freiberufler SAP-Berater/Entwickler RE-FX / FI auf freelance.de

SAP-Berater/Entwickler RE-FX / FI

offline
  • auf Anfrage
  • 85375 Neufahrn bei Freising
  • Europa
  • de  |  en
  • 19.09.2016

Kurzvorstellung

Umfassende fachliche Immobilien- und finanzbuchhalterische Kenntnisse - 20 Jahre SAP-Erfahrung als Berater und Entwickler, Migrationen, LSMW, ABAP4, Customizing, Smartforms, Informatiker (FH) und Bankkaufmann, ab 04/2016 zu ca. 60 % verfügbar

Ich biete

  • Konzeption (IT)
  • LSMW (Legacy System Migration Workbench)
  • SAP ABAP (BC-ABA)
  • SAP Archiving
  • SAP BC-CUS (Customizing)
  • SAP FI
  • SAP RE-FX
  • SAP Smart Forms
  • SEPA

Projekt‐ & Berufserfahrung

SAP-FI Konzeption und Entwicklung
SWMH (Verlag moderne industrie AG, HJR, Süddt.Zeit, Landsberg/Lech
9/2014 – 2/2016 (1 Jahr, 6 Monate)
Medienbranche
Tätigkeitszeitraum

9/2014 – 2/2016

Tätigkeitsbeschreibung

• Konzept und Umsetzung Buchungsreports zur Ertragsübertragung nach Kunden-Zahlungseingang
für Fakturgemeinschaft - mit vorheriger Aufteilung von Verlagen nach CO-Kriterien (Splittung)

Eingesetzte Qualifikationen

SAP CO, SAP FI, SAP ABAP (BC-ABA)

SAP-Berater und Entwickler
BImA (Bundesanstalt für Immobilienaufgaben), Potsdam
6/2014 – offen (7 Jahre, 4 Monate)
Wohnungswirtschaft
Tätigkeitszeitraum

6/2014 – offen

Tätigkeitsbeschreibung

• Support – Fehler-Analysen – Umsetzung von CR’s (RE-FX/FI/FI-AA)
• Projekte – Neuvergabe von Verwalterlosen, Umstellung Objektkontierung WE  Gebäude u.a.,
IT-Konzepte und Umsetzung (ABAP4), Aufbau Architektur aus Nutzung, Verbuchung von
Mahngebühren, Nachtrag Anpassung Konditionen gewerbliche Verträge
• Herstellung der Lauffähigkeit des OR&TT-Tool (Kopieren von Immo-Beständen) – inkl. Neuen
Anforderungen wie SEPA-Lastschrift etc.

Eingesetzte Qualifikationen

LSMW (Legacy System Migration Workbench), SAP RE-FX, SAP Smart Forms, SAP FI, SAP ABAP (BC-ABA), SAP BC-CUS (Customizing)

Umsetzung von CR-Anforderungen / Integration Rent-Roll
DP IT Services GmbH (Deutsche Post), Bonn
1/2013 – 4/2015 (2 Jahre, 4 Monate)
Wohnungswirtschaft
Tätigkeitszeitraum

1/2013 – 4/2015

Tätigkeitsbeschreibung

• Entwicklung von CR-Anforderungen / Integration der Rent-Roll (Übernahme und
Weiterentwicklung)

Eingesetzte Qualifikationen

SAP RE-FX, SAP ABAP (BC-ABA)

Unterstützung im Demand-Management / Projektumsetzung
Deutsche Post, Real Estate Management (BPO), Bonn
10/2012 – 12/2012 (3 Monate)
Wohnungswirtschaft
Tätigkeitszeitraum

10/2012 – 12/2012

Tätigkeitsbeschreibung

• Erstellung von CR’s / Programm-Analysen
• Auswertungen, Datenaufbereitung für Einspielungen

Eingesetzte Qualifikationen

SAP RE-FX, Demand Management

Auswertung Cash-IN u.a. im RE-FX – Anwender-Aufgaben und Aufbereitung
Deutsche Post, Real Estate Management (ORM‘s), Bonn
4/2012 – 9/2012 (6 Monate)
Wohnungswirtschaft
Tätigkeitszeitraum

4/2012 – 9/2012

Tätigkeitsbeschreibung

• Datenextraktion von FI-/RE-FX-Daten und Aufbereitung für DP-Reg-Kunden
• Auswertungen, Datenaufbereitung für Einspielungen usw.

Eingesetzte Qualifikationen

SAP RE-FX, SAP FI, Buchhaltung

FI-Modul (Customizing und Entwicklung) - nachgelagerter Integration Logistikmodu
Mühlbauer AG, Roding
10/2011 – 3/2012 (6 Monate)
High-Tech- und Elektroindustrie
Tätigkeitszeitraum

10/2011 – 3/2012

Tätigkeitsbeschreibung

• Customizing und Entwicklung von Anforderungen in FI aus nachgelagerter Logistikintegration
• Korrekturen und Abstimmungen nach Produktivstart

Eingesetzte Qualifikationen

SAP CO, SAP FI, SAP ABAP (BC-ABA), SAP MM, SAP SD, SAP BC-CUS (Customizing)

Umstellung von Excel-Makros / RE-FX-Erfassungvorlagen
Deutsche Post, Real Estate Management (PQM), Bonn
9/2011 – 3/2012 (7 Monate)
Wohnungswirtschaft
Tätigkeitszeitraum

9/2011 – 3/2012

Tätigkeitsbeschreibung

• Umsetzung/Erweiterung von Excel-Makros zur Berechnung von VermietKonditionen aus Anmie-tung
• Auswertungen, Datenaufbereitung für Einspielungen

Eingesetzte Qualifikationen

SAP RE-FX, VBA (Visual Basic for Applications)

Umsetzung von CR’s im RE-FX (Urlaubsvertretung)
Rewe Informations Systeme, Köln
6/2011 – 7/2011 (2 Monate)
Wohnungswirtschaft
Tätigkeitszeitraum

6/2011 – 7/2011

Tätigkeitsbeschreibung

• Umsetzung Entwicklung von CR-Anforderungen im RE-FX

Eingesetzte Qualifikationen

SAP RE-FX, SAP ABAP (BC-ABA)

Restrukt. interne Geschäftsbesorgung / SEPA / Restrukt. Tool Erfassung v. Besche
DB-Systel (Deutsche Bahn), Frankfurt(Main)
6/2010 – offen (11 Jahre, 4 Monate)
Wohnungswirtschaft
Tätigkeitszeitraum

6/2010 – offen

Tätigkeitsbeschreibung

• Daten-Extraktion, BuKrs-Kopien,, Erstellung von LSMW-Verfahren zur Umsetzung Objekt- und
Vertragsdaten in neue Bukrs.
• Restrukturierung Individual-Zusatzentwicklung zur Erfassung vom Steuern und Abgaben mit
Verbuchung – Anpassung Verbuchungsprogramm, Reports und Schnittstellen zum
Konzernsys-tem. Migration der Bescheiddaten in neue Struktur.
• Umstellung SEPA (RE-FX-Individuallösung)
• Umstellung von Geschäftsbesorgungsobjekten
• Ergänzung DART-Objekte und Archivierungsobjekte
• Umstellung SHB-Kontierung auf Direkt-Ertrag Nebenkosten-Vorauszahlungen

Eingesetzte Qualifikationen

LSMW (Legacy System Migration Workbench), SAP RE-FX, SAP Archiving, SAP FI, SAP ABAP (BC-ABA), SAP BC-CUS (Customizing), Konzeption (IT), SEPA

Unterstützung im Demand-Management / Projektumsetzung
Deutsche Post, Real Estate Management (BPO), Bonn
5/2010 – 8/2010 (4 Monate)
Wohnungswirtschaft
Tätigkeitszeitraum

5/2010 – 8/2010

Tätigkeitsbeschreibung

• Erstellung von CR’s / Programm-Analysen
• Auswertungen, Datenaufbereitung für Einspielungen

Eingesetzte Qualifikationen

SAP RE-FX, Konzeption (IT), Demand Management

Consulting WEG-Eigentümer-Verwaltung (Migration) RE-FX-Support
Bahn/Gem.Wohnungsbau, Wien / St.Pölten
8/2009 – 7/2011 (2 Jahre)
Wohnungswirtschaft
Tätigkeitszeitraum

8/2009 – 7/2011

Tätigkeitsbeschreibung

• Consulting, Customizing, Part. Datenmigration im RE-FX von Non-SAP-System für
gemeinnützigen Wohnungsbauträger (AT) mit WEG- / Eigentümer-Verwaltung – dynamische
Umsetzung von Mietwohnungen in Eigentumswohnungen
(Verfahren Gemeinnütziger Wohnungsbau in AT)
• RE-FX-Support, Erstellung von Reports, LSMW’s, Customizing, Formularanpassungen für die ÖBB

Eingesetzte Qualifikationen

LSMW (Legacy System Migration Workbench), SAP RE-FX, SAP FI, SAP ABAP (BC-ABA), SAP BC-CUS (Customizing), Konzeption (IT)

Reporterstellung / Support / Formularerstellung (Smartforms) RE-FX
Fraport AG, Frankfurt(Main)
8/2009 – 9/2009 (2 Monate)
Wohnungswirtschaft
Tätigkeitszeitraum

8/2009 – 9/2009

Tätigkeitsbeschreibung

• Erstellung von Auswertungen, Second-/Third-Level-Support / Erstellung von
Smart-Forms-Formularen (Rechnungsdruck)

Eingesetzte Qualifikationen

SAP RE-FX, SAP Smart Forms, SAP ABAP (BC-ABA), SAP BC-CUS (Customizing)

Konsolidierung von 2 Buchungskreisen für NK-Abrechnung
DP IT Services GmbH (Deutsche Post), Bonn
4/2009 – 5/2009 (2 Monate)
Wohnungswirtschaft
Tätigkeitszeitraum

4/2009 – 5/2009

Tätigkeitsbeschreibung

• Erstellung von Programmiervorgaben für mehrere RE-Objekte
• Abap-Erstellung für mehrere RE-Objekte mit Extraktion und direkter Anlage über
BAPI-Funktionalitäten

Eingesetzte Qualifikationen

SAP RE-FX, SAP FI, SAP ABAP (BC-ABA)

Umsetzung interne Verrechnungsverfahren - Immobilien-Kosten
DB-Systel (Deutsche Bahn), Frankfurt(Main)
10/2008 – 4/2009 (7 Monate)
Wohnungswirtschaft
Tätigkeitszeitraum

10/2008 – 4/2009

Tätigkeitsbeschreibung

• Daten-Extraktion zur Bearbeitung in den Regionen (per BAPI-LSMW-Verfahren)
• Erstellung von LSMW-Verfahren zur Übernahme der Datenerhebung (Anlage von fehlenden
Objektdaten, internen Anmietverträgen und Mietverträgen zur internen Kostenverrechnung)

Eingesetzte Qualifikationen

LSMW (Legacy System Migration Workbench), SAP RE-FX, Konzeption (IT)

Datenmigration von FI-Bewegungsdaten
Treofan, Neunkirchen / Terni (IT)
8/2008 – 1/2010 (1 Jahr, 6 Monate)
Kunststoffverarbeitung / Folienherstellung
Tätigkeitszeitraum

8/2008 – 1/2010

Tätigkeitsbeschreibung

• Erstellung und Durchführung von LSMW-Verfahren zur Übernahme von FI-Salden und
Offenen Posten (AP, AR, GL– Abb. Neues Hauptbuch) und von Anlagegütern (FI-AA)
• Rollout für Italien (Wave2)

Eingesetzte Qualifikationen

SAP FI-AA, SAP FI-AR, SAP FI-AP, SAP FI-GL, SAP FI, SAP ABAP (BC-ABA), SAP BC-CUS (Customizing)

Migration von div. Immo-Portfolio-Daten/Reporterstellung RE/RE-FX Migr.
HTPM (Hochtief-Portfolio-Management), Essen
8/2007 – 6/2012 (4 Jahre, 11 Monate)
Wohnungswirtschaft
Tätigkeitszeitraum

8/2007 – 6/2012

Tätigkeitsbeschreibung

• Mitarbeit bei der Übernahme mehrerer Immobilien-Portfolien von externen System nach
SAP-RE-Klassik, Customizing, Anlage von LSMW-Verfahren zur Übernahme
• Konzept-Erstellung und Umsetzung von Reports und Daten-Export-Programmen
(Mietvertrags-daten, Belegdatenexport nach Netto- und Steueranteil je Wirtschaftseinheit – auch
für Zahlungen / internationale Anforderungen RentRoll) / Konvertierung der Reports nach RE-FX

Eingesetzte Qualifikationen

SAP RE-BP, LSMW (Legacy System Migration Workbench), SAP RE-FX, SAP FI, SAP ABAP (BC-ABA), SAP RE, SAP BC-CUS (Customizing), Konzeption (IT)

Konzepterstellung Immo-Neuzuordnung/Mitarb.RE-FX Migration
DB-Systel (Deutsche Bahn), Frankfurt(Main)
3/2007 – 6/2008 (1 Jahr, 4 Monate)
Wohnungswirtschaft
Tätigkeitszeitraum

3/2007 – 6/2008

Tätigkeitsbeschreibung

• Datenanalyse im RE-FX (Parallel zum Migrationsprojekt von 4.6c auf ECC 6.0)
• Konzepterstellung zur Neuzuordnung von Immobilienobjekten und -Verträgen mit
Re-Engenierung von Schnittstellen zum FI-Konzernsystem.
• Umsetzung der Immo-Objekte / -Verträge und –Partner per LSMW / ABAP und Customizing der
Ergänzungen
• Definition und Einstellung der RE-FX-Kontenfindung unter ECC 6.0 (Migrationsprojekt)
• 2./3.Level-Support (Schwerpunkt Nebenkostenabrechnung)
• Umschichtung / Bearbeitung von weiteren Objekten / Verträgen (Add-Hoc-Anforderungen)

Eingesetzte Qualifikationen

LSMW (Legacy System Migration Workbench), SAP RE-FX, SAP FI, SAP ABAP (BC-ABA), SAP RE, SAP Beratung (allg.), SAP Datenmigration, SAP BC-CUS (Customizing)

Consulting / Migration Verträge (CRE nach RE-FX)
DeTeImmobilien (Telekom), Münster
6/2006 – 7/2007 (1 Jahr, 2 Monate)
Wohnungswirtschaft
Tätigkeitszeitraum

6/2006 – 7/2007

Tätigkeitsbeschreibung

• Consulting im RE-FX-Vertragsmanagement (Workshops, Konzept-Erstellung, Customizing)
• Erstellung und Ergänzung Datenextraktion im Altsystem (LSMW) für Immobilienverträge und
des Datenimports in ERP2005 per LSMW für Immobilienverträge (An-, und Vermietung)
• Test-Ticketbearbeitung / Fehleranalysen und -Behebung
• Cut-Over-Support und Nachbetreuung des Kunden nach Cut-Over

Eingesetzte Qualifikationen

LSMW (Legacy System Migration Workbench), SAP RE-FX, SAP FI, SAP ABAP (BC-ABA), SAP RE, SAP BC-CUS (Customizing), Konzeption (IT), Workshop - Kundenorientierung

Datenmigration nach Blue Eagle (MySAP ERP2004) -NK-Abrechnung
Aareon Deutschland (Softwarehaus), München
9/2005 – 6/2006 (10 Monate)
Wohnungswirtschaft
Tätigkeitszeitraum

9/2005 – 6/2006

Tätigkeitsbeschreibung

• Datenmigration (Neu- und Bestandskunden) nach BlueEagle über LSMW (Aufzeichnung / BABI’s)
– BP, Objekte, Verträge, / AE’s, NKA-Altdaten Kosten, Vorauszahlungen, Salden, OP’s
• Cut-Over und Nachbetreuung / Fehleranalysen und Behebung bei Optierungsverfahren
(Optionssatz-Ermittlung und Vorsteueraufteilung) auf den RE-Objekten
• Nebenkostenabrechnung (hist. Zeiträume über Standard-SAP-Zusatztabellen) mit Support,
Coaching und zyklische Übernahme von Altdaten
• Reorganisation Abrechnungseinheiten-Struktur (Umsetzung und Umbuchung von Daten)
• Incident-Handling (Piloteinsatz u.a. der NKA-Funktionen auf akt. Release-Stand)

Eingesetzte Qualifikationen

LSMW (Legacy System Migration Workbench), SAP FI, SAP ABAP (BC-ABA), SAP RE, SAP BC-CUS (Customizing), 2nd & 3rd Level Support

Support im Bereich Corporate Real Estate (CRE)
Siemens Real Estate (SRE), München
4/2005 – 9/2005 (6 Monate)
Gewerbeimmobilien
Tätigkeitszeitraum

4/2005 – 9/2005

Tätigkeitsbeschreibung

• First-/Second-/Third -Level Support der Inhouse-Kunden
• Prozessoptimierung / Fehleranalysen (Sollstellung / integrierte GP-Prüfung / Nebenkosten etc.)

Eingesetzte Qualifikationen

SAP RE-BP, SAP FI, SAP ABAP (BC-ABA), SAP RE, SAP BC-CUS (Customizing), 1st Level Support / UHD, 2nd & 3rd Level Support, Konzeption (IT)

Unterstützung bei Einrichtung RE-NK-Abrechnung nach Raumschuldnerprizip (RMSP)
SAP Österreich - Bundes-Immobilien-Gesellschaft (B, Wien
3/2005 – 3/2005 (1 Monat)
Wohnungswirtschaft
Tätigkeitszeitraum

3/2005 – 3/2005

Tätigkeitsbeschreibung

Fehleranalyse / Coaching und Unterstützung der Programm-Entwicklung / Reporting
(Kurzeinsatz in Projektendphase)

Eingesetzte Qualifikationen

SAP Smart Forms, SAP ABAP (BC-ABA), SAP RE, Konzeption (IT)

Business-Analyst beim Aufbau eines Oracle-Datawarehouse (SAP-RE-Umfeld))
Allianz Dresdner Immobiliengruppe, Frankfurt(Main)
5/2002 – 6/2004 (2 Jahre, 2 Monate)
Wohnungswirtschaft
Tätigkeitszeitraum

5/2002 – 6/2004

Tätigkeitsbeschreibung

Bestätigte Referenzen zum Projekt:

Projekt Teilprojekt Schnittstelle Portfoliomanagement-System, 12/02-11/03
Referenz durch Projektleiterin in der Immobiliengruppe einer Frankfurter Bank vom 28.11.03
"Der Berater zeichnet sich durch umfassende Business- und sehr spezifische SAP-Kenntnisse (speziell im Modul SAP-RE) aus. Seinem Engagement bei der Analyse der komplexen Schnitt-stelle ist es zu verdanken, dass das Projektziel im geplanten Zeitraum erreicht werden konnte."

Projekt Business-Analyst beim Aufbau eines DWH’s von 05/02 – 11/03
Referenz durch Abteilungsleiter in der Immobiliengruppe einer Frankfurter Bank vom 26.11.03
„Der Berater hat durch sein überdurchschnittliches Engagement, seine tiefgreifenden Transaktions- und DataDictionary-Kenntnisse in den geforderten SAP-Modulen und seinem umfassenden Business-Know-how eine effiziente Umsetzung der Projektziele in allen Projektphasen ermöglicht. Aufgrund seiner sehr spezifischen Wissenskombination wurde er in allen Teilprojekten sehr schnell zur Schnittstelle zwischen den Business-Anforderungen und der technischen
Oracle- und webbasierten Realisierung. Neben den Datenanalysen über SAP- und Oracle-Tools (TOAD) und den Vorgaben zur Interpretation der Daten, hat er auch direkt die Ergebnisse qualitätsgesichert und auch daraus resultierend für die Fachabteilung entsprechende Vorgaben zur Verbesserung der Datenqualität innerhalb der SAP-Daten erarbeitet. In Folgeprojekten würden wir den Berater gerne wieder einsetzen."

Aufgaben im Detail - SAP-Integrationsprojekt - Teilprojekt Oracle-DataWarehouse:
• Konzepterstellung Datawarehouse, mit Definition der benötigten SAP-Tabellen zur Übernahme
per OracleWarehouseBuilder(OWB) aus dem operativen SAP-System, Migrations- und Integra-
tionsverfahren der Allianz-Altdaten
• Aufnahme der ins DWH zu übernehmenden Altdatenbestände der Allianz
• Abgrenzung der relevanten DWH-Daten, operative SAP-Daten und hist.Daten
(keine SAP-Übernahme); Aufnahme von nicht SAP-relevanten Insellösungen
• Aufnahme und Abstimmung von Reportinganforderungen SAP und/oder DWH
• Ableitung von Konvertierungsregeln für die Altdaten aufbauend auf den SAP-Migrationsverfahren
(LSMW, ABAPs, Workshop-Dokumente) – integrative Auswertbarkeit der historischen Altdaten
und operativen SAP-Daten zwingend erforderlich
• Coaching der DWH-Teilprojektleitung bezüglich der Planung aufgrund fachlicher Anforderungen
Aufgaben im Detail - Teilprojekt Risikoreporting (für Immobilien-Fonds):
• Festlegung der benötigten, zu übernehmenden SAP-Tabellen
• Erstellung DV-Konzept – Datenmappings und -Ableitungen
• Vorgabe und Unterstützung bei der Umsetzung der Programmier-/Reporting-Anforderung
• Qualitätssicherung
• Eskalation von Qualitätsmängeln und fehlenden Ausprägungen innerhalb der SAP-Ursprungsdaten
• Analyse auf Basis der SAP- bzw. abgeleiteten DWH-Daten
Aufgaben im Detail - Teilprojekt Schnittstelle Portfolio-Management-System:
• Festlegung der relevanten SAP-Tabellen – Analyse-Basis: SAP- bzw. abgeleiteten DWH-Daten
• Erstellung DV-Konzept – Schnittstellenmapping mit Vorgabe und Unterstützung bei der
Umsetzung der Schnittstellen-Programmier-Anforderung
• Partiell eigene Erstellung/Modifikation von PL/SQL- bzw. SQL-Prozeduren/-Selects
• Qualitätssicherung

Eingesetzte Qualifikationen

Datawarehouse / DWH, Oracle Database, SQL, SAP CO, SAP FI, SAP RE, Software Analyse, Konzeption (IT)

Business-Analyst und Datenmigration zu PeopleSoft AM, AP, GL
AON-Jauch & Hübener, Hamburg
5/2001 – 3/2002 (11 Monate)
Versicherungen
Tätigkeitszeitraum

5/2001 – 3/2002

Tätigkeitsbeschreibung

- Gleichzeitige Durchführung Euro-Umstellung bei Migration (Datenlieferung im def. Format)
Bestätigte Referenz des fachlichen Projektleiters (Leiter Finanzbuchhaltung):

Projekt Finanzbuchhaltungssystem, Bilanz-, GuV-Kontensalden, u.a., 05/01 - 03/02
Referenz durch Aon Jauch & Hübener Versicherungsmakler (1600 MA) vom 16.04.02
„Projekt Einführung PeopleSoft als Finanzbuchhaltungssystem mit Anlagenbuchhaltung.
Migration aller Bilanz- und GuV-Kontensalden, Anlagenbuchhaltung, sowie diverse Abstimmarbeiten in diesem Projekt. Vorbereitende Arbeiten zu diesem Projekt durch systemtechnische Umrechnungen der Währungen in Euro.
Der Consultant hat sich in hervorragender Weise in dem Projekt eingesetzt. Sein umfangreiches Wissen systemseitig wie auch buchhaltungs- und bilanztechnisch haben zum Gelingen dieses Projektes maßgeblich beigetragen.“

Eingesetzte Qualifikationen

ERP Beratung (allg.), Cobol, Migration, PeopleSoft (Oracle), Finanzbuchhaltung

SAP-Beratung und Datenmigration bei Einführungsprojekt SAP IS-RE (Real Estate)
Versorgungswerk der Landesärztekammer Hessen, Frankfurt(Main)
5/2000 – 3/2001 (11 Monate)
Versicherungen
Tätigkeitszeitraum

5/2000 – 3/2001

Tätigkeitsbeschreibung

• Erstellung Migrationskonzept, Teil-Projektleitung Migration
• Mitarbeit innerhalb der Entscheidungsgremien (Lenkungsausschuss)
• Integrationsabgleich der Hostdaten und der externen Verwalterdaten, Analyse der Feldinhalte
• Customizing-Unterstützung, Definition Objektstrukturen und abweichende Geschäftsprozesse
• Ausarbeitung zur Profitcenter-Strukturierung (Neueinführung)
• Support bei neuen Geschäftsprozessen im SAP-Produktivsystem (Module: FI, FI-AA, HR-BAV,
Berechtigungen usw. (wegen Neueinführung Geschäftsbereich und MwSt-Optierung)
• Erstellung der Übernahmeprogramme (ABAP4) über Aufzeichnungsverfahren (Batchinput)
• Reporterstellung zur Datenergänzung Anlagenbuchhaltung (FI-AA)
• Durchführung Integrationstest und Produktivübernahme
• Übernahme Mieter-Saldenvorträge nach Geschäftsjahresabschluss von externen Verwaltern
• Dokumentation der Datenübernahmen (Mengenangaben und Übernahmeverfahren)
• Modifikation von SAP-Standard-Reports (Report-Painter)
• Abgleich, Prüfung der Vorsteuer-Optierungsverfahren (Altsystem – SAP-RE) mit Dokumentation
• Archivierung von Hostauswertungsdaten und Daten der externen Verwalter

Eingesetzte Qualifikationen

LSMW (Legacy System Migration Workbench), SAP FI, SAP ABAP (BC-ABA), SAP RE, SAP BC-CUS (Customizing)

SAP-Beratung und Entwicklung Autoren-Honorarschnittstelle u.a.
Verlag moderne industrie AG (Süddeutsche Zeitung), Landsberg/Lech
7/1999 – 6/2006 (7 Jahre)
Medienbranche
Tätigkeitszeitraum

7/1999 – 6/2006

Tätigkeitsbeschreibung

• Konzepterstellung für Schnittstellen- und Auswertungs-Reports
• Anwenderbetreuung und –Beratung, Fehleranalyse, Abstimm-Reports (ABAP)
• Titel-, Autoren-Auswertung aus SAP-Buchungen / -Tabellen (ABAP)
• Auswertung Alterstruktur Vorauszahlungen / Remissionen (ABAP)
• Integration weiterer Verlage und Anpassung, Tests bzgl. der Euroumstellung
• Support und Anpassung / Erstellung von FI-/CO-Reports

Eingesetzte Qualifikationen

SAP CO, SAP FI, SAP ABAP (BC-ABA), SAP BC-CUS (Customizing), Konzeption (IT)

SAP-Beratung und Datenmigration SAP-Module: SAP-FI, FI-AA, CO, HR(BAV)
Versorgungswerk der Landesärztekammer Hessen, Frankfurt(Main)
11/1998 – 1/2000 (1 Jahr, 3 Monate)
Versicherungen
Tätigkeitszeitraum

11/1998 – 1/2000

Tätigkeitsbeschreibung

• Mitwirkung bei der Erstellung des Migrationskonzepts (im Vorfeld des Projektstarts)
• Mitarbeit in den Entscheidungsgremien, Teilprojektleitung Migration
• Koordination und Erstellung von Extraktionsprogrammen (Altsystem) und der Inportprogramme
nach SAP (Aufzeichnungs-Verfahren)
• Abstimmung der Übernahmen von Info-Typen u.a. mit den SAP-Entwicklern entsprechend dem
jeweiligen Entwicklungsstand (HR / FI-Mitgliederdaten)
• Koordination Customizing-Einstellung / Migrationsgrundlagen / Feedback bei Einstellungsfeh-lern
• AfA-Simulation in FI-AA mit Vergleich zum Altsystem (Abstimmung) wegen Neustrukturierung
• Planung und Durchführung von Testmigrationen (Massen-/Integrationstest –unterjähriger
Cut-Over), Erstellung prüfungsrelevante Dokumentation der Datenübernahme
• Anpassung Bilanzstruktur, Einrichtung Abschlusskonten
• Definition von Abstimmverfahren - speziell im Rentenbereich (Umstellung OP-Führung auf
HR-Rentenempfänger)
• Cut-Over und After-Cut-Over-Support

Eingesetzte Qualifikationen

LSMW (Legacy System Migration Workbench), SAP HR / SAP HCM, SAP CO, SAP FI-AA, SAP FI, SAP ABAP (BC-ABA), SAP BC-CUS (Customizing), Cobol

Berater / Entwickler Migration DFS --> SAP u.v.a.m.
Verlag moderne industrie AG (Süddeutsche Zeitung), Landsberg/Lech
11/1997 – 6/1999 (1 Jahr, 8 Monate)
Medienbranche
Tätigkeitszeitraum

11/1997 – 6/1999

Tätigkeitsbeschreibung

• Erstellung Lösungskonzept Interimslösung für schrittweise Einführung von
K&P (Klopotek & Partner - Verlagssoftware
• Anpassung Faktur-Programme (COBOL): RAB-Schreibung, Versorgung Host-Statistik und
weiterer Schnittstellen, laufende Betreuung der Host-Faktur (Parameterergänzung etc.)
• Erstellung und Modifikation von Host-Statistikauswertungen bis zur Ablösung der Hostfakturen
– auch noch parallel zur SAP-Einführung
– während der Einführungsphase:
• Interimslösung Umleitung der Host- und K&P-Fakturen über Host-Verarbeitung nach SAP
• Mitwirkung / Coaching bei der Planung der Projektphasen und des Produktivstarts
• Priorisierung der internen und externen Schnittstellen
• Beschreibung / Vorgaben für laufende - nicht durch den SAP-Standard abgedeckten - Prozesse:
o BAG-Verfahren, DFS-Host-Verarbeitung der „elektronischen Kontoauszüge“
o Konzept-Erstellung Fakturschnittstellen und begleitende Unterstützung / QS
• Mitarbeit Customizing / Unterstützung bei der Festlegung der SAP-Customizing-Einstellungen
• Konzeption und Erstellung aller notwendigen Migrationsprogramme am Host (COBOL) mit
Aufbau fertiger, im Batch-Input-Verfahren, abspielbarer SAP-Mappen für:
o Kreditoren-,Debitoren-Stammdaten, OP’s, Sachkontensalden, Schecks im Umlauf, Anlagen
• Übernahme, Test der Migrationsdaten in SAP; Prüfung und Fehleranalyse bei den neu erstellten
SAP-AddOn-Verfahren (BAG, Schnittstellen etc. s.o.)
• Cut-Over mit Erstellung aller nachweispflichtigen Auswertungen, Kundensupport nach Cut-Over

Eingesetzte Qualifikationen

SAP CO, SAP FI-AA, SAP FI, SAP BC-CUS (Customizing), Cobol, IT-Support (allg.), Konzeption (IT), Finanzbuchhaltung, Logistik (Allg.)

Alles (Beratung/Entwicklung/Installation/Konzeption/Suppert usw.)
ca. 50 Kunden im Bundesgebiet - Betreuung ERP-Syst, Bundesweit
2/1984 – 3/2002 (18 Jahre, 2 Monate)
Automotive/Finanz-UN/Verlag/Versicherung/Industrie/RZ/Retail/Consulting
Tätigkeitszeitraum

2/1984 – 3/2002

Tätigkeitsbeschreibung

ERP-System DFS (Bull-Großrechner-System)
• Weiterentwicklung, Betreuung, Optimierung und Dokumentation der DFS-Standardsoftware
(Module: Finanzbuchhaltung, Anlagenbuchhaltung, Controlling, Reporting)
• Akquise, Konzeption, Präsentation und Umsetzung von Kunden-Individual-Anforderungen
• Release-Management, Ergänzung von gesetzlichen Anforderungen, PLZ-Umstellung,
Automatische Verarbeitung von „Elektronischen Kontoauszügen“ (1994), Jahr2000-Anford. u.a.
• Installationen, Upgrades, Releasewechsel und Kundenbetreuung (Fehleranalysen und Support)
• Realisierung vieler Schnittstellen von und zu externen Applikationen und Kundensystemen
Weitere Kundenprojekte:
• Konzeption und Entwicklung Immobilien-Projektsystem, mit Baubuch, Objekt-, Lieferanten- und
Gewährleistungsverwaltung, Optierungsänderung (Vorsteuer-Neuberechnung)
• Optimierung Bestandsverwaltung Clearingsystem Versicherung (Mitglieder/Rentner)
• Wertpapier- u. Darlehensverwaltung (Assetmanagement Versicherung)
• Erweiterung / Optimierung Faktursysteme (Medien, Retail)
• Auftragsverwaltung mit Resourcen-Einsatzplanung, Faktur und Datev-Gehaltschnittstelle für
Touristik-Unternehmen
• Weiterentwicklung eines KFZ-Händlersystems (Verzinsung Vorführwagen etc. / Integration der
deutschen Niederlassung eines weiteren KFZ-Herstellers in dieses System), Weiterentwicklung
Ersatzteil-Bestellsystem für KFZ-Händler (BTX-Anwendung)
• Erstellung IT-Gutachten für Wirtschaftsprüfer

Eingesetzte Qualifikationen

Reporting, ERP Beratung (allg.), Bull, Release Management, Cobol, IT-Support (allg.), Konzeption (IT), Projektmanagement, Kostenrechnung, Finanzbuchhaltung

Ausbildung

Informatik - Fachrichtung Wirtschaft
(Diplom Informatiker (FH))
Jahr: 1984
Ort: München
2.Bildungsweg (BAS/BOS Fachgeb.Hochschulreife - Fachr.Wirtschaft)
(Ausbildung)
Jahr: 1979
Ort: Ansbach/Nürnberg/München
Bankkaufmann
(Ausbildung)
Jahr: 1975
Ort: Dinkelsbühl

Qualifikationen

SAP RE-FX / FI / FI-AA / CO
- SAP-Beratung
- SAP-Entwicklung
Consulting(Customizing), ABAP4, Senior-Status

Umfassende kaufmännische und Buchhaltungskenntnisse
Kaufmännisches Immobilienmanagement
Formularentwicklung und Reporting

Über mich

Fachliche Schwerpunkte:
----------------------------

Mein aktueller Schwerpunkt liegt im Bereich von Migrationen, Consulting, Entwicklung und Support in den SAP-Modulen RE / RE-FX (mehrere Projekte seit 2000) und auch FI, FI-AA und CO (mehrere Projekte seit 1998). Im ERP-Umfeld verfüge ich bereits seit 1984 über umfassende Erfahrungen. Die nachfolgende Aufstellung zeigt einen Überblick über meine in 25 Jahren gesammelten Projekterfahrungen.

· SAP-Consulting, SAP-Entwicklung, Business-Analyse, Prozessberatung, Customizing und Durchführung von Datenmigrationen (LSMW, ABAP4)
Module: - Schwerpunkt: RE / RE-FX, FI, FI-AA
- Gute Modulkenntnisse: CO, HR(BAV)
- Grundkenntnisse: MM, PS, SD
· Allgemeine ERP-Beratung, Consulting, Warehouse, Prozess-Analyse, Anwenderbetreuung,
Qualitätssicherung, Schnittstellen und Datenmigrationen, Reporting und Dokumentation,
Kundenschulungen
· Betreuung, Weiterentwicklung eines eigenen Großrechner-basierten ERP-Systems von 1982 bis
Anfang 2002 (Ablösung des letzten Kunden)
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
IT und Business Skills:
--------------------------

ERP-Systeme: SAP R3 ab Release 3.1i - ECC 6.*,
Blue Eagle (Basis MySAP-ERP 2004), DFS (eigenes ERP-System),
Lexware-Business-Solution u. Financial Office und weitere
SAP-Module: RE / RE-FX, FI, FI-AA, CO, HR(BAV), MM, PS
-------------------------
DataDictionary, ABAP-Workbench, LSMW u.a. Migrationsverfahren
Anwendungen: MS-Office(Excel, Word, Access), MS-Project, -PowerPoint, -Visio

Betriebswirtschaftl. Finanzbuchhaltung (AR, AP, GL, Clearingverfahren, Konsolidierung,
Know-how: Bewertungsverfahren),
Controlling (Kostenstellen-, Kostenträger-, Profitcenter-,
Deckungsbeitragsrechnung u.a.),
Assetmanagement (Immobilienverwaltung, Anlagenbuchhaltung -
Abschreibungs- und Bewertungsverfahren, Wertpapierverwaltung,
Darlehen),
Reporting, Materialwirtschaft, Logistik (Produktion, Vertrieb usw.), Lohn- und Gehalt (HR),
Projektverwaltung,
Bankbetriebswirtschaft (Ausbildung)
Programmiersprachen: ABAP4, COBOL, SQL, PL/SQL, PL1, Assembler, Pascal
Datenbanken: ORACLE 8i/9i, MS-Access, Sybase, IDS II
Sonstige: Oracle Data Warehouse Builder, TOAD, PowerBuilder

Persönliche Daten

Sprache
  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Gut)
Reisebereitschaft
Europa
Arbeitserlaubnis
  • Europäische Union
Profilaufrufe
3117
Alter
63
Berufserfahrung
37 Jahre und 7 Monate (seit 02/1984)

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden