ML@LO-GI-PM

freiberufler ML@LO-GI-PM auf freelance.de
Referenzen
offline
National
de  |  en  |  fr
auf Anfrage
5636 Benzenschwil
17.09.2018

Kurzvorstellung

Experte GIS / Geoinformatik und IT-Projektmanagement
Über 20 Jahre Erfahrung in GIS-Anwendung, -Programmierung und Schulung
IT-Projektmanagement und Consulting
Überwiegend tätig für öffentliche Institutionen (CH)
Eigene GmbH - bevorzugt: Auftrag

Ich biete

IT, Entwicklung
  • IT-Beratung (allg.)
  • Projektmanagement (IT)
Technik, Ingenieurwesen
  • Geomatik / Geodäsie / Vermessung
Design, Kunst, Medien
  • Moderation

Projekt‐ & Berufserfahrung

Senior Consultant der LO-GI-PM GmbH
Kundenname anonymisiert, Aarau
8/2014 – offen (6 Jahre, 4 Monate)
Öffentliche Verwaltung
Tätigkeitszeitraum

8/2014 – offen

Tätigkeitsbeschreibung

Unterstützung eines Schweizer Kantons bei der Erarbeitung der Ziele und Anforderungen bei der Weiterentwicklung des Angebots an Geodiensten

Bedingt durch Bundes- und Kantonsgesetze (GeoIG/IV) muss die kantonale GIS-Fachstelle neben dem WMS weitere Geodienste anbieten.
Um nicht nur die gesetzlichen Pflichten zu erfüllen, sondern den Anforderungen der kantonalen Fachämter gerecht zu werden, sollen die Ziele und Anforderungen in gemeinsamen Meetings mit den Fachämtern erarbeitet werden – als Basis für die Implementierung mindestens von download-Diensten

Tätigkeiten:
1. Workshop mit Strategiegremium:
• Vorbereitung: Gemeinsame Zieldefinition, Abgrenzung und Vorgehen festgelegt
• Präsentation und Moderation
• Erstellung des Ergebnisprotokolls
2. Verfassen des Berichts mit Ziele bei Weiterentwicklung des Diensteangebots und Zirkulation (Abnahme)
3. Vorbereitende Arbeiten für Anforderungserfassung

Eingesetzte Qualifikationen

IT-Beratung (allg.), Geomatik / Geodäsie / Vermessung, Moderation


Senior Consultant der Firma Giger GeoIT
Kundenname anonymisiert, Bern
11/2013 – 5/2014 (7 Monate)
Öffentliche Verwaltung
Tätigkeitszeitraum

11/2013 – 5/2014

Tätigkeitsbeschreibung

Unterstützung für Bundesamt zur Erfüllung der kommenden IT-Controlling-Pflichten (ICO) sowie zum Aufbau eines Portfoliomanagements (SAP PPM 5.0)

Neue und geänderte Vorschriften zum IT-Controlling (ICO) ab 2015 haben dieses Bundesamt veranlasst, ein Projekt mit folgenden Zielen zu starten:
• Überblick über kommende Reportingpflichten gewinnen
• Auf Basis Ist-Stand den Handlungs-bedarf analysieren und dokumentierten
• Anpassen der internen Prozesse, Regeln, Dokumente, Systeme etc.
• Möglichkeiten für Aufbau eines amtsinternen Portfoliomanage-ments durch Nutzung der ICO-Daten
Ergebnis des Projekts waren 3 konkrete Szenarien zum weiteren Vorgehen zu Handen der Amtsleitung

1. Inhaltliche Arbeiten
• Anforderungserfassung und -analyse
• Konflikte identifiziert und dokumentiert
• Mögliche Ansätze zur Konfliktbereinigung erarbeitet und präsentiert
• Machbarkeit geprüft und Aufwände geschätzt
• Optionen zum weiteren Gesamtvorgehen (3 Szenarien) erarbeitet zu Handen der GL

2. Projektassistenz für PL:
• Projekthandbuch und Projektplan erarbeitet und nachgeführt
• HERMES Phasenbericht Konzept erarbeitet
• Projektstandsberichte periodisch erstellt
• Zur QS die Dokumente Q-Modell, QS-Plan und Prüfplan erstellt und aktualisiert
• Zum RM den Risikokatalog erstellt und aktualisiert (RM-Plan und -Bericht tailored)

Eingesetzte Qualifikationen

Projektassistenz (IT), IT Portfoliomanagement, Qualitätsmanagement / QS / QA (IT), SAP Beratung (allg.), IT-Beratung (allg.), Risikomanagement, Projektassistenz, Qualitätsmanagement (allg.), Controlling


Senior Consultant der Firma Giger GeoIT
Bundesamt für Landestopografie, Schweiz, Bern
6/2012 – 10/2012 (5 Monate)
Öffentliche Verwaltung
Tätigkeitszeitraum

6/2012 – 10/2012

Tätigkeitsbeschreibung

Bundesratsantrag zur BGDI-Finanzierung
Ziel des Antrags ist es, den Betrieb und den weiteren Ausbau der BGDI finanziell sicherzustellen. Der Antrag wurde eingereicht und vom Bundesrat genehmigt.

Tätigkeiten:
• Auswertung von SCO-Bericht und des KNW-Formulars von go4geo als Vorgängerprojekt
• Dokumentation und Kommunikation der Zielerreichung entsprechend den inhaltlichen und formalen Vorgaben
• Verfassen des Antrags

Eingesetzte Qualifikationen

Geomatik / Geodäsie / Vermessung, Kommunikation (allg.), Finanzierung


Senior Consultant der Firma Giger GeoIT
Bundesamt für Landestopografie, Bern
5/2012 – 10/2012 (6 Monate)
Öffentliche Verwaltung
Tätigkeitszeitraum

5/2012 – 10/2012

Tätigkeitsbeschreibung

Bedarfserhebung zur Bundes Geodaten-Infrastruktur (BGDI)

Der Bereich KOGIS (Koordination, Geo-Information und Services KOGIS) unterstützt andere Bundesämter im GIS-Umfeld. Um in Zukunft bedarfsgerechte Lösungen bereitstellen zu können wurde eine Bedarfserhebung bei 10 Bundesämtern mit GIS-Aufgaben durchgeführt.

• Vorbereitung von strukturierten Interviews zur Erfassung der aktuellen Nutzung und des zukünftigen Bedarfs
• Durchführung von 10 Meetings mit Entscheidungsträgern der Bundesverwaltung
• Beschreibung des Bedarfs und Dokumentation der Anforderungen

Eingesetzte Qualifikationen

Geomatik / Geodäsie / Vermessung, Anforderungsmanagement


Senior Consultant der Firma Giger GeoIT
Bundesamt für Landestopografie, Schweiz, Bern
3/2011 – 6/2012 (1 Jahr, 4 Monate)
Öffentliche Verwaltung
Tätigkeitszeitraum

3/2011 – 6/2012

Tätigkeitsbeschreibung

Auftrag: Unterstützung im Anforderungsmanagement (operativ und QS)

Tätigkeiten:
a) Unterstützung bei der Erfassung der Anforderungen für die Bundes- und nationale Geodateninfrastruktur
• Erstellen einer sehr groben Übersicht über die relevanten Kernprozesse zur Einordnung und Vernetzung der Anforderungen
• Integration und Ergänzung der bisher erfassten Anforderungen
• Erstellen einer Matrix der Abhängigkeiten auf Basis des Geschäftsprozessdokumentation zur Prüfung auf Vollständigkeit
b) Unterstützung bei der Prozessgestaltung im Anforderungsmanagement und der Weiterentwicklung der Anforderungen
• Weiterentwickeln bestehender und Erfassung neuer Anforderungen in Meetings
• Definieren und Optimieren der Abläufe in den Anforderungsmanagement-Prozessen

Eingesetzte Qualifikationen

Anforderungsmanagement, Qualitätsmanagement (allg.)


Senior Consultant der Firma Giger GeoIT
Bundesamt für Landestopografie, Schweiz, Bern
10/2010 – 4/2011 (7 Monate)
Öffentliche Verwaltung
Tätigkeitszeitraum

10/2010 – 4/2011

Tätigkeitsbeschreibung

Voranalyse zu Bedarf und Angebot an 3D-Geowebdiensten
Erstellen einer Studie, welche einerseits den Bedarf an 3D-Geowebdiensten dokumentiert und andererseits das aktuelle Marktangebot beschreibt (gemeinsam mit Institut für Kartographie der ETH Zürich)

Tätigkeiten:
• Projektleitung und Koordination
• Mitarbeit an Erfassung und Dokumentation des Bedarfs sowie an der Beschreibung und Kategorisierung des Marktangebots
• Review und Feedback des Berichts zur Kategorisierung der 3D-Geowebdienste
• Erarbeiten eines Kriterienkatalogs zur Bewertung, Präsentation beim Auftraggeber und dessen Anwendung
• Abschlussbericht und Ergebnispräsentation

Eingesetzte Qualifikationen

Projektleitung / Teamleitung (IT), Geomatik / Geodäsie / Vermessung, Lastenheft / Pflichtenheft / Anforderungsspezifikation, Projektleitung / Teamleitung


Senior Consultant der Firma Giger GeoIT
Bundesamt für Landestopografie, Bern
8/2010 – 2/2013 (2 Jahre, 7 Monate)
Öffentliche Verwaltung
Tätigkeitszeitraum

8/2010 – 2/2013

Tätigkeitsbeschreibung

Diverse Einzelaufträge:
a) Mitarbeit bei der Entwicklung und Formulierung der KOGIS-Strategie 2011-15
b) Vorarbeiten zum Bereich Sicherheit:
• Erfassung, Interpretation und Dokumentation der Vorgaben aus Bundesverwaltung, Departement und Amt
• Vergleichende Analyse und Dokumentation von inkonsistenten Vorgaben
• Aufbereitung der Information für Projektleiter und Betriebsverantwortliche

c) Metadatenmanagement:
• Vorbereitung eines Werkzeugs zur Erfassung des Ist-Stands zu den Metadaten
• Mitarbeit bei der Erfassung und Dokumentation des Ist-Stands sowie bei der Entwicklung eines Soll-Stands

d) Mitwirkung bei der Erfassung, optimierten Dokumentation und Nutzung der Geschäftsprozesse

e) Abhaltung diverser Meetings zur Erfassung von Ist-Ständen, Definition von Soll-Ständen, Planung von Massnahmen und deren Umsetzung

Eingesetzte Qualifikationen

IT Sicherheit (allg.), IT-Strategieberatung, Geomatik / Geodäsie / Vermessung


Senior Consultant der Firma Giger GeoIT
Bundesamt für Landestopografie, Schweiz, Schlieren, Bern
8/2010 – 12/2012 (2 Jahre, 5 Monate)
Öffentliche Verwaltung
Tätigkeitszeitraum

8/2010 – 12/2012

Tätigkeitsbeschreibung

Das Programm go4geo dient dem Aufbau der nationalen und Bundes Geodaten-Infrastruktur. Es finanziert seit 2010 Entwicklung und Betrieb wesentlicher Komponenten der BGDI (Daten, Dienste, API etc.).

Auftrag:
Unterstützung des Gesamtkoordinators, der Projektleiter und der Verantwortliche Laufende Tätigkeiten (VLT) bei formalen und fachlich-inhaltlichen Aufgaben; u.a.:
• Periodische Statusberichte: Erfassung, Analyse und Aufbereitung von Projektkennzahlen gemäss den ICO-Vorgaben
• Übernahme der Aufgaben des übergeordneten Risikomanagements: vor allem die Erstellung und periodische Aktualisierung des Risikokatalogs. Dabei war Anpassung der ICO-Methodik erforderlich, um die Risiken von go4geo vollständig dokumentieren und auswerten zu können
• Erarbeitung von HERMES-konformen Anleitungen zu QS und RM für die PL / VLT
• Nutzer-spezifische Aufbereitung von Vorgaben und Prozessbeschreibungen (Business Process Project Definition Reports)
• Auswertung weiterer Dokumentationen zu Vorhaben, Projekten, Laufenden Tätigkeiten, Prozessen etc. und Erarbeitung von Handlungsempfehlungen zur Optimierung; u.a. Studien zum 3D-Bedarf, Projektplanungen, Optimierung des Datenintegrationsprozesses, Anforderungsdokumentationen etc.
• Teilnahme und Präsentationen an wöchentlichen Meetings

Eingesetzte Qualifikationen

Projektleitung / Teamleitung (IT), Risikomanagement, Projektleitung / Teamleitung, Qualitätsmanagement (allg.)


Senior Consultant der APP Unternehmensberatung und der Giger GeoIT (ab 08.2010)
Bundesamt für Energie, Schweiz, Ittigen bei Bern
4/2009 – 2/2012 (2 Jahre, 11 Monate)
Öffentliche Verwaltung
Tätigkeitszeitraum

4/2009 – 2/2012

Tätigkeitsbeschreibung

1. Konzeption der GIS-Landschaft im Bundesamt für Energie (2009)
• Durchführen der Ist-Analyse zur GIS-Nutzung im BFE
• Erarbeitung einer Anforderungsliste auf Basis einer Bedarfserhebung im Amt und bei nahen Institutionen
• Prüfung der Eignung der bestehenden GIS (ESRI) und Erweiterung der Lizenz
• Erarbeitung von Handlungsoptionen
• Präsentation und Diskussion der Ergebnisse

2. Aufbau des GIS-Kompetenzzentrums im Bundesamt für Energie (2009-2010)
• Entwickeln einer strategischen Zielsetzung
• Erarbeitung von Handlungsempfehlungen zur organisatorischen Umsetzung
• Begleitende technische Realisierung
• Konzeption und Dokumentation der erforderlichen GIS-Prozesse
• Beratung bei der Personalrekrutierung

3. Unterstützung bei Umsetzung von Geoinformationsgesetz (GeoIG) und Geoinformationsverordnung (GeoIV)
• Erfassen und Beschreiben der gesetzlichen Pflichten für das BFE
• Analyse des Ist-Stands im BFE
• Erarbeiten der erforderlichen Massnahmen zur Erfüllung der gesetzlichen Pflichten
• Auswertung der für das BFE relevanten Geobasisdaten anderer Ämter
• Erstellen der Landkarte der Fachinformationsgemeinschaften

Eingesetzte Qualifikationen

IT-Beratung (allg.), Geomatik / Geodäsie / Vermessung, Technische Konzeption, Unternehmensberatung, Personalwesen (allg.), Moderation


Senior Consultant der APP Unternehmensberatung AG
Steuerungsorgan e-geo.ch, Bern
4/2008 – 3/2009 (1 Jahr)
Öffentliche Verwaltung
Tätigkeitszeitraum

4/2008 – 3/2009

Tätigkeitsbeschreibung

Auftrag: Konzept entwickeln für nationales Geoportal der Schweiz

1. Grundlagenanalyse:
• Auswertung der rechtlichen Vorgaben
• Analyse von bestehenden Lösungen in der Schweiz und international
2. Ausarbeitung mit den involvierten Akteuren:
• Regelmässige Treffen mit Begleitgruppe (Bund, kantonale und kommunale Vertreter, Privatwirtschaft) zur Erarbeitung von gemeinsamen Sichten zu Zielen und Positionierung, zu Idealvorstellungen und Rahmenbedingungen
• Zwei Schweiz-weite Workshops zur Erfassung des Ist-Stands, der Erwartungen sowie zur Information und zur Motivation der Akteure
• Festlegen der funktionalen und nicht-funktionalen Anforderungen je Realisierungsetappe
3. Erarbeiten von Lösungsvarianten:
• Organisatorisch: grobe Beschreibung von Rollen, Aufgaben und Massnahmen zur Qualitätssicherung in der Realisierung
• Technisch: Formulieren der Anforderungen, groben Architekturvorgaben und der Implementierungsprinzipien
4. Präsentation der Ergebnisse, u.a. vor dem Steuerungsgremium e-geo.ch und am e-geo-Forum in Neuenburg (Nov 2008)

Eingesetzte Qualifikationen

Projektleitung / Teamleitung (IT), Technische Konzeption, Qualitätsmanagement (allg.), Moderation


Senior Consultant der APP Unternehmensberatung AG
Kundenname anonymisiert, Oensingen
12/2007 – 12/2008 (1 Jahr, 1 Monat)
Wertlogistik
Tätigkeitszeitraum

12/2007 – 12/2008

Tätigkeitsbeschreibung

IT-Projektmanagement für Unternehmen der Wertlogistik (Man-Power-Auftrag von 60%)

• Wahrnehmen diverser IT-Projektmanagementaufgaben (QS, RM, Konfigurationsmanagement, Testplanung und -durchführung und)
• Erfassung und Dokumentation von Anforderungen
• Mitarbeit bei der Analyse und Optimierung von Geschäftsprozessen
• Entwickeln und Einfuhren bzw. Prüfen und Optimieren von IT-Prozessen (u.a. AAA, Lizenzmanagement)
• Definieren und Anwenden eines Release-Managementvorgehens
• Migration auf Vista-kompatible Version der CMS-Software (Cash Management System)
• Planung zur Konzeption/Konfiguration, Realisierung und Inbetriebnahme eines CRM-Systems (Customer Relationship Management)
• Standardisieren der Software-Konfiguration
• Einführen eines Datenbackups und Datenarchivs
• Gerichtsverwertbare Erfassung, Ausgabe und Archivierung von Tabellen- und Videodateien
• Moderation von Verkaufsverhandlungen mit Lieferanten zur Einführung eines CRM und für Speicherlösungen zur Archivierung von Videodateien

Eingesetzte Qualifikationen

Projektmanagement (IT), Testdesign (IT), Qualitätsmanagement / QS / QA (IT), Migration, Konfiguration, IT-Beratung (allg.), Management (allg.), Unternehmensberatung, Qualitätsmanagement (allg.), Moderation, Lizenzmanagement


Wissenschaftlicher Mitarbeiter ETHZ
Commission of the European Community FP6 – Aeronau, Zürich
9/2006 – 10/2007 (1 Jahr, 2 Monate)
Öffentliche Verwaltung
Tätigkeitszeitraum

9/2006 – 10/2007

Tätigkeitsbeschreibung

Das HUMBOLDT Projekt (2006-2011), gefördert durch die EU im 6. Rahmenprogramm, war ein Beitrag zur Lösung der Interoperabilitätsprobleme in Geodateninfrastrukturen, mit Fokus auf INSPIRE (Rahmengesetzgebung zum Aufbau einer Europäischen Geodateninfrastruktur) und GMES/COPERNICUS (Programm zum Umwelt- und Sicherheitsmonitoring der Europäischen Raumfahrtagentur und der EU).
Essentiell in diesem EU-Projekt waren die Aspekte zur Datenharmonisierung und Diensteintegration im Rahmen des Aufbaus einer Europäischen Geodateninfrastruktur (EGDI)
Am Projekt waren 27 Institutionen aus 14 Ländern beteiligt, die aus den Bereichen Wissenschaft/Hochschulen, Datenanbieter, GIS und IT­Dienstleistungen, Systemanbieter, Wirtschaftsförderung, öffentliche Verwaltung, Fernerkundung und Umwelt­Monitoring kamen. Für eine Nutzbarkeit und Nutzung der Projektarbeiten sorgten neun Anwendungsszenarien aus den Bereichen Grenzsicherheit, Katastrophenmanagement, Ozeanografie, Forstmanagement, Landwirtschaft, Schutzgebiete, Städteplanung, Wassereinzugsgebiete.
Das Projekt hatte ein Gesamtbudget von ca. 13,5 Millionen Euro.
Weitere Informationen: siehe http://www.esdi-humboldt.eu/home.html

Tätigkeiten:
a) Leiter des Arbeitspakets 3 (WP3 state of the art)
• Projektmanagementverantwortung für die Arbeiten von ca. 40 Mitarbeitenden, welche von 21 Projektpartnern aus 12 Ländern gestellt wurden
• Verfassen der periodischen Statusberichte gemäss EU-Vorgabe
• Beschreibung und Bewertung von nutzbaren GIS-Werkzeugen und etablierten Standards
• Suche und Dokumentation von Prozessen zur Datenharmonisierung
• Identifizierung und Klassifizieren der Benutzergruppen sowie das Erfassen der Anforderungen
• Erstellung und Nachführung eines für das gesamte Projekt verpflichtenden Handbuchs mit IT-Standards

b) Punktuell Mitarbeit im geringeren Umfang bei Szenarien und Prüfung von Dokument vor Weiterbearbeitung oder Abgabe an zuständigen Project Officer.

Eingesetzte Qualifikationen

Projektmanagement (IT), Dokumentation (IT), Projektmanagement, Moderation, Controlling


Wissenschaftlicher Mitarbeiter ETHZ
Kundenname anonymisiert, Zürich
1/2001 – 10/2007 (6 Jahre, 10 Monate)
Diverse
Tätigkeitszeitraum

1/2001 – 10/2007

Tätigkeitsbeschreibung

1. Standortevaluation für ein geothermisches Kraftwerk in der Schweiz
Um die Potentiale der Geothermie in der Schweiz für ein Kraftwerk abzuschätzen, wurden geologische Analysen (Fa. Geowatt) und die oberirdische Eignung analysiert. Dadurch konnten Räume identifiziert werden, an denen ein geothermisches Kraftwerk errichtet und rentabel betrieben werden könnte.

Tätigkeiten:
• Definition und Modellierung der Standortkriterien
• Datenspezifikation und -Erwerb
• Begleitung bei der operativen Datenanalyse
• Mitarbeit an der Publikation der Ergebnisse

2. Konzept einer Geo-Informationsinfrastruktur Rhein-Main
Konzept zum Aufbau einer Geodateninfrastruktur für das deutsche Bundesland Hessen.
Das Konzept umfasste die strategische, organisatorische und technische Ebene. Die Ergebnisse beruhten auf einer im Rahmen des Auftrags durchgeführten Befragung der Pilotnutzer.

Tätigkeiten:
• Statistische Auswertung der Benutzerbefragung
• Interpretation der Ergebnisse und Formulierung von Empfehlungen
• Präsentation und Diskussion der Erkenntnisse beim Auftraggeber

3. Projekt DAPHNE: Entwicklung eines prototypischen GIS zur partizipativen Planung
Dissertation an der ETH Zürich im Rahmen des Projekts DAPHNE (Developing Applications for Planning and Handling New Environments)
Konzeption und prototypische Entwicklung eines Partizipativen GIS (PGIS), welches die Interaktionen der Teilnehmer raum-zeitlich protokolliert und hinsichtlich des Verhaltens (Konflikttypen) analysiert. Dies ermöglicht es dem Mediator:
• Sämtliche Interaktionen zu rekonstruieren
• Die Verhaltensmuster der einzelnen Teilnehmer besser zu verstehen
• Konfliktreiche Hotspots zu identifizieren, um diese gesondert zu besprechen.

Tätigkeiten:
• Anforderungsanalyse für interaktives GIS in der Planung
• Konzeption, Design und Programmierung eines partizipativen GIS
• Entwickeln und prototypische Implementierung einer Methodik zur Historisierung der erfassten Geodaten und zur Analyse der Interaktionen
• Entwicklung einer Metrik zur raum-zeitlichen Auswertung der Interaktionen (Konflikttyp und -ort bzw. deren automatische Erkennung)
• Diverse nationale und internationale Präsentationen und Publikationen

Eingesetzte Qualifikationen

Requirement Analyse, Geomatik / Geodäsie / Vermessung, Geothermie / Erdwärme, Technische Konzeption, Medien (allg.), Moderation, Mediation, Forschung & Entwicklung (allg.), Geowissenschaft


Freelancer
Kundenname anonymisiert, Salzburg
2/1999 – 11/1999 (10 Monate)
Öffentliche Verwaltung
Tätigkeitszeitraum

2/1999 – 11/1999

Tätigkeitsbeschreibung

Multi-kriterielle Standortsuche für Fussballstadion im Grossraum Salzburg

Für den Neubau eines Stadions im Grossraum Salzburg wurden potentiell geeignete Standorte überdurchschnittlicher Eignung gesucht – als Basis für die weiteren Planungen und Verhandlungen.
Die Arbeiten erfolgten im Rahmen der Diplomarbeit und erhielten einen Finanzierungszuschuss durch die Stadion Planungs- und Errichtungsgesellschaft für die Präsentation und Nutzung der Ergebnisse.

Tätigkeiten:
• Konzipieren und Beschreiben der Anforderungen an einen Stadionstandort
• Spezifikation der erforderlichen Geodaten
• Beschaffung und Integration der Geodaten
• Erstellen und Validieren des Kriterienkatalogs mittels Delphi-Verfahrens
• Operative Durchführen der Standortbewertung durch GIS-Analyse
• Aufbereitung und Präsentation der Ergebnisse

Eingesetzte Qualifikationen

Delphi, Lastenheft / Pflichtenheft / Anforderungsspezifikation, Moderation, Geowissenschaft


Freelancer, GIS-Experte
Arbeiterkammer Salzburg Abteilung Wissenschaft und, Salzburg
2/1998 – 6/1998 (5 Monate)
Öffentliche Verwaltung
Tätigkeitszeitraum

2/1998 – 6/1998

Tätigkeitsbeschreibung

Vergleichende Analyse der Versorgung des Landes Salzburg mit sozialen Einrichtungen

Erarbeitung einer Studie, welche die Versorgung des Bundeslandes Salzburg mit sozialen Einrichtungen (z.B. zur Kinderbetreuung) analysiert und den Handlungsbedarf beschreibt. Zudem wurden die Mitarbeitenden geschult, einfache GIS-Arbeiten in Zukunft ohne externe Unterstützung durchführen zu können.

• Integration von geografischen, statistischen und demografischen Daten
• GIS-Analyse der Verteilung, Dichte der Einrichtungen und des relativen Versorgungsgrads
• Kartographische Datenaufbereitung
• Mitarbeit an der Publikation der Ergebnisse
• Einweisung der Mitarbeitenden in der GIS-Nutzung

Eingesetzte Qualifikationen

Geomatik / Geodäsie / Vermessung, Statik (allg.) / Baustatik


Freier Mitarbeiter
Kundenname anonymisiert, Salzburg, Wien
9/1993 – 4/1994 (8 Monate)
Öffentliche Verwaltung
Tätigkeitszeitraum

9/1993 – 4/1994

Tätigkeitsbeschreibung

Erstellen eines Stadtplans für die Stadt Leon (NIC)
Im Rahmen eines Entwicklungshilfeprojekts wurde ein Stadtplan für die nicaraguanische Stadt Leon erstellt, der Erste seiner Art. Durch seinen Verkauf konnte die lokale Universität Geld für erforderliche Investitionen erwirtschaften.

Tätigkeiten:
• Datenerfassung auf Basis von Orthophotos
• Interpretieren und Digitalisieren bestehender Pläne
• Abgleich dieser Daten mit vor Ort erhobenen Informationen
• Erstellen einer ersten Version des Stadtplans (Teilbereich)

Eingesetzte Qualifikationen

Datenpflege / -erfassung, Katastrophen- / Entwicklungshilfe, Forschung & Entwicklung (allg.), Geowissenschaft


Zertifikate

CAS "ICT-Beschaffung" der Universität Bern, Inst. für Wirtschaftsinformatik
September 2015

HERMES Projektführungsmethodik 5.1 Foundation
November 2014

CAS Räumliche Informationssysteme der ETH Zürich
September 2003

Ausbildung

Geomatik und Planung; Professur für Geoinformatik
(Dr. sc. tech)
Jahr: 2005
Ort: ETH Zürich (CH)

Diplomgeografie mit Schwerpunkt Geoinformatik
(Mag. rer. nat (äquivalent Dipl. Geogr.))
Jahr: 1999
Ort: Universität Salzburg (A)

Qualifikationen

GIS-Anwendung, -Programmierung und Schulung (über 20 Jahre Erfahrung):
ArcGIS/ArcView, Geomedia, ERDAS Imagine, ER Mapper, ArchiCAD, AutoCAD, IDRISI etc.
IT-Projektmanagment (über 8 Jahre Erfahrung)
Schulungen gehalten zur Geodatenanalyse und zur GIS-Basierten Programmierung
Kenntnisse von MS Offive, Project, SPSS sowie VisualBasic und C++ (heute keine Programmierarbeiten mehr)
Projektführungsmethodik HERMES (für öffentliche Verwaltung CH)

Über mich

Meine Kompetenzen sind die Geoinformatik-Beratung und IT-Projektmanagement.

Ich mag Menschen, bin ausgeglichen und kommunikationsstark.
Ich kann Leute gut führen und begeistern.

Dieses und alles Weitere über mich lernen Sie bei einem persönlichen Gespräch kennen - denn Textfelder sind geduldig...

PS: Die fehlenden Referenzen liegen darin begründet, dass man in der kleinräumigen Geoinformatik-Community der Schweiz keine formalen Referenzen braucht und i.d.Regel auch nicht anfordert.

Persönliche Daten

Sprache
  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Fließend)
  • Französisch (Gut)
Reisebereitschaft
National
Arbeitserlaubnis
  • Europäische Union
  • Schweiz
Home-Office
bevorzugt
Profilaufrufe
1290
Alter
48
Berufserfahrung
27 Jahre und 2 Monate (seit 09/1993)
Projektleitung
8 Jahre

Kontaktdaten

Nur registrierte PREMIUM-Mitglieder von freelance.de können Kontaktdaten einsehen.

Jetzt Mitglied werden »