Was macht ein Ruby Developer?

Ein Ruby Developer (auch Ruby-Entwickler oder Ruby-Programmierer genannt) ist ein Web- oder Softwareentwickler, der mit der Programmiersprache Ruby arbeitet.

Ruby Developer Berufsbild

Ruby ist eine Programmiersprache, die einfach und schnell objektorientiert zu programmieren ist. Der Entwickler von Ruby ist der Japaner Yukihiro ‘Matz’ Matsumoto, der die Sprache 1995 veröffentlichte. Sein Ziel war es, eine Sprache zu schaffen, die frei von den Überraschungen und Barrieren war, die die anderen Sprachen mit sich brachten. Nach der Veröffentlichung des Open-Source-Entwicklungssystems oder Frameworks Ruby on Rails (auch bekannt als RoR) im Jahr 2004, in dem Twitter teilweise geschrieben wurde, stieg Rubys Popularität stark an. Weitere Programmiersprachen, die Ruby etwas ähneln sind Python und Perl.

Welche Aufgaben hat ein Ruby Developer?​

Die folgenden Aktivitäten gehören in der Regel zu den Aufgaben eines Ruby-Entwicklers:

• Schreiben, Entwickeln, Testen und Implementieren von neuer Software und Webanwendungen in Ruby

• Testen und Verbessern bestehender Ruby Software

• Ausreichende Dokumentation der Software

• Besprechung der Wünsche des Kunden

• Dem Kunden konkrete Beratung und Vorschläge im Bereich Ruby bieten

• Erstellen und Verwalten von API’s (Application Programming Interfaces)

• Durchführung der Fehlersuche in geeigneten Fällen

Aufgaben Ruby Developer

Wo arbeiten Ruby Developer?

Ruby Developer arbeiten oft für Softwareunternehmen oder in größeren Organisationen in der IT-Abteilung. Immer mehr Websites und Anwendungen nutzen Ruby (on Rails) und so wächst auch das Arbeitsfeld der Ruby-Entwickler. Zu den Arbeitskollegen des Ruby-Entwicklers gehören Softwareentwickler, Grafiker und Webentwickler (z.B. Python-Entwickler und JavaScript-Entwickler).

Wie wird man Ruby Developer?

Neben dem Beherrschen der Programmiersprache müssen Ruby-Entwickler in der Regel eine höhere Fachausbildung oder einen Universitätsabschluss vorweisen. Es bieten sich die Studiengänge Informatik und Technische Informatik an. 

Darüber hinaus werden zahlreiche Kurse und Trainings von privaten Institutionen und Unternehmen angeboten. In der Regel handelt es sich um folgende Kurse:

– Ruby-Programmierung

– Ruby-Training 360

– Erweiterte Ruby-Programmierung

– Erste Schritte mit Ruby on Rails

Ausbildung Ruby Developer

Gehalt

Das Einstiegsgehalt eines freiberuflichen Ruby Entwicklers liegt bei ca. 43.000€ brutto im Jahr. Im späteren Verlauf des Berufslebens liegt das durchschnittliche Jahresgehalt bei ca. 60.000€ pro Jahr. Spitzenkandidaten verdienen bis zu 72.000€ pro Jahr.

 

Wie viel verdient ein Ruby Entwickler?

Einstiegsgehalt 43.000€
Durchschnittsgehalt 60.000€
Spitzengehalt 72.000 €

Der Stundensatz von Ruby Developern liegt durchschnittlich bei 88€ pro Stunde. Bei einem 8-stündigem Arbeitstag liegt der Tagessatz somit bei 704€ am Tag.

Gehalt Ruby Developer

Freelancer

Ich akquiriere Projekte.

Personaldienstleister

Ich vermittle Freelancer.

Endkunden

Ich setze Freelancer ein.