Projektmanager / Produktionsleiter / Betriebsleiter / Leiter Technik/ Leiter Global Engineering

Profil Foto
Verfügbarkeit einsehen
Weltweit
en  |  es  |  de
auf Anfrage
Deutschland
02.11.2018

Kurzvorstellung

Diplom-Ingenieur Maschinenbau mit ausgewiesener langjähriger Führungserfahrung als Produktionsleiter (80MA/350MA) und Projektmanager (15 TM) in der Chemieindustrie, Konsumgüterindustrie, kunststoffverarbeitenden Industrie, Maschinen- und Anlagenbau

Ich biete

Technik, Ingenieurwesen
  • Technisches Projektmanagement
  • Produktionstechnik (allg.)
  • Fertigungstechnik (allg.)
  • Verfahrenstechnik (allg.)

Projekt‐ & Berufserfahrung

Produktionsleiter
Kundenname anonymisiert, Wendlingen
10/2017 – 12/2017 (3 Monate)
Chemieindustrie
Tätigkeitszeitraum

10/2017 – 12/2017

Tätigkeitsbeschreibung

Verantwortlich für Planung, Steuerung und Kontrolle der Bereiche Produktion,
Produktionsplanung und Arbeitsvorbereitung.
Analyse und Optimierung der Organisationsstrukturen und Prozesse.
Führungsverantwortung für 35 Mitarbeiter
Verantwortung für Lager, Betriebstechnik, Qualitätssicherung, Arbeitssicherheit
und Umweltschutz.

Eingesetzte Qualifikationen

Prozessoptimierung, Technisches Projektmanagement, Produktionstechnik (allg.), Shopfloor management, Layoutplanung, Ablauforganisation, Projektorganisation, Personalführung


Head of Global Engineering
Kundenname anonymisiert, Düsseldorf
8/2012 – 6/2017 (4 Jahre, 11 Monate)
Chemieindustrie
Tätigkeitszeitraum

8/2012 – 6/2017

Tätigkeitsbeschreibung

• Implementierung von Projekt Management Strukturen für Investment Projekte
• Technisches Projektmanagement und verantwortliche Durchführung von Projekten mit einem Investitionsvolumen von 16 Mio.€ in Deutschland, Spanien,
USA, Russland, Brasilien, Indien, China, Polen und der Türkei.
• Weltweite Koordination und Monitoring von Investment Projekten > 0.5Mio.€
• Konzeptstudien und Engineering für neue Produktionsstandorte in Europa, Asien
und Mittelamerika
• Technische Due Diligence für M&A Transaktionen in China, Indien und der Türkei
• Entwicklung, Umsetzung und weltweiter Roll out einer Process safety Struktur für Störfallbetriebe
• Aufbau und Führung von „in-house“ und „integrated project teams“
• Leitung des Corporate Capex Managements
• Management, Controlling und Reporting des weltweiten Capex Budgets (25 Mio.€/a)
• Entwicklung eines Workflows für Investitionsanträge
• Verantwortlich als Gate Keeper für den Capex Genehmigungsprozess
• Koordination und Steuerung des Capex Budget mid term planning Prozesses
• Entwicklung und Etablierung einer globalen Investitionsrichtlinie
• Leiter des Investitions-Komitees zur Prüfung und Bewertung von Investitionsprojekten > 0.5Mio.€ sowie zur Vorbereitung von Investitionsentscheidungen
• Entwicklung und Einführung einer neuen InvestCo Strategie und eines Bewertungstemplates zur Evaluierung der strategischen Auswirkung, sowie der technischen und wirtschaftlichen Grundlage von Großprojekten
• Aufbau einer globalen Engineering Organisation
• Entwicklung und Einführung eines standardisierten globalen Projekt Workflows sowie der zugehörigen Projektdokumentationen und des Reportings.
• Entwicklung eines Front End Load Projektmanagement Systems
• Entwicklung und Einführung eines faktorbasierten Budgetschlüssels mit dem Ziel einer optimalen Verteilung von Investitionsbudgets.
• Entwicklung von „best practice“ Engineering Designs für den globalen Aufbau standardisierter Produktionsstandorte
Planung und Aufbau von Produktionsstandorten in Deutschland, Spanien, Türkei, Indien, China, Russland, Brasilien und Mexiko.

Eingesetzte Qualifikationen

Prozess- / Workflow, Technisches Projektmanagement, Management (allg.), Projektmanagement, Mergers / Acquisitions, Forschung & Entwicklung (allg.)


Betriebsleiter
Kundenname anonymisiert, Brandenburg
2/2012 – 6/2012 (5 Monate)
Chemieindustrie
Tätigkeitszeitraum

2/2012 – 6/2012

Tätigkeitsbeschreibung

• Verantwortung für die Produktionen Polykondensation, Granulierung, Spinnerei,
Faserproduktion und Recycling (12 Produktionslinien).
• Führungsverantwortung für 350 Mitarbeiter - davon 13 direkt
• Verantwortung für Produktentwicklung, Anwendungstechnik und Produktqualität
• Verantwortung für Investitionsplanung, Instandhaltung, Betriebstechnik, MSR- und
E-Technik, Facility Management
• Verantwortung für die Produktionsplanung und das Lager
• Verantwortung für Arbeitssicherheit und Umweltschutz in den Unternehmensbereichen
• Optimierung der Organisationsstrukturen in Produktion, Anwendungstechnik und
Technikbereiche sowie Durchführung der Restrukturierungsmaßnahmen. Schaffung
klarer Strukturen und Verantwortungsbereiche und Bergung des personellen
Synergiepotentials
• Reduzierung der Fehlzeitenquote durch Einführung von Fehlzeiten- und Rückkehr-
gespräche
• Einführung eines neuen Verbesserungsvorschlagsystems mit dem Ziel der Erhöhung
der Anzahl von Verbesserungsvorschlägen von derzeit 50 auf 300 Vorschläge/a
• Start von KVP Projekten zur Optimierung der Herstellkosten, Produktionsprozesse und Anlagenverfügbarkeit
• Entwicklung, Einführung und Überwachung von KPI`s

Eingesetzte Qualifikationen

Instandhaltung / Instandsetzung, Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik (MSR- / EMSR-Technik), Investitionsplanung / Verfahrensvergleiche, Arbeitssicherheit, Gebäude Management, Umweltschutz (allg.), Recycling / Abfallverwertung, Produkt- / Sortimentsentwicklung, Management (allg.), Investition / Desinvestition, Forschung & Entwicklung (allg.)


Projektmanager
Kundenname anonymisiert, Düsseldorf
1/2002 – 1/2012 (10 Jahre, 1 Monat)
Konsumgüterindustrie
Tätigkeitszeitraum

1/2002 – 1/2012

Tätigkeitsbeschreibung

• Weltweites technisches und organisatorisches Projektmanagement für chemische und verpackungstechnische Produktionsanlagen
• Führung interdisziplinärer Projektteams (15 TM)
• Verantwortung für Entwicklung, Aufbau und Inbetriebsetzung von Produktionslinien,
Montagelinien, Spritzgieß- und Blaswerkzeugen für neue Produkte sowie Sicherstellung einer termingerechten Markteinführung
• Durchführung von Schwachstellenanalysen an Produktionsanlagen mit dem Ziel
der Erhöhung von Anlageneffizienz und Anlagenverfügbarkeit
• Internationale Schulung von Ingenieuren in Europa, USA und Brasilien
• Nationales und internationales Benchmarking von Produktionsstandorten und
Lieferanten sowie Transfer von Produktionen mit dem Ziel der Produktionskosten-
optimierung
• Entwicklung und Rollout einer Methodik zur Schwachstellenanalyse an Produktionsanlagen der chemischen Konsumgüter- und Verpackungsindustrie.
Bestätigte Einsparung im ersten Jahr: 260T€ (Pilotphase).
Kommunizierte Einsparungen der Folgejahre: 850T€/a
• Harmonisierung einer Produktgruppe und Installation angepasster Spritzgieß- und Montagetechnologien in Russland, Slowakei und Brasilien. Einsparung: 750T€/a
• Entwicklung und Installation von vollautomatischen Montageanlagen für Pritt-Stick flexibel umrüstbar für alle Formate. Einsparung: 100T€/a
• Transfer von Spritzgießproduktionen von Deutschland in die Slowakei
Einsparung: 300T€/a

Eingesetzte Qualifikationen

Installation / Montage / Wartung (allg.), Inbetriebnahme (allg.), Technisches Projektmanagement, Projektmanagement, Schulung / Coaching (allg.), Forschung & Entwicklung (allg.), Chemie


Produktionsleiter
Kundenname anonymisiert, Düsseldorf
1/1992 – 12/2001 (10 Jahre)
Konsumgüterindustrie
Tätigkeitszeitraum

1/1992 – 12/2001

Tätigkeitsbeschreibung

• Führungsverantwortung und Einsatzplanung für 80 Mitarbeiter
• Einhaltung der Produktionsleistungsdaten und Optimierung der Produktionskosten
• Kapazitäts- und Personalbedarfsplanung
• Einführung neuer Produkte und Produktionstechnologien
• Leitung aller technischen, kaufmännischen und logistischen Aktivitäten
• Einführung von Teamstrukturen in der Fertigung. Ziel: Förderung der Selbständigkeit aller Mitarbeiter, Motivation durch Übertragung von Verantwortung im jeweiligen Arbeitsbereich.
• Einführung von Teamzielen und Zielerreichungsprämien
• Planung und Aufbau eines automatischen Zwischen-Tanklagers mit flexiblem
Molchreinigungssystem. Einsparung: 200T€/a. Reduzierung des Spülwasservolumens um 90%.
• Aufbau einer Produktionsstätte für Granulate
• Entwicklung und Installation von Herstell-, Zwischenlager-, Abfüll- und
Verpackungsanlagen für die Großserienfertigung
• Leitung der Betriebsmittelkonstruktion, MSR-Technik, Instandhaltung und der
Betriebswerkstatt
• Optimierung der Produktionsprozesse und der Produktqualität, sowie Sicherstellung des Umweltschutzes und der Arbeitssicherheit
• Leitung von Rationalisierungs- und Automatisierungsprojekten
• Führungsverantwortung für 8 bzw. 109 Mitarbeiter
• Entwicklung und Aufbau einer vollautomatischen Produktionslinie für Triggerpumpenflaschen. Erhöhung der Produktionsleistung von 20.000 Stück/Schicht
auf 48.000 Stück/Schicht. Reduzierung der Bedienerzahl von 7 auf 3 pro Schicht. ROI = 2.2 Jahre. Reduzierung der Rüstzeiten von 7h auf 2h
• Einführung TPM. Einsparung: 250T€/a
• Einführung Rüstzeiten Management. Reduzierung der Gesamtrüstzeiten um 70%

Eingesetzte Qualifikationen

Installation / Montage / Wartung (allg.), Instandhaltung / Instandsetzung, Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik (MSR- / EMSR-Technik), Arbeitssicherheit, Umweltschutz (allg.), Management (allg.), Personalwesen (allg.), Personalplanung, Forschung & Entwicklung (allg.)


Projektmanager Werksplanung
Kundenname anonymisiert, Neuss
1/1987 – 12/1991 (5 Jahre)
Maschinen-, Geräte- und Komponentenbau
Tätigkeitszeitraum

1/1987 – 12/1991

Tätigkeitsbeschreibung

• Entwicklung, Planung und Einführung neuer Fertigungsmethoden im Bereich
spanabhebender und spanloser Standard- und Sondermaschinen
• Werksübergreifende Investitionsplanung und -beratung für Deutschland und USA
• Durchführung von Organisations-, Investitions- und Rationalisierungsprojekten
• Entwicklung und Installation von Langdrehbearbeitungszentren für die Herstellung von Saugwalzen für die Papierproduktion in Deutschland und USA.
Reduzierung der Fertigungszeiten um 80%, Redzierung der Stückkosten um 40%,
mannlose Bearbeitung in der 3. Schicht, ROI = 1,8 Jahre, automatische CNC-
Programmerstellung mittels Parametrierung, Komplettbearbeitung in einer
Aufspannung mit flexiblen Bearbeitungsaggregaten.

Eingesetzte Qualifikationen

Installation / Montage / Wartung (allg.), Computerized numerical control (CNC), Investitionsplanung / Verfahrensvergleiche, Projektmanagement, Investition / Desinvestition, Forschung & Entwicklung (allg.)


Zertifikate

Sachverständiger und Fachgutachter (BDSF)
April 2009

Trainer für Schwachstellenanalysen (WPA)
September 2006

Total productive maintenance (International TPM Institute, Inc.)
Mai 1999

Reduzierung von Rüstzeiten (mi-Center)
Februar 1997

Qualitätsbeauftragter DQS (DIN ISO 9000 ff)
August 1996

Ausbildung

Maschinenbau
(Diplom Ingenieur)
Jahr: 1987
Ort: Köln

Werkzeugmacher
(Ausbildung)
Jahr: 1978
Ort: Düsseldorf

Qualifikationen

Mehrjährige Erfahrung in der Leitung von FMCG Produktionsbetrieben.
Erfahrung in:
- der Entwicklung und Durchführung von Umstrukturierungsmaßnahmen
- Optimierung von Organisationsstrukturen, Prozessoptimierung
- Aufbau / Verlagerung von Produktionsstätten
- Optimierung der Produktions- bzw. Herstellkosten
- Effizienzsteigerungsmaßnahmen (WPA)
- Internationales Projektmanagement im Bereich Spritzgieß-, Spritzblas- und Blaswerkzeuge, sowie Montage- und Drucktechnologien
- Einführung neuer Produkte und Produktionstechnologien
- Leitung von Investitions- und Instandhaltungsprojekten

EDV-Kenntnisse:

- MS-Office
- MS-Projekt
- MS-Outlook
- Lotus Notes
- SAP R03




Persönliche Daten

Sprache
  • Englisch (Fließend)
  • Spanisch (Grundkenntnisse)
  • Deutsch (Muttersprache)
Reisebereitschaft
Weltweit
Arbeitserlaubnis
  • Europäische Union
Profilaufrufe
1687
Alter
59
Berufserfahrung
31 Jahre und 7 Monate (seit 05/1987)
Projektleitung
30 Jahre

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden »