Was macht ein Agile Coach?

Der Begriff „Agile Coach“, zu deutsch „Agiler Trainer/Coach“ ist einer, der in der Berufswelt erst vor einigen Jahren erschienen ist. Ein Agile Coach ist eine Art Weiterentwicklung des Jobs „Unternehmensberater“. Während der klassische Unternehmensberater jedoch wesentlich zur Lösung eines betrieblichen Problems beiträgt, übernimmt der „Agile Coach“ eher die Rolle eines Beobachters. Er analysiert, reflektiert und berät die Mitarbeiter eines Unternehmens oder das Unternehmen selbst. Sein Ziel ist dabei das Unternehmen bei seiner „agilen Transformation“ zu unterstützen.

arbeiten als coach

Was sind die Aufgaben als Agile Coach?

Der Agile Coach unterstützt ein Unternehmen bei dessen „agiler Transformation“. Er ist also dafür zuständig, das Unternehmen längerfristig wandelbarer, anpassungsfähiger und effektiver zu machen. Einen wesentlichen Einfluss darauf in welche Richtung das Unternehmen sich entwickeln soll, nimmt dabei die kulturelle, politische und wirtschaftliche Außensituation. Die Aufgabe ist es dabei, diese äußere Situation auch auf die innere Firmenstruktur und die Werte und das Mindset der Mitarbeiter zu übertragen. Er leistet im Prinzip „Hilfe zur Selbsthilfe“, was ihn vom klassischen Unternehmensberater unterscheidet. Das Ziel ist es nämlich ein Unternehmen dazu zu bewegen, die eigenen Probleme in Zukunft eigenständig zu lösen und das Unternehmen für jede Art von äußerlicher Veränderung dauerhaft anpassungsfähig zu machen.

Wo arbeitet ein Agile Coach?

Der Agile Coach wird häufig in Firmen eingesetzt, die gerade einen großen Wandel vor sich haben, dem sie nicht ganz gewachsen sind. Er wird häufig auch zur Hilfe in große Firmen geholt, wenn große betriebliche Umstrukturierungen bevorstehen. In den letzten Jahren wurden Agile Berater vor allem zur Digitalisierung von Unternehmen eingesetzt und halfen bei der „digitalen Transformation“. Oft arbeiten sie auch freiberuflich und selbstständig. 

Wie wird man Agile Coach?

Agile Coach wird man durch verschiedenen Online Seminare oder Kurse. Diese dauern in der Regel nicht sehr lange und können berufsbegleitend erfolgen. Danach erhält der Kursteilnehmer ein Zertifikat, das ihm den benötigten Titel gibt. Eine bestimmte Ausbildung, Berufserfahrung oder ein Studium werden für das Zertifikat meist nicht vorausgesetzt. Grundsätzlich ist es jedoch nützlich eine Ausbildung oder Erfahrung im wirtschaftlichen Bereich oder im Management zu haben, um letztendlich Kunden und Jobs zu finden. 

 

Agile Coach Gehalt

Die Bezahlung variiert stark nach der Anzahl seiner Kunden und Aufträge. Bei einer Vollzeitstelle und somit einem Wochenstundensatz von 40 Stunden oder mehr, geht man im Durchschnitt von einem Jahresgehalt von 75000 € aus. Die Mindestvergütung liegt in der Regel um die 50000 € jährlich.

 

Wie viel verdient ein Agile Coach?

Einstiegsgehalt   50.000€
Durchschnittsgehalt   75.000€
Spitzengehalt> 75.000€

Freelancer

Ich akquiriere Projekte.
Registrieren als Freelancer

Personaldienstleister

Ich vermittle Freelancer.

Registrieren als Personalvermittler

Endkunden

Ich setze Freelancer ein.

Registrieren als Endkunde