freiberufler Berater Produktionsprozessgestaltung auf freelance.de

Berater Produktionsprozessgestaltung

offline
  • auf Anfrage
  • 15741 Bestensee
  • Weltweit
  • de  |  en
  • 28.10.2015

Kurzvorstellung

Manager (interim) mit dem Schwerpunkten
- Aufbau und Leitung von JIS und JIT Produktionswerken
- Anlaufmanagement für die Automobilindustrie
- Lean Manufacturing Consulting
- Ausbildung von Produktionsexperten (lean manaufacturing)

Ich biete

  • Interim Management
  • Lean Management

Projekt‐ & Berufserfahrung

Interim Manager
ZKW Krusovce, Krusovce
8/2015 – 9/2015 (2 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

8/2015 – 9/2015

Tätigkeitsbeschreibung

Aufbau eines Fertigungmanagements und Unterstützung des COO im Neuanlauf von Automotive Scheinwerferprojekten für Daimler, Opel, Audi, BMW, Scania, MAN....

Eingesetzte Qualifikationen

Management (allg.), Lean Management, Interim Management, Anlaufmanagement

Anlaufmanager automotive Zulieferer
Swoboda GmbH, Wiggensbach
11/2014 – 4/2015 (6 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

11/2014 – 4/2015

Tätigkeitsbeschreibung

Anlaufmanagement für hochkomplexe Kunststoffteile für Getriebe und Motorsteuerungen.

Eingesetzte Qualifikationen

Lean Management, Anlaufmanagement

Anlaufmanager automotive
Metalsa GmbH Bergneustadt, Bergneustadt
4/2014 – 7/2014 (4 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

4/2014 – 7/2014

Tätigkeitsbeschreibung

Anlaufmanagement für Schweißbauteile für Fahrwerke BMW Mini.

Eingesetzte Qualifikationen

Unternehmensberatung

Werksleitung (interim) JIT Automotive Zulieferer
Westfalia Automotive GmbH, Rheda Wiedenbrück
6/2013 – 4/2014 (11 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

6/2013 – 4/2014

Tätigkeitsbeschreibung

Aufbau und reorganisation der internen Logistik, Werksleitung ab Oktober 2013 zur Überbrückung der Vakanz des COO.

Eingesetzte Qualifikationen

Just-in-time-Produktion (JIT), Logistik (Allg.)

Senior Berater
B/E Aerospace, Lübeck
1/2012 – 7/2012 (7 Monate)
Luft- und Raumfahrtindustrie
Tätigkeitszeitraum

1/2012 – 7/2012

Tätigkeitsbeschreibung

B/E Aerospace
- Restrukturierung einer Produktlinie und Gestaltung von Montagelinien zur Just in Time Fertigung von Geräten zu Notfall Sauerstoffversorgung in Flugzeugen. Einsparung einer kompletten Schicht und Verbesserung der internen Rückweisquote auf < 1%
- Anlaufbetreuung für die Einführung einer neuen Produktlinie

Eingesetzte Qualifikationen

Just-in-time-Produktion (JIT), Projektmanagement

Senior Berater
Siemens, München
5/2009 – 12/2011 (2 Jahre, 8 Monate)
High-Tech- und Elektroindustrie
Tätigkeitszeitraum

5/2009 – 12/2011

Tätigkeitsbeschreibung

Siemens
- Siemens Europaweit Coaching und Training von Siemens Produktionsexperten in Rahmen des Siemens Produktionssystems
Begleitung der zukünftigen internen Produktionsexperten in Form von konkreten Rationalisierungsprojekten. Einsparung ca. 50.000€/Projekt
- Siemens Mülheim Dampfturbinenventile, Aufbau eines Auftragssteuerungssystems zur Reduzierung der Durchlaufzeit für Komponenten und Einzelteile, Aufbau eines internen Logistiksystemes nach dem Pull Prinzip. Senkung der Durchlaufzeit auf < 50%
- Siemens Flender Industriegetriebe, Entwicklung von Fertigungslinien, Durchlaufzeit auf 25 % gesenkt und die Produktivität um 50 % gesteigert, WIP Bestände halbiert.
Siemens Meßgerätewerk Berlin Unterstützung bei der Planung und Restrukturierung des Meßgerätewerkes Berlin, Senkung der Durchlaufzeit von 35 Arbeitstagen auf < 7 Tage mit dem Ziel kleiner 48 Stunden. (Gewinner des MX Awards für Produktion 2010 der Financial Times Deutschland.

Eingesetzte Qualifikationen

Schulung / Training (IT), Just-in-time-Produktion (JIT), Lean Management, Unternehmensberatung, Schulung / Coaching (allg.), Logistik (Allg.), Forschung & Entwicklung (allg.)

Senior Berater Lean Manufacturing
Syncro GmbH & Co. KG, Europa
7/2007 – 4/2009 (1 Jahr, 10 Monate)
Maschinen-, Geräte- und Komponentenbau
Tätigkeitszeitraum

7/2007 – 4/2009

Tätigkeitsbeschreibung

07-2007 – 04-2009 Syncro GmbH &Co. KG
Senior Berater Lean Manufacturing
Beipielprojekte:
- MTU München, Planung und Simulation einer Fertigungslinie für Triebwerksteile mit Reduzierung der Produktionsfläche um ca. 40 % und der notwendigen Investitionen um 44%, Reduktion der Durchlaufzeit von >60 Arbeitstagen auf < 3 Arbeitstagen
- Schelling, Schwarzach, Plattensägeautomaten
Restrukturierung eines mittelständischen Unternehmens nach Lean Manufacturing Gesichtspunkten, Reduzierung der Durchlaufzeit für Aufträge von 45 auf 15 Arbeitstagen, Senkung der Umlauf und Lagerbestände um 60 %
- VW Hannover, Austaktung eines Montagebandes, Taktzeitspreizung von bis zur 300% werden ohne Bandstopp abgearbeitet (Eintakter System), 18% Produktivitätssteigerung
- BMW Dingolfing, München, Regensburg diverse Planungsprojekte für Montagelinien und Logistiksysteme
Planungsunterstützung einer Fabrik für BMW Fahrwerke in Duncan USA,
- BMW Austaktung des Motorenbandes im Werk Dingolfing, Produktivitätssteigerung um 15%, Stabilisierung und gleichmäßige Belastung der Mitarbeiter, Entwicklung eines internen JIT Logistiksystems für die Bandversorgung
- GTS Generatortechnik Entwicklung eines schlanken Fabrik Layouts zu Erhöhung der Flexibilität und Produktivität

Eingesetzte Qualifikationen

Elektrotechnik, Mikroelektronik, Energietechnik (allg.), Fahrwerk, Fertigungsprozesssimulationen (computer-aided process engineering, CAPE), Luftfahrtantriebe / Triebwerk / Flugantriebe, Technisches Projektmanagement, Strömungsmaschinenbau / Turbomaschine, Just-in-time-Produktion (JIT), Technische Beratung, Lean Management, Qualitätsmanagement (allg.), Anlaufmanagement, Variantenmanagement, Investition / Desinvestition, Logistik (Allg.), Forschung & Entwicklung (allg.)

Senior Berater
MBTech Consulting, LMC Lean Manufacturing Consulti, Sindelfingen
1/2004 – 6/2007 (3 Jahre, 6 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

1/2004 – 6/2007

Tätigkeitsbeschreibung

01-2004 – 06-2007 MBTech Consulting
LMC Lean Manufacturing Consulting GmbH
Senior Berater
Hauptprojekte:
- Ausbildung von Produktionsexperten im Rahmen des Mercedes Produktionssystems in jeweils 3 Monats Projekten, durchschnittliche . Einsparung > 700 T€
- Anlaufmanagement M und R Klasse in USA Tuscaloosa und NAFTA Raum speziell die Betreuung der Fahrwerksteile für ZF und Benteler
- Stabilisierung Automobilzulieferer Mexiko (RONAL) AluFelgen, Steigerung Output von 85 auf 135 TSt/ Monat. Reduktion Bestände um 60%, Verkürzung der Durchlaufzeit von 32 Tagen auf < 15 Tagen

Eingesetzte Qualifikationen

Fahrwerk, Lean Management, Mergers / Acquisitions, Anlaufmanagement, Aus- / Weiterbildung

Werkleiter
ThyssenKrupp Automotive Leipzig GmbH, Leipzig
1/2001 – 12/2003 (3 Jahre)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

1/2001 – 12/2003

Tätigkeitsbeschreibung

01-2001 – 12-2003 ThyssenKrupp Automotive Leipzig GmbH
Werkleiter
Handlungsvollmacht
Personalverantwortung für ca. 70 Mitarbeiter
Umsatzverantwortung für ca. 100 Mio €/a
Verantwortlich für den Aufbau und Betrieb eines JIS Montagewerkes für die Montage von Fahrwerken für den Porsche Cayenne
- Investitionsvolumen ca. 4,5 Mio. €
- Just in Time Disposition der Zulieferteile europaweit einschließlich der Fakturierung (Lagerumschlag > 100/a) Bestände im Werk < 2 Tage
- Just in Sequenz Lieferung der individuellen Fahrwerke je Fahrzeug an die Porsche Leipzig GmbH innerhalb von 240 Minuten nach elektronischem Abruf
- Volle Qualitätsverantwortung und Dokumentation der Qualitätsparameter über 15 Jahre und Aufbau eines QM Systems mit der Zertifizierung nach DIN ISO 16949

Eingesetzte Qualifikationen

Fahrwerk, Just-in-time-Produktion (JIT), Fabrikplanung, Just-in-Sequence-Produktion (JIS), Management (allg.), Personalwesen (allg.), DIN EN ISO 50001, Anlaufmanagement, Investition / Desinvestition, Absatzlogistik / Distributionslogistik

Leiter Produktion Betriebsplanung und Produktionsplanung sowie Rationalisierung
ZF Getriebe GmbH Werk Brandenburg, Brandenburg
8/1998 – 12/2000 (2 Jahre, 5 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

8/1998 – 12/2000

Tätigkeitsbeschreibung

08-1998 – 12-2000 ZF Getriebe GmbH Werk Brandenburg
Leiter Produktion Automatikgetriebekomponenten und Vorrichtungsbau
Leiter Betriebsplanung und Produktionsplanung sowie Rationalisierung im Geschäftsbereich PKW Antriebstechnik
- Handlungsvollmacht
- Personalverantwortung für 270 Mitarbeiter
- Verantwortlich für ein Umsatzvolumen von ca. 50 Mio. DM, Investitionsvolumen von 25 Mio. DM, Budgetverantwortung für 7,5 Mio./a für Werkzeuge und Vorrichtungen
- Planung und Realisierung der Fertigung von Automatikgetriebekomponenten aus Aluminium Druckguss und Grauguss

Eingesetzte Qualifikationen

Fahrzeugtechnik, Antriebstechnik, Antriebsstrang, Fertigungstechnik (allg.), Produktionsoptimierung, Personalwesen (allg.), European foundation for quality management (EFQM), Anlaufmanagement, Investition / Desinvestition

Selbständiger Unternehmensberater für Qualitäts- und Umweltmanagementsysteme
Daimler-Benz Nutzfahrzeuge GmbH, Ludwigsfelde
7/1997 – 7/1998 (1 Jahr, 1 Monat)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

7/1997 – 7/1998

Tätigkeitsbeschreibung

07-1997 – 07-1998 Selbständiger Unternehmensberater für Qualitäts- und Umweltmanagementsysteme
Franchisenehmer der OPTICON International, Gesellschaft für Managementmethoden, Verkaufsförderung, Unternehmens und Personalberatung mbH, Nürnberg
Hauptprojekt:
Betreuung und Vorbereitung der Entwicklungsabteilung der Daimler-Benz Nutzfahrzeuge GmbH auf die Zertifizierung nach VDA 6.1 (Bestanden ohne Abweichungen)

Eingesetzte Qualifikationen

Nutzfahrzeugtechnik, VDA 6.x, Management (allg.), Umweltmanagement, Unternehmensberatung, Personalwesen (allg.), Personalberatung, Franchising, Forschung & Entwicklung (allg.)

Werksbeauftragter für Kundendienst – Nutzfahrzeuge
Nutzfahrzeuge Ludwigsfelde GmbH (Mercedes Werk 37), Ludwigsfelde
7/1996 – 6/1997 (1 Jahr)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

7/1996 – 6/1997

Tätigkeitsbeschreibung

07-1996 – 06-1997 Nutzfahrzeuge Ludwigsfelde GmbH (Mercedes Werk 37)
Werksbeauftragter für Kundendienst – Nutzfahrzeuge
Projekt über 12 Monate im Anlaufmanagement des Nutzfahrzeugs „Vario“ LKW 7,5 t

Eingesetzte Qualifikationen

Nutzfahrzeugtechnik, Anlaufmanagement

Weiterbildung
REFA Verband, Berlin
7/1995 – 6/1996 (1 Jahr)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

7/1995 – 6/1996

Tätigkeitsbeschreibung

07-1995 – 06-1996 Ausbildung zum REFA Prozessorganisator, QM Beauftragter der DGQ

Eingesetzte Qualifikationen

REFA, Aus- / Weiterbildung

Geschäftsführer
IMTEC Stahl- und Aufzugsbau GmbH, Arneburg
4/1993 – 6/1995 (2 Jahre, 3 Monate)
Bauwirtschaft, Anlagen- und Schiffbau
Tätigkeitszeitraum

4/1993 – 6/1995

Tätigkeitsbeschreibung

04-1993 – 06-1995 IMTEC Stahl- und Aufzugsbau GmbH
Geschäftsführer
Umsatz und Ergebnisverantwortung für 6,5 Mio DM/a
Personalverantwortlich für 75 Mitarbeiter
Leitung eines Stahlbaubetriebes zertifiziert nach DIN 18800
Produktion von Aufzügen für Personen und Lasten für das Bauwesen.
- Führung des Unternehmens in die Gewinnzone innerhalb eines Jahres
- Entwicklung und Realisierung von Bauaufzügen für extreme Höhen (328 m) oder Lasten (6 t mit Plattform 3 x 6m)

Eingesetzte Qualifikationen

Stahlbau, Aufzugstechnik, Management (allg.), Mergers / Acquisitions, Personalwesen (allg.), DIN EN ISO 50001

Fertigungsleiter Verteilerfahrzeuge
Spier GmbH & Co. KG, Steinheim (NRW)
4/1990 – 3/1993 (3 Jahre)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

4/1990 – 3/1993

Tätigkeitsbeschreibung

04-1990 – 03-1993 Spier GmbH & Co. KG
Fertigungsleiter Verteilerfahrzeuge
Verantwortlich für die Produktion von Paketverteilerfahrzeugen (UPS, DPD, Deutsche Post) aus Aluminium- und GFK Baugruppen
Arbeitsvorbereitung, Fertigungsorganisation, Rationalisierung, Personalverantwortung für 56 Mitarbeiter
- Produktionssteigerung von 2 auf 20 Fahrzeuge pro Woche
mit Reduzierung der Fertigungszeit um 60 %
- Projektmanagement zur simultanen Entwicklung und Fertigung eines neuen Verteilerfahrzeuges innerhalb von 3 Monaten, Realisierung der Kostenziele mit dem 5. Serienfahrzeug

Eingesetzte Qualifikationen

Nutzfahrzeugtechnik, Aufbauten, Technisches Projektmanagement, Produktionstechnik (allg.), Arbeitsvorbereitung, Projektmanagement, Personalwesen (allg.)

Technischer Leiter Achsfertigung
IFA Automobilwerke Ludwigsfelde, Ludwigsfelde
9/1975 – 3/1990 (14 Jahre, 7 Monate)
Automobilindustrie
Tätigkeitszeitraum

9/1975 – 3/1990

Tätigkeitsbeschreibung

09-1975 – 03-1990 IFA Automobilwerke Ludwigsfelde

Facharbeiter Dreher, dann Einrichter, Schichtmeister,
Abendstudium Technologie allgemeiner Maschinenbau
Ab 1980 Arbeit als Betriebsingenieur
Ab 1985 Technischer Leiter der Achsfertigung, verantwortlich für ca. 500 Mitarbeiter in
5 Produktionshallen mit ca. 450 Maschinen und Fertigungsanlagen

Eingesetzte Qualifikationen

Nutzfahrzeugtechnik, Antriebsstrang, Fahrzeugbau, Dreherei, Maschinenbau, Produktionstechnik (allg.), Just-in-time-Produktion (JIT)

Zertifikate

MTM Praktiker
Juni 2002
REFA Prozessorganisator
März 1995
Fachingenieur Produktionsprozesssteuerung
März 1990

Ausbildung

Technologie des allgemeinen Maschinenbaus
(Dipl. Ing. (FH))
Jahr: 1982
Ort: Wildau

Persönliche Daten

Sprache
  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Gut)
Reisebereitschaft
Weltweit
Arbeitserlaubnis
  • Europäische Union
Profilaufrufe
989
Alter
67
Berufserfahrung
46 Jahre und 1 Monat (seit 09/1975)
Projektleitung
15 Jahre

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden