IT-/Business-Consulting

Profil Foto
Verfügbarkeit einsehen
  auf Anfrage
de  |  en
  90‐95€/Stunde
  83670 Bad Heilbrunn
 14.05.2018

Kurzvorstellung

Ich bin IT-/Business-Berater überwiegend im Banken- und Finanz-
dienstleistungssektor mit fundierten Kenntnissen in Software- und
Requirements-Engineering sowie sehr gute Kenntnisse in der Business-Analyse und Servicemanagement

Ich biete

Finanzen, Versicherung, Recht
  • Finanzen (allg.)
Management, Unternehmen, Strategie
  • Mergers / Acquisitions
IT, Entwicklung

Projekt‐ & Berufserfahrung

Business Analyst
Commerzbank, Frankfurt am Main
10/2017 – 3/2018 (6 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

10/2017 – 3/2018

Tätigkeitsbeschreibung

Projekt Commerzbank Trade Innovation (CTI)
Analyse und Erhebung Anforderungen für ein- und ausgehender Schnittstellen des Dokumentengeschäfts
Fachliche Beschreibung, Statement of Work (SoW) der Schnittstellen des Dokumentengeschäft für Inland und Ausland

Eingesetzte Qualifikationen

Dokumentenmanagement


Business Analyst
Raiffeisenbank International, Wien
5/2016 – 5/2017 (1 Jahr, 1 Monat)
Banken
Tätigkeitszeitraum

5/2016 – 5/2017

Tätigkeitsbeschreibung

Analyse und Erhebung Anforderungen für die Implementierung des neuen internationalen Financial Standard for Reporting (IFRS9) in die zentrale DWH-Architektur
-Datenmapping und Datenmodellierung für die dezentralen Group-Data-Warehouse der 16 Network-Banken
Analyse und Erhebung Anforderungen aus- und eingehender Schnittstellen für IFRS9 des zentralen DWH

Eingesetzte Qualifikationen

Microsoft Power BI


IT Business Analyst
Unicredit Business Integrated Solutions, München
12/2015 – 1/2016 (2 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

12/2015 – 1/2016

Tätigkeitsbeschreibung

Migration Counterparty Data für Global Middle Office CALYPSO MO
-Erstellung Technischer Konzepte für die Bereitstellung der Counterparty-daten
aus CBASE für CALYPSO Middle Office
- Datenmapping und Datenmodellierung für CALYPSO MO

Eingesetzte Qualifikationen

System Analyse


Business Analyst, Servicemanagement
Siemens Financial Services, München
5/2013 – 4/2015 (2 Jahre)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

5/2013 – 4/2015

Tätigkeitsbeschreibung

Servicemanagement für Finavigate(Inhouse-Bank Siemens Konzern)

- Support Business in Servicemanagement in the role of Business Analyst

- Design technical Spezification

- Analyze and solve Incidents, Service requests, Change requests and Maintenance Tasks in
agreed timeframe , SLA and Serviceprocess(ITIL)

- Gathering and design of requirements with business

- Prepare Cost estimate

- Prepare testcases and execute the tests(until UAT)

- Dokument test cases and test results

- Inbox Monitoring of webbased bank application


- Functional Consulting of following main functions:
- Disposition
- Liquidity Management
- Financial Deals
- Payment Transactions
- Bank Statements (Inbound and Outbound)
- Bank Account Administration
- Payment Scoring
- Intercompany Clearing
- Check functionality
- Embargo
- User Management
- System Monitoring
- System Administration

Eingesetzte Qualifikationen

ITIL


Application Owner Money Market,Business Analyst
Credit Suisse, Zürich
4/2010 – 8/2012 (2 Jahre, 5 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

4/2010 – 8/2012

Tätigkeitsbeschreibung

Applikationsverantwortlicher und Gruppenleiter
Ansprechpartner für Fachbereich und Business Analyst
Erstellung Requirements- und Systemspezifikationen
Erstellung technischer Konzepte
Applikationsverantwortlicher und Gruppenleiter



Design und Konzeption und FWHT(Final withholding Tax) Schweiz mit Germany und UK
Design und Konzeption asynchrone Schnittstelle zu externe TAX-Verarbeitung
Einführung neuer Produkte der Applikation Money Market
Analysieren von Softwarekomponenten für Applikation Money Market
Realisierung von Services(für Aufrufe via CORBA-Schnittstelle,IFMS, MQ-Series)
Sicherstellung der IT-Effizienz der Software-Komponenten
Erstellen und Unterhalt der Applikations-Dokumentationen
Gutachter in Code-Reviews
Resourcen-/ und Budgetplanung für interne und externe Mitarbeiter
Spezifikationen /Dokumentionen sowie Kommunikation in englischer Sprache


Software-Engineer/Business Analyst
Credit Suisse, Zürich
3/2008 – 3/2010 (2 Jahre, 1 Monat)
Banken
Tätigkeitszeitraum

3/2008 – 3/2010

Tätigkeitsbeschreibung

Bereich Devisen- und Währungsinfrastruktur

Erstellung Requirement und Systemspezifikationen
Erstellung technischer Konzepte
Programmierung der Business-Anforderungen

Bereitstellung von Inhouse-Rates, Balance-Sheet-Rates und Reuters-Rates
Einhaltung der korrekten Umsetzung der ALA-Prinzipien
Einhaltung der Richtlinien von Domain-Architektur und AV
Analysieren von Softwarekomponenten
technisches Design von Komponenten und Funktionsverteilung(end-to-end Design)
Design und Erweiterung von Datenbankstrukturen
Weiterentwicklung von bestehenden Softwarekomponenten
Realisierung von Services(für Aufrufe via CORBA-Schnittstelle, MQ-Series)
Sicherstellung der IT-Effizienz der Software-Komponenten
Durchführung von Komponententest inkl. Testdokumentation
Unterhalt der Applikationen und Third-Level-Support
Applikationsrelevante Dokumentationen
Erstellen und Unterhalt der Applikations-Dokumentationen
Gutachter in Code-Reviews
Einhalten der Changemanagement-Plandaten(Termine)


Meldewesen-Consultant
Stadtsparkasse, München
3/2000 – 2/2008 (8 Jahre)
Banken
Tätigkeitszeitraum

3/2000 – 2/2008

Tätigkeitsbeschreibung

Prozessoptimierung im KWG-rechtlichen Meldewesen und diverse weitere Projekte

Samba Support

Anpassung der spezifischen IT-Systeme und Geschäftsprozesse der SSKM


Optimierung der Ablaufpläne der Vorverarbeitung zu SAMBA
Umsetzung der Optimierungsergebnisse in den einzelnen Programmen der Vorverarbeitung
Neukonzeption und Realisierung Fremdwährungs-Umrechnung Programm
Konzeption und Realisierung Protokollauswertungs-Tool
Integrationstest und Einführung des neuen Ablaufes
Verantwortlich für Wertpapierschnittstelle (Händler-System zu Host)
Einbindung der KWG-rechtlichen Neuerungen/Anforderungen in das bestehende System
Einführung der internationalen Wertpapierkennnummer ISIN im Meldewesen
Konzeption und Programmierung Outsourcing DepotA und Derivate im Meldewesen
Konzeption und Realisierung Transparenzmethode in SAMBA
Konzeption und Programmierung von Basel II im Meldewesen
Konzeption und Programmierung MaRisk-Datenbank
Migration Gesamtbank zu einem Servicerechenzentrum


IT-Consultunt
HypoVereinsbank, München
11/1998 – 2/2000 (1 Jahr, 4 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

11/1998 – 2/2000

Tätigkeitsbeschreibung

Fusion des Beleghaften Zahlungsverkehr zweier Großbanken
Konzeption und Realisierung der Schnittstelle

Einführung einer neuen Primanoten-Struktur als Voraussetzung für die Fusion des beleghaften Zahlungsverkehrs
Konzeption und Programmierung der zentralen Host-Programme für die Verarbeitung der Daten von den dezentralen Scanner-Standorten für die Bereiche Scheck-Scanning und Gut-/Lastschrift-Scanning
Programmierung diverser Schnittstellen für die Folgeverarbeitung , wie DTA, maschinelle Disposition, digitales Archiv und Buchung
Anpassung bestehender Programme auf die neue Kontonummernsystematik und Verarbeitung


IT-/Meldewesen-Consultant, Business Analyst
LG, Stuttgart
9/1997 – 10/1998 (1 Jahr, 2 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

9/1997 – 10/1998

Tätigkeitsbeschreibung

Computergestützte Sachbearbeitung Kredit und Meldewesen(KWG)

Anpassung der spezifischen IT-Systeme und Geschäftsprozesse

Kredit-Soll-Prozess Modellierung einer Geschäftsbank
Überführung und Ausarbeitung des Kredit-Soll-Prozesses in bankspezifische
Methode und dessen Einbindung in bestehende Systemlandschaft und unter- nehmensweites Datenmodell, sowie Ableitung einer neuen Architektur (Komponententechnologie)
Erstellung Fachkonzept Sicherheitenmanagement mit dem Projektinhalt
Relationen zwischen Personen ,Konto ,Vermögenswerte , sowie Bewertung des Kreditrisikos, ferner Risiko-Controlling und Bereitstellung relevanter Daten für die KWG-rechtlichen Meldungen
Komponente in der neuen CSB-Kredit Architektur(CORBA)
Projektleitung Parallelbetrieb in Projekt Weitere SAMBA-Module
Funktions- und Integrationstest der SAMBA vorgeschalteten Datenbank
Integrationstest mit Analyse bzw. Anpassungen der Programme und
SAMBA-Auswertungen über 12 operative Schnittstellen
Einführung und Produktionsbegleitung Meldewesenschnittstelle zu SAMBA
Anwenderschulung zur Überführung des Auswertungs-Files von Host auf PC,
sowie Schulung der Erzeugung der Einzelnen SAMBA-Auswertungen


Business Analyst
Bayerische Handelsbank, München
3/1996 – 8/1997 (1 Jahr, 6 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

3/1996 – 8/1997

Tätigkeitsbeschreibung

Geschäftsprozessoptimierung(GPO) über 5 Kernprozesse einer Hypothekenbank

Umsetzung der Ergebnisse in die Prozesslandschaft der Bank

Ausarbeiten Konventionen, wie einheitliche Darstellungsform bei der
Prozessmodellierung, Datenbankstrukturierung und generellen Vorgehen bei Modell- Auswahl und Anordnung von Objekten in der Prozessdarstellung
Festlegung der inhaltlichen Punkte des Erhebungsbogens und Auswahl der geeigneten Interview-Technik
Einbeziehung der Fachabteilung durch periodische Workshops, um prozess-orientiertes Denken und den ganzheitlichen Ansatz der GPO bei den Mitarbeitern plausibel zu machen
Ist-Aufnahme der Kernprozesse nach Auswertung der Interviews bzw. Workshops und Modellierung der einzelnen Prozesse in ARIS-Toolset
Analyse und Optimierung der Aufbau- und Ablauforganisation nach den Kriterien der prozessorientierten Denkweise
Ausarbeitung der SOLL-Prozesse und Modellierung dieser mit ARIS-Tooset und deren Publikation in der Bank
Umsetzung der SOLL-Prozesse und der neuen Aufbauorganisation in den Fachabteilungen, sowie Einführung periodischer workshops, um kontinuierliche Verbesserung der einzelnen Prozesse zu gewährleisten
Einbringung des Process-Owner-Konzepts in das Geschäftsprozessmanagement,
um die Prozesse zentral verwalten bzw verbessern zu können
Präsentation GPO mit Aris-Toolset auf der 1. ARIS-Userkonferenz des
Konzerns der HypoVereinsbank


SAS-Consultant
Süddeutsche Bodencreditbank, München
7/1994 – 2/1996 (1 Jahr, 8 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

7/1994 – 2/1996

Tätigkeitsbeschreibung

Aktiv-Passiv-Management

Portierung des Aktiv-Passiv-Management nach SAS

Analyse, Konzeption und Realisierung
Graphische Benutzeroberfläche (GUI) und graphische Ausgabe
Dynamisches Druckerkonzept mit AFP
Liquiditätsübersichten
Simulationssystem Monats-Stichtags-Nominalzinsspannenberechnung über 10 Jahre
Graphische Ausgabe der Kurven auf Terminal/ bzw. Drucker


IT-Consultant
Roche, Basel
2/1992 – 6/1994 (2 Jahre, 5 Monate)
Chemieindustrie
Tätigkeitszeitraum

2/1992 – 6/1994

Tätigkeitsbeschreibung

Euro-Distribution-System (Warenwirtschaft, Lagerwesen)

Schnittstellenprogrammierung Zentrallager - DC

Teilprojektleitung, Konzept und Realisierung Interface zu Distribution-Center
North-Europe in Venlo (Holland) und Village Neuf (Frankreich)
Datentransfer(Kundenorder,Packdaten) zwischen DC-Rechner und Zentralrechner
Schnittstellenprogrammierung für Niederlassungen in Spanien, England und
Deutschland


Zertifikate

Professional Certification for Developing with IBM Enterprise PL/I
Februar 2010

Ausbildung

DV-Kaufmann
(Ausbildung)
Jahr: 1984
Ort: München

Qualifikationen

MSOffice, VISIO, Subversion
IBM Rational ClearCase, SwanXP, ChangeMan, BMC-Remedy, Mainframe Workbench, ARIS_Toolset
IBM 3070 MVS/ESA, Mainframe Workbench
COLBOL II, EPL/1, TELON, DB2, IMS, CICS/VSAM, IDMS, Kondor+
CLIST, FILEAID, ICETOOL, REXX, TSO, SQL, UML 2.0,CORBA, IFMS, IDL
SAS/Base, SAS/ASSIST, SAS/AF,SAS/FSP,SAS/SCL,SAS/GRAPH

Über mich

Besondere Kenntnisse:

Produkte im Bereich Money Market
Prozessoptimierung im Aufsichtrechtlichen Meldewesen
Einführung 6. KWG-Novelle mit SAMBA
SAMBA-Vorverarbeitung und Protokollierung
Wertpapiere und Derivate
Devisen- und Währungsinfrastruktur
Kundeninformationssysteme
Sicherheitenmanagement
Datenanalyse in den Sachgebieten
Erstellen Fach- und DV-Konzeptionen
Fusion- und Outsourcing-Projekte
Methodengestützte Modellierungstools für Geschäftsprozessoptimierung (ARIS)
Systemarchitektur , Datenbankdesign und Datenmodellierung
Testmanagement
Fliessend Englisch in Wort und Schrift

Erfahrungen in Projekten:

Applikationsverantwortlicher im Bereich Money Market einer internationalen Grossbank
Analyse,Konzeption und technische Umsetzung im Bereich Devisen-/Währungsinfrastruktur einer internationalen Grossbank
Konzeption und technische Umsetzung der Anforderungen an das Aufsichtsrechtliche Meldewesen (GS I und GS II, Bilanzstatistik, Kreditnehmerstatistik, Meldung der Groß- und Millionenkredite gemäß der §§ 13,14 KWG) mit SAMBA und deren kundenspezifische Vorverarbeitung
Konzeption und Optimierung der kundenspezifische Samba-Vorverarbeitung unter Einbindung eines Kundeninformationssystems und Sicherheiten
Devisen- und Währungen
Konzeption und Realisierung Outsourcing DepotA und derivative Geschäfte
Einführung der internationalen Wertpapierkennnummer ISIN im Meldewesen
Konzeption und Realisierung eines Auswertesystems der Protokollierung aus Samba(OTAS007)
Konzeption und Realisierung MaRisk-Datenbank mit Reporting
Konzeption und Realisierung der Transparenzmethode in SAMBA
Fusion- und Outsourcing-Projekte und deren Schnittstellenprogrammierung
Methodengestützte Modellierungstools für Geschäftsprozessoptimierung mit ARIS

Persönliche Daten

Sprache
  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Gut)
Reisebereitschaft
auf Anfrage
Arbeitserlaubnis
  • Europäische Union
  • Schweiz
Profilaufrufe
1157
Alter
61
Berufserfahrung
34 Jahre und 7 Monate (seit 03/1984)
Projektleitung
6 Jahre

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden »