Was macht ein Business Operation Manager?

Die Position des Business Operation Manager gehört zu den wichtigsten in einem Unternehmen. Sie sind dafür zuständig, dass unterschiedliche Unternehmensbereiche miteinander perfekt koordiniert werden und zusammenarbeiten. Darüber hinaus treffen Sie strategische Entscheidungen über den Kurs des Unternehmens. Sie wollen wissen, was ein Business Operation Manager verdient, welche Aufgaben dieser hat und was für eine Ausbildung man für den Beruf braucht? Wir beantworten diese und alle weiteren Fragen.

Alltag eines Business Operation Manager

Ihre Aufgaben als Business Operation Manager

Der Business Operation Manager ist dafür verantwortlich, dass die Abläufe in einem Unternehmen optimal ablaufen. Ihre Aufgabe ist es die Zusammenarbeit unterschiedlicher Betriebsabteilungen zu verbessern. Die Optimierung, Verbesserung und Vereinfachung von Geschäftsprozessen steht dabei im Vordergrund. Hierzu gehört auch die Optimierung von Kommunikation im Betrieb. Neben der Optimierung sind Business Operation Manager aber auch dazu da Entscheidungen zu treffen, die sich auf die strategische Ausrichtung des Unternehmens beziehen, Zum Beispiel treffen Sie Entscheidungen darüber, welche Produkte ihre Kunden in Zukunft kaufen werden. Sie stellen Unternehmensgrundsätze und Regeln auf die es allen Mitarbeitern ermöglichen besser zu arbeiten. Täglich müssen Sie zwischen den verschiedensten Interessen und Unternehmensteilen vermitteln und Lösungen finden. Als Business Operation Manager sind Sie der Kleber, der das Unternehmen zusammenhält.

Der Arbeitsplatz: Wo arbeitet ein Business Operation Manager?

Im Allgemeinen bieten sich als erstes Jobs in Großunternehmen aus der Industrie, Automobilbranche und dem IT-Sektor an. Alle diese Unternehmen können von den Fähigkeiten des Managers profitieren. Man findet aber auch bei Banken, Versicherungen, Beratungsfirmen und Versorgern eine Arbeitsplatz. Schaut man sich die Stellenausschreibungen des ausgebildeten Managers etwas genauer an, dann sieht man schnell dass hier fast jeder Industriezweig vorkommt. Dies liegt daran, dass im Grunde jedes Unternehmen von einem Operation Manager im Business Bereich profitieren kann. Allgemein kann man aber sagen, dass so größer das Unternehmen, desto mehr benötigt man dieses Berufsfeld auch in seinen Arbeitsabläufen.

Ausbildung zum Business Operation Manager

Für den Beruf empfiehlt sich ein Studium im Bereich der Wirtschaftswissenschaften, der Informatik oder des Ingenieurwesens. Oder eine Kombination aus den genannten Studiengängen. Alle diese Studiengänge können an Universitäten und Fachhochschulen deutschlandweit abgelegt werden. Während ihres Studiums lernen Sie viele der theoretischen Dinge, die Sie als ausgebildeter Manager später gebrauchen können. Neben der Theorie sind ein paar grundlegende Eigenschaften und Skills aber ebenso wichtig wie ein Hochschulabschluss. Analytisches Denken und die Fähigkeit Probleme kreativ und schnell zu lösen sind nur zwei der Skills, die Sie haben sollten. Auch eine gute Kommunikationsfähigkeit und Soft Skills sind in diesem Job sehr wichtig.

Das Gehalt eines Business Operation Manager

Die meisten Manager in diesem Bereich verdienen in Deutschland ein Durchschnittsgehalt von 74.300 Euro im Jahr. Faktoren die hier hineinspielen sind die Größe ihre Arbeitgebers, ihre Berufserfahrung und der Standort ihres Unternehmens. Wenn Sie ihre ersten Schritte als Business Operation Manager machen, können Sie von einem Einstiegsgehalt im Beriech 63.200 Euro jährlich ausgehen. Spitzenverdiener unter den Business Operation Managern bekommen ein Gehalt von 84.700 Euro und mehr im Jahr.

Wie viel verdient man als Business Operation Manager?

Einstiegsgehalt65.000€
Durchschnittsgehalt75.000€
Spitzengehalt85.000€

Freelancer

Ich akquiriere Projekte.
Registrieren als Freelancer

Personaldienstleister

Ich vermittle Freelancer.

Registrieren als Personalvermittler

Endkunden

Ich setze Freelancer ein.

Registrieren als Endkunde