Technische Projektleitung

Profil Foto
Verfügbarkeit einsehen
  Weltweit
en  |  de
  auf Anfrage
  Baden-Württemberg
 20.08.2018

Kurzvorstellung

Durch Projekte in den Branchen Luftfahrt, Schienenfahrzeuge, Prüfstandsbau, Klimatechnik und Fertigungsverkettung hatte ich die Möglichkeit mir einen breiten Erfahrungsschatz in den verschiedensten Funktionen erarbeiten zu können.

Ich biete

Technik, Ingenieurwesen
  • Technisches Projektmanagement
    8 Jahre, 11 Monate Erfahrung
  • Maschinenbau
    4 Jahre, 11 Monate Erfahrung
  • Technischer Vertrieb
    4 Jahre, 3 Monate Erfahrung
  • Luft- und Raumfahrttechnik (allg.)
    2 Jahre, 5 Monate Erfahrung
Sprachen, Dienstleistung, Soziales
  • Schulung / Coaching (allg.)
    1 Jahr, 9 Monate Erfahrung

Projekt‐ & Berufserfahrung

Konzeptentwickler
Kundenname anonymisiert, Leutkirch im Allgaeu
4/2018 – 8/2018 (5 Monate)
Maschinen-, Geräte- und Komponentenbau
Tätigkeitszeitraum

4/2018 – 8/2018

Tätigkeitsbeschreibung

Konzeptentwickler
➨ Konzeptentwicklung für Haushaltsgerät.
• Grobkonzepterstellung
• Patentrechereche, Erstellung Patentantrag
• Erarbeitung Feinkonzept und Entwicklung Grundlagen mit Projektierung
• Ermittlung möglicher Lieferanten
• Erarbeitung Businessplan

Herausforderungen: Usability, Bedienungssicherheit
Spezielle Kompetenzen: Werkstofftechnik, Systemtechnik, Fertigungstechnik, Projektplanung

Eingesetzte Qualifikationen

Forschung & Entwicklung (allg.), Chemie, Werkstofflehre / Werkstofftechnik / Werkstoffwissenschaft, Datenbankrecherche - Patentrecherchen, Konstruktionssystematik / Erzeugnisgliederung


Teilprojektleiter
Kundenname anonymisiert, St. Georgen
6/2016 – 3/2018 (1 Jahr, 10 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

6/2016 – 3/2018

Tätigkeitsbeschreibung

➨ Leitung des Teilprojektes für eine Schlüsselkomponente eines Automobil-Subsystems.
• Planung, Durchführung und Koordination von Entwicklungsaufgaben beim Zulieferer und beim Auftraggeber
• Koordination der Teams beim Zulieferer und beim Auftraggeber
• Kommuniation und Reporting beim Auftraggeber und zum Kunden
• Entwicklungsbegleitende Beratung des Gesamt-Entwicklungsteams
• Lieferantenmanagement

Herausforderungen: Werkstoff, Projektstatus
Spezielle Kompetenzen: Werkstofftechnik, Messtechnik, Systemtechnik, Fertigungstechnik, Projektplanung, Projektmanagement

Eingesetzte Qualifikationen

Projektleitung / Teamleitung, Lieferantenentwicklung, Forschung & Entwicklung (allg.), Werkstofflehre / Werkstofftechnik / Werkstoffwissenschaft


Leitender Ingenieur
Kundenname anonymisiert, Bologna
10/2015 – 3/2016 (6 Monate)
Nutzfahrzeuge
Tätigkeitszeitraum

10/2015 – 3/2016

Tätigkeitsbeschreibung

Leitender Ingenieur für Klimagerätehersteller in Italien
➨ Klimagerät für Nutzfahrzeug
• Planung und Durchführung von Analysen am bestehenden Gerät vor Ort beim OE-Kunden
• Erarbeitung und Umsetzung von Verbesserungen mit einem interdisziplinären Projektteam
Herausforderungen: Methodik und Instrumentierung für vor-Ort-Test, Modifikation eines bestehenden Systems (Werkzeuge)
Spezielle Kompetenzen: Akustik, Messtechnik, Thermodynamik, Systemtechnik, Regelungstechnik, Fertigung, Projektplanung, Projektmanagement
➨ Klimageräte-Baureihe für After-Market
• Fertigungstechnische Beratung, Konzeption, Prüfung
• Entwicklungsbegleitende Beratung/ Coaching des Entwicklungsteams
Herausforderungen: Zeitrahmen, Werkstoffe
Spezielle Kompetenzen: Fertigungstechnik, Konstruktions- und Entwicklungsmethodik, Berechnungsverfahren

Eingesetzte Qualifikationen

Nutzfahrzeugtechnik, Konstruktionstechnik (allg.), Technische Projektleitung / Teamleitung, Anforderungsmanagement, Systemtechnik, Technisches Testing, Klimaanlage / Klimatechnik, Technische Konzeption, Projektplanung / -vorbereitung, Teamentwicklung, Forschung & Entwicklung (allg.)


Leitender Ingenieur
Kundenname anonymisiert, Bologna
7/2014 – 9/2015 (1 Jahr, 3 Monate)
Schienenfahrzeuge
Tätigkeitszeitraum

7/2014 – 9/2015

Tätigkeitsbeschreibung

Qualitätsmanager für Klimagerätehersteller in Italien
➨ Schienenfahrzeugklimatisierungssysteme
• Verantwortliche Erarbeitung von Risikoanalysen (ähnlich ISO 12100)
• Erstellen von RAMS-Analysen (entspr. EN 50126) und Grundlagenarbeit für die Erstellung einer Zuverlässigkeitsdatenbank
• Erarbeitung einer Methodik zur Verwendung von FMEA im Bereich Schienenfahrzeuge
• Führung eines interdisziplinären Teams
Herausforderungen: Methodik für Analysen, Verknüpfung verschiedener Ansätze
Spezielle Kompetenzen: FMEA, RAMS, Zuverlässigkeit, Methodenentwicklung, Konstruktion, Teamführung
➨ Kundenmanager Schienenfahrzeugklimatisierungssystem
• Projektkoordination – Kunde, sowie mehrere internationale Standorten mit lokalen Projektteams
• Ansprechpartner für Kunde und Endkunde
Herausforderungen: Länderspezifische Mentalitäten
Spezielle Kompetenzen: Projektmanagement, Anforderungsmanagement, Claimmanagement, Kalkulation, Teamführung, Kommunikation
➨ Experte Schienenfahrzeugklimatisierungssysteme
• Allgemeine Beratung im Bereich Schienenfahrzeugklimatisierungssysteme
• Beratung bei Entwicklungsmethodik, Dokumentation und Nachweismethodik
• Messerepräsentant als Experte Schienenklimatisierung
Herausforderungen: Länderspezifische Mentalitäten
Spezielle Kompetenzen: Systemtechnik, Konstruktion, Methodenentwicklung, Teamführung, Coaching, Kommunikation, Kompetenz in „Breite und Tiefe“

Eingesetzte Qualifikationen

8D-Report, Schienenfahrzeugtechnik, RAMS („Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit, Instandhaltbarkeit, Sicherheit“), Technisches Projektmanagement, Technische Projektleitung / Teamleitung, Fehlermöglichkeits- und Einfluss-Analyse (FMEA / FMECA), Klimaanlage / Klimatechnik, Projektmanagement, Qualitätsmanagement (allg.), Forschung & Entwicklung (allg.)


Leitender Ingenieur
Kundenname anonymisiert, München
9/2011 – 6/2014 (2 Jahre, 10 Monate)
Schienenfahrzeugkomponenten
Tätigkeitszeitraum

9/2011 – 6/2014

Tätigkeitsbeschreibung

Leitender Ingenieur bei Klimagerätehersteller in Deutschland
➨ Modifikation Schienenfahrzeugklimatisierungssystem
• Planung und Durchführung von Analysen am bestehenden Gerät vor Ort beim Endkunden
• Verantwortliche Erarbeitung von Modifikationen mit Zulieferern und internationalen Standorten
• Kostenkalkulation, Vorstellung intern und beim Endkunden
• Projektplanung und -durchführung mit einem internationalen und interdisziplinären Projektteam
• Planung und Durchführung von Verifikation und Validierung
Herausforderungen: Länderspezifische Mentalitäten, komplexes Fehlerbild
Spezielle Kompetenzen: Systemtechnik, Elektrotechnik, Teamführung, Lieferantenmanagement, Coaching, Kommunikation, Kompetenz in „Breite und Tiefe“
➨ Heizsystem für Dieselmotoren
• Projektplanung, Budgetierung und Fachteamleitung
• Verantwortlich für Anforderungsmanagement, Systemtechnik, Auslegung und Konzeption
• Erstellung der Projektdokumentation und der RAMS-Analyse entsprechend EN50126
Herausforderungen: RoS, Kommunikation
Spezielle Kompetenzen: Systemtechnik, Elektrotechnik, Teamführung, Kommunikation, Kompetenz in „Breite und Tiefe“
➨ Tender Manager Schienenfahrzeugklimatisierungssystem
• Verantwortlich für Anforderungsmanagement, Konzeption, Kalkulation und Projektplanung
• Verantwortlich für Kommunikation mit Kunde und Endkunde/ Ansprechpartner für Kunde und Endkunde
• Koordination Kunde und mehrere internationale Standorte mit lokalen Projektteams
Herausforderungen: Länderspezifische Mentalitäten
Spezielle Kompetenzen: Projektmanagement, Anforderungsmanagement, Kalkulation, Teamführung, Kommunikation
➨ Kundenmanager Schienenfahrzeugklimatisierungssystem
• Projektkoordination – Kunde, sowie mehrere internationale Standorten mit lokalen Projektteams
• Ansprechpartner für Kunde und Endkunde
Herausforderungen: Länderspezifische Mentalitäten
Spezielle Kompetenzen: Projektmanagement, Anforderungsmanagement, Claimmanagement, Kalkulation, Teamführung, Kommunikation
➨ Allgemein Schienenfahrzeugklimatisierungssysteme
• Verantwortlich für Ursachenanalysen und Erarbeitung und Umsetzung Korrekturmaßnahmen
• Erstellen von RAMS-Analysen (entspr. EN 50126)
• FMEA- Moderation im Bereich Schienenfahrzeuge
• Temporäre Führung unterschiedlicher interdisziplinärer und internationaler Teams
• Erstellung von Testplänen und –auswertungen, sowie deren Dokumentation. Bei Bedarf Durchführung einzelner Tests
• Als Teammitglied Gestaltung/ Entwicklung einer Prozesslandschaft für Schienenfahrzeugkomponenten, Durchführung von Standortschulungen, Betreuung der Standorte nach dem Ausrollen der Prozesslandschaft
• Messerepräsentant als Experte Schienenfahrzeugklimatisierung
Herausforderungen: Effizienz in Methodik, Randbedingungen für Prozesse, Verknüpfung verschiedener Ansätze, Länderspezifische Mentalitäten
Spezielle Kompetenzen: FMEA, RAMS, Zuverlässigkeit, Teamführung
Prozesse, Coaching, Schulung

Eingesetzte Qualifikationen

Elektrotechnik, Schienenfahrzeugtechnik, RAMS („Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit, Instandhaltbarkeit, Sicherheit“), Technisches Projektmanagement, Technische Projektleitung / Teamleitung, Lastenheft / Pflichtenheft / Anforderungsspezifikation, Anforderungsmanagement, Systemtechnik, Klimaanlage / Klimatechnik, Projektleitung / Teamleitung, Fehlermöglichkeits- und -einflussanalyse (FMEA), Moderation


Entwicklungsleitung
Kundenname anonymisiert, Ravensburg
4/2009 – 8/2011 (2 Jahre, 5 Monate)
Energierückgewinnung
Tätigkeitszeitraum

4/2009 – 8/2011

Tätigkeitsbeschreibung

Selbständig als Entwickler eines Energierückgewinnungssystems
➨ Grundlagenentwicklung für ein kompaktes ORC-Aggregat
• Recherche von Marktdaten und Marktanalysen
• Patentrecherchen, Erstellung Patentanträge
• Erarbeitung von Marktanforderungen, Anforderungsmanagement
• Risiko- und Gefährdungsanalysen im Maschinenbau
• Systemtechnik, Auslegung und Konzeption von thermischen Systemen und Geräten des allgemeinen Maschinenbaus
• Konstruktion (Inventor), Koordination von externen Dienstleistern und Zulieferern, Verhandlung von Lieferkonditionen
• Fertigung, Koordination externer Dienstleister
• Montage- und Fertigungsplanung und Koordination
• Marketingmaßnahmen
• Testplanung, -durchführung und –auswertung
• Verhandlung mit potentiellen Investoren
Herausforderungen: Zielkosten, Technologie, Abmessungen
Spezielle Kompetenzen: Marktanalysen, Systemtechnik, Fertigungstechnologie, Regelungstechnik, Kompetenz in „Breite und Tiefe“
➨ Berater Energietechnische Systeme
• Allgemeine Beratung/ Kostenanalysen im Bereich BHKW/ Biogas BHKW
• Beratung/ Kostenanalysen im Bereich Wärmenutzungskonzepte

Eingesetzte Qualifikationen

SIMATIC S7, Elektrotechnik, Thermodynamik / Wärmelehre, Blockheizkraftwerk (BHKW), Fertigungstechnik (allg.), Technisches Projektmanagement, Technische Projektleitung / Teamleitung, Vault data management software (Autodesk), Lastenheft / Pflichtenheft / Anforderungsspezifikation, Anforderungsmanagement, Systemtechnik, Maschinenbau, Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik (MSR- / EMSR-Technik), Speicherprogrammierbare Steuerung (SPS), Technisches Testing, Technisches Testmanagement / Testkoordination, Autodesk (allg.), Datenbankrecherche - Patentrecherchen, Marketing (allg.), Marktforschung / -analyse


Projektleiter
Liebherr Aerospace Lindenberg GmbH, Lindau
11/2006 – 3/2009 (2 Jahre, 5 Monate)
Luft- und Raumfahrtindustrie
Tätigkeitszeitraum

11/2006 – 3/2009

Tätigkeitsbeschreibung

Projektleiter im Bereich Fahrwerkssysteme
➨ Verantwortlich für Fahrwerkssysteme hinsichtlich Technik, Budget und Terminen (für bis zu 86-sitzigem Commuter und für bis zu 118-sitzigem Commuter):
• Erstellung des technischen Teils von Angeboten
• Kalkulation der Projektkosten
• Durchführung von Risikoanalysen
• Technische Unterstützung des Vertriebs
• Projektplanung
• Koordination interdisziplinärer, weltweit verteilter, Teams (best. aus Systemtechnik, mechanische Konstruktion, Hydraulik, Elektronik, Softwareentwicklung, Test, Fertigung, Dokumentation, Kundendienst, Qualitätssicherung, Zulassung, Zulieferer, Partner)
• Zusammenstellung kommerzieller Nachforderungen (Claims)
Herausforderungen: Länderspezifische Mentalitäten, große Distanz zwischen lokalen Teams
Spezielle Kompetenzen: Systemtechnik, Konstruktion, Projektmanagement, Anforderungsmanagement, Kalkulation, Teamführung, Kommunikation, Zulassungsbedingungen Luftfahrt
➨ Ansprechpartner für alle technischen Themen die über geplanten Service im Kundendienst hinausgehen:
• Verantwortlich für die Beurteilung von Schäden
• Verantwortlich für die Bewertung von Prozessen und Vorgehensweisen in Flugzeugreparaturwerkstätten
• Sachverständiger Ingenieur bei Flugunfalluntersuchungen mit Fluggesellschaften, Flugzeugherstellern und den zuständigen Luftfahrtbehörden
• Leitung von Flugunfalluntersuchungen mit Fluggesellschaften, Flugzeugherstellern und Luftfahrtbehörden
Herausforderungen: Länderspezifische Mentalitäten
Spezielle Kompetenzen: Systemtechnik, Konstruktion, Anforderungsmanagement, Kalkulation, Teamführung, Kommunikation und Moderation, Zulassungsbedingungen Luftfahrt, Kompetenz in „Breite und Tiefe“

Eingesetzte Qualifikationen

Elektronik, Luft- und Raumfahrttechnik (allg.), Luftfahrtmechanik, Flugzeugbau, Technisches Projektmanagement, Technische Projektleitung / Teamleitung, Systemtechnik, Hydraulik, Technisches Qualitätsmanagement / QS / QA, Projektplanung / -vorbereitung, Projektleitung / Teamleitung, Fehlerbaumanalyse (FBA)


Systemingenieur
Liebherr Aerospace Lindenberg GmbH, Lindau
4/2005 – 10/2006 (1 Jahr, 7 Monate)
Luft- und Raumfahrtindustrie
Tätigkeitszeitraum

4/2005 – 10/2006

Tätigkeitsbeschreibung

Systemingenieur im Bereich Fahrwerkssysteme
➨ Verantwortlich für Produktoptimierung hinsichtlich Kosten und Qualität (Fahrwerk für bis zu 50-sitzigen Commuter, Fahrwerk für bis zu 86-sitzigen Commuter):
• Führung eines interdisziplinären Teams
• Durchführung von Kostenanalysen
• Durchführung von Prozessanalysen
• Abstimmung von Änderungen mit internationalen Kunden
• Planung von Änderungen (Prozesse, Produkt)
• Erarbeitung von Einsparpotentialen
• Umsetzung von Einsparpotentialen
• Verantwortlich für behördliche Zulassungen
Herausforderungen: Länderspezifische Mentalitäten, Randbedingungen aus Systemzulassung
Spezielle Kompetenzen: Systemtechnik, Konstruktion, Projektmanagement, Anforderungsmanagement, Kalkulation, Teamführung, Kommunikation, Zulassungsbedingungen Luftfahrt

Eingesetzte Qualifikationen

Fertigungstechnik (allg.), Kalkulationsunterlagen / Zeitenkataloge, Technische Projektleitung / Teamleitung, Technisches Testmanagement / Testkoordination, Kostenoptimierung, Fehlerbaumanalyse (FBA)


Systemingenieur
Liebherr Aerospace Lindenberg GmbH, Lindau
10/2004 – 3/2005 (6 Monate)
Luft- und Raumfahrtindustrie
Tätigkeitszeitraum

10/2004 – 3/2005

Tätigkeitsbeschreibung

Systemingenieur im Bereich Fahrwerkssysteme
➨ Verantwortlich für Produktoptimierung hinsichtlich Kosten und Qualität (Fahrwerk für bis zu 50-sitzigen Commuter, Fahrwerk für bis zu 86-sitzigen Commuter):
• Führung eines interdisziplinären Teams
• Durchführung von Kostenanalysen
• Durchführung von Prozessanalysen
• Abstimmung von Änderungen mit internationalen Kunden
• Planung von Änderungen (Prozesse, Produkt)
• Erarbeitung von Einsparpotentialen
• Umsetzung von Einsparpotentialen
• Verantwortlich für behördliche Zulassungen
Herausforderungen: Länderspezifische Mentalitäten, Randbedingungen aus Systemzulassung
Spezielle Kompetenzen: Systemtechnik, Konstruktion, Projektmanagement, Anforderungsmanagement, Kalkulation, Teamführung, Kommunikation, Zulassungsbedingungen Luftfahrt

Eingesetzte Qualifikationen

Fahrwerk, Anforderungsmanagement, Systemtechnik, Creo Elements/Pro (Pro/ENGINEER, Pro/E, ProE), Projektmanagement, Projektkalkulation, Kommunikation (allg.), Kalkulation


Konstruktionsingenieur Verkehrstechnik
Liebherr Aerospace Lindenberg GmbH, Lindau
11/2001 – 9/2004 (2 Jahre, 11 Monate)
Schienenfahrzeuge
Tätigkeitszeitraum

11/2001 – 9/2004

Tätigkeitsbeschreibung

Konstruktionsingenieur bei Liebherr-Aerospace Lindenberg GmbH, Abteilung Verkehrstechnik
➨ Verantwortlich für die Entwicklung einzelner Komponenten von Kaltluftklimageräten:
• Technische Klärung
• Definition/Spezifikation
• Koordination des Entwicklungsprozesses vom Entwurf über Fertigung bis zum Nachweis der Konformität zur Spezifikation
Herausforderungen: Neue Technologie
Spezielle Kompetenzen: Systemtechnik, Thermodynamik, Konstruktion, RAMS
➨ Stellvertretender Projektleiter für Klimatisierungssystem eines Hochgeschwindigkeitszuges
• Koordination des Entwicklungsteams
• Ansprechpartner des Kunden in technischen und organisatorischen Fragen
• Baustellenbetreuung Technik und Logistik
• Personalschulung
Herausforderungen: Neue Technologie
Spezielle Kompetenzen: Systemtechnik, Thermodynamik, Konstruktion, RAMS, Projektleitung, Kommunikation
➨ Verantwortlicher Projektleiter für öffentlich gefördertes Forschungsprojekt zur Verbesserung der Energieeffizienz von Kaltluftklimageräten:
• Projektplanung
• Koordination des Entwicklungsteams
• Budgetverantwortung
• Terminverantwortung
• Verantwortung für Nachweispflichten gegenüber Behörde
Herausforderungen: Nachweispflichten bei öffentlich geförderten Projekten
Spezielle Kompetenzen: Systemtechnik, Thermodynamik, Konstruktion, RAMS, Projektmanagement, Teamführung, Kommunikation

Eingesetzte Qualifikationen

Microsoft Power BI, Verkehrstechnik, Technische Projektleitung / Teamleitung, Projektplanung / -vorbereitung, Projektleitung / Teamleitung, Logistik (Allg.), Forschung & Entwicklung (allg.)


Projektmanager Industrieprüfstände
MAHA GmbH&Co. KG, Kempten
2/2000 – 10/2001 (1 Jahr, 9 Monate)
Maschinen-, Geräte- und Komponentenbau
Tätigkeitszeitraum

2/2000 – 10/2001

Tätigkeitsbeschreibung

Maschinenbauingenieur bei MAHA Maschinenbau Haldenwang GmbH&Co. KG
Projekt-/ Produktmanagement des Geschäftsbereichs Automotive Industry Products – Prüfstände für die Automobilindustrie.
➨ Verantwortlich für Koordination der Neu- und Weiterentwicklung von Prüfständen für Fahrwiderstandssimulation z.B. für behördlich vorgeschriebene Abgasmessungen:
• Systemanalysen und Nachweisführung
• Erarbeiten der Entwicklungsvorgaben
• Recherche und Umsetzung internationaler gesetzlicher Vorschriften und internationaler Normen (u.a. in Zusammenarbeit einem internationalen Arbeitskreis aus Automobilherstellern und Behörden)
• Einarbeitung der Wünsche und Vorgaben von Kunden und Partnern sowie Erfahrungen aus dem Prüfbetrieb
• Koordination eines interdisziplinären Entwicklungsteams
Herausforderungen: Länderspezifische Anforderungen, Erarbeitung Grundlagen und Coaching des Teams
Spezielle Kompetenzen: Systemtechnik, Konstruktion, Anforderungsmanagement, Kalkulation, Teamführung, Kommunikation, Kompetenz in „Breite und Tiefe“
➨ Verantwortlich für Schulung des eigenen technischen Personals und des Bedien- und Wartungspersonals von Partnern und Kunden weltweit:
• Erarbeitung der Schulungsunterlagen
• Planung der Schulungen
• Durchführung von Schulungen
Herausforderungen: Länderspezifische Mentalität
Spezielle Kompetenzen: Kommunikation, Kompetenz in „Breite und Tiefe“
➨ Ansprechpartner für den Kunden bei allen technische Fragen, Wünschen oder Anregungen
➨ Technischer Vertrieb:
• Ausarbeitung und Präsentation von Produkt- und Projektinformationen
• Präsentation technischer Aspekte beim Kunden
Herausforderungen: Länderspezifische Mentalität
Spezielle Kompetenzen: Kalkulation, Kommunikation, Kompetenz in „Breite und Tiefe“
➨ Verantwortlich für die Abwicklung weltweiter Kundenprojekte (darunter Daimler Benz in Sindelfingen und Brühl; BMW in Aschheim und Steyr; VW in Wolfsburg und Westlake Village - Großraum Los Angeles; SABS in East London – Südafrika; Mitsubishi in Rotterdam) als Projektleiter:
• Technische Verantwortung
• Budget- und Terminverantwortung
• Terminliche Abstimmung mit Kunden und Projektpartnern
• Koordination des interdisziplinären Montage- und Inbetriebnahme-Teams
• Koordination der Kundenabnahmetests
• Koordination behördlicher Auflagen und Abnahmen
Herausforderungen: Länderspezifische Mentalitäten und Vorschriften
Spezielle Kompetenzen: Projektmanagement, Anforderungsmanagement, Claimmanagement, Kalkulation, Teamführung, Kommunikation

Eingesetzte Qualifikationen

Instandhaltungsplanung, Inbetriebnahme (allg.), Technischer Support, Lastenheft / Pflichtenheft / Anforderungsspezifikation, Anforderungsmanagement, Systemtechnik, Messtechnik, Messgeräte / Messsysteme, Messmethoden (allg.), Technischer Vertrieb, Projektkalkulation, Projektleitung / Teamleitung, Produktmanagement, Moderation, Schulung / Coaching (allg.), Forschung & Entwicklung (allg.)


Projektingenieur im Vertrieb
Rupert App GmbH&Co. Maschinenbau, Leutkirch
8/1997 – 1/2000 (2 Jahre, 6 Monate)
Maschinen-, Geräte- und Komponentenbau
Tätigkeitszeitraum

8/1997 – 1/2000

Tätigkeitsbeschreibung

Projektingenieur bei Rupert App GmbH&Co.KG
Projektierung/ Vertrieb Sondermaschinen Förder- und Handhabungstechnik.
➨ Verantwortlich für Ausarbeitung von Lösungskonzepten für Verkettungs- und Fertigungsanlagen der holz- und metallverarbeitenden Industrie:
• Erarbeitung der Anforderungen mit dem Kunden
• Erarbeitung von Lösungskonzepten
• Verfeinerung der Konzepte mit interdisziplinären Teams
• Einholen von Angeboten für Fremdvergaben
• Kalkulation und Preisermittlung/-festlegung (Berücksichtigung der Einsparungen beim Kunden)
• Ausarbeitung der Angebote
• Präsentation des Angebotes beim Kunden
• Projektinitiierung bei Fachabteilungen und Abwicklung
• Projektvolumina von 25.000,- € bis über 1.000.000,- € (u.a. Fertigungslinien bei Möbelhersteller, Fertigungslinie bei Torhersteller, Fertigungslinie bei Automobilzulieferer)
Herausforderungen: Zeitrahmen für Projektierung
Spezielle Kompetenzen: Systemtechnik, Konstruktion, Anforderungsmanagement, Kalkulation, Projektplanung, Kommunikation

Eingesetzte Qualifikationen

Elektrotechnik, Fertigungs- / Arbeitssysteme, Kinematik, Lastenheft / Pflichtenheft / Anforderungsspezifikation, Sondermaschinenbau, Maschinenbau, Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik (MSR- / EMSR-Technik), Speicherprogrammierbare Steuerung (SPS), Produktionstechnik (allg.), Maschinenplanung / Einrichtungsplanung, Technischer Vertrieb, Projektkalkulation, Projektplanung / -vorbereitung, Vertriebsingenieur, Moderation


Maschinenschlosser
Rupert App GmbH&Co. Maschinenbau, Ravensburg
3/1985 – 2/1993 (8 Jahre)
Maschinen-, Geräte- und Komponentenbau
Tätigkeitszeitraum

3/1985 – 2/1993

Tätigkeitsbeschreibung

Maschinenschlosser bei Rupert App GmbH&Co. Geschäftsbereich Sondermaschinen Förder- und Handhabungstechnik.
➨ Montage von förder- und handhabungstechnischen Anlagen beim Kunden (u.a. vollständige Fertigungslinie bei Möbelhersteller, vollständige Fertigungslinie bei Lagereinrichtungshersteller)
➨ Wartung und Reparatur von Hydraulikpumpen
➨ Spanende Formgebung Standardabmessungen:
• einzelne Teile und kleine Serien bei Werkstückgewichten von 100g bis 30kg
• Verfahren drehen, fräsen, schleifen und verzahnen
➨ Fräsen Großteile:
• CNC fräsen von komplexen Einzelteilen mit Stückgewichten bis 5to und Abmessungen bis 5x2,5x1 m
• eigenverantwortliche Feinplanung in Absprache mit den anderen Gruppen der Fertigung
• Entwurf und Fertigung von benötigten Vorrichtungen
• Wartung und Reparatur der Werkzeugmaschinen
• „Hauptzeitparallele“ Programmierung der Maschinen (u.a. Entwicklung einer im Unternehmen durchgängig eingeführten Programmiersystematik, Programmierung an der Maschine)
Herausforderungen: Kleine Stückzahlen, unterschiedlichste Anforderungen, Implementierung CNC-Technologie
Spezielle Kompetenzen: Fertigung, Technologie, Programmierung

Eingesetzte Qualifikationen

Automatisierungstechnik (allg.), Fertigungstechnik (allg.), Werkzeugmaschinen, Arbeitsablaufplanung, Hydraulik, Computerized numerical control (CNC), Maschinenplanung / Einrichtungsplanung


Ausbildung

Energie- und Fahrzeugtechnik
(Dipl.-Ing.(FH))
Jahr: 1997
Ort: Weingarten

Maschinenschlosser
(Ausbildung)
Jahr: 1985
Ort: Leutkirch

Qualifikationen

Sprachen, Bildung, Training, Soziales
- Schulung / Coaching (allg.)

Marketing, Kommunikation, Design
- Marktforschung / -analyse
- Produkt- / Markenmanagement
- Akquise / Kontakt
- Verkauf / Vertrieb

Technik & Ingenieursberufe
- Automatisierungstechnik
- Fördertechnik
- Fertigungstechnik
- Kältetechnik
- Maschinenbau
- Mess- / Steuerungstechnik
- Sondermaschinenbau
- Installation, Montage, Wartung
- Luft- / Raumfahrttechnik
- Technische Projektleitung / -management

Fachbereiche
- Entwicklung
- Fertigung
- Nachweis / Validierung
- Dokumentation
- Service

Branchenkenntnisse
- Automotive / Prüf- und Testeinrichtungen
- Automotive / Klimatisierungsysteme
- Schienenfahrzeuge / Klimatisierungsysteme
- Erneuerbare Energie
- Technologie
- Luftfahrt / Fahrwerksysteme
- Sondermaschinenbau / Fertigungsanalagen

Marktkenntnisse im Bereich Erneuerbare Energien
Marktkenntnisse im Bereich Schienenfahrzeuge / Klimatisierungsysteme

Persönliche Daten

Sprache
  • Englisch (Fließend)
  • Deutsch (Muttersprache)
Reisebereitschaft
Weltweit
Arbeitserlaubnis
  • Europäische Union
Profilaufrufe
1558
Alter
54
Berufserfahrung
33 Jahre und 6 Monate (seit 02/1985)
Projektleitung
12 Jahre

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden »