freiberufler SW Architekt - Safety - Automotive auf freelance.de

SW Architekt - Safety - Automotive

offline
  • auf Anfrage
  • 73207 Plochingen
  • National
  • de  |  en
  • 16.06.2020

Kurzvorstellung

SW Safety Architekt

Ich biete

  • AUTOSAR (AUTomotive Open System ARchitecture)
  • ISO 26262
  • Software Architektur / Modellierung

Projekt‐ & Berufserfahrung

SW Safety Architekt
BMW AG, München
3/2020 – 11/2020 (9 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

3/2020 – 11/2020

Tätigkeitsbeschreibung

Batterie Management System ASIL-C Safety Architektur Endkunde: BMW AG
• SW Safety Architekt
Projekt:
• iBMU – Battery Management Unit
• Reviews von Requirements, Signalflussanalysen, Implementierung
• Kundenmeetings
Tooling:
ISO 26262, Enterprise Architect, Jira, Jama, Confluence, CANoe, DaVinci Configurator, DaVinci Developer

Eingesetzte Qualifikationen

ISO 26262

SW Safety Architekt
Daimler AG, Stuttgart
10/2019 – 3/2020 (6 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

10/2019 – 3/2020

Tätigkeitsbeschreibung

DC/DC Konverter ASIL-C Safety Architektur Endkunde: Daimler AG
• SW Safety Architekt
Projekt:
• DC/DC Konverter, Anhebung des ASIL Levels von ASIL-B nach ASIL-C
• Definition und Tracking von Arbeitspaketen und Prozessen
• Erarbeitung der Vorgehensweise zur ASIL Level Anpassung auf Basis ISO 26262
• Definition der Safety Architektur nach ISO26262
• Erstellung von Requirements
• Reviews von Requirements, Signalflussanalysen, Implementierung, Qualification Reviews von Re Use Komponenten
Tooling:
ISO 26262, Enterprise Architect, Jira, Jama, Confluence, CANoe, DaVinci Configurator, DaVinci Developer
2018

Eingesetzte Qualifikationen

Software Architektur / Modellierung, AUTOSAR (AUTomotive Open System ARchitecture), ISO 26262

SW Safety Architekt
BMW AG, München
10/2018 – 10/2019 (1 Jahr, 1 Monat)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

10/2018 – 10/2019

Tätigkeitsbeschreibung

Batterie Management System ASIL-C Safety Architektur Endkunde: BMW AG
• SW Safety Architekt
Projekt:
• iBMU – Battery Management Unit
• Technische Steuerung eines Teams von 4 Architekten
• Definition und Tracking von Arbeitspaketen und Prozessen
• Definition der Safety Architektur nach ISO26262
• Erstellung von Requirements
• Reviews von Requirements, Signalflussanalysen, Implementierung
• Kundenmeetings
Tooling:
ISO 26262, Enterprise Architect, Jira, Jama, Confluence, CANoe, DaVinci Configurator, DaVinci Developer

Eingesetzte Qualifikationen

Software Architektur / Modellierung, AUTOSAR (AUTomotive Open System ARchitecture), ISO 26262

SW Integrator Autosar
Bosch AE, Stuttgart
3/2018 – 10/2018 (8 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

3/2018 – 10/2018

Tätigkeitsbeschreibung

Integration Vector Ethernet FBL Endkunde: Bosch AE-BE/ENG3 Integration der mitgelieferten Ethernet FBL mit Basissoftware für die Hypervisor-Architektur
Konfiguration/Implementierung Vector FBL
• Konfiguration und Implementierung gemäß den ECU-OEM-Anforderungen:
• Bootloader-Module mit DaVinci Configurator konfigurieren
• Implementierung von FBL APIs (basierend auf Vektor Referenz)
• NVM-Funktionalität-Wiederverwendung von Anwendungssoftware, Integration und Test
• DID Implementierung, geteilte Datenverarbeitung/-Prüfung
• Implementierung von SBC und SPI sowie externer WDG, testen
• Konfiguration und Implementierung von FBL Updater
• Integration und Erprobung von FBL Updater mit FBL und Application
• Integration mit tatsächlicher Anwendung,
• Anwendungs-Post-Build-Vorbereitungen
Tooling:
Vector vFlash, Tasking Compiler, Enterprise Architect, Doors, DaVinci Configurator, Bosch AE Tooling RTE Configurator

Eingesetzte Qualifikationen

Ethernet, AUTOSAR (AUTomotive Open System ARchitecture), ISO 26262

SW Teilprojektleiter
Daimler AG, Stuttgart
10/2017 – 3/2018 (6 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

10/2017 – 3/2018

Tätigkeitsbeschreibung

Teilprojektleitung Autosar Integration
Endkunde: Daimler AG
• Teilprojektleitung Autosar V4 Integration
• Product Release Manager
Projekt:
• LaserScanner Scala 2
• Zeitliche Planung und Koordination eines Teams von 30 Entwicklern
• Steuerung Zulieferer
• Planung SW Releases an OEM
• Release Documentation
Tooling:
Doors, MS Project, Valeo GIT

Eingesetzte Qualifikationen

AUTOSAR (AUTomotive Open System ARchitecture)

SW Safety Architekt
Bosch AE, Stuttgart
1/2016 – 10/2017 (1 Jahr, 10 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

1/2016 – 10/2017

Tätigkeitsbeschreibung

Projektleitung, Architektur/Safety Analysen Funktionale Sicherheit, BOSCH AE
Endkunde Volkswagen
Funktionale Sicherheit Lenkung ASIL-D
Projekt:
• Lenkung
• Coaching, zeitliche Planung und Koordination eines Teams von 7 Entwicklern, in den Bereichen Requirements, Funktionale Sicherheit, Testing, Diagnose.
• Das Projektziel ist die Freigabe bzgl. funktionaler Sicherheit nach ISO26262 zu erreichen
Das System wird in der Baureihe MQB eingesetzt
Tooling: ISO26262, MS Project, MS Powerpoint, SPICE, AutoSAR, RTE, OSEK, Clearcase, Clearquest, Doors, UML, Enterprise Architect

Eingesetzte Qualifikationen

ISO 26262

SW Architekt
Toyota, Stuttgart
1/2015 – 12/2015 (1 Jahr)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

1/2015 – 12/2015

Tätigkeitsbeschreibung

Projektleitung, Konzept / Architektur Funktionale Sicherheit, Valeo, Endkunde: Toyota Funktionale Sicherheit Fahrerassistenzsysteme ASIL-B
• Das Projektziel ist die Definition und Erstellung einer Architektur, die die Anforderungen des Endkunden umsetzt.
Das System wird in den Baureihen 560A, 488B, 795A eingesetzt
Projekt:
• Park4You
• Coaching, zeitliche Planung und Koordination eines Teams von 6 Entwicklern, sowie die Definition und Erstellung einer sicheren SW Architektur.
Tooling: ISO26262, MS Project, MS Powerpoint, SPICE, AutoSAR, RTE, OSEK, Serena Dimensions, Doors, UML, Enterprise Architect

Eingesetzte Qualifikationen

AUTOSAR (AUTomotive Open System ARchitecture), ISO 26262

SW Safety Architekt
Daimler / Volkswagen, Stuttgart
1/2014 – 12/2014 (1 Jahr)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

1/2014 – 12/2014

Tätigkeitsbeschreibung

Projektleitung, Valeo Endkunde: Daimler AG Entwicklung Fahrerassistenzsysteme
Projekt:
• Parkman
• Coaching, zeitliche Planung und Koordination eines Teams von 5 Entwicklern.
Das System wird in der Baureihe BR213 eingesetzt
Tooling: MS Project, MS Powerpoint, SPICE, C, AutoSAR, RTE, OSEK, CANOe, Serena Dimensions, Doors, UML, Misra, QAC, Enterprise Architect, Flexray, CAN
Projektleitung, Valeo
Endkunde: Volkswagen Entwicklung Fahrerassistenzsysteme
Projekt:
• Park4You
• Zeitliche Planung und Koordination verschiedener Volkswagen Projekte,
• Analyse und Zuweisung von Fehlertickets. Abstimmung mit dem Systemtest
Das System wird in den Baureihen MQB, MLB-Evo B eingesetzt

Tooling: MS Project, MS Powerpoint, SPICE, C, AutoSAR, RTE, OSEK, CANOe, Serena Dimensions, Doors, UML, Misra, QAC, Enterprise Architect, Flexray, CAN

Eingesetzte Qualifikationen

AUTOSAR (AUTomotive Open System ARchitecture), ISO 26262

SW Architekt, SW Entwickler, Integrator
Daimler, Stuttgart
1/2010 – 12/2013 (4 Jahre)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

1/2010 – 12/2013

Tätigkeitsbeschreibung

Architekt, Designer, Entwickler, Valeo Endkunde: Daimler AG
Entwicklung Fahrerassistenzsysteme ASIL-B
Projekt:
• Park4You
Das System wird in den Baureihen BR222 und BR212 eingesetzt
Tooling: ISO26262, SPICE, C, AutoSAR, RTE, OSEK, CANOe, Serena Dimensions, Doors, UML, Misra, QAC, Enterprise Architect, Flexray, CAN

Eingesetzte Qualifikationen

AUTOSAR (AUTomotive Open System ARchitecture), ISO 26262

SW Architekt, SW Entwickler, Integrator
Daimler AG, Stuttgart
1/2007 – 12/2010 (4 Jahre)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

1/2007 – 12/2010

Tätigkeitsbeschreibung

Architekt, Designer, Entwickler, BOSCH CM/IS, Endkunde: Daimler AG
Entwicklung Kombiinstrumente
Projekt:
Konzept, Architektur, Design und Umsetzung einer datenbasierten Menübeschreibungssprache.
Das Ziel ist es, den Zeitbedarf zur Umsetzung von Änderungen bzw. Erweiterungen zu minimieren.
Mit dem erstellten System werden an mehreren Standorten weltweit die Kundenanforderungen umgesetzt
• Konzeption, Architektur, Design und Implementierung des Systems als AutoSAR Komponente
• Infrastruktur analysieren
• Umsetzung der Kunden Lastenhefte
• Toollandschaft definieren und umsetzen
• Resourcenmanagement
• Prozesskette definieren
• Windows Tool zur Verwaltung und Generierung von embedded Resourcen
Das Projekt Daimler KIG1 steht vor dem SOP und wird in den neuen Modellen der Sportserie eingesetzt.
Tooling: SPICE, C, C++, AutoSAR, RTE, OSEK, CANOe, Clearcase, Doors, UML, Misra, QAC, MFC, Win32, Enterprise Architect, Rational Rose, Rational Test Realtime

Eingesetzte Qualifikationen

AUTOSAR (AUTomotive Open System ARchitecture)

SW Architekt, SW Entwickler, Integrator
Volkswagen / Bentley, Stuttgart
1/2006 – 12/2007 (2 Jahre)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

1/2006 – 12/2007

Tätigkeitsbeschreibung

Software Entwickler, BOSCH CM/IS,
Endkunde: Volkswagen, Bentley
Entwicklung Kombiinstrumente
Projekte:
Analyse, Design und Entwicklung von Applikationsmodulen
Dazu gehört die Anzeige von Informationen von Steuergeräten im Fahrzeug und die Weiterentwicklung der Menüstruktur
• Fahrerassistenzsysteme
• Adaptive Cruise Control (ACC)
• Lane departure warning (LDW)
• Diagnose
• Graphische Simulation unter Windows
• Ausgleich der Verzerrung durch die Windschutzscheibe
Die Softwareentwicklung erfolgt im Rahmen verschiedener MOPs und SOPs des jeweiligen Endkunden
Tooling: C, C++, Ascet, CANOe, Clearcase, Doors, UML, Misra, QAC, Enterprise Architect, Rational Rose, MFC, DirectShow, Win32, BAP

Eingesetzte Qualifikationen

Software Architektur / Modellierung

Zertifikate

Schulung Funktionale Sicherheit - Vector Informatik
Juni 2017

Ausbildung

Informatik
(Diplom)
Jahr: 1998
Ort: Stuttgart

Qualifikationen

SW Architektur - ISO 26262
ASpice V3, SWE.1 - SWE.6
Autosar V3, V4
Ethernet
Flashbootloader
Diagnose UDS

Über mich

- Soft Skills
o Strong communication skills
o Teamplayer
o Self organizing
o Motivated
- ISO 26262: Expert Level
o Processes – Safety Case
o Technical Safety Concept – Definition - Analysis
o Signalflow analysis – Definition - Analysis
o Critical path - Definition - Analysis
o Partitioning - Decomposition
- UML: Expert Level
o Use Cases – Statemachines – Sequence Diagrams - …
- SW Architektur: Expert Level
o Safety Architecture – Freedom from Interference
o Design Patterns
o Load Balancing
o Reuse
o Reverse Engineering
- MCU Architectures:
o Aurix TC27x, TC29x
- Autosar V3, V4: Expert Level
o Deep experience on requirements and implementation level
o Hypervisor (ETAS, HCP4)
 Integration - Debugging
o Ethernet (TCP/IP, UDP, SomeIp, DoIp, …)
o Operating System (Multi Core, Multi Ecu)
 Analyse/Debugging - Scheduling
 Load Balancing on Thread/Core based, Os Barrier
o Memory Services
 NVM, FEE, FLS
o Basic Software (BSW)
 SecOc, BSWM, EcuM, CAN, CanNm, CanIf, CanTp, Eth, E2E, WdgM, WdgIf, BAC, …
o RTE (Bosch, Vector)
o Flashbootloader (FBL, Boot Manager, Updater)
o Diagnostic (UDS)
o Tooling
 Bosch Tooling Eclipse based (FEE, FLS)
• Usage, Debugging/Improvement on Script Level
 Vector Configurator, Developer, vFlash (Vector)
 eSys (BMW), Monaco (Daimler)
- ASpice SWE.1 - SWE.6: Expert Level
o Process Knowledge
o Definition – Deployment of Processes /Use cases

Persönliche Daten

Sprache
  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Fließend)
Reisebereitschaft
National
Arbeitserlaubnis
  • Europäische Union
Home-Office
bevorzugt
Profilaufrufe
990
Alter
56
Berufserfahrung
22 Jahre und 8 Monate (seit 10/1998)
Projektleitung
4 Jahre

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden