Senior Prozess Verfahrenstechnik Raffinerie/Petrochemie/Olefin/Gas

Profil Foto
Verfügbarkeit einsehen
  Weltweit
en  |  hi  |  nl
  60€/Stunde
  2273K Den Haag
 17.10.2018

Kurzvorstellung

 12 Jahren Erfahrung im Prozess Verfahrenstechnik, Prozess-Engineering, der Projekt­Execution, auf den Raffinerie, Ol; Petrochemie /Olefin, Biodiesel Prozess, Gas Trenneungsfahree und Ruckwinning Chemie, Petrochemische/Olefin Industrie

Ich biete

Technik, Ingenieurwesen
  • Verfahrenstechnik (allg.)
    10 Jahre, 1 Monat Erfahrung

Projekt‐ & Berufserfahrung

Lead Verfahrenstechnik
CB&I The Hague, The Hague
7/2015 – 9/2015 (3 Monate)
Öl- und Gasindustrie
Tätigkeitszeitraum

7/2015 – 9/2015

Tätigkeitsbeschreibung

Lead Process Design Engineer for Process Design Package (PDP) Entwicklung von Fisher-Tropsch-Restgas-Verarbeitung.
 Konzeption von Restgas (23 t / h) Rückgewinnung aus Partielle Oxidation (POx) Reaktoren, autotherme Reformierung, CO-Shift-Reaktoren, CO2-Entfernung mit (MDEA) und Wasserstoffrückgewinnung (UOP Polybed PSA / Membranen)
 Prozessmodellierung und Simulation und Optimierung mit ProMax - technische und wirtschaftliche Machbarkeit Analyse.
 Wärme- und Stoffbilanz Vorbereitung, Short-Cut-Geräte Sizing (Kompressoren, Colums, Wärmetauscher, Pumpen), Hauswirtschaftsschätzung , Reaktoren Spezifikationen, PFD Vorbereitungen Grund of Design schreiben-up, Definition-Control-Philosophie von Prozess.

Eingesetzte Qualifikationen

Verfahrenstechnik (allg.)


Lead Verfahrenstechniker
CB&I, The Hague, The Hague
3/2015 – 6/2015 (4 Monate)
Öl- und Gasindustrie
Tätigkeitszeitraum

3/2015 – 6/2015

Tätigkeitsbeschreibung

Prozess Design packet Entwicklung fur PKN ORLEN SHELL Visbreaking UNIT, Polen
Lead Team fur Technical Prozess Auslegung Process Design Package entwicklung fur 3300 t / d Shell Soaker Visbreaker Einheit
• Definition von Prozessdesign Konfiguration Soaker-Vakuum-Flasher Visbreaker Einheit.
• Entwicklung von Warme und Massen Bilanz, R&I (PFD), Short-Cut-Ausrüstung Dimensionierung und Spezifikation - Kolonnen, Behälter, Wärmetauscher, Vakuumpackungen usw.
• Konzeption und Prozesssimulation für Naphtha Stabilisator und Naphtha-Splitter, Flüssiggas und C2 Kopfgastrennung.
• Konzeption und Prozesssimulation von DEA Amine Absorptions- und Regenerationssystem
• Projektvorschlag Zuschreibungen und Kommentare und technische Angebotsunterlagen Vorbereitung.

Eingesetzte Qualifikationen

Verfahrenstechnik (allg.)


Lead Verfahrenstechnik
CB&I The Hague, The Hague
1/2015 – 5/2015 (5 Monate)
Öl- und Gasindustrie
Tätigkeitszeitraum

1/2015 – 5/2015

Tätigkeitsbeschreibung

IGCC E-Gasification-GTL-Projekt - DOE, Washbash, Vereinigte Staaten
Lead Engineer für Process Design Package (PDP) Entwicklung von Syngas Conditioning Unit und Carbon-di-oxid Compression.
• Konzeptionelle Process Design von Syngas Anlage Einheit aus CO-Shift-Reaktionstechnik (CO-Shift-Reaktoren), COS-Hydrolyse-Reaktor, Imprägnierapparate, Sauergasentfernung (AGR) mit UOP Selexolprocess andand 5 bühnen CO2 Compression Systems.
• Prozessmodellierung und Simulation und Optimierung mit ProMax - technische und wirtschaftliche Machbarkeit Analyse.
• Wärmeintegration (HEN) mit Pinch-Optimierung.
• Entwickelt Prozessmodell (Aspen Hysys) für Rectisol Prozess vs Selexol Prozess- Process Technology Auswahl zwischen Selexol und Rectisol.
• Warme und Massen Bilanz, Ausrüstung Sizing (Kompressoren, Kolonnen, Wärmetauscher, Pumpen), Hauswirtschaftsschätzung , Reaktoren Spezifikationen, PFD Vorbereitungen Grund of Design schreiben-up, Definition-Control-Philosophie von Prozess.

Eingesetzte Qualifikationen

Verfahrenstechnik (allg.)


Senior Process Engineer
CB&I, Den Haag
7/2014 – offen (4 Jahre, 4 Monate)
Öl- und Gasindustrie
Tätigkeitszeitraum

7/2014 – offen

Tätigkeitsbeschreibung

a) Afipskey Hydrocracker Complex FEED Project, Russia (June 2014 – Present)
Aufgaben

• Erstellen Prozess-Topologie, Prozess-Konzept, Überprüfung und Konzeptentwicklung auf der Petrochemie Technologie.
• Entwicklung Basic und FEED Engineering Packet aus Prozess Engineering Workbench (PEW) für Technische und wirtschaftlichen Projektabwicklung (Gleich ASPEN Capital Bestimmter).
• Prozess Modellierung und Simulation (Aspen HYSYS und UniSim Design) - Wärme-und Massenbilanz.
• Prozess Optimierung der Verfahrensabläufe, Durchführung bzw. Überprüfung der Prozess-Simulationen.
• Bearbeitung Technische Machbarkeit mit Kunden und Technologiegebern.
• Optimierung der Anlagenkomponenten sowie technische und wirtschaftliche Bewertung von Angeboten (Lieferanten, License Geber bzw.).
• Entwickelung von Technologiegeber Lizenz Packet – FEED Plausibilitäts (zB. DOW-BASF)
• Thermische Auslegung - z.B Kolonen (SULCOL), Wärmetauscher (HTRI), Pumpen, Verdichter, Behälter).
• Entwicklung der Fließbilder (Verfahrens- und R&I-Fließbilder) – zB. COMOS-PT.
• Erstellung von Prozess-und Verfahrenstechnik Datenblätter Spezifikation, Ausrüstung Prozess Datenblätter Bewertung nach Prozessdesign Basis / Vendor Angebot bewerten.
• Rohrleitung Auslegung & Hydraulik Netzwerkanalyse (Kühlwasser), Fackel Netzwerkanalyse (Aspen Flarenet).
• Druck-sicherheit Auslegung - Überdruck / Relief Szenario Auswertung -PSV Auslegung
• HAZOP und SIL Teilnahme (regelmäßig).
• Vorschlag Prozess Engineering - Mann-Stunde Schätzung für EPC.

Eingesetzte Qualifikationen

Verfahrenstechnik (allg.)


Senior Process Engineer
CB&I, Den Haag
12/2013 – 6/2014 (7 Monate)
Öl- und Gasindustrie
Tätigkeitszeitraum

12/2013 – 6/2014

Tätigkeitsbeschreibung

b) Kazakhstan Petrochemical Industries (KPI), Kazakhstan – Propane Dehydrogenation Unit, Polypropylen, Utilities and Storage.
Senior Prozess Engineer fur FEED Packet Esrtellung und verification.

- Erstellung Prozess Verfahrenstechnik Konzept Propylene Storage System (14000 m3) - Prozessmodellierung von Propylene Storage System, Tank-Design Basis, Boil-Off-Gases Szenario Bewertung, BOG Kompressor Kapacitat und Hydraulikberechnung

- Erstellung Prozess Verfahrenstechnik Konzept für Propan Un-loading und Propan Storage (10000 m3) - Propan Verdichter Auswahl und Dimensionierung (Croken / Blackmer), Cycle Zeit Berechnung- Kostenreduzierung und Optimierung Analyse, Hydraulischen Dimensionierung

- Brenngas/ Kraftstoff Gas System Anlagen–Bestimmen Brenngas - Hydraulische Networks Analyse

- Herstellung von ProzessEngineering Dokumente- Wärme-und Massenbilanz, Prozessdatenblätter,Verfahrens- und R&I-FließbilderMechanische Auslegung Diagramm, ProzessSicherheit Schema- Materialauswahl Diagramm (MSD).

- Druck-sicherheit Auslegung - Überdruck / Relief Szenario Bestimmen / PSV Auslegung –Fackel Network (Aspen Flare Analyse)

- Umsetzung der Philosophien- Prozess-Design Basis, Notfall Abblasen (ESD), Sicherheitstrennung Philosophie (SFI), Drainage-Philosophie Umsetzung.

Eingesetzte Qualifikationen

Verfahrenstechnik (allg.)


Ingeniur Prozess Verfahrenstechnik
Linde AG, Muenchen
4/2013 – 6/2013 (3 Monate)
Öl- und Gasindustrie
Tätigkeitszeitraum

4/2013 – 6/2013

Tätigkeitsbeschreibung

a) Exxon Mobile Steamcracker Komplex (1550 KTA Ethylene) Baytown, USA
Conceptual Prozess Design Engineer fur Basic und FEED Engineering Prozess design PackageEsrtellung

- Entwickelten integrierten Verfahrensfließ Prozess Modell (Unisim Design) für die komplette Wasser-Balance-Kühlwassersystem, RohwasserSystem, Demin und tragbare Wassersystem, Dampf-System mit UniSim.
- Prozess-Auslegung von Closed-Loop (32000 t / h) und Open Loop Kühlwassersystem-Design (45000 t / h), Überspannungs-undAusdehnungsgefäß-Design.
- Prozess-Auslegung von Raw Water Treatment Systems einschließlich Rohwasser-Behandlungspaket (1700 t / h)
- Dosier-Konzept für die komplette Ethylene-Komplex und Dienstprogramme Werkseinheiten - Korrosion, Zunder, Biozide, PolymerInhibitoren usw.
- Vorbereitung der Verfahrenstechnik (Deliverables) mit Prozess Engineering Workbench (PEW)

Eingesetzte Qualifikationen

Verfahrenstechnik (allg.)


Ingeniur Prozess Verfahrenstechnik
Linde AG, Muenchen
8/2012 – 4/2013 (9 Monate)
Öl- und Gasindustrie
Tätigkeitszeitraum

8/2012 – 4/2013

Tätigkeitsbeschreibung

b) FEED Naphtha basierte SteamcrackerKomplex (800 KTA Ethylene und Propylene 500 KTA), Eltablazo, Venezuela
Konceptual Prozess Design Engineer fur Basic und FEED Engineering Prozess design Package Erstellung

• Erstellung Basis of Design (BOD) der Tank Lagerung von Ethylene Komplex
• Prozessmodellierung und Simulation (UniSim) - Wärme-und Massenbilanz-technische und wirtschaftliche Machbarkeit Analysis
• und Optimierung des Designs.
• Prozess-Auslegung und Verfahrenstechnik Konzept Esrtellung vor - Ethylene, Propylene, Butadien und C4 Lagerung.
• Prozess-Auslegung und Verfahrenstechnik Konzept Esrtellung vor / Kapazität Spezifikation & Bid Paket Vorbereitung: Ethylene BOG Kompressors, Propylene Re-liquefaction Unit, Butadien Chiller Package, Pyoil-pumparound heating system- EthyleneVaporizer, Propylene Vaporizer.
• Prozess-Auslegung und Verfahrenstechnik Konzept Esrtellung vor Atmosphären Tanks System-Benzol, C5 +, Wasserstoff, Pyoil, WasserstoffspeicherungSystem-Tank-Arbeits-und Atem verliert (API 2000 und AP 42).
• Utility Bilanz Erstellung - Kühlwasser, Plant und Instrumentation Luft, Stickstoff, Demin. Waseer
• Erstellung von Basis of Design (BOD) und Bid Paket-Prozess-Spezifikation Vor Utility System im Ethylene Komplex
- Open circuit Cooling tower system (87000 m3/h)
- Demineralised polishing unit water storage system
- Plant and Instrument air compressors.
- Decoking air compressors and Instrument compressor buffer

• Abwassersammelsystem - Zusammenfassung Abwasseraufbereitung (Sanitär-, Fettige), CPI Separator Specifciation
• Slop-System-Implementierung von Slop, Flare und Abblasen Philosophie für Tanklager-und Off-Site-Abschnitt.
• Dosierung Konzept Implementierung für Ethylen-Komplex und Utility-und Offsite.
• HAZOP und SIL Klärung Beteiligung
• Erstellung von Verfahrenstechnik Deliverables (Mit PEW) – Verfahrenstechnik Schema (PFD), Vorbereitung der Geräte Datenblätter, Prozess-Spezifikation und Funktionsbeschreibung der Pakete

Eingesetzte Qualifikationen

Verfahrenstechnik (allg.)


Senior Verfahrenstechniker
BASF AG, Muenchen
3/2012 – 7/2012 (5 Monate)
Öl- und Gasindustrie
Tätigkeitszeitraum

3/2012 – 7/2012

Tätigkeitsbeschreibung

FEED/Vorschlag-BASF Produktionsanlagen für Polyurethane, Care Chemicals und Polymerdispersionen, DAHEJ Chemical Komplex, Indien

• Area Leiter für Anlage Polyurethane (KU) – 23 kta PESOL, 23 kta Polyol, Toluene di-isocyanate (TDI) /MDI Splitter Units
• Verantwortlich für FEED Weiterwicklung bis Extended Basic Engineering phase fur EPC Phase.

Eingesetzte Qualifikationen

Verfahrenstechnik (allg.)


Ingeniur Prozess Verfahrenstechnik
Linde AG, Duetschland, Sardara
12/2011 – 5/2012 (6 Monate)
Öl- und Gasindustrie
Tätigkeitszeitraum

12/2011 – 5/2012

Tätigkeitsbeschreibung

c) FEED und Propsal Engineering - Sardara Chemicals, Ras Tanura. Saudi Arabia –
Prozess Leiter fürAnlage Propylene Oxide DerivativeUnit -Polyol, PropyleneGlycol and Utiliy System.

• FEED-Paket Plausibilitätsprüfung-Prozesssimulation - Wärme-und Massenbilanz Überprüfung und Mark-up
• Überprüfung Verfarenstechnische zeichnung (R&I) PFD/UFD und P&ID, Process Datenblatt, Basis of Design, Mechanical Design Diagrams, Material Selection diagrams, Cause and Effect Diagrams, Utility and Waste Summary
• Rohe-leitung Hydraulik Bestimmung - Pumpe Hydraulik-Wärmetauscher-Relief und Fackel Berechnungen
• Philosophien Umsetzung - Fackel&Overprotection System-, Prozess-Design Basis, Notfall Abblasen (ESD),Sicherheitstrennung Philosophie (SFI), Drainage-Philosophie Umsetzung.
• Die Einschätzung der Vorbereitung der Inbetriebnahme (Pre-commsioning).
• Technische Klärung (TQ), Vendor Angebot Bewertung.
• Schätzung - Planung von Schätz EPC Mann-Stunden.

Eingesetzte Qualifikationen

Verfahrenstechnik (allg.)


Senior Process Engineer
Linde AG, Muenchen
10/2011 – 9/2013 (2 Jahre)
Öl- und Gasindustrie
Tätigkeitszeitraum

10/2011 – 9/2013

Tätigkeitsbeschreibung

Aufgabe
• Konzeptionelle Prozess-Auslegung auf der PetrochemieAnlagen (Ethylene , Propylene Oxide, Raffinerie)
• ProzessModellierungund Simulation (Aspen HYSYS &UniSim Design) - Wärme-und Massenbilanz Vorbereitung.
• Prozess Optimierung der Verfahrensabläufe, Durchführung bzw. Überprüfung der Prozess-Simulationen
• Bearbeitung von Feasibility- und Konzept-Studien in enger Zusammenarbeit mit Kunden und Technologiegebern.
• Basic Engineering und Prozess Design packet entwicklung beiProzess Engineering Workbench- wirtschaftlichen Projektabwicklung
• Erstellen Prozess-Topologie, Prozess-Konzept, Überprüfung und Konzeptentwicklung.
• Auslegung/Optimierung der Anlagenkomponenten sowie technische und wirtschaftliche Bewertung von Angeboten
• Equipment Auslegung (z.B Wärmetauscher (HTRI), Pumpen, Verdichter,
• Entwicklung der Fließbilder (Verfahrens- und R&I-Fließbilder)
• Erstellung von Prozess-und Verfahrenstechnik Datenblätter Spezifikation, Ausrüstung Prozess Datenblätter Bewertung nach Prozessdesign Basis / Vendor Angebot bewerten
• Rohrleitung Auslegung & Hydraulik Netzwerkanalyse (Kühlwasser), Fackel Netzwerkanalyse (Aspen Flarenet)
• Druck-sicherheit Auslegung - Überdruck / Relief Szenario Auswertung PSV Auslegung
• HAZOP und SIL Teilnahme (regelmäßig)
• Vorschlag Prozess Engineering - Mann-Stunde Schätzung, Third Party FEED Packet Plausibilitäts Prüfung

Eingesetzte Qualifikationen

Verfahrenstechnik (allg.)


Senior Process Engineer
Linde AG, Muenchen
10/2011 – 3/2012 (6 Monate)
Öl- und Gasindustrie
Tätigkeitszeitraum

10/2011 – 3/2012

Tätigkeitsbeschreibung

c) FEED und Propsal Engineering - Sardara Chemicals, Ras Tanura. Saudi Arabia –
Prozess Leiter fürAnlage Propylene Oxide DerivativeUnit -Polyol, PropyleneGlycol and Utiliy System.

• FEED-Paket Plausibilitätsprüfung-Prozesssimulation - Wärme-und Massenbilanz Überprüfung und Mark-up
• Überprüfung Verfarenstechnische zeichnung (R&I) PFD/UFD und P&ID, Process Datenblatt, Basis of Design, Mechanical Design Diagrams, Material Selection diagrams, Cause and Effect Diagrams, Utility and Waste Summary
• Rohe-leitung Hydraulik Bestimmung - Pumpe Hydraulik-Wärmetauscher-Relief und Fackel Berechnungen
• Philosophien Umsetzung - Fackel&Overprotection System-, Prozess-Design Basis, Notfall Abblasen (ESD),Sicherheitstrennung Philosophie (SFI), Drainage-Philosophie Umsetzung.
• Die Einschätzung der Vorbereitung der Inbetriebnahme (Pre-commsioning).
• Technische Klärung (TQ), Vendor Angebot Bewertung.
• Schätzung - Planung von Schätz EPC Mann-Stunden.

Eingesetzte Qualifikationen

Verfahrenstechnik (allg.)


Senior Verfahrenstechniker
Jindal Steel India,, Vadodara
10/2011 – 2/2012 (5 Monate)
Öl- und Gasindustrie
Tätigkeitszeitraum

10/2011 – 2/2012

Tätigkeitsbeschreibung

CO2 Entwerfen Anlage (460000 Nm3/h, Jindal Steel India, Kapacitat Prozessmodellierung und Simulation (UniSim OLI, ProMax) der CO2-Entfernung Prozess mit Giammarco-Vetrococke.

• Erstellung von Prozess-und Verfahrenstechnik Datenblätter Spezifikation, Ausrüstung Prozess Datenblätter Bewertung nach Prozessdesign Basis / Vendor Angebot bewerten.

Eingesetzte Qualifikationen

Verfahrenstechnik (allg.)


Senior Verfahrenstechniker
Borsig GmBH, Essen
1/2011 – 5/2011 (5 Monate)
Öl- und Gasindustrie
Tätigkeitszeitraum

1/2011 – 5/2011

Tätigkeitsbeschreibung

Saudi Aramco, Erdöl Dampf Rückgewinnungsanlage(MVRU)
Produktentwicklung für Erdöl Tankstelle Emissionsschutz.

Entwickeln intrigierte Membran- Verfahrenstechnik Konzept fur Rückgewinnung Kohl Wasserstoffen Uber Stickstoff und verglichen Prozessmodellierung Ergebnisse mit Daten der Pilotanlage Einheit Kapazität von 100 Nm3/ h.

Eingesetzte Qualifikationen

Verfahrenstechnik (allg.)


Senior Verfahrenstechniker
Borsig GmbH, Essen
12/2010 – 5/2011 (6 Monate)
Öl- und Gasindustrie
Tätigkeitszeitraum

12/2010 – 5/2011

Tätigkeitsbeschreibung

ONGC, Kakinada, gas Field Entwicklung Indien - VRS – Kondensate Stabilisation Unit (VRU)

Produktentwicklung - Entwickeln Membran-Verfahrenstechnik Konzept für Erdöl Stabilisation Kolonen und minimuren Emissionsgrenzwerte bis 35 g/Nm3(einschließlich Methan) und 4 g/Nm3(ohne Methan) folgenden Indische IPCC-Leitlinien für Erdgas.,

Eingesetzte Qualifikationen

Verfahrenstechnik (allg.)


Senior Verfahrenstechniker
Borsig GmBh, Essen
11/2010 – 5/2011 (7 Monate)
Öl- und Gasindustrie
Tätigkeitszeitraum

11/2010 – 5/2011

Tätigkeitsbeschreibung

Borealis Poleolefins , Austria - Hydrogen (Wasserstoff) Trennung Unit (HRU-3200 Nm3)

Entwickeln Verfahrenstechnik Konzept, Prozess Modellierung und Simulation und Prozess Technische feasibilitat Studie für Trennung und Rückgewinnung Wasserstoffe und Ethylene auf dem Ethylene Kolonnen Kopf im Poly-Ethylene anlagen cyclische spulstorm, Hydrotreating und refotmerpurge.

Eingesetzte Qualifikationen

Verfahrenstechnik (allg.)


Senior Verfahrenstechniker
Reliance India Limited, Essen
5/2010 – 5/2011 (1 Jahr, 1 Monat)
Öl- und Gasindustrie
Tätigkeitszeitraum

5/2010 – 5/2011

Tätigkeitsbeschreibung

3. Basic Engineering- Ethylene Rückgewinnungsanlagen (Ethylene Oxide -Shell Design und Scientific Design)

a) Ethylene Oxide Plant (Shell Design), Reliance Industries Jamnagar (Gandhar - Vadodara), Indien
Projekt Abwicklung von Verfahrenes Konzept bis Auftrag fur Total 4 Ethylene Rückgewinnung Anlage auf Kapazität 200-1600 Nm3/h

Eingesetzte Qualifikationen

Verfahrenstechnik (allg.)


Senior Verfahrenstechniker
Borsig GmBH, Essen
1/2010 – 4/2011 (1 Jahr, 4 Monate)
Öl- und Gasindustrie
Tätigkeitszeitraum

1/2010 – 4/2011

Tätigkeitsbeschreibung

Mussafah, UAE - Druck Kondensation Verfahren anläge(1000-4400 Nm3)

Produktentwicklung - Entwickeln intrigierte Membran- Verfahrenstechnik Applikation fur Indirekten und direkten Druck Kondensation Verfahren zur Gewinnung und Trennung von Kohlenwasserstoffen Dämpfe (<25 g / Nm3 Gas) aus Raffinerie und Tanklager.

Eingesetzte Qualifikationen

Verfahrenstechnik (allg.)


Ingeniur Prozess Verfahrenstechnik
Borsig GMBH, Germany, Dusseldorf
4/2008 – 5/2011 (3 Jahre, 2 Monate)
Öl- und Gasindustrie
Tätigkeitszeitraum

4/2008 – 5/2011

Tätigkeitsbeschreibung

Prozess-Verfahrenstechnik Ingenieur bei Petrochemie Group, für Prozess-Design der Petrochemie, Erdgas und Raffinerie Gas Prozessing-Lösungen von Konzeptuelle Prozess Auslegung bis Detail-Engineering.
Leistung


a) 440 KTA Polypropylen Anlage (INEOS), M/S. EIL Delhi Indien - OPAL Gujarat, Indien-Prozezs Auslegung für Propylene Ruckwinnungs Anlagen (PRU) von Kapazität 2058 Nm3/ h.

b) 450 KTA Borealis Polypropylen Anlage, Schwechat, Vienna, Austria –
Prozezs Auslegung für Propylene Ruckwinnungs Anlagen (PRU) von Kapacitat 5800 Nm3/h.

c) 550 KTA Polypropylen Anlage, Linde Tobolsk. Russia.
Prozezs Auslegung für Propylene Ruckwinnungs Anlagen (PRU) von Kapacitat 2700 Nm3/h.

d) 60 KTA GAIL Brahmaputra Cracker, Assam, Leptekata, Indien
Prozezs Auslegung für Propylene Ruckwinnungs Anlagen (PRU) von kapacitat433 Nm3/ h.

e) 440 KTA Mangalore Raffinerie (MRPL), Polypropylen Anlage (Novolen PP), Indien – Prozezs
Auslegung für Propylene Ruckwinnungs Anlagen (PRU) von Kapacitat 1900 Nm3/h.

f) 440 KTA HMEL Punjab Polypropylen Anlage (Novolen PP), Indien
Prozess Auslegung für Propylene Ruckwinnungs Anlagen (PRU) von Kapazität 1900 Nm3/h.

2. Basic Engineering -Kohlenwasserstoff-Rückgewinnungsanlagen
(BASEL HOSTALENE HDPE und Innovene-S Slurry Phase-Polymerisation).

a) 300 KTA HDPE Anlage von license Hostalen Basell-Slurry Prozess, Panipat Raffinerie, Indien.
Prozezs Auslegung für Kohlwasserstoffe Rückgewinnung Anlage (HRU) von Kapazität 927 Nm3/ h.

b) 300 KTA HDPE Anlage von license Hostalen Basell Slurry Prozess, Fushun Raffinerie, China.
Prozezs Auslegung für Kohlwasserstoffe Rückgewinnung Anlage (HRU) von Kapazität 550 Nm3/h.


3. Basic Engineering- Ethylene Rückgewinnungsanlagen (Ethylene Oxide -Shell Design und Scientific Design)
a) Ethylene Oxide Plant (Shell Design), Reliance Industries Jamnagar (Gandhar - Vadodara), Indien
Projekt Abwicklung von Verfahrenes Konzept bis Auftrag fur Total 4 Ethylene Rückgewinnung Anlage auf Kapazität 200-1600 Nm3/h

Eingesetzte Qualifikationen

Verfahrenstechnik (allg.)


Senior Verfahrenstechniker
Borsig GmBH, Essen
4/2008 – 6/2009 (1 Jahr, 3 Monate)
Öl- und Gasindustrie
Tätigkeitszeitraum

4/2008 – 6/2009

Tätigkeitsbeschreibung

2. Basic Engineering -Kohlenwasserstoff-Rückgewinnungsanlagen

(BASEL HOSTALENE HDPE und Innovene-S Slurry Phase-Polymerisation).

a) 300 KTA HDPE Anlage von license Hostalen Basell-Slurry Prozess, Panipat Raffinerie, Indien.
Prozezs Auslegung für Kohlwasserstoffe Rückgewinnung Anlage (HRU) von Kapazität 927 Nm3/ h.
b) 300 KTA HDPE Anlage von license Hostalen Basell Slurry Prozess, Fushun Raffinerie, China.
Prozezs Auslegung für Kohlwasserstoffe Rückgewinnung Anlage (HRU) von Kapazität 550 Nm3/h.

Eingesetzte Qualifikationen

Verfahrenstechnik (allg.)


Senior Verfahrenstechniker
Borsig GmBH, Essen
4/2008 – 6/2009 (1 Jahr, 3 Monate)
Öl- und Gasindustrie
Tätigkeitszeitraum

4/2008 – 6/2009

Tätigkeitsbeschreibung

2. Basic Engineering -Kohlenwasserstoff-Rückgewinnungsanlagen
(BASEL HOSTALENE HDPE und Innovene-S Slurry Phase-Polymerisation).

a) 300 KTA HDPE Anlage von license Hostalen Basell-Slurry Prozess, Panipat Raffinerie, Indien.
Prozezs Auslegung für Kohlwasserstoffe Rückgewinnung Anlage (HRU) von Kapazität 927 Nm3/ h.
b) 300 KTA HDPE Anlage von license Hostalen Basell Slurry Prozess, Fushun Raffinerie, China.
Prozezs Auslegung für Kohlwasserstoffe Rückgewinnung Anlage (HRU) von Kapazität 550 Nm3/h.

Eingesetzte Qualifikationen

Verfahrenstechnik (allg.)


Ausbildung

Oktober 2005
(Febuar 2008)
Jahr: 
Ort: Dortmund

Qualifikationen

1. Master of Science (MS) in Chemical Engineering von Technical University of Dortmund, Germany-
Grades- German Grade 1.8 (Good), ECTS – Grade B
Zeit - Oct. 2005- Feb. 2008.

2. B.Tech. Chemical TechnologyfromUniversitat Department Von Chemische Technologie, Jalgaon, Maharashtra, Indien.
Marks (Aggregate)- 75,67% (Erste klasse mit Distinction - Goldmedalist).
Zeit -2001- 2004




PC KOMPETENZEN
1. Erfahrung im : Aspen Hysys, UniSim Design, Aspen Plus, Aspen Flare Analyse, Pipenet( Standard, transient, Sprinkler) PSVPlus.
2. Upstream Oil und Gas : Pipesim, Pipesys, OLGA, Pipephase, TG-Net
3. Consequence modelling: Flaresim, Phast
4. HTRI, Pipe Network Modelling (AFT Fathom, Arrow, ).
5. Dynamic modelling - gPROMS, Polymath, Visual Basics

Über mich

 12 Jahren Erfahrung im Prozess Verfahrenstechnik, Prozess-Engineering, der Projekt­Execution, auf den Raffinerie, Ol; Petrochemie /Olefin, Biodiesel Prozess, Gas Trenneungsfahree und Ruckwinning Chemie, Petrochemische/Olefin Industrie.

 Projektentwicklungsprozesse, Technische Projektleitung multidisziplinäre Projektteams über alle Projektphasen, Koordinieren zwischen allen Projekt Fachbereich, Entwicklung and Aufhrung Engineering Investment Projeckt Angebotskalkulation und Leistungsbeschreibung , Chemie-Process Technologie Entwicklung, Termin- und Budgetverantwortung für das Process-Team, Man-Power Planung,. Zeitmanagement/Detailplanung, Kostenmanagement

 8.5+ Jahre Erfahrung in der Pre-FEED Studies, Investitionsprojekten Techno-Economische Feasibility Study, Prozess-Design-Paket (PDP) Entwicklung, Basic- und Detail-Engineering Package (BEP), FEED-Paket Entwicklung, technisch-wirtschaftliche Machbarkeitsbericht, Investitionskosten (CAPEX und OPEX) Berechnung (Aspen Kapital Cost Estimator ), Herstellung oder Ausrüstung Spezifikation auswerten Anbieter Gebotspakete und entwickelt technische Angebot Vergleiche, Vorbereitung und Überprüfung Anbieter Angeboten TQ, Bewertungen und Zeichnung

 8.5+ Jahre praktische Erfahrung Prozessmodellierung, Simulation und Optimierung (Aspen Hysys, UniSim, ProMax, HTRI Flarenet, Aspen Aspen und Pinch Economic Analysis), Erfahrung im PFD, PID (R&I) entwicklung, Warme and Stoff Bilanz ,Design Druck und temperature bestimmen, Materialauswahl, Apparate Auslegung und specifikation (Kolonne, Warme Tauscher, Behälter, Kompressoren, Pumpen etc.), Rohrleitung und die Durchflussberechnung, PSV Szenarien und Größenbestimmung, Blow Down-Szenario und Druckentlastung Berechnung, Sicherheit Ventil und Fackel-Szenarien Netzwerk Auslegung (flarenet), Instrument Spezifikationen und Betriebsanleitungen.

 Product Technology Entwicklung – Fisher Tropsch Tail-Gas Processing, Syngas Conditioning, Gas Processing, Pressure condensation unit, Crude Oil Vapor Recovery.
 Erfahrung in HAZOL, SIL, Einhaltung nationaler und internationaler Normen und Standards bei der Projektplanung und Best Practices und Richtlinien (API, VDI, ShellDEP, BetrStofV, GefStoffV), Pre-und Inbetriebnahme Anforderung..

 Beruflische Schulung
 Aspen HYSYS Dynamics - Billington Process Technology (BPT), Nederflands
 Aspen Tech EHY 901 -Mehrstufige Kompressoren Training- Durchführung von Betriebs- und Sicherheitsstudien mit Dynamic Analysis (16. April 2015)
 Aspen Tech EHY902 Crude Einheit Optimization - Debottlenecking-Optionen (15 Mai 2015)
 Key Prozess Erfahrung – FLNG, Ethylen, Gasifiktion, CDU / VDU, HydroCrackeriung, Syngas Conditinuerung - Wasser-Shift-Reaktionssystem, Fischer tropsch Tail--Gas Recovery, Carbon Capture und Acid Gas Removal -Selexol / Rectisol, Synthys Gas Produktion (H2/CO), Syngas Conditining, MDEA Amine Gas Processing, Amine Sweetning, Sour Water Treatment, LNG und Lagerung, Polyethylen, Propylenoxid, Propylenglykol, Polyurethan, Gasöl Zerlegungsanlage (GOSP), Rectisol, Amine und saures Wasser Behandlung, Gas Dehydration, NGL/LPG Recovery, Wasser und Gas Taupunkt, Olefin / Ethylen-Recovery Unit, Kohlenwasserstoff-Rückgewinnungsanlage, Dampfrückgewinnungsanlage, Cryogenic & Kältetechnik, Gasmembrantechnik, Storage & Kühl Packages Design (Dampf, Kühlwasser, Klima Networks) (Bitte Sehen Mein Profile

Persönliche Daten

Sprache
  • Englisch (Muttersprache)
  • Hindi (Muttersprache)
  • Niederländisch (Grundkenntnisse)
  • Deutsch (Fließend)
Reisebereitschaft
Weltweit
Arbeitserlaubnis
  • Europäische Union
Home-Office
bevorzugt
Profilaufrufe
1216
Alter
34
Berufserfahrung
13 Jahre (seit 10/2005)
Projektleitung
10 Jahre

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden »