Selbstständig oder Scheinselbständig: Vor Gericht liegt die Crux im Detail

Sozialversicherungsbeiträge für bis zu vier Jahre müssen Arbeitgeber im Nachhinein entrichten, wenn ein mit ihnen zusammenarbeitender Freelancer als scheinselbstständig eingestuft wird – entsprechend groß ist die Angst vor den Überprüfungen durch die Deutsche Rentenversicherung. Doch auch Freelancer selbst können mittels eines Statusfeststellungsverfahrens beantragen, als Angestellter behandelt zu werden, wenn die…

weiterlesen

Senior Software Entwickler (m/w) – SPLUNK Services

Projekt des Monats

Sie verfügen über mehrjährige Berufserfahrung als Software Entwickler? Darüber hinaus haben Sie gute Praxiskenntnisse in SPLUNK Services und XML? Dann ist unser Projekt des Monats Oktober 2020 genau das Richtige für Sie! Gesucht wird ein Senior Software Entwickler – SPLUNK in Darmstadt. Und das erwartet Sie: Projektbeschreibung und Aufgabenbereiche des Anbieters: Ausbau eines…

weiterlesen

Scheinselbstständigkeit 2020: Ein Überblick

Als „Hexenjagd auf Freelancer“ hat der Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschland e.V. einmal das Thema „Scheinselbstständigkeit“ bezeichnet. Weil viel Unsicherheit besteht, die ausgeräumt werden sollte, legen wir hier im Blog einen Schwerpunkt darauf. Wir starten mit einem einfachen Überblick als Einstieg, bevor wir uns – mit der nötigen Ausrüstung…

weiterlesen

Mietbüro vs. Home-Office als Freelancer

Freelancer mit wenig bis gar keinem direkten Kundenkontakt und mit Online-Akquise sind mit einem Home-Office meist bestens beraten. Bei der Frage danach, ob in einem Mietbüro oder Home-Office gearbeitet werden sollte, hat jeder Freelancer seine eigene Meinung. Während der Architekt sich ein Leben ohne externes Büro kaum vorstellen könnte, ist…

weiterlesen

4 häufige Fragen an den Kundensupport

Ob telefonisch, per E-Mail oder über das Kontaktformular – der Kundensupport von freelance.de beantwortet gerne Ihre Fragen. 1. Welche Einstellungsmöglichkeiten habe ich für mein Profil? Grundsätzlich haben Sie die Möglichkeit, Ihr Profil online oder offline zu setzen. “Online” bedeutet, dass Ihr Profil für andere Benutzer von freelance.de sichtbar ist und…

weiterlesen

5 Tipps für das perfekte Profilbild

Auf freelance.de schauen sich täglich hunderte von Projektanbietern die Liste der Freelancer Profile an. Worauf der Blick als erstes fällt, ist oft das Profilbild. Besonders unterbewusst kann ein professionelles Bild die Projektanbieter überzeugen oder an dem ersten Kontakt hindern. Wählen Sie ein professionelles, sympathisches Profilbild. Das Foto ist ein entscheidender…

weiterlesen