IT-Architekt, Proj.-Manger, Admin, Magaged Service, IT-Security, Rechenzentrum

freiberufler IT-Architekt, Proj.-Manger, Admin, Magaged Service, IT-Security, Rechenzentrum auf freelance.de
Referenzen
offline
Verfügbarkeit einsehen
Weltweit
de  |  en
110€/Stunde
82229 Seefeld, Oberbayern
01.07.2019

Kurzvorstellung

als Dipl.-Inform. bin ich IT-, Rechzentrums-, IT-Infrastruktur und IT-Sicherheits-Experte.
- Projektmanager
- Rechenzentren der Großindustrie (Autom. Telek)
- CISO / ITSIBE zertifiz. gemäß 27001 und BSI
- IT-Sachverständiger und digitale Forensik

Ich biete

IT, Entwicklung
  • System Architektur
  • Projektmanagement (IT)
  • Netzwerk-Sicherheit
  • Software Architektur / Modellierung
  • IT Sicherheit (allg.)
  • Release Management
  • IT Service Management (ITSM)
  • ITIL
  • BSI-Standards
  • Service Management

Projekt‐ & Berufserfahrung

Projektmanager
Kundenname anonymisiert, München
5/2018 – 9/2018 (5 Monate)
Konsumgüterindustrie
Tätigkeitszeitraum

5/2018 – 9/2018

Tätigkeitsbeschreibung

Rechenzentrum Migration von Infrastruktur Elementen (Server, Netzwerk, Firewall, LoadBalancer usw.)
Applikations-Migration in eine "Secure Zone" von Internet-Applikationen (Internet Facing Applications)

Eingesetzte Qualifikationen

Cyber Security, Firewalls, Projektleitung / Teamleitung (IT), Projektmanagement (IT), Load Balancing / Lastverteilung, Migration


IT-Architekt
Kundenname anonymisiert, Hamburg
4/2018 – 7/2018 (4 Monate)
Logistikdienstleister
Tätigkeitszeitraum

4/2018 – 7/2018

Tätigkeitsbeschreibung

Rechenzentrum IT Architektur zur automatisierten Provisionierung von Infrastruktur

Eingesetzte Qualifikationen

Software Architektur / Modellierung, Docker, Jenkins, Jira, Netzwerkarchitektur, Microsoft Azure, Virtualisierung (Allg.)


Anbieter Evaluation mit Angebotsauswahl
Kundenname anonymisiert, Bayreuth
6/2017 – 9/2017 (4 Monate)
Bauwirtschaft, Anlagen- und Schiffbau
Tätigkeitszeitraum

6/2017 – 9/2017

Tätigkeitsbeschreibung

Due Diligence, Auswertung und Qualifizierung von RZ-Outsourcing Providern.
Abhalten von Bieter-Präsentationen

Eingesetzte Qualifikationen

Projektmanagement (IT), IT-Outsourcing-Konzepte, Prozess- / Workflow, Rechenzentrums-Organisation


IT-Architekt, IT-Administrator
Kundenname anonymisiert, München
5/2017 – 12/2017 (8 Monate)
Telekommunikation
Tätigkeitszeitraum

5/2017 – 12/2017

Tätigkeitsbeschreibung

Rechenzentrum IT Architektur, Server, Storage, Netzwerk und Infrastruktur - Architektur und Betreuung

Eingesetzte Qualifikationen

Netzwerk-Sicherheit, Serveradministration (allg.), Enterprise Architect (EA), System Architektur, Storage, Netzwerkarchitektur, Netzwerkmanagement


Ausschreibungs- Unterlagen und Vorgaben zur Ausschreibung des Rechenzentrums- Ou
Kundenname anonymisiert, Bayreuth
2/2017 – 6/2017 (5 Monate)
Bauwirtschaft, Anlagen- und Schiffbau
Tätigkeitszeitraum

2/2017 – 6/2017

Tätigkeitsbeschreibung

Phase 2:
Erstellen von Ausschreibungsunterlagen mit Definition der:
- Betriebsprozesse
- SLA Vorgaben
- Leistungsseine
- Transition- Phase mit Migration
IT- Sanierung der bestehenden IT und IT- Infrastruktur:
- Identifizieren von Modernisierungs- Notwendigkeiten
- Problemanalyse der bestehenden IT
IT- Sanierung- Fahrplan mit Tätigkeit- und Rollen-Konzepten

Eingesetzte Qualifikationen

OpenVPN, Netzwerk-Sicherheit, SSL / TLS, Cyber Security, Demilitarized Zone (DMZ), Datenschutz, IPSec, Cloud Computing, Systems Engineering, System Design, System Architektur, System Analyse, IaaS (Infrastructure as a Service), TCP/IP, Telekommunikation / Netzwerke (allg.), Infrastrukturarchitektur, VLAN (Virtual Local Area Network), VPN (Virtual Private Network), WAN, Netzwerkarchitektur, VMware ESXi, VMware Workstation, Virtualisierung (Allg.), IT-Outsourcing-Konzepte, IT-Outsourcing-Konzepte, DIN EN ISO 27001


Rechenzentrums- Analyse als Vorbereitung für Rechenzentrums- Outsourcing
Kundenname anonymisiert, Bayreuth
10/2016 – 2/2017 (5 Monate)
Bauwirtschaft, Anlagen- und Schiffbau
Tätigkeitszeitraum

10/2016 – 2/2017

Tätigkeitsbeschreibung

Phase 1:
Rechenzentrumsanalyse mit Fokus auf Applikationen als
Vorbereitung für ein geeignetes Outsourcing-Konzept. Das
Rechenzentrum ist historisch gewachsen, komplex, teilweise
redundant und auf mehreren geografischen Standorten verteilt.
Die Analyse geht nahtlos in die Konzeption einer Outsourcing-
Lösung über.

Eingesetzte Qualifikationen

Cloud Computing, Systems Engineering, System Design, System Architektur, System Analyse, IaaS (Infrastructure as a Service), Infrastrukturarchitektur, Netzwerkarchitektur, Rechenzentrums-Organisation, Outsourcing


End- to- End Projektmanager
Kundenname anonymisiert, München
8/2016 – 3/2017 (8 Monate)
Versicherungen
Tätigkeitszeitraum

8/2016 – 3/2017

Tätigkeitsbeschreibung

Projekt- und End- to- End Management inklusive Migration-
Control Management
Heterogene Serverlandschaft, komplexe
Rechenzentrumsinfrastruktur und vielfältige Applikationen
Konsolidierung von Rechenzentren:
Die mannigfaltige
Applikations- Landschaft, das heterogene Serversystem und die
sehr komplexe Infrastruktur erforderten eine ausgezeichnete
Planung, und eine intensive Abstimmung mit allen
Projektbeteiligten (Organisationseinheiten, IT- Architekten,
Migrationsplanern, externen Dienstleistern und dem IT- Betrieb)

Eingesetzte Qualifikationen

Projektmanagement (IT), Projektleitung / Teamleitung (IT), PMO (IT), Projektmanagement, Projekt-Dokumentation, Projektdurchführung


IT- Sicherheits- Architekt
Kundenname anonymisiert, Stuttgart
6/2016 – 11/2016 (6 Monate)
High-Tech- und Elektroindustrie
Tätigkeitszeitraum

6/2016 – 11/2016

Tätigkeitsbeschreibung

Produktdesign aus IT- Sicherheits Aspekten und Anforderungen:
Das technische Produkt- Design und das Betriebssystem- Konzept
müssen aktuellen IT- Sicherheitsanforderungen entsprechen.
Weiterhin muss die komplette Daten- Kommunikation den IT-
Sicherheitsanforderungen entsprechen und ausschließlich über
gesicherte Datenverbindungen erfolgen

Eingesetzte Qualifikationen

OpenVPN, Netzwerk-Sicherheit, SSL / TLS, Cyber Security, Ethical Hacking, Datenschutz, IT Sicherheit (allg.), IPSec, Software Design, Software Architektur / Modellierung, System Design, System Architektur, SSH (Secure Shell), TCP/IP


IT-Forenik / Sachverständigen Gutachten
Kundenname anonymisiert, Langen
4/2016 – 4/2016 (1 Monat)
High-Tech- und Elektroindustrie
Tätigkeitszeitraum

4/2016 – 4/2016

Tätigkeitsbeschreibung

IT- / digitale Forensik und IT-
Sicherheitsberater mit
Sachverständigengutachten

Eingesetzte Qualifikationen

Netzwerk-Sicherheit, Cyber Security, Ethical Hacking, Datenschutz, IT Sicherheit (allg.), Informationssicherheit, DIN EN ISO 27001


IT-Architekt
Kundenname anonymisiert, Hünxe
1/2016 – 7/2016 (7 Monate)
Logistikdienstleister
Tätigkeitszeitraum

1/2016 – 7/2016

Tätigkeitsbeschreibung

LINUX PXE- Boot- Architektur und
Infrastruktur – Phase 2:
Software Architektur, Design und Implementierung des
kompletten Workflows von Lösch-Stationen für PC- Workstations,
Laptop und Notebook PCs.

Eingesetzte Qualifikationen

Linux (Kernel), Software Design, Software Architektur / Modellierung, Linux Entwicklung, System Architektur, Infrastrukturarchitektur, Netzwerkarchitektur


IT-Architekt
Kundenname anonymisiert, München
11/2015 – 6/2016 (8 Monate)
Luft- und Raumfahrtindustrie
Tätigkeitszeitraum

11/2015 – 6/2016

Tätigkeitsbeschreibung

IT- Architektur und Design eines Backup- Rechenzentrums für eine
Client- Server Infrastruktur und der Online-Replikation mit dem
primären Rechenzentrum. Das Backup Rechenzentrum muss
geographisch ausreichend weit entfernt sein, so dass WAN-
Netzwerke in der Infrastruktur integriert werden müssen. IT-
Sicherheitskonzepte gemäß Prinzipien der DIN/ISO 27001 (BSI
Grundschutz

Eingesetzte Qualifikationen

Netzwerk-Sicherheit, Windows Server (allg.), Systems Engineering, System Architektur, TCP/IP, Router, Infrastrukturarchitektur, VLAN (Virtual Local Area Network), WAN, Netzwerkarchitektur, Internet / Intranet


Projektleiter
Kundenname anonymisiert, München
9/2015 – 1/2016 (5 Monate)
Luft- und Raumfahrtindustrie
Tätigkeitszeitraum

9/2015 – 1/2016

Tätigkeitsbeschreibung

Technische- Projektleitung zur Standort- Evaluation für ein Backup-
Rechenzentrums als Disaster- Fall Rechenzentrum für eine Client-
Server Infrastruktur und der Online-Replikation mit dem primären
Rechenzentrum. Es war der geeignete Standort unter
Berücksichtigung der folgenden Faktoren zu bestimmen:
- ausreichender geographisch Entfernung
- Synergie mit primärem Rechenzentrum
- Integration in die Konzern WAN- Infrastruktur
- Kostenoptimierung
- Risi ko-M inimierung
- Migration im laufenden Betrieb

Eingesetzte Qualifikationen

Projektmanagement (IT), System Architektur, Infrastrukturarchitektur, Netzwerkarchitektur, Technisches Projektmanagement


Netzwerk Architekt / Infrastruktur Architekt
Kundenname anonymisiert, Stuttgart
8/2015 – 9/2015 (2 Monate)
Maschinen-, Geräte- und Komponentenbau
Tätigkeitszeitraum

8/2015 – 9/2015

Tätigkeitsbeschreibung

Produktions- Rechenzentrum:
Analyse, Konzeption und Re- Design der Netzwerk- Infrastruktur.
Erhebliche Latenzzeiten und Verlust von Datenpaketen
erforderten die vollständige Analyse der Netzwerk- Infrastruktur,
die Neuplanung der Infrastruktur und die entsprechende
Umsetzung.
Es durfte – außer in den knappen Wartungsfenstern – zu keinem
Produktionsausfall kommen.

Eingesetzte Qualifikationen

Netzwerk-Sicherheit, Server-Monitoring, Router / Gateways, Systems Engineering, System Architektur, TCP/IP, Infrastrukturarchitektur, VLAN (Virtual Local Area Network), Netzwerkarchitektur


IT-Architekt
Kundenname anonymisiert, Hünxe
7/2015 – 1/2016 (7 Monate)
Logistikdienstleister
Tätigkeitszeitraum

7/2015 – 1/2016

Tätigkeitsbeschreibung

IT- Architektur:
Entwurf der IT- Architektur einer LINUX PXE- Boot und Disk-
Löschstation mit Hardware-Inventarisierung und Hardware-
Diagnose für eine Vielzahl gleichzeitig zu bootender und zu
löschender PC- Workstations und Note- /Laptops.
Entwicklung eines LINUX Custom- Boot- Images (Netzwerk- Boot)
mit Integration aller notwendigen Werkzeuge zur
Rechnerdiagnose, Löschung und Aufbereitung

Eingesetzte Qualifikationen

Embedded Linux, Linux (Kernel), Software Design, Software Architektur / Modellierung, Linux Entwicklung, TCP/IP, Infrastrukturarchitektur, DHCP


Projektleiter / Teilprojektleiter / Infrastruktur
Kundenname anonymisiert, IN
8/2014 – 1/2015 (6 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

8/2014 – 1/2015

Tätigkeitsbeschreibung

UNIX Server Betreuung im Rechenzentrum eines Automobilherstellers:
Aufbau und Inbetriebnahme eines BigData Clusters
Auf Basis von 15 physischen HP Proliant Servern und 24 KVM-Virtualisierten Servern, jeweils mit RedHat 6.5 Installation wurde ein BigData Analyse System aufgebaut und in Betrieb genommen.

Infrastruktur
RedHat-Server, Hadoop-Cluster, ElasticSearch
Applikation / Datenbank / Werkzeuge:
RedHat 6.5, KVM-Virtualisierung, Hadoop-Cluster, RedHat KickStart, RedHat Sattelite Server

Eingesetzte Qualifikationen

Big Data, UNIX, Projektleitung / Teamleitung (IT), Cloud Computing, Netzwerkarchitektur, Virtualisierung (Allg.), KVM (Kernel-based Virtual Machine), Rechnergestütztes Betriebsleitsystem (RBL), Installation / Montage / Wartung (allg.), Inbetriebnahme (allg.), Projektleitung / Teamleitung


Projektleiter / Teilprojektleiter / Administrator
Kundenname anonymisiert, IN
5/2014 – 9/2014 (5 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

5/2014 – 9/2014

Tätigkeitsbeschreibung

UNIX Server Betreuung im Rechenzentrum eines Automobilherstellers:
Server-Härtung von Solaris-Systemen
Gemäß Rechenzentrumsvorgaben mussten sämtliche Solaris Server (physisch und virtualisiert) den aktuellen Härtungsrichtlinien entsprechend gehärtet sein.
Da es sich um mehrere Hundert Server handelt mussten die einzelnen Härtungs-Schritte automatisiert werden, und pro Server ausgerollt werden.

Infrastruktur
Oracle/Solaris, LDOMS, Zonen/Container, IPv4, IPv6
Applikation / Datenbank / Werkzeuge:
Härtung mit eigens entwickelten Scripts und Tools;
UNIX-Tools

Eingesetzte Qualifikationen

Oracle (allg.), UNIX, Oracle Solaris (SunOS), Projektleitung / Teamleitung (IT), Virtualisierung (Allg.), Projektleitung / Teamleitung, Handel (allg.)


Projektleiter / Teilprojektleiter / Infrastruktur
Kundenname anonymisiert, IN
5/2014 – 9/2014 (5 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

5/2014 – 9/2014

Tätigkeitsbeschreibung

UNIX Server Betreuung im Rechenzentrum eines Automobilherstellers:
Server-Härtung von Solaris-Systemen
Gemäß Rechenzentrumsvorgaben mussten sämtliche Solaris Server (physisch und virtualisiert) den aktuellen Härtungsrichtlinien entsprechend gehärtet sein.
Da es sich um mehrere Hundert Server handelt mussten die einzelnen Härtungs-Schritte automatisiert werden, und pro Server ausgerollt werden.

Infrastruktur
Oracle/Solaris, LDOMS, Zonen/Container, IPv4, IPv6
Applikation / Datenbank / Werkzeuge:
Härtung mit eigens entwickelten Scripts und Tools;
UNIX-Tools

Eingesetzte Qualifikationen

Oracle (allg.), UNIX, Oracle Solaris (SunOS), Projektleitung / Teamleitung (IT), Virtualisierung (Allg.), Projektleitung / Teamleitung, Handel (allg.)


Projektleiter / Teilprojektleiter / Administrator
Europäischer Rat Brüssel (European Council Bruxell, Brüssel
11/2011 – 11/2011 (1 Monat)
Öffentliche Verwaltung
Tätigkeitszeitraum

11/2011 – 11/2011

Tätigkeitsbeschreibung

Oracle Clusterware / Grid beim Europäischen Rat in Brüssel:
Beratung und Technologietransfer für die Einführung einer Hochverfügbarkeit-Infrastruktur (Cluster) mit Oracle Grid und Clusterware
Aufgabe war es, bei der Planung und der Einführung der Cluster-Infrastruktur zu beraten. Im Rahmen meines Know-How-Transferes wurden Designkonzepte, Installations- und Betriebskonzepte erarbeitet.

Infrastruktur
Oracle Enterprise Linux (OEL), Oracle Enterprise Manager (OEM), Oracle Clusterware, EMC-DMX / EMC-Clariion Storage (SAN)
Applikation / Datenbank / Werkzeuge:
Oracle Clusterware und Grid, Oracle Datenbank 11.2gR2
Oracle 11gR2,
Oracle ASM, Oracle Cluster Filesystem, Global Filesystem

Eingesetzte Qualifikationen

Oracle (allg.), Linux (Kernel), Projektleitung / Teamleitung (IT), SAN / NAS, Storage, System Architektur, SSH (Secure Shell), TCP/IP, DHCP, IT-Beratung (allg.), Installation / Montage / Wartung (allg.), Technische Projektleitung / Teamleitung, Projektleitung / Teamleitung


Projektleiter / Teilprojektleiter / Administrator
Kundenname anonymisiert, IN
9/2011 – 1/2014 (2 Jahre, 5 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

9/2011 – 1/2014

Tätigkeitsbeschreibung

UNIX Server Betreuung im Rechenzentrum eines Automobilherstellers:
Cloud-System (private Cloud)
Implementierung einer private Cloud:
SaaS und IaaS
Die entsprechenden Rechenzentrumsprozesse wurden geplant und implementiert. SLA-Verträge mit "internen Kunden" wurden ausgearbeitet. Durch flexible und heterogene Virtualisierungstechnologien und einem schnellen Provisioning konnte das Cloud-System schnell und reibungslos in Betrieb gehen.

Infrastruktur
Solaris 10, Solaris-Zonen/Container, VMWare ESX, Linux (OEL, RedHat), EMC-DMX / EMC-Clariion Storage (SAN)
Applikation / Datenbank / Werkzeuge:
Oracle Enterprise Manager (OEM), Oracle Clusterware, Solaris-Zones, Solaris Virtual networks, VMWare ESX, Linux KVM, XEN

Eingesetzte Qualifikationen

Oracle (allg.), Linux (Kernel), UNIX, Projektleitung / Teamleitung (IT), SAAS, Storage, SAN / NAS, IaaS (Infrastructure as a Service), Telekommunikation / Netzwerke (allg.), Xen, Virtualisierung (Allg.), KVM (Kernel-based Virtual Machine), Management (allg.), Projektleitung / Teamleitung, Public Relations


Projektleiter / Teilprojektleiter / Administrator
Kundenname anonymisiert, IN
9/2011 – 1/2014 (2 Jahre, 5 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

9/2011 – 1/2014

Tätigkeitsbeschreibung

UNIX Server Betreuung im Rechenzentrum eines Automobilherstellers:
Server-Härtung von LINUX-Systemen
Gemäß Rechenzentrumsvorgaben mussten sämtliche LINUX Server (physisch und virtualisiert) den aktuellen Härtungsrichtlinien entsprechend gehärtet sein.
Da es sich um ca. Hundert Server handelt mussten die einzelnen Härtungs-Schritte automatisiert werden, und pro Server ausgerollt werden.

Infrastruktur
RedHat LINUX, VMware ESX, KVM, IPv4, IPv6
Applikation / Datenbank / Werkzeuge:
Härtung mit eigens entwickelten Scripts und Tools;
UNIX-Tools

Eingesetzte Qualifikationen

Linux (Kernel), UNIX, Projektleitung / Teamleitung (IT), Virtualisierung (Allg.), KVM (Kernel-based Virtual Machine), Projektleitung / Teamleitung, Handel (allg.)


Projektleiter / Teilprojektleiter / Administrator
Kundenname anonymisiert, IN
5/2009 – 8/2011 (2 Jahre, 4 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

5/2009 – 8/2011

Tätigkeitsbeschreibung

UNIX Server Betreuung im Rechenzentrum eines Automobilherstellers:
Server-Virtualisierung mit Oracle VM
Aufgabe war die Konzeption und Betriebseinführung von
Oracle VM Virtualisierungs-Serverstrukturen, Hochverfügbarkeit (Cluster) und entsprechende Werkzeuge innerhalb des Rechenzentrumbetriebes.
Entscheidende Herausforderungen bei der Einführung sind die Einhaltung von Rechzenzentrumsrichtlinien, von Betriebsprozessen und eine Vereinheitlichung der Provisionierungsrichtlinen.

Infrastruktur
Oracle Enterprise Linux (OEL), Oracle Enterprise Manager (OEM), Oracle Clusterware, EMC-DMX / EMC-Clariion Storage (SAN)
Applikation / Datenbank / Werkzeuge:
Oracle Clusterware und Grid, Oracle Datenbank 11.2gR2, Oracle 11gR2, Oracle ASM, Oracle Cluster Filesystem, Global Filesystem

Eingesetzte Qualifikationen

Oracle (allg.), Linux (Kernel), UNIX, Projektleitung / Teamleitung (IT), Storage, SAN / NAS, Virtualisierung (Allg.), Projektleitung / Teamleitung


Projektleiter / Teilprojektleiter / Administrator
Kundenname anonymisiert, IN
7/2006 – 11/2006 (5 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

7/2006 – 11/2006

Tätigkeitsbeschreibung

UNIX Server Betreuung im Rechenzentrum eines Automobilherstellers:
Proof of Concept: Einführung von Oracle RAC Technologien
Aufgabe war die Evaluation von Konzepten zur Einführung von Oracle RAC-Technologien. Konzepte welche teilweise im Zusammenhang mit der Fa. Oracle entstanden sind, sollten auf Betriebstauglichkeit hin untersucht und praktisch getestet werden. Vornehmlich sollte der Betrieb auf Hersteller unabhängiger Hardware erfolgen. Sämtliche Anforderungen an die Hochverfügbarkeit und des "No Single Point of Failure" waren im Zusammenspiel mit SAN-Storage die Maßgabe

Infrastruktur
IBM x-Series, SUN X4200, EMC-DMX / EMC-Clariion Storage (SAN) mit FC-Anbindung
Applikation / Datenbank / Werkzeuge:
LINUX, Solaris X86, Oracle RAC, Oracle RAC, Oracle ASM

Eingesetzte Qualifikationen

Oracle RAC (Real Application Clusters), Oracle (allg.), Linux (Kernel), UNIX, Projektleitung / Teamleitung (IT), IBM WebSphere Application Server (WAS), Storage, SAN / NAS, Technische Projektleitung / Teamleitung, Technische Konzeption, Projektleitung / Teamleitung


Projektleiter / Teilprojektleiter / Administrator
Kundenname anonymisiert, IN
5/2006 – 10/2011 (5 Jahre, 6 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

5/2006 – 10/2011

Tätigkeitsbeschreibung

UNIX Server Betreuung im Rechenzentrum eines Automobilherstellers:
Server-Virtualisierung und Blade-Systeme
Server-Virtualisierung und Blade-Systeme
Aufgabe war die Konzeption und Betriebseinführung von vrituellen Solaris 10 Servern für die unterschiedlichen Standard-Anwendungen innerhalb des Rechenzentrumbetriebes.
Neue Ideen und Möglichkeiten zur Reduktion des Energieverbrauches (Strom, Klima etc.) des Platzverbrauches sind Leitlinie des Projektes.

Infrastruktur
SUN T2000, SUN X4200, Solaris 10, SUN Blade Server B100, B200, EMC-DMX / EMC-Clariion Storage (SAN)
Applikation / Datenbank / Werkzeuge:
Solaris 10, WebSphere, Apache, Tomcat, Oracle Client, Oracle 10g, Oracle Application Serve, Solaris Zone- und Resource Management

Eingesetzte Qualifikationen

Oracle (allg.), UNIX, Projektleitung / Teamleitung (IT), WebSphere, Apache Tomcat, Apache, Storage, SAN / NAS, Virtualisierung (Allg.), Projektleitung / Teamleitung


Projektleiter / Teilprojektleiter / Administrator
Kundenname anonymisiert, IN
1/2005 – 7/2005 (7 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

1/2005 – 7/2005

Tätigkeitsbeschreibung

UNIX Server Betreuung im Rechenzentrum eines Automobilherstellers:
Betriebsbetreuung bei der Einführung von Storage on Demand
Aufgabe war die Migration der klassischen Storage-Umgebung (Storage Area Network / SAN) einschließlich der zugehörigen Fabric-Strktur in eine neue Storage on Demand Infrastruktur.
Die Herausforderung lag darin, die Migration ohne Einschränkungen des Betriebes umzusetzen. Lediglich während der (kurzen) Regel-Wartungsfenster durfte der Betrieb unterbrochen sein

Infrastruktur
diverse SUN - Server, SUN SF-6900 Clustersysteme, AIX 5.x Server, Solaris8, Solaris9, HP-UX, AIX, EMC-DMX, EMC-Clariion, IBM-Shark, HP-XP, Emulex, JNI FC-HBA's
Applikation / Datenbank / Werkzeuge:
Oracle 9i, Oracle 10g, Oracle Application Server, Veritas Filesystem, Veritas Volume Manager, Veritas Cluster, Veritas Database Editinon

Eingesetzte Qualifikationen

Oracle (allg.), UNIX, HPUX, AIX, Projektleitung / Teamleitung (IT), Oracle Application Server (OC4J), IBM WebSphere Application Server (WAS), JNI (Java Native Interface), Migration, Storage, SAN / NAS, Telekommunikation / Netzwerke (allg.), User Experience (UX)


Projektleiter / Teilprojektleiter / Administrator
Kundenname anonymisiert, IN
9/2004 – 1/2005 (5 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

9/2004 – 1/2005

Tätigkeitsbeschreibung

UNIX Server Betreuung im Rechenzentrum eines Automobilherstellers:
Betriebseinführung IBM Tivoli Storage Manager Backup
Aufgabe war die Konzeption und Betriebseinführung des Tivoli Storage Managers BackUp-Systems für UNIX-Server im Rechenzentrum der Audi AG. Betriebssystem-übergreifend war der TSM-Client zu planen und auszurollen. Das bisherige Veritas NetBackup musste "nahtlos" ersetzt werden, so dass eine sicherer Betriebsübergang möglich wurde. Besonderer Aufmerksamkeit bedurften die Oracle Server mit Veritas Database Edition - Filesystemem und die Veritas Cluster Systeme

Infrastruktur
diverse SUN - Server, SUN SF-6900 Clustersysteme
Solaris8, Solaris9, HP-UX, AIX, Solaris, HP-UX, AIX, Linux
Oracle Client, Oracle Server

Applikation / Datenbank / Werkzeuge:
Oracle 9i, Oracle 10g, Oracle Application Server, Veritas Filesystem, Veritas Volume Manager, Veritas Cluster, Veritas Database Edition

Eingesetzte Qualifikationen

Oracle (allg.), Linux (Kernel), UNIX, Betriebssysteme (allg.), HPUX, AIX, Projektleitung / Teamleitung (IT), Oracle Application Server (OC4J), IBM WebSphere Application Server (WAS), IBM Tivoli Software, Storage, Back up / Recovery, Symantec NetBackup, User Experience (UX)


Projektleiter / Teilprojektleiter / Administrator
Kundenname anonymisiert, IN
8/2004 – 11/2004 (4 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

8/2004 – 11/2004

Tätigkeitsbeschreibung

UNIX Server Betreuung im Rechenzentrum eines Automobilherstellers:
Betriebseinführung von SUN-Ray Client Technologie auf Basis der SunRay 1G Clients und des SUN SunRay-Servers
Aufgabe war die Konzeption und Betriebseinführung im Rechenzentrum der Audi AG. Die standard PC - Arbeitsplätze waren durch Thin-Clints auf SUN Solaris-Basis zu ersetzen. Klassische Windows Applikationen wurden über eine Citrix-Server Anbindung integriert. Auf den SunRay-Client Seite wurde hierzu der Citrix-Client unter Solaris aufzusetzen und zu integriert.

Infrastruktur
SunRay 1G Clients, SunRay-Server Version 2 und Version 3
Solaris8, Solaris9, Citrix WTS-Client, SUN StarOfiice, OpenOffice Oracle Client

Applikation / Datenbank / Werkzeuge:
Oracle 9i, Oracle 10g, Oracle Application Server, Veritas Filesystem, Veritas Volume Manager, Veritas Cluster, Veritas Database Edition

Eingesetzte Qualifikationen

Oracle (allg.), UNIX, Oracle Solaris (SunOS), Projektleitung / Teamleitung (IT), Oracle Application Server (OC4J), Technische Projektleitung / Teamleitung, Technische Konzeption, Projektleitung / Teamleitung


Projektleiter / Teilprojektleiter / Administrator
Kundenname anonymisiert, IN
7/2002 – 8/2004 (2 Jahre, 2 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

7/2002 – 8/2004

Tätigkeitsbeschreibung

UNIX Server Betreuung im Rechenzentrum eines Automobilherstellers:
Diverse Betriebs-Konzepte und Optimierung für die UNIX Server Betreuung im Rechenzentrum mit Umsetzung in den Betrieb
Optimierung der Administration der SUN Solaris Server:
Planung und Realisierung von SAN-Konzepten mit VERITAS Filesystemen und VERITAS Volume Manager über Fiberchanneladapter.
Planung und Realisierung von VERITAS Cluster-Systemen
Planung und Einführung des DHCP- / BOOTP-Servers
Planung und Einführung des JumpStart Install Servers for Solaris
Planung und Durchführung von Sicherungsläufen
Planung und Durchführung von Betriebssystemreleasewechseln
Planung und Durchführung von Perfomancetests
Behandlung von Fehlermeldungen
Eventuell notwendige Parametrisierung der Anlagen
Einbindung und Überwachung von neuen Applikationen in die bestehende Systemumgebung
Konfiguration von Sun Servern zum Anschluß an
Terminal Server über die serielle Schnittstelle
Installation und Konfiguration von 48-Port (seriell) Terminal-
Servern (embedded LINUX OS) zur Remote-Administration
VERITAS Filesystem (VRTSvxfs)
VERITAS Volume Manager (VRTSvxvm)
VERITAS Database Edition
VERITAS Cluster (VRTSvcs)
VERITAS NetBackup

Infrastruktur
SUN Fire 6800/6900, SUN Fire 280, SUN E450, SUN E4500, SUN Netra, Windows NT, SUN E450, SUN Ultra Enterprise, Oracle 8i, Oracle 9i, Oracle Application Server, VERITRAS NetBackup, VERITAS Database Edition / Filesystem, VERITAS Volume Manager, VERITAS Cluster

Applikation / Datenbank / Werkzeuge:
Oracle 9i, Oracle 10g, Oracle Application Server, Veritas Filesystem, Veritas Volume Manager, Veritas Cluster, Veritas Database Edition

Eingesetzte Qualifikationen

Oracle (allg.), Linux (Kernel), UNIX, Oracle Solaris (SunOS), Betriebssysteme (allg.), Projektleitung / Teamleitung (IT), Oracle Application Server (OC4J), Microsoft Terminal Server, Konfiguration, SAN / NAS, Symantec NetBackup, DHCP


Projektleiter / Teilprojektleiter / Administrator
Kundenname anonymisiert, IN
2/2002 – 7/2002 (6 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

2/2002 – 7/2002

Tätigkeitsbeschreibung

UNIX Server Betreuung im Rechenzentrum der Audi AG:
Backup-Konzept für Oracle Datenbanken im Hochverfügbarkeits-Umfeld mit VERITAS NetBackup im Rechenzentrum der Audi AG

Konzept und Implementierung von VERITAS NetBackup für Oracle Datenbanken in einem Rechenzentrum.
Konzept (Management-Entscheidungsvorlage) und Implementierung von Betriebs-Prozessen als Ergänzung zum Backupkonzept.
Projekt Management von der Analyse, Implementierung, Test bis zur Inbetriebnahme von VERITAS NetBackup.
Erstellung eines Backup-Konzeptes. Die Umsetzung erfolgte mit den VERITAS-Produkten NetBackup, Database Edition, Volume Manager und VERITAS Cluster für Oracle 8i und 9i - Datenbanken, wobei für NetBackup die Hauptkomponenten Master Server (mit angeschlossenem Tape-Roboter), Media Server und Client/Agent (Standard Client bzw. Database Agent) aufgesetzt wurden. Im Rahmen der Tests und Roll-out - Vorbereitungen wurden die Vorgaben für die Konfigurationen der Backup Shell Scripte, Backup SQL Scripte und RMAN Scripte erstellt. Die Dokumentation des Projektes wurde in einem Betriebskonzept zusammengefasst.
Anforderungen an Stanby Systemen waren ebenfalls zu berücksichtigen, wie das Generieren von Test- und Implementations-Umgebungen aus Daten der Produktiv - und Live Server. Hier war insbesondere zu Berücksichtigen, dass Daten anonymisiert und auch reduziert werden mussten.
In Ergänzung zum technischen Konzept und zur Implementierung mussten die Betries-Prozesse neu definiert und vervollständigt werden. Die neuen Prozessdefinitionen, Beschreibung von Verantwortlichkeiten und Zuständigkeiten (auch Abteilungsübergreifend) wurden in einem Konzept für die Managemententscheidung niedergelegt. Die Betreuung der Umsetzung war ebenfalls Umfang dieses Projektes.

Infrastruktur
SUN Fire 6800/6900, SUN E450, SUN E4500, Windows NT, SUN E450

Applikation / Datenbank / Werkzeuge:
Oracle 9i, Oracle 10g, Oracle Application Server, Veritas Filesystem, Veritas Volume Manager, Veritas Cluster, Veritas Database Edition, VERITRAS NetBackup, VERITAS Database Edition / Filesystem, VERITAS Cluster

Eingesetzte Qualifikationen

Oracle (allg.), SQL, UNIX, Projektmanagement (IT), Projektleitung / Teamleitung (IT), Oracle Application Server (OC4J), Shell (CSH), Oracle RMAN (Recovery Manager), Konfiguration, Back up / Recovery, Symantec NetBackup, Rollout


Entwickler / Administrator
CaW GmbH, Günzburg
10/2001 – 1/2002 (4 Monate)
Telekommunikation
Tätigkeitszeitraum

10/2001 – 1/2002

Tätigkeitsbeschreibung

Internet Service Provider (ISP) Abrechnungssoftware CaW GmbH:
Entwurf, Prototyping und Entwicklung der Applikation.
Konzeption und die Implementation des Datenmodells durch das
Erstellen der Oracle Instanz mit Oracle Designer (CASE-Tool)
Entwicklung des Frontends in JAVA unter Verwendung des Oracle Frameworks
Zur Abrechnung der Leistungen eines ISP's müssen diverse Daten unmittelbar an deren Quellen erfasst und in die Datenbank eingetragen werden. Dies sind Daten wie z.B. IP-Traffic, Radiusdaten (Onlinezeiten, Verbrauch), Mail-Informationen usw. und werden mittels JAVA Applikationen erfasst und in die Datenbank eingetragen.
Zu einem späteren Zeitpunkt (Abrechnungsstichtag) werden diese Daten pro Kunde und pro Leistung und gemäß den in den Kunden-Stammdaten hinterlegten Vertragsmodellen zusammengestellt und in Form einer Rechnung ausgegeben. Diese eigentliche Abrechnungsmodul ist als Stored Procedure in PL/SQL direkt in der Datenbank abgelegt und lauffähig.
Das entsprechende Verwaltungsmodul (Stammdaten usw.) ist in JAVA, unter Verwendung des "Business Components for Java" Frameworks (JDeveloper) erstellt.
Die Kunden des ISP können jeder Zeit online deren Verbrauche via Web-Schnittstelle aus der Datenbank abfragen. Diese Funktionalität ist via JSP und Servlets erstellt

Infrastruktur
Windows NT, LINUX, Oracle 8i / 9i,

Applikation / Datenbank / Werkzeuge:
ORACLE, Oracle Tools (Designer), PL/SQL, JAVA (JDeveloper), JSP, Servlets, Application Server

Eingesetzte Qualifikationen

Oracle (allg.), Linux (Kernel), Oracle Application Server (OC4J), PL/SQL, CASE (Computer-aided software engineering), Java (allg.), Java-Frameworks, ISP (Internet Service Provider), Internet / Intranet, JSP (Java Server Pages)


Entwickler / Administrator / Teilprojektleiter
BT Ignite, München
5/2001 – 9/2001 (5 Monate)
Telekommunikation
Tätigkeitszeitraum

5/2001 – 9/2001

Tätigkeitsbeschreibung

Datenbankplattformen bei BT-Ignite in München:
Planung, Beschaffung und Koordination des Neuaufbaus von SUN - Serverstrukturen für ORACLE Datenbanken und den zugehörigen Applikationen.
Migration von Datenbanken und Applikationen auf die neue Umgebung
Für eine Abteilung Betrieb der Fa. BT-Ignite musste eine komplett neue Serverlandschaft angeschafft, konfiguriert, eingerichtet und in Betrieb genommen werden. Voraussetzung für die Auslegung der Server Hardware war die Analyse und Definition der Ressourcen der einzelnen ORACLE Datenbanken und der Applikationen. Diese Analyse und Definition war für die Produktionsumgebung, die Testumgebungen (End-to-End, Operational und Component) als auch der Entwicklungsumgebung durchzuführen.
Aus diesem Ergebnis konnte die Hardwareausstattung für die SUN-Server abgeleitet werden. Folgende Server waren im Einsatz:
Produktion: SUN E10000
Test: SUN E4500
Development: SUN E4500
Nach der eigentlichen Serverkonfiguration (Betriebssystem, User, Printer usw.) war die Backup Software (VERITAS Netbackup, Oracle RMAN) und die entsprechenden UNIX Shell Scripts zu erstellen und einzurichten.
Die Datenbanken (Oracle 8.1.6 / 8.1.7) waren ebenfalls zu installieren und zu konfigurieren. Die Migration und die Installation der Datenbankinhalte erforderte sorgfältiges Planen und Arbeiten, das diese Datenbankapplikationen über umfangreiche Schnittstellen verfügten.
Nach dem alle Vorbereitungen und Tests abgeschlossen waren erfolgte die erfolgreiche in Betriebnahme.

Infrastruktur
SUN E10000, SUN E4500, Windows NT, SUN 450

Applikation / Datenbank / Werkzeuge:
Oracle 8.1.6, Oracle 8.1.7, Projektplanungstools (Primavera), SUN Solaris, ORACLE Tools

Eingesetzte Qualifikationen

Oracle (allg.), UNIX, Oracle Solaris (SunOS), Betriebssysteme (allg.), Projektleitung / Teamleitung (IT), Shell (CSH), Oracle RMAN (Recovery Manager), Migration, Back up / Recovery, Symantec NetBackup, Installation / Montage / Wartung (allg.), Inbetriebnahme (allg.), Projektleitung / Teamleitung


Entwickler / Administrator
VIAG Interkom, München
3/2001 – 5/2001 (3 Monate)
Telekommunikation
Tätigkeitszeitraum

3/2001 – 5/2001

Tätigkeitsbeschreibung

VIAG Interkom München:
Koordination von Applikationsfachseite und Applikationsentwicklung. Management der Rollout's und Einführung neuer Releases
Für eine Abteilung Corporate Computing Competence (CCC) der Fa. VIAG Interkom war die Projektleitung einer Datenbank und deren Applikationen zu übernehmen.
Diese Projektleitung umfasste die Koordination der Entwicklungsaktivitäten für die Applikationen und der Datenbank, sowie die Koordination der Anforderungen der Fachseite für die Weiterentwicklung. Das Management von Component-Tests, End-to-End - Tests und dem Rollout gehörte ebenfalls zu den Aufgaben, genauso wie das Releasemanagement und die Dokumentation dazu gehörten.

Infrastruktur
SUN E4500,

Applikation / Datenbank / Werkzeuge:
Oracle 8.1.6, Oracle 7.3.4, Projektplanungstools, ORACLE Tools

Eingesetzte Qualifikationen

Oracle (allg.), Release Management, Projektleitung / Teamleitung (IT), Rollout, Management (allg.), Projektleitung / Teamleitung


Entwickler / Administrator / Teilprojektleiter
VIAG Interkom, München
2/2000 – 3/2001 (1 Jahr, 2 Monate)
Telekommunikation
Tätigkeitszeitraum

2/2000 – 3/2001

Tätigkeitsbeschreibung

VIAG Interkom München:
Pflege und Wartung von "mission critical" Datenbanken welche im 24h / 7 Tage Betrieb laufen.
Tuning, Backup und Recovery der Applikationsdatenbanken. Insgesamt ca. 200 Datenbank Instanzen und deren Replikaktionen. Entwicklung eines "Repositories", welches alle kritischen Daten der wichtigsten ORACLE Datenbanken enthält
Einführung von BMC Patrol Monitoring und BMC Patrol Recovery Manager zusammen mit VERITAS Netbackup als Storage Engine.
- Tuning
- Monitoring
- Aufsetzen und Verwalten neuer DB Instanzen
- Migration und Releasewechsel von DB Instanzen
- tägliche Backup und Recovery
- Import Export von Datenbanken
- UNIX Shell Script Entwicklung und Cron Jobs
Entwicklungstätigkeiten wie:
- Entwicklung von Full-Online-Backup Shell Scripts für Oracle 8.1.x Datenbanken
mit Backup der Archived Log Dateien
- JAVA Anwendung zur Katalogisierung von DB Instanzen
- JAVA Anwendung zur Generierung von Oracle Konfigurationsdateien
und Oracle Net Konfigurationsdateien
- Oracle Stored JAVA Procedures zum Mailversand aus Oracle heraus
- Oracle PL/SQL Procedures
- Oracle SQL Scripts
Neueinführung von:
- BMC Patrol Monitoring mit Definition der Knowledge Module
- Konzept und Definition der Recoverable Objects von Datenbanken
für BMC Patrol Recovery Manager
- Einführung von BMC Patrol Recovery Manager
- Definition der Backup Classes für Netbackup

Infrastruktur
SUN E4500, SUN E10000 Cluster

Applikation / Datenbank / Werkzeuge:
Oracle 8.1.6, Oracle 7.3.4, ORACLE Tools, JAVA, JDBC, SQLJ, J-Developer (Oracle Business Objects)

Eingesetzte Qualifikationen

Oracle (allg.), JDBC (Java Database Connectivity), UNIX, Projektleitung / Teamleitung (IT), PL/SQL, Shell (CSH), Java (allg.), Oracle RMAN (Recovery Manager), Migration, Konfiguration, Back up / Recovery, Symantec NetBackup


Zertifikate

Personenzertifizierung DIN/ISO 17024
Oktober 2013

IT / digitale Forensik
Januar 2011

PRINCE2
Juli 2010

IT Sachverständiger
Januar 2010

ITIL
Juli 2008

Ausbildung

Betriebswirtschaft
(Diplom - Betriebswirt VWA)
Jahr: 1991
Ort: Ulm

Techn.-Informatik
(Diplom)
Jahr: 1987
Ort: Ulm

Qualifikationen

Wissensschwerpunkte:
- Rechenzentrums-Infrastruktur / Provisionierung / Energie Effizeinz (Green IT)
- Rechenzentrums-Netzwerk-Infrastruktur (IPv4, IPv6, VLAN, VPN, Firewall, Loadbalancer, Switches, Router)
- Rechenzentrumsprozesse (SLA, Monitoring, Quality Management)
- Rechzentrum Migrationen und Outsourcing
- Cloud Infrastruktur / Cloud Migrationen
- Cloud-Systems für private und hybriede Clouds
- Software- und Applikation-Infrastruktur, Planung und Rollout
- IT-Infrastruktur, Netzwerk-Infrastruktur, Netzwerk-Sicherheit und Storage-Netzwerke
- Netzwerke (IPv4, IPv6, VLAN, VPN)
- Firewalls, Routing, Switching und Loadbalancer
- Rechner / Server (alle gängige OS), Storage (NAS, SAN)
- Server-, Storage-Betrieb
- Cluster / Hochverfügbarkeit (SUN/Oracle, Veritas, Linux)
- Virtualisierung (Hypervisor, Container: SUN/Oracle, Linux)
- WebCenter Infrastruktur-Planung und Rollout
- Middleware (Application-Server, Tomcat, Weblogic, Web-Server)
- Identity Management Systeme (IAM / Single Sign-On)
- BigData Infrastruktur
- Backup / Recovery / Bare-Metal Recovery (physical, virtual)
- Datenbanken (Oracle, MS-SQL, MySQL) mit Tuning, Backup Sicherheit usw.
- das Design, die Konfiguration von Datenbanken
- Optimierung der Datenstrukturen
- UNIX-Scriptsprachen,
- C, JAVA SQL, PL/SQL
- Training und Ausbildung
Zertifizierungen in:
- ITIL Foundation
- PRINCE2 Project Management
- IT-Sachverständiger / Gutachter
- digitale Forensik
- Chief Information Security Officer (CISO) und ITSIBE gemäß DIN/ISO 27001 und BSI-Grundschutz
- DIN/ISO 17024 (Personen-Zertifizierung)

Über mich

Als Diplom-Informatiker biete ich- IT-Projekt- und Teilprojektleitung
- IT-, Software- und Infrastruktur - Archiektur
- Rechenzentrum-Sicherheit und Betriebsprozesse
- IT-Services / Managed IT-Services
- IT-Security und IT- / Digitale-Forensik und Proaktive Forensik
- IT-Sachverständiger und Gutachter

Persönliche Daten

Sprache
  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Fließend)
Reisebereitschaft
Weltweit
Arbeitserlaubnis
  • Europäische Union
Profilaufrufe
2199
Berufserfahrung
31 Jahre und 11 Monate (seit 09/1987)
Projektleitung
6 Jahre

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden »