Was bedeutet das At-Zeichen?

Ebenso bekannt als: @, Amphore, Klammeraffe, Affenschwanz, Affenohr

Das At-Zeichen wird in E-Mail-Adressen als Trennzeichen für den persönlichen Alias und den Domänennamen des empfangenden Mailservers verwendet. Im Englischen wird dieses Zeichen als at bezeichnet. In der IT, insbesondere in den Programmiersprachen gibt es andere Bedeutungen für das at-Zeichen.

Herkunft des at-Zeichens

In Dokumenten aus dem 16. Jahrhundert wurde das @-Zeichen bereits als Abkürzung für die Amphore gefunden. Dieses griechische Wort für Krug war damals eine Maßeinheit. Danach hatte das Zeichen noch mehr arithmetische und administrative Anwendungen.

In den 1970er Jahren arbeitete der Programmierer Ray Tomlinson an einem System zum Austausch von Nachrichten zwischen Computern über ARPANET. Dafür wählte er den Affenschwanz, um den Namen der Person und den Namen des Servers in Adressen von Computern zu trennen.

Das @-Symbol wird ebenfalls bei Twitter verwendet, wo das Symbol vor den Namen eines Benutzers platziert werden kann, um ihn mit einer Nachricht zu verlinken.

Bedeutung des @-Zeichens in anderen Sprachen

Jede Sprache hat ihre eigene Bezeichnung und Bedeutung für das at-Zeichen. In vielen Fällen leitet sich diese Bezeichnung aus dem Aussehen des Symbols ab. Im folgenden sind einige Beispiele für die Übersetzung des Wortes Affenschwanz:

Englisch: at
Deutsch: Klammeraffe
Französisch: arobas oder arobase
Italienisch: chiocciola (Schnecke)
Spanisch und Portugiesisch: arroba
Baskisch: bildua (Kreis a)
Luxemburgisch: Afeschwanz (Affenschwanz)
Dänisch und Schwedisch: snabel-a, (trunk-a) oder grishale (Schweineschwanz)
Finnisch: kissanhäntä
Irisch: ag
Tschechisch und Slowakisch: zavináč (Rollmops)
Griechisch: Papaki (Entlein)
Russisch: sobaka (Hund)
Afrikanisch: Affenstarter
Armenisch: shnik (Welpe)
Bulgarisch: klyomba (falsch geschriebener Brief)

Tracking Cookie

Ein Tracking-Cookie ist eine spezielle Art von Web-Cookie, das platziert wird, um das Verhalten eines Internetnutzer auf einer oder mehreren Websites zu verfolgen. Das Cookie ermöglicht so Erkenntnisse zu sammeln, auf welche Art und Weise die eigene Website genutzt wird. Darüber hinaus kann durch dessen Hilfe, festgestellt werden, welches Interesse ein Besucher an einem Angebot hat. Das jeweilige Verhalten des Nutzers kann anschließend für Behavioral Targeting genutzt werden.

weiterlesen

Google AdSense

Google AdSense ist ein Google-Programm, das sich auf Publisher von Internetseiten konzentriert. Durch die Teilnahme an Google AdSense können sie Werbung von Werbetreibenden aus Google Ads auf ihrer Website platzieren lassen. Google teit die Einnahmen aus diese Bannern und Textanzeigen mit dem Publisher, wobei ein kleiner Prozentsatz der Marge abgezogen wird.

weiterlesen

RSS Feed

Adobe Flash ist eine Technologie, Software und ein Dateiformat für grafische (Vektor-)Bilder, Animationen, Webanwendungen und Spiele, das hauptsächlich für und innerhalb von Websites verwendet wird. Flash wird häufig für animierte Banner, Online-Spiele und die Anzeige von Online-Videos verwendet. Manchmal werden komplette Websites in Flash erstellt.

weiterlesen

Markt

Ein Markt ist in der Regel ein definiertes Gebiet, in dem es Angebot und Nachfrage gibt. Ein Markt kann ein Ort sein, an dem Käufer und Verkäufer physisch präsent sind, wie auf einem Wochenmarkt, Jahrmarkt oder Viehmarkt.

weiterlesen

Workflow

Ein Workflow ist ein vordefiniertes und wiederholbares Arbeitsmuster innerhalb eines Unternehmens. Ein Worklow beschreibt eine Arbeitsweise, bei der die Mitarbeiter die notwendigen Aktionen in einer festen Reihenfolge durchführen. Auf diese Weise können Menschen, Ressourcen und Zeit effektiv genutzt werden.

weiterlesen

B2B

B2B oder Business-to-Business bezeichnet die Erbringung von Dienstleistungen und Waren zwischen Unternehmen. Das Gegenstück zum B2B ist das Business-to-Customer oder B2C. Dabei handelt es sich um Transaktionen zwischen Verbraucher und Unternehmen. Der B2B-Markt ist dadurch gekennzeichnet, dass mit einer höheren Anzahl an Waren gehandelt wird. Darüber hinaus konzentriert sich das B2B auf Dienstleistungen, die auf eine Verbesserung der Geschäftsfähigkeit ausgerichtet sind (beispielsweise Finanzsoftware oder Marketingberatung).

weiterlesen