Strategie- und Prozessberatung, Projektleitung, Datenschutz, DSGVO

freiberufler Strategie- und Prozessberatung, Projektleitung, Datenschutz, DSGVO auf freelance.de
Verfügbarkeit einsehen
Weltweit
de  |  en
auf Anfrage
72108 Rottenburg am Neckar
01.04.2020

Kurzvorstellung

Strategie- und Prozessberatung
Business Analyst
Projekt Audits
EU-DSGVO/ Datenschutzbeauftragter

Ich biete

Management, Unternehmen, Strategie
  • Business Analyse
  • Prozessberatung
  • Projektmanagement - Audits
  • Projektleitung / Teamleitung
  • Kostenoptimierung
IT, Entwicklung
  • Prozessoptimierung
  • Projektleitung / Teamleitung (IT)
  • Datenschutz

Fokus
  • Operations Strategy

Projekt‐ & Berufserfahrung

Berater
Kundenname anonymisiert, Stuttgart
4/2018 – offen (2 Jahre, 1 Monat)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

4/2018 – offen

Tätigkeitsbeschreibung

Beratung und Unterstützung bei der Einführung der EU-DSGVO und Umsetzung des neuen BDSG.

Meine Tätigkeit:
- Projektleitung Einführung EU-DSGVO/ BDSG
- Evaluierung Geschäftsprozesse/ Datenschutzanforderungen
- Evaluierung IT-Systeme/ Datenschutzanforderungen
- Evaluierung und Einführung der notwendigen technischen und organisatorischen Maßnahmen
- Erstellung der notwendigen Datenschutzdokumente und -konzepte
- Externer Datenschutzbeauftragter
- Unterstützung des Datenschutzbeauftragten/ eDSB

Eingesetzte Qualifikationen

Datenschutz, Business Analyse


Berater
Kundenname anonymisiert, Böblingen
2/2017 – 12/2017 (11 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

2/2017 – 12/2017

Tätigkeitsbeschreibung

Die SaaS Lösung wurde auf Basis Amazon Web Services (AWS) für amerikanische Automotive Zulieferer konzipiert und entwickelt. Ziel der Strategieentwicklung ist es das Produkt auf dem Europäischen Markt zu etablieren und parallel das Kunden- und Beratungsportfolio der SaaS Lösung zu erweitern.

Meine Tätigkeit:
- Evaluierung Kundenportfolio
- Aufbau Beratungsportfolio
- Beschreibung Fachkonzept

Eingesetzte Qualifikationen

Analyse der Markt- / Wettbewerbsposition, Business Analyse


Senior Managing Consultant (Festanstellung)
Kundenname anonymisiert, Wackersdorf
9/2014 – 7/2015 (11 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

9/2014 – 7/2015

Tätigkeitsbeschreibung

Die OEM Wachstumsstrategie erfordert eine Neuausrichtung der Auslandsversorgung hinsichtlich der Ausweitung der Märkte, als auch die Steigerung der Vertriebsvarianten. Die Volumensteigerung benötigt einerseits verbesserte Daten- und Prozessqualität in den Auslandswerken, andererseits weitere Verpackungszentren. Der seit über 20 Jahren bestehende Systemverbund der Auslandsversorgung wird durch ein SAP basiertes Template abgelöst.

Meine Tätigkeit:
- Das Change Management beinhaltet die Steuerung der Prozess- und Systemveränderungen im Fachbereich mit folgenden Aktivitäten:
- Erstellen eines Kommunikationskonzeptes
- Konsolidierung der Prozess- und Systemveränderungen
- Erstellung einer Change Planung und Vereinbarung mit den Fachbereichen
- Erfolgreiche Umsetzung aller priorisierten Änderungen gemäß Releaseplan in den Fachbereichen

Eingesetzte Qualifikationen

Supply-Chain-Management (SCM), Change Management, Business Analyse, Lastenheft / Pflichtenheft / Anforderungsspezifikation


Senior Managing Consultant (Festanstellung)
Kundenname anonymisiert, München
1/2013 – 6/2013 (6 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

1/2013 – 6/2013

Tätigkeitsbeschreibung

Ziel des Projektes ist es das Fachbereichskonzept für die zukünftigen CKD-Prozesse zu beschreiben. Ziel ist eine strategische Neuausrichtung der Prozesse und eine Prozessstandardisierung über die Werke sicherzustellen.

Meine Tätigkeit:
- IBM Projektleitung
- Verantwortlich für das interne und externe Projektmanagement
- Projektplanung, -steuerung und –reporting
- Verantwortlich für das methodische Vorgehen
- Dokumentation der Prozesse: Stammdaten, Rohbau, Lackierung, Montage und Werkslogistikprozesse

Eingesetzte Qualifikationen

Produktionslogistik, Supply-Chain-Management (SCM), Prozessoptimierung, Projektleitung / Teamleitung, Business Analyse, Prozessberatung, Lastenheft / Pflichtenheft / Anforderungsspezifikation


Senior Managing Consultant (Festanstellung)
Kundenname anonymisiert, München
3/2012 – 1/2013 (11 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

3/2012 – 1/2013

Tätigkeitsbeschreibung

Ziel des Projektes ist es SAP im Bereich Fahrzeugdistribution mit Prozessstandardisierung über alle Werke einzuführen.

Meine Tätigkeit:
- Unterstützung des Fachbereichs bei der Beschreibung der Soll-Prozesse und Prozess- und Systemanforderungen
- Abstimmung der Prozesse und Systemanforderungen mit anderen Fachbereichen, Projekten und Dienstleister
- Erfolgreiche Implementierung und Einführung der neu definierten Prozesse und Systemanforderungen

Eingesetzte Qualifikationen

Absatzlogistik / Distributionslogistik, Prozessoptimierung, Business Analyse, Prozessberatung, Lastenheft / Pflichtenheft / Anforderungsspezifikation


Senior Managing Consultant (Festanstellung)
Kundenname anonymisiert, Wörth am Rhein
5/2009 – 3/2012 (2 Jahre, 11 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

5/2009 – 3/2012

Tätigkeitsbeschreibung

Ziel des Projektes TruckSupply ist es SAP im Bereich Materialfluss gestuft im Werk einzuführen.

Meine Tätigkeit:
- IBM Projektleitung und Vertragsgestaltung
- Projektplanung, -steuerung und –reporting
- Kostenplanung, -steuerung und –reporting
- Koordination von Schulungs- und Change Management Maßnahmen
- Abstimmung der Änderungsanforderungen im Kernteam
- Release- und Rolloutplanung
- Erfolgreicher Go-Live im geplanten Zeitraum und Budget

Eingesetzte Qualifikationen

Produktionslogistik, Supply-Chain-Management (SCM), Change Management, Projektleitung / Teamleitung, Business Analyse


Managing Consultant (Festanstellung)
Kundenname anonymisiert, Wörth am Rhein
6/2008 – 2/2009 (9 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

6/2008 – 2/2009

Tätigkeitsbeschreibung

Ziel des Projektes war es ein externes, fachliches Review durchzuführen. Überprüfung, ob die definierten Prozesse abbildbar sind, die Anwenderfreundlichkeit und Erweiterbarkeit sichergestellt ist.

Meine Tätigkeit:
- IBM Projektleitung
- Verantwortlich für die Durchführung des Quality Reviews und die interne Koordination der Fachexperten
- Bewertung der Prozesse, der Lösungskonzepte, der Rolloutplanung und der Projektrisiken
- Beschreibung von Lösungsalternativen, der kritischen Erfolgsfaktoren und Handlungsempfehlungen unter Berücksichtigung kostenoptimaler Ansätze
- Erfolgreiche Projektfortführung gemäß IBM Empfehlungen

Eingesetzte Qualifikationen

Produktionslogistik, Supply-Chain-Management (SCM), Projektleitung / Teamleitung, Projektmanagement - Audits, Business Analyse


Managing Consultant (Festanstellung)
Kundenname anonymisiert, Böblingen
5/2008 – 10/2008 (6 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

5/2008 – 10/2008

Tätigkeitsbeschreibung

Ziel des Projektes war es die Vorbereitungsphase für das Projekt "Durchgängige Planungssystematik Logistik“ durchzuführen. Projektinhalte war die Erstellung einer Entscheidungsvorlage, die Definition und Abstimmung der Sollprozesse und -methoden und die Durchführung einer Kosten-/ Nutzen Analyse.

Meine Tätigkeit:
- Verantwortlich für die Gesamtkoordination, Beschreibung und Abstimmung der Sollprozesse mit den Fach- und IT-Bereichen
- Definition der Wertetreiber als Basis für die Kosten/ Nutzen Analyse

Eingesetzte Qualifikationen

Produktionslogistik, Business Analyse, Prozessberatung, Lastenheft / Pflichtenheft / Anforderungsspezifikation


Managing Consultant (Festanstellung)
Kundenname anonymisiert, Stuttgart
4/2006 – 1/2008 (1 Jahr, 10 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

4/2006 – 1/2008

Tätigkeitsbeschreibung

Zum OEM gehören drei Marken. Das OEM ist historisch gewachsen und hat heute im Bereich der Produktdokumentation teilweise verschiedene Prozesse und unterschiedliche Dokumentationsmethoden. Ziel des Projektes ist es eine neue Lösung der Produktdokumentation zu erzielen. Hierzu sind globale und harmonisierte Prozesse, eine globale Dokumentationsmethode und sprache erforderlich. Weiterhin die Ausrichtung mit globalem Änderungs- und Freigabemanagement. Das Projekt liefert hierfür die Lösung entlang der gesamten Wertkette - weltweit.

Meine Tätigkeit:
Innerhalb des Gesamtprojektes hatte ich folgende Verantwortlichkeiten:
- Prozessbereich 'Documentation in Order Fulfillment' (Vertrieb) innerhalb Work Package 1 (WP01)
- Definition der Vorgehensweise für den Bereich ‚Documentation in Order Fulfillment’
- Vorbereitung, Durchführung und Dokumentation der Workshops’
- Vorbereitung, Moderation und Dokumentation der Prozess- und Systemanforderungs- Workshops
- Erfolgreiche Harmonisierung des Produktdokumentationsprozess über alle drei Marken

Eingesetzte Qualifikationen

Prozessoptimierung, Business Analyse, Prozessberatung, Lastenheft / Pflichtenheft / Anforderungsspezifikation


Senior Consultant (Festanstellung)
Kundenname anonymisiert, Neckarsulm
12/2005 – 1/2006 (2 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

12/2005 – 1/2006

Tätigkeitsbeschreibung

Ziel des Projektes war es die Vorbereitungsphase für das Projekt "Papierlose Fabrik eWPK (elektronische Wagen Prüfkarte) durchzuführen. Projektinhalte war die Durchführung einer Kosten-/ Nutzen Analyse, die Beschreibung des Lastenhefts für die folgenden Projektphase und Ausschreibung, die Durchführung von Ist Analysen für die Kernprozesse, sowie die Erstellung der Entscheidungsvorlage für den Entscheiderkreis.

Meine Tätigkeit:
- Innerhalb des IBM Teams war ich verantwortlich für die Vorbereitung der Ist Analysen, die Beschreibung des Lastenheftes und der Entscheidungsvorlage
- Weiterhin war ich verantwortlich für die Definition und Beschreibung der Wertetreiber der Kosten/ Nutzen Analyse

Eingesetzte Qualifikationen

Business Analyse, Kostenoptimierung, Lastenheft / Pflichtenheft / Anforderungsspezifikation


Senior Consultant (Festanstellung)
Kundenname anonymisiert, Ludwigsburg
9/2005 – 11/2005 (3 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

9/2005 – 11/2005

Tätigkeitsbeschreibung

Durchführung der Supply Chain Potenzialanalyse im Aftermarket. Die Supply Chain wurde von dem Kunden- bis zum Lieferanten Frontend untersucht. Schwerpunkte der Analyse waren das Hauptwerk, sowie die Tochtergesellschaft in der Tschechei.

Meine Tätigkeit:
- IBM Projektleitung
- Im Rahmen des Projektes war ich verantwortlich für die Durchführung der Kostenanalyse
- Vorbereitung, Moderation und Dokumentation der Prozessworkshops
- Identifizierung, Definition und Beschreibung von Potenzialen und Abstimmung der Ergebnisse
- Weiterhin war ich verantwortlich für die Durchführung der 'Performance Value Analysis' innerhalb der Disposition zur Identifizierung von Effizienzsteigerungsmaßnahmen in Höhe von knapp 10%

Eingesetzte Qualifikationen

Supply-Chain-Management (SCM), Projektleitung / Teamleitung, Business Analyse, Kostenoptimierung


Senior Consultant (Festanstellung)
Kundenname anonymisiert, Lippstadt
6/2005 – 9/2005 (4 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

6/2005 – 9/2005

Tätigkeitsbeschreibung

Projektziel war es innerhalb des IT Bereiches eine IT Kosten-reduzierung von 5,3 Mio. € zu realisieren, unter Berücksichtigung der beeinflussbaren, weltweiten IT Serviceleistungen. Quantifizierung von Potenzialen und Beschreibung der Empfehlungen.

Meine Tätigkeit:
- IBM Projektleitung
- Im Rahmen des Projektes war ich verantwortlich für die Evaluierung des IT Serviceportfolios und der IT Organisation gegenüber Best Practices und Bechmarkdaten
- Definition und Beschreibung der zukünftigen IT Organisation und Verantwortlichkeiten, sowie Identifizierung und Beschreibung von Kostenreduzierungspotenzialen
- Kostenreduktion von über 5 Mio. Euro

Eingesetzte Qualifikationen

Organisationsentwicklung, Projektleitung / Teamleitung, Business Analyse, Kostenoptimierung


Senior Consultant (Festanstellung)
Kundenname anonymisiert, Stuttgart
9/2004 – 2/2005 (6 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

9/2004 – 2/2005

Tätigkeitsbeschreibung

Analyse der aktuellen Garantie- und Kulanz- Kosten Reportingstruktur und Anforderungen. Sowie die Analyse der unterstützenden IT Applikationen. Strukturierung der einzelnen Reports anhand der Evaluierungsergebnisse und Definition und Implementierung eines durchgängigen Wirksamkeitscontrollings.

Meine Tätigkeit:
- Innerhalb des Projektteams war ich verantwortlich für die Verifizierung des Wirksamkeitscontrollings
- Weiterhin habe ich Interviews geplant und durchgeführt. Dokumentation der Ergebnisse und Ableitung von Schwerpunktthemen

Eingesetzte Qualifikationen

Prozessoptimierung, Business Analyse, Kostenoptimierung, Prozessberatung


Senior Consultant (Festanstellung)
Kundenname anonymisiert, Lemgo
6/2004 – 7/2004 (2 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

6/2004 – 7/2004

Tätigkeitsbeschreibung

Die Geschäftsleitung initiierte ein Projekt zur Konsolidierung der Lieferantenstruktur. Hierfür wurde eine Performance Value Analysis (PVA) durchgeführt, um innerhalb des Einkaufs einerseits Ressourcenpotenzial zu identifizieren um die identifizierten Maßnahmen umzusetzen, andererseits um eine Effizienzsteigerung des Bereiches zu realisieren.

Meine Tätigkeit:
- IBM Projektleitung
- Planung und Durchführung der PVA.
- Definition der Fragebögen, Interviewplanung und -durchführung innerhalb des Einkaufs und den Prozesskunden
- Datensammlung und -analyse, sowie Prozessanalyse und Ableitung der Ergebnisse
- Beschreibung von kurzfristigen und mittelfristigen Potenzialen und Umsetzungsmaßnahmen. Insgesamt wurde eine Kapazitätspotenzial von 38 % identifiziert

Eingesetzte Qualifikationen

Einkaufsorganisation, Projektleitung / Teamleitung, Business Analyse, Kostenoptimierung


Senior Consultant (Festanstellung)
Kundenname anonymisiert, Hamburg
2/2004 – 6/2004 (5 Monate)
Luft- und Raumfahrtindustrie
Tätigkeitszeitraum

2/2004 – 6/2004

Tätigkeitsbeschreibung

Der Vorstand des Unternehmens initiierte ein unternehmensweites Projekt zur Kostenreduzierung. In diesem Zusammenhang wurden neun Arbeitspakete (AP) definiert. Das ‚customization’ AP wurde von uns initiiert und unterstützt.

Meine Tätigkeit:
- IBM Teilprojektleitung AP „Ordering“
- Vorbereitung, Durchführung und Dokumentation von ‚solution design’ Workshops.
- Beschreibung der Soll Prozesse und Lösungen, sowie die Abstimmung der Lösungen mit anderen AP und Prozesseignern
- Die beschriebene Lösung reduziert die späten Änderungen nach Konfiguration um ca. 47%
- Die DLZ für technische Machbarkeitsstudien wird auf durchschnittlich fünf Wochen reduziert
- Weiterhin wurde der ‚definition’ Prozess bzgl. verschiedenen Kundenanforderungen und Produkten standardisiert
- Beschreibung der Implementierungspläne für die APs

Eingesetzte Qualifikationen

Prozessoptimierung, Projektleitung / Teamleitung, Business Analyse, Kostenoptimierung, Prozessberatung, Auftragsverwaltung


Senior Consultant (Festanstellung)
Kundenname anonymisiert, Wolfsburg
2/2004 – 3/2004 (2 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

2/2004 – 3/2004

Tätigkeitsbeschreibung

Identifizierung von Verbesserungspotenzialen zur Kostensenkung der Prototypen. Es wurden drei Arbeitspakete (AP's) aufgesetzt, um den Absicherungsaufwand zu reduzieren.

Meine Tätigkeit:
- IBM Teilprojektleitung
- Meine Aufgabe war es innerhalb AP 1 „Optimierung des Prüfkatalogs“ das methodische Vorgehen unter Einbindung von AP2 und AP3 zu definieren
- Verantwortlich für die Planung, Durchführung und Auswertung der Interviews. Ergebnis war ein neu definierter Test Katalog

Eingesetzte Qualifikationen

Projektleitung / Teamleitung, Business Analyse, Kostenoptimierung


Senior Consultant (Festanstellung)
Kundenname anonymisiert, Stuttgart
10/2003 – 12/2003 (3 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

10/2003 – 12/2003

Tätigkeitsbeschreibung

Konzeption, Organisation und Durchführung der Management Klausur (ErprobungsSzenario) im Hinblick auf erforderliche Anzahl von Fahrzeugen und Verzahnung mit den Lieferanten im Hinblick auf die Teilequalität. Sowie die Validierung von Handlungsfelder und Einarbeitung der Ergebnisse.

Meine Tätigkeit:
- Aufsetzen, Planung, Durchführung und Auswertung der Interviews die zur Prozessbewertung dienten
- Identifizierung und Ableitung von Optimierungspotenzialen. Die Ergebnisse dienten zur Vorbereitung der Management Klausur

Eingesetzte Qualifikationen

Business Analyse, Organisation der Produktentwicklung


Senior Consultant (Festanstellung)
Kundenname anonymisiert, Tuscaloosa
5/2001 – 2/2004 (2 Jahre, 10 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

5/2001 – 2/2004

Tätigkeitsbeschreibung

Inhalt des Projekts ist die Geschäftsprozessmodellierung der Produktion- und Produktionslogistikprozesse auf Basis des definierten Part by Part (PbP) Templates. Darüber hinaus wird das Template hinsichtlich IT Infrastruktur und Wiederverwendung weiterentwickelt. Weiterhin werden in allen Projektphasen Quality Gates für ein PbP Werk in USA durchgeführt.

Meine Tätigkeit:
- IBM Projektleitung und Vertragsgestaltung
- Zuständig für das methodische Vorgehen im Gesamtprojekt
- Zuständig für die Prozessmodellierung der Produktions- und Produktionslogistikprozesse
- Guidance für die Template Weiterentwicklung IT-Template und IT-Infrastruktur Template
- Verantwortlich für die Quality Gate Durchführung für das Gesamtprojekt über alle Projektphase der Systemimplementierungen bis zum Go-Live
- Erfolgreicher Go-Live im geplanten Zeitraum und Kostenbudget

Eingesetzte Qualifikationen

Absatzlogistik / Distributionslogistik, Produktionslogistik, Supply-Chain-Management (SCM), Projektleitung / Teamleitung (IT), ARIS, Prozessoptimierung, Projektmanagement - Audits, Business Analyse, Prozessberatung


Senior Consultant (Festanstellung)
Kundenname anonymisiert, East London
10/2000 – 6/2001 (9 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

10/2000 – 6/2001

Tätigkeitsbeschreibung

Inhalt des Projektes ist die Geschäftsprozessmodellierung der Produktion- und Produktionslogistikprozesse für eine CKD Fertigung in Südafrika. Das Prozessmodell unterstützt die SAP Implementierung hinsichtlich Fertigung und Vertriebsintegration. Durchführung von Quality Gates für alle Projektphasen.

Meine Tätigkeit:
- IBM Projektleitung und Vertragsgestaltung
- Verantwortlich für die Geschäftsprozessmodellierung der Produktion- und Produktionslogistikprozesse
- Verantwortlich für die IT-Systemlandkarte
- Weiterhin verantwortlich für die Durchführung der Quality Gates für das Gesamtprojekt über alle Projektphase der Systemimplementierungen bis zum Go-Live
- Erfolgreicher Go-Live im geplanten Zeitraum und Kostenbudget

Eingesetzte Qualifikationen

Absatzlogistik / Distributionslogistik, Produktionslogistik, Supply-Chain-Management (SCM), Projektleitung / Teamleitung (IT), ARIS, Prozessoptimierung, Projektmanagement - Audits, Business Analyse, Prozessberatung


Consultant (Festanstellung)
Kundenname anonymisiert, Stuttgart
3/2000 – 4/2001 (1 Jahr, 2 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

3/2000 – 4/2001

Tätigkeitsbeschreibung

Ziel ist es die Erkenntnisse und Ergebnisse der Projektphase I derart zu detaillieren, dass ein implementierbares Sollkonzept mit dokumentierten Prozessen, Rahmenbedingungen für die Organisation (Rollenbeschreibungen) eine IT-Landkarte sowie Auswahlkriterien für die Software vorliegt. Darüber hinaus soll die Entscheidung für die zukünftige Lösung vorbereitet werden. Das Hauptanliegen besteht darin die Prozesse Wholesale für alle Geschäftsfelder weitgehend zu standardisieren.

Meine Tätigkeit:
- Teilprojektleiter für das Arbeitspaket Kontingentierung
- Sollprozess-Beschreibung der Kontingentierung
- Verantwortlich für die Durchführung von Quality Gates für das Gesamtprojekt

Eingesetzte Qualifikationen

Absatzlogistik / Distributionslogistik, Supply-Chain-Management (SCM), Projektleitung / Teamleitung (IT), Prozessoptimierung, Projektmanagement - Audits, Business Analyse, Prozessberatung


Consultant (Festanstellung)
Kundenname anonymisiert, East London
3/1999 – 10/2000 (1 Jahr, 8 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

3/1999 – 10/2000

Tätigkeitsbeschreibung

Inhalt des Projekts ist die Geschäftsprozessmodellierung der Produktion- und Produktionslogistikprozesse. Die Definition des Part by Part (PbP) Templates hinsichtlich Prozesse, IT-Systeme und SAP Implementierung. Weiterhin werden in allen Projektphasen Quality Gates für ein PbP Werk in Südafrika durchgeführt.

Meine Tätigkeit:
- Allgemeine Unterstützung bei der Prozessmodellierung
- Verantwortlich für die Definition, Beschreibung, sowie Abstimmung des IT-System Templates (Beschreibung der Applikationen und Schnittstellen)
- Aufbau und Pflege der IT-Systemlandkarte
- Unterstützung bei der Durchführung der Quality Gates für das Gesamtprojekt über alle Projektphase der Systemimplementierungen bis zum Go-Live

Eingesetzte Qualifikationen

Absatzlogistik / Distributionslogistik, Produktionslogistik, Supply-Chain-Management (SCM), ARIS, Projektmanagement - Audits, Business Analyse, Prozessberatung


Consultant (Festanstellung)
Kundenname anonymisiert, Heidelberg
4/1998 – 2/1999 (11 Monate)
Maschinen-, Geräte- und Komponentenbau
Tätigkeitszeitraum

4/1998 – 2/1999

Tätigkeitsbeschreibung

Ziel des Projekts ist die Erstellung eines 'Virtual Warehouse' Konzepts für die weltweite Ersatzteillogistik. Die Erstellung des Soll Prozessmodells und die Systemauswahl anhand der zu definierenden Kriterien.

Meine Tätigkeit:
- Unterstützung der Geschäftsprozessmodellierung
- Erstellung eines Kennzahlensystems

Eingesetzte Qualifikationen

Ersatzteillogistik / Servicelogisik, Business Analyse, Prozessberatung


Consultant (Festanstellung)
Kundenname anonymisiert, Stuttgart
10/1997 – 12/1997 (3 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

10/1997 – 12/1997

Tätigkeitsbeschreibung

Entwicklung einer Prozess- und Systemlandkarte für die Entwicklungs- und Anlauflogistik bei einem deutschen Automobilhersteller.

Meine Tätigkeit:
- Prozess- und Systemanalyse
- Beschreibung der Prozess- und Systemlandkarte

Eingesetzte Qualifikationen

Produktionslogistik, Supply-Chain-Management (SCM), ARIS, Business Analyse, Prozessberatung


Consultant (Festanstellung)
Kundenname anonymisiert, Stuttgart
6/1997 – 9/1997 (4 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

6/1997 – 9/1997

Tätigkeitsbeschreibung

Benchmark für die Aggregateproduktion bei einem deutschen Automobilhersteller.

Meine Tätigkeit:
Allgemeine methodische Unterstützung und Auswertung der Benchmarkergebnisse

Eingesetzte Qualifikationen

Produktionslogistik, Projektmanagement - Benchmarking, Business Analyse


Consultant (Festanstellung)
Kundenname anonymisiert, Ingolstadt
4/1997 – 1/1998 (10 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

4/1997 – 1/1998

Tätigkeitsbeschreibung

Prozessorientiertes Informationsmanagement, strategische Ausrichtung der IT bei einem deutschen Automobilhersteller.

Meine Tätigkeit:
- Durchführung und Auswertung strukturierter Interviews in den Fachbereichen - Erstellung des Master Projektplans

Eingesetzte Qualifikationen

Projektplanung / -vorbereitung, Business Analyse


Diplomand
Kundenname anonymisiert, Böblingen
4/1996 – 1/1997 (10 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

4/1996 – 1/1997

Tätigkeitsbeschreibung

Geschäftsprozessmodellierung und Systemauswahl für Produktion & Produktionslogistikprozesse für ein Aufbauwerk in Brasilien.

Meine Tätigkeit: Geschäftsprozessmodellierung des Kundenauftragsprozesses

Eingesetzte Qualifikationen

Supply-Chain-Management (SCM)


Zertifikate

DEKRA Fachkraft für Datenschutz
Februar 2018

Advanced Operations Strategy
Juli 2006

Ausbildung

Wirtschaftsingenieurwesen
(Dipl.-Wirt.-Ing. (FH) )
Jahr: 1997
Ort: Esslingen

Ausbildung zum Industriemechaniker, Fachrichtung Geräte- und Feinwerktechnik bei der Walter AG
(Ausbildung)
Jahr: 1992
Ort: Tübingen

Qualifikationen

Projektleitung, Geschäftsprozessmodellierung, Business Process Reengineering, TPS, Kaizen, JIT, JIS, MDS, MPS, SAP, ARIS, PVA, 5S, MS Office, MS Project, DSGVO, BDSG

Über mich

Mit über 20 Jahre Erfahrung als Berater in der Automobil- und Fertigungsindustrie liegt mein Fokus auf den Auslandswerken der OEMs. Mein Schwerpunkt liegt einerseits bei der Prozessharmonisierung und -Standardisierung unter anderem durch die Einführung von Template und Projekt Audit Methodik für internationale Software Entwicklungs- und Implementierungsprojekte. Andererseits inhaltlich auf dem Kundenauftrags-, Produktions-, Entwicklungs- und Logistikprozess, sowie dem Datenschutz gemäß EU-DSGVO. Durch mein breites Prozessverständnis und Projekterfahrung bin ich Generalist mit strukturierter Vorgehensweise, der den ingenieurmäßigen Ansatz jederzeit verinnerlicht hat.

Persönliche Daten

Sprache
  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Fließend)
Reisebereitschaft
Weltweit
Arbeitserlaubnis
  • Europäische Union
Profilaufrufe
401
Alter
52
Berufserfahrung
24 Jahre (seit 04/1996)
Projektleitung
20 Jahre

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden »