Ergebnisse der Jahresumfrage 2015 – Worauf achten Firmen beim Freelancer-Profil?

Jedes Jahr befragen wir die Freelance.de Benutzer zur aktuellen Situation und Entwicklung auf dem Projektmarkt. 249 Teilnehmer haben ihre Einschätzungen und Meinung preisgegeben. An dieser Stelle vielen Dank an alle Teilnehmer.

In vier Beiträgen werden wir Ihnen ausgewählte Ergebnisse der Umfrage präsentieren.

Die Teilnehmer

Drei Viertel der Teilnehmer sind männlich. Ein Großteil der Freelancer ist in der IT beschäftigt, nämlich 35%, weitere 15% sind im Bereich Technik & Ingenieurswesen tätig und aus dem Bereich Marketing/Kommunikation haben rund 12% teilgenommen.

Die befragten Freelancer gaben an, durchschnittlich seit ca. 8,2 Jahren aktiv zu sein.

Der Teilnehmerkreis der Firmen besteht hauptsächlich aus Personaldienstleistern und aus Beratungsunternehmen/ Systemhäusern. Projektausschreibungen haben diese Firmen überwiegend im IT-Bereich oder Ingenieurswesen.

Welche Faktoren des Profils sind für Firmen am wichtigsten?

Bei der Auswahl der Freelancer legen Firmen besonderen Wert auf die Angabe der letzten Projekte und auf das Know-how. Diese Aspekte wurden von allen Firmen als sehr wichtig eingestuft. Ebenso wird ein aktuelles Profil von den Firmen erwartet, da sich mit den Aktualisierungen auch das Engagement des Freelancers wiederspiegelt.

Über die Hälfte aller Firmen finden die Angaben über die Ausbildung und Zertifikat für (sehr) wichtig. Ein professionelles Foto wird jedoch nur von gut 25% aller Befragen gefordert.

Mehrfachnennungen waren möglich

Woran erkennen die Firmen das Know-how eines Freelancers?

Die Projektliste ist für die Firmen das entscheidende Auswahlkriterium und gibt den Firmen somit den besten Hinweis auf das Know-how des Freelancers. Immerhin noch jede zweite Firma hat angegeben, dass die Skill-Liste am meisten Aufschluss gibt.

Mehrfachnennungen waren möglich

Aus beiden Fragen lässt sich für den Freelancer sehr schnell ableiten, auf was es wirklich ankommt bei der Profilpflege:

Die Projektliste sollte vollständig und aktuell sein. Gerade die aktuellsten Projekte sollten detailliert beschrieben sein, um den Firmen einen Überblick über das vorhandene Know-how zu geben.
Regelmäßige Aktualisierungen des Profils lohnen sich!

Lesen Sie auch folgende Artikel zu den weiteren Umfrage-Ergebnissen:

Teil 1: Worauf achten Firmen beim Freelancer-Profil?
Teil 2: Zusammenarbeit mit Personaldienstleistern
Teil 3: Einschätzung der aktuellen Marktsituation.
Teil 4: Marktausblick

Dagmar Heinze

Dagmar Heinze

Ist seit dem 1. Juni 2012 bei freelance.de für das Online Marketing zuständig. "Ich freue mich bei diesem schnellwachsenden Unternehmen mitwirken zu können!"

3 Kommentare:

  1. Pingback:Ergebnisse der Jahresumfrage 2015 – Marktausblick | Freelance.de Blog

  2. Pingback:Ergebnisse der Jahresumfrage 2015 – Aktuelle Marktsituation | Freelance.de Blog

  3. Pingback:Ergebnisse der Jahresumfrage 2015 – Zusammenarbeit mit Personaldienstleistern | Freelance.de Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.