freiberufler z/OS Systems Administration auf freelance.de

z/OS Systems Administration

offline
  • 60€/Stunde
  • 3006 Bern
  • Europa
  • da  |  de  |  fr
  • 23.10.2018

Kurzvorstellung

Keine Kurzvorstellung angegeben.

Ich biete

  • Aus- / Weiterbildung

Projekt‐ & Berufserfahrung

Systems Engineer
CreditSuisse, Bern
5/2011 – 11/2011 (7 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

5/2011 – 11/2011

Tätigkeitsbeschreibung

Systems Engeneering z/OS

Compiler Installation, Installation und wartung z/OS Software:
PL/i, z/OS Debug Tool, Fault Analyzer, RDz Developer, Compuware produkte: Xpediter, File Aid MVS,DB2,IMS

Arbeitsvorbereitung - z/OS Migrationsprojekt
Commerzbank, Frankfurt am Main
10/2009 – 5/2010 (8 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

10/2009 – 5/2010

Tätigkeitsbeschreibung

Umsetzung Betriebshandbücher im JCL und Utillities für Daten Migration Dresdner Bank zu Commerzbank Systeme. Hierunter Feststellung welsche tablespace auf welsche DB2 System läuft unter Verwendung DB2 Katalog Management. Erstellung von DB2 REORG Abläufe, Image Copies und Restore Jobs und Einplanung in OPC Jobnetze.
Verwendete Technologien: JCL XINFO DB2 Utillities, IMS Utillities OPC, SQL, DB2, SPUFI, BIO, Cobol, HP Quality Center, Dump Analyse und Fehlerbehebung

ISIS Papyrys Consultant - Abwicklung JCL USS
ATP, Kopenhagen
2/2009 – 4/2009 (3 Monate)
Versicherungen
Tätigkeitszeitraum

2/2009 – 4/2009

Tätigkeitsbeschreibung

Umstellung PAPYRUS JCL und Abläufe von Windows auf OMVS UNIX
Verwendete Technologien: JCL PL/1 MQ OMVS(z/OS UNIX) SQL DB2 CA7

Consultant Cobol Entwickler
Bankdata, Fredericia
11/2007 – 1/2009 (1 Jahr, 3 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

11/2007 – 1/2009

Tätigkeitsbeschreibung

Entwicklung technische Struktur in eine neue Zahlungsverkehrs System und Entwicklung eine reihe von Programme die eine Umstellung von Daten von alten auf neue Systeme umstellen soll. Datenbank Design und Administration für das neue Zahlungsverkehrssystem. Datenmodellierung das neue Zahlungsverkehrs System. Erstellung von Tablespaces und Views und Relationale Zusammenhänge prüfen, hizufügung von Neue Felder und Löschen von Überflüssige Felder.

Hierbei handelte sich um ûber 400 IMS/DB2 COBOL Batchprogramme unter Verwendung von GSAM Checkpoint/Restart und IMS Sequential Files (GSAM)
Technologien:
IMS
DB2 V8
COBOL Enterprise
SQL
SPUFI
INFOMAN
MQ-Series
JCL
OPC
PL/1
Z/OS 1.8

Systemberater / Entwickler
KMD, Aalborg
7/2007 – 10/2007 (4 Monate)
Öffentliche Verwaltung
Tätigkeitszeitraum

7/2007 – 10/2007

Tätigkeitsbeschreibung

Wartung von Finanzsysteme in der öffentliche dienst, Problem Management Problem Analyse -Programm Korrekturen Erstellung Changes Test von Korrekturen Änderungen in DB2 Tabellen um neue Daten Felder hinzuzufügen oder zu Löschen je nachdem was für die aufgaben erforderlich ist.

Technologien:
PL/1
SQL
DB2
CICS/TS
ChangeMan
InfoMan
Expediter
RACF
JCL
SPUFI
OPC

Consultant Entwickler - Migratiosprojekt
SDC, Kpenhagen
2/2007 – 6/2007 (5 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

2/2007 – 6/2007

Tätigkeitsbeschreibung

Umstellung von Komplex aus Programme für Konvertierung von Daten von andere IT Zentrale in die hauseigene Bankensystem (Das Core Banking System was von die IBM vertrieben wird) besteht aus etwa 738 DB2 Tabellen. Hierunter Konsistenz Prüfung von Tabelle Relationen. Klonen von Tabellen in Mehrere Testumgebungen
Technologien:
PL/1
SQL
DB2
CICS/TS
ChangeMan
InfoMan
Nebula
Expediter
XML
JAVA
JCL
SPUFI
OPC

Systemberater / Entwickler
KMD, Kopenhagen
5/2006 – 12/2006 (8 Monate)
Öffentliche Verwaltung
Tätigkeitszeitraum

5/2006 – 12/2006

Tätigkeitsbeschreibung

Entwicklung von eine Reihe Programme für Extrahierung von Daten von DB2 Datenbanken Summierung für Entscheidungs- unterstützende Systeme Laden von Daten in Datawarehouse Datenbank. Gleichzeitig rolle als DB2 Datenbank Administrator für Datawarehouse Systeme.
Ich habe anfangs eine Analyse Dokument erhalten, um zu überprüfen, welsche umfang die aufgaben haben sollte. Danach habe ich nach 3 tage Studien diese 200 Zeitige Report. Ich habe dann die vorgeschlagene vorgehensweise abgelehnt, da diese nicht realisierbar wäre Ich habe dann ein Vorschlag gemacht wo man PL/1 Multitasking zum Einsatz bringen sollte, diesen Vorschlag wurde abgelehnt, unter die vorwand, das man sich in dieser IT-Zentrale nicht vertraut wäre mit dieser Technologie. Ich habe dann in 2 Tagen ein traditionellen Vorschlag af den Tisch gebracht mit Anwendung von mehrere parallel laufende Programme.

Diese wurde dann angenommen, von Technische seite der IT-Zentrale. Und danach umgesetzt Unterwegs im Projekt ist dann ein par Verzögerungen eingetroffen wegen fehlende Kapazität in der DB2 Datenbankadministration Ich habe dan der Datenbankadministration übernommen für Dieser Projekt. Das war dann folgende aufgaben: Datenmodellierung, Erstellung von Tablespaces, Tabellen und Wievs, Erstellen von ImageCopien, Reorgs und Lade Utillities
Technologien:
PL/1
SQL
DB2
DB2 Utilities
RACF
JCL
SPUFI
OPC

Systemberater / Systementwickler
Danske Bank, Kopenhagen
6/2005 – 4/2006 (11 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

6/2005 – 4/2006

Tätigkeitsbeschreibung

Aufgaben: Wartung die Risikoteuerungssysteme und Entwicklung neue Funktionalität in die Risikosysteme Kredit Risiken und Securities .

Empfang Problemrapporte Problem Analyse - danach Durchführung von Korrekturen mit nachfolgende test.

Extrahieren von Daten im DB2 Datenbanken und Lieferung von Daten an das Datawarewhouseprojekt.

Veränderung von Funktionalität im bestehende Systeme beim Fusion mit 2 Irische Banken.

Optimierung von SQL im bestehende Systeme mit manchmal und bis zu 70% reduktion der CPU verbrauch.
Unter Verwendung von die folgende Teknologien:
PL/1, COBOL, VAG, CICS, DB2, Platinum, ChangeMan, OPC

Administration und Installation Websphere MQ auf z/OS
IBM Deutschland / T-Systems, Darmstadt
9/2004 – 3/2005 (7 Monate)
Telekommunikation
Tätigkeitszeitraum

9/2004 – 3/2005

Tätigkeitsbeschreibung

Websphere MQ Migration 5.2 auf 5.3.1 (90 LPAR 130 QMGR. Verteilt in ein Anzahl Sysplex)
..." Tätigkeitsbeschreibung: MQ Administration auf Z/OS
Beratung/Unterstützung in den Bereichen,
- beim Betrieb TIMB M/K
- beim Betrieb TIMB SE/Ni
- beim Betrieb MQSeries anderer Anwendungen
- durch Teilnahme an Rufbereitschaft für 7 x 24h-Betrieb,
- MQ Series/MQSeries Cluster (ab V5),
- MQ Series Integrator V 2.0 und DB2 V 6.1/V7.x,
- bei AIX, OS/390, Windows, Sun Solaris, HP-UX
- bei DB2 EE
- bei HACMP (ggf. Sun Cluster, HP Service Guard)
- MQ Series Client, MQ Series Java Client (MA88)
- MQ Series Link for R/3.....

z/OS Consultant Sysplex
IBM Schweiz - UBS, Zürich
1/2004 – 6/2004 (6 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

1/2004 – 6/2004

Tätigkeitsbeschreibung

Parallel Sysplex and GDPS Disaster Recovery und Standards
Consulting z/OS und USS Architektur
Performance analysen USS / SAP/R3 / z/OS / Verteilte Segmentierte DB2 Datenbanken
Consulting Migration Unisys OS2200 Cobol Applikationen auf z/OS 1.4
Consulting MQ-Series , CICS/TS, Websphere AS, Websphere BI
Consulting in Bereich Capacity und Performance Fragen

z/OS Systems Engineer
DM Drogeroemarkt, Karlsruhe
9/2003 – 12/2003 (4 Monate)
Handel
Tätigkeitszeitraum

9/2003 – 12/2003

Tätigkeitsbeschreibung

Parallel Sysplex and GDPS Disaster Recovery und Standards
Software Installation mit SMP/E
SAP/R3 Performance
Sysplex Performance

z/OS Sicherheitsconsultant
LBBW, Stuttgart
1/2003 – 8/2003 (8 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

1/2003 – 8/2003

Tätigkeitsbeschreibung

Integration von RACF Datenbanken zum Sysplex Racf Database
Migration OS/390 to z/OS 1.4
RACF Utilities REXX

Systemprogrammierung im OS/390 und MQ-Series Umfeld
GENO RZ, Frankfurt am Main
5/2001 – 10/2002 (1 Jahr, 6 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

5/2001 – 10/2002

Tätigkeitsbeschreibung

Tägliche Unterstützung im OS/390 z/OS MQ-Series Umfeld
Lasttest IMS / DB2 / MQ-Series mit Strobe und BMC Produkte
Unterstützung OS/390 V2R10 auf z/OS V1R2 Migration
Installation von BMC Mainview Produkte (USS und Websphere)
Unterstützung im Aufbau Applikation Migration auf Websphere Applikation Server V4.0.1 im Sysplex auf Z/OS
Statistik Auswertungen MQ-Series (V5.2)
Unterstützung OS390 V2R8 auf V2R10 Migration im Sysplex
Beratung im einführen neue Applikationen auf MQ- IMS- Basis
Erstellung Last-Statistiken MQ-Series.
Unterstützung im RACF mit MQ-Series.
Umstellung von MQ-Series von V2R1 auf V5R2 auf OS/390 V2R8 (V2R10 im Einführung)

Berater bei Erstellung eine Konzept für Druckausgabesystem
Dresdner Bank, Frankfurt am Main
1/2001 – 4/2001 (4 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

1/2001 – 4/2001

Tätigkeitsbeschreibung

Umfeld im CICS/JAVA auf OS/390 mit MQ/SERIES
Technische Design von System
Erstellung eine Entwicklungsumgebung für JAVA im OS/390 UNIX Systems Services
Erstellung eine Prototyp für das Druckausgabesystem

Produktionscontroller OS/390 und VAX/OVMS
Union Investment, Frankfurt am Main
7/2000 – 12/2000 (6 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

7/2000 – 12/2000

Tätigkeitsbeschreibung

Tägliche Behebung von Fehler im Produktionsablauf auf OS/390 mit OPC und
auf VAX/OMVS mit CA-produkte.
Beistand im Migration OS/390 V2R5 auf OS/390 V2R8
Ausarbeitung RACF Prozeduren für Auditing die Notfallsuser im Produktion.
Ausarbeitung Statistiken für DB2 last im täglichen betrieb

Technische Projektleiter OS/390 und OS/390 Systemprogrammierung
IBM Deutschland, Mainz
1/1999 – 6/2000 (1 Jahr, 6 Monate)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

1/1999 – 6/2000

Tätigkeitsbeschreibung

Design Aufbau und Migration von Betriebssysteme OS/390 (SMP/E) für mehrere Kunden in Deutschland, Einführung SAP/R3 auf OS/390/DB2 Installation von unterschiedliche ISV Produkte und Anpassung die einzelne Komponente an Kundenspezifische wünsche.
Lasttest IMS / DB2 Im Sysplex / Geoplex ( GDPS ) Betrieb
Arbeit mit Einführung die neue Methoden für Software Zusammenstellung und Auslieferung von der IBM.
Beistand beim Kunden.

Technische Berater Tandem und OS/390
TDC, Kopenhagen
1/1997 – 12/1998 (2 Jahre)
Telekommunikation
Tätigkeitszeitraum

1/1997 – 12/1998

Tätigkeitsbeschreibung

Jahr 2000 Testverfahren erstellen für 2 Bereiche von Betriebssystemen (OS/390 und Tandem Guardian)
Bereitstellung von Betriebssystem und Datenbanksysteme für Jahr 2000 Test.
Erstellung von Prozeduren und Werkzeuge für Applikationsentwickler.
Einführung von MQ-Series auf Tandem und OS/390.

Qualifikationen

Finanzen, Versicherung & Recht
- Zahlungsverkehr
- Beratung

Sprachen, Bildung, Training, Soziales
- Aus- und Weiterbildung
- Präsentationstraining
- Schulung / Coaching (allg.)

IT & Entwicklung
- Incident Management
- IT-Projektleitung / -management
- Servicemanagement / ITIL
- Frameworks
- IT-Architektur
- Konzeption
- Systemadministration (allg.)

Programmierung & Betriebssysteme
- Softwareprogrammierung
- Assembler
- COBOL
- XML
- DB2
- UNIX (allg.)

z/OS Systemprogrammierung

Über mich

Von Aufbau Neue Rechenzentren - Bis aufbau neue infrastrukturen.

Komplet Installation und Wartung von MVS, OS/390, z/OS mit dazugehörige subsysteme, einschlielich CICS/TS DB2 IMS Websphere-Mq und Websphere-AS.

Ich Mache auch systementwicklung im mainframebereich in Assembler, Cobol,PL/1 Rexx und VAG -
Ich kan da auch die komplette DB2 datenbank administration wahrnehmen.

Mehrjährige Erfahrung als Dozent für IT-Ausbilding (Insgesamt 12 Jahre Vollzeit) Dozent.

Persönliche Daten

Sprache
  • Dänisch (Muttersprache)
  • Deutsch (Fließend)
  • Französisch (Grundkenntnisse)
  • Schwedisch (Gut)
  • Englisch (Fließend)
  • Norwegisch (Gut)
Reisebereitschaft
Europa
Arbeitserlaubnis
  • Europäische Union
  • Schweiz
Profilaufrufe
2020
Alter
72
Berufserfahrung
48 Jahre (seit 1974)
Projektleitung
7 Jahre

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden