Scheinselbstständigkeit vermeiden – Tipps für Auftraggeber und Selbstständige

Manchmal geht die Gesetzgebung an der Realität von Freelancern vorbei. Diese Erfahrung machen vor allem hoch bezahlte, spezialisierte Fachkräfte, die schon seit Jahren im Geschäft sind. So auch Karlheinz Böswald – freelance.de-Mitglied und selbstständig als Bauingenieur. „Drei parallel Aufträge, wie das von den Prüfern gefordert wird, ist eine Illusion. Ich…

weiterlesen

Scheinselbstständigkeit – Leistungen richtig anbieten, um sie zu vermeiden

Ein Knackpunkt beim Thema Selbstständigkeit/Scheinselbstständigkeit ist die Art und Weise, wie Freelancer ihre Leistungen anbieten. Wie in unserem Überblicksartikel zur Scheinselbstständigkeit 2020 bereits aufgezeigt, beginnt das Thema bereits vor der Beauftragung. Hinweise für eine Scheinselbstständigkeit sehen Prüfer etwa, wenn sich ein Freelancer auf eine ausgeschriebene Stelle bewirbt – anstatt ein…

weiterlesen

Selbstständig machen – das wichtigste Büromaterial vom Drucker bis zum Stempel

Wer als Selbstständiger seine erste Büroausstattung anschafft, macht häufig einen Fehler: Es wird unorganisiert und wild drauflos gekauft, was das geplante Budget für Büromaterial schnell sprengt. Damit Selbstständige nicht in diese Kostenfalle tappen und bei all den Features und Tools für das Büro nicht den Überblick verlieren, gibt es hier…

weiterlesen

Selbstständig oder Scheinselbständig: Vor Gericht liegt die Crux im Detail

Sozialversicherungsbeiträge für bis zu vier Jahre müssen Arbeitgeber im Nachhinein entrichten, wenn ein mit ihnen zusammenarbeitender Freelancer als scheinselbstständig eingestuft wird – entsprechend groß ist die Angst vor den Überprüfungen durch die Deutsche Rentenversicherung. Doch auch Freelancer selbst können mittels eines Statusfeststellungsverfahrens beantragen, als Angestellter behandelt zu werden, wenn die…

weiterlesen

Scheinselbstständigkeit 2020: Ein Überblick

Als „Hexenjagd auf Freelancer“ hat der Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschland e.V. einmal das Thema „Scheinselbstständigkeit“ bezeichnet. Weil viel Unsicherheit besteht, die ausgeräumt werden sollte, legen wir hier im Blog einen Schwerpunkt darauf. Wir starten mit einem einfachen Überblick als Einstieg, bevor wir uns – mit der nötigen Ausrüstung…

weiterlesen

Scheinselbstständigkeit – die häufigsten Fragen aus der Praxis

Freelancer with laptop

Die „Scheinselbstständigkeit“ ist als möglichst zu vermeidendes Schreckgespenst tief in den Köpfen vieler Soloselbstständiger verankert. Um was es bei der Problematik im Detail geht und wie sich eine Scheinselbstständigkeit vermeiden lässt, wissen aber die wenigsten. Frau Dr. Frauke Kamp der IHK für München und Oberbayern beantwortet die häufigsten Fragen zur…

weiterlesen

Studie IT-Freiberufler 2019: Rechtliche Unsicherheit und ihre Auswirkungen

Scheinselbstständigkeit

Scheinselbstständigkeit war das ganz große Thema im Jahr 2017, direkte Auswirkungen waren aber durch die Gesetzesänderung nicht zu spüren. Erst mit ein wenig Abstand machen sich die Folgen allmählich bemerkbar. Laut aktueller IT-Freiberufler Studie haben 53 Prozent der Freelancer angegeben, Aufträge nicht erhalten zu haben, weil das Einsatzunternehmen die rechtliche…

weiterlesen

Independent Professionals – Wissensarbeiter zwischen Höchstsätzen und Scheinselbstständigkeit

Seit die Diskussion um Scheinselbstständigkeit an Fahrt gewonnen hat, kursiert hier und da ein Begriff in den deutschen Medien, der eine Gruppe unter den Selbstständigen genauer ins Auge fasst: „Independent Professionals“. Die FAZ schreibt dazu: „Der oder die IP bildet eine Mischung aus betriebsspezifischem Experten,

weiterlesen

Das bringt der GroKo-Koalitionsvertrag für Freelancer und Selbstständige

das bringt der koalitionsvertrag für freelancer und selbststaendige

Die Regierungsbildung ist endlich abgeschlossen und CDU/CSU und SPD haben sich als neue GroKo auf einen gemeinsamen Koalitionsvertrag geeinigt. Was der nun für Auswirkungen auf Selbstständige und Freelancer hat, haben wir hier für Sie zusammengefasst: Krankenversicherung Die gute Nachricht vorweg: Die Mindestbeiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung sollen gesenkt werden, nämlich von…

weiterlesen

Scheinselbstständigkeit: Was Sie dazu wissen sollten

Im Thema Scheinselbstständigkeit herrscht teilweise noch einige Unklarheit, die Regelungen erscheinen undurchsichtig. Dabei drohen Konsequenzen bei einer Einstufung als scheinselbstständige Tätigkeit. Hier lesen Sie eine Zusammenfassung über die wichtigsten Punkte: Rechtliche Regelungen Das Werkvertragsgesetz (Gesetz zur Änderung des Rechts der Arbeitnehmerüberlassung) ist seit dem 01.04.17 in Kraft, bringt aber viel…

weiterlesen

Der Wert der Leistung: Das ist die Freelancer-Formel – Freelancetweets 013

freelancetweet wochentage bei freelancern

In der Reihe Freelancetweets kommentieren wir grandiose, aberwitzige, aber auch ganz nüchterne Tweets über das Leben als Freiberufler. Heute sprechen wir über: Idealerweise sollten die Apps vom Fitnessarmband und für die Zeiterfassung gekoppelt sein und bei erhöhtem Puls den Stundensatz verdoppeln. — Various Artist (@kaiNpardon) September 22, 2017 Da erfindet…

weiterlesen