Projektleitung, IT-Architektur, IT-Beratung, IT-Sicherheit, komplexe Analysen, Entwicklung, Systemtechnik, Kryptografie...

freiberufler Projektleitung, IT-Architektur, IT-Beratung, IT-Sicherheit, komplexe Analysen, Entwicklung, Systemtechnik, Kryptografie (Verschlüsselung) auf freelance.de
Referenzen
offline
Verfügbarkeit einsehen
Weltweit
de  |  en  |  fr
auf Anfrage
87439 Kempten (Allgäu)
08.08.2016

Kurzvorstellung

Als IT-Berater betrachte ich IT-Lösungen mit dem Blick der Softwareentwicklung UND der Systemadministration. Neben Projektleitungen lege ich wert darauf, wechselnd auch technisch zu arbeiten, um "fit" zu bleiben. Ich biete komplexe (Crash-)Analysen.

Ich biete

IT, Entwicklung
  • C
  • Projektleitung / Teamleitung (IT)
  • C++
  • J2EE (Java EE)
  • Apache
  • Linux (Kernel)
  • jboss
  • Hibernate (Java)
  • mySQL
  • Android
  • Android Entwicklung
  • iOS
  • iOS Entwicklung
  • Mac OS
  • C#
  • Windows 7
  • Objective-C
Technik, Ingenieurwesen
  • Kryptologie

Projekt‐ & Berufserfahrung

Projektleiter, Spezialist für Deployment- und Entwicklungsprozesse sowie Systema
Kundenname anonymisiert, NRW
11/2015 – 4/2016 (6 Monate)
Versicherungen
Tätigkeitszeitraum

11/2015 – 4/2016

Tätigkeitsbeschreibung

Übernahme der Projektleitung eines Infrastrukturprojekt von einem Interims-Projektleiter. Projekt ist eingebettet in einem Programm bestehend aus mehreren Projekten. Infrastrukturprojekte gegliedert in drei Teilprojekte mit jeweils eigenen Teilprojektleitern. Aufgabe: Rettung des Projekts durch Korrektur im Bereich technische Umsetzung und Organisation. Krisenmanagement. Berichterstattung nicht nur an Programmleitung, sondern auch an Geschäftsleitung. Ausarbeitung und Umsetzung von technischen und organisatorischen Maßnahmen. Optimierung von Deployment und Continuous Integration. Optimierung der Systemarchitektur auf Basis von Architektur-Review und Performance-Analysen.

Technischer Rahmen des Projekts:
Java EE, WebSphere AS 7 und 8.5, WebSphere MQ, JBoss EAP 6.4, AIX, Red Hat Enterprise Linux (RHEL), SuSE Linux Enterprise Server (SLES, z/OS, DB2 UDB, DB2 MVS, Informix, IMS, CICS, Dynatrace, UC4
Continuous Integration (CI), Continuous Deployment und Continuous Inspection: Jenkins, Maven, Sonatype Nexus, teilweise (historisch bedingt) CruiseControl, SonarQube

Eingesetzte Qualifikationen

DB2, Informix, IMS (IBM), Red Hat Enterprise Linux (RHEL), z/OS, AIX, Projektleitung / Teamleitung (IT), WebSphere, jboss, CICS (Customer Information Control System), J2EE (Java EE), UC4, WebSphere MQ, Krisenmanagement


Software-Architekt, Experte für Kryptographie, Projektleiter
Kundenname anonymisiert, Bayern
1/2014 – offen (5 Jahre, 9 Monate)
Telekommunikation
Tätigkeitszeitraum

1/2014 – offen

Tätigkeitsbeschreibung

In der ersten Phase: Entwicklung einer App für Android (Java + NDK) sowie die zugehörige Enterprise Application (Java EE) basierend auf EJB 3 und Webservices.
Zweite Phase: Entwicklung einer App für iOS. Objective-C (Evalutation Swift)
Dritte Phase: Entwicklung von Desktop-Clients. C#, C++, Objective-C.
Ausarbeitung der kryptographischen Algorithmen und Protokolle auf Basis von elliptischen Kurven (Curve25519 + Eigenentwicklung) und Blockchiffren (AES + Eigenentwicklung). Sicherheitsbewertung der Protokolle, Verfahren und Algorithmen inklusive Kryptanalyse.
Aufbau einer DevOps-orientierten und durch Continuous Integration, Continuous Deployment und Continuous Inspection geprägten Infrastruktur.

Technologischer Rahmen: Android 4.x, 5.x, 6.x, iOS 7, iOS 8, Mac OS X 10.x, Windows 7, Windows 8.x, Linux-Systeme mit KDE und GNOME
Java EE 6 und Java EE 7, JBoss EAP 6.x und Wildfly 8.x auf Linux, MySQL 5.5 bzw. MariaDB 5.5 auf Linux, EJB 3, JPA 2, Hibernate, Webservices
Google Cloud Messaging (Cloud Connection Server, CCS, XMPP), Apple APNS, Apache ActiveMQ, Objective-C, C++, C#, Java
DevOps: Puppet, Docker, teilweise OpenShift
Continuous Integration (CI), Continuous Deployment und Continuous Inspection: Jenkins, Maven, Sonatype Nexus, SonarQube

Eingesetzte Qualifikationen

mySQL, Windows 7, Android, Mac OS, iOS, Projektleitung / Teamleitung (IT), Apache, jboss, C#, C++, C, Android Entwicklung, J2EE (Java EE), iOS Entwicklung, Hibernate (Java)


Senior Consultant
Kundenname anonymisiert, Köln, Bonn
9/2013 – 10/2013 (2 Monate)
Telekommunikation
Tätigkeitszeitraum

9/2013 – 10/2013

Tätigkeitsbeschreibung

Beratung im Zusammenhang mit einem crashing JBoss-Cluster: Nach der Migration einer Applikation von JBoss AS 5.x bzw. EAP 5.x auf JBoss AS 7.x bzw. JBoss EAP 6.1 kam es zu unvorhersehbaren Crashs der Cluster-Umgebung. Unterstützung bei der Problembehebung durch Beratung und Fehleranalyse. Beratung zur Optimierung der Garbage-Collection.
Technologischer Rahmen: Red Hat Enterprise Linux (RHEL), JBoss EAP 5.x, JBoss AS 5.x, JBoss EAP 6.1, JBoss AS 7.x

Eingesetzte Qualifikationen

Linux (Kernel), Red Hat Enterprise Linux (RHEL), SAP Beratung (allg.), jboss, Migration, System Analyse, IT-Beratung (allg.)


Senior Consultant
Kundenname anonymisiert, Schwäbisch Hall
8/2013 – 10/2013 (3 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

8/2013 – 10/2013

Tätigkeitsbeschreibung

Beratung zu Assembler-Konsolidierung und Mainframe-Rehosting: Beratung zur automatischen Transformation von Assembler-Code zu COBOL bzw. Java. (Als Voraussetzung sowohl für ein Rehosting, als auch als Einstieg in die Mainframe-Modernisierung.)
Beratung zu Rehosting-Platformen und wie die notwendige Performance sowohl für Testumgebungen, als auch für Produktionsumgebungen erreicht werden kann.
Unterstützung für die Projektanbahnung für 2014.
Technologischer Rahmen: z/OS, High-Level-Assembler, Assembler, COBOL, Java, IMS/TM
Rehosting: z/Linux, Red Hat Enterprise Linux (RHEL), Oracle Tuxedo mit Application Runtime for IMS, MicroFocus Enterprise Studio, z/PDT, IBM RD&T, RDz.

Eingesetzte Qualifikationen

IMS (IBM), Linux (Kernel), Red Hat Enterprise Linux (RHEL), z/OS, BEA Tuxedo, IBM WebSphere Application Server (WAS), Cobol, Assembler, Java (allg.), IT-Beratung (allg.)


Senior Consultant, Systemarchitekt, technischer Projektleiter
Kundenname anonymisiert, St. Gallen, Zürich
1/2013 – 3/2015 (2 Jahre, 3 Monate)
Versicherungen
Tätigkeitszeitraum

1/2013 – 3/2015

Tätigkeitsbeschreibung

An dem Aufbau der ursprünglichen Zielumgebung auf AIX und der Sozialversicherungssoftware war ich ursprünglich als IT-Architekt und Experte für Java EE, Unix und WebSphere sowie Tivoli Directroy Server und später als technischer Projektleiter beteiligt. Im Zuge einer neuen strategischen Ausrichtung – weg von AIX, hin zu Windows – berate und begleite ich das neuerliche Projekt als Experte für die genannten Technologien und die Sozialversicherungslösung.
Dies umfasst Beratung und Bewertung der Systemarchitektur, Performance-Analyse und Migration der Deployment- und Konfigurationsprozesse. Kommunikation etwaiger technischer und applikatorischer Änderungen an das Offshoring-Team eines großen Software-Herstellers in Indien.
Durchführung eines „Proof of Concept“, welcher Nachwies, dass die Applikation in der Windows-Cloud inklusive der Anbindung der Umsysteme technisch und fachlich korrekt funktioniert. Automatisierung der Umgebungsprovisionierung, der Configuration der WebSphere-, Tivoli-Directory- und DB2-Umgebung sowie des Applikations-Deployments mit PowerShell und Jython. Beratung zur Gestaltung einer Architektur auf Windows unter Performance und Hochverfügbarkeitsgesichtspunkten sowie für einen kostendefensiven Plattform- und Applikationsbetriebs.

Technologie:
Zu migrierende Anwendung: Java EE Enterprise Application mit zusätzlichen Standalone-Prozessen (Printing via DOPE) basierend auf Spring, Hibernate und EJB 2.1 mit angebundenem Fat-Client (Eclipse-basiert)
Aktuelle Produktivumgebung: AIX 5.3 mit WebSphere AS 7.0 ND (Cluster über zwei Lokationen), Tivoli Directory Server 6.3 (Cluster über zwei Standorte), DB2 UDB 9.7 (HACMP-Cluster), Icon DOPE bzw. DOPiX und UC4
Angestrebte neue Zielumgebung (proof of concept): Windows Server 2008 R2 mit HyperV und bereitgestellem WebSphere AS 7.0 ND, Tivoli Directory Server 6.3, DB2 UDB 9.7; Icon DOPE; UC4-Batchjob-Executoren auf Red Hat Enterprise Linux (RHEL) 6
Angestrebte Umgebung im Zielbild: Windows Server 2012 mit HyperV und bereitgestellem WebSphere AS 8.5 ND, Tivoli Directory Server 6.3, DB2 UDB 10.x; Icon DOPiX auf Windows; UC4-Batchjob-Executoren auf Red Hat Enterprise Linux (RHEL) 6
In beiden Umgebungen ist eine große Cluster-Umgebung über zwei Lokationen über WAN-Strecke bereitzustellen:
•WebSphere-Cluster mit mehreren Zellen und Knoten im unteren zweistellen Bereich und Cluster-Membern im deutlich zweistelligen Bereich
•LDAP-Cluster mit Tivoli Directory Server in Master-Master-Replikation und vorgeschaltetem Alteon-Hardware-Load-Balancer
•DB2 UDB-HA-Cluster
In beiden Umgebungen (AIX wie Windows) angebundene Umsysteme: SAP R/3 (mittels Libarados Resource Adapter), Legacy CICS-Anwedung in COBOL auf z/OS 1.12 mit DB2 9.5 for z/OS sowie FileNet auf AIX
Notwendige Programmierkenntnisse: Java EE, Spring, Hibernate, Unix Shell, Perl, Jython, Windows PowerShell, C#
Beratung zum Infrastruktur- und Application-Monitoring mittels MS System Center und Splunk.

Eingesetzte Qualifikationen

DB2, SAP R/3, Red Hat Enterprise Linux (RHEL), UNIX, z/OS, Windows Server 2012, Windows Server 2008, Windows Server (allg.), AIX, Projektleitung / Teamleitung (IT), IBM WebSphere Application Server (WAS), J2EE (Java EE)


Senior Consultant
Kundenname anonymisiert, München
7/2012 – 11/2013 (1 Jahr, 5 Monate)
Versicherungen
Tätigkeitszeitraum

7/2012 – 11/2013

Tätigkeitsbeschreibung

Beratung Fehleranalyse und Optimierung Java EE:
1.Analyse von Stabilitätsproblemen im Lasttest mittels Auswertung von Tomcat-Logs und Garbage-Collector-Logs sowie Java-Heap-Dumps; Ermittlung der Ursachen der Stabilitätsprobleme
2.Beratung zur Optimierung der Garbage-Collection (Concurrent- vs. Parallel-GC, Optimierung der Ratio); Begleitung weiterer Lasttests
3.Review der Anwendungs- und Systemarchitektur und Hinweise auf Problemherde; Beratung zur Optimierung

Technologischer Rahmer: Debian GNU/Linux 6, Apache Tomcat 7, Apache HTTP-Server 2.4, Apache JServ Protocol (AJP); Monitoring-Werkzeuge: Java Melody, Nagios; Analysewerkzeuge: Eclipse Memory Analyser 1.2.0, IBM Heap Analyser 4.3.x, GCViewer 1.28, Samurai 2.1.6.

Eingesetzte Qualifikationen

Linux (Kernel), Debian, Apache Tomcat, Apache HTTP Server, Apache, Nagios, J2EE (Java EE), Java (allg.), Eclipse, System Architektur, System Analyse, IT-Beratung (allg.)


Senior Consultant; Experte für Fehler- und Crash-Analyse
Kundenname anonymisiert, Schwäbisch Hall
5/2012 – 10/2013 (1 Jahr, 6 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

5/2012 – 10/2013

Tätigkeitsbeschreibung

Fehleranalyse WebLogic,Evaluation Migration auf JBoss AS:
1. Analyse von crashing WebLogic-Instanzen und -Clustern, neben Log-Analyse auch intensive Heap- und Thread-Dump-Analyse; teilweise Decompilierung von Systemkomponenten; Netzwerkanalyse mit TCPDUMP/Wireshark; Review von Anwendungs- und Systemarchitektur sowie Code-Review und Review der Konfiguration/Parametrierung
2. Etablierung eines Maßnahmenkatalogs im Falle eines System- bzw. Anwendungs-Crashs zwecks Ermöglichung weiterer Analyse
3. Mediation zwischen Systemtechnik und Anwendungsentwicklung
4. Beratung zur Etablierung effektiver Log- und Monitoring-Strategien
5. Identifikation der Problemursache und Beratung zur Beseitigung derselben
6. Beratung zur Optimierung des WebLogic-Clusters und der Garbage-Collection in der JVM
7. Analyse der Umgebung im Hinblick auf eine etwaige Migration von WebLogic auf JBoss; Aufwandsschätzung, Erarbeiten einer Entscheidungsvorlage

Technologischer Rahmen: Offene Systeme: Red Hat Enterprise Linux (RHEL), WebLogic 10.0, WebLogic 10.3 (11g), WebLogic 12c, AIX, Oracle 10g, Hibernate, Spring, EJB 2.x, EJB 3.0, Filenet, Connectoren für CICS und IMS, JDBC-Zugriff auf Oracle 10g und 11g, DB2 MVS
Mainframe: z/OS 1.11 und 1.13, CICS Transaction Server, DB2, IMS
Analysewerkzeuge: CA Wily Introscope, Oracle Enterprise Manager (OEM), sar, tcpdump, wireshark, jhat, jmap, IBM Heap Analyser, Eclipse Memory Analyser, Oracle Business Transaction Management (BTM), DJ Java Decompiler 3.12; Alternative Umgebung: JBoss 4 EAP, JBoss 6 EAP, JPA2

Eingesetzte Qualifikationen

Oracle (allg.), JDBC (Java Database Connectivity), DB2, IMS (IBM), Red Hat Enterprise Linux (RHEL), z/OS, AIX, Oracle WebLogic Server Enterprise Edition (EE), jboss, CICS (Customer Information Control System), Java (allg.), EJB (Enterprise JavaBeans), Hibernate (Java), Eclipse


Senior Consultant (Software- und Systemarchitektur, Unix und Mainframe, C- und J
Kundenname anonymisiert, Zürich
10/2011 – 7/2012 (10 Monate)
Versicherungen
Tätigkeitszeitraum

10/2011 – 7/2012

Tätigkeitsbeschreibung

Integration und Weiterentwicklung einer Versicherungslösung:
1. Aufgabe: Migration einer bestehenden Testumgebung von AIX 5.3 und TXSeries 5.1 auf AIX 6.1 und TXSeries 7.1. Definition Release-Management und Übergabeprozesse (Staging) unter Berücksichtigung der parallelen Übergabeprozesse auf z/OS und CICS. Unter anderem auch Beratung zur Umsetzung von Sicherheitskonzepten und -Regeln auf Unix und Host. Dokumentation in deutscher und englischer Sprache.
2. Aufgabe: Verantwortlich für ein Schnittstellenmodul. Implementierung von Funktionalitäten in ANSI C und Java zur Integration von fachlicher Logik auf TXSeries bzw. CICS an Umsysteme auf der Basis von WebServices (Axis2, CXF, gSOAP). Module: Partnerverwaltung sowie Printing (Individual- und Massendruck) via Icon DOPE.
3. Seit Januar 2012: Lead in der Definition und Umsetzung von Übergabeprozessen und der Automatisierung von Installationsprozeduren. Lead in der Definition der Systemarchitektur und der Systemumgebungen in den Staging-Prozessen von Entwicklung, Integration und Systemtest. Fachliche Unterstützung bei der Defintion und Sizing der Produktionsumgebungen beim Betreiber sowie Implementierung der Anwendungen. Leitung eines Integrationsteams.
4. Seit März 2012: Technischer Projektleiter Staging und Infrastruktur. Konsolidierung des Vorgehens und der Systemumgebungen.

Eingesetzte Qualifikationen

UNIX, z/OS, AIX, Release Management, Projektleitung / Teamleitung (IT), SAP Beratung (allg.), jboss, Software Architektur / Modellierung, C, CICS (Customer Information Control System), Java (allg.), Migration, System Architektur, Webservices


Experte für IT-Sicherheit und mobile Systeme
Kundenname anonymisiert, München
9/2011 – 11/2011 (3 Monate)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

9/2011 – 11/2011

Tätigkeitsbeschreibung

Beratung zu "Mobile Security Rules": Beratung für ein Projekt im Bereich "Mobile Security Rules", welche das Erstellen von verbindlichen und optionalen sowie generischen und spezifischen Sicherheitsregeln für das Entwickeln von mobilen Anwendungen zum Ziel hat. Der Fokus liegt hier sowohl auf unternehmensinternen Anwendungen, die einen Zugriff auf sensible Daten erfordern, als auch auf Kunden-Apps. Dokumentation in englischer Sprache.
Serverumgebung:
- Java EE, Webservices (REST und SOAP), Oracle SQL Connect, SAP RPC
Mobile Umgebungen:
- Apple iOS 4 und 5 (iPhone, iPad), Android, RIM Blackberry und teilweise Windows Mobile
- Java, Objective C, HTML 5

Eingesetzte Qualifikationen

Oracle (allg.), SQL, SAP Sicherheit (allg.), IT Sicherheit (allg.), Windows Mobile, Blackberry, Android, iOS, SAP IS-A, SAP Beratung (allg.), C, C++, J2EE (Java EE)


Software-Archtitekt Java EE
Kundenname anonymisiert, Nürnberg
7/2011 – 7/2011 (1 Monat)
Öffentliche Verwaltung
Tätigkeitszeitraum

7/2011 – 7/2011

Tätigkeitsbeschreibung

Beratung zur Java EE-Architektur und WebLogic: Beratung im Bereich Java EE-Architektur im Hinblick auf Performance-Probleme in der Dreierkonstellation Oracle-WebLogic-Hibernate. Parallel Reduzierung der Turnaround-Zeiten in der Entwicklung durch JRebel.
Technologischer Rahmen: Oracle WebLogic 10.3 (11g), Oracle 11g, Spring, Hibernate, Eclipse, Maven, Hudson, JRebel.
Vorgehensmodell: SCRUM

Eingesetzte Qualifikationen

Oracle Business Intelligence Enterprise Edition Plus (OBIEE+), Oracle (allg.), SCRUM, Spring, J2EE (Java EE), Java (allg.), Hibernate (Java), Eclipse, Weblogic (Oracle), Hibernate (Framework), IT-Beratung (allg.), Architektur (allg.), Filtertechnik, Creo Elements/Pro (Pro/ENGINEER, Pro/E, ProE), Forschung & Entwicklung (allg.)


Experte für Mainframe und Java EE
Kundenname anonymisiert, St. Gallen
8/2010 – 11/2010 (4 Monate)
Versicherungen
Tätigkeitszeitraum

8/2010 – 11/2010

Tätigkeitsbeschreibung

Proof of Concept - Mainframe-Konsolidierung:
Im Zuge der Migration von Legacy-Anwendungen auf Java EE waren die Ressourcen im Testing und zur Datenkonvertierung auf dem Mainframe stark begrenzt, zusätzliche Ressourcen war finanziell nicht vertretbar
Evaluation von alternativen Lösungen und testen dieser in einem Proof of concept; Vermittlung zwischen den beteiligten Parteien und skizzieren einer finanziell und vom Aufwand her vertretbaren Lösung, die den Projektfortschritt ermöglichte. Aufgezeigte Alternativen: Rehosting und Prozessänderungen bei der Nutzung der bestehenden Ressourcen.
Technologischer Rahmen: z/OS 1.10, RACF, DB2 z/OS 9, CICS TS 3.2, JCL, COBOL, PL/I, VSAM; Java EE auf AIX (WebSphere AS 6.x und 7.x); Micro Focus Enterprise Server auf Windows.

Eingesetzte Qualifikationen

DB2, z/OS, AIX, Testing (IT), WebSphere, CICS (Customer Information Control System), Cobol, J2EE (Java EE), Java (allg.), Migration, Filtertechnik, Technisches Testing, Technische Konzeption


Projektleiter Software Engineering
Kundenname anonymisiert, Frankfurt am Main
12/2009 – 1/2011 (1 Jahr, 2 Monate)
Gesundheitswesen
Tätigkeitszeitraum

12/2009 – 1/2011

Tätigkeitsbeschreibung

Entwicklung eines Java EE-basierten Pflegeprozessmanagements:
Kostenschätzung mit COCOMO II basierend auf Function-Points und Object-Point-Methode; Requirements Engineering, Abbildung des Pflegeprozesses in ein BPMN-Prozess; Evaluation von Lösungen zur Abbildung des Prozesses; Ausarbeiten der Java EE-Architektur für die Alternativen JBoss und WAS; Entwurf des Softwaresystems und Programmierung eines Wegwerf-Prototypen zur Kundenabstimmung. Aufbau und Management eines Entwicklungsteams in der Ukraine zur Implementierung der Lösung.
Technologischer Rahmen: JBoss AS 5, WebSphere AS 7, WebSphere Process Server 6.1, Apache ODE; Windows, Linux; OpenJPA; DB2 UDB 9.x, MySQL 5; NetBeans 6.x; EJB3, AJAX, Java Server Faces (JSF), ICEfaces.
Vorgehensmodell: ICONIX
Fachliche Standards: NIC, RAI und NANDA sowie spezielle Expertenstandards

Eingesetzte Qualifikationen

mySQL, DB2, Linux (Kernel), Projektleitung / Teamleitung (IT), WebSphere, Apache, jboss, NetBeans, Software engineering / -technik, J2EE (Java EE), Java (allg.), Ajax, JSF (Java Server Faces), Forschung & Entwicklung (allg.)


Experte für Kryptographie, Projektleiter, Software-Architekt
Kundenname anonymisiert, Frankfurt am Main
7/2009 – 9/2011 (2 Jahre, 3 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

7/2009 – 9/2011

Tätigkeitsbeschreibung

Kryptographisches System zur Zahlungsabwicklung: Mathematische Ausarbeitung von kryptographischen Protokollen und Umsetzung der Protokolle in lauffähigen Hard- und Software-Prototypen; Sicherheitsanalyse und Kryptanlyse in Zusammenarbeit mit universitärem Umfeld; Ausarbeiten von Patentanträgen; Entwicklung von Prototypen in Hardware (Microcontroller-Schaltungen) und in Software; Einsetzte Kryptographiestandards: AES, Elliptic Curve Cryptography (ECC) und RSA.
Technologischer Rahmen: Server-Umgebung(en): JBoss 5.x und WebSphere AS 6.1/7.0, Prototyping auf GlassFish; MySQL 5, DB2 UDB 9.5; Windows, diverse Unix, Linux; Java EE, EJB3, WebServices
Mobile Systeme: Android, iPhone, Java ME, Symbian; Java, Objective C, C++
Zusätzliche Hardware: Microcontroller Atmel AVR und ARM; C.

Eingesetzte Qualifikationen

mySQL, DB2, Hardware Entwicklung, Symbian, UNIX, Android, Projektleitung / Teamleitung (IT), WebSphere, jboss, C, C++, Android Entwicklung, J2EE (Java EE), Kryptologie


Senior Consultant (WebSphere und IT-Architektur)
Kundenname anonymisiert, Offenburg
8/2008 – 10/2008 (3 Monate)
Handel
Tätigkeitszeitraum

8/2008 – 10/2008

Tätigkeitsbeschreibung

Review der Architektur und des Vorgehens bei der Projektumsetzung und Korrektur von "Brüchen"; Beratung zum Rollout und zur Testplanung; Vermittlung zwischen den beteiligten Projektparteien; Management von "politisch" sensiblen Situationen. Technologischer Rahmen: WebSphere AS 6.1 ND mit Feature-Pack für Java EE 5, GlassFish V2; WebSphere MQ inklusive SI-Bus, Apache ActiveMQ; Oracle 10g, DB2 UDB 9.x; NetBeans 6.x; Spring, Hibernate. Vorgehensmodell: Scrum.

Eingesetzte Qualifikationen

DB2, SCRUM, WebSphere, Apache, Software Architektur / Modellierung, NetBeans, Spring, J2EE (Java EE), Java (allg.), Hibernate (Java), WebSphere MQ, Hibernate (Framework), IT-Beratung (allg.)


Projektleiter und Software-Architekt
Kundenname anonymisiert, Frankfurt am Main
7/2008 – 12/2008 (6 Monate)
Data center
Tätigkeitszeitraum

7/2008 – 12/2008

Tätigkeitsbeschreibung

Evaluation einer unternehmensübergreifenden SOA-Architektur: Ermittlung der Requirements, Ausarbeiten eines Analyse- und Architekturmodels; Evaluation von möglichen Zielplattformen für die Umsetzung der Architektur; Entwicklung von Wegwerfprototypen; Aufbau eines Entwicklerteams in der Ukraine für die endgültige Umsetzung; Kostenschätzung mit COCOMO II auf der Basis von Function-Points. Technologischer Rahmen: Evaluationsphase: IBM WebSphere AS 6.1/7.0 ND und IBM WebSphere Process Server 6.1 auf Linux (RHEL); JBoss 5 auf RHEL 5; GlassFish Enterpise V2; Apache ODE; MySQL 5 auf Debian; ICEfaces 8, Hibernate, EJB3; Eclipse 3.4, NetBeans 6.5.x; AJAX, WSDL, XML-RPC, PHP, Typo3. Prototyping: IBM WebSphere AS 7.0 ND auf RHEL 5 mit IBM WebSphere Process Server 6.2 auf RHEL 5 und MySQL; NetBeans 6.5.x; ICEfaces 8; AJAX, WSDL, XML-RPC, PHP, Typo3.

Eingesetzte Qualifikationen

mySQL, Red Hat Enterprise Linux (RHEL), Debian, Projektleitung / Teamleitung (IT), WebSphere, Apache, jboss, IBM WebSphere Application Server (WAS), NetBeans, XML, Typo3, Hibernate (Java), Eclipse, SOA (Serviceorientierte Architektur), RPC (Remote Procedure Call)


IT-Sicherheitsbeauftragter und IT-Architekt
Kundenname anonymisiert, Frankfurt am Main
7/2007 – 6/2011 (4 Jahre)
Data center
Tätigkeitszeitraum

7/2007 – 6/2011

Tätigkeitsbeschreibung

Beratung zu und Implementierung von Websites und Webanwendungen :Anwendungs- und Webseiten-Architektur, Sicherheitsbewertungen und Beratung zu beim Kunden betriebenen und entweder dort implementierten oder nur deployten Websites bzw. Webanwendungen.
Technologischer Rahmen: Debian GNU/Linux, Red Hat Enterprise Linux, Apache HTTP-Server, PHP, Typo3, MySQL.

Eingesetzte Qualifikationen

mySQL, Linux (Kernel), Red Hat Enterprise Linux (RHEL), Debian, Apache HTTP Server, Apache, Software Design, Software Architektur / Modellierung, Software Analyse, Typo3, HTTP, PHP, IT-Beratung (allg.)


Projektleiter und Software-Architekt
Kundenname anonymisiert, Kiew
6/2007 – 9/2008 (1 Jahr, 4 Monate)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

6/2007 – 9/2008

Tätigkeitsbeschreibung

Entwicklung eines Systems zur revisionssicheren Protokollierung:
Entwicklung eines Systems zur revisionssicheren Protokollierung parallel für ein Bahnunternehmen und für ein ITK-Unternehmen; Entwurf einer Architektur und eines Designs sowie Programmierung je eines Wegwerf-Prototypen in Perl und C; Ausarbeiten einer Spezifikation für das Nearshoring; Aufbau und Management eines Nearshoring-Teams in der Ukraine. Technologischer Rahmen: WebSphere AS 6.1 ND; Linux (RHEL), AIX, Solaris, z/OS; log4j; MySQL, DB2 UDB 9, Oracle 10g, Berkeley DB 4.6 TDS; Perl, GNU C, GNU autotools, Embedded SQL (Oracle Pro*C, DB2 „Precompile“, PostgreSQL EPGC, MyESC), Thread-Programmierung nach POSIX1003.1c-1995.

Eingesetzte Qualifikationen

Oracle (allg.), mySQL, PostgreSQL, SQL, DB2, Red Hat Enterprise Linux (RHEL), z/OS, AIX, Projektleitung / Teamleitung (IT), WebSphere, Software Design, Software Architektur / Modellierung, Software Analyse, Perl, C, Requirement Analyse


Senior Developer und Software-Architekt
Kundenname anonymisiert, Bern
8/2006 – 4/2007 (9 Monate)
Logistikdienstleister
Tätigkeitszeitraum

8/2006 – 4/2007

Tätigkeitsbeschreibung

Aufnahme der Requirements; Entwicklung eines Konzepts zur revisionssicheren Protokollierung; Design eines Lösung; Implementierung eines Prototypen in Perl (Mutli-Threaded) mit Web-Frontend in HTML::Mason. Technologischer Rahmen: WebSphere AS 5.x und 6.1 ND; Linux (RHEL); BSD syslog, syslog-ng, log4j; MySQL; Perl; Thread-Programmierung; Apache; HTML::Mason.

Eingesetzte Qualifikationen

mySQL, Linux (Kernel), Red Hat Enterprise Linux (RHEL), BSD, WebSphere, Apache, Software Design, Software Architektur / Modellierung, Software Analyse, Perl, HTML


Leiter Nearshoring und Software Engineering
Kundenname anonymisiert, Kempten, Frankfurt am Main
6/2006 – 12/2009 (3 Jahre, 7 Monate)
IT-Dienstleistungen
Tätigkeitszeitraum

6/2006 – 12/2009

Tätigkeitsbeschreibung

Aufbau einer technischen und betriebswirtschaftlichen Infrastruktur für
Nearshoring-Software-Entwicklung in der Ukraine und in der Russischen Föderation.
Evaluation von potentiellen Partnern in der Ukraine und der Russischen Föderation. Evaluation Partnerfirmen versus Eigengründung einer Firma in der Ukraine oder der Russischen Förderation. Aufbau der entsprechenden Infrastruktur auf Basis eines Mix aus freien Entwicklern und Partnerfirmen zur administrativen Betreuung vor Ort.

Eingesetzte Qualifikationen

Software engineering / -technik, Softwareentwicklung (allg.), Nearshoring


Technical Lead (WebSphere und Tivoli Directory Server) und technische Projektlei
Kundenname anonymisiert, Bern
5/2006 – 12/2009 (3 Jahre, 8 Monate)
Telekommunikation
Tätigkeitszeitraum

5/2006 – 12/2009

Tätigkeitsbeschreibung

Korrektur und Redesign der System- und Softwarearchitektur nach Architektur- und Codereview. Korrektur des Systemsizing. Korrektur fehlentwickelter Prozesse und Komponenten. Sicherheitskorrektur der eingesetzten Verfahren und kryptographischen Protokolle. Ausarbeiten von Deployment-Strategien und -Verfahren für Java EE und LDAP-Cluster. Crash-Dump und Heap-Dump-Analyse. Vertretung und Durchsetzen der fachlichen Anforderungen und Interessen des Auftraggebers gegenüber anderen Projektparteien und Krisenmeetings. Krisenmanagement und Handling von "politisch" sensiblen Situationen in einem verteilten Projekt (Schweiz, Offshoring Indien).
Technologischer Rahmen: WebSphere AS 6.0/6.1/7.0 ND, Tivoli Directory Server 6.0/6.1 sowie DB2 UDB 8.x/9.x auf AIX 5.3 bzw. 6.0. HACMP-Cluster DB2, HA-Cluster für Java EE-Applikationsbetrieb, Master-Master-Replikation LDAP; Anbindung z/OS 1.8/1.10 mit DB2 8/9 über JDBC und FTP sowie SAP R/3 über Resource-Adapter; Hibernate, Spring, Icon DOPE.
Vorgehensmodell: Rational Unified Process.

Eingesetzte Qualifikationen

JDBC (Java Database Connectivity), DB2, SAP R/3, z/OS, AIX, Projektleitung / Teamleitung (IT), WebSphere, IBM Tivoli Software, Hibernate (Java), Offshoring


Software-Entwickler, Unix/Linux-Experte
Kundenname anonymisiert, Unterföhring bei München
7/2005 – 3/2006 (9 Monate)
Versicherungen
Tätigkeitszeitraum

7/2005 – 3/2006

Tätigkeitsbeschreibung

Entwicklung von Monitoring-Konzepten und Implementierung derselben; Design und Implementierung einer Single-Sign-On-Lösung auf der Basis von DACS; Programmierung von Funktionalität in Perl mit HTML::Mason; Deployment von Portalanwendungen in Test; Rollout von Software.
Technologischer Rahmen: VMware ESX, Linux (RHEL & Debian), Windows Server 2003; OpenLDAP, PostgreSQL; DACS 4.x, HTML::Mason, Perl, mod_perl; TSM; Nagios

Eingesetzte Qualifikationen

PostgreSQL, Linux (Kernel), Red Hat Enterprise Linux (RHEL), UNIX, Windows Server 2003, Windows Server (allg.), Debian, Nagios, Perl, Softwareentwicklung (allg.), HTML, Rollout


Senior Consultant (J2EE und Build-Prozesse)
Kundenname anonymisiert, Frankfurt am Main
2/2005 – 6/2005 (5 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

2/2005 – 6/2005

Tätigkeitsbeschreibung

Migration einer Portalanwendung:
Analyse und Dokumentation der bestehenden Build-, Entwicklungs- und Deployment-Prozesse; Beratung und Hilfestellung beim Dimensionieren und Aufbauen einer "load balanced" und geclusterten WebSphere-5.1-Umgebung und beim Umstieg auf die hauseigenen Deployment-Verfahren; Vermittlung zwischen zerstrittenen Projektparteien; Krisenmanagement und Lösung von Problemen in "politisch" sensiblen Situationen.
Technologischer Rahmen: BEA WebLogic, WebSphere AS 5.1; Informix, DB2 UDB 7; AIX, Solaris, z/OS; WebSphere Application Developer, Eclipse; Jakarta Struts; Perl

Eingesetzte Qualifikationen

DB2, Informix, z/OS, AIX, SAP Beratung (allg.), WebSphere, Perl, J2EE (Java EE), Eclipse, Weblogic (Oracle), Struts, IT-Beratung (allg.), Krisenmanagement


Senior Consultant (J2EE und Unix)
Kundenname anonymisiert, Frankfurt am Main
10/2004 – 6/2005 (9 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

10/2004 – 6/2005

Tätigkeitsbeschreibung

Konsolidierung verschiedener UNIX-Serversysteme und angebundener Windows-Systeme im Bereich Software-Test; Zusammenführung auf eine zentrale Umgebung auf partitionierbaren Systemen IBM pSeries und Sun E10k; Einführung von einheitlichen Übergabe- und Deployment-Verfahren; Handling von "politisch" sensiblen Situationen und Zusammenführen von zerstrittenen Abteilungen.
Technologischer Rahmen: WebSphere AS 3.5/4.0/5.0, BEA WebLogic; MQSeries, WebSphere MQ; Siebel; DB2 UDB, Informix; OpenLDAP, DirX, NIS, NIS+; diverse Entwicklungsumgebungen für C++, COBOL und Java; Anbindung z/OS

Eingesetzte Qualifikationen

DB2, Informix, Oracle Siebel, UNIX, z/OS, Testing (IT), WebSphere, IBM WebSphere Application Server (WAS), C++, Cobol, J2EE (Java EE), Java (allg.)


Senior Consultant (IT-Architektur und J2EE)
Kundenname anonymisiert, Frankfurt am Main
3/2004 – 12/2005 (1 Jahr, 10 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

3/2004 – 12/2005

Tätigkeitsbeschreibung

Konzipieren und Einführen einer J2EE-Portalplattform auf der Basis eines gehärteten Linux. Technologischer Rahmen: RHEL 3/4, User-Mode-Linux; Apache, JBoss, Tomcat, Intrexx; GNU C/C++, Eclipse; Snort, iptables.

Eingesetzte Qualifikationen

Linux (Kernel), Red Hat Enterprise Linux (RHEL), Apache Tomcat, Apache, jboss, Software Architektur / Modellierung, C, C++, J2EE (Java EE), Eclipse, IT-Beratung (allg.)


IT-Outsourcing-Analyst
Kundenname anonymisiert, Frankfurt am Main
1/2002 – 4/2002 (4 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

1/2002 – 4/2002

Tätigkeitsbeschreibung

Erarbeiten einer Studie für einen Unternehmensbereich zum Thema
"Monetäre und qualitative Bewertung eines möglichen Outsourcing von IT-Services"
Teil 1: Entwicklung eines Referenzmodells als "Schablone und Messlatte" für Outsourcing-Vorhaben. Dieses Modell fast die wesentlichen qualitativen und monetären Zielvorgaben derartiger Vorhaben zusammen und ermöglicht das Bewerten über klare Kostenreduktionsmarken, die über ein zentrales Diagramm dargestellt werden können. Die qualitativen Aspekte werden in einer Bewertungsmatrix erfasst.
Teil 2: Bewerten eines möglichen Oursourcing von IT-Services an einen Dienstleister. Die realen Daten des Vorhabens wurden auf das Referenzmodell projiziert. Es wurde vorrangig das Szenario "Outsourcing an eine Organgesellschaft des Konzerns" betrachtet. Ein Ausblick in Richtung eines externen Dienstleister wurde skizziert.
Reporting and Refarats-, Bereichs- und Unternehmensbereichsleitung (CITO).

Eingesetzte Qualifikationen

Reporting, Business Analyse, Outsourcing, Dienstleistung (allg.)


Teamleitung, Unix/Linux-Experte, J2EE-Experte, C/C++-Experte
Kundenname anonymisiert, Frankfurt am Main
6/2001 – 12/2004 (3 Jahre, 7 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

6/2001 – 12/2004

Tätigkeitsbeschreibung

Leitung eines Teams zur Bereitstellung von Entwicklungs-, Test- und Abnahmeumgebungen unter Unix mit Mainframe-Anbindung und Windows-Integration; Aufbau eines Beratungsteams zur Entwicklung unter J2EE und C/C++; Crash-Dump-Analyse und Code-Review; Vereinheitlichung und Standardisierung von Deployment-Verfahren und Phasenübergängen; nachhaltige Senkung der Abnahmekosten durch einheitliche Prozesse für Entwicklung, Integrations- und Systemtest; Koordination zu Outsourcing-Partnern; Vermittlung in "politisch" sensiblen Situationen, Krisenmanagement

Eingesetzte Qualifikationen

Linux (Kernel), UNIX, Projektleitung / Teamleitung (IT), C, C++, J2EE (Java EE), Krisenmanagement, Projektleitung / Teamleitung, Outsourcing


Unix/Linux-Experte, Sicherheitsspezialist, Kernel-Programmierer
Kundenname anonymisiert, New York
1/2000 – 9/2001 (1 Jahr, 9 Monate)
IT-Sicherheit
Tätigkeitszeitraum

1/2000 – 9/2001

Tätigkeitsbeschreibung

Entwicklung einer gehärteten, hoch sicheren Linux-Distribution für den behördlichen Einsatz in USA; Kernel-Programmierung, Entwicklung eigener Sicherheitserweitungen; Crash-Dump-Analyse; Integration von SmarCards als Authentifizierungsmittel.

Eingesetzte Qualifikationen

IT Sicherheit (allg.), Linux (Kernel), UNIX, Kernel Programmierung, Betriebssysteme (allg.)


Projektleiter, Teamleiter (Linux-Systementwicklung)
Kundenname anonymisiert, Poing bei München
3/1999 – 12/2000 (1 Jahr, 10 Monate)
Medienbranche
Tätigkeitszeitraum

3/1999 – 12/2000

Tätigkeitsbeschreibung

Entwicklung mehrerer Linux-Distributionen für eine deutsche IT-Verlagsgruppe als Produkt; Projektleitung, Konzeption und Entwurf des Installations- und Deinstallationsprozesses; Programmierung in C und Assembler, auch Linux-Kernel-Programmierung. Programmierung in Python und Unix Shell.

Eingesetzte Qualifikationen

Linux (Kernel), Kernel Programmierung, Betriebssysteme (allg.), Projektleitung / Teamleitung (IT), Python, C, Assembler, Bash (Shell), Installation / Montage / Wartung (allg.), Projektleitung / Teamleitung, Vertrieb (allg.), Forschung & Entwicklung (allg.)


Softwareentwickler und Programmierer
Kundenname anonymisiert, München
5/1998 – 9/1998 (5 Monate)
Banken
Tätigkeitszeitraum

5/1998 – 9/1998

Tätigkeitsbeschreibung

Implementierung eines unternehmensweiten Objektmodells für eine Bank. Teilsystem für Kreditwesen.
Unterstützung des Server-Teams (C++/CORBA-Server, Schnittstelle zu Java/CORBA-Clients). Implementierung von Buffer-Mechanismen für ein verteilt über CORBA (Orbix) organisiertes Fascade Pattern zwischen Server (C++) und Client (Java). Automatisierung der Generierung von C++/Java-Code aus dem Rational-Rose-Modell via Code-Generatoren. Anpassung der Code-Generatoren mit Rose-Script für diese Aufgabe. Das System wurde auf Windows NT mit Visual C++ und Java entwickelt.

Eingesetzte Qualifikationen

Rational Rose, Visual C++, Softwareentwicklung (allg.), C++, Java (allg.), CORBA


Programmierer
Kundenname anonymisiert, Kempten
3/1997 – 10/1997 (8 Monate)
Dienstleistungsbranche
Tätigkeitszeitraum

3/1997 – 10/1997

Tätigkeitsbeschreibung

Software zur Visualisierung von Acker- und Flurschlägen:
Design und Implementierung eines Systems, das Acker- und Flurschläge grafisch als Landkarte visualisiert und die Planung per Point&Click ermöglicht. Schnittstelle zu TWAIN-kompatiblen Scannern. Programmierung in Visual Basic unter Windows 95 und Datenhaltung in MS Access.

Eingesetzte Qualifikationen

Microsoft Access, Access, Visual Basic


Software-Architekt und Software-Entwickler
Kundenname anonymisiert, Kempten
1/1997 – 11/2000 (3 Jahre, 11 Monate)
IT
Tätigkeitszeitraum

1/1997 – 11/2000

Tätigkeitsbeschreibung

Entwicklung einer Kunden- und Auftragsverwaltung sowie Leistungserfassung und Fakturierung mit Delphi. Der Datenbestand wird über die BDE geführt - anfangs in Paradox-Tabellen, später über Datenbank-Server PostgreSQL bzw. InterBase 6. Rechnungsstellung über QReport von Delphi.

Eingesetzte Qualifikationen

PostgreSQL, BDE (Borland DB Engine), InterBase, Software Design, Software Architektur / Modellierung, Software Analyse, Softwareentwicklung (allg.), Delphi, Architektur (allg.)


Software-Architekt und Programmierer
Kundenname anonymisiert, Kempten
3/1996 – 6/1997 (1 Jahr, 4 Monate)
Hochschulen und Forschungseinrichtungen
Tätigkeitszeitraum

3/1996 – 6/1997

Tätigkeitsbeschreibung

System zum Einschränken von Benutzerrechten:
Konzeption, Design und Implementierung eines Systems zum Einschränken von Benutzerrechten auf Windows-PCs in C++. Dieses System sollte das Einbringen von fremder Software durch den Schulungsteilnehmer verhindern, um so einerseits die Administration zu erleichtern und das Infektionsrisiko durch Computerviren zu minimieren. Nach der Installation des Systems ging die Zahl der Infektionen auf Null zurück, ebenso die Rate installierter Fremdsoftware.

Eingesetzte Qualifikationen

Software Design, Software Architektur / Modellierung, Software Analyse, C++, Architektur (allg.)


Systemadministrator und Programmierer
Kundenname anonymisiert, Kempten
7/1992 – 4/1998 (5 Jahre, 10 Monate)
Hochschulen und Forschungseinrichtungen
Tätigkeitszeitraum

7/1992 – 4/1998

Tätigkeitsbeschreibung

Administration, Backup und Wartung der PCs und der Peripherie. Sicherstellen der EDV-Sicherheit. Programmierung von Scripten (DOS-Batch) und Hilfswerkzeugen in Pascal und C.

Eingesetzte Qualifikationen

IT Sicherheit (allg.), Pascal, C, Systemadministration (allg.), Back up / Recovery


Qualifikationen

Kryptographie, Kryptologie, C, C++, Java, Delphi, Python, Unix Shell, Linux, Unix, Windows, z/OS, OpenVMS, IBM WebSphere AS, JBoss AS, Wildfly, Apache Tomcat, Java EE, OpenOffice, MS Office, Projektmanagement, Software-Architketur, Systemarchitektur, Software Engineering

Persönliche Daten

Sprache
  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Fließend)
  • Französisch (Grundkenntnisse)
  • Russisch (Grundkenntnisse)
  • Hebräisch (Grundkenntnisse)
Reisebereitschaft
Weltweit
Arbeitserlaubnis
  • Europäische Union
  • Schweiz
Profilaufrufe
4117
Alter
45
Berufserfahrung
27 Jahre und 3 Monate (seit 06/1992)
Projektleitung
16 Jahre

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden »