Was macht ein Marktanalyst?

Als Marktanalyst untersuchen Sie die Volkswirtschaft und nehmen die Märkte unter die Lupe, um für ihr Unternehmen oder ihre Arbeitgeber ein Bild der aktuellen und zukünftigen Marktlage zu entwickeln.

 

Marktanalyst

Aufgaben eines Marktanalysten

Zu den Hauptaufgaben als Marktanalyst gehören die Beobachtung des Wettbewerbs und des Marktes. Zu letzterem gehört das Wissen über das Marktvolumen und eine Verständnis der Marktentwicklung.

Sie müssen Marktdaten und Informationen ermitteln, die für ihr Unternehmen und dessen Strategie wichtig sind. Die Daten, die Sie sammeln, müssen Sie aber auch immer wieder an sich verändernde Marksituationen anpassen. Sie erarbeiten Konzepte und Strategien, um das Potenzial am Markt auszuschöpfen, indem Sie auf den gefundenen Daten aufbauen.

Markanalysten beschäftigen sich mit Verbraucherdaten, Preispolitik, Umfragen und dem

Kaufverhalten einer bestimmten Zielgruppe. Sie befragen Fokusgruppen, analysieren Studien und sehen sich Markttendenzen an.

Ein Marktanalyst führt ausserdem Konkurrenzanalysen durch und analysiert den Lebenszyklus von Produkten. Alle ihre Daten, Analysen und Strategieempfehlungen müssen Sie dann auch regelmässig ihrem Arbeitgeber in Präsentationen und detaillierten Reports vorstellen.

Der Arbeitsplatz: Hier arbeitet der Marktanalyst

Als Markanalyst sind Sie in den unterschiedlichsten Branchen einsetzbar. Sie finden Jobangebote bei Finanzinstituten, in der Wissenschaft, im Öffentlichen Dienst bei

Marktforschungsunternehmen, im Medienbereich und in der freien Wirtschaft.

 

Die Ausbildung zum Marktanalysten kann auch zur Selbstständigkeit führen. Wenn Sie zum Beispiel ihre eigene Agentur für Marktanalysen eröffnen. Hierbei können Sie sich gegebenenfalls auf eine bestimmte Branche spezialisieren und dadurch bei potenziellen Auftraggebern mehr Vertrauen und Glaubwürdigkeit erzeugen. Denn schliesslich sind Sie der Experte in ihrer Branche und wissen alles über den Markt, der für ihre sehr speziellen Arbeitgeber interessant sein dürfte.

 

Ausbildung zum Marktanalyst

Wenn Sie Markanalyst werden wollen, bieten sich unterschiedliche Studiengänge an.

Studiengänge im Bereich Marketing, der Wirtschaftsinformatik und Betriebswirtschaftslehre bieten einen guten Ausgangspunkt für ihre Karriere als Markanalyst. Mit der richtigen Vertiefung und den passenden Wahlfächern kommen aber auch andere Studiengänge wie Wirtschaftspsychologie, Informatik und Design in Frage. Ein Bachelor-Abschluss ist allerdings Pflicht im Berufsfeld des Marktanalysten und viele Konkurrenten auf dem Arbeitsmarkt können sogar einen Doktortitel vorweisen.

 

Erfahrung im Marketing und der Marktforschung sind von Vorteil, wenn Sie sich bei einem Arbeitgeber bewerben. Wenn Sie über Wissen in der Datenerhebung verfügen und zum Beispiel Praktika vorweisen können, sind Sie in der Lage die Konkurrenz auszustechen.

 

Ausserdem sollten Sie ein gutes Verständnis der Statistik und von statistischen Instrumenten mitbringen. Sie sollten in der Lage sein Analytics-Software zu verwenden und grundlegende Kenntnisse im IT-Bereich können nur von Vorteil sein.

 

Um einen Job als Markanalyst zu bekommen sollten Sie auch zielorientiert arbeiten, Teamfähigkeit mitbringen, kommunikationsfähig sein, analytisch denken können und proaktiv bei der Problemlösung sein. 

 

Das Gehalt eines Marktanalysten

Ein Marktanalyst verdient als Einstiegsgehalt durchschnittlich 38.000 Euro Brutto jährlich. Im Durchschnitt verdient man mit einigen Jahren Erfahrung 57.000 Euro im Jahr. Regionale Unterschiede in der Bezahlung sorgen dafür, dass das Gehalt sehr stark variieren kann. Wenn Sie das perfekte Unternehmen im richtigen Bundesland finden, dann lockt ein Spitzengehalt von bis zu 76.000 Euro pro Jahr.

 

Wie viel verdient man als Marktanalyst?

Einstiegsgehalt38.000€
Durchschnittsgehalt57.000€
Spitzengehalt76.000€

Freelancer

Ich akquiriere Projekte.
Registrieren als Freelancer

Personaldienstleister

Ich vermittle Freelancer.

Registrieren als Personalvermittler

Endkunden

Ich setze Freelancer ein.

Registrieren als Endkunde