Was ist B2B?

B2B oder Business-to-Business bezeichnet die Erbringung von Dienstleistungen und Waren zwischen Unternehmen. Das Gegenstück zum B2B ist das Business-to-Customer oder B2C. Dabei handelt es sich um Transaktionen zwischen Verbraucher und Unternehmen. Der B2B-Markt ist dadurch gekennzeichnet, dass mit einer höheren Anzahl an Waren gehandelt wird. Darüber hinaus konzentriert sich das B2B auf Dienstleistungen, die auf eine Verbesserung der Geschäftsfähigkeit ausgerichtet sind (beispielsweise Finanzsoftware oder Marketingberatung).

B2B Merkmale

B2b und B2c haben einige Unterschiede und Gemeinsamkeiten. Zu den Mermalen gehören:

Unterschiedliche Märkte

Im B2C werden Verbraucher in ihrem eigenen Umfeld angesprochen (z.B. in der Familie, unter Freunden). Kunden bzw. Interessenten können in weitere Segmente unterteilt werden. Zu den Kriterien gehören das Durchschnittseinkommen, Region, Kaufverhalten. Von B2B spricht man, wenn zwischen Unternehmen aus dem Handelsregister Transaktionen stattfinden. Bei der Segmentierung von B2B Unternehmen spielen unter anderem die Branche, die Betriebsgröße, die Budgets und die Anzahl der Niederlassungen eine Rolle.

weitere Motive

Der Unterschied zwischen b2b und b2c hängt des Weiteren von den unterschiedlichen Kaufmotiven ab. Ein Käufer in einem B2B-Unternehmen ist mit dem Kauf einer Ware oder Dienstleistung im Zusammenhang mit einem Geschäftsprozess beauftragt. Das ist häufig der Fall beim Kauf von Maschinen, Software, Halbfertigprodukte, Schulungen oder Beratungsleistungen.

Die Kaufmotive eines Verbrauchers basieren in der Regel auf anderen Leitmotiven. Die Art der Produkte und Dienstleistungen ist unterschiedlich und auf die unterschiedlichen Bedürfnisse zugeschnitten. Der Kauf eines VW-Bus hat eine andere Funktion für ein Unternehmen als

Kaufentscheidung

Die Customer Journey verläuft beim B2B und B2C unterschiedlich. Ein Käufer im B2B-Umfeld hat ein anderes Ziel als ein Verbraucher. Im Mittelpunkt stehen z.B. Produktspezifikationen, der Status des Unternehmens, das die Produkte / Dienstleistungen anbietet, Kosten und Referenzen anderer Unternehmen mit Unternehmensinteressen und eine leicht zu begründende Entscheidung als Triebfeder. Die Bedeutung von Emotionen und deren Reaktion im B2B-Bereich wird immer wichtiger. Letztendlich sind Einkäufer in Unternehmen auch nur Menschen mit Emotionen.

Der endgültige Abschluss eines Deals erfolgt auch im B2B-Bereich auf eine andere Weise als im B2C-Umfeld. Im B2B-Bereich erfordert der Entscheidungsprozess oft eine interne Absprache. Dies hat oftmals auch eine Auswirkung auf die Durchlaufzeit der Customer Journey.

Markt

Ein Markt ist in der Regel ein definiertes Gebiet, in dem es Angebot und Nachfrage gibt. Ein Markt kann ein Ort sein, an dem Käufer und Verkäufer physisch präsent sind, wie auf einem Wochenmarkt, Jahrmarkt oder Viehmarkt.

Weiterlesen

jQuery

jQuery ist ein Framework für JavaScript, das es einfacher macht, interaktive und dynamische Websites zu erstellen. Mit relativ wenig Code kann ein Entwickler

Weiterlesen

Mobile Marketing

Mobile Marketing umfasst alle Marketing Maßnahmen, die sich auf Mobiltelefone (z.B. Smartphones) und andere mobile Geräte (z.B. Tablets) beziehen.

Weiterlesen

Sitemap

Eine Sitemap ist eine Übersicht über alle Unterseiten innerhalb einer Website. Die Sitemap ist eine Ergänzung zur regulären Navigation innerhalb einer Website. Es gibt zwei Arten von Sitemaps: eine, für den Besucher sichtbare Webseite und eine für Suchmaschinen erstellte XML-Datei.

Weiterlesen

MSN

MSN ist ein Webportal und eine Internetdienst-Sammlung von Microsoft. MSN wurde seit der Einführung häufig neu erfunden. Derzeit ist es hauptsächlich ein Portal, das Besucher zu den Online-Diensten von Microsoft und Drittanbietern weiterleitet.

Weiterlesen

Behavioral Targeting

Behavioral Targeting erfasst das Verhalten eines Besuchers, z.B. die von ihm besuchten Seiten. Dazu gehört auch die Verwendung von Tracking-Cookies. Aus diesem Wissen wird dann automatisch der Inhalt der Website an den Besucher angepasst. Oftmals geschieht dies durch Darstellung geeigneter, auf seine Interessen zugeschnittene Bannerwerbung.

Weiterlesen