Full Stack Developer/ Softwarearchitekt (C#, Java, Node.JS, TypeScript, Docker, AWS, Azure)

freiberufler Full Stack Developer/ Softwarearchitekt (C#, Java, Node.JS, TypeScript, Docker, AWS, Azure) auf freelance.de
Referenzen
online
Nähe des Wohnortes
de  |  en  |  ru
auf Anfrage
59425 Unna
25.09.2020

Kurzvorstellung

Ich bin ein Full Stack Entwickler/ Softwarearchitekt im Enterprise-Umfeld. Neben meinem Schwerpunkt Softwareentwicklung habe ich mich auf die Gebiete Usability und Requirement Engineering spezialisiert.

Ich biete

IT, Entwicklung
  • Softwareentwicklung (allg.)
  • Microsoft Azure
  • Vue.js
  • Konzeption (IT)
  • DevOps (allg.)
  • Spring
  • Agile Entwicklung
  • .Net Framework (Mircosoft)
  • Docker
  • Node.js
  • TypeScript
  • Full-Stack

Fokus
  • Java

Projekt‐ & Berufserfahrung

Senior IT Berater/Softwarearchitekt, Implementierung verschiedener Prozesse im B (Festanstellung)
Kundenname anonymisiert, Dortmund
9/2019 – 12/2019 (4 Monate)
Versicherungen
Tätigkeitszeitraum

9/2019 – 12/2019

Tätigkeitsbeschreibung

- Implementierung verschiedener Prozesse zum Verwalten von Customer Journeys
- Unter anderem Realisierung einer WebAnwendung zum Erfassen von Marketing Kampagnen

- Realisierung verschiedener REST Schnittstellen
- Orchestrierung von Prozessen
- Anbindung von Cloud Native (AWS) Microservices an die Backendsysteme (HOST) des Versicherers

Technologie Stack:

AWS, Cloud Native, DevOps, Jenkins, GitHub Enterprise, Docker, Kubernetes, Java, Spring, JPA, AWS S3

Kanban, Requirement Engineering

Eingesetzte Qualifikationen

Softwareentwicklung (allg.), Konzeption (IT)


Team Lead im Bereich F&E (Festanstellung)
Kundenname anonymisiert, Dortmund
3/2018 – 9/2020 (2 Jahre, 7 Monate)
Versicherungswirtschaft
Tätigkeitszeitraum

3/2018 – 9/2020

Tätigkeitsbeschreibung

- Entwicklung von Prototypen,
- Steuerung eines studentischen Teams
- Betreuung von Bachelor-, Master- und Projektarbeiten. Kooperation mit Universitäten und Hochschulen

Unter anderem Entwicklung eines DSL Compilers zur Spezifikation von Validierungsregeln in einer natürlichen Sprache. openVALIDATION

-Hyperlink entfernt-

Technologie Stack:

Java, Vue.js, Spring, C#, REST, OpenAPI/Swagger, Azure, ANTLR4

Kanban, Scrum, Cloud Native, 12 Factor App

Eingesetzte Qualifikationen

Forschung & Entwicklung (allg.), Application Development, Spring, Microsoft Azure, Vue.js


Senior IT Berater, Mitarbeit am Branchenübergreifendem Standardisierungsprojekt (Festanstellung)
BiPRO, Versicherungswirtschaft, Dortmund
1/2018 – offen (2 Jahre, 10 Monate)
IT
Tätigkeitszeitraum

1/2018 – offen

Tätigkeitsbeschreibung

- Mitarbeit in der technischen RNext Arbeitsgruppe bei BiPRO.
- Entwicklung neuer Normen bzw. der Prototypen und Entwicklung einer technischen Referenzimplementierung
- Erstellung von Prototypen
- Gremienarbeit

Technologie Stack:

GitLab, Java, Spring, OpenAPI, DevOps, Cloud Native

Kanban, Agile,

Eingesetzte Qualifikationen

DevOps (allg.), Softwareentwicklung (allg.), Spring, Microsoft Azure, Vue.js, Konzeption (IT)


Senior IT Consultant, Softwarearchitekt - Entwicklung eines KFZ Versicherungssys (Festanstellung)
ERGO Group, Düsseldorf
6/2016 – 3/2018 (1 Jahr, 10 Monate)
Versicherungen
Tätigkeitszeitraum

6/2016 – 3/2018

Tätigkeitsbeschreibung

- Realisierung eines neuen, bzw. die Migration des Alten KFZ Versicherungssystems
- Implementierung der Antragsstrecke
- Implementierung des BiPRO TAA 423 Norm Services



- Aufbau des Teams, Aufbau der Architektur und bereitstellen der technischen Konzeption
- Entwicklung der BiPRO Services
- Bereitstellen des API Gateways für ca. 40 Umsysteme
- Orchestrierung verschiedener 3’rd Party Services wie z.B. Bonitätscheck
- Anbindung an das Backensystem (HOST)
- Implementierung der Validierungsregeln

Technologie Stack:

.Net, C#, SOAP, Unity, Enterprise Architect, UML, TFS, Power Shell

Scrum

Eingesetzte Qualifikationen

Softwareentwicklung (allg.)


Senior .Net Software Engineer/Softwarearchitekt - Entwicklung eines Vermittlungs (Festanstellung)
Kundenname anonymisiert, Dortmund
8/2014 – 4/2016 (1 Jahr, 9 Monate)
Versorgungswirtschaft
Tätigkeitszeitraum

8/2014 – 4/2016

Tätigkeitsbeschreibung

- Entwicklung einer unternehmensspezifischen Enterprise Lösung
- Umsetzung eines Qualitätshandwerksportals (ähnlich MyHammer.de)
- Migration und Neuentwicklung von Energieeffizienztools (ein separates Produkt)



- Erstellung der Fachspezifikation und Erstellung eines technischen Konzeptes
- Aufbau der technischen Infrastruktur
- Aufbau der grundlegenden Softwarearchitektur nach DDD, Implementierung
- Erstellung der Dokumentation
-Wissenstransfer


Technologie Stack:

Net, C#, NancyFX, Mono, HTML, JavaScript, AngularJS, Twitter Bootstrap, Responsive UI’s, Linux, MongoDB, TFS, NuGet, RESTfull API, Responsive Crossdevice Web Applications

Eingesetzte Qualifikationen

Softwareentwicklung (allg.)


Entwicklung eines digitalen Warteschlangenmanagement Systems/ Gründung eines Sta
exQue.se - StartUp, unna
1/2014 – 8/2014 (8 Monate)
IT & Entwicklung
Tätigkeitszeitraum

1/2014 – 8/2014

Tätigkeitsbeschreibung

Gründung des Startup’s [auf Anfrage]. Das Geschäftsmodell basierte auf einem digitalen Warteschlangenmanagement System, welches ich entwickelt habe. Das System ermöglicht es einem Wartendem seine Wartezeit außerhalb der physischen Warteschlange zu verbringen. Durch das Scannen eines QR Codes oder durch die physische Anwesenheit innerhalb einer bestimmten Geolocation kann man eine Digitale Wartemarke ziehen. Anschließend kann man sich von der physischen Warteschlange entfernen. Die App zeigt einem die aktuelle Position innerhalb der Warteschlange und benachrichtigt den wartenden sobald man dran ist, bzw. kurz davor. Es gibt ein generisches Basissystem und 2 weitere branchenspezifische Lösungen für Freizeitparks und für Arztpraxen.

 
Aufgaben:

Entwicklung des Prototypen
Aufbau des Teams
Investorensuche

Technologie Stack:

ASP.Net, C#, AngularJS, Bootstrap, Azure, MongoDB

Rolle:

Gründer

Eingesetzte Qualifikationen

Softwareentwicklung (allg.)


Senior Software Engineer - Migration eines Warenwirtschaftssystems von Delphi zu (Festanstellung)
Kundenname anonymisiert, Bergkamen
4/2013 – 1/2014 (10 Monate)
Handel
Tätigkeitszeitraum

4/2013 – 1/2014

Tätigkeitsbeschreibung

Das Unternehmen strebte damals einen Technologiewechsel von Delphi zur .Net Plattform an. Zu meinen Aufgaben gehörte vor Allem die Vorbereitung und Durchführung der Migration. Dazu musste nicht nur Code migriert werden, sondern auch die gesamte Infrastruktur. Vor Allem die technische Basis und das Vermitteln des Verständnis von DevOps war eine große Herausforderung. Dokumentation und Know-how Transfer.

 
Aufgaben:

- Aufbau der technischen Infrastruktur
- Aufbau der grundlegenden Softwarearchitektur nach DDD
- Erstellung der Dokumentation
- Wissenstransfer

Technologie Stack:

ASP.Net, MVC4, WebAPI, C#, HTML, JavaScript, AngularJS, Twitter Bootstrap, Responsive UI’s, Windows Server 2012, Firebird SQL, TFS, NuGet

Eingesetzte Qualifikationen

Softwareentwicklung (allg.)


.Net Software Engineer/Architekt - Entwicklung der Schadensvisualisierung für Un (Festanstellung)
Kundenname anonymisiert, Neuss
9/2009 – 1/2012 (2 Jahre, 5 Monate)
Versicherungswirtschaft
Tätigkeitszeitraum

9/2009 – 1/2012

Tätigkeitsbeschreibung

Das Ziel dieses Projektes war, die Visualisierung von Schäden eines Unfallfahrzeugs. Die Schäden lagen in Form eines textlichen Gutachtens und kamen meist per Fax rein. Diese Daten wurden mittels eines OCR Prozesses oder auch manuell digitalisiert und mussten erstmal bereinigt werden, um in eine strukturierte Form gebracht zu werden. Anschließend wurden die Schäden eines Fahrzeugs anhand eines vordefinierten Schemas einer Schadensregion zugeordnet. Dies geschah entweder halb manuell, mittels eines speziell entwickelten Editors(WPF) oder vollautomatisch mit Hilfe der bereits vorhandenen Mapping-Tabellen und der entsprechenden Agenten (Windows/Diensten). Zum Erstellen der fahrzeugspezifischer Schadensmodellen, wurde ebenfalls ein spezieller Editor in WPF entwickelt, der es ermöglichte anhand eines 2D Bildes Schadensregionen in Form von Vektoren zu erstellen und diese ab zu speichern.

Komplette Technische Konzeption und Entwicklung der Editoren und Bildgeneratoren unter Verwendung von WPF, GDI+, WebServices(WCF).
Implementierung der Lösung in vorhandene Infrastruktur (Datenerfassungssoftw are, OCR Process, SPEEDonline Onlineauktionsplatform).
Schulung des Datenerfassungsteams, studentischer Hilfskräfte in Bedingung der Editoren. Konzeption eines 3D/2D Models eines Fahrzeugs zum Darstellen der wichtigsten(ca. 80) Schadensregionen.


 
Aufgaben:

Konzeption, Idee, Umsetzung und Weiterentwicklung
Architektur, Research & Development
Überführung in ein Produktives Stadium

Technologie Stack:

Oracle 11.2g, .Net, C#, WPF (MVVM), GDI+, WCF (Image Service)

Scrum

Rolle:

.Net Software Engineer/Architekt

Eingesetzte Qualifikationen

Softwareentwicklung (allg.)


.Net Software Engineer/Architekt - Entwicklung einer Auktions-/Restwertplattform (Festanstellung)
Kundenname anonymisiert, Neuss
4/2009 – 4/2013 (4 Jahre, 1 Monat)
Versicherungswirtschaft
Tätigkeitszeitraum

4/2009 – 4/2013

Tätigkeitsbeschreibung

SPEEDonline ist eine Online-Restwertbörse/Auktionsplattform für Unfallfahrzeuge. Die Versicherungen oder Sachverständigen können Fahrzeuge einstellen und Gebrauchtwagenhändler können anschließend darauf Gebote abgeben. Es ist eine Mischung aus EBay und Mobile.de. Die Anwendung wird weltweit in ca. 26 Ländern betrieben. Die Anwendung ist hochverfügbar.
Highlights sind: komplexe skalierbare Cachingmechanismen, die einen sehr performanten Datenzugriff auf große Datenmengen in einem Cluster ermöglichen. Das System besteht aus vielen einzelnen Systemkomponenten die über mehrere Server (VM‘s) im Cluster verteilt sind, daher wurden recht aufwendige automatische Deploymentprozesse realisiert, um das System mit einem minimalen Aufwand, minimalen Downtime und mit einer minimalen Fehlertoleranz zu deployen.


Aufgaben:

- Komplette Neuentwicklung
- Konzeption, Umsetzung und Weiterentwicklung
- Architektur
- Aufbau der Infrastruktur
- Deployment
- Failover
- Caching
- Performanceoptimierung
- Skalierung
- Erstellung der Dokumentation
- Schulung

Technologie Stack:

ASP.Net, MVC3, C#, HTML, JavaScript, jQuery, Windows Server 2008, Windows Server AppFabric, Oracle 11.2g

Scrum

Eingesetzte Qualifikationen

Softwareentwicklung (allg.)


Sen. .Net Softwareentwickler- Entwicklung des Internet- und Intranetportals (Festanstellung)
Movie Park Germany, Dortmund
1/2007 – 1/2008 (1 Jahr, 1 Monat)
Freizeitparks
Tätigkeitszeitraum

1/2007 – 1/2008

Tätigkeitsbeschreibung

Komplettes Relaunch eines Vorhandenen Internetportals. Es enthielt jede Menge Applikationen, wie z.B. Pressearchiv, Newsletter-Services, Download-Area, Vererbungsfunktionen. für das kontextsensitive Channeling, pflegbare grafische Navigationen. Unter anderem wurden viele verschieden Online-Kampagen, überwiegend in Adobe Flash/Flex realisiert. Das Webportal wurde in mehreren Sprachen und mit den jeweiligen länderspezifischen Inhalten realisiert. 

Aufgaben:

- Beratung
- Konzeption(Usability, technische Konzeption)
- Templating
- Programmierung
- Projektkoordination
- Das AxCMS .Net selbst customized, um redaktionelle.Workflow-Prozesse zu optimieren
- Viele der Eigenentwickelten Module/Komponente mussten vor allem an die komplexen publishing/staging Mechanismen angepasst werden.


Technologie Stack: 

ASP.NET, C#, JavaScript, AxCMS.Net(Axinom), ContentXXL, Windows Server 2003, MS SQL Server 2005, Adobe Flash/Flex

Rolle: 

Sen. .Net Softwareentwickler (Leiter der Entwicklung)

Sen. .Net Softwareentwickler (Leiter der Entwicklung)

Eingesetzte Qualifikationen

Softwareentwicklung (allg.)


Sen. .Net Softwareentwickler - Entwicklung eines Internet-/Extranetportals für (Festanstellung)
Mark-E AG, Dortmund
1/2006 – 1/2008 (2 Jahre, 1 Monat)
Versorgungswirtschaft
Tätigkeitszeitraum

1/2006 – 1/2008

Tätigkeitsbeschreibung

Realisierung des Portals, welches neben vieler informativer Inhalte aus unzähligen Anwendungen bestand, wie z.B. Energiesparrechner, Abrechnungsformulare und ganz vielen Online-Services für Privat und Geschäftskunden usw.
 
Aufgaben:

- Beratung
- Konzeption (Usability, technische Konzeption)
- Templating
- Programmierung
- Projektkoordination
 

Technologie Stack: 

ASP.NET, C#, JavaScript, ContentXXL, Windows Server 2003, MS SQL Server 2005, Adobe Flash/Flex

Rolle: 

Sen. .Net Softwareentwickler (Leiter der Entwicklung)

Eingesetzte Qualifikationen

Softwareentwicklung (allg.)


Softwarearchitekt/Developer - Entwicklung eines Verwaltungssystems für ein Labor
Chemo-Test GmbH, Schwerte
1/2004 – 1/2006 (2 Jahre, 1 Monat)
Chemieindustrie
Tätigkeitszeitraum

1/2004 – 1/2006

Tätigkeitsbeschreibung

Entwicklung eines Laborverwaltungssystems. Es beinhalten Funktionen zur Verwaltung von Kunden, Lieferanten, Rechnungen usw., verknüpft mit den Laborspezifischen Arbeitsprozessen, wie z.B. Verwaltung und Archivierung der Analysedaten, Generierung der Analyseberichte und viele weiter Funktionen, Stammdatenverwaltung, Benutzermanagement(Benutzer/Gr uppen/Rechte), Rechtemanagement (Bereichsspezifisch/Administratorre chte), Multiuser /Netzwerkfähig mit checkin/checkout Funktionen, XSLbasierte Drucklayouts, daher frei definierbar, Analysenverwaltung (Parameter/DIN Normen/ParameterPackete) Analysenspezifische Rechnung, Analysenberichte (Druckfunktion), Rechnungsmanagement.


Aufgaben:

Beratung, technische Konzeption, komplette technische Realisierung
Erstellen eines Datenmodels/Applikationsarchitektur

Technologie Stack:

.NET C#, WinForms, Windows Server 2003, MS SQL Server 2005 Express

Rolle: Softwarearchitekt/Developer

Eingesetzte Qualifikationen

Softwareentwicklung (allg.)


Java/.Net Softwareentwickler - Entwicklung eines Produktkataloges für Baumaschin (Festanstellung)
MAN Ferrostaal AG, Dortmund
1/2003 – 12/2003 (1 Jahr)
Maschinen-, Geräte- und Komponentenbau
Tätigkeitszeitraum

1/2003 – 12/2003

Tätigkeitsbeschreibung

Realisierung einer OnlineKatalog/Shopanwendung mit Bestell- und Reservierungsvorgang für Industriekunden. Über den Produktkatalog wurden vor Allem verschiedene Straßenbahnen, Busse, Industrieanlagen und weitere Baumaschinen vertrieben. Die Konzeption erfolgte in einer sehr engen Absprache mit dem Kunden.

Aufgaben:
- Beratung
- technische Konzeption
- komplette technische Realisierung
- Erstellung eines Datenmodel / Applikationsarchitektur
- Technische Dokumentation

Eingesetzte Produkte:

ASP.Net C#, HTML, JavaScript, Eigenentwickelter ApplicationServer, Windows 2000 Server, MS SQL 2000

Eingesetzte Qualifikationen

Softwareentwicklung (allg.)


Java/.Net Softwareentwickler - Entwicklung des Internetportal im Bereich Maschin (Festanstellung)
MAN Ferrostaal AG, Dortmund
1/2003 – 12/2003 (1 Jahr)
Maschinen-, Geräte- und Komponentenbau
Tätigkeitszeitraum

1/2003 – 12/2003

Tätigkeitsbeschreibung

Das mehrsprachige MAN Ferrostaal Internetportal wurden auf ein eigenentwickeltes CMS System(heute Onion.Net CMS) portiert. Es wurden unter Anderem automatische Migrationsprozesse implementiert, so dass der redaktionelle Migrationsaufwand sehr minimal war. Das Portal wurde im Laufe der Zeit ständig um neue Funktionen erweitert. Nach dem Abschluss der ersten Projektphase wurde weitere Anwendungen für die gesamte MAN AG realisiert, wie z.B. das Online-Mediencenter.

Aufgaben:
- Templating
- Applikationsrealisierung
- Datenmigration
- Entwicklung des CMS Systems
- anhand der konkreten Anforderungen

Technologie Stack:

HTML, JavaScript, ASP.NET, C#, Application Server (Eigenentwicklung auf .NET heute Onion.Net CMS), Windows 2000 Server, MS SQL Server

Eingesetzte Qualifikationen

Softwareentwicklung (allg.)


Java/.Net Softwareentwickler - Entwicklung des RWE.Com Internet-/Intranetportals (Festanstellung)
RWE.com, Essen
9/2001 – 12/2004 (3 Jahre, 4 Monate)
Versorgungswirtschaft
Tätigkeitszeitraum

9/2001 – 12/2004

Tätigkeitsbeschreibung

Das RWE Internet- und Intranetportal wurden komplett neue, auf der Basis des GAUSS CMS Systems(heute OpenText) aufgebaut. Das Portal war damals in ca. 10 verschiedenen Sprachen, mit jeweiligen länderspezifischen Inhalten verfügbar. Im Laufe der Jahre wurden die beiden Portale ständig durch viele verschiedene Anwendungen, wie z.B. Mediencenter, PR Kompagnien, Personal/Adressbuch, Fußball Tippspiel, uvm. vervollständigt. Des Weiteren wurde das GAUSS CMS System ständig an die kundenspezifischen Anforderungen angepasst, wobei wir sehr eng mit dem damaligen Systemhersteller zusammengearbeitet haben. Unter anderem wurden viele wiederverwendbare Module realisiert, wie z.B. Navigationsmodul, Baumoperationsmodul, Templatingmodul usw.

- Templating
- Applikationsrealisierung
- Datenbereitstellung(SOAP Schnittstellenentwicklung) für externe Anwendungen
- Datenreplikation aus dem RWE Intranet
- Customizing des Gauss CMS Systems
- Entwicklung des GAUSS ATT AddOn’s

Technologie Stack:

Java, HTML, JavaScript, JRUN, Gaus CMSS, ATT AddOn(Eigenentwicklung), Oracle DB, Windows 2000 Server

Eingesetzte Qualifikationen

Softwareentwicklung (allg.)


Junior Java Entwickler - Realisierung des PoC's der Terminalsoftware für LKW-Mau (Festanstellung)
Kundenname anonymisiert, Aschaffenburg
6/2001 – 9/2001 (4 Monate)
Logistikdienstleister
Tätigkeitszeitraum

6/2001 – 9/2001

Tätigkeitsbeschreibung

Neben der eigentlichen Anwendung(Prototyp) habe ich einen Generator entwickelt, der anhand einer Datenbankstruktur einen Datalayer mit Persistenzobjekten, Bussineslayer und WindowsRichClient in Java Swing generiert. Dadurch konnten die Änderungen an den Stammdaten sehr schnell realisiert werden.

Technologie Stack:

Java, AWT/SWING, DB2, Apache

Eingesetzte Qualifikationen

Softwareentwicklung (allg.)


Qualifikationen

Full Stack Developer, Softwarearchitekt, C# .Net, Java, Spring, Node.JS, TypeScript, Docker, Kubernetes, AWS, Azure, Angular, Vue, 12 Factor App, OpenAPI/Swagger, DDD, BDD, TDD, Scrum, Kanban, Agiles Mindset, PowerPoint-Ninja

Über mich

Reisen um die Welt, den Hobbys nachzugehen oder einfach nur sein eigenes Ding machen. Dies war bis vor 300 Jahren nur ganz wenigen Menschen auf der Welt vorbehalten. Dank Technologie, wurde aus diesen Luxusgütern eine Selbstverständlichkeit. Ihr sozialer Einfluss und der gesellschaftliche Mehrwert sind gewaltig. Deshalb glaube ich an die Technologie und an das, was man mit ihrer Hilfe erreichen kann!

Mein Name ist I. L.. Ich bin ein IT Berater mit dem Schwerpunkt Softwarearchitektur/-entwicklung im Enterprise Umfeld.

Seit 20 Jahre arbeite ich als professioneller Softwareentwickler und treibe somit die Walze des digitalen Wandels mit an.

Meine Stärke liegt darin, dass ich in den letzten 20 Jahren auf sehr vielen Stühlen gesessen habe und somit viele Unternehmen und Branchen kennenlernen durfte. Ich hatte mehrmals die Gelegenheit wirklich große System von der Konzeption bis in die Produktion durch den vollen Technologie Stack hinweg zu begleiten und deren Architektur maßgeblich zu gestalten.


Ich selbst würde mich, als einen kreativen Querdenker bezeichnen, der zwar in diesen ganzen Technologiekram verliebt ist, und auch sehr gerne seine Zeit im Tunnel verbring, allerdings immer ein offenes Auge für das Große und Ganze hat.

Persönliche Daten

Sprache
  • Deutsch (Fließend)
  • Englisch (Gut)
  • Russisch (Muttersprache)
Reisebereitschaft
Nähe des Wohnortes
Arbeitserlaubnis
  • Europäische Union
Home-Office
bevorzugt
Profilaufrufe
142
Alter
41
Berufserfahrung
20 Jahre und 1 Monat (seit 09/2000)

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden »