HR Interim-Manager / Personalmanager / Personalleiter

Profil Foto
Verfügbarkeit einsehen
  National
de  |  en
  auf Anfrage
  72622 Nürtingen
 10.05.2018

Kurzvorstellung

Ich betreue seit vielen Jahren mittlere und große Unternehmen bei Personalprojekten. Dies kann die Übernahme der gesamten Personalarbeit oder die Bearbeitung von komplexen Personalprojekten (inkl. SAP-Projekte oder Restrukturierung) umfassen.

Ich biete

Management, Unternehmen, Strategie
  • Personalwesen (allg.)
  • Mergers / Acquisitions
  • Prozessberatung
  • Projektmanagement
  • Change Management
  • Management (allg.)

Projekt‐ & Berufserfahrung

Leiter Restrukturierungsprojekt
Chemieindustrie, Frankfurt
8/2014 – 12/2014 (5 Monate)
Chemieindustrie
Tätigkeitszeitraum

8/2014 – 12/2014

Tätigkeitsbeschreibung

Leiter Restrukturierungsprojekt bei einem internationalen Chemieunternehmen (weltweit ca. 14.000 Mitarbeiter)

Verantwortungsbereich: alle deutschen Gesellschaften des Gemeinschaftsbetriebes mit ca. 5.000 Mitarbeiter

Aufgabenschwerpunkte:

• Übernahme des Projektes nach Trennung von dem bisherigen Projektleiter
• Leitung des Projektteams mit den Workstreams Verhandlungskommission, Jobgrup-
pen/Vergleichsgruppen, Kommunikation, Daten & Reporting, Change Management und
Arbeitsrecht
• Massiver Personalabbau (ca. 400 Arbeitsplätze) in 2 Gesellschaften bei gleichzeitigem Aufbau
in den restlichen Gesellschaften des Gemeinschaftsbetriebes
• Planung und Koordination aller Projektaktivitäten
• Nachhalten der Stati aller Workstreams und Vertreter der HR-Business-Partner-Teams
• Regelmäßiger Statusbericht an Steering Committee und Holding-Geschäftsführung
• Durchführung einer Sozialauswahl über 9 Gesellschaften welche über eine Leitungs-
vereinbarung als Gemeinschaftsbetrieb geführt werden
• Moderation eines regelmäßigen Runden Tisches „Stellenvermittlung Deutschland“ mit den
HR-Verantwortlichen der jeweiligen Gesellschaften zur internen Vermittlung von
Abbaukandidaten
• Verhandlung von Namenslisten mit BR, Verhandlung von Aufhebungsvereinbarun-gen sowie
Ausspruch von betriebsbedingten Kündigungen

Eingesetzte Qualifikationen

Personalberatung


HR-Berater
Maschinenbauunternehmen in Stuttgart, Stuttgart
3/2014 – 5/2014 (3 Monate)
Maschinen-, Geräte- und Komponentenbau
Tätigkeitszeitraum

3/2014 – 5/2014

Tätigkeitsbeschreibung

Berater HR zur Entwicklung eines Konzeptes zur Umsetzung einer Shared-Service-Organisation bei einem internationalen Anlagenbauunternehmen (weltweit ca. 8.000 Mitarbeiter)

Verantwortungsbereich: alle europäischen Standorte mit ca. 1.500 Mitarbeitern

Aufgabenschwerpunkte:

• Ist-Analyse der HR-Struktur und Prozesse in den einzelnen europäischen Gesellschaften
• Entwicklung eines auf die Bedürfnisse des Kunden abgestimmten Konzeptes zur Umsetzung einer HR-Shared-Service-Organisation für die europäischen Standorte
• Darstellung des Harmonierungsbedarfes bei HR-Prozessen
• Entwicklung einer arbeitsrechtlichen Strategie zur Umsetzung des o.g. Konzeptes
• Erarbeitung von Entscheidungsgrundlagen für Entscheidung über Out- oder Insourcing


Berater Prozessmanagement
Logistikunternehmen, Karlsruhe
5/2013 – 12/2013 (8 Monate)
Logistikdienstleister
Tätigkeitszeitraum

5/2013 – 12/2013

Tätigkeitsbeschreibung

Berater Prozessmanagement HR bei einem Unternehmen der Logistik-Branche (ca. 3.000 Mitarbeiter weltweit)

Verantwortungsbereich: alle deutschen Standorte mit ca. 2.000 Mitarbeitern

Aufgabenschwerpunkte:

Beratung des Unternehmens bei der Neustrukturierung der HR-Organisation und der HR-Prozesse sowie der Anpassung der SAP-HCM-Umgebung
• Beratung bei der Neuorganisation der neuen HR-Struktur
• Mitwirkung bei der Definition der Haupt- und Teilprozesse sowie der Aktivitäten und Tätigkeiten
für das gesamte HR-Umfeld
• Harmonisierung der HR-Prozesse, HR-Regelungen, Arbeitsvertragsregelungen der
verschiedenen Gesellschaften
• Definition der Anpassungen des SAP-Systems:
- Konzeption der Schnittstellen zu externen Systemen (Zeitwirtschaft, Workflowsystem,
ERP-System)
- Einrichtung und Aufbau des SAP-Organisationsmanagement, Umsetzung von Workflow-
Anwendungen, Automatisierung von HR-Prozessen (z.B. monatliche Bildung von
Personalrückstellungen, etc.)
- Entwicklung eines Berechtigungskonzeptes für SAP HCM


Internationales Recruiting
Automobilzulieferer, Heilbronn
10/2012 – 12/2012 (3 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

10/2012 – 12/2012

Tätigkeitsbeschreibung

Internationales Recruiting wiederum bei einem Automobilzulieferer in Heilbronn (internationales Unternehmen mit weltweit ca. 14.000 Mitarbeitern)

Verantwortungsbereich: Entwicklungsstandorte in Heilbronn und China mit ca. 1.000 Mitarbeitern

Aufgabenschwerpunkte:

Recruiting von Fach- und Führungskräften

• Durchführung aller Personalbeschaffungsmaßnahmen im Bereich der Beschaffung von
Ingenieuren für Automobilzulieferer
• Einleitung von internationalen Personalsuchmaßnahmen inkl. Auswahl und Integration
ausländischer Mitarbeiter ins Unternehmen
• Durchführung von Personalauswahlmaßnahmen (Interview, AC´s)
• Einsatz von Leasingmitarbeitern, enge Zusammenarbeit mit Leasingpartner, Verhandlung von
Rahmenverträgen mit Leasingunternehmen


HR Interimsmanager
Unternehmen Finanzbrache/Anlagenbau, München
7/2012 – 2/2013 (8 Monate)
Bauwirtschaft, Anlagen- und Schiffbau
Tätigkeitszeitraum

7/2012 – 2/2013

Tätigkeitsbeschreibung

HR-Prozessmanager bei der xxx AG in München (Finanzbranche) zur Leitung eines Pro-jektes zur Integration eines zugekauften Betriebes

Verantwortungsbereich: ca. 100 Mitarbeiter

Aufgabenschwerpunkte:

Durchführung eines Betriebsüberganges nach § 613a BGB

• Durchführung der personalwirtschaftlichen Due Diligence zur Bewertung der Chancen und
Risiken
• Koordination der Verhandlung des Übernahmevertrages
• Eigenverantwortliche Verhandlung der arbeitsrechtlichen Aspekte im Übernahmevertrag
• Aufbau aller HR-Prozesse zur Vorbereitung des Betriebsüberganges
• Erstellung der Informationsschreiben zu Betriebsübergang
• Integration der Mitarbeiter in die Organisation des Erwerbers
• Übernahme kollektivrechtlicher Regelungen und Anpassung/Harmonisierung dieser
Regelungen
• Bearbeitung von Widersprüchen
• Übertragung/Übernahme von BAV-Systemen
• Übernahme und Optimierung der HR-IT-Systeme
• Ausschreibung für den Einsatz eines anderen Systems zur Zeitwirtschaft und Durchführung
von Gesprächen mit Anbietern


HR-Interimmanager
Zulieferunternehmen Automobilindustrie, Stuttgarter Raum
5/2011 – 6/2012 (1 Jahr, 2 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

5/2011 – 6/2012

Tätigkeitsbeschreibung

Internationales Recruiting bei einem Automobilzulieferer in Heilbronn (internationales Unternehmen mit weltweit ca. 14.000 Mitarbeitern)

Verantwortungsbereich: Entwicklungsstandorte in Heilbronn und China mit ca. 1.000 Mitarbeitern

Aufgabenschwerpunkte:

Recruiting von Fach- und Führungskräften

• Durchführung aller Personalbeschaffungsmaßnahmen im Bereich der Beschaffung von
Ingenieuren für Automobilzulieferer
• Einleitung von internationalen Personalsuchmaßnahmen inkl. Auswahl und Integration
ausländischer Mitarbeiter ins Unternehmen
• Durchführung von Personalauswahlmaßnahmen (Interview, AC´s)
• Einsatz von Leasingmitarbeitern, enge Zusammenarbeit mit Leasingpartner, Verhandlung von
Rahmenverträgen mit Leasingunternehmen
• Durchführung von Personalbeschaffungsmaßnahmen für einen neu aufzubauenden Standort in
China


Leiter Personal
AE&E Inova GmbH, Ratingen
7/2006 – 12/2011 (5 Jahre, 6 Monate)
Bauwirtschaft, Anlagen- und Schiffbau
Tätigkeitszeitraum

7/2006 – 12/2011

Tätigkeitsbeschreibung

Leitung der Abteilung HR
Führung der Mitarbeiter der Abteilung HR
Einarbeitung von HR-Mitarbeitern
Bearbeitung und Koordination aller personalwirtschaftlichen Fragestellungen der jeweiligen
Unternehmen, insbesondere:
- Beratung der Geschäftsführung und der Führungskräfte in allen HR-Fragestellungen
- Steuerung von HR-Projekten (Einführung Matrixorganisation, Einführung Mitarbeiterportal,
Integration eines zugekauften Unternehmens in HR-Prozesse, etc.)
- Verantwortung für die Richtigkeit der Entgeltabrechnung
- Jährliche Durchführung des Personalplanungsprozesses für kurz- und mittelfristige Planung in
Abstimmung mit dem Controlling
- Koordination der Jahresabschlussarbeiten (Rückstellungen, Ansprechpartner für Wirtschaftsprüfer,
etc.)
- Ansprechpartner für Steuer- und Sozialversicherungsprüfer während Unternehmensprüfung
- Betreuung aller arbeitsrechtlichen Fragestellungen
- Zusammenarbeit mit den BR-Gremien.

Umsetzung von Personalabbaumaßnahmen
Durchführung von Personalabbaumaßnahmen in erheblichem Umfang
Verhandlung Interessenausgleich/Sozialplan mit den Betriebsratsgremien
Durchführung der Sozialauswahl mit dem Ziel des Erhalts einer wettbewerbsfähigen Organisation
Kommunikation der Maßnahmen
Anhörung des Betriebsrates
Erstellung Massenentlassungsanzeige
Durchführung von Trennungsgesprächen
Durchführung von Kündigungen, Erstellung und Verhandlung von Aufhebungs- und
Abwicklungsverträgen
Vertretung des Unternehmens bei Arbeitsgerichtsprozessen.

Umsetzung der Verlegung des Standortes eines Unternehmens
Erstellung eines Konzeptes mit dem lokalen Management
Präsentation des Konzeptes beim Konzernvorstand
Kommunikation der Maßnahme an Belegschaft
Selbständige Verhandlung eines Interessenausgleich/Sozialplanes mit dem Betriebsrat
Berechnung von Ausgleichsleistungen für erhöhte Fahrtstrecke/-zeit
Durchführung der Vertragsänderungen zur einvernehmlichen Änderung des Beschäftigungsortes
Durchführung von Änderungskündigungen

Abwicklung einer Unternehmensinsolvenz
Enge Zusammenarbeit in allen HR-Fragen mit dem Insolvenzverwalter
Verhandlung von Interessenausgleich und Sozialplan
Gründung von Transfergesellschaften
Begleitung von Investorengesprächen bzgl. HR-Themen
Störfallabwicklung der Alt rsteilzeitverhältnisse
Übertragung der Betriebsrentenansprüche an Pensionssicherungsverein
Durchführung der Entgeltabrechnung unter Insolvenzgesichtspunkten

Rekruting
Durchführung aller Personalbeschaffungsmaßnahmen im Bereich der Beschaffung von Ingenieuren

Einführung von Kurzarbeit
Entwicklung eines Konzeptes zur Einführung von Kurzarbeit
Abstimmung mit der zuständigen Arbeitsagentur
Information der Mitarbeiter und Schulung der Vorgesetzten
Erstellung eines monatlichen Kurzarbeitsplanes
Umsetzung der Kurzarbeit im Entgeltabrechnungssystem SAP
Abrechnung des Kurzarbeitergeldes mit der Arbeitsagentur

Einführung des Entgelt-rahmentarifvertrags (ERA)
Leitung des Projektes zur Einführung des ERA-Tarifvertrages
Information/Schulung der Geschäftsführung/Führungskräfte
Beschreibung der Niveaus
Verhandlung der Niveaus mit den Betriebsratsgremien
Information der Mitarbeiter
Umsetzung der neuen Entgeltstruktur im Entgeltabrechnungssystem SAP
Bearbeitung von Reklamationen

Leitung von SAP-Projekten
Gesamter Aufbau der Entgeltabrechnung im SAP-System für zwei Konzernunternehmen: Festlegung der Struktur der Entgeltabrechnungslandschaft, Harmonisierung und Bestimmung der Lohnarten, Zuordnung der Lohnarten zu Sachkonten, Datenübernahme aus Altsystem, Einrichtung von automatischen Zuschlagsberechnungsmodellen, Durchführung von Testabrechnungen, Produktivbetrieb, weitere Anpassung des Systems

Aufbau der Zeitwirtschaft in SAP-System: Programmierung der Arbeitszeit-/Gleitzeitregelungen; Ermittlung von Mehrarbeit und Zuschlägen entsprechend der tarifvertraglichen Regelungen; automatische Überleitung in Entgeltabrechnung; Key-User für spätere Anpassungen des Systems aufgrund von Änderungen von Arbeitszeitplänen oder Betriebsvereinbarungen; Aufbau eines Mitarbeiterportals zur Beantragung von Urlaub und Gleitzeit sowie zum Abruf der Zeitnachweise

Einführung der Reisekostenabrechnung in SAP-System: Anlegen der Reisespesenarten unter Berücksichtigung der jew. Steuersätze, Zuordnung zu Sachkonten, automatische Ermittlung der Verpflegungspauschalen für In- und Ausland; automatische Überleitung möglicher steuer- und sozialversicherungspflichtiger Reisekostenbestandteile in laufende Gehaltsabrechnung; Schulung der Anwender; Umsetzung von Gesetzesänderungen; Aufbau eines Mitarbeiterportals zur elektronischen Genehmigung von Dienstreisen und zur Abrechnung der Reisekosten


Entwicklung / Umsetzung von Arbeitszeit-/Schicht-modellen
Einführung eines Konti-Schichtmodells zur ununter-brochenen Produktion (7 x 24h): Entwicklung von Arbeitsplänen unter Berücksichtigung der Regelungen des Arbeitszeitgesetzes und der Arbeitsschutzgesetze; Verhandlung des Arbeitszeitmodells mit dem Betriebsrat, Zusammenarbeit mit dem Werksarzt zur Feststellung der gesundheitlichen Eignung der Mitarbeiter für 3-Schicht-Betrieb; Einführung der Kontischicht in einer Pilotabteilung; Umsetzung des Schichtmodells im gesamten Produktbereich


Personalreferent
Unternehmen im Anlagen-/Maschinenbau, Stuttgart
4/2006 – 2/2009 (2 Jahre, 11 Monate)
Maschinen-, Geräte- und Komponentenbau
Tätigkeitszeitraum

4/2006 – 2/2009

Tätigkeitsbeschreibung

Bearbeitung und Koordination aller personalwirtschaftlichen Fragestellungen des zugeordneten Betreuungsbereichs, insbesondere:
- Beratung der Geschäftsführung und der Führungskräfte in allen HR-Fragestellungen
- Jährliche Durchführung des Personalplanungsprozesses für kurz- und mittelfristige Planung in
Abstimmung mit dem Controlling
- Koordination der Jahresabschlussarbeiten (Rückstellungen, Ansprechpartner für Wirtschaftsprüfer,
etc.)
- Ansprechpartner für Steuer- und Sozialversicherungsprüfer während Unternehmensprüfung
- Betreuung aller arbeitsrechtlichen Fragestellungen
- Zusammenarbeit mit den BR-Gremien
- Zusammenarbeit und regelmäßiger Austausch mit Konzern-HR-Leitung
- Betreuung der Auszubildenden (Industriekaufleute, Technische Zeichner, BA-Studenten).

Umsetzung von Personalabbaumaßnahmen
Durchführung von Personalabbaumaßnahmen in erheblichem Umfang
Verhandlung Interessenausgleich/Sozialplan mit den Betriebsratsgremien
Durchführung der Sozialauswahl mit dem Ziel des Erhalts einer wettbewerbsfähigen Organisation
Kommunikation der Maßnahmen
Anhörung des Betriebsrates
Erstellung Massenentlassungsanzeige
Durchführung von Trennungsgesprächen
Durchführung von Kündigungen, Erstellung und Verhandlung von Aufhebungs- und
Abwicklungsverträgen
Vertretung des Unternehmens bei Arbeitsgerichts-prozessen.


Rekruting
Durchführung aller Personalbeschaffungsmaßnahmen im Bereich der Beschaffung von Ingenieuren

Einführung des Entgeltrahmentarifvertrags (ERA)
Leitung des Projektes zur Einführung des ERA-Tarifvertrages
Information/Schulung der Geschäftsführung/Führungskräfte
Beschreibung der Niveaus
Verhandlung der Niveaus mit den Betriebsratsgremien
Information der Mitarbeiter
Umsetzung der neuen Entgeltstruktur im Entgeltabrechnungssystem SAP
Bearbeitung von Reklamationen

Entwicklung / Umsetzung von Arbeitszeitmodellen
Entwicklung und Einführung eines neuen 40-Stunden-Modell, Verhandung der Betriebsvereinbarung mit dem Betriebsrat, Information der Mitarbeiter und arbeitsvertragliche Umsetzung des neuen Arbeitszeitmodells.

Durchführung der jährlichen Gehaltsrunde und Personalentwicklungsrunde
Festlegung des Budgets für individuelle Gehaltserhöhungen
Vorbereitung der Unterlagen für die Mitarbeitergespräche / Leistungsbeurteilungen
Abstimmung mit den Betriebsratsgremien
Ggf. arbeitsvertragliche Umsetzung der Gehaltsanpassungen und Umsetzung der
Gehaltsveränderungen in der Entgeltabrechnung
Vorbereitung der Unterlagen für das jährliche Mitarbeitergespräch zur Festlegung der
Personalentwicklungsmaßnahmen
Durchführung der Maßnahmen nach der Performance-Management für Führungskräfte
(Zielvereinbarungen, Talentmanagement, Job-Rotation, Nachfolgeplan, Karriereplan)


Stellvertretender Personalleiter / Ausbildungsleiter
Automobilzulieferer, Göppingen
5/2002 – 3/2006 (3 Jahre, 11 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

5/2002 – 3/2006

Tätigkeitsbeschreibung

Betreuung eines Referates mit ca. 400 Mitarbeitern (Angestellte und gewerbliche Mitarbeiter) in allen Personalfragen. Hierzu gehörten insbesondere:
Beratung der Führungskräfte und Mitarbeiter in allen Personalfragen
Personalsuche und auswahl
Qualifizierung der Mitarbeiter
Durchführung von Disziplinarmaßnahmen und Kündigungen sowie Vertretung des Arbeitgebers vor
den Arbeitsgerichten
Leitung von Personalprojekten (Gesundheitsmanagement, Betriebliches Vorschlagswesen,
Qualifizierungsprogramme, etc.)
Leitung der Aus- und Weiterbildung: Führung von ca. 20 Auszubildenden
Entwicklung neuer Vergütungssysteme für Führungskräfte
Beratung und Weiterentwicklung der Personalprozess in Bezug auf Zertifizierungen nach DIN ISO
9000 ff
Entwicklung und Einführung eines Konzeptes zur Durchführung von jährlichen Mitarbeitergesprächen.


Personalreferent
Hotel in Kanada, Vancouver, Kandada
11/2001 – 4/2002 (6 Monate)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

11/2001 – 4/2002

Tätigkeitsbeschreibung

Entwicklung von Kompetenzprofilen für alle im Unternehmen verfügbaren Positionen
Entwicklung von Assessment Center Elementen zur effektiven Personalauswahl
Schulung zum Thema Arbeitsrecht in Kanada
Einführung des 360-Grad-Feedbacks im gesamten Unternehmen.


Personalreferent
Dienstleistungsunternehmen in Stuttgart, Stuttgart
8/1999 – 10/2001 (2 Jahre, 3 Monate)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

8/1999 – 10/2001

Tätigkeitsbeschreibung

Tätigkeit als Personalreferent mit einem Betreuungsbereich von rund 900 festangestellten Mitarbeitern. Folgende Tätigkeiten gehörten zum Aufgabengebiet:
Ansprechpartner für Betreuungsbereich in allen personellen Fragestellungen
Durchführung von Rekrutierungsmaßnahmen (Teilnahme an Messen, Vorstellungsgesprächen,
Abwicklung des Verfahrens gem. BetrVG und Vertragsaus-fertigung
Beratung von Mitarbeitern, Führungskräften und Mitgliedern der Geschäftsführung in allen
personalwirtschaftlichen Angelegenheiten
Klärung von arbeits- und tarifrechtlichen Fragen
Durchführung von Abmahnungsgesprächen, Erstellen von Abmahnungen sowie die Durchführung
von Arbeitgeberkündigungen
Führen von Verhandlungen zum Abschluss von Aufhebungsverträgen
Beratung von Mitarbeitern in Altersteilzeitfragen, Abschluss von entsprechenden ATZ-
Vereinbarungen und Beantragung von Zuschussleistungen beim Arbeitsamt
Mitwirkung bei der Erarbeitung von Betriebs- und Gesamtbetriebsvereinbarungen sowie deren
anschließende Umsetzung
Teilnahme an Monatsgesprächen mit dem Betriebsrat u. dem Gesamtbetriebsrat
Erstellen von Arbeitszeugnisse und Bescheinigungen
Enge Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung


Zertifikate

Fernstudium Wirtschaft- und Arbeitsrecht an der Fernuni Hagen
Mai 2002

Ausbildung

Betriebswirtschaftslehre
(Diplom Betriebswirt (FH))
Jahr: 1999
Ort: Nürtingen

Qualifikationen

Leitung HR-Abteilungen,
Sehr gute SAP HR-Kenntnisse (Entgeltabrechnung, Zeitwirtschaft, Reisekosten, Organisationsmanagement)
Umfangreiche Erfahrung in Restrukturierungs-/Personalanpassungsprojekten
Gute Arbeitsrechtskenntnisse
Umfangreiche Abdeckung aller aller Personalthemen (Personalbetreuung, Entgeltabrechnung, Personalentwicklung, Ausbildung, Grundsatzthemen)
Sehr gute MS-Office-Kenntnisse
Vorsitzender eines Prüfungsausschusses bei der IHK Stuttgart für den Beruf Industriekauffrau/mann

Über mich

Durch meine umfangreiche Erfahrung in allen Bereichen des modernen Personalmanagements kann ich interessierte Kunden umfassend beraten. Auch bei der Betreuung von HR-Projekten kann ich somit jederzeit auch angrenzende Bereiche bei der Projektabwiclung miteinbeziehen und somit sehr gut in die Unternehmenswirklichkeit einbinden.

Persönliche Daten

Sprache
  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Fließend)
Reisebereitschaft
National
Arbeitserlaubnis
  • Europäische Union
Profilaufrufe
1236
Alter
44
Berufserfahrung
21 Jahre und 3 Monate (seit 05/1997)
Projektleitung
8 Jahre

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden »