Mit den Besten arbeiten: Jörg Iffländer, freiberuflicher Programm- und Projektmanager

Unsere Vision ist es, jedem Freiberufler, das für ihn beste Projekt anzubieten – und im Umkehrschluss jedem Projektanbieter den besten freien Mitarbeiter für sein Projekt – transparent und ohne Vermittlungsprovision.

In unserer Artikelreihe „Mit den Besten arbeiten“ stellen wir Ihnen Freelancer & Projektanbieter vor, die freelance.de aktiv für Ihre Aquisearbeit nutzen.

Heute erzählt Jörg Iffländer, freiberuflicher Programm- und Projektmanager.

joerg_ifflaenderHerr Iffländer, seit wann sind sie Freelancer und seit wann sind sie bei freelance.de registriert?

Ich war selbstständig mit Angestellten von 1994 bis 1999. Seit 1999 bin ich als Freelancer unterwegs (mit ein paar Unterbrechungen, wenn das Projekt nur im Rahmen von befristeten Festanstellungen möglich war). Bei freelance.de bin ich seit 30.04.2016 als Expert-Mitglied.

Erzählen Sie uns bitte etwas über Ihre Arbeit. Was sind Ihre Schwerpunkte?

Ich bin als Programm- und Projektmanager bei Konzernen und Mittelstand im Einsatz. Mein Aufgabenfeld liegt dabei im beratenden und leitenden Bereich mit operativen Anteilen (Prozessdesign und -Optimierung, IT Service Management, Requirements Engineering) und weniger im technischen Umfeld. So kann ich eine Service-Organisation nach ITIL aufbauen, mache aber keinen 1st oder 2nd Level Support. Ebenfalls kann ich Security Policies erstellen, administriere aber keine Firewall. Meine Schwerpunkte liegen in den Bereichen IT Service Management (ITIL, ISO 2000), RZ Betrieb, Information Security (ISO 27001) und Projektmanagement (klassisch und agil). Ich bevorzuge in meiner Arbeit nachvollziehbare methodische Ansätze, die sich in meinen diversen Zertifizierungen im Projektmanagement, IT Service Management und Information Security widerspiegeln.

Wie kam es dazu, dass Sie sich selbstständig machten?

Entscheidend waren die Freiheitsgrade in der Aufgabenstellung und der persönlichen Weiterentwicklung. Mein erster Kunde war tatsächlich mein Arbeitgeber bis zu dem Zeitpunkt, um laufende Projekte ohne PL-Wechsel zum Abschluss zu bringen.

Würden Sie sich rückblickend erneut für die Selbstständigkeit entscheiden? Und warum? Was macht für Sie den besten Freiberufler aus?

Ich würde jederzeit wieder in die Selbstständigkeit gehen. Es sind nach wie vor die Freiheitsgrade, die entscheidend sind. Den besten Freiberufler zeichnet die double-satisfaction aus: Der Kunde muss zufrieden sein ebenso wie der Freelancer.

Was war Ihr bislang spannendstes Projekt?

Es ist immer das aktuelle…

Wie würden Sie freelance.de in einem Satz beschreiben?

Ein gegenseitiges Findeportal für Projektvermittler und Freelancer im Projektumfeld.

Sind Sie auch Freelance.de Mitglied und möchten hier im Blog Ihre Geschichte erzählen?

Schicken Sie uns eine E-Mail mit einem Link zu Ihrem Freelance.de Profil an team@freelance.de.

Dagmar Heinze

Dagmar Heinze

Ist seit dem 1. Juni 2012 bei freelance.de für das Online Marketing zuständig. "Ich freue mich bei diesem schnellwachsenden Unternehmen mitwirken zu können!"

Ein Kommentar:

  1. Sehr schönes Interview. Immer schön zu lesen, aus welchen Beweggründen man sich selbständig macht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.