windows Plattform mit der Programmiersprache Visual Basic.

• Entwurf einer neuen Skript-Sprache für die Testfall-Automatisierung sowie Spezifikation von Testfällen in dieser Skript-Sprache.

• Durchführung von Hardware- und Software-Tests.

• Einführung des Systems in der Firma, Dokumentation des Systems und Support der IT-Abteilung bei der Nutzung.

• Präsentation der Projektergebnisse beim Vorstand der Firma.

Eingesetzte Qualifikationen

Testmanagement / Testkoordination (IT), Testautomation, UML, CASE (Computer-aided software engineering), Visual Basic, Visual C++, Requirement Analyse, Lastenheft / Pflichtenheft / Anforderungsspezifikation


Software-Entwickler (Werkstudent) (Festanstellung)
WM Gruppe / Börsenzeitung, Frankfurt am Main
5/1999 – 10/2000 (1 Jahr, 6 Monate)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

5/1999 – 10/2000

Tätigkeitsbeschreibung

Mitarbeit an diversen Software-Entwicklungsprojekten als Werkstudent in der IT-Abteilung eines Finanzdienstleisters und Zeitungsverlags in Deutschland.

• Mitarbeit an diversen Projekten als Software-Entwickler. Dabei wurde hauptsächlich die Programmiersprache C/C++ eingesetzt.

• Unterweisung von zwei Auszubildenden in die Programmiersprache C/C++ mit Hilfe von selbsterstellten Programmierbeispielen.

• Einsatz einer breiten Basis verschiedener Technologien und Software-Systeme.

Eingesetzte Qualifikationen

C++, Visual Basic, Visual C++, Requirement Analyse


Ausbildung

Executive MBA
(Executive MBA, East Asian Management (Berufsbegleitend))
Jahr: 2014
Ort: International Graduate Center, Hochschule Bremen

Informatik, Vertiefungsrichtung Wirtschaftsinformatik
(Master of Science (M.Sc.) in Computer Science)
Jahr: 2006
Ort: Hochschule Darmstadt, Auslandssemester in China un

Allgemeine Informatik
(Diplom-Informatiker (FH) )
Jahr: 2003
Ort: Fachhochschule Frankfurt

Qualifikationen

• Project Management Professional (PMP) – Zertifizierung durch PMI
• PRINCE2 Practitioner – Zertifizierung durch die APM Group (OGC)
• PRINCE2 Foundation – Zertifizierung durch die APM Group (OGC)
• Professional Scrum Master I (PSM I) – Zertifizierung durch Scrum.org
• Professional Scrum Product Owner (PSPO I) – Zertifizierung durch Scrum.org
• IREB Certified Professional for Requirements Engineering (CPRE), Advanced Level - Requirements Elicitation and Consolidation
• IREB Certified Professional for Requirements Engineering (CPRE), Foundation Level
• ITIL V3 Foundation – Zertifizierung durch die APM Group (OGC)
• Microsoft Office Specialist Zertifizierungen (Excel, Word, PowerPoint)

Über mich

Senior Projektmanager, IT-Berater und Management-Berater mit profunder Erfahrung in allen Phasen des Software-Lebenszyklus. Analytische, methodische und kommunikative Persönlichkeit mit sehr hoher Eigenmotivation. Ausgezeichnete organisatorische Fähigkeiten und hohe Zuverlässigkeit. Erfahrung in einer Vielzahl von Projekten für namhafte Kunden in Deutschland, der Schweiz und in Indien. Erfahrung in den Branchen Versicherung/ Rückversicherung, Finanzen, Energie-Management, Luftfahrt, öffentlicher Sektor, TV/Medien, Bahn, Gesundheitswesen/Pharma, Verlagswesen, Logistik und Messwesen.

Persönliche Daten

Sprache
  • Deutsch (Muttersprache)
  • Griechisch (Muttersprache)
  • Englisch (Fließend)
  • Chinesisch (Gut)
  • Spanisch (Grundkenntnisse)
  • Ungarisch (Grundkenntnisse)
Reisebereitschaft
auf Anfrage
Arbeitserlaubnis
  • Europäische Union
  • Schweiz
  • Vereinigte Staaten von Amerika
Profilaufrufe
581
Alter
44
Berufserfahrung
22 Jahre und 2 Monate (seit 04/1996)
Projektleitung
10 Jahre

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden »